IT-Haftpflicht: als Freelance.de Mitglied jetzt günstiger!

Freelancer sind ihr eigener Herr. Sie genießen ihre Freiheit, tragen aber auch eine höhere Verantwortung. Denn anders als Angestellte werden Freelancer meist nicht von ihrem Auftraggeber gegen mögliche Schäden versichert. Um die passende Absicherung muss sich der Freelancer selbst kümmern.

Tarif-Dschungel und Fach-Latein
Versicherungen sind oft kompliziert. Daher haben wir uns mit der in München ansässigen contego Finanzberatung einen professionellen Partner ins Boot geholt, der für uns „übersetzt“ und eine unkomplizierte und trotzdem qualitative Lösung findet. Wir freuen uns, Ihnen gemeinsam einen außergewöhnlichen Spezialtarif für IT-Haftpflichtversicherungen anbieten zu können.

Um anfängliche Fragen zu klären, haben wir den Geschäftsführer der contego Finanzberatung, Jan Fries zu einem Interview in unser Büro eingeladen.

Freelance.de: Im Rahmen unserer kürzlich geschlossenen Kooperation bieten wir eine Haftpflichtversicherung für IT-Freelancer an. Warum ist diese Versicherung wichtig? Warum sollten Freelancer eine abschließen?
contego: Eine Betriebshaftpflichtversicherung ist für jeden Freelancer wichtig, schließlich haften Freelancer nach §823 BGB mit ihrem Privatvermögen in unbegrenzter Höhe für Schäden die sie verursachen.
Eine Schadenersatzforderung von beispielsweise € 150.000 kann zu einer existenziellen Bedrohung werden. Gleichzeitig ist eine professionelle Haftpflicht ein Qualitätsmerkmal, welches bei Ausschreibungen bzw. Auftragsverhandlungen hilfreich ist.

Freelance.de: Gibt es bestimmte Kriterien, auf die Freelancer bei der Wahl der Versicherung achten sollten?
contego: Neben einem günstigen Preis ist die Qualität besonders wichtig. Ein Preisvergleich ist relativ einfach zu machen, ein qualitativer Vergleich stellt eine echte Herausforderung dar. Die Qualität resultiert aus den Versicherungsbedingungen, die oft mehr als 30 Seiten lang und juristisch komplex formuliert sind.
Bei IT-Freelancern kommen die meisten Schadenfälle im Bereich Vermögensschäden vor, beispielsweise bei einer Fehlberatung, Verzögerung, Datenlöschung etc. Gerade in diesen Bereichen haben 90% der Versicherungen erhebliche Lücken. Versicherungsunternehmen halten sich oft Hintertürchen offen um bei einem Schadenfall nicht leisten zu müssen.

Freelance.de: Wovon profitieren Freelance.de-Mitglieder dank der gemeinsamen Kooperation?
contego: Die Zielsetzung ist, qualitativ erstklassige Lösungen speziell für Freelancer umzusetzen. Daher vertritt contego die Interessen der Freelancer und arbeitet unabhängig mit den führenden Versicherungsgesellschaften zusammen.
Mitglieder von Freelance.de erhalten professionelle, persönliche Ansprechpartner, die sich mit der besonderen Situation von Freelancern auskennen. Von der Vertragsgestaltung bis zur Hilfe bei Schadensfällen. Für die Beratung entstehen keine Kosten für den Freelancer.
Im Bezug auf die Kosten ergeben sich durch die Zielgruppe von insgesamt ca. 40.000 registrierten Freelancern auch Einkaufsvorteile. So konnten wir Gruppenverträge abschließen, deren Konditionen etwa ein einzelner Freelancer nicht erhält.

Freelance.de: Gibt es denn noch weitere Bereiche, in denen contego unsere Mitglieder unterstützen könnte?
contego: Auch für die persönliche Absicherung bekommen Mitglieder von Freelance.de Sonderlösungen, beispielsweise Steuervorteile bei der Altersvorsorge, die Absicherung für Arbeitskräfte, ebenso bei der Kranken- und Unfallversicherung.
Wir setzen hier auf eine aktive Kommunikation mit den Mitgliedern von Freelance.de um neue Lösungen gemeinsam zu gestalten und auszubauen.

Freelance.de: Wenn sich ein Freelancer für die Versicherung interessiert: Was sollte er jetzt tun und wie lange dauert es, bis Versicherungsschutz besteht?
contego: Teilweise kann der Versicherungsschutz direkt online bestätigt werden, dies ist jedoch von der Art der Versicherung und den Risikoverhältnissen abhängig. Wir setzen auf eine schlanke Abwicklung und halten die Arbeitsabläufe und den Aufwand für den Freelancer so gering wie möglich.

Mitglieder von Freelance.de können per E-Mail oder telefonisch mit uns Kontakt aufnehmen. Als persönliche Ansprechpartner stehen Ihnen Jan Fries und Richard Spengler zur Verfügung.

Alle Informationen zur IT-Haftpflichtversicherung und die Möglichkeit, Ihr persönliches Angebots einzuholen, finden Sie hier.

Über Kathrin Rau

Community Manager - Ich kümmere mich um alle Belange unserer User.

Alle Beiträge von Kathrin Rau anzeigen

Abonnieren

E-Mail Newsletter abonnieren um Updates zu erhalten.

Noch keine Kommentare

Kommentar hinterlassen


fünf − = 4