freiberufler IT-Berater auf freelance.de

IT-Berater

offline
  • auf Anfrage
  • 81249 München
  • auf Anfrage
  • de  |  en  |  el
  • 20.04.2020

Kurzvorstellung

Ich bin IT-Berater für Unternehmen mit Schwerpunkt Projektkoordination, Konzepte, Planung, Virtualisierung, und Datensicherung.

Ich biete

  • Back up / Recovery
  • Cloud (allg.)
  • Enterprise Architect (EA)
  • IT-Strategieberatung
  • Projektleitung / Teamleitung
  • Projektleitung / Teamleitung (IT)
  • Systemadministration (allg.)

Projekt‐ & Berufserfahrung

Delivery Manager OpenStack / Teamleiter
Kundenname anonymisiert, München
1/2019 – 12/2019 (1 Jahr)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

1/2019 – 12/2019

Tätigkeitsbeschreibung

Delivery Manager für OpenStack und CEPH (IaaS Projekt beim Automobilhersteller)

- Teamleader vom 2nd Level Support Team (Deutschland, Indien, und USA) für OpenStack und CEPH
- Durchführung von Interviews für die Besetzung von Team-Positionen mit Kandidaten aus Indien, USA, und Costa Rica
- Teamaufbau eines 24x7 Teams
- Definition der Roadmaps für Updates und Upgrades mit dem Kunden
- Planung und Betreuung von Kundenprojekten
- Prozessoptimierung
- Zusammenarbeit mit Projektteams
- Review von Dokumentation
- Leitung und Unterstützung der internen Teams während einer Eskalation
- Einhaltung von SLA’s
- Review von Incidents und Planung von Tasks

Eingesetzte Qualifikationen

Cloud (allg.), IT-Strategieberatung, Projektleitung / Teamleitung

Technischer Projektleiter
Kundenname anonymisiert, München
1/2018 – 12/2018 (1 Jahr)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

1/2018 – 12/2018

Tätigkeitsbeschreibung

Technischer Projektleiter für SaaS Lösung

Eingesetzte Qualifikationen

Projektleitung / Teamleitung (IT)

Technischer Projektleiter / Systemdesigner / Systemarchitekt
Kundenname anonymisiert, München
9/2016 – 12/2019 (3 Jahre, 4 Monate)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

9/2016 – 12/2019

Tätigkeitsbeschreibung

Client/Server-Architektur basierende Fachanwendungen, welche auf alte Versionen laufen, in einen betriebssicheren Zustand überführen

Eingesetzte Qualifikationen

Projektleitung / Teamleitung (IT), Enterprise Architect (EA)

Cloud Integration Spezialist
BMW AG, München
8/2016 – 9/2016 (2 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

8/2016 – 9/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Bereitstellung der Atlassian Tools in OpenStack mit Ansible

Eingesetzte Qualifikationen

Cloud Computing

System Manager für Windows Server Applikationen
BMW AG, München
11/2015 – 6/2016 (8 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

11/2015 – 6/2016

Tätigkeitsbeschreibung

- Aufbau, Konfiguration, Bestellung, Support und Wartung der jeweiligen Systemumgebungen (TEST, INT, QA) in EMEA, US, und China
- Aufbau der Systemumgebungen bestehend aus SLES 12, Ubuntu und Windows Server 2012 R2 Instanzen in einer OpenStack Cloud
- Konfiguration und Automatisierung des Betriebs mit Ansible vom SLES 12 aus (Verwendung von Ansible Windows- und Cloud-Modulen
- Rollen-Definitionen mittels Ansible für die Windows Server Instanzen in der Cloud
- Konfiguration der Windows Server 2012 R2 Cloud Instanzen mit PowerShell Skripten
- Bereitstellung eines dynamisch wachsenden Fileservers in der Cloud auf SLES 12 Basis mittels LVM und Samba
- Konzept für die Entwicklung von Features der Applikationen für den produktiven Betriebseinsatz im Windows Umfeld
- Features für den Betrieb der Applikationen als Windows Services
- Security Features für den Schreib-/Lese-Zugriff der Windows Server Applikationen auf Samba-Fileserver ohne Password
- Konzept für die Interaktion der Windows Server Applikationen mit der Cloud (Power On Cloud Instances on Demand)
- Konzept auf Basis von Heat/Ceilometer für dynamische Stacks
- Konzept auf Basis von OpenStack API (Compute V2.1) mittels HTTP-Abfragen bzw. HTTP-Posts mit Daten im JSON Format

Eingesetzte Qualifikationen

Linux (Kernel), Windows Server 2012, Samba, Serveradministration (allg.), PowerShell, Cloud Computing, IT-Beratung (allg.), Konzeption (IT)

Backup Migration nach HP DataProtector 9 & HP StoreOnce
Heidelberger Druckmaschinen AG, Wiesloch
4/2014 – 9/2015 (1 Jahr, 6 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

4/2014 – 9/2015

Tätigkeitsbeschreibung

- Backup Operating mit HP DataProtector 9.03
- Erstellung eines Konzepts und Implementierung des Upgrades von DataProtector 6.21 nach DP 8.13 (inkl. IDB Migration)
- Optimierung von BackupToDiscToTape mit HP StorageWorks 9000 VLS und anschließend Auslagerung nach HP ESL 712e Library
- Erstellung eines Konzepts und Implementierung des Upgrades von DataProtector 8.13 nach DP 9.02
- Konzept für die Anbindung des VMware ESXi 5.5 Clusters mit LACP am Virtual switching system von Cisco
- Anbindung der HP StoreOnce 4900 mit LACP (4x 10GBit LAN) und FC
- Anbindung einer HP StoreEver MSL6480 und einer MSL2420 in DP
- Migration der Backupdefinitionen nach HP StoreOnce 4900 und Auslagerung nach HP StoreEver MSL6480
- Integration von VMware ESXi 5.5 in DP mit vStorage API (VADP und Change Block Tracking) über VCenter Integrated Security
- Anbindung von EMC Datamover NAS mit NDMP Integration in DP und HP StoreEver MSL2420
- Anlegen von Datensicherungen für Windows 2012 R2/2008 R2 Server bzw. Cluster inkl. Enhanced Automated Disaster Recovery Funktion
- Anlegen von Datensicherungen für RHEL 6/SLES 11 mit DP Integration inkl. Disaster Recovery Konzept
- Anlegen von Datensicherungen für Ubuntu/Fedora über NFS
- Integration von MS Exchange 2010 im Backup mit DP Integration
- Integration von Oracle 11g bis 12c im Backup mit DP Integration inkl. Disaster Recovery Konzept über RMAN
-Integration von MS SQL 2008 R2 im Backup mit DP Integration
- Monitoring und Optimierung von Datensicherungen
- Disaster Recovery Konzept für den Data Protector Cell-Server
- Dokumentation
- Aufbau von Testumgebungen
- Validierung der DataProtector Integrationen/Patches
- Integration einer HP StoreOnce VSA in VMware ESXi 5.5
- VMware Tests mit VMware vSphere ESXi 5.5 Nested Cluster und Anbindung mit RHEL6 über iSCSI an die HP StoreOnce VSA

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), Microsoft SQL-Server (MS SQL), IT Sicherheit (allg.), Red Hat Enterprise Linux (RHEL), Ubuntu, Windows Server (allg.), Fedora, Microsoft Exchange, Oracle RMAN (Recovery Manager), Migration, iSCSI, Storage, SAN / NAS, Back up / Recovery, VMware vCenter

IT Designer
BMW AG, München
2/2012 – 10/2013 (1 Jahr, 9 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

2/2012 – 10/2013

Tätigkeitsbeschreibung

- Koordination eines Product Pool Teams bestehend aus IT-Designern, Kreativ Konzeptern, und Testern für die Implementierung der Anforderungen
- Abstimmung Konzeption mit Kreativ Konzepter, PO, Lead PO und Synchro-Team
- Identifikation, Analyse und Strukturierung der fachlichen/technologischen Anforderungen im Umfeld Web-Content-Management-System
- Entwicklung fachlicher Lösungen gemeinsam mit kreativ Konzepter aus der übergreifenden Sicht
- Unterstützung bei Erstellung der fachlichen Konzeption
- Beschreibung des Ist-Standes in Form einer fachlichen Dokumentation:
- Input aus verschiedenen Teams: Funktionale Landkarte, Business Objects, Business Use Cases und Top Level System Use Cases (Soll-Stand auf einer groben Ebene)
- Verfeinerung der Feature-Beschreibung
- Notwendige Anpassungen
- Erstellung der System Use Cases im Detail
- Dokumentation in UML mit Magic Draw
- Mitarbeit über den gesamten Konzeptionsprozess
- Qualitätssicherung der durch die Entwicklung umgesetzten Konzepte
- Unterstützung PO und Lead PO bei der Backlog Detaillierung
- Kooperation mit Tester, Tests schreiben/ausführen für die jeweiligen Anforderungen

Eingesetzte Qualifikationen

Testing (IT), Qualitätsmanagement / QS / QA (IT), UML, Adobe CQ5, Qualitätsmanagement (allg.), Public Relations, Content Management

Projektkoordination
T-Systems International GmbH, München
7/2009 – 12/2011 (2 Jahre, 6 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

7/2009 – 12/2011

Tätigkeitsbeschreibung

- Projektkoordination für den Upgrade von DataProtector 6.0 auf 6.20
- Aufbau von neuen Backupumgebungen
- Migration von TSM Backup nach HP DataProtector 6.0 auf HP-UX
- Validierung von DataProtector Patches unter HP-UX, Linux, Windows
- Ausrollen in die produktive Backupumgebung

Eingesetzte Qualifikationen

Linux (Kernel), HPUX, Projektmanagement (IT), Migration, Back up / Recovery

Projektkoordinator & Backup Administrator
MAN Nutzfahrzeuge AG, München
12/2005 – 6/2009 (3 Jahre, 7 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

12/2005 – 6/2009

Tätigkeitsbeschreibung

- Projektkoordination für den Upgrade von DataProtector 5.5 auf 6.0
- Beschaffung von neuen HP-UX & Windows Server
- Planung und Durchführung des Upgrades mit HP
- Validierung von DataProtector Patches unter HP-UX & Windows
- Einführung von einem Prozess für die DataProtector Patches, von der Testumgebung in der produktiven Umgebung
- Reorganisation von BackupJobs
- Einrichtung von BackupJobs durch SAN
- Einführung von Mandantenfähigkeit: bestimmte Benutzer dürfen Daten von nur ihren eigenen Servern zurücksichern
- Aufbau der Datensicherung relevanten Prozessen für Change- und Problemmanagement nach ITIL
- Changemanagement für die Konfiguration der Backupsever und die Validierung von neuen Patches
- Problemmanagement von Datensicherungen in Kooperation mit HP
- Konzept für Implementierung des Prozesses in ServiceCenter auf RfC Basis
- Installation und Konfiguration von Symantec Backup Exec System Recovery
- Installation des Servers und Rollout auf die Clients
- Validierung der Umgebung mit Abnahmeprotokoll(mittels Tests für den Kunden)
- Dokumentation für Disaster Recovery und Single-File Restore
- Backup Operating
- Backup operating mit HP DataProtector 5.1, 5.5, und 6.0 auf HP-UX und Windows Zellen/Server
- Anlegen von Datensicherungen für produktive HP-UX, LINUX, und Windows Server
- Monitoring und Optimierung von Datensicherungen
- Importieren des HP DataProtector Clients in BartPE für disk delivery restore (disaster recovery) von Windows Server
- Anlegen von Oracle Online Datensicherungen für Datenbanken (mit/ohne oracle database catalog)
- Rücksicherungen mit IBM TSM

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle Database, Oracle (allg.), ITIL, Symantec (allg.), Windows Server (allg.), HPUX, Projektmanagement (IT), Server-Monitoring, Konfiguration, SAN / NAS, Back up / Recovery, Symantec Backup Exec

System Administrator
Carl Zeiss, Jena und Oberkochen
5/2005 – 11/2005 (7 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

5/2005 – 11/2005

Tätigkeitsbeschreibung

- Installation und Konfiguration von HP Systems Insight Manager (SIM) 4.2 SP2 (Windows Version) mit MS SQL 2000 auf Windows Server 2003 Enterprise Edition
- Integration von Proliant Server (installiert mit Windows, LINUX oder VMware ESX) und von HP-UX Server im SIM
- Aufsetzen von „Version Control Repository Manager“ im SIM für die Proliant Server installiert mit Windows oder diverse Linux Distributionen
- Upgrade auf HP SIM 5.0 Version
- Integration der VMware GSX/ESX Server und deren virtuellen Instanzen mit dem VMM Plug-In im SIM
- Integration von iLO, RILO, und RILO II im Active Directory
- AD Schema Erweiterung für die iLO-Boards
- Einrichtung einer „Enterprise Certificate Authority“ für die Erstellung eines Zertifikats für den Zugriff auf dem LDAP über SSL
- Integration der iLO-Boards im AD
- LDAP Authentifizierung und Autorisierung für die iLO’s mit Windows AD basierende Authentifizierung und iLO basierende Autorisierung
- Konfiguration der iLO’s mit XML basierende Skripten
- Erstellung eines Plans für die Integration der HP-UX Benutzerverwaltung und Authentifizierung mit LDAP (MS Active Directory)
- AD (2003) Schema Erweiterung mit „Microsoft Services für Unix 3.5“
- Einrichtung einer „Enterprise Certificate Authority“ für die Erstellung eines Zertifikats für den Zugriff auf dem LDAP über SSL
- Installation und Konfiguration von LDAP-UX Client Services B.04.00 auf HP-UX 11i v1
- Konfiguration von PAM/NSS für LDAP und lokale (/etc/passwd) Authentifizierung
- Planung von Disaster Recovery für die produktive Windows 2000/2003 Server mit DataProtector 5.5
- Installation und Konfiguration von RedHat Enterprise Linux 4 ES auf Proliant Server mit Proliant Support Pack 7.40
- Einführung von Prozessen für die Aufnahme von Server in der produktiven Umgebung
- 2nd/3rd Level Support für Windows, “troubleshoot incidents” und “root cause analysis”
- Tests mit GFI LANguard Security Event Log Monitor 5.0 und Microsoft MOM 2005 für das Sammeln der Security Logs von den produktiven Windows Servern und deren Aufbewahrung für eine bestimmte Zeit nach SLA Vorgaben

Eingesetzte Qualifikationen

Microsoft SQL-Server (MS SQL), SSL / TLS, IT Sicherheit (allg.), UNIX, Windows Server (allg.), HPUX, Microsoft System Center Operations Manager (SCOM), Active Directory, IT-Support (allg.), Back up / Recovery

Oracle und Windows Support
Hewlett Packard, Böblingen
9/2002 – 4/2005 (2 Jahre, 8 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

9/2002 – 4/2005

Tätigkeitsbeschreibung

- Installation und Konfiguration von HP NetServer und Proliant Server mit Windows NT/2000/2003 Server, Symantec AV Corporate Edition, Monitoring Tools, Measureware Tools, Security Enhancements, PcAnywhere, und HP Data Protector
- Installation und Konfiguration von Oracle 8i und 9i:
- Support für Oracle 8 (8.0.4) bis 9i Server
- Patches einspielen
- Datenbank-Design und Tuning
- Konfiguration von Online-Sicherungen mit RMAN und HP Data Protector
- Incomplete und Complete Recovery mit RMAN
- Disaster-Recovery Planung und Test mit RMAN
- Einrichtung von Oracle Management Server mit Oracle9i und Konfiguration von Events für die 24-stündige Überwachung der Instanzen im Netzwerk
- Oracle-Schulung interner Mitarbeiter
- Entwicklung von VB-Skripten für den täglichen Export von Instanzen, für die Verwaltung der AlertLog Dateien, und für die Benachrichtigung per Email für den Zustand der Instanzen
- Installation und Konfiguration von 18 virtuellen Servern mit VMware GSX Version 2.0 auf 3 physikalischen HP Server:
- Installation erst von 3 virtuellen Servern mit Windows 200 Server und Advanced Server (Dual Boot) auf 1 physikalischen HP Server
- Anschließend klonen der virtuellen VMware-Servern auf insgesamt 18 Server (6 virtuelle Server pro physikalische Server)
- Definition der Online-Sicherung der virtuellen Server mit HP Data Protector
- Upgrade der virtuellen Servern auf VMware GSX Version 2.5.1
- Installation und Konfiguration von virtuellen Cluster für Testzwecke mit VMware GSX 2.5.1 und Windows 2000 Advanced Server
- Mitarbeit für die Installation und Konfiguration von 155 vorkonfigurierten HP Server (Proliant DL 360/380) mit Windows Server 2003 und Active Directory auf 5 Standorte Weltweit
- Tests für remote disaster recovery mit der RILO Karte und Altiris Client
- Aufbau einer produktiven und Test Umgebung aus 90 HP Server (Proliant DL 320, 360 und 380) für ein Job-Portal:
- Einrichtung von vier Altiris Deployment Servern: HP Proliant Server mit Windows 2000 Server, DHCP, Altiris Deployment Server 5.6 und MS SQL Server 2000
- Basis Image Erstellung mit Altiris und anschließend Verteilung des Images auf die restlichen Proliant Server auch mit Altiris
- Einrichtung von vier Norton Antivirus Servern: Verteilung des Antivirus Clients auf allen Servern, automatisches Update der Virusdefinitionen, Einplanung von täglichen Virus scans
- Software Paketierung mit Altiris Rapid-Install und Verteilung mit Altiris Deployment Server
- Windows Patches Installation und Einplanung mit Altiris Deployment Server
- Spezielles NT Hardening angepasst auf die Umgebung
- Installation und Konfiguration von virtuellen Windows Server 2003 mit VMware ESX 2.0.1 auf Proliant DL380 Server:
- Einrichtung einer Citrix Farm bestehend aus einem virtuellen Server installiert mit Windows Server 2003 Standard und Oracle 9i Release 2, und aus zwei virtuellen Servern installiert mit Windows Server 2003 Enterprise, Citrix XPe 1.0 Feature Release 3, und Oracle 9i Release 2 Client mit ODBC Verbindung zur Oracle Datenbank
- Einrichtung eines Windows 2003 Clusters bestehend aus zwei virtuellen Knoten installiert mit Windowss Server 2003 Enterprise Edition

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), Microsoft SQL-Server (MS SQL), Norton (allg.), Symantec (allg.), Symantec Altiris-Technologie, IT Sicherheit (allg.), Windows Server (allg.), Active Directory, Softwarepaketierung / Verteilung (allg.), IT-Support (allg.), Oracle RMAN (Recovery Manager), Konfiguration, Back up / Recovery

Zertifikate

Red Hat Certified Specialist in Ansible Automation
Januar 2018
VMware Certified Professional 6.5 – Data Center Virtualization
Oktober 2017
MCSA: Windows Server 2012
Januar 2017
ITIL Foundation Certificate in IT Service Management (ITILF)
Oktober 2015
HP ATP - Data Protector v9
Oktober 2015
VMware Certified Professional 6 - Data Center Virtualization (VCP6-DCV)
Oktober 2015
VMware Certified Professional 5 - Data Center Virtualization (VCP5-DCV)
Dezember 2013
Red Hat Certified Engineer (RHCE)
Dezember 2013
CompTIA Security+ certified
Oktober 2005
Oracle9i Certified Professional Database Administrator (OCP)
Januar 2004
Oracle8i Certified Professional Database
Juni 2002

Ausbildung

Informatik

(Dipl.-Inf. (FH))
Jahr: 1999
Ort: München

Qualifikationen

Windows Server, Red Hat Enterprise Linux, SLES, UNIX, VMware VSphere, HP Data Protector

Über mich

Ich bin bis heute in den Projekten von den Kunden längerfristig als geplant beauftragt worden. Das spricht über die gelieferte Qualität meiner Dienstleistungen im IT Bereich. Ich freue mich über neue Herausforderungen, wie aus der Verlauf der Projekten zu entnehmen ist.

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Fließend)
  • Englisch (Fließend)
  • Griechisch (Muttersprache)
Reisebereitschaft
auf Anfrage
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Home-Office
bevorzugt
Profilaufrufe
4376
Alter
49
Berufserfahrung
27 Jahre und 4 Monate (seit 10/1995)

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden