SAP Senior Consultant

Profil Foto
Verfügbarkeit einsehen
  National
de  |  en
  95€/Stunde
  36381 Schlüchtern
 17.05.2018

Kurzvorstellung

SAP Berater

Ich biete

IT, Entwicklung
  • SAP R/3
    20 Jahre , 7 Monate Erfahrung
  • SAP SD
    17 Jahre , 4 Monate Erfahrung
  • SAP Beratung (allg.)
    16 Jahre , 10 Monate Erfahrung
  • Projektleitung / Teamleitung (IT)
    13 Jahre , 4 Monate Erfahrung
  • Migration
    9 Jahre , 4 Monate Erfahrung
  • LSMW (Legacy System Migration Workbench)
    1 Jahr , 5 Monate Erfahrung

Management, Unternehmen, Strategie
  • Projektleitung / Teamleitung
    1 Jahr , 5 Monate Erfahrung

Projekt‐ & Berufserfahrung

Teilprojektleiter Migration
Energiedienstleister, Essen
4/2015 – 8/2016 (1 Jahr, 5 Monate)
Versorgungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

4/2015 – 8/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Migrationskonzept
Erstellung Migrationskonzept zum Aufbau von Liegenschaftsverträgen für Energieabrechnungen und Geräte Mieten. Zusammenführen von Non-SAP und SAP-Anwendungen. Schnittstelle zum Einbau und Austausch von Geräten (Equipments) und Nutzerdaten.

SAP SD, LSMW, Talend, PM/CS, Energieabrechnungs-system (Eigenentwicklung), SolMan

Eingesetzte Qualifikationen

SAP R/3, Projektleitung / Teamleitung (IT), LSMW (Legacy System Migration Workbench), SAP Beratung (allg.), SAP SD, Migration, Projektleitung / Teamleitung


SAP Berater Variantenkonfiguration
Hersteller von Industriesteckverbindungen, Mannheim
10/2014 – 2/2015 (5 Monate)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

10/2014 – 2/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Aufbau und Einrichtung des Systems zur Abwicklung von konfigurierten Produkten und Übergabe der Fertigungsaufträge an Maschinenschnittstelle.

Erstellen eines Produktmodells und des Konfigurationsszenarios, Klassensystems für KMAT’s, Customizing der SD und PP-Prozesse.

SAP LO-VC, SD, MM, ME/MII/PCo

Eingesetzte Qualifikationen

SAP R/3, SAP LO-VC, SAP MES, SAP PP, SAP MM, SAP Beratung (allg.), SAP SD, SAP BC-CUS (Customizing), Konfiguration


SAP Berater Logistik
Stadtwerke, Wien
6/2014 – 9/2014 (4 Monate)
Versorgungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

6/2014 – 9/2014

Tätigkeitsbeschreibung

Erstellung SAP-Fachfeinkonzept (und Migrationsgrobkonzept) mit dem Ziel zwei aktuell produktive SAP-Systeme zu harmonisieren und ein zentrales SAP-System aufzubauen (Merger).

Analyse der Ergebnisse der Ist-Aufnahme und Aufzeigen des Veränderungs- bzw. Anpassungsbedarfs
Modellierung und Dokumentation der Prozesse und Funktionen für PM, MM und SD

SAP PM (WCM), SCM, MM, SD

Eingesetzte Qualifikationen

SAP R/3, SAP PM-WCM, SAP PM, SAP MM, SAP SCM, Mergers / Acquisitions


Projektleitung SAP Migration
Hersteller von Sicherheitslösungen, Villingen-Schwenningen, Herzogenburg Niederösterre
5/2013 – 6/2014 (1 Jahr, 2 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

5/2013 – 6/2014

Tätigkeitsbeschreibung

Beratung und Durchführung der Datenmigration in harmonisiertes Datenmodell, MDM-Prozesse, Migrationskonzept, Delta-Customizing, Übernahme Stamm- und Bewegungsdaten (Materialstamm, Debitoren, Kreditoren, Einkaufsinfosätze, BANF, Bestellung, Arbeitsplätze, Stücklisten, FI- und CO-Belege, Bestände, Equipments, Konditionen, Service-Kontrakte, Variantenkonfiguration, Beziehungswissen, Stücklisten, Merkmale,).

Planung der Arbeitspakete, Steuerung der ext. und internen Migrationsteams und Abstimmung mit den Fachabteilungen.
Übernahme der Daten mit LSMW (Direct-Input, Batch-Input, BAPI) und eCATT

SAP LSMW, SD, MM, PP, CS, FI/CO, VC, eCATT, ABAP

Eingesetzte Qualifikationen

Microsoft SQL Server Analysis Services (SSAS), SAP R/3, Projektleitung / Teamleitung (IT), CATT / eCATT - Computer Aided Test Tool (SAP), SAP LO-VC, LSMW (Legacy System Migration Workbench), SAP CO, SAP FI, SAP CS, SAP BC-ABA (ABAP), SAP BC-CAT, SAP PP, SAP MM, SAP Beratung (allg.), SAP SD, SAP Rollout, SAP Datenmigration, SAP BC-CUS (Customizing), SAP MDM


SAP Applikationsmanagement
Versicherungswirtschaft, Wiesbaden
12/2012 – 4/2013 (5 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

12/2012 – 4/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Support, Customizing und Weiterentwicklung der Module für Immobilienwirtschaft, Finance und Instandhaltung.
Unterstützung bei der Betriebs- und Heizkostenabrechnung, der immobiliennahen Buchungen und Zahlungseingänge
Rolle: SAP Berater
SAP RE Classic, FI, PM, CAFM-IFM-System (Eigenentwicklung),

Eingesetzte Qualifikationen

SAP R/3, SAP IS-RE, SAP FI, SAP PM, SAP RE, SAP Beratung (allg.), SAP BC-CUS (Customizing), Instandhaltung / Instandsetzung, Computer-aided facility management (CAFM), Finanzen (allg.)


SAP Berater Logistik
Transport- und Logistik-Konzern, Frankfurt
8/2012 – 11/2012 (4 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

8/2012 – 11/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Erstellung Fachfeinkonzept (Modellierung mit UML) zur Einführung eines Incident- und Change-Managementsystem auf Basis von SAP (Melde- und Instandhaltungsabwicklung) für Telekomunikationsanlagen.
Aufbau, Customizing und Entwicklung eines Prototypen für die Abwicklung von Störmeldungen. Schnittstelle zu Alarm-Managementsystem und automatische Anlage von Störmeldungen
•Klassifizierung von Störungen und Technischen Stammdaten (Technischer Platz, Equipment, Baugruppen)
•Variantenkonfiguration Meldungsarten und Instandhaltungsarten, Wartungsplanung

Bewertung einer Studie zur zustandsorientierten Instandhaltung und Aufbau einer standardisierten Diagnoseplattform

Bewertung über Function Point Analyse, Vorschlag für weiteres Vorgehen.

Rolle: SAP Berater

SAP PM/CS, SAP-EAM, SAP-LO-VC, UML, Netcool, Real Time Maintenance, Condition Monitoring

Eingesetzte Qualifikationen

SAP LO, SAP CS, SAP PM, SAP Rollout, SAP BC-CUS (Customizing), UML, Management (allg.), Logistik (Allg.)


Projektleitung erweitert
Transport- Logistik-Konzern / Immobilienverwaltung, Frankfurt
5/2012 – 9/2012 (5 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

5/2012 – 9/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Erstellung Fachfeinkonzeption für Einführung technisches Facilitymanagement mit SAP PM/SD für einen Immobiliendienstleister (Ablösung einer Eigenentwicklung).
Aufbau Prototyp:
Customizing SAP PM (Klassen und Merkmale),
Customizing SAP RE FX,
Customizing SD (Variantenkonfiguration)
Kontierung PSP-Elemente

Integration weiterer Buchungskreise/Eigentümer in eine bestehende SAP RE-FX/PM-Landschaft (organisatorische Abgrenzung ist zu berücksichtigen).

Abbildung von PM-Stammdaten und deren Verknüpfung zu SD- und RE-FX-Objekten.
Wartungs- und Servicevertragsabwicklung mit Bezug zu Technischen Objekten. Wartungsverträge in SD / periodische Fakturierung über Fakturapläne, Büroreinigung über ext. System

Variantenkonfiguration / Preisfindung (aus Technischen Plätzen bzw. Equipments werden Merkmale zur Preisbewertung herangezogen; Funktionsbausteine für Übergabe Beziehungswissen)

Rolle: erw. Projektleitung

SAP RE-FX, PM/CS, SD, PS, LO-VC, Berechtigungen, Migration, Machbarkeitsanalyse, Fachfeinkonzept

Eingesetzte Qualifikationen

SAP R/3, Projektleitung / Teamleitung (IT), SAP LO-VC, SAP RE-FX, SAP CS, SAP PS, SAP PM, SAP RE, SAP Beratung (allg.), SAP SD, SAP BC-CUS (Customizing), SAP Berechtigung / User Verwaltung, Migration


SAP Berater Migration
Diensleistungszentrum kommunale Verwaltung, Reutlingen
2/2012 – 5/2012 (4 Monate)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

2/2012 – 5/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Umstellung der Kameralen- auf die Doppische Systemlandschaft bei Immobilien in div. Stadtverwaltungen.

Abgleich und Anpassung kompl. Customizing bei Stammdaten, Vertragsverwaltung, Anpassung, Nebenkostenabrechung und Liegenschaftsverwaltung.

Migration von Stamm- und Bewegungsdaten (Businesobjekte) auf Neuen Doppischen Mandanten incl. Nebenkostenabrechnungen (2 Jahre rückwirkend)

BDT-Objekte für WE, GE, GR, Arch.Sicht, Flurstücke, Immobilienvertrag erweitern

Entwickeln von Formularen mit Smart Forms und Office-Anwendungen

Rolle: SAP-Berater

SAP RE-FX, LUM, Smart Forms, LSMW

Eingesetzte Qualifikationen

SAP R/3, SAP RE-FX, SAP Smart Forms, SAP RE, SAP Beratung (allg.), SAP BC-CUS (Customizing), Migration, IT-Beratung (allg.), Gebäude Management


SAP Berater Test
Transport- Logistik-Konzern / Immobilienverwaltung, Frankfurt, Berlin
10/2011 – 2/2012 (5 Monate)
Wohnungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

10/2011 – 2/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Erarbeiten Testkonzept und Testvorgehen in heterogener SAP-Systemumgebung.
Design von funktionalen Testfällen im Immobilien-, Service- und Instandhaltungsumfeld in komplexer Systemumgebung. Abstimmung mit Realisierungsteam und Fachbereich.

Testskripterstellung (Aktionswortmethodik)

Systemausprägung:
Abbildung der Prozesse des Facility Management durch die SAP Module CS/PM, SD, MM, MDE, Schnittstellen zu Immobiliensystemen (SAP RE-FX) und Non-SAP-Systeme:
•technischer Objekte (technische Plätze und Equipments) incl. Komplexer Klassifizierung bzw. preisbildender Merkmalen
•Abbildung von Arbeitsplänen und Wartungsplänen und die Verwaltung von planmäßigen, planbaren und reaktiven Meldungen und CS-Aufträgen.
•Abbildung von Serviceverträgen mit Auftrags- und Kostenverfolgung bzw. –verrechnung (aufwandsbezogene und Pauschal-Fakturierung) nach Konzernvorgaben (ALE-Datenaustausch); Variantenkonfiguration, Verkaufspreiskalkulation
•Reinigungstool (Eigenentwicklung)

Rolle: Berater

SAP CS/PM, SD, MM, RE-FX, PS, eSwitch, SolMan, HP Quality Center

Eingesetzte Qualifikationen

SAP R/3, Testmanagement / Testkoordination (IT), FMECA (Failure Mode and Effects and Criticality Analysis), SAP RE-FX, SAP CS, SAP Solution Manager, SAP PS, SAP PM, SAP MM, SAP RE, SAP Beratung (allg.), SAP SD


Projektleiter / Teil-
Kraftwerkskomponenten, Oberhausen
2/2011 – 9/2011 (8 Monate)
Bauwirtschaft, Anlagen- und Schiffbau
Tätigkeitszeitraum

2/2011 – 9/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Aufbau und Einrichtung eines Servicecenters für Garantieab-wicklung auf Basis eines Lastenheftes
Aktivitäts-Szenarios:

•Erstellung einer Servicemeldung, die Garantieprüfung erfolgt nach der Identifizierung des Equipments.

•Auswahl der Reparaturauftragsart auf der Grundlage der Garantieprüfung und Erstellen des Reparaturauftrags

•Anlegen der Retourenanlieferung mit Bezug zum Reparaturauftrag

•Automatische Generierung des Serviceauftrags mit Bezug zum Reparaturauftrag und Berechnen der geplanten Reparaturkosten (aufwandsbezogene Fakturierung)

•Rückmeldung der verwendeten Materialien mit Bezug zum Serviceauftrag

•Erfassung der geleisteten Arbeitsstunden mittels CATS, Offline-Zeiterfassung oder Zeitrückmeldung

•Erstellung der Lieferung an den Kunden mit Bezug zum Reparaturauftrag

•Anlegen von Fakturaanforderung und Faktura für den Kunden, sofern keine Garantie gilt

Migration der Stammdatenstrukturen (TPL, Equis, Stücklisten) und Bewegungsdaten (Aufträge, Wartungspläne, IH-Anleitungen) Testmanagement und Training.

Auswahl und Betreuung der ext. Dienstleister für Realisierung der Schnittstellenprogramme

Rolle: Teilprojektleiter

SAP R/3 ECC 6, PM/CS, SD, MM, LSMW

Eingesetzte Qualifikationen

SAP R/3, Projektleitung / Teamleitung (IT), CATT / eCATT - Computer Aided Test Tool (SAP), LSMW (Legacy System Migration Workbench), SAP CS, SAP PM, SAP MM, SAP Beratung (allg.), SAP SD, Migration, Schulung / Training (IT)


Projektleitung SAP Migration
Gasspeicherung, Hannover, Hamburg
2/2011 – 8/2011 (7 Monate)
Öl- und Gasindustrie
Tätigkeitszeitraum

2/2011 – 8/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Herauslösen eines Buchungskreises nach Verkauf. Aufbau und Einrichtung der Geschäftsprozesse für Service- und Instandhaltungsabwicklung, Vertrieb sowie Materialwirtschaft.

Datenanalyse SAP Query (MS Acccess, Excel) und Konzept zur Datenbereinigung vor Migration

Customizing für PM/CS, SD, MM

Planung und Steuerung der Arbeitspakete, Abstimmung mit Fachabteilungen und Gesamtprojektleitung

Migration der Stammdatenstrukturen (TPL, Equis, Stücklisten) und Bewegungsdaten (Aufträge, Wartungspläne, IH-Anleitungen) sowie PSP-Strukturen,

Testmanagement und Training.

Rolle: Projektleiter

SAP R/3 ECC 6, PM/CS, SD, PS, MM, LSMW

Eingesetzte Qualifikationen

SAP R/3, Projektmanagement (IT), Projektleitung / Teamleitung (IT), LSMW (Legacy System Migration Workbench), SAP CS, SAP PS, SAP PM, SAP MM, SAP Beratung (allg.), SAP SD, SAP BC-CUS (Customizing), Migration, Schulung / Training (IT)


SAP Berater Instandhaltung
Verkehrs- und Versorgungsbetriebe, Kassel
12/2010 – 3/2011 (4 Monate)
Versorgungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

12/2010 – 3/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Aufbau Instandhaltungsgeschäft nach Trennung Buchungskreise, Überführung (Migration) der Techn. Strukturen (TPL, Equiment etc.), Inst-Aufträge und Wartungsverträge in Neuen Buchungskreis,

Abgleich mit Gerätemanagement IS-U, Anpassung Formulare und Archivierung

Aufbau Aufwandsgeschäft Service – Neues Zählerwesen (Meldung, Auftrag, aufwandsbezog. Fakturierung DP90/SD , CIC)

Konzeption und Einrichtung Haltestellen- und Aushangflächenmanagent mit SAP PM,

Migration der Stammdaten (Haltestellen) in TPL- bzw. Equipmentstruktur, Migration von Klassifizierungsdaten

Betreuung der User nach Überführung, Incident-Management

Rolle: Berater

SAP PM/CS, MM, FI/CO, IS-U, LSMW, Archivelink, EASYBAR, Access

Eingesetzte Qualifikationen

SAP R/3, LSMW (Legacy System Migration Workbench), SAP IS-U, SAP CO, SAP FI, SAP CS, SAP PM, SAP MM, SAP SD, Migration, IT-Beratung (allg.), Management (allg.)


SAP Berater Immobilien
Flughafendienstleister / Facilitymanagement, Frankfurt
3/2010 – 10/2010 (8 Monate)
Wohnungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

3/2010 – 10/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Vertragsgeschäft im Service
Zeit-/Aufwandsgeschäft im Service
Festpreisgeschäft im Service
Reparaturabwicklung

Technische Platzstrukturen:
optionale Kundenequipmentverwaltung, Garantiedaten, Ersatzteilverfolgung

Mitarbeiterdisposition:
Arbeitsplätze nach Qualifikation, Hitliste der verfügbaren Mitarbeiter, Einsatzplanung, Rufbereitschaftsliste

Faktura: (Basis SD-Kontrakte)
auf Basis der rückgemeldeten Leistungen wie Stunden, Material, Spesen gem. Preisliste, Festpreisabwicklung

Controlling:
Kosten und Erlöse auf Serviceauftrag, Kundenequipment, Produktgruppe,Verkaufsbüro,....

Konzept für Anpassung/Erweiterungen für § 15a UStG

Aufbau und Migration SLA-Kontrakte Instandhaltungsleistungen für Facility-Management nach Einführung von SAP Real-Estate (RE-FX).

Rolle: Berater

SAP RE-FX, SD, PM/CS, LSMW, Office-Access, Solution Manager

Eingesetzte Qualifikationen

SAP R/3, LSMW (Legacy System Migration Workbench), SAP RE-FX, SAP CS, SAP Solution Manager, SAP PM, SAP RE, SAP SD, Migration


Manager auf Zeit Immobilienservice
Finanzdiesntleister, Wiesbaden
1/2009 – 4/2010 (1 Jahr, 4 Monate)
Wohnungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

1/2009 – 4/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Sicherstellung der Koordination und Optimierung aller EDV-Anwendungsprozesse im Bereich Objekt- und Liegenschaftsmanagement.

Planung der Arbeitspakete, Erarbeiten der Abhängigkeiten (Intern, Extern), Festlegung der Realisierungstermine, Mitarbeiter-Einsatzplanung, Erstellung der Projektbudgets, Budget-Kontrolle, Planung und Koordination der Tests und Produktfreigaben, Durchführen Workshops, Erstellen der Status-Berichte.

Einrichtung und Abbildung von Wartungsverträgen, Budget- und Maßnahmenplanung mit Kontierung auf Immobilienobjekte

Einrichtung Prozess 15a UStG (Einbindung Anlagen FI-AA)

Mietanpassung nach Index- bzw. Mietspiegel (div. Anpassungen)

Aufbau Grundbuch / Bestandsverzeichnis

Support, Customizing und Weiterentwicklung des Moduls RE sowie der immobiliennahen Komponenten, die Betreuung der Programmierer und die Unterstützung bei Projekten, Releasewechsel, Migration auf RE-FX (REMICL)..

Einführung von SLA-Kontrakten für IT-Leistungen mit SAP SD (Preisfindung, Auftragserfasssung, Faktura/periodisch und auftragsbezogen)

Rolle: Manager auf Zeit

SAP RE-FX (Classic), LUM, SD, SAP FI/CO, CS/PM, MM, CAFM-IFM-System (Eigenentwicklung), PBS-Archivierung, Solution Manager, Incident-Management (Top-Desk)

Eingesetzte Qualifikationen

SAP R/3, Incident Management, SAP Archiving, SAP IS-RE, SAP CO, SAP FI-AA, SAP FI, SAP CS, SAP Solution Manager, SAP PM, SAP MM, SAP RE, SAP Beratung (allg.), SAP SD, SAP Rollout, SAP BC-CUS (Customizing), Computer-aided facility management (CAFM)


SAP Berater Immobilien
Stadtwerke und Versorgungsdiesntleister, Duisburg
10/2008 – 11/2008 (2 Monate)
Wohnungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

10/2008 – 11/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Analyse der fachlichen Anforderungen, Scoping & Staffing des Projektes

Unterstützung und Coaching bei der Migration von SAP RE Classic nach SAP RE-FX.

Migrationskonzept und Aufwandsplanung. Durchführen der Migrationsschritte unter REMICL.

Workshops mit Key-Usern

Aufbau der architektonischen Sicht und den technischen Plätzen der Instandhaltung

Rolle: Berater

SAP RE Classic, RE-FX unter ECC6.0, LSMW, ADM, Access, LUM, PM/CS

Eingesetzte Qualifikationen

Access, SAP R/3, LSMW (Legacy System Migration Workbench), SAP RE-FX, SAP CS, SAP PM, SAP RE, Migration, Schulung / Training (IT), Schulung / Coaching (allg.)


SAP Berater Immobilien
Flughafendienstleister / Immobilien, Frankfurt
7/2008 – 11/2008 (5 Monate)
Wohnungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

7/2008 – 11/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Einführung Immobilienverwaltung mit SAP RE-FX und Integration mit Instandhaltungssystem SAP PM
Fachkonzept kaufmännisches Gebäudemanagement mit RE-FX
•Beschreibung der Sollprozesse
•Organisatorische Anforderungen ableiten
•Fachliche Anforderungen an IT dokumentieren
•Nicht-Funktionale Anforderungen analysieren
•Ergonomische Anforderungen analysieren
•Realisierungspakete ableiten
•Entscheidung "Realisierungspakete" (z.B. Aufbau einer Reinigungslösung mit Schnittstelle zu RE-FX und PM/CS)

Fachkonzept technisches Gebäudemanagement
•Beschreibung der Sollprozesse insb. der internen Leistungsverrechnung von Wartungs- und Instandhaltungsleistungen für die Nebenkostenabrechnung
•Aufbau und Struktur von Wartungsverträgen
•Stammdaten für techn.Plätze und Equipments
•Systemarchitektur für Umstellung bestimmen.
•Schnittstellen abstimmen

DV-Konzept der SAP-RE FX Umstellung
•Erarbeitung des DV-Konzepts auf Basis des Fachkonzepts und der Anforderungslisten
•technische Anforderungsdefinition
•Datenbereinigung RE classic
•Beschreiben Soll-Systemarchitektur
•Strukturierung der Aufgabenstellung und Organisation der internen und externen Projektressourcen
•Mitwirkung bei der Personalauswahl, Coaching der Mitarbeiter (Entwicklungs- und Migrationsteam) einbinden
• Cut-Over-Planung

SLA-Kontrakte
•Auftragserfassung, Preisfindung über Produktkatalog,
•Fakturaplan und aufwandsbezogen (SAP-SD BIL-IV)
•Migration der SLA-Verträge in SD-Kontrakte

Rolle: Berater

SAP RE, RE-FX, LUM, SD, PM, CS, FI/CO, MM, PS, BW, Solution Manager, Aris, Access

Eingesetzte Qualifikationen

Access, SAP R/3, SAP RE-FX, SAP IS-A, SAP IS-RE, SAP IS-PS, SAP CO, SAP BW, SAP FI, SAP CS, SAP Solution Manager, SAP PS, SAP PM, SAP MM, SAP RE, ARIS


SAP Berater Immobilien
Immobiliendiesntleister, Frankfurt
6/2008 – 8/2008 (3 Monate)
Wohnungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

6/2008 – 8/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Erweiterung, Anpassung Nebenkostenstruktur und –abrechnung nach Produktivstart.

Durchführen des entsprechenden Customizing. Betreuung und Schulung der Anwender.

Anwenderunterstützung und Fehlerbeseitigung bei Verträgen, Mietbuchhaltung und Nebenkosten-abrechnung.

Erweiterung des bestehenden Reporting zu Nebenkostenabrechnungen.

Rolle: Berater

RE-FX, FI/CO

Eingesetzte Qualifikationen

Reporting, SAP R/3, SAP RE-FX, SAP CO, SAP FI, SAP RE, SAP Beratung (allg.), SAP BC-CUS (Customizing), Schulung / Coaching (allg.)


SAP Berater Energieversorger
Stadtwerke, Leipzig
4/2008 – 5/2008 (2 Monate)
Versorgungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

4/2008 – 5/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Anpassung Angebots- und Auftragsstrukturen im Hausanschlusswesen.

Preisfindung, Kontrakte, Auftragserfassung

Durchführung und Aufbereitung von Workshops

Analyse, Konzeption und Einführung; Customizing von SD-Prozessen incl. Integration zu IS-U

Rolle: Berater

SD, IS-U

Eingesetzte Qualifikationen

SAP R/3, SAP IS-U, SAP Beratung (allg.), SAP SD, SAP BC-CUS (Customizing), IT-Beratung (allg.)


Aplikationsmanagément Immobilienservice
Wohungsverwaltung, Frankfurt
10/2007 – 1/2008 (4 Monate)
Wohnungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

10/2007 – 1/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Mitarbeit bei der Verwaltung und Bewirtschaftung von Immobilien.
Durchführen von Betriebskostenabrechnungen.

SAGE CRM, Homeoffice

Eingesetzte Qualifikationen

Sage CRM, Immobilienservice


Projektleiter / Teil- Energieversorger
Energieversorgung, Karlsruhe
9/2007 – 4/2008 (8 Monate)
Versorgungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

9/2007 – 4/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Unterstützung bei der Erstellung eines Lastenheftes zur Ausschreibung von Leistungen für Migration von SAP-RE nach SAP RE-FX.

Analyse und Optimierung der Geschäftsprozesse im Liegenschaftsmanagement (ARIS).

Definition vom Project Charter, der Anforderungsspezifikation und Scope-Management.

Mitwirkung/Beratung bei der Auswahl und Koordination der notwendigen personellen und techn. Ressourcen

Konzept für Bestandsabgleich (Inventur) von Anlageobjekten (FI-AA) und Immobilienobjekten (SAP RE).

Rolle: Projektleiter

RE-FX, LUM, FI-AA, CO

Eingesetzte Qualifikationen

SAP R/3, Projektleitung / Teamleitung (IT), SAP RE-FX, SAP CO, SAP FI-AA, SAP FI, SAP RE, SAP Beratung (allg.), Migration, IT-Beratung (allg.), ARIS, Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation, Management (allg.)


SAP Berater Immobilien
Finanzdienstleistungen / Immobilien, München
8/2007 – 10/2007 (3 Monate)
Wohnungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

8/2007 – 10/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Optimierung RE-FX Prozesse nach Migration. Einführung Interessenten- und Angebotsverwaltung.

Erweiterungen zum Leerstandsmanagement.

Neue Prozesse Bauausführungsplanung im PS/MM Verbund.

Testvorbereitung, -planung und -Durchführung von Reports unter Windows Vista mit Mercurey Quality Center

Rolle : Berater

RE-FX, PS, MM, Test-Tool

Eingesetzte Qualifikationen

SAP R/3, Windows Vista, SAP RE-FX, SAP PS, SAP MM, SAP RE, SAP Beratung (allg.), Migration, IT-Beratung (allg.), Technisches Testdesign


Projektleiter / Teil- Auftragsabwicklung
Telekommunikationskonzern, Koblenz, Bonn
1/2007 – 7/2007 (7 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

1/2007 – 7/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Komplette Neuausrichtung der Bearbeitungs-, Auftrags- und Fakturaprozesse für Whole-Sale Kunden

Analyse der Geschäftsprozesse (ARIS)
Mitarbeit bei der Umstellung Whole-Sale Lösungen nach SAP R/3 für Rahmenvertragsabwicklung, Auftrags- und Fakturaabwicklung unter Berücksichtigung von SOA-Strukturen

Migrationskonzept für Aufbau Rahmenverträge

Anforderungsanalyse, Grobkonzept, Fachfeinkonzept und DV-Konzept

Aufwandsschätzung & Controlling sowie top-down & bottom-up-Planung und operative Steuerung 6
Beratern und Fachexperten.

Periodisches Reporting von Arbeitsfortschritt, Qualität, Risiken, Entscheidungsvorlagen, Budgets und Projektklima an Projektleitung

Rolle: Teilprojektleiter

mySAP ERP2005, SD, MM, SIEBEL CRM, Access, SOA

Eingesetzte Qualifikationen

SAP R/3, Oracle Siebel, Projektleitung / Teamleitung (IT), SAP Beratung (allg.), SAP SD, Migration, SOA (Serviceorientierte Architektur), ARIS


Projektleitung erweitert
Immobilienwirtschaft, Bonn
1/2006 – 12/2006 (1 Jahr)
Wohnungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

1/2006 – 12/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Mitarbeit bei der Erstellung einer Leistungsbeschreibung (Request for Proposal) zur Migration bzw. Upgrade eines komplexen Immobilienbewirtschaftungssystems nach mySAP ERP2005 bzw. RE-FX mit dem Ziel einer Angebotsvergabe an ext. Dritte

Mitarbeit in der Designphase für Releasewechsel SAP 4.6B nach mySAP ERP2005 und RE-FX. Erarbeiten einer Upgradestrategie.

Durchführen der Ist-Analyse, erarbeiten von Sollkonzepten, Migrationskonzepten (Migrationscustomizing) und SF-Beschreibungen für alle Prozesse des Real Estate Managements mit dem Ziel der Einführung von RE-FX auf mySAP ERP2005.

Analysieren und Erstellen von Programmanforderungen (CR), Terminierung

Personalbeschaffung, -einsatzplanung, -wirtschaftlichkeitskontrolle und –betreuung.

Verantwortlich für die Kontrolle der Planung und Einhaltung der Zeit-, Kosten- und Qualitätspläne für das Teilprojekt (11 MA extern/intern)

Rolle: erweiterte Projektleitung

SAP 4.6, mySAPERP2005, (C)RE, RE-FX, BW 3.5, Solution Manager, CS/PM, SD, MM, PS, CO, FI, Access

Eingesetzte Qualifikationen

SAP R/3, Projektmanagement (IT), Projektleitung / Teamleitung (IT), SAP RE-FX, SAP CO, SAP BW, SAP FI, SAP CS, SAP PS, SAP PM, SAP MM, SAP RE, SAP Beratung (allg.), SAP SD


Manager auf Zeit Immobilienservice
Immobiliendienstleister, Münster, Frankfurt, München
6/2003 – 1/2006 (2 Jahre, 8 Monate)
Wohnungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

6/2003 – 1/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Leiter (Projektleitung) Auftragsmanagement (Senior SAP Experte Real Estate, Servicemanagement, Fakturierung und Vertragsmanagement)

Planung, Erstellung und Umsetzung von komplexen Immobilienmanagementkonzepten im SAP-Umfeld (Eigentümer und Bewirtschafter)

Modellierung und Customizing der Kern-Geschäftsprozesse der Immobilienwirtschaft: Vermietung, Mietenbuchhaltung, Nebenkostenabrechnung, Immobiliencontrolling
Integration der Immobilienverwaltung in die Finanzbuchhaltung und logistischen Module (insbesondere Service- und Fakturaprozesse)

Aufbau von Eigentümer- und Nutzerkontrakten; Leasing Belegpositionen abrechnen über Fakturaplan (SD-BIL-IV) (Periodische Fakturierung) Kontierung auf Immobilienobjekt (Eigentümer/Nutzer); Aufbau Produktkatalog für Nutzleistungen und Verrechnung Pauschal und/oder aufwandsbezogen (z.B monatliche Gebühren für Mietvertrag). Abrechnung von Reinigungsleistungen mit Bezug zu Mietobjekten und Techn. Plätzen (PM/CS)

Geschäftsprozesse für Sale and lease back Abwicklung Immobilien (RE, SD, FI-AA)

Multiprojektmanagement Teamführung (>40 Mitarbeiter intern/extern)

Komplettes Personalmanagement (Anforderungsprofil, Führen von Vorstellungsgesprächen, Auswahl, Einarbeitung, Steuerung, periodische Bewertung, Lösung von Problemen, Abbau)

Fachliche Führung der Mitarbeiter in den Niederlassungen (Aufbau Drittmarktgeschäft).

Konzeption und Umsetzung von elektronischen Verfahren (EDI) sicherstellen.

Entwicklung und Standardisierung der Produkt- und Preisfindungsverfahren für Dienstleistungen definieren. Entwicklung und Standardisierung der Beschaffungsverfahren für Instandhaltungs-leistungen incl. Disposition (Wartungspläne).

Technische Beratung für die Niederlassungen und des Key Account Management (z.B. Angebotserstellung, Ausschreibungs- und Projektierungshilfen, Sevice-Level-Agrm.).

Mitwirkung beim Aufbau von Kundenportalen (BW)
Anleitung und Unterstützung von Migrationen (Konzeption: Migration SAP
R/3 4.5 mit CRE auf mySAP ERP 2004 mit RE-FX)

Weiterentwicklung des integrierten IT-Geschäftsmodells mit SAP gewährleisten.

Rolle: Manager auf Zeit

SAP R/3 RE (FX), SD, MM, CS/PM, PS, CO/FI, BW , ARIS

Eingesetzte Qualifikationen

Microsoft Power BI, SAP R/3, Service Management, Projektleitung / Teamleitung (IT), CATT / eCATT - Computer Aided Test Tool (SAP), LSMW (Legacy System Migration Workbench), SAP RE-FX, SAP IS-PS, SAP CO, SAP BW, SAP FI-AA, SAP FI, SAP CS, SAP MM, SAP RE, SAP SD, ARIS, Gebäude Management


Projektleiter / Teil-
Immobiliendienstleister, Münster, Frankfurt
10/2001 – 1/2003 (1 Jahr, 4 Monate)
Wohnungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

10/2001 – 1/2003

Tätigkeitsbeschreibung

Teilprojektleitung der SAP R/3 Projektierungs-, Entwicklungs- und Customizingaufgaben im Rahmen der SAP R/3 Einführung in der Immobilienwirtschaft

Koordination aller Aufgaben zur Integration der SAP Anwendungen für die Module SD, CS/PM, MM, PS und IS-RE. Abstimmen der zeitlichen und funktionalen Anforderungen für die einzelnen Module, insbesondere der Fakturierung.

Einsatzplanung der Entwicklungs- und Customizing-Pakete:
• Planung der Arbeitspakete
• Erarbeiten der Abhängigkeiten (Intern/Extern)
• Festlegung der Realiserungstermine
• Mitarbeiter-Einsatzplanung
• Budget-Planung und -Kontrolle

Überleiten der ALT-Prozesse auf 2 neue Buchungskreise. Migration und Aufbau von Rahmenverträgen.

Präsentation von Ergebnissen für die Gesamtprojektleitung bzw. Geschäftsführung. Koordination der Trainings-/Schulungsaktivitäten in den Standorten

Rolle: Projektleiter

SAP SD, CS/PM, MM, PS, RE, Access, LSMW, Batch-Input

Eingesetzte Qualifikationen

Microsoft Access, SAP R/3, Projektmanagement (IT), Projektleitung / Teamleitung (IT), LSMW (Legacy System Migration Workbench), SAP CS, SAP PS, SAP PM, SAP MM, SAP RE, SAP Beratung (allg.), SAP SD, SAP BC-CUS (Customizing)


SAP Berater Logistik
Automatisierungstechnik, Nürnberg
5/2001 – 8/2001 (4 Monate)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/2001 – 8/2001

Tätigkeitsbeschreibung

Training und Vorortbetreuung Liefer- und Projektgeschäft (komplexe Anlagen) bei einem Konzern der Automatisierungstechnik

Betreuung der Anwender in der Anfangsphase der produktiven Nutzung des SAP R/3 Systems 4.6 insbesondere bei SAP R/3 SD, PS, MM, PP (Stücklisten)

Nachschulung von Anwendern; Optimierung des Systemeinsatzes SAP R/3 (SAP ePSS Fehleranalyse und –behebung)

Eingesetzte Qualifikationen

SAP R/3, SAP LO, SAP PS, SAP PP, SAP MM, SAP Beratung (allg.), SAP SD, Schulung / Training (IT), IT-Beratung (allg.), Automatisierungstechnik (allg.), Fehlermöglichkeits- und Einfluss-Analyse (FMEA / FMECA), Logistik (Allg.)


SAP Berater Energieversorger
Stadtwerke, Baden-Baden
1/2001 – 12/2001 (1 Jahr)
Versorgungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

1/2001 – 12/2001

Tätigkeitsbeschreibung

Machbarkeitsstudie zur Einführung von SAP R/3 IS-U für die Sparten Strom, Wasser, Gas, Müll.

Analyse des Alt-Systems, Verifizierung der Tarifstrukturen in IS-U, i.b. Sondervertragskunden,

Bewertung der Funktionen IS-U, i.b. Schnittstellen zur Fakturierung (Vertragskontokorrent), Vorschlag für Einführungskonzept

Betreuung der Anwender während der Einführung durch ein RRZ insbesondere während des Prototyping:
• Projekt- und Migrationsplanung
o Abstimmung der Projekteinzelschritte mit RRZ
o Schulungsplanung
o Festlegung der Migrationsschritte
• Portionierung und Terminsteuerung
o Neugestaltung der Ableseeinheiten und Portionen
• Geräteverwaltung
o Aufbau der Gerätegrundtypen
o Zuordnung der Geräte in die Anlagenstruktur
o Unterstützung des RRZ beim Customizing
• Abrechnung und Fakturierung
o Erarbeiten eines Datenmodells für die Abrechnung
o Abbildung der Tarifarten/-typen im neuen IS-U Modell (Migration Alttarife)
o Customizing der Sondertarife

Eingesetzte Qualifikationen

SAP R/3, SAP IS-U, SAP Beratung (allg.), SAP BC-CUS (Customizing), Migration, Machbarkeitsanalyse


Optimierung SAP R/3-System
Maschinenbau Large Drives, Nürnberg
12/2000 – 3/2001 (4 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

12/2000 – 3/2001

Tätigkeitsbeschreibung

Reengineering, Optimierung des SAP R/3 Systems CS/PM

Optimierung der Retouren-/Reparaturabwicklung unter Einsatz des R/3-Moduls CS.

Erarbeiten des Servicekonzeptes (Servicevereinbarungen), Customizing der Serviceabläufe (Meldungen, Aufträge, Equipment, aufwandsbez. Fakt.), Test, Schulung der Projekt-Owner

Eingesetzte Qualifikationen

SAP R/3, Service Management, SAP CS, SAP CS-AG, SAP CA-NO, SAP PM, SAP Beratung (allg.), SAP BC-CUS (Customizing), Schulung / Training (IT), Schulung / Coaching (allg.)


Projektleiter / Teil-
Energieversorger, Würzburg, Hannover
5/2000 – 1/2001 (9 Monate)
Versorgungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

5/2000 – 1/2001

Tätigkeitsbeschreibung

Teilprojektleitung bei der Einführung SAP R/3 SD/SM (CS/PM) und IS-U

Analyse der fachlichen Anforderungen, Scoping und Staffing des Projektes

Mitwirkung bei der Personalauswahl und Personaleinsatzsteuerung im Einklang mit den vertraglichen und betrieblichen Anforderungen (Staffing der Berater)

Projektmanagement, Planung und Steuerung der Fachteams.(Budgetüberwachung), IST-Analyse der Altsysteme (R/2) und Geschäftsprozesse, Fachkonzept für Vertrieb und Customer Service von Energieversorgungsleistungen incl. Hausanschlusswesen und Abrechnung von Sondervertragskunden im IS-U (für die Teilmodule Geräteverwaltung, Terminsteuerung und Abrechnung (Tarifwesen),

Customizing der Geschäftsabläufe, Schnittstellenmangament, Testabläufe über CATT, Übernahme Altdaten, Integrationstest, Schulung der Key-User

Eingesetzte Qualifikationen

SAP R/3, Projektmanagement (IT), Projektleitung / Teamleitung (IT), Testing (IT), CATT / eCATT - Computer Aided Test Tool (SAP), SAP IS-U, SAP CS, SAP PM, SAP Beratung (allg.), SAP SD, SAP Rollout, SAP BC-CUS (Customizing), IT-Beratung (allg.)


Aplikationsmanagement
Messebetreiber, Leipzig
11/1999 – 3/2000 (5 Monate)
Messen und Veranstaltungen
Tätigkeitszeitraum

11/1999 – 3/2000

Tätigkeitsbeschreibung

SAP-Hotline.

Betreuung der Anwender in der Anfangsphase der produktiven Nutzung des SAP R/3 Systems 4.5B insbesondere bei SAP SD, MM (Online BANF).

Nachschulung von Anwendern; Optimierung des Systemeinsatzes SAP SD (Bedarfsarten, Kontierung, Abrechnungsvorschriften)

Eingesetzte Qualifikationen

SAP R/3, SAP MM-IS, SAP MM, SAP Beratung (allg.), SAP SD, SAP BC-CUS (Customizing), 1st Level Support / UHD, IT-Support (allg.)


Projektleiter / Teil-
Wasserwerke, Mülheim
5/1999 – 2/2000 (10 Monate)
Versorgungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

5/1999 – 2/2000

Tätigkeitsbeschreibung

Teilprojektleitung bei der Einführung von SAP R/3 SD.

IST-Analyse, Feinkonzept für die Auftragsabrechnung Hausanschlusswesen, Customizing der Geschäftsabläufe (ARIS), Schulung der Key-User,

Migration und Überleitung der Aufträge Hausanschlusswesen
Integrationstest

Vorbereitung und Betreuung während Produktivstart.

SAP SD, LSMW, Batch-Input, Acess

Eingesetzte Qualifikationen

SAP R/3, Projektleitung / Teamleitung (IT), Testing (IT), SAP LO-BM, LSMW (Legacy System Migration Workbench), SAP Beratung (allg.), SAP SD, SAP Rollout, SAP BC-CUS (Customizing), Migration, Schulung / Training (IT), ARIS


SAP Berater Logistik
Telekommunikation, Frankfurt, Nürnberg, München
3/1998 – 3/1999 (1 Jahr, 1 Monat)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

3/1998 – 3/1999

Tätigkeitsbeschreibung

Einführung und Betreuung von SAP-SD.

Erstellung des Feinkonzeptes für die Auftragsabwicklung von TK-Anlagen (Schwerpunkt: Mietkontrakte mit Fakturaplan und spez. Fabrikkal., Preisfindung, Variantenkonfiguration).

Customizing der Geschäftsabläufe.

Migration der Altdaten (Einsatz LSM-Workbench) inklusive Testszenarien und Ablösungskonzept.
Integrationstest.
Schulung der Super-User.

SAP SD, LSMW, Batch-Input

Eingesetzte Qualifikationen

SAP R/3, Testing (IT), LSMW (Legacy System Migration Workbench), SAP LO, SAP Beratung (allg.), SAP SD, SAP Rollout, SAP BC-CUS (Customizing), Migration, Schulung / Training (IT), IT-Beratung (allg.), Logistik (Allg.)


Aplikationsmanagement
FAG Kugelfischer, Schweinfurt
1/1998 – 2/1998 (2 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

1/1998 – 2/1998

Tätigkeitsbeschreibung

SAP-Hotline.

Betreuung der Anwender in der Anfangsphase der produktiven Nutzung der SAP R/3 Systems 3.1H und von SAP-SD.

Aufbau einer Help Desk Organisation.

Optimierung des Systemeinsatzes i.b. bei SAP-SD Versand (Packsteuerung, Versandelemente und Terminierung).

SAP-LIS (Berichts- und Auswertestrukturen).

Eingesetzte Qualifikationen

SAP R/3, SAP LE-SHP, SAP LES, SAP Beratung (allg.), SAP SD, 1st Level Support / UHD, IT-Support (allg.)


SAP Berater Logistik und Schulung
Hersteller Medizintechnik, Tuttlingen
6/1996 – 8/1996 (3 Monate)
Medizintechnik
Tätigkeitszeitraum

6/1996 – 8/1996

Tätigkeitsbeschreibung

Erarbeitung eines SAP R/3 Schulungskonzeptes im Bereich Materialwirtschaft.
Ausbildungs- und Schulungspläne, Schulungsunterlagen, Begleitung bei der Durchführung der Schulungen.

Eingesetzte Qualifikationen

SAP R/3, SAP LO, SAP MM, SAP Beratung (allg.), Schulung / Training (IT), Schulung / Coaching (allg.), Logistik (Allg.), Materialwirtschaft, Aus- / Weiterbildung


SAP Berater Logistik
Post AG, Frankfurt, Darmstadt
3/1996 – 12/1996 (10 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

3/1996 – 12/1996

Tätigkeitsbeschreibung

Erarbeitung einer IT- und Einführungsstrategie für SAP R/3 in den Modulen SAP-SD (Variantenkonfiguration), SAP-MM, SAP-FI und SAP-CO.

Erstellung Istaufnahme des Altsystems und der Auf- und Ablauforganisation in den verschiedenen Standorten.

Definieren der Soll-Geschäftsprozesse anhand der SAP-Referenzmodelle (ARIS-Toolset).
Abbildung der Organisationsstrukturen.
Schulung der SAP-Projektteams.
Festlegung der Schnittstellen und Erweiterungen.
Prototyping ausgewählter Prozesse/Funktionen.
Abstimmung von Fach- und DV-Konzept mit zentralem Geschäftsbereich.

Eingesetzte Qualifikationen

SAP R/3, SAP LO-VC, SAP LO, SAP CO, SAP FI, SAP MM, SAP Beratung (allg.), SAP SD, SAP Rollout, Schulung / Training (IT), ARIS, Schulung / Coaching (allg.)


Projektleiter / Teil-
Chemiekonzern, Hürth
2/1996 – 12/1997 (1 Jahr, 11 Monate)
Chemieindustrie
Tätigkeitszeitraum

2/1996 – 12/1997

Tätigkeitsbeschreibung

Einführung von SAP R/3 in den Modulen SAP-SD, SAP-MM, SAP-SM und SAP-PM.

Teamführung (12 MA intern/extern)
Definition Personalbedarf, Führen von Vorstellungsgesprächen, Ressourcenmanagement, Einsatzplanung
Aufgaben als Projektleiter für diese Teilprojekte innerhalb des Gesamtprojektes (12 externe Berater):
Projektplanung (Strukturierung der Aufgabenstellung und Organisation der internen und externen Projektressourcen,
Festlegung der Realisierungs-Termine,

Erstellung einer Istaufnahme der Altsysteme und der Ablauf- und Aufbauorganisation.

Erstellung des Feinkonzeptes anhand des SAP-IMG für die Module SAP-SD, SAP-MM und SAP-SM (völlige Neustrukturierung der Geschäftsabläufe – Service-Center-Organisation).

Durchführung des gesamten Customizing für die Module SAP-SD, SAP-MM und SAP-SM.

Coaching der betreuenden Mitarbeiter.

Durchführung des Integrationstests.

Eingesetzte Qualifikationen

SAP R/3, Projektmanagement (IT), Projektleitung / Teamleitung (IT), Testing (IT), SAP SM, SAP PM, SAP MM, SAP Beratung (allg.), SAP SD, SAP Rollout, SAP BC-CUS (Customizing), Schulung / Training (IT), IT-Beratung (allg.)


SAP Berater Logistik
Hersteller von Schmiedeerzeugnissen, Bochum
2/1996 – 5/1997 (1 Jahr, 4 Monate)
Metall-, Holz- und Papierindustrie
Tätigkeitszeitraum

2/1996 – 5/1997

Tätigkeitsbeschreibung

Reorganisation und Optimierung des SAP R/2 und R/3-Systems in den Bereichen Vertrieb, Materialwirtschaft und Produktion und den Schnittstellen zu anderen DV-Systemen.

Review der Customizingeinstellungen bei SAP-RM, SAP-RM-PPS in Verbindung zu SAP-RK und SAP-RF.
Integrationstest der neu definierten Module bzw. Abläufe.

Schulung der Mitarbeiter.

Erarbeitung einer umfassenden Analyse zur Migration der SAP R/2-Module in SAP R/3 (SAP-SD, SAP-MM, SAP-PP, SAP-CO und SAP-FI) inklusive Servicemanagement.

Eingesetzte Qualifikationen

SAP R/2, SAP R/3, Service Management, Testing (IT), SAP LO, SAP CO, SAP FI, SAP PP, SAP MM, SAP Beratung (allg.), SAP SD, Migration


SAP Berater
Stahlkonzern, Eisenhüttenstadt
3/1995 – 3/1997 (2 Jahre, 1 Monat)
Stahlerzeugung
Tätigkeitszeitraum

3/1995 – 3/1997

Tätigkeitsbeschreibung

Erstellung einer Studie zur Bürokommunikation und Ableitung von Maßnahmen zur Erzielung von kurz-und mittelfristig wirkenden Kostensenkungen.
Bürokommunikationsanalyse.

Feinkonzept zur Einführung von SAPoffice, SAPfile und SAPmail. Durchführung des gesamten Customizings.
Erstellen von Schulungsunterlagen.
Projektrealisierungsplanung und Begleitung während der Realisierung.

Erstellung einer Studie „Informationstechnik Stahlwerk“ für ein neu einzurichtendes Warmwalzwerk mit den Hauptfunktionen PPS, Qualitätssicherung, Schichtplanung, Auskunftssystem unter der Maßgabe des Einsatzes von SAP R/3.

Konzept und Auswahl einer geeigneten Systemlösung für die Transportlogistik und Anbindung an die bestehenden Umsysteme (SAP R/2 und Adabas).

Projektmanagement.
Anbieterauswahl.

Steuerung und Überwachung der Maßnahmen während der Einführung.

Eingesetzte Qualifikationen

Adabas, SAP R/2, SAP R/3, Projektmanagement (IT), Qualitätsmanagement / QS / QA (IT), SAP LE, SAP PP, SAP Beratung (allg.), IT-Beratung (allg.), Projektmanagement, Qualitätsmanagement (allg.), Transportlogistik


Zertifikate

SAP APO Schulung
April 2003

SAP CRM Schulung
März 2003

Ausbildung

Produktionstechnik
(Dipl-Ing)
Jahr: 1980
Ort: Giessen

Qualifikationen

SAP SD, MM, PM/CS, FI, CO,
SAP RE, RE-FX,
SAP LSMW

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Gut)
Reisebereitschaft
National
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
  • Schweiz
  • Vereinigte Staaten von Amerika
Profilaufrufe
2019
Alter
60
Berufserfahrung
30 Jahre und 4 Monate (seit 01/1988)
Projektleitung
10 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »