Unternehmensberater | Business Analyse & Requirements Engineering

Profil Foto
Verfügbarkeit einsehen
  Weltweit
de  |  ro  |  en
  85‐95€/Stunde
  90419 Nürnberg
 03.07.2018

Kurzvorstellung

Als Berater habe ich mich auf die Aufnahme, Modellierung und -Optimierungen von Geschäftsprozessen zur Erstellung komplexer und umfangreicher Lasten- und Pflichtenheften in Hinsicht der Auswahl und Einführung oder Entwicklung neuer Softwarelösungen.

Ich biete

IT, Entwicklung
  • Requirement Analyse
    12 Jahre, 5 Monate Erfahrung
  • Prozessoptimierung
    12 Jahre, 5 Monate Erfahrung
  • IT-Beratung (allg.)
    5 Monate Erfahrung
  • ERP Beratung (allg.)
  • Softwareauswahl (Evaluierung)
  • CRM Beratung (allg.)
Technik, Ingenieurwesen
  • Anforderungsmanagement
    11 Jahre, 1 Monat Erfahrung
  • Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation
    11 Jahre, 1 Monat Erfahrung
Management, Unternehmen, Strategie
  • Gründungsberatung
  • Business Analyse

Projekt‐ & Berufserfahrung

Geschäftsprozessmodellierung / Anforderungsanalyst
Daimler AG, Stuttgart
1/2018 – 6/2018 (6 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2018 – 6/2018

Tätigkeitsbeschreibung

AUFGABEN:
Restrukturierung und Optimierung der weltweiten Verteilung von Flashware im After Sales durch Entwicklung einer neuen individuellen Softwarelösung. Ablösung eines früheren Projektteams, nahtlose Übernahme der operativen Aufgaben, Restrukturierung des Flashware-Verteilkonzepts sowie der operativen Abwicklung, Einführung von wohldefinierten Prozessen, Einführung diverser Tools wie, Jira, Confluence und weiteren, Change- und Innovationsmanagement.

PROJEKTZIELE:
Erhebung relevanter Prozesse im After Sales Bereich
Abgrenzung, Modellierung und Beschreibung der Ist-Prozesse
Schwachstellen identifizieren und Potentiale erkennen
Sammeln von relevanten Informationen für die Prozessbewertung
Erstellung umfangreicher Lasten- und Pflichtenheften zur Entwicklung einer neuen Softwarelösung

Die Vorgehensweise bei der Prozessaufnahme war unternehmensspezifisch unterschiedlich, da verschiedene Voraussetzungen vorlagen. Zum Teil waren schon erste Prozessaufnahmen durchgeführt worden. Die Prozessaufnahme wurde im Rahmen von (durch mich moderierten) Workshops und Interviews durchgeführt. Dort wurde mit den Prozessverantwortlichen sowie weiteren ausgewählten Mitarbeitern (Key Users) mithilfe diverser Tools, die Prozessabläufe mit den dazugehörigen Prozessschritten und Aufgaben erarbeitet und als Pseudocode sowie auch grafisch dargestellt. Dabei wurden auch die wesentlichen Inputs und Outputs sowie mögliche Störfaktoren und Verbesserungspotenziale gleich mit aufgenommen und textlich dokumentiert.

ERFOLGE:
Erstellung von Lasten- und Pflichtenheften in Form von Pseudocode und BPMN 2.0 Diagramme ü Optimierung relevanter Geschäftsprozessen

Eingesetzte Qualifikationen

Prozessoptimierung, Prozessmanagement, Anforderungsmanagement, Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation


Geschäftsprozessmodellierung / Anforderungsanalyst
Hoffmeier Industrieanlagen GmbH + Co. KG, Hamm
11/2016 – 12/2017 (1 Jahr, 2 Monate)
Bauwirtschaft, Anlagen- und Schiffbau
Tätigkeitszeitraum

11/2016 – 12/2017

Tätigkeitsbeschreibung

AUFGABEN:
Nach erfolgreichem Workshop in das AENEIS BPMN 2.0 Tool, war der wesentliche Teil der Beratung, die Begleitung und Unterstützung des Unternehmens bei der Geschäftsprozessanalyse und der Beschreibung von ausgewählten IST- Geschäftsprozessen.

PROJEKTZIELE:
Erhebung der aktuellen Prozesssituation im Unternehmen
Abgrenzung, Modellierung und Beschreibung der Ist-Prozesse
Schwachstellen identifizieren und Potentiale erkennen
Sammeln von relevanten Informationen für die Prozessbewertung
Erstellung umfangreicher Lasten- und Pflichtenheften zur Auswahl eines neuen ERP-Systems

Die Vorgehensweise bei der Prozessaufnahme war unternehmensspezifisch unterschiedlich, da verschiedene Voraussetzungen vorlagen. Zum Teil waren schon erste Prozessaufnahmen durchgeführt worden. Die Prozessaufnahme wurde im Rahmen von (durch mich moderierten) Workshops und Interviews durchgeführt. Dort wurde mit den Prozessverantwortlichen sowie weiteren ausgewählten Mitarbeitern (Key Users) mithilfe eines Prozessmodellierungstools, die Prozessabläufe mit den dazugehörigen Prozessschritten und Aufgaben erarbeitet und grafisch dargestellt. Dabei wurden auch die wesentlichen Inputs und Outputs sowie mögliche Störfaktoren und Verbesserungspotenziale gleich mit aufgenommen und textlich dokumentiert.

ERFOLGE:
Workshop zum Thema Geschäftsprozessmanagement mit AENEIS
IST-Prozessaufnahme zur Erstellung von Lasten- und Pflichtenheften
Analyse, Modellierung und Optimierung interner und externer Geschäftsprozessen

Eingesetzte Qualifikationen

Prozessoptimierung, Requirement Analyse, Schulung / Training (IT), Prozessmanagement, Projektmanagement - Softwaretool-Schulung, Anforderungsmanagement, Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation


Geschäftsprozessberater / Anforderungsanalyst
Theo Förch GmbH, Salzburg
11/2015 – 1/2016 (3 Monate)
Großhandel
Tätigkeitszeitraum

11/2015 – 1/2016

Tätigkeitsbeschreibung

AUFGABEN:
Nach einem erfolgreichen Training in das AENEIS BPMN 2.0 Tool, war der wesentliche Teil der Beratung, die Begleitung und Unterstützung der Mitarbeiter bei der Analyse und Beschreibung von ausgewählten IST- Geschäftsprozessen im Unternehmen.
PROJEKTZIELE:
ü Erhebung der aktuellen Prozesssituation im Unternehmen
ü Abgrenzung, Modellierung und Beschreibung der Ist-Prozesse
ü Schwachstellen identifizieren und Potentiale erkennen
ü Sammeln von relevanten Informationen für die Prozessbewertung
ü Workshop zur Erstellung umfangreicher Lasten- und Pflichtenheften zur Auswahl eines neuen ERP-Systems
Die Vorgehensweise bei der Prozessaufnahme war unternehmensspezifisch unterschiedlich, da verschiedene Voraussetzungen vorlagen. Zum Teil waren schon erste Prozessaufnahmen durchgeführt worden. Die Prozessaufnahme wurde im Rahmen von (durch mich moderierten) Workshops durchgeführt. Dort wurde es mit dem Prozessverantwortlichen sowie ausgewählten Mitarbeitern (Key Users) mithilfe eines Prozessmodellierungstools, die Prozessabläufe mit den dazugehörigen Prozessschritten und Aufgaben erarbeitet und grafisch dargestellt. Dabei wurden auch die wesentlichen Inputs und Outputs sowie mögliche Störfaktoren und Verbesserungspotenziale gleich mit aufgenommen und dokumentiert.

Eingesetzte Qualifikationen

IT-Beratung (allg.), Prozessoptimierung, Requirement Analyse, Schulung / Training (IT), Prozessmanagement


Projektleiter
Hermann Rudolph Baustoffwerk GmbH, Weiler-Simmerberg
4/2015 – 4/2015 (1 Monat)
Bauwirtschaft, Anlagen- und Schiffbau
Tätigkeitszeitraum

4/2015 – 4/2015

Tätigkeitsbeschreibung

AUFGABEN:
Der wesentliche Teil des Projektes bestand in der Analyse der vorhandenen Anforderungen und der Entwicklung eines Workflow-Prototyps mit dem Tool Bizagi BPMN-Suite.

PROJEKTZIELE:
Prototyp-Entwicklung einer Prozesslösung (Workflow)

ERFOLGE:
Anforderungsanalyse und Einwicklung eines Prozesslösungsprototyps (Workflow)

Eingesetzte Qualifikationen

Projektleitung / Teamleitung (IT), Prozess- / Workflow, Requirement Analyse, Workforce management (WFM), Projektleitung / Teamleitung


Geschäftsprozessberater BPMN 2.0
ILFA GmbH, Hannover
4/2015 – 4/2015 (1 Monat)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

4/2015 – 4/2015

Tätigkeitsbeschreibung

AUFGABEN:
Der wesentliche Teil der Beratung war derWorkshop und die Schulung des BPMN 2.0 Prozessmodellierungstools AENEIS

PROJEKTZIELE:
Besseres Verständnis über Prozessmodellierung nach BPMN 2.0
Einblick in die Syntax und Verwendung der BPMN 2.0 mittels AENEIS Tool
BPMN 2.0 in die Praxis umzusetzen mittels AENEIS-Tool

Der Workshop besprach die Grundlagen der Geschäftsprozessmodellierung und bat praktische Einsichten. Die Teilnehmer erhielten einen Einstieg in das Thema Geschäftsprozesmodellierung um eigene Prozesse zu dokumentieren, zu analysieren und zu optimieren. Im Vordergrund stand dabei die praktische Anwendung.

ERGOLGE:

Workshop zum Thema Geschäftsprozessmanagement mit AENEIS

Eingesetzte Qualifikationen

Schulung / Training (IT), Prozess- / Workflow, IT-Beratung (allg.), Prozessmanagement


Geschäftsprozessberater / Anforderungsanalyst
JET Electronics GmbH, München
3/2015 – 3/2015 (1 Monat)
Großhandel
Tätigkeitszeitraum

3/2015 – 3/2015

Tätigkeitsbeschreibung

AUFGABEN:
Der wesentliche Teil der Beratung war der Workshop und die Schulung des BPMN 2.0 Prozessmodellierungstools AENEIS

PROJEKTZIELE:
Besseres Verständnis über Prozessmodellierung in BPMN
Einblick in die Syntax und Verwendung der BPMN 2.0
BPMN 2-0 in die Praxis umzusetzen

Der Workshop besprach die Grundlagen der Geschäftsprozessmodellierung und bat praktische Einsichten. Die Teilnehmer erhielten einen Einstieg in das Thema Geschäftsprozesmodellierung um eigene Prozesse zu dokumentieren, zu analysieren und zu optimieren. Im Vordergrund stand dabei die praktische Anwendung.

ERGOLGE:
Workshop zum Thema Geschäftsprozessmanagement mit AENEIS

Eingesetzte Qualifikationen

IT-Beratung (allg.), Prozess- / Workflow, Prozessoptimierung, Schulung / Training (IT), Prozessmanagement


Geschäftsprozessberater / Anforderungsanalyst / Business Analyst
Süddeutsche Industrieberatung SüdIB GmbH, Erlangen
2/2015 – 6/2018 (3 Jahre, 5 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

2/2015 – 6/2018

Tätigkeitsbeschreibung

AUFGABEN:
Der wesentliche Teil der Beratung ist die Analyse und Optimierung sowie Aufnahme und Modellierung wichtiger Geschäftsprozesse im Unternehmen in Hinsicht auf die Auswahl und Einführung neuer Prozess- und Softwarelösungen.

PROJETZIELE:
Erhebung aktueller Prozesssituationen im Unternehmen
Abgrenzung und Dokumentation der Ist-Prozesse
Schwachstellen identifizieren und Potentiale erkennen
Anforderungsspezifikation in die Praxis umzusetzen mittels BPMN 2.0 - AENEIS-Tool

Vor Einführung neuer Prozess- und Softwarelösungen ist es notwendig, die entsprechenden Geschäftsprozesse zu dokumentieren. Die Geschäftsprozessanalyse und -Optimierung wird mit den Prozessverantwortlichen mittels eines Prozessmodellierungstools erarbeitet und grafisch dargestellt. Dabei werden auch die wesentlichen Anforderungen an die neue Prozess- oder Softwarelösung gleich mit aufgenommen und dabei die Anforderungsspezifikation erstellt.

ERFOLGE:
Geschäftsprozessanalyse, Modellierung und Optimierung mittels BPMN 2.0 ü Anforderungsanalyse zur Erstellung von Lasten- und Pflichtenheften
Auswahl und Einführung neuer Prozess- und Softwarelösungen

Eingesetzte Qualifikationen

Prozessoptimierung, Requirement Analyse, Prozessmanagement, Anforderungsmanagement, Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation


Geschäftsprozessberater / Anforderungsanalyst / Projektleiter (Festanstellung)
ReMo Regalmontagen, Treuchltingen
10/2013 – 3/2015 (1 Jahr, 6 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

10/2013 – 3/2015

Tätigkeitsbeschreibung

AUFGABEN:
Der wesentliche Teil der Beratung war die Analyse und Optimierung sowie Aufnahme und Modellierung wichtiger Geschäftsprozesse im Unternehmen in Hinsicht auf die Auswahl und Einführung einer neuen Unternehmenssoftware. Nach erfolgreich erfolgter Auswahl und Einführung der neuen Software, durfte ich die Trainings der Mitarbeiter in die neue Unternehmenssoftware verantworten und durchführen.

PROJEKTZIELE:
Anforderungsanalyse zur Lastenhefterstellung
Auswahl und Einführung einer neuen Unternehmenssoftware
Entwicklung und Einführung neuer Corporate Identity
Prozessoptimierung im Bereich der Neukundengewinnung und Kundenbetreuung ü Entwicklung und Einführung einer neuen B2B-Plattform

Vor Einführung einer neuen Software war notwendig, die entsprechenden Geschäftsprozesse aufzunehmen. Die Geschäftsprozessanalyse und -Optimierung wurde mit den Prozessverantwortlichen mittels eines Prozessmodellierungstools erarbeitet und grafisch dargestellt. Dabei wurden auch die wesentlichen Anforderungen an die neue Software gleich mit aufgenommen und daraus detailliertes Lastenheft erstellt.

ERFOLGE:
Geschäftsprozessanalyse, Modellierung und Optimierung mittels BPMN 2.0 mit dem AENES-Tool ü Erstellung von Lasten- und Pflichtenheften
Auswahl und Einführung einer neuen Unternehmenssoftware
Entwicklung und Einführung neuer Corporate Identity

Eingesetzte Qualifikationen

Extreme Programming, Prozessoptimierung, Requirement Analyse


Geschäftsprozessberater / Anforderungsanalyst (Festanstellung)
UBK GmbH, Lauf
2/2006 – 9/2013 (7 Jahre, 8 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

2/2006 – 9/2013

Tätigkeitsbeschreibung

AUFGABEN:
Der wesentliche Teil der Beratung sind regelmäßige Workshops und Trainings der eigenen Mitarbeiter und externen Berater in das AENEIS BPMN 2.0 Prozessmodellierungstools, sowie Aufnahme und Modellierung wichtiger Geschäftsprozesse im Unternehmen in Hinsicht auf die Auswahl und Einführung neuer Prozess- und Softwarelösungen.

PROJETZIELE:
Besseres Verständnis über Prozessmodellierung nach BPMN 2.0 durch regelmäßige Workshops
Trainings in die Syntax und Verwendung des AENEIS BPMN 2.0 Softwaretools

BPMN 2.0 in die Praxis umzusetzen mittels AENEIS-Tool für die Erstellung von Lasten- und Pflichtenheften ü Erhebung aktueller Prozesssituationen im Unternehmen
Abgrenzung und Dokumentation der Ist-Prozesse
Schwachstellen identifizieren und Potentiale erkennen
Anforderungsspezifikation in die Praxis umzusetzen mittels BPMN 2.0 - AENEIS-Tool

Der Workshop bespricht die Grundlagen der Geschäftsprozessmodellierung und ermöglicht praktische Einsichten. Die Teilnehmer erhalten einen tiefgründigen Einblick in das Thema Geschäftsprozessmodellierung, um Kundenprozesse zu dokumentieren, zu analysieren und zu optimieren. Im Vordergrund steht dabei die Weiterentwicklung durch die praktische Anwendung des AENEIS BPMN 2.0 Softwaretools. Vor Einführung neuer Prozess- und Softwarelösungen ist es notwendig, die entsprechenden Geschäftsprozesse zu dokumentieren. Die Geschäftsprozessanalyse und -Optimierung wird mit den Prozessverantwortlichen mittels eines Prozessmodellierungstools erarbeitet und grafisch dargestellt. Dabei werden auch die wesentlichen Anforderungen an die neue Prozess- oder Softwarelösung gleich mit aufgenommen und dabei die Anforderungsspezifikation erstellt.

ERFOLGE:
Workshop/Training zum Thema Geschäftsprozessmanagement mit AENEIS nach BPMN 2.0 ü Geschäftsprozessanalyse, Modellierung und Optimierung mittels BPMN 2.0
Anforderungsanalyse zur Erstellung von Lasten- und Pflichtenheften
Auswahl und Einführung neuer Prozess- und Softwarelösungen

Eingesetzte Qualifikationen

Prozessoptimierung, Requirement Analyse, Schulung / Training (IT), Prozessmanagement, Anforderungsmanagement, Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation


Ausbildung

IT-Management
(Master of Science (M.Sc.))
Jahr: 2018
Ort: Nürnberg

Wirtschaftsinformatik
(Bachelor of Science (B.Sc.))
Jahr: 2015
Ort: Nürnberg

Informatikkaufmann
(Ausbildung)
Jahr: 2007
Ort: Nürnberg

Qualifikationen

Als Business Analyst habe ich mich auf die Aufnahme, Modellierung und -Optimierungen von Geschäftsprozessen zur Erstellung komplexer und umfangreicher Lasten- und Pflichtenheften in Hinsicht der Auswahl und Einführung oder Entwicklung neuer Softwarelösungen, aber auch auf die Einführung von Geschäftsprozessmanagement-systemen sowie die Planung und Durchführung von Geschäftsprozessprozessmanagement Trainings und Workshops bei mittelständigen Unternehmen spezialisiert.

Über mich

Als Unternehmensberater für IT-Projekte in den Fachgebieten, Anforderungsanalyse, Prozess- und Projektmanagement, unterstütze ich mein Kunde dabei, Ihre Strukturen im Unternehmen so zu verändern und zu entwickeln, dass Sie zum einen die Effizienz Ihrer Prozesse steigern sowie Ressourcen einsparen können und zum anderen auch bessere Prozess- bzw. Arbeitsergebnisse erzielen.

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Fließend)
  • Rumänisch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
Reisebereitschaft
Weltweit
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
  • Schweiz
  • Vereinigte Staaten von Amerika
Profilaufrufe
1030
Alter
36
Berufserfahrung
11 Jahre und 1 Monat (seit 07/2007)
Projektleitung
5 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »