freiberufler Business Analyst auf freelance.de

Business Analyst

offline
  • auf Anfrage
  • 65779 Kelkheim (Taunus)
  • Europa
  • de  |  en  |  es
  • 03.11.2020

Kurzvorstellung

Senior Business Analyst für Banken Regulatorik (IT Governance) und Asset Management (Wertpapierverwaltung)

Ich biete

  • Asset management
  • Finanzen (allg.)
  • IT-Governance
  • Meldewesen (Bank)
  • Projektleitung / Teamleitung (IT)
  • Regulatory Affairs Management

Projekt‐ & Berufserfahrung

Teilprojektleiter „Change of Control“ beim Outsourcing der Fondsbuchhaltung
DWS Invest + BNP Paribas Security Services, Frankfurt
9/2018 – 1/2019 (5 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

9/2018 – 1/2019

Tätigkeitsbeschreibung

 Ziel: Outsourcing der Fondsbuchhaltung inklusive Fondsadministrationstätigkeiten an den externen Dienstleister BNP Paribas Security Services
 Aufgaben:
- Planung des Change of Control: Personalübergang von 70 festangestellten Mitarbeitern, Big Bang Umstellung der Konfigurationen in SimCorp Dimension
- SimCorp Dimension Konfigurationen: Datenextrakt Definitionen DEX, cnf.ini und Reference Datei Namen, Autorisation, Batchjob Gruppen, Filetransfer Batchjob, Message Queue (Input queue, STP queue) u.a.
- Verantwortlich für Quality Gates: Konzeption, Spezifikation, Durchführung
- Sonderauftrag Sicherstellung der Vollständigkeit aller Aspekte zum CoC
- Business Analyst für Day 1 Readiness, Formulierung der zugehörigen IT Anforderungen, Erarbeitung des Ready for Production Checks
 Technik: SimCorp Dimension, FIS XP (eigenentwickelte Produktdatenbank), HP ALM, MS Visio
 Projektumfang: 50 Projektmitarbeiter bei DWS, 80 Projektmitarbeiter bei BN2P, Standorten: Frankfurt, Lux und Indien
 Keine Personalverantwortung, Koordination von 7 Workstreams
 Referenz verfügbar  Umfang: 6 Monate in 2018/2019

Eingesetzte Qualifikationen

Asset management

Business Analyst in regulatorischem Projekt MiFID II
DWS Invest, Frankfurt
6/2017 – 6/2018 (1 Jahr, 1 Monat)
Banken
Tätigkeitszeitraum

6/2017 – 6/2018

Tätigkeitsbeschreibung

 Ziel: Umsetzung regulatorischer Anforderungen bezüglich Zielmarkt und Kostentransparenz im Rahmen von MiFID II
 Aufgaben:
- Analyse der regulatorischen Anforderungen an die Fondsgesellschaft als Produkt-Hersteller, Erstellung der Fachkonzepte für Aktive (Retail Funds) und Alternative Investments (RREEF Retail Funds)
- Koordination der Umsetzung (Prozesse, SQL Programmierung, in SimCorp Dimension)
- Teilprojektverantwortung, Status Reporting, Quartalsplanung, Abstimmung mit PRIIPs
- Parametrisierung in SCD: Datenextrakte, Formeln, Price Typen
- Erweiterung der WM-Schnittstelle um MiFID Kosten (GD*, JV005*)
- Spezifikation und Abstimmung der zuliefernden Tätigkeiten beim Dienstleister State Street Bank
- Koordination der Transaktionskostenermittlung mit externem Dienstleister IDS
- Prozess-Design und –Dokumentation in MS Visio
- Testing in SimCorp Dimension mit Dokumentation in JAMA und HP ALM

 Technik: SimCorp Dimension, FIS XP (eigenentwickelte Produktdatenbank), JAMA, HP ALM, MS Visio
 Keine Personalverantwortung
 Referenz auf Anfrage
 Umfang: 13 Monate in 2017/2018

Eingesetzte Qualifikationen

Asset management

Business Analyst und Teilprojektleiter bei Einführung eines neuen Wertpapierverw
DZ Privatbank S.A. Luxemburg, Luxemburg
9/2016 – 5/2017 (9 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

9/2016 – 5/2017

Tätigkeitsbeschreibung

 Ziel: Umfangreiche Funktionserweiterungen im Rahmen eines Release-Wechsels
 Aufgaben:
- Business Analyse, Koordination, Beschreibung der fachlichen Anforderungen insbesondere in den Bereichen Swaps, Risiko-Controlling und Autorisation
- Einarbeitung in die Wertpapierabwicklungssoftware OPUS und OPUS2 von Patronas, fachliche Funktionstests und Fehlerbeschreibung
- Parametrisierung in OPUS2 in den Bereichen Wertpapier-Stammdaten und Berechtigungsverwaltung
- Planung, Leitung und Dokumentation von ganztägigen Workshops mit Fachanwendern und Software-Entwicklern in Freiburg und in Luxemburg
- Leitung der wöchentlichen Statusmeetings mit den internen Projektmitarbeitern aus IT und Fachabteilung
- Leitung und Dokumentation der wöchentlichen Status-Calls mit dem externen Dienstleister Patronas, Freiburg/Breisgau
- Statusreporting in den Lenkungsausschuss, Eskalationsmanagement im Auftrag des internen Projektleiters
- Verantwortlich für Qualitätssicherung in der Dokumentation (funktional und technisch)
 Technik: OPUS, OPUS2 von Patronas, Redmine Ticketsystem, yEd, BPMN 2.0, Camunda Prozessdesign
 Keine Personalverantwortung, Koordination von 14 Projektmitarbeitern aus Fachabteilung und vom externen Dienstleister
 Referenz auf Anfrage
 Umfang: 9 Monate in 2016/2017

Eingesetzte Qualifikationen

Asset management

Diverse Projekte bei Banken, Sparkassen, KVG und Asset Managern
diverse Finanzdienstleistungsunternehmen in Deutsc, diverse Orte in Deutschland
4/2001 – 8/2016 (15 Jahre, 5 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

4/2001 – 8/2016

Tätigkeitsbeschreibung

found in reference description 3
found in reference description 3
Auswahl der wesentlichen Projekte:

Transition des Systembetriebs für SimCorp Dimension bei [...], München
 Ziel: Überführung des Application Support SCD in einen neuen SOW
 Aufgaben:
- Konzeptionelle Arbeit: Überarbeitung des SOW (Statement of Work), Überarbeitung bestehender SOP (Standard Operating Procedures), Aktualisierung des Betriebshandbuchs für SimCorp Dimension
- Einsatzplanung, Personalführung, Resourcenverwaltung, Verantwortung für die Aktualisierung der Dokumentationen (Architekturbild, Operational Manual, Disaster Recovery)
- Überarbeitung und Implementierung des Escalation Management
- Stakeholder Management: Repräsentanz im Lenkungsausschuss
- Koordination mit Dritt-Dienstleistern (Off Shore und München)
 Technik: SimCorp Dimension Service Plattform
 Personalverantwortung: 4 SimCorp Dimension Experten
 Referenz auf Anfrage
 Umfang: 5 Monate in 2015/2016


Datenmigration bei [...] (Nationale-Nederlanden), Heerlen/NL
 Ziel: Migration sämtlicher Wertpapierdepots (Kundendepots und Mandate von Fremdsystem nach SCD
 Fachkonzeption für einmalige Migration, selektiven Parallelbetrieb, inklusive Middle Ware (Data Mart)
 Technisches Konzept: Feldbeschreibung für alle Eingangs- und Ausgangsschnittstellen: Depotdaten, Kundendaten, Gattungsdaten, Bestände, Schwebende Geschäfte diverser Instrumentenarten (Aktien, Renten, Derivate)
 Dateneingangs- und Datenabgleichsprüfung: Konzeption, Implementierung und Durchführung
 Datenfeed „Retail“: Kundenreporting aus SCD: Review der fachlichen Anforderung, Erstellung DV-Konzept, Umsetzung Prototyp, Dokumentation, Unterstützung Produktivnahme
 Defect und Ticket Verwaltung in Jira
 Einweisung der internen Mitarbeiter in SCD für UAT und produktive Migration
 Umfang: 6 Monate in 2014


SCD Application Support, für [...], München
 Aufgaben:
- Senior SimCorp Dimension Experte
- Fachlicher Support, Fehleranalyse,
- Projektarbeit mit den Schwerpunkten Fund Accounting, Anbindung Data Warehouse und Hauptbuch SAP
- Teamleitung: Einsatzplanung, Personalführung, Resourcenverwaltung
- Eskalations-Ebene und Repräsentanz gegenüber dem Kunden
- Angebotserstellung für Projekte im Umfang von 10 bis 50 TEUR.
- Projektmitarbeiter und -koordinator: Einführung SCD Front Office Suite
- Releaseupgrade mehrere ab SCD 5.1 (bis SCD 5.7)
- Fachttester für den Upgrade der SimCorp Dimension Datenbank auf Oracle 12c
- Projekt Einführung der SCD Service Plattform
- Teilnahme an sämtlichen regelmäßigen Meetings innerhalb des Fujitsu Systembetriebs
- Schulung des Off Shore Dienstleisters in Pune, Indien (in Feb 2014)
- Koordinator für Off Shore Dienstleister in Pune, Indien und den User Help Desk
 Umfang: 2 Jahre in Teilzeit (50 %) in 2011-2013


Fondsmigration bei [...], Düsseldorf
 Ziel: Migration von 20 Publikumsfonds von Fremdsystem nach SCD
 Parametrisierung/Konfiguration: Erstellung von Datenformateinstellungen, Formeln, Konvertierungen in SCD Testinstanz inkl. Dokumentation
 Ermittlung steuerlicher Kennzahlen für Zielfonds zwecks Übertragung der Datenhistorie nach SCD
 Parametrisierung/Konfiguration: Allgemeiner Abgleich zur Verwendung in der Parallelphase.
 Umfang: 4 Monate in 2013


Aufbau Supportteam für Zahlungsverkehr bei [...], München
 Konzeption und Aufbau des Supportteams für ein neu eingeführtes SEPA-fähiges Zahlungsverkehrssystem PTS/BULK
 Dokumentation (MS Word, ADONIS) und Code Review (Unix Shell Scripting)
 Schulung des User Help Desk
 Projektaufgaben im Rahmen der SEPA-Umstellung
 Umfang: 2 Monate in 2013


Projektleiter für Outsourcing des SCD Supports an Off-shore Team, [...], München
 Ziel: Etablierung eines zentralen IT-Supports für die Wertpapierverwaltung (Front-to-Back) durch ein Off-Shore-Team von Fujitsu India mit 3rd Level Support von FSC GmbH
 Aufgaben:
- Planung und Leitung sämtlicher Work Packages mit SimCorp Dimension Bezug
- Statusberichte an die Gesamtprojektleitung, Präsentationen für die Auftraggeber (Munich Re, MEAG und Fujitsu)
- Unterstützung in der Due Dilligence (Spezifikationen, Vertragsgestaltung, Umfang der Dienstleistungen, Definition von Service Level Agreements SLAs und Strafzahlungen/Pönale)
- Business Analyse und Erstellung von 90 Standard Operating Procedures (SOP)
- Vor Ort-Schulungen in Pune/Indien
- Prozessoptimierung: Modellierung in MS Visio und Umsetzung
- Stakeholdermanagement: Kommunikation zum Auftraggeber (Munich Re), dem externen Dienstleister (Fujitsu) und den Endanwendern (MEAG)
- Erfolg: Verlagerung von 30 % der Aufgaben an das Off-Shore-Team in Indien
 Personalverantwortung: durchschnittlich 8 Personen: 7 FSC-Mitarbeiter und 3 unmittelbar Projektbeteiligte des Kunden
 Umfang: 15 Monate in 2009-2011: 2 Monate Due Dilligence, 1 Monat Planung, 9 Monate Design, Build; 2 Monate Run


SimCorp Dimension Optimierungsprojekt bei [...], München
 Ziel: Technische und fachliche Analyse zwecks Optimierung der SCD-Systemkonfiguration sowie Verbesserung der Systemperformance
 Analyse und Anpassung zentraler SCD-Systemparameter
 Fachlicher Schwerpunkt bildet die Limitüberwachung in SCD: Pre-Trade und Post-Trade-Check sowie Marktgerechtigkeitsprüfung von Handelsgeschäften
 Optimierung von Arbeitsabläufen in SCD
 Workshops zur Verbesserung der Systemperformance in der Fondsbuchhaltung
 Umfang: 6 Monate in 2008/2009


Schnittstelle von WP2 der DWP Bank zu SCD bei [...], Düsseldorf
 Ziel: Einführung der WP2-Schnittstelle von der DWP Bank
 Parametrisierung der Schnittstelle zwischen WP2 und SCD
 SCD Import via Filter Tool Box inklusive Bedingte Defaultwert-Formeln
 Fachliche Anpassungen im Workflow der Wertpapierabwicklung (Depotbuchhaltung)
 Parametrisierung in SCD: Anpassungen in Buchungslogik Nostrohandel (Depot A, Eigenemissionen)
 Anpassung der Autorisation: Konzeption, Realisierung, Test und Dokumentation
 Umfang: 1 Jahr von 2006 bis 2007


Aufbau fachlicher SimCorp Dimension Support bei [...], Frankfurt
 Verantwortlich für Aufbau des fachlichen und technischen Supports für SimCorp Dimension innerhalb der Abteilung „Business Application Support“
 Optimierung der nächtlichen Wertpapier-Verarbeitung in SimCorp Dimension: Fachkonzeption und DV-Konzeption, Ansprechpartner während der Realisierung, Test und Abnahme
 Weiterentwicklung der Interfaces (Swift, WM, Trade Input von Charles River, Reuters)
 Umfang: 1 Jahr in 2005 / 2006





SimCorp Dimension Einführungsprojekt bei [...], Frankfurt
 Migration auf SCD (über 10.000 Bestände und hunderte Portfolios aus verschiedenen Altsystemen)
 Outsourcing des technischen Operating an den externen Dienstleister IBM (Laufzeit 10 Jahre): Verantwortlich für Konzeption, Implementierung regelmäßiger Status-Meetings, Definition der SLAs und Key Performance Indicators (KPIs).
 Implementierung SCD-interner Cleanup-Jobs zur Verbesserung der technischen Systemperformance
 Implementierung Kundenreporting aus SCD für DeAM-Mandate (Business Analyse, Programmierung Crystal Reports inklusive Subreports und Graphiken)
 Einrichtung der Audittrail, 4-Eyes-Approval und des SCD-internen Archivierungskonzepts
 Einrichten von 210 Benchmark-Definitionen inkl. Fileimport und BJG, Einbinden der Benchmarks im Portfolio Manager
 Einführung Ordermodul und Deal Capture, Unterstützung des Front Office
 Weiterentwicklung der Nebenstatus-Verarbeitung (STP-Server-Technik)
 Umfang: 2,5 Jahr


Crystal Reports Entwicklung bei [...], Mainz
 Business Analyse, Spezifikation, Fachkonzeption
 Regulatorisches Reporting (inkl. MaH, GS I und II für Solvabilitätsverordnung sowie AWV-Meldung).
 Bestands-, Transaktions- und Risiko-Reporting
 Anforderungsmanagement und Freigabeprozess
 Programmierung / Entwicklung mit Crystal Reports Version 9
 Umsetzung von 90 Reports
 Umfang: 1 Jahr


Diverse kleinere SCD-Projekte
 Implementierung des SCD-Autorisationskonzepts bei [...] Wiesbaden
 Implementierung Geldhandel (Termingelder, Call Money) bei [...] Wiesbaden
 Parametrisierung in SCD: Buchungsmethoden und -verfahren für Steuer und HGB während Ablösung des Altsystems bei [...] Köln
 Optimierung der Schnittstellen zu SimCorp Dimension: Nachrichtenwarteschlangen, Segmente, Batchjobverarbeitung für Finanz Informatik bei [...]
 Implementierung von 8.000 Limiten (Emittenten- und Kontrahenten-Risiken, Anlage-Grenzprüfungen für Fonds und Prüfung der Marktgerechtigkeit (Trade Control)

Eingesetzte Qualifikationen

Asset management

Ausbildung

Diplom-Wirtschaftsmathematik
(Diplom)
Jahr: 1997
Ort: Universität Ulm
Economia Industrial (1 Auslandsjahr)
(Ausbildung)
Jahr: 1994
Ort: Universidad de Medellin, Kolumbien, Südamerika

Qualifikationen

Kopetenzen:
IT Governance
Sonderprüfung §44 KWG
Business Analyst Banken-Regulatorik
Business Prozess Outsourcing, IT Process Outsourcing
Asset Management
Wertpapierhandel, -abwicklung und Fondsadministration
Marktdatenversorgung
Bank IT-Anwendungen
IDV (Excel oder Access basierte Individuelle Datenverarbeitung in der Fachabteilung)
EUDA (End User Developed Applications)
SimCorp Dimension Asset Management System (bis Version 6.3)
OPUS von Patronas (Wertpapierverwaltung)
WM Datenservice (Wertpapierverwaltung)
Reuters, SWIFT
Zahlungsverkehr PTS/BULK

IT-Kenntnisse
Microsoft Office, inkl. Makro/VBA, MS Project und Access
yEd, Camunda, MS Visio (Prozessdesign)
HP ALM Testdokumentation
JAMA, Jira, Redmine (Dokumentation und Ticketmanagement)
Clarity (Resourcenmanagement)
SQL, Java in Eclipse
Oracle 7.3 - 9i (Administration), Oracle 10g – 12c (Projektleitung)

Sprachen
Deutsch (Muttersprache)
Englisch (Verhandlungssicher)
Spanisch (Fließend)

Über mich

Ich stehe ab sofort für Projekte zur Verfügung (idealer Start-Termin wäre im Laufe des Oktobers 2019).
Ich suche ein anspruchsvolles, interessantes Projekt.
Dafür arbeite ich gerne überdurchschnittlich viel.
Meine Wunsch-Einsatzorte: Frankfurt, Berlin, München (ich bin Reisebereit europaweit)

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
  • Spanisch (Fließend)
Reisebereitschaft
Europa
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Profilaufrufe
2904
Alter
52
Berufserfahrung
24 Jahre und 6 Monate (seit 12/1996)
Projektleitung
6 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden