Interim Manager für Sales/Key-Account-, Bid-, Projekt- und Technologie

Verfügbarkeit einsehen
  Weltweit
de  |  en
  auf Anfrage
  Deutschland
 14.05.2018

Kurzvorstellung

Ing. für Elektrotechnik, mit umfangreicher Führungserfahrung im internationalen Vertriebs-, Key Account-, Projekt- u. Technologiemanagement. Focus auf Halbleiter/ASIC Lösungen für Automotive, Aerospace/Defence und Elektronik.

Ich biete

Marketing, Vertrieb, Kommunikation
  • Vertriebsgestaltung
    20 Jahre , 2 Monate Erfahrung
  • Absatzförderung
    17 Jahre Erfahrung
  • CRM (Costumer Relationship Management)
    17 Jahre Erfahrung
  • Krisenkommunikation
    17 Jahre Erfahrung
  • Vertriebsingenieur
    16 Jahre , 10 Monate Erfahrung
  • Account management
    16 Jahre , 4 Monate Erfahrung
  • Akquise / Kontakt
    8 Jahre , 8 Monate Erfahrung

Technik, Ingenieurwesen
  • Halbleitertechnik
    10 Jahre , 6 Monate Erfahrung
  • Fahrzeugelektronik /-elektrik
    5 Jahre , 7 Monate Erfahrung
  • Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation
    3 Monate Erfahrung

Projekt‐ & Berufserfahrung

Technologie-Projektpartner Management
Kunde anonym,
5/2017 – 12/2017 (8 Monate)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/2017 – 12/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Im Kontext Erneuerbare Energien, das Identifizieren, Qualifizieren von geeigneten Technologie-Projektpartnern, inkl. Vertragsentwicklung, -Verhandlung und Abschluss

Eingesetzte Qualifikationen

Erneuerbare Energien, Technologieplanung, Marktforschung / -analyse, Einkaufsverhandlungen


Beratender Projektvertriebsingenieur
Kunde anonym,
5/2017 – 10/2017 (6 Monate)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/2017 – 10/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Das Identifizieren, Qualifizieren, Verhandeln und Gewinnen einer Geschäftsopportunität.

Eingesetzte Qualifikationen

Kundenberatung, Preis- / Konditionengestaltung, Marketing- / Vertriebsanalyse, Vertriebsgestaltung, Vertriebsingenieur, Externe Kommunikation, Interne Kommunikation


Senior Global Key Account Manager Industrial
Kunde anonym,
1/2012 – 11/2016 (4 Jahre, 11 Monate)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2012 – 11/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Vertrieb und Vertriebsmanagement

 Leiten multikultureller Key-Account Management Teams in USA, BR, CN, IN, EU und Verantworten der Bereiche Kundenbeziehung, Neugeschäft, Umsatz, Service, Logistik, Qualität.
 Führen/Coachen der Mitarbeiter.
 Planen, Verfolgen, Berichten der o.g. Prozessparameter, Definieren und Umsetzen von korrektiven Maßnahmen.
 Entwickeln, Erhalten, Verbessern der Beziehungen zum Kunden, auf allen technischen und kommerziellen Ebenen.
 Entwickeln und Umsetzen der Wachstumsstrategie
 Entwickeln, Durchführen und Leiten der Schlüssel Akquisitionen, sowie der termin-, qualitäts-, und volumengerechten Lieferungen mit Teams bestehend aus
o Vertriebsingenieuren
o Technischen Applikationsingenieuren
o Qualitätsingenieuren
o Logistikexperten

 Planen und Leiten von Jahrespreis- und Rahmenvertragsverhandlungen
 Analyse globaler Kundenbedürfnisse und Übersetzung in Dienstleistungen für die Kunden
 Vorbereiten u. Durchführen von nationalen/internationalen Produkt- bzw. Designpräsentationen, gegenüber Kunden und Lieferanten.
 Entwickeln u. Umsetzen von Aufbauorganisationen.





Mitarbeiterführung

 Vermeiden von Demotivationen bei den Mitarbeitern, zwecks Steigerung der Einsatzbereitschaft und der Arbeitsergebnisse.
 Etablieren einer leistungsorientierten und kooperativen Atmosphäre.
 Personalplanung, Definieren von Stellenbeschreibungen
 Planen/Abstimmen des Mitarbeitereinsatzes.
 Führen von regelmäßigen Beurteilungsgesprächen
 Führen von Gehaltsgesprächen.
 Planen/Vereinbaren von Zielen.
 Durchführen/Vereinbaren von Erfolgskontrollen, Durchsetzen von Korrekturmaßnahmen
 Planen/Vereinbaren von Weiterbildungsmaßnahmen
 Beurteilen/Einstellen von Bewerbern, mit und ohne Hochschulabschluss-/ Promotion.




Technisches Know How: Elektrische Industrieantriebe/Windenergie Konverter

 Aktuelle, gute Kenntnisse über die Antriebskonverter Applikationen und deren Trends, sowie die entsprechenden Halbleiterlösungen. Konkret:
o Microcontroller, Sensors
o Low-, Medium-, High Power IGBT/Diode Modules
o 650, 1200, 1700V IGBT/Diode chips
o CoolMOS, SiC, MOSFETs
o Vregs, SBCs, Transceiver

Eingesetzte Qualifikationen

Embedded Entwicklung / hardwarenahe Entwicklung, Leistungselektronik, Halbleitertechnik, Qualitätsmanagement (allg.), Vertragsmanagement, Marketing- / Vertriebsanalyse, Vertriebsgestaltung, Vertriebsingenieur, Absatzförderung, CRM (Costumer Relationship Management), Direktvertrieb, Account management, Krisenkommunikation, Supply-Chain-Management (SCM)


Senior Global/European Key Account Manager/Sales Engineer Automotive
Kunde anonym,
6/2006 – 12/2011 (5 Jahre, 7 Monate)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

6/2006 – 12/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Vertriebsleitung:

Leiten multikultureller Key-Account Management Teams in USA, BR, CN, IN, EU und Verantworten der Bereiche Kundenbeziehung, Neugeschäft, Umsatz, Service, Logistik, Qualität.
 Führen/Coachen der Mitarbeiter.
 Planen, Verfolgen, Berichten der o.g. Prozessparameter, Definieren und Umsetzen von korrektiven Maßnahmen.
 Entwickeln, Erhalten, Verbessern der Beziehungen zum Kunden, auf allen technischen und kommerziellen Ebenen.
 Entwickeln und Umsetzen der Wachstumsstrategie
 Entwickeln, Durchführen und Leiten der Schlüssel Akquisitionen, sowie der termin-, qualitäts-, und volumengerechten Lieferungen mit Teams bestehend aus
 Planen und Leiten von Jahrespreis- und Rahmenvertragsverhandlungen
 Analyse globaler Kundenbedürfnisse und Übersetzung in Dienstleistungen für die Kunden
 Vorbereiten u. Durchführen von nationalen/internationalen Produkt- bzw. Designpräsentationen, gegenüber Kunden und Lieferanten.
 Entwickeln u. Umsetzen von Aufbauorganisationen
2 Mitarbeiterführung


Personalführung:

Vermeiden von Demotivationen bei den Mitarbeitern, zwecks Steigerung der Einsatzbereitschaft und der Arbeitsergebnisse.
 Etablieren einer leistungsorientierten und kooperativen Atmosphäre.
 Personalplanung, Definieren von Stellenbeschreibungen
 Planen/Abstimmen des Mitarbeitereinsatzes.
 Führen von regelmäßigen Beurteilungsgesprächen
 Führen von Gehaltsgesprächen.
 Planen/Vereinbaren von Zielen.
 Durchführen/Vereinbaren von Erfolgskontrollen, Durchsetzen von Korrekturmaßnahmen
 Planen/Vereinbaren von Weiterbildungsmaßnahmen
 Beurteilen/Einstellen von Bewerbern, mit und ohne Hochschulabschluss-/ Promotion.


Technisches Know How:

Automotive- und Halbleiterkonzepte

 Gute Kenntnisse über die Elektronik Trends in der Automotive Branche, die entsprechenden Schlüsselanforderungen, deren Bedeutung für die Mobilität der Zukunft (10 Jahre Horizont) und die daraus abgeleiteten Anforderungen an die Halbleiterlösungen der Zukunft. Fokus auf:
o Chassis
o Braking,
o Steering
o Safety
o Body


 Gute Kenntnisse über die automotive Halbleiterkonzepte und deren Applikationen. Fokus auf:
o System on chip, embedded systems
o Micro-controller, 8, 16, 32 Bit
o Autosar, Low level drivers
o SIL3, ASIL-D
o Low-, Medium-, High Power IGBT/Diode Modules
o 650V, 1200V, 1700V IGBT/Diode chips
o CoolMOS, SiC, MOSFETs
o Bridges, HS-LS MOSFET, Switches
o System Basis Chips
o Transceivers (LIN, CAN, Flexray)
o Hall -, Pressure Sensors

Eingesetzte Qualifikationen

Embedded Entwicklung / hardwarenahe Entwicklung, Halbleitertechnik, Fahrzeugelektronik /-elektrik, Technischer Vertrieb, Personalführung, Marketing- / Vertriebsanalyse, Vertriebsgestaltung, Account management, Direktvertrieb, CRM (Costumer Relationship Management), Absatzförderung, Vertriebsingenieur, Krisenkommunikation


OEM Business Development Senior Manager Automotive
Kunde anonym,
8/2000 – 8/2006 (6 Jahre, 1 Monat)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

8/2000 – 8/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Globale Geschäftsentwicklung, Key Account-, Vertriebs-Management:

Verantworten der Bereiche Kundenbeziehung, Technologiestrategie, strategische Neugeschäftkonzepte, Service, Logistik, Qualität.
Entwickeln, Erhalten, Verbessern der Beziehungen zum Kunden, auf allen technischen und kommerziellen Ebenen.
 Entwickeln und Umsetzen der Technologie-/Produktkonzepte und ihrer Implementierungsstrategien
 Entwickeln, Durchführen und Leiten der Schlüssel Akquisitionen, sowie der termin-, qualitäts-, und volumengerechten Lieferungen mit Teams bestehend aus
o Vertriebsingenieuren
o Technischen Applikationsingenieuren
o Produkt Marketing
o Qualitätsingenieuren
o Logistikexperten


Analyse globaler Kundenbedürfnisse und Übersetzung in Dienstleistungen für die Kunden
Vorbereiten u. Durchführen von nationalen/internationalen Produkt- bzw. Designpräsentationen



2.2 Automotive- und Halbleiterkonzepte

 Gute Kenntnisse über die Elektronik Trends in der Automotive Branche, die entsprechenden Schlüsselanforderungen, deren Bedeutung für die Mobilität der Zukunft (10 Jahre Horizont) und die daraus abgeleiteten Anforderungen an die Halbleiterlösungen der Zukunft. Fokus auf:
o Chassis
o Braking,
o Steering
o Safety
o Body


 Gute Kenntnisse über die automotive Halbleiterkonzepte und deren Applikationen. Fokus auf:
o System on chip, embedded systems
o Micro-controller, 8, 16, 32 Bit
o Autosar, Low level drivers
o SIL3, ASIL-D
o Low-, Medium-, High Power IGBT/Diode Modules
o 650V, 1200V, 1700V IGBT/Diode chips
o CoolMOS, SiC, MOSFETs
o Bridges, HS-LS MOSFET, Switches
o System Basis Chips
o Transceivers (LIN, CAN, Flexray)
o Hall -, Pressure Sensors

Eingesetzte Qualifikationen

Technischer Vertrieb, Business Development, Qualitätsmanagement (allg.), Marketing- / Vertriebsanalyse, Strategisches Marketing, Vertriebsgestaltung, Account management, Indirekter Vertrieb, CRM (Costumer Relationship Management), Absatzförderung, Akquise / Kontakt, Vertriebsingenieur, Krisenkommunikation, Logistik (Allg.), Forschung & Entwicklung (allg.)


Sales-, Development Project Consultant
Kunde anonym,
6/2000 – 8/2000 (3 Monate)
Luft- und Raumfahrtindustrie
Tätigkeitszeitraum

6/2000 – 8/2000

Tätigkeitsbeschreibung

Unabhängige Kosten/Nutzen/Risikoermittlung für ein internationales Ausschreibungsprojekt:

- Vertriebstechnische- und Projektmanagementunterstützung für die Projektleitung
- Analyse von technischen, terminlichen, kommerziellen, vertraglichen Kundenanforderungen für eine gasturbinengetriebene Stromversorgung zwecks Eingaben in das Pflichtenheft.
- Kalkulieren und Erstellen eines Projektplanes (Entwurf)
- Vertriebstechnische Analyse und Bewertung des Projektes zur Definition der Vertriebsstrategie und -taktik.
- Entwickeln einer Stärken/Schwächen Analyse
- Dokumentation der Ergebnisse mit Handlungsempfehlungen und Abstimmung mit der Projektleitung

Eingesetzte Qualifikationen

Hardware Entwicklung, Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation, Projektmanagement, Vertriebsgestaltung


Interim Business Development Manager
Kunde anonym,
4/2000 – 5/2000 (2 Monate)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

4/2000 – 5/2000

Tätigkeitsbeschreibung

- Analyse einer Portfolioerweiterung hinsichtlich der Bewertung von Kosten, Risiken, Ergebnispotential
- Erstellen eines Geschäftsplanes (Entwurf)
- Dokumentation und Präsentation der Ergebnisse mit Handlungsempfehlungen

Eingesetzte Qualifikationen

Technisches Projektmanagement, Marketing- / Vertriebsanalyse


Director Business Development, Sales and Marketing Flight Simulation
Kunde anonym,
9/1999 – 4/2000 (8 Monate)
Luft- und Raumfahrtindustrie
Tätigkeitszeitraum

9/1999 – 4/2000

Tätigkeitsbeschreibung


Vertriebsleitung:

Leiten eines Vertriebsteams in Deutschland. Verantworten der Bereiche Kundenbeziehung, Neugeschäft, Umsatz, Service, Logistik, Qualität.
 Führen/Coachen der Mitarbeiter.
 Planen, Verfolgen, Berichten der o.g. Prozessparameter, Definieren und Umsetzen von korrektiven Maßnahmen.
 Entwickeln, Erhalten, Verbessern der Beziehungen zum Kunden, auf allen technischen und kommerziellen Ebenen.
 Entwickeln und Umsetzen der Wachstumsstrategie
 Entwickeln, Durchführen und Leiten der Schlüssel Akquisitionen, sowie der termin-, qualitäts-, und volumengerechten Lieferungen mit Teams bestehend aus
o Vertriebsingenieuren
o Technischen Applikationsingenieuren
o Qualitätsingenieuren
o Logistikexperten

 Planen und Leiten von Jahrespreis- und Rahmenvertragsverhandlungen
 Analyse globaler Kundenbedürfnisse und Übersetzung in Dienstleistungen für die Kunden
 Vorbereiten u. Durchführen von nationalen/internationalen Produkt- bzw. Designpräsentationen, gegenüber Kunden, Partnerfirmen, Behörden und Lieferanten.



Mitarbeiterführung

 Vermeiden von Demotivationen bei den Mitarbeitern, zwecks Steigerung der Einsatzbereitschaft und der Arbeitsergebnisse.
 Etablieren einer leistungsorientierten und kooperativen Atmosphäre.
 Personalplanung, Definieren von Stellenbeschreibungen
 Planen/Abstimmen des Mitarbeitereinsatzes.
 Führen von regelmäßigen Beurteilungsgesprächen
 Führen von Gehaltsgesprächen.
 Planen/Vereinbaren von Zielen.
 Durchführen/Vereinbaren von Erfolgskontrollen, Durchsetzen von Korrekturmaßnahmen
 Planen/Vereinbaren von Weiterbildungsmaßnahmen
 Beurteilen/Einstellen von Bewerbern, mit und ohne Hochschulabschluss-/ Promotion.



Flugsimulation, mobile Kommunikation, Displays,

 Kenntnisse über Full Flight Simulators, Part Task-, Cockpit-, Desk Top- Trainer für militärische und zivile Anwendungen.
 Kenntnisse über Mensch-Maschine Schnittstellen (HMI) und Simulationstechniken, z.B. Laser Displays, Helmet mounted sights, LCDs, Voice command controls, etc.
 Kenntnisse über Display-/Simulations-Techniken, z.B. Augmented reality, virtual reality, image generators, data base generation systems, wide-area networking, etc.
 Kenntnisse über das Definieren der Anforderungen an Prototyping Konzepte für mobile Computer-, Display-, Simulation- und Akustiksysteme
 Kenntnisse im Entwickeln, Beschaffen, Aufbauen, Inbetriebnehmen, Bereitstellen und Warten von Entwicklungs-, Test- u. Simulationsanlagen mit Komponenten folgenden Hersteller/Systeme: z.B. SUN, Silicon Graphics, Harris, VME.


Eingesetzte Qualifikationen

Luft- und Raumfahrttechnik (allg.), Technischer Vertrieb, Personalführung, Marketing- / Vertriebsanalyse, Vertriebsgestaltung, Direktvertrieb, CRM (Costumer Relationship Management), Absatzförderung, Krisenkommunikation


Senior Project/Sales Manager Technology/Electronics
Kunde anonym,
3/1997 – 9/1999 (2 Jahre, 7 Monate)
Luft- und Raumfahrtindustrie
Tätigkeitszeitraum

3/1997 – 9/1999

Tätigkeitsbeschreibung

Technologie-, Projektmanagement:

Technologiesegment Vertrieb

 Entwickeln und Implementieren:
o effektiver, effizienter Technologiestrategien und entsprechender Organisationen
o von Kooperationsstrategien mit Industriepartnern, Universitäten und konzerninternen Abteilungen.
o der Fördermittelstrategie
 Managen der Technologiebereichs Akquisition (Was? Wer? Wie? Wann?)
 Führen von Make or Buy Prozessen, Ausschreibungen/Verhandlungen, intern/extern, national und international.


Technologiesegment / Projektmanagement

 Managen der Technologiecluster (Simulations-, Kommunikations-, Mensch-Maschine-Technologien und der europäischen/nationalen Technologie-Förderprogramme), zwecks dem Sicherstellen der Leistungserbringung wie beauftragt.
 Kontrolle des Arbeitsfortschrittes, der Soll-/Ist-vergleiche der Mittelabflüsse, mittels SAP 3/R, MS-Project und MS-Excel.
 Planen der Projektbudgets, Steuern des Mittelabflusses, Einleiten von
Korrekturmaßnahmen.
 Planen, Genehmigen der Investitionen unter Berücksichtigung von Technik, Kosten, Terminen u. Personalressourcen
 Entwickeln und Durchsetzen von spezifischen Problemlösungen, gerade auch auf internationaler Ebene.

Eingesetzte Qualifikationen

Projektmanagement (IT), Elektronik, Management (allg.), Projektmanagement, Marketing- / Vertriebsanalyse, Vertrieb (allg.), Vertriebsgestaltung, Akquise / Kontakt, Interkulturelle Kommunikation, Investition / Desinvestition


Manager/Head of Aircaft System Development Laboratory
Kunde anonym,
9/1994 – 2/1997 (2 Jahre, 6 Monate)
Luft- und Raumfahrtindustrie
Tätigkeitszeitraum

9/1994 – 2/1997

Tätigkeitsbeschreibung

Cost Center Management:

- Ergebnisverantwortung, Kosten-/Leistungsverlaufanalyse, Soll/Ist Vergleich
- Entwickeln und Implementieren der Center Strategie
- Planen und Genehmigen der Bereichs-Investitionen
- Akquirieren der internen u. externen Aufträge, inkl. Kalkulieren u. Erstellen der Angebote
- Definieren / Verhandeln von Arbeitspaketen zwecks dem Erstellen/Beauftragen von Unteraufträgen, sowohl intern als auch extern in der Form von Werksverträgen.
- Planen u. Sicherstellen der adäquaten Maschinen- u. Mitarbeiterverfügbarkeit.

Planen, Errichten und Betreiben von Simulation-, Kommunikation- und Displaysystemen

- Zum Beispiel: Full Flight Simulators, Part Task-, Cockpit-, Desk Top- Trainer für militärische und zivile Anwendungen.
- Mensch-Maschine Schnittstellen (HMI) und Simulationstechniken, z.B. Laser Displays, Helmet mounted sights, LCDs, Voice command controls, Augmented reality, virtual reality, image generators, data base generation systems, wide-area networking, etc.

- Definieren der Anforderungen an Prototyping Konzepte für mobile Computer-, Display-, Simulation- und Akustiksysteme
- Entwickeln, Beschaffen, Aufbauen, Inbetriebnehmen, Bereitstellen und Warten von Entwicklungs-, Test- u. Simulationsanlagen mit Komponenten folgenden Hersteller/Systeme: z.B. SUN, Silicon Graphics, Harris, VME.


Mitarbeiterführung

Vermeiden von Demotivationen bei den Mitarbeitern, zwecks Steigerung der Einsatzbereitschaft und der Arbeitsergebnisse.
Etablieren einer leistungsorientierten und kooperativen Atmosphäre.
Personalplanung, Definieren von Stellenbeschreibungen
Planen/Abstimmen des Mitarbeitereinsatzes.
Führen von regelmäßigen Beurteilungsgesprächen
Führen von Gehaltsgesprächen.
Planen/Vereinbaren von Zielen.
Durchführen/Vereinbaren von Erfolgskontrollen, Durchsetzen von Korrekturmaßnahmen
Planen/Vereinbaren von Weiterbildungsmaßnahmen
Beurteilen/Einstellen von Bewerbern, mit und ohne Hochschulabschluss-/ Promotion.

Eingesetzte Qualifikationen

Hardware Entwicklung, Telekommunikation / Netzwerke (allg.), Benutzerschnittstelle / Mensch-Maschine-Schnittstelle (MMS), Akustik, Management (allg.), Unternehmensgestaltung, Kommunikation (allg.), Public Relations, Investition / Desinvestition, Forschung & Entwicklung (allg.)


Aircraft Electronic System / Project Engineer
Kunde anonym,
2/1990 – 8/1994 (4 Jahre, 7 Monate)
Luft- und Raumfahrtindustrie
Tätigkeitszeitraum

2/1990 – 8/1994

Tätigkeitsbeschreibung



Das Analysieren von Hard – und Software Designs um Inkompatibilitäten zur Spezifikation zu identifizieren, mit Hilfe von:
o Schaltungsverifikation.
o Failure Mode Effect and Critical Analysis` (FMECAs).
o Built In Test (BIT) designs.

Kontrolle des Arbeitsfortschrittes, der Soll-/Ist-vergleiche der Mittelabflüsse, mittels SAP 3/R, MS-Project und MS-Excel.
Planen der Projektbudgets, Steuern des Mittelabflusses, Einleiten von Korrekturmaßnahmen.
Entwickeln und Durchsetzen von spezifischen Problemlösungen, gerade auch auf internationaler Ebene.

Eingesetzte Qualifikationen

Technische Informatik, Embedded Systems, SAP IS-R, Elektronik, Analogtechnik / Analogelektronik, Technisches Projektmanagement


Aircraft Electronic System Development Engineer
Kunde anonym,
6/1988 – 3/1990 (1 Jahr, 10 Monate)
Luft- und Raumfahrtindustrie
Tätigkeitszeitraum

6/1988 – 3/1990

Tätigkeitsbeschreibung

Systemingenieur

- Alle Tätigkeiten im englischsprachigem Umfeld, Dokumentationen in englischer Sprache
- Technische Bedarfsanalyse
- Entwickeln, Abstimmen und Schreiben des technischen Pflichtenhefts
- Koordination des internationalen technischen Ausschreibungsteams
- Erstellen, Koordinieren der technischen Ausschreibungsunterlagen
- Bewerten der technischen Angebote
- Führen der Kommunikation mit den internationalen Lieferanten
- Erarbeiten und Präsentieren des technischen Lieferantenrankings
- Technische Angebotserstellung für die internationale Auftraggeberorganisation
- Präsentation des Angebots und Abstimmung mit den internationalen Kunden und Partnern

Eingesetzte Qualifikationen

Embedded Entwicklung / hardwarenahe Entwicklung, Niederspannungstechnik, Analogtechnik / Analogelektronik, Hochfrequenztechnik (HF), Videotechnik, Technisches Projektmanagement, Interkulturelle Kommunikation


Zertifikate

International Business Development/Account Management
Oktober 2014

Cultural awareness (APAC vs US/EU)
April 2013

Preisverhandlungen, Strategie und Taktik
Juni 2010

Negotiation to "Yes"
November 2007

Holding multicultural Meetings and Presentations
April 2006

Selling to Executives/Value Selling
Mai 2004

Innovative Semiconductor Solutions, Technology, Concepts, Products
September 2000

Technology Management
April 1997

Portfolio Analysis
September 1996

Company management, Company economics
Mai 1995

Management Development
Februar 1994

Leading teams of mixed cultures
Mai 1993

Design of high reliable, embedded real time systems
September 1992

Negotiation in english
März 1992

Communication techniques
November 1990

Ausbildung

Elektrotechnik/Technische Informatik
(Dipl.-Ing. (FH))
Jahr: 1988
Ort: Flensburg

Radio- u. Fernsehtechniker
(Ausbildung)
Jahr: 1982
Ort: Flensburg

Qualifikationen

1. MANAGEMENT KNOW-HOW

1.1 Globale Geschäftsentwicklung, Key Account-, Vertriebs-Management:

Umfangreiche Erfahrungen und Kenntnisse in der Elektro-, der Automobil-und der Luftfahrtbranche inklusive Ihrer Einkaufs-, Entwicklungs-, Logistik-und Qualitätsprozesse.
Leiten multikultureller Key-Account Management Teams in USA, BR, CN, IN, EU und Verantworten der Bereiche Kundenbeziehung, Neugeschäft, Umsatz, Service, Logistik, Qualität.
Führen/Coachen der Mitarbeiter.
Planen, Verfolgen, Berichten der o.g. Prozessparameter, Definieren und Umsetzen von korrektiven Maßnahmen.
Entwickeln, Erhalten, Verbessern der Beziehungen zum Kunden, auf allen technischen und kommerziellen Ebenen.
Entwickeln und Umsetzen der Wachstumsstrategie
Entwickeln, Durchführen und Leiten der Schlüssel Akquisitionen, sowie der termin-, qualitäts-, und volumengerechten Lieferungen mit Teams bestehend aus
o Vertriebsingenieuren
o Technischen Applikationsingenieuren
o Qualitätsingenieuren
o Logistikexperten

Planen und Leiten von Jahrespreis- und Rahmenvertragsverhandlungen
Analyse globaler Kundenbedürfnisse und Übersetzung in Dienstleistungen für die Kunden
Vorbereiten u. Durchführen von nationalen/internationalen Produkt- bzw. Designpräsentationen, gegenüber Kunden, Partnerfirmen, Behörden und Lieferanten.
Entwickeln u. Umsetzen von Aufbauorganisationen.






1.2 Mitarbeiterführung

Vermeiden von Demotivationen bei den Mitarbeitern, zwecks Steigerung der Einsatzbereitschaft und der Arbeitsergebnisse.
Etablieren einer leistungsorientierten und kooperativen Atmosphäre.
Personalplanung, Definieren von Stellenbeschreibungen
Planen/Abstimmen des Mitarbeitereinsatzes.
Führen von regelmäßigen Beurteilungsgesprächen
Führen von Gehaltsgesprächen.
Planen/Vereinbaren von Zielen.
Durchführen/Vereinbaren von Erfolgskontrollen, Durchsetzen von Korrekturmaßnahmen
Planen/Vereinbaren von Weiterbildungsmaßnahmen
Beurteilen/Einstellen von Bewerbern, mit und ohne Hochschulabschluss-/ Promotion.



1.3 Cost Center Management:

Ergebnisverantwortung, Kosten-/Leistungsverlaufanalyse, Soll/Ist Vergleich
Entwickeln und Implementieren der Center Strategie
Planen und Genehmigen der Bereichs-Investitionen
Akquirieren der internen u. externen Aufträge, inkl. Kalkulieren u. Erstellen der Angebote
Definieren / Verhandeln von Arbeitspaketen zwecks dem Erstellen/Beauftragen von Unteraufträgen, sowohl intern als auch extern in der Form von Werksver-trägen.
Planen u. Sicherstellen der adäquaten Maschinen- u. Mitarbeiterverfügbarkeit.




1.4 Technologie-, Projektmanagement:

1.4.1 Technologiesegment Vertrieb

Entwickeln und Implementieren:
o effektiver, effizienter Technologiestrategien und entsprechender Organisationen
o von Kooperationsstrategien mit Industriepartnern, Universitäten und konzerninternen Abteilungen.
o der Fördermittelstrategie
 Managen der Technologiebereichs Akquisition (Was? Wer? Wie? Wann?)
 Führen von Make or Buy Prozessen, Ausschreibungen/Verhandlungen, intern/extern, national und international.




1.4.2 Technologiesegment / Projektmanagement

Managen der Technologiecluster (Simulations-, Kommunikations-, Mensch-Maschine-Technologien und der europäischen/nationalen Technologie-Förderprogramme), zwecks dem Sicherstellen der Leistungserbringung wie beauftragt.
Kontrolle des Arbeitsfortschrittes, der Soll-/Ist-vergleiche der Mittelabflüsse, mittels SAP 3/R, MS-Project und MS-Excel.
Planen der Projektbudgets, Steuern des Mittelabflusses, Einleiten von
Korrekturmaßnahmen.
Planen, Genehmigen der Investitionen unter Berücksichtigung von Technik, Kosten, Terminen u. Personalressourcen
Entwickeln und Durchsetzen von spezifischen Problemlösungen, gerade auch auf internationaler Ebene.





2. TECHNISCHES KNOW-HOW


2.1 Elektrische Industrieantriebe/Windenergie Konverter

Aktuelle, gute Kenntnisse über die Antriebskonverter Applikationen und deren Trends, sowie die entsprechenden Halbleiterlösungen. Konkret:
o Microcontroller, Sensors
o Low-, Medium-, High Power IGBT/Diode Modules
o 650, 1200, 1700V IGBT/Diode chips
o CoolMOS, SiC, MOSFETs
o Vregs, SBCs, Transceiver




2.2 Automotive- und Halbleiterkonzepte

Gute Kenntnisse über die Elektronik Trends in der Automotive Branche, die entsprechenden Schlüsselanforderungen, deren Bedeutung für die Mobilität der Zukunft (10 Jahre Horizont) und die daraus abgeleiteten Anforderungen an die Halbleiterlösungen der Zukunft. Fokus auf:
o Chassis
o Braking,
o Steering
o Safety
o Body


Gute Kenntnisse über die automotive Halbleiterkonzepte und deren Applikationen. Fokus auf:
o System on chip, embedded systems
o Micro-controller, 8, 16, 32 Bit
o Autosar, Low level drivers
o SIL3, ASIL-D
o Low-, Medium-, High Power IGBT/Diode Modules
o 650V, 1200V, 1700V IGBT/Diode chips
o CoolMOS, SiC, MOSFETs
o Bridges, HS-LS MOSFET, Switches
o System Basis Chips
o Transceivers (LIN, CAN, Flexray)
o Hall -, Pressure Sensors





2.3 Frühere Aerospace Aktivitäten/Kenntnisse

2.3.1 Flugsimulation, mobile Kommunikation, Displays

Kenntnisse über Full Flight Simulators, Part Task-, Cockpit-, Desk Top- Trainer für militärische und zivile Anwendungen.
Kenntnisse über Mensch-Maschine Schnittstellen (HMI) und Simulationstechniken, z.B. Laser Displays, Helmet mounted sights, LCDs, Voice command controls, etc.
Kenntnisse über Display-/Simulations-Techniken, z.B. Augmented reality, virtual reality, image generators, data base generation systems, wide-area networking, etc.
Kenntnisse über das Definieren der Anforderungen an Prototyping Konzepte für mobile Computer-, Display-, Simulation- und Akustiksysteme
Kenntnisse im Entwickeln, Beschaffen, Aufbauen, Inbetriebnehmen, Bereitstellen und Warten von Entwicklungs-, Test- u. Simulationsanlagen mit Komponenten folgenden Hersteller/Systeme: z.B. SUN, Silicon Graphics, Harris, VME.


2.3.2 Mobile Kommunikation-, und Spannungsversorgungssysteme:

Das Definieren, Entwickeln und Implementieren von computerunterstützten Kommunikations-, Display und Kontrollsystemen (MIL-STD.-1760, -1553), unter besonderer Berücksichtigung der Umgebungsbedingungen wie z.B. EMV, Vibration, Temperatur, Feuchte, etc., für mobile Applikationen z.B. in Flugzeugen.
Das Analysieren, Definieren und Implementieren von HF Systemen (< 1.6 GHz) für z.B. Telekommunikation, Satellitennavigation Computer- und Audio Kommunikation.
Das Analysieren von globalen Kundenanforderungen und das Übersetzen dieser in technische Spezifikationen.
Das Analysieren von Hard – und Software Designs um Inkompatibilitäten zur Spezifikation zu identifizieren, mit Hilfe von:
- Schaltungsverifikation.
o Failure Mode Effect and Critical Analysis` (FMECAs).
o Built In Test (BIT) designs.

Grundkenntnisse der Programmiersprachen Pascal, Fortran, Basic, C8051 Assembler und C.


-
3. Sonstiges: Bürokommunikation, Datenbanken Management Systeme:

Gute Kenntnisse, tägliche Anwendung der Office Applikationen, wie :

 MS-7, -Word, -Excel, -Power Point, Iexplorer, -Outlook , Access
 SAP CRM , Mind Manager


4. Sprachen:

- Deutsch (Muttersprache)
- Englisch, fließend in Wort und Schrift

Über mich

Das Ingenieurbüro Business & Technology Consulting (B&T) ist seit 17 Jahren erfolgreich am Markt und berät internationale Kunden auf den Gebieten Vertriebs-, Projekt-, Technologie Management.
Unsere Mandanten sind Start-Ups, kleine, mittelständische Unternehmen, Hochschulen und international agierende Konzerne. Alle Kunden entwickeln, produzieren und vermarkten stark erklärungsbedürftige Produkte oder Dienstleistungen.

Herr S. schloss erfolgreich das Studium der Elektrotechnik/Technische Informatik in Flensburg 1988 ab und begann seine berufliche Laufbahn als System-Entwicklungsingenieur in der Luftfahrtindustrie. Nach Führung eines Test- und Integrationslabors für Luftfahrtelektronik übernahm Hr. S. die Leitung des Technologiemanagements für elektronische Systemlösungen in Hard und Software.
Ab 2000 übernahm Hr. S. die globale Key-Account Management Verantwortung für , Automobil-Hersteller, Automobilzulieferer und Industriekunden, mit Standorten und Teams in Europa, Nord-/Südamerika, China und Indien und einer Budgetsumme von 80 Mio. €.
Hr. S. ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder.

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
Reisebereitschaft
Weltweit
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
  • Schweiz
  • Vereinigte Staaten von Amerika
Profilaufrufe
1543
Berufserfahrung
29 Jahre und 11 Monate (seit 06/1988)
Projektleitung
28 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »