HW- und SW-Entwicklung, Testautomation, Testmanagemen, tEmbedded

Profil Foto
Verfügbarkeit einsehen
Weltweit
de  |  en  |  fr
90‐96€/Stunde
67160 Seebach
07.08.2018

Kurzvorstellung

Diplom Informatiker mit viel Automotive-Erfahrung,
OEM-Erfahrung (Automotive) in Entwicklung, Service, Messtechnik, Embedded-Programmierung.

Ich biete

IT, Entwicklung
  • Hardware Entwicklung
  • User Interface (UI)
  • Testing (IT)
  • Embedded Systems
  • LabView
Technik, Ingenieurwesen
  • CAN-Bus (controller area network)
  • Embedded Software Engineering

Projekt‐ & Berufserfahrung

Testautomation für Kamerasysteme mit CANoe und LabView
Kundenname anonymisiert, Sailauf
7/2015 – offen (3 Jahre, 5 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

7/2015 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

Hardwarenahe Testautomation für Automotive-Kamerasysteme mit
LabView und CANoe. (Schwerpunkt Diagnose-Services bei ECUs
der „Chrysler Group LCC“ und der „Ford Motor Company“)
Flashen der ECUs bei Bedarf mit der Software “vFlash” (Hersteller: Vector Informatik
Erweiterung des bestehenden LabView-Frameworks mit Funktionen (virtual instruments) für die Diagnosefunktionalität der Steuergeräte. Portierung von LabView-Framework-Funktionen
Aus der Ford-Testumgebung in die Chrysler-Testumgebung.
Automatisierte Tests für Ford, Chrysler und Maserati.

Eingesetzte Qualifikationen

Embedded Systems, Testing (IT), LabView, CAN-Bus (controller area network), Embedded Software Engineering


Entwicklung Fahrzeugkamerasystem
Kundenname anonymisiert, Tuam
4/2014 – 6/2015 (1 Jahr, 3 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

4/2014 – 6/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Mitarbeit bei der Entwicklung und dem Test von Automotive-Kamerasystemen (Daimler AG) im Inland und englischsprachigen Ausland.
Erstellung von Testanforderungen in DOORS 9.5 .
Flashen und Konfigurieren von Steuergeräten sowie Fehlerdiagnose im Fahrzeug mit CANoe 8.2 und anderen Werkzeugen.
Vermessen von Displaydarstellungen (Guiding Lines) und Vergleich mit der realen Umgebung.
Testen automatischer Einparkvorgänge und Personenerkennung.
Länderübergreifende Informationskoordination (techn. Informationen und Entwicklungsprozesse) zwischen den Entwicklungsstandorten des Herstellers und des Kunden.
Flashen von Kamerafirmware und DSP-Software sowie
Durchführung von MTC- und FLMC-Kalibrierung des Kamerasystems. Konfiguration der ECU-Software an die jeweiligen Fahrzeuge mittels Diagnoseschnittstelle (CANoe). Ansprechpartner für technische Angelegenheiten zwischen OEM und Zulieferer.

Eingesetzte Qualifikationen

Embedded Systems, Projektassistenz (IT), Testing (IT), FMECA (Failure Mode and Effects and Criticality Analysis), CAN-Bus (controller area network), Embedded Software Engineering, Fehlermöglichkeits- und Einfluss-Analyse (FMEA / FMECA)


Neuprogrammierung Motorsteuerungsftware
Kundenname anonymisiert, Waiblingen
9/2013 – 3/2014 (7 Monate)
Maschinenbau
Tätigkeitszeitraum

9/2013 – 3/2014

Tätigkeitsbeschreibung

Neuerstellung einer vollständigen Motorsteuerungssoftware mit der Programmiersprache C für Verbrennungsmotoren auf Basis der vorhandenen Mechanik und Elektronik. (Verbrennungsbetrieb und Sicherheitsfunktionen) Berücksichtigung aller Aspekte zur „Funktionalen Sicherheit“. Konzepterstellung für die Vorgehensweise bei künftigen Software-Entwicklungsprojekten. (Werkzeuge, Arbeitsablauf, Projektschritte, Kennlinien-Kalibrierung, usw.) Die Programmerstellung erfolgt als Echtzeit-Embedded-ANSI-C-Code für einen RISC-Mikrokontroller der Firma Microchip Inc. (Analyse der vorhandenen elektrischen Signale. Festlegung von geeigneten Signalmarken. Zündzeitpunktberechnung unter Berücksichtigung der Drehungleichförmigkeit des Motors. Plausibilitätsprüfung der Signale. Sicherheitsrelevante Funktionen wie: Rückschlagerkennung, Schnellabschaltung..) Wissenstransfer zu Entwicklungsmitarbeitern des Kunden (technische Erläuterungen, Vorgehensweisen und Entscheidungsgründe).

Eingesetzte Qualifikationen

Embedded Entwicklung / hardwarenahe Entwicklung, Embedded Systems, UML, C++, C, Assembler, LabView, Elektronik, Verbrennungsmotor, Signalverarbeitung, Technische Konzeption, Forschung & Entwicklung (allg.)


Analyse und Dokumentation von Motorsteuerungssoftware
Kundenname anonymisiert, Waiblingen
4/2013 – 8/2013 (5 Monate)
Maschinenbau
Tätigkeitszeitraum

4/2013 – 8/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Analyse und Dokumentation von Motorsteuerungssoftware (Assembler) für Verbrennungsmotoren. Darstellung des zugrundeliegenden Algorithmus als Ablaufdiagramm mit Microsoft Visio.

Eingesetzte Qualifikationen

FMEA (Failure Mode and Effects Analysis), Software Analyse, Assembler, Verbrennungsmotor


Software- u. Hardwareanalyse medizintechnischer Geräte
Kundenname anonymisiert, Melsungen
4/2013 – 7/2013 (4 Monate)
Medizintechnik
Tätigkeitszeitraum

4/2013 – 7/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Fehlersuche für die Software automatisierter Infusionssysteme
Im Bereich der Medizintechnik.
Überprüfung verschiedener Therapien wie PCA (Patient Controled Analgesia) und TCI (Target Controled Infusion).
Manuelle Fehlersuche an Infusionsgeräten und Rückmeldung zum Fehlermanagement. Erstellen von Softwarewerkzeugen zur automatisierten Auswertung von Analysedaten mit Excel-VBA.
Manuelle Eintragung der Ergebnisse in SAP-C3 und Erstellung von Scripts zur automatischen Eintragung in SAP-C3 durch Automation unter Windows.

Eingesetzte Qualifikationen

SAP Beratung (allg.), VBA (Visual Basic for Applications), Medizintechnik / Labortechnik, F&E Management, Medizin


Datensicherungskonzept unter Windows
Kundenname anonymisiert, Wissembourg
2/2013 – 3/2013 (2 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

2/2013 – 3/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Erstellung automatischer Datensicherungen in Windows-Umgebungen. Erstellen entsprechender Scripts und Einbindung in das Betriebssystem Windows XP und Windows 7 mit Nutzung von lokalen Datenträgern und Netzwerklaufwerken.

Eingesetzte Qualifikationen

Windows XP, Windows 7, Betriebssysteme (allg.), Back up / Recovery, Telekommunikation / Netzwerke (allg.)


Weiterbildung für Vertrieb, Planung, Installation und Softwarekonfiguration
Kundenname anonymisiert, Kaiserslautern
1/2013 – 1/2013 (1 Monat)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

1/2013 – 1/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Weiterbildung für Vertrieb, Planung, Installation und Softwarekonfiguration von Managementsoftware im Bereich hochauflösender Sicherheitsvideokameras.

Eingesetzte Qualifikationen

Ethernet, Installation / Montage / Wartung (allg.), Management (allg.), Vertrieb (allg.), Aus- / Weiterbildung


Weiterbildungsmaßnahmen bezüglich LabView, Windows-Automatisierung und Webseiten
Kundenname anonymisiert, Wissembourg
11/2012 – 12/2012 (2 Monate)
Ingenieurdienstleistungen
Tätigkeitszeitraum

11/2012 – 12/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Weiterbildung

Eingesetzte Qualifikationen

Microsoft Windows (allg.), LabView, Web Entwicklung (allg.)


Requirement Engineering
Kundenname anonymisiert, Kronach
6/2012 – 10/2012 (5 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

6/2012 – 10/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Requirement Engineering für einen Audioverstärker (Jaguar Land Rover) und eingesetzte Konfigurationssoftware. Testautomatisierung auf Basis eines vorhandenen LabView-Tools mittels XML-Scripts.

Eingesetzte Qualifikationen

XML, LabView, Anforderungsmanagement


Softwaredaownload Automotive ECUs
Kundenname anonymisiert, Paderborn
4/2012 – 5/2012 (2 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

4/2012 – 5/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Softwaredownloadmodul für eine Automotive-ECU.

Eingesetzte Qualifikationen

Visual C++


Softwaretests und Testautomatisierung für Infotainmentgeräte
Kundenname anonymisiert, München
1/2012 – 3/2012 (3 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2012 – 3/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Softwaretests und Testautomatisierung für Infotainmentgeräte

Eingesetzte Qualifikationen

Testing (IT)


Softwaretests für Kombiinstrumente
Kundenname anonymisiert, Karlsruhe
10/2011 – 12/2011 (3 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

10/2011 – 12/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Softwaretests für Kombiinstrumente

Eingesetzte Qualifikationen

Testing (IT)


Qualitätssicherung für die Serienfreigabe von elektronischen Motorsteuergeräten
Kundenname anonymisiert, Waiblingen
4/2011 – 10/2011 (7 Monate)
Werkzeugherstellung
Tätigkeitszeitraum

4/2011 – 10/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Qualitätssicherung für die Serienfreigabe von elektronischen Motorsteuergeräten für Industrieverbrennungsmotoren. Festlegung sowie Beschreibung der Test- und Abnahmekriterien, Erstellen der Prüf- und Abnahmeunterlagen, Beauftragung, Koordinierung und teilweise Durchführung der Abnahmetests. (EMV, Shaker, Simulationsprüfstand, HIL, Umweltsimulation ...) Dokumentation für die Qualitätssicherung der Entwicklung.

Eingesetzte Qualifikationen

Testing (IT), Qualitätsmanagement / QS / QA (IT), Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV), Forschung & Entwicklung (allg.)


Portierungsstrategie für Echtzeitsoftware
Kundenname anonymisiert, Erlangen
1/2011 – 2/2011 (2 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2011 – 2/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung einer Portierungsstrategie für Echtzeitsoftware von QNX nach WindowsCE.

Eingesetzte Qualifikationen

QNX, Windows CE


Testautomation Infotainmentsysteme
Kundenname anonymisiert, Langen
7/2010 – 12/2010 (6 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

7/2010 – 12/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Testautomation mit dem CANoe TFS (Test Feature Set) für das Projekt MIB (Multimedia Infotainment Baukasten) des VW-Konzerns.
Durchführung manueller und automatischer Tests.

Eingesetzte Qualifikationen

Fahrzeugelektronik /-elektrik


Entwicklungsarbeiten zu den Themen Datenverschlüsselung, Funkübertragung
Kundenname anonymisiert, Limburgerhof
1/2009 – 9/2010 (1 Jahr, 9 Monate)
Kommunikation
Tätigkeitszeitraum

1/2009 – 9/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Datenverschlüsselung, Funkübertragung und Solartechnik.
Entwicklung der Datenverschlüsselungssoftware „Krypter“.
Konzeption, Konfiguration und Installation von
hochauflösenden IP-Kamerasystemen für Sicherheitsanwendungen.

Eingesetzte Qualifikationen

Konfiguration, Forschung & Entwicklung (allg.)


Systemanalyse der MOST-Kommunikation für digitale TV-Tuner
Kundenname anonymisiert, Ingolstadt
10/2007 – 12/2008 (1 Jahr, 3 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

10/2007 – 12/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Systemanalyse der MOST-Kommunikation für digitale TV-Tuner im MMI3G-Projekt für die Elektronikentwicklung der Audi AG in Ingolstadt.
(Zentral-Europa, Japan und China)
Erstellung von Testsoftware für CANoe, zur Analyse und Simulation der MOST- sowie CAN-Kommunikation mit CAPL.
(Ende der Projektbeauftragung aufgrund konjunkturell bedingter Einsparziele der Audi AG)

Eingesetzte Qualifikationen

System Analyse, Elektronik, MOST-Bus (media oriented systems transport), CAN-Bus (controller area network), Kommunikation (allg.), Film / Fernsehen (allg.)


Qualifizierung von Hardware- und Softwarekomponenten für Multimediaanwendungen i
Harman Becker, Ittersbach
2/2007 – 9/2007 (8 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

2/2007 – 9/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Qualifizierung von Hardware- und Softwarekomponenten für Multimediaanwendungen im Automotive-Bereich im Rahmen der
selbstständigen Tätigkeit für die Firma Harman/Becker.
Fehlersuche und Fehleranalyse in optischen MOST-Bus-Systemen.
(MOST: Media Oriented Systems Transport)
Projekt: MMI3G (Multimedia Interface) der Audi AG.

Eingesetzte Qualifikationen

MOST-Bus (media oriented systems transport), Medien (allg.)


Geschäftsführung und Entwicklung Embedded Elektronik
Kundenname anonymisiert, Limburgerhof
6/2002 – 2/2011 (8 Jahre, 9 Monate)
Gebäudetechnik, Gebäudeautomation
Tätigkeitszeitraum

6/2002 – 2/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Verantwortliche technische und wirtschaftliche Leitung

Selbstständige Entwicklung eines Regelungssystems
zur Gebäudeklimatisierung

- Herstellung eines Mikroprozessorsystems zur Datenverarbeitung in Echtzeit.
- Softwareerstellung für die echtzeitfähige
Multitasking/Multiprozessor Hardware.
- Entwicklung einer sehr sicheren, fehlertoleranten Funkschnittstelle, die auch in kritischen Umgebungen einsetzbar ist.
- Entwicklung von hochpräziser Messhardware zur Erfassung physikalischer Größen (Strom, Spannung, Temperatur, Druck …)
- Integration einer bidirektionalen Funkschnittstelle in die Messhardware.
- Implementierung diverser Schnittstellen (seriell RS232, Infrarot, Funk, I2C, SPI)
- Positive Beurteilung durch die Universität Kaiserslautern
- Entwicklung einer Gebäudesteuerung für Jalousien/Rollladen-
antriebe mit Funkschnittstelle und grafischer Benutzeroberfläche auf einem PC. Implementierung einer Fernsteuerungsschnittstelle zu den Fensterantrieben
der Firma Velux. - Entwicklung und Herstellung von CAN-Simulationshardware mit zugehöriger Firmware für Automotive-Anwendungen.
- Konzeption einer kostengünstigen Hardwarelösung.
- Implementierung der Firmware auf Grundlage der Spezifikationen.
- Einsatz der CAN-Simulationshardware in mittlerer Stückzahl bei der Audi AG und Zulieferern.

Eingesetzte Qualifikationen

Hardware Entwicklung, Firmware, RS-232, User Interface (UI), Elektronik, CAN-Bus (controller area network), Technische Konzeption, Management (allg.)


Entwickler (elektronische Reifendruckkontrolle)
Kundenname anonymisiert, Wolfratshausen (Bayern)
1/2002 – 4/2002 (4 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2002 – 4/2002

Tätigkeitsbeschreibung

Elektronische Reifendruckkontrolle mit Transponderlösung.

Eingesetzte Qualifikationen

Hardware Entwicklung, Embedded Systems


Produktbetreuung und Produktbewährung
Kundenname anonymisiert, Sindelfingen
5/2000 – 12/2001 (1 Jahr, 8 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/2000 – 12/2001

Tätigkeitsbeschreibung

DaimlerChrysler AG
Produktbetreuung und Produktbewährung

- AET, A-PRO, A-Tech, TaskForce (Geräusche), Länderbericht A-Klasse
- Administrative Aufgaben, Sonderaufgaben

Eingesetzte Qualifikationen

Projektleitung / Teamleitung (IT), Technische Projektleitung / Teamleitung


Vorentwicklung Embedded (Motorsteuergerät)
Kundenname anonymisiert, Stuttgart und Sindelfingen
11/1995 – 4/2000 (4 Jahre, 6 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

11/1995 – 4/2000

Tätigkeitsbeschreibung

Vorentwicklung Pkw im Service
Motor-Verbrennung, Motorelektrik

- Erstellung von Rahmen-/Lastenheftbeiträgen in
Aggregate-/Systemprojekte sowie Verfolgung deren
Umsetzung während der Projektlaufzeit.
- Einbringung und Durchsetzung der Servicebelange für alle Motoren im Rahmen von MDS (Mercedes Development System) in Abstimmung mit Entwicklung, Produktion und Vertrieb.
- Festlegung und Implementierung von Produktverbesserungsmaßnahmen in den Lastenheften gemäß KVP.
- Berichterstattung in den entsprechenden
Service- u. Entwicklungsgremien sowie
Sicherstellung der Fortschrittsdokumentation
(Produktreifegrad).
- Durchführung von Benchmark- und
Wettbewerbsanalysen sowie Einbringung der
Ergebnisse in den Entwicklungsablauf.
- Probleme/Reklamationen aufzeigen,
Abhilfemaßnahmen darstellen und bewerten

Eingesetzte Qualifikationen

Hardware Entwicklung, Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation, Marktforschung / -analyse, Forschung & Entwicklung (allg.)


SW-Entwicklung für Prüfsoftware (Motorsteuergeräte)
Kundenname anonymisiert, Stuttgart
5/1992 – 10/1995 (3 Jahre, 6 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/1992 – 10/1995

Tätigkeitsbeschreibung

Prüfsoftwareentwicklung für Motorsteuergeräte

- Analysieren von komplexen elektr. Pkw-Systemen
im Entwicklungsstadium mit HHT.
- Prüfanforderungen bei EP einbringen und
durchsetzen
- Betreuung Kurztest und Rahmenprogramme
- Entwickeln von Prüfabläufen und termingerechte
Bereitstellung.
- Kostenoptimierung der Prüfsoftware für den HHT
unter Einbeziehung der Nutzeranforderungen.
- Freigabeprozeduren für die Software am Fahrzeug
durchführen oder veranlassen.
- Prüfabläufe programmieren oder bei Fremdfirmen
die Programmierung beauftragen.
- Einbringen der Anforderungen aus der
Prüfsoftwareentwicklung in den
Softwarearbeitskreis.

Eingesetzte Qualifikationen

Softwareentwicklung (allg.), Forschung & Entwicklung (allg.)


Messingenieur Elektronik
Kundenname anonymisiert, Stuttgart
1/1990 – 4/1992 (2 Jahre, 4 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/1990 – 4/1992

Tätigkeitsbeschreibung

Planung und Betreuung von Rollenprüfständen sowie der zugehörigen Netzwerkstruktur (Ethernet) zur Übertragung und Auswertung von Testdaten.

Eingesetzte Qualifikationen

Telekommunikation / Netzwerke (allg.), Ethernet, Elektronik


Ausbildung

Technische Informatik
(Dipl. Informatiker)
Jahr: 1990
Ort: Darmstadt

Qualifikationen

„RTE-A System Manager“ (HP-Echtzeit-Betriebssystem)
„Wissensvermittlung wirksam gestalten“
„Fahrsicherheitstraining-Grundkurs“
„Turbo-Pascal“
„Fahrsicherheitstraining-Aufbaukurs“
„Sensortechnik in der Fertigung“
„Pkw Motortest Benzin-Einspritz- u. Zündsysteme“
„Programmiersprache C für Fortgeschrittene“
„Pkw Typenreihe W202 Einführung“
„Gesprächsführung I“
„Gesprächsführung II“
„Organisation am Arbeitsplatz“
„Zeitmanagement“
„Präsentationen“
„MS-Projekt“
„Rhetorik“
„Konfliktmanagement“

„QUIS” (Garantie + Kulanz Auswertungen) (Mercedes Benz)
“DELFI” (Schadensschwerpunkte von der DCVD) (Mercedes Benz)
“VEGA” (Garantieabrechung + Schadenhistorie) (Mercedes Benz)
“ETAS” (Ersatzteil-Auskunftssystem) (Mercedes Benz)
“IBM Lotus Notes 8” (Anwendung ähnlich wie Microsoft Outlook)(JCI 2011)
“Outlook 2010”
“MS-Office 2010 Anwendungen” (Word, Excel, Powerpoint ..)
“Lotus SmartSuite” (Word Pro, Freelance Graphics, Lotus 123 ..)
“EDIABAS ToolSet 32” (Elektronik Diagnose Basissystem) (BMW AG)
(Software der Firma Softing zur Diagnose und Codierung
von BMW-Steuergeräten.
C++ („Microsoft C++“) (mit Visual Studio 2015 Entwicklungsumgebung)
„Target 3001“ (Schaltplan- und Leiterplattenerstellung)
„RISC-Mikrocontroller“ (Assemblerprogrammierung, Multiprozessor-Echtzeit-Programmierung)
„MultiSim“ (Elektroniksimulation)
„Ultiboard“ (Leiterplattendesign)
„Pascal-Programmierung“ (für Prozessorhardware)
„Delphi“ (Pascal-ähnliche Hochsprache für PC’s)
“VHDL-Programmierung“ (Very High Definition Hardware Description Language)
„MOST Training“ (Lichtleiterbasierter Datenbus zur Übertragung von Steuerungs-
und Multimediadaten im Automotive-Bereich)
„PADS“ (CAD-Software von Mentor Graphics für Schaltplanerstellung sowie Design von Leiterplatten)
„Professional VHDL“ (Hardwarebeschreibung in VHDL. Synthese, Simulation und
(Implementierung in reale CPLD- und/oder FPGA-Hardware)
„MS Visual Basic 2008“ (Objektorientierte Programmiersprache für PC’s)
„Mathematica 7“ (Mathematik-Expertensystem für PC’s)
„InDesign CS4“ (Desktop-Publishing-Programm von Adobe zur professionellen Erstellung von Druckprodukten wie Broschüren, Büchern oder großen Werbeflächen)
„CANoe“ Test-, Analyse- und Simulationssoftware z.B. für CAN-Bus, FlexRay-Bus und MOST-Bus
“CAPL” Programmiersprache für Automation mit CANoe
„XML“ Format zur Beschreibung von Datenstrukturen und automatischen Abläufen (z.B. bei Automatisierung von Tests)
IAR Embedded Workbench C-Entwicklungsumgebung für ARM-basierte Prozessoren
„Cortex M Prozessoren“ Architektur und Embedded Programmierung in Assembler und C
für Cortex Mx Prozessoren (32-Bit Cores der Firma ARM)
(Cortex M0, M1, M3 und M4)
MATHLAB-Simulink (Softwarepaket für numerische Mathematik mit grafischer Erweiterung zur Modellierung und Simulation dynamischer Systeme)
E-Sys (3.20.0) Programmierung und Codierung von BMW-Steuergeräten. (Fa. ESG in Fürstenfeldbruck)
„JIRA“ Ticketsystem zur Nachverfolgung von Aufgaben im Automotivebereich, der Luftfahrt oder bei anderen Entwicklungsaufgaben.
„DOORS 9.5“ Datenbank für Requirement-Verwaltung und Projektverfolgung.
(Standardanwendung z.B. in der Automobilindustrie und der Luftfahrtindustrie)
“LabView 2012“ (Testautomatisierung, Datenerfassung, Signalanalyse und
techn. Berichterstellung)
„MxControlCenter“ Managementsoftware für hochauflösende Sicherheitsvideokameras (bis 3 Megapixel in Farbe)
„visualSTATE 7.1.2“ Entwicklung, Testen und Implementierung von Embedded Systemen basierend auf Statechart-Diagrammen in Übereinstimmung mit der UML-Notation (Unified Modeling Language notation)
„Effizientes Programmieren“ Seminar der Firma IAR Systems GmbH (Embedded Workbench 6.60) Arbeitsweise des Compilers, Verwendung des Stack,
MISRA-C, Funktion des Linkers,
Übungen mit dem ARM-Mikrokontroller STM32F407
„Advanced Debugging“ Seminar der Firma IAR Systems GmbH (EWB 6.60) C-Spy Makros, Simulator, Code und Data Breakpoints,
Debugging mit J-Link, IAR Power Debugging,
Tracing und Code Coverage mit dem JTAGjet-Trace,
Übungen mit dem ARM Mikrokontroller STM32F407
„MPLAB X IDE v1.85“ Entwicklungsumgebung für Mikrokontroller der Firma Microchip Technology, Inc. auf Basis von NetBeans
„DIADEM 2012“ Software zum Suchen, Laden, Speichern, grafisch u. mathematisch Analysieren von technischen Messdaten.
„Serena Dimensions“ Tool zur Verwaltung von Softwareversionen und Problemberichten
(SW-Downloads, Berichtserstellung ..)
„PTC Integrity 10“ ( früher „MKS“ ) Tool zur Verwaltung von Softwareversionen und zur Task-Erstellung.
„Moth Shell 1.7“ Softwaretool zum Flashen von Kamera-Firmware über Ethernet. (MoTH: Modular Test Harness)
„vFlash“ Softwaretool der Firma Vector Informatik zum Flashen
von ECUs über den CAN-Bus.
„Diagnostic Engineering Tool“ (Diagnosetool der Ford Motor Company)

Qualitätsnormen und deren Anwendung:
DIN EN ISO 9001:2008 Qualitätsmanagementnorm
(Qualitätsmanagement:organisierten Maßnahmen, die der
Verbesserung von Produkten, Prozessen oder Leistungen
dienen)
RTCA/DO-178B Zu berücksichtigende Software-Anforderungen für
Luftfahrtsysteme und Ausrüstungszertifizierungen
Automotive SPICE Grundlagendefinition zur Prozessbewertung für
Softwareentwicklung im Automobilbereich (VDA)
DIN EN 61508-1 bis -5 Funktionale Sicherheit sicherheitsbezogener elektrischer/ elektronischer/programmierbarer elektronischer Systeme
ISO 14229[1] UDS (Unified Diagnostic Services) Diagnose-Kommunikationsprotokoll im Steuergeräte-Umfeld innerhalb der Automobilelektronik.
OSI-Modell (Open Systems Interconnection Model): Referenzmodell für Netzwerkprotokolle als Schichtenarchitektur.


Über mich

Das Profil ist noch unvollständig und es fehlen Informationen über die neuesten Tätigkeiten.

Wird demnächst aktualisiert.

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
  • Französisch (Grundkenntnisse)
Reisebereitschaft
Weltweit
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Profilaufrufe
1299
Alter
55
Berufserfahrung
28 Jahre und 10 Monate (seit 01/1990)

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »