freiberufler COO, Werk- und Produktionsleiter in der Metallindustrie auf freelance.de

COO, Werk- und Produktionsleiter in der Metallindustrie

zuletzt online vor wenigen Stunden
  • auf Anfrage
  • 6003 Luzern
  • Europa
  • de  |  en
  • 02.08.2022

Kurzvorstellung

-Langjährige Erfahrung in Produktion & Logistik, Instandhaltung, SCM und QM
-Metallindustrie
-COO, Werkleitung, Produktionsleitung
-LEAN-Experte
-Prozessoptimierung in Produktion, Logistik, SCM und QM
-Vakanzüberbrückung und Projektmanagement

Auszug Referenzen (7)

"Herr S. war sehr schnell in der Lage, an relevanten Fertigungsbereichen mit gezielten Massnahmen die Produktivität zu steigern"
Head of Operation
Igor Feran
Tätigkeitszeitraum

3/2020 – 7/2020

Tätigkeitsbeschreibung

• Kontinuierliche Weiterentwicklung der operativen Leistungsfähigkeit des Standorts
• Entwicklung eines Reporting, KPIs wie Liefertreue, Produktivität/Effizienz, Qualität
• Implementierung Schichtplanung für 2- bis 3-schichtigen Betrieb
• Einarbeitung und Coaching des zukünftigen Head of Production (interne Nachfolgeregelung)

Eingesetzte Qualifikationen

Produktionsleitung, Produktivitätssteigerung, Projektmanagement, Prozessberatung, Prozesscoaching, Prozessoptimierung, Technisches Qualitätsmanagement / QS / QA

"Die Kommunikation wurde geprägt von Klarheit, Offenheit und Direktheit. Die Übertragene Aufgabe wurde im Rahmen der Zeit den Erwartungen gerecht"
Head of Final Inspection
Dr. Scheppe Frank
Tätigkeitszeitraum

10/2017 – 12/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Verantwortung
Abbau Lieferrückstand in der Endkontrolle
Unterstützung beim Aufbau des 4-Schichtmodells
Coaching des zukünftigen Abteilungsleiters (interne Nachfolgeregelung)
Optimierung auf der Ebenen der Softskills
Ziel: Lösungsorientierte Kommunikation innerhalb der Abteilung und abteilungsübergreifend
Erfolgsausweis
➔ Der Lieferrückstand wurde nachhaltig reduziert, dadurch konnten die Kosten markant gesenkt werden
➔ Der 4-Schichtbetrieb wurde bereits Anfang Dezember 2017 gestartet
➔ Die Kommunikation innerhalb der Abteilung und auch abteilungsübergreifend wurde stark verbessert

Eingesetzte Qualifikationen

Produktionsleitung

"- strategische Verfolgung und Umsetzung der Unternehmensvorgaben
- effizientes Coaching der Mitarbeiter
- Steigerung des Ausstosses"
Head of Production, Werk Leipzig
Vogt Andreas
Tätigkeitszeitraum

5/2017 – 9/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Verantwortung
Führung und Organisation aller Produktionsaktivitäten inkl. Logistik, QS und Instandhaltung Verantwortlich für Qualität, Lieferzuverlässigkeit und Produktivitätssteigerung
Initiieren und Umsetzung von Prozess-Optimierungs-Projekten
Erfolgsausweis
➔ Einführung eines neuen Produktions-Planungssystems und Anpassung des Personalbestandes an die extrem angestiegene Auftragssituation
➔ Signifikante Reduktion des Lieferrückstandes um 14% nach 3 Monaten für eine wichtige Produktgruppe
➔ Signifikante Steigerung des Umsatzes um 50% nach 3 Monaten für eine wichtige Produktgruppe mit 19% Gesamtumsatzanteil
➔ Erreichen einer jährlichen Einsparung in fünfstelliger Höhe durch organisatorische Anpassungen

Eingesetzte Qualifikationen

Werkleitung

"Die Angaben von Herr [...] stimmen wie aufgeführt."
Head of Production
Räss Johann, Hager AG
Tätigkeitszeitraum

4/2013 – 4/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Führung und Organisation der Montage-Abteilung
• Jährliche Steigerung der Produktivität um über 7%
• Steigerung der Lieferperformance OTD auf über 99%
• Layoutoptimierung im Montage- und Lagerbereich
• Neugestaltung und Beschaffung ergonomischer Arbeitsplätze • Einführung ERP-System SAP R/3, Go-Live am 01.01.2014
• Zertifizierung ISO 9001, ISO 14001, OHSAS 18001

Eingesetzte Qualifikationen

Arbeitsplatzgestaltung, Layoutplanung, Produktionsoptimierung, Technisches Qualitätsmanagement / QS / QA, OHSAS 18001, Transformation Management, DIN EN ISO 14001, DIN EN ISO 9001, Supply-Chain-Management (SCM), Lieferantenmanagement (allg.)

"Bestätigung der gelisteten Aufgaben und Tätigkeiten."
Produktionsleiter
Huber Gerhard, Pfister Metallbau AG
Tätigkeitszeitraum

9/2007 – 6/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Vakanzüberbrückung als Interim Manager
• Budget- und Kostenverantwortung inkl. Kostencontrolling
• Sicherstellen der qualitäts- und termingerechten Auslieferung
• Sicherstellung des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP / KAIZEN / 5S-Audits)
=> Massive Reduktion der Umrüstzeiten in der Fertigung bis 70%
• Outsourcing von ca. 100 verschiedenen Drehteilen an 3 Unterlieferanten in CH, D und Ungarn
=> Jährliche Einsparung von über 200’000.- CHF

Eingesetzte Qualifikationen

Shopfloor management, Produktionsoptimierung, Management (allg.), Projektsteuerung (Projektcontrolling), Projektmanagement - Audits, Outsourcing, Kostenoptimierung, Auftragsverwaltung, Budgetierung, Supply-Chain-Management (SCM)

"Als seinerzeitiger Geschäftsführer und CFO kann ich diese erreichten Ergebnisse und die konstruktive, erfolgsorientierte Zusammenarbeit mit [...] [...] bestätigen. Ich kann [...] [...] für organisatorische, konzeptionelle und Führungsaufgaben in komplexen Systemen sehr empfehlen.
Werner Bill, Bätterkinden"
Stv. Geschäftsführer, Bereichsleiter Energietechnik, Q-Beauftragter der GL
Bill Werner, PraxaMed Center AG
Tätigkeitszeitraum

9/2000 – 2/2007

Tätigkeitsbeschreibung

found in reference description 4
• Führung der Bereiche Energietechnik (Gasisolierte Schaltanlagen) mit Produktion & Logistik, Auftragsabwicklung inkl. Supply Chain Management und Vertrieb
• Prozessoptimierung und Produktivitätssteigerung in Produktion und SCM
• Umsetzung der Wachstumsstrategie
➔ 2006: Erzielung des erfolgreichsten Halbjahresergebnisses in der Firmengeschichte
➔ 2002: Erreichen des erfolgreichsten Jahresergebnisses in der Firmengeschichte
★ Change Management: Neuorganisation Verkauf und Auftragsabwicklung
★ Optimierung der Produktionsprozesse in der Behälterfertigung
★ Optimierung der Werkslogistik durch Layout-Optimierung der Fertigungsanlagen
★ Planung und Realisierung verschiedener Investitions-Projekte
=> Schweissroboter, Automatisierte Rohr-Sägeanlage, Plasma-MIG-Schweissanlagen
★ Lieferantenbeurteilung und -Auswahl, Lieferanten-Audits, Preisverhandlungen
★ Zertifizierung nach EN 15085-2 (vormals DIN 6700) - Bahnanwendungen - Schweißen von
Schienenfahrzeugen und -fahrzeugteilen durch TÜV Süddeutschland
★ Aufbau des neuen Geschäftsfeldes Schienenfahrzeugbau
★ Internationale Neukunden-Akquisition im Bereich Schienenfahrzeugbau
=> Stadler Rail CH, Siemens Transportation Wien, Alstom Transport Salzgitter
★ Organisation und Durchführung als Aussteller an internationalen Messen in CH, DE, FR, SE

Eingesetzte Qualifikationen

Energietechnik (allg.), Technisches Qualitätsmanagement / QS / QA, Change Management, Management (allg.), Transformation Management, Stärken- / Schwächenanalyse, Vertrieb (allg.), Akquise / Kontakt, Logistik (Allg.), Supply-Chain-Management (SCM), Lieferantenbewertung

"Ich bestätige die Angaben von [...] [...] zu seiner Tätigkeit während seiner Anstellung bei Alu Menziken Industrie AG. Er führte den ihm anvertrauten Bereich mit Weitsicht, Augenmass für Mitarbeitende und einer hohen betriebswirtschaftlichen Orientierung. Seine profunden technischen und logistischen Kenntnisse kamen in dieser Aufgabe sehr gut zur Geltung."
Mitglied der Geschäftsleitung
Ehrler Wolfgang, SBB Infrastruktur
Tätigkeitszeitraum

11/1994 – 7/2000

Tätigkeitsbeschreibung

Bereichsleiter „Automotive“ und „Rohre und Pneumatik“
• Resultatverantwortliche Führung der Geschäftsbereiche
➔ Internationale Neukunden-Akquisition im Bereich Automotive
➔ Erfolgreiche Produktentwicklung in enger Zusammenarbeit mit dem Automotive-Kunden
★ Aufbau des neuen Geschäftsfeldes Automotive

Leiter Profit Center Bearbeitung
• Führung des Profit Centers mit Produktion, Logistik, SCM, Auftragsabwicklung und Vertrieb
➔ Turnaround in Gewinnzone
➔ Markante Umsatzsteigerung
★ Restrukturierung des Geschäftsbereiches „Bearbeitung“
★ Definition, Planung und Umsetzung einer Produktbereinigungs-Strategie

Abteilungsleiter Anwendungstechnik
• Aufbau der neuen Produktlinie Hydroformteile zu einer profitablen Produktgruppe
• Europaweite fachliche Beratung der Automobilhersteller (OEM) bzgl. Hydroformteilen
• Budgeterstellung und Reporting an die Geschäftsleitung
➔ Umsatzentwicklung von null auf 3 Mio. CHF innerhalb von 2 Jahren
➔ Akquisition von wichtigen Neukunden im Geschäftsfeld Automotive
Projekte
★ Verantwortlich für die fachliche und kommerzielle Zusammenarbeit mit dem Joint-Venture Partner in Österreich
★ Entwicklung einer neuen Aluminium-Hochleistungs-Legierung in Zusammenarbeit mit der ETH Zürich, Lehrstuhl für Werkstoffwissenschaften, Prof. Dr. Markus Speidel, Prof. Dr. Peter J. Uggowitzer

Eingesetzte Qualifikationen

Pneumatik, Produkt- / Sortimentsentwicklung, Transformation Management, Joint-Venture, Stärken- / Schwächenanalyse, Auftragsverwaltung, Vertrieb (allg.), Akquise / Kontakt, Logistik (Allg.), Supply-Chain-Management (SCM), Forschung & Entwicklung (allg.), Werkstofflehre / Werkstofftechnik / Werkstoffwissenschaft

Ich biete

  • Lean Management
  • Lieferantenmanagement (allg.)
  • Produktionsleitung
  • Prozessmanagement
  • Qualitätsmanagement (allg.)
  • Schienenfahrzeugtechnik
  • Schweißtechnik / Schweißen (allg.)
  • Shopfloor management
  • Stärken- / Schwächenanalyse
  • Werkleitung

Projekt‐ & Berufserfahrung

Beratungsmandat: Experte Prozessanalyse Werkslogistik
van Eupen Logistik GmbH, Gaggenau
12/2021 – 12/2021 (1 Monat)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

12/2021 – 12/2021

Tätigkeitsbeschreibung

• Analyse der Logistikprozesse
• Analyse der Arbeitsanweisung
• Ablaufstudie in der Logistik für die Bereiche Wareneingang und Warenausgang KLT/GLT
• Erstellung von Arbeits- und Prüfplänen
• Optimierung der Prozesse hinsichtlich Qualität und Kosten
• Erstellung von Schulungsunterlagen
• Schulung der Logistikmitarbeiter

Eingesetzte Qualifikationen

Logistik Beratung, Produktionslogistik

Interim Bereichsleitung Produktion
De Martin AG, Wängi
8/2021 – 8/2021 (1 Monat)
Oberflächenbeschichtung
Tätigkeitszeitraum

8/2021 – 8/2021

Tätigkeitsbeschreibung

Auftrag:
• Verantwortung für Qualität gemäss ISO 9001 und Termineinhaltung im Produktionsbereich
• Sicherstellung der Prozessstabilität der Oberflächenbeschichtung
• Erstellung/Überprüfung von Arbeitsanweisungen und Operationsplänen
• Bearbeitung von Fehlermeldungen mittels 8D-Reporten
• Durchführung/Optimierung Shopfloor Management
• Personaleinsatzplanung Schichtbetrieb
Führungsverantwortung: 22 MA Berichtslinie: COO
Ergebnis:
• Steigerung der Qualität: Rückgang interne und externe Fehlermeldungen
• Verbesserung der Lieferzuverlässigkeit: Reduktion von Terminverschiebungen

Eingesetzte Qualifikationen

Personaleinsatz, Produktionsleitung, Shopfloor management

Beratungsmandat: Analyse Logistikkonzept
Stadler Deutschland GmbH, Berlin
12/2020 – 12/2020 (1 Monat)
Schienenfahrzeugbau
Tätigkeitszeitraum

12/2020 – 12/2020

Tätigkeitsbeschreibung

Auftrag:
1. Analyse des Ist-Zustandes des bestehenden Logistik-Bereiches
• Erarbeiten von Handlungsempfehlungen zur Optimierung des bestehenden Logistik- Bereiches
2. Analyse des Soll-Zustandes des geplanten Logistikkonzeptes
• Erarbeiten von Handlungsempfehlungen bzgl. Schwachpunkten/Defiziten des geplanten
Logistikkonzeptes
3. Erarbeitung von Handlungsempfehlungen: Vom Ist-Zustand zum Soll-Zustand Berichtslinie: Geschäftsführer
Ergebnis:
1. Bestehender Logistik-Bereich
• Insgesamt wurden 7 Schwachpunkte identifiziert und entsprechende Handlungsempfehlungen aufgezeigt
2. Geplantes Logistikkonzept
• Mehrere zentrale Punkte bzgl. der geplanten Lagersysteme, Ladungsträger und Lagerflächenverteilung wurden als kritisch beurteilt und entsprechende Handlungsempfehlungen aufgezeigt

Eingesetzte Qualifikationen

Lagerlogistik, Produktionslogistik

Head of Operation
THIELMANN UCON GmbH, Hausach
3/2020 – 7/2020 (5 Monate)
Fertigungsindustrie
Tätigkeitszeitraum

3/2020 – 7/2020

Tätigkeitsbeschreibung

• Kontinuierliche Weiterentwicklung der operativen Leistungsfähigkeit des Standorts
• Entwicklung eines Reporting, KPIs wie Liefertreue, Produktivität/Effizienz, Qualität
• Implementierung Schichtplanung für 2- bis 3-schichtigen Betrieb
• Einarbeitung und Coaching des zukünftigen Head of Production (interne Nachfolgeregelung)

Eingesetzte Qualifikationen

Produktionsleitung, Produktivitätssteigerung, Projektmanagement, Prozessberatung, Prozesscoaching, Prozessoptimierung, Technisches Qualitätsmanagement / QS / QA

Leiter Produktion
Vossloh Locomotives GmbH, Kiel
9/2018 – 4/2019 (8 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

9/2018 – 4/2019

Tätigkeitsbeschreibung

VERANTWORTUNG
• Restrukturierung der Produktion
• Aufsetzen eines Effizienz-Programmes zur Optimierung der Produktivität
• Einführung einer getakteten Fliessfertigung mit Just-In-Sequenz Materialbereitstellung
ERFOLGSAUSWEIS
➔ Effizienzsteigerung aller Abläufe in der Produktion
➔ Steigerung der Produktivität
➔ Reduktion der Durchlaufzeiten

Eingesetzte Qualifikationen

DIN EN ISO 14001, DIN EN ISO 9001, Inbetriebnahme (allg.), Instandhaltung / Instandsetzung, Instandhaltungsplanung, Lean Management, Metallschutzgasschweißen (MSG), Montageleitung, Oberflächentechnik, OHSAS 18001, Produktionsleitung, Produktionslogistik, Produktionsplanung und -steuerung (PPS), Qualitätsprüfung, Vorbeugende Instandhaltung

Leiter Produktion & Supply Chain E-Mobility
innogy SE, Dortmund
2/2018 – 6/2018 (5 Monate)
Versorgungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

2/2018 – 6/2018

Tätigkeitsbeschreibung

VERANTWORTUNG
• Fachliche und inhaltliche Führung der Abteilung Produktion & Supply Chain
• Qualifikation und Steuerung der Lieferanten gemeinsam mit dem Einkauf
• Auswahl und Koordinierung der Assembler zur Hardwarefertigung
• Steuerung aller materialwirtschaftlichen und logistischen Prozesse
• Qualitätssicherung der produzierten Produkte im Serienprozess

ERFOLGSAUSWEIS
➔ Stabilisierung der Produktions- und Beschaffungsprozesse
➔ Nachhaltige Reduktion der Lieferrückstände
➔ Erfolgreicher Aufbau eines zusätzlichen Assemblers

Eingesetzte Qualifikationen

Supply-Chain-Management (SCM)

Head of Final Inspection
Federal Mogul Valvetrain GmbH, Blumberg
10/2017 – 12/2017 (3 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

10/2017 – 12/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Verantwortung
Abbau Lieferrückstand in der Endkontrolle
Unterstützung beim Aufbau des 4-Schichtmodells
Coaching des zukünftigen Abteilungsleiters (interne Nachfolgeregelung)
Optimierung auf der Ebenen der Softskills
Ziel: Lösungsorientierte Kommunikation innerhalb der Abteilung und abteilungsübergreifend
Erfolgsausweis
➔ Der Lieferrückstand wurde nachhaltig reduziert, dadurch konnten die Kosten markant gesenkt werden
➔ Der 4-Schichtbetrieb wurde bereits Anfang Dezember 2017 gestartet
➔ Die Kommunikation innerhalb der Abteilung und auch abteilungsübergreifend wurde stark verbessert

Eingesetzte Qualifikationen

Produktionsleitung

Head of Production, Werk Leipzig
FCT electronic GmbH, Meckenbeuren
5/2017 – 9/2017 (5 Monate)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/2017 – 9/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Verantwortung
Führung und Organisation aller Produktionsaktivitäten inkl. Logistik, QS und Instandhaltung Verantwortlich für Qualität, Lieferzuverlässigkeit und Produktivitätssteigerung
Initiieren und Umsetzung von Prozess-Optimierungs-Projekten
Erfolgsausweis
➔ Einführung eines neuen Produktions-Planungssystems und Anpassung des Personalbestandes an die extrem angestiegene Auftragssituation
➔ Signifikante Reduktion des Lieferrückstandes um 14% nach 3 Monaten für eine wichtige Produktgruppe
➔ Signifikante Steigerung des Umsatzes um 50% nach 3 Monaten für eine wichtige Produktgruppe mit 19% Gesamtumsatzanteil
➔ Erreichen einer jährlichen Einsparung in fünfstelliger Höhe durch organisatorische Anpassungen

Eingesetzte Qualifikationen

Werkleitung

Leiter Qualitätssicherung und Complaint Management Steel Tubes
Jansen AG, Oberriet
5/2016 – 10/2016 (6 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/2016 – 10/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Vakanzüberbrückung als Interim Manager
• Neuausrichtung der Qualitätsstelle im Bereich Complaint-Management
• Bearbeitung von Kundenreklamationen mit der 8D-Methode gemäss ISO/TS 16949 (D und E) • Verbesserung des Reklamationsprozess bzgl. Durchlaufzeiten und Controlling
➔ Reduktion der Bearbeitungszeiten von Kundenreklamationen um bis zu 80%
• Bearbeiten von div. technischen Problemstellungen nach der Six Sigma-Methode • Sicherstellung des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP / KAIZEN)

Eingesetzte Qualifikationen

8D-Report, Shopfloor management, Technisches Qualitätsmanagement / QS / QA, ISO/TS 16949, Management (allg.), Qualitätsmanagement (allg.), Six sigma, Retouren- / Garantiemanagement

Head of Production
Hager AG, Emmenbrücke
4/2013 – 4/2016 (3 Jahre, 1 Monat)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

4/2013 – 4/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Führung und Organisation der Montage-Abteilung
• Jährliche Steigerung der Produktivität um über 7%
• Steigerung der Lieferperformance OTD auf über 99%
• Layoutoptimierung im Montage- und Lagerbereich
• Neugestaltung und Beschaffung ergonomischer Arbeitsplätze • Einführung ERP-System SAP R/3, Go-Live am 01.01.2014
• Zertifizierung ISO 9001, ISO 14001, OHSAS 18001

Eingesetzte Qualifikationen

Arbeitsplatzgestaltung, Layoutplanung, Produktionsoptimierung, Technisches Qualitätsmanagement / QS / QA, OHSAS 18001, Transformation Management, DIN EN ISO 14001, DIN EN ISO 9001, Supply-Chain-Management (SCM), Lieferantenmanagement (allg.)

Produktionsleiter
Benninger AG, Uzwil
9/2007 – 6/2008 (10 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

9/2007 – 6/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Vakanzüberbrückung als Interim Manager
• Budget- und Kostenverantwortung inkl. Kostencontrolling
• Sicherstellen der qualitäts- und termingerechten Auslieferung
• Sicherstellung des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP / KAIZEN / 5S-Audits)
=> Massive Reduktion der Umrüstzeiten in der Fertigung bis 70%
• Outsourcing von ca. 100 verschiedenen Drehteilen an 3 Unterlieferanten in CH, D und Ungarn
=> Jährliche Einsparung von über 200’000.- CHF

Eingesetzte Qualifikationen

Shopfloor management, Produktionsoptimierung, Management (allg.), Projektsteuerung (Projektcontrolling), Projektmanagement - Audits, Outsourcing, Kostenoptimierung, Auftragsverwaltung, Budgetierung, Supply-Chain-Management (SCM)

Stv. Geschäftsführer, Bereichsleiter Energietechnik, Q-Beauftragter der GL
Wartmann Technologie AG, Oberbipp
9/2000 – 2/2007 (6 Jahre, 6 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

9/2000 – 2/2007

Tätigkeitsbeschreibung

found in reference description 4
• Führung der Bereiche Energietechnik (Gasisolierte Schaltanlagen) mit Produktion & Logistik, Auftragsabwicklung inkl. Supply Chain Management und Vertrieb
• Prozessoptimierung und Produktivitätssteigerung in Produktion und SCM
• Umsetzung der Wachstumsstrategie
➔ 2006: Erzielung des erfolgreichsten Halbjahresergebnisses in der Firmengeschichte
➔ 2002: Erreichen des erfolgreichsten Jahresergebnisses in der Firmengeschichte
★ Change Management: Neuorganisation Verkauf und Auftragsabwicklung
★ Optimierung der Produktionsprozesse in der Behälterfertigung
★ Optimierung der Werkslogistik durch Layout-Optimierung der Fertigungsanlagen
★ Planung und Realisierung verschiedener Investitions-Projekte
=> Schweissroboter, Automatisierte Rohr-Sägeanlage, Plasma-MIG-Schweissanlagen
★ Lieferantenbeurteilung und -Auswahl, Lieferanten-Audits, Preisverhandlungen
★ Zertifizierung nach EN 15085-2 (vormals DIN 6700) - Bahnanwendungen - Schweißen von
Schienenfahrzeugen und -fahrzeugteilen durch TÜV Süddeutschland
★ Aufbau des neuen Geschäftsfeldes Schienenfahrzeugbau
★ Internationale Neukunden-Akquisition im Bereich Schienenfahrzeugbau
=> Stadler Rail CH, Siemens Transportation Wien, Alstom Transport Salzgitter
★ Organisation und Durchführung als Aussteller an internationalen Messen in CH, DE, FR, SE

Eingesetzte Qualifikationen

Energietechnik (allg.), Technisches Qualitätsmanagement / QS / QA, Change Management, Management (allg.), Transformation Management, Stärken- / Schwächenanalyse, Vertrieb (allg.), Akquise / Kontakt, Logistik (Allg.), Supply-Chain-Management (SCM), Lieferantenbewertung

Mitglied der Geschäftsleitung
Alu Menziken Industrie AG, Menziken
11/1994 – 7/2000 (5 Jahre, 9 Monate)
Metall-, Holz- und Papierindustrie
Tätigkeitszeitraum

11/1994 – 7/2000

Tätigkeitsbeschreibung

Bereichsleiter „Automotive“ und „Rohre und Pneumatik“
• Resultatverantwortliche Führung der Geschäftsbereiche
➔ Internationale Neukunden-Akquisition im Bereich Automotive
➔ Erfolgreiche Produktentwicklung in enger Zusammenarbeit mit dem Automotive-Kunden
★ Aufbau des neuen Geschäftsfeldes Automotive

Leiter Profit Center Bearbeitung
• Führung des Profit Centers mit Produktion, Logistik, SCM, Auftragsabwicklung und Vertrieb
➔ Turnaround in Gewinnzone
➔ Markante Umsatzsteigerung
★ Restrukturierung des Geschäftsbereiches „Bearbeitung“
★ Definition, Planung und Umsetzung einer Produktbereinigungs-Strategie

Abteilungsleiter Anwendungstechnik
• Aufbau der neuen Produktlinie Hydroformteile zu einer profitablen Produktgruppe
• Europaweite fachliche Beratung der Automobilhersteller (OEM) bzgl. Hydroformteilen
• Budgeterstellung und Reporting an die Geschäftsleitung
➔ Umsatzentwicklung von null auf 3 Mio. CHF innerhalb von 2 Jahren
➔ Akquisition von wichtigen Neukunden im Geschäftsfeld Automotive
Projekte
★ Verantwortlich für die fachliche und kommerzielle Zusammenarbeit mit dem Joint-Venture Partner in Österreich
★ Entwicklung einer neuen Aluminium-Hochleistungs-Legierung in Zusammenarbeit mit der ETH Zürich, Lehrstuhl für Werkstoffwissenschaften, Prof. Dr. Markus Speidel, Prof. Dr. Peter J. Uggowitzer

Eingesetzte Qualifikationen

Pneumatik, Produkt- / Sortimentsentwicklung, Transformation Management, Joint-Venture, Stärken- / Schwächenanalyse, Auftragsverwaltung, Vertrieb (allg.), Akquise / Kontakt, Logistik (Allg.), Supply-Chain-Management (SCM), Forschung & Entwicklung (allg.), Werkstofflehre / Werkstofftechnik / Werkstoffwissenschaft

Ausbildung

PRINCE2® Practitioner Certificate in Project Management
(Ausbildung)
Jahr: 2019
Ort: Wennigsen
Interim Executive (EBS)
(Zeugnis)
Jahr: 2018
Ort: Oestrich-Winkel
GREEN BELT Lean Six Sigma
(Ausbildung)
Jahr: 2015
Ort: Zürich
NDS Unternehmensführung
(Zeugnis)
Jahr: 1995
Ort: Lucerne University of Applied Sciences and Arts
Studium Luft- und Raumfahrttechnik
(Dipl.-Ing. Univ.)
Jahr: 1985
Ort: TU München

Qualifikationen

• Aktueller Beratungsschwerpunkte: SCM-Optimierung / Logistikkonzepte
• 25-jährige Führungserfahrung als Geschäftsführer, Werk- und Produktionsleiter in führenden, international tätigen Familienunternehmen und Mittelstand der Industrie
• Langjährige Erfahrung in Produktion & Logistik, Instandhaltung, Supply Chain- und Qualitäts-Management
• Expertise als LEAN-Experte in Organisationsentwicklung, Restrukturierung, Effizienzsteigerung und
Kostenreduktion durch Prozessoptimierung entlang der gesamten Wertschöpfungskette
• Branchenerfahrung: Automotive, Maschinenbau, Anlagen- und Apparatebau, Metallindustrie,
Aluminiumindustrie, Schienenfahrzeugbau und Elektroindustrie
• Internationale Tätigkeiten: DACH-Region, Großbritannien, Italien, Frankreich, Schweden, Polen, Tschechien und Philippinen

• 5 Beratungsmandate im Bereich Supply Chain Management, Logistikplanung und Fabrikplanung
• 8 Interim Mandate als Werksleiter, Produktionsleiter, Leiter Supply Chain Management und Leiter Qualitätssicherung in den Branchen Automotive, Schienenfahrzeugbau und Metall- und Elektroindustrie. Führungsverantwortung für bis zu 1‘000 Mitarbeiter
• Umfangreiche Erfahrung im Qualitätsmanagement und der Qualitätssicherung sowie in der Anwendung, Überprüfung (Auditierung) und Umsetzung folgender Normen:
o ISO 9001
o IATF 16949
o ISO 14001 (Umweltmanagement)
o ISO 45001 - früher OHSAS 18001 (Arbeitsschutzmanagementsystem)
• Nachweisliche Erfolge im Bereich Operational Excellence durch Prozessoptimierung mit Hilfe von Lean Management Methoden (5S, SMED, KVP, TPM, Six Sigma, 8D, FMEA, Ishikawa, 5-Why, Kaizen)
• Erfahrungen mit:
o Kostenreduktion durch Effizienzprogramme und Restrukturierung
o Führungs-Coaching und Aufbau eines permanenten, internen Nachfolgers o Change-Management bei Einführung neuer Organisationsstrukturen
• Arbeitsweise geprägt durch zielgerichtetes, analytisches und systematisches Vorgehen, situativem Führungsstil und gelungener Verbindung von Konzeption und Hands-on-Mentalität
• Persönlichkeit gekennzeichnet durch Belastbarkeit und Ruhe, sicherem Auftreten, respektvollem und motivierendem Umgang mit Mitarbeitenden auf allen Ebenen

Über mich

• Arbeitsweise geprägt durch analytisches und systematisches Vorgehen
• Situativer Führungsstil und gelungene Verbindung von Konzeption und „Hands-on“-Umsetzung
• Persönlichkeit gekennzeichnet durch Belastbarkeit und Ruhe
• Sicheres Auftreten, sozialer und motivierender Umgang mit Menschen auf allen Ebenen
• Kunden- und zielorientierte Arbeitsweise

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
Reisebereitschaft
Europa
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
  • Schweiz
Profilaufrufe
3846
Alter
65
Berufserfahrung
46 Jahre und 1 Monat (seit 07/1976)
Projektleitung
32 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden