Interimsmanagement / Abteilungsleiter

freiberufler Interimsmanagement / Abteilungsleiter auf freelance.de
Referenzen
offline
Europa
de  |  en  |  fr
auf Anfrage
69115 Heidelberg
17.01.2017

Kurzvorstellung

Mehr als 16 Jahren Erfahrung in der Beratung und im Interimsmanagement mit breitem Know-How in den Branchen Logistik, Energiewirtschaft, Biotechnologie & Medizinprodukte, Versicherung und Softwarehersteller.

Ich biete

  • Interim Management
  • Projektmanagement

Projekt‐ & Berufserfahrung

Leitung Business Operations EMEA als Executive Vice President, Interimistische L
Kundenname anonymisiert, Heidelberg, Houston (TX)
5/2015 – 8/2016 (1 Jahr, 4 Monate)
Life Sciences
Tätigkeitszeitraum

5/2015 – 8/2016

Tätigkeitsbeschreibung

* Leitung der Business Operations Abteilung zur Service-Erbringung, 1st- und 2nd-Level Support und Professional Services in EMEA
* Interimistische Leitung der Business Operations Abteilung USA mit Customer Care, Medical Services und diagnostischem Labor (08/2015-12/2015)
* Personalverantwortung – Teamstärke: 16 FTE (EMEA) + 23 FTE (USA)
* Budgetplanung und Kostenverantwortung im Rahmen einer Profit-Center-Struktur.
* Teil des Senior Managements und direkte Reporting Line in die Geschäftsführung

Eingesetzte Qualifikationen

Medizintechnik / Labortechnik, Interim Management, Prozessmanagement, Prozessberatung, Personalführung


Aufbau der Business Operations Abteilung zur Service-Erbringung, 1st- und 2nd-Le
Kundenname anonymisiert, Heidelberg
2/2014 – 4/2015 (1 Jahr, 3 Monate)
Life Sciences
Tätigkeitszeitraum

2/2014 – 4/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung von Prozessen und Teamstrukturen entsprechend des Leistungsangebotes und der regulatorischen Anforderungen.
Aufbau einer 3-gliedrigen Teamstruktur
• Service Delivery mit 1st-Level Support
• 2nd-Level
• Professional Services
Personalverantwortung – Teamstärke: 16 FTE
Budgetplanung und Kostenverantwortung im Rahmen einer Profit-Center-Struktur.

Eingesetzte Qualifikationen

Interim Management, Prozessmanagement, Projektmanagement, Personalführung


Definition von Prozessen zum Aufbau eines Qualitätsmanagement-Systems entspreche
Kundenname anonymisiert, Heidelberg
5/2013 – 1/2014 (9 Monate)
Life Sciences
Tätigkeitszeitraum

5/2013 – 1/2014

Tätigkeitsbeschreibung

Identifikation regulatorisch notwendiger Prozesse (GAP-Analyse)
Definition, Modellierung und Einführung von Prozessen
Aufbau einer Qualitätsmanagement-Abteilung

Prozessanalyse & Prozessmodellierung, ARIS, MDD 93/42/EWG, ISO13485, ISO14971, IEC EN 60601-1

Eingesetzte Qualifikationen

Change Management, Prozessmanagement, Organisationsentwicklung, Prozessberatung, Qualitätsmanagement (allg.)


Aufbau einer Entwicklungsabteilung zur Erstellung von Medizinprodukten
Kundenname anonymisiert, Heidelberg
6/2012 – 4/2013 (11 Monate)
Life Sciences
Tätigkeitszeitraum

6/2012 – 4/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Bestandsanalyse vorhandener Prozesse, Neustrukturierung und Definition von Soll-Prozessen.
Verwenden agiler Herangehensweisen und Methodiken zur Einführung eines Produkt-Entwicklungsprozesses entsprechend dem Software-Lebenszyklus für Medizinprodukte nach IEC62304.
Formalisieren von Research-Projekten und etablieren agiler Methoden in der Forschungsabteilung und bei der Content-Generierung.
Einführung agiler Entwicklungsprozesse und Projektmanagements, unterstützt durch ein agiles Projektmanagement-Tool und Formalisieren von Projektreviews, Aufwandsschätzung und Abgleich mit tatsächlich benötigten Aufwänden.
Implementierung eines agilen Multiprojekt- und Portfoliomanagments und Reporting-Strukturen

Strukturiertes Review, Stakeholder-Workshops, Prozessanalyse, Prozessmodellierung/ARIS, SCRUM

Eingesetzte Qualifikationen

Agile Entwicklung, Prozessoptimierung, Change Management, Prozessmanagement


Operative Leitung Linienorganisation, Budgetmanagement und Controlling
Kundenname anonymisiert, Bonn
4/2011 – 4/2012 (1 Jahr, 1 Monat)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

4/2011 – 4/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Kurzbeschreibung
Großprojekt zur Einführung eines neuen Produktes zur verlässlichen, verbindlichen und vertraulichen digitalen Kommunikation
Abteilung operatives Reporting und Qualitätsmanagement
Übergang in eine Linienorganisation mit dem Aufbau eines neuen Geschäftsbereiches

Aufgaben
Aufbau des Abteilungscontrollings und Integration mit dem Bereichs- und Konzerncontrolling.
Etablieren von Budgetplanungsprozessen und monatlichen Regelprozessen. Einführung einfacher Mittel zur Budgetsteuerung für die Abteilungsleitung.
Bedienen von What-If-Szenarien und Durchführen einer detaillierten Geschäftsplanungsrechnung.
Sammeln IST-Kosten, Prüfen Einzelposten, Sachlich-Richtig-Zeichnung, Zusammenstellen Monatsmeldungen, Budgetreporting, Chancen-Risiken-Analyse.

Eingesetzte Qualifikationen

Personalführung, Budgetierung, Kennzahlensysteme


Optimierung des Entwicklungsprozesses eines innovativen Middleware-Produktes im
Kundenname anonymisiert, Heidelberg
3/2011 – 9/2011 (7 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

3/2011 – 9/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Strukturierter Review der Prozessdokumentation zur Produktentwicklung. Analyse anfallender Dokumente (Anforderungsdokumentation, Test-konzept, Fehlerhäufigkeiten und –klassifizierungen, Ergebnisse der Pilotphase).
Moderation von Workshops mit dem Leiter Entwicklung, dem Leiter Qualitätsmangement, dem Produktmanagement, der Geschäftsführung und Teamleitern zur Analyse des gelebten Entwicklungsprozesses, Identifikation von Schwachpunkten und Ableitung von „Easy Wins“ zur schnellen Verbesserung des Prozesses.
Erarbeiten von Anforderungen an den Prozess seitens der Produkt-entwicklung. Definition des entwicklungsinternen Prozesses und Umsetzung der Änderungen. Definition von Anforderungen an vor- und nachgelagerte Prozesse. Entwickeln einer risikobasierten Testmanagmentstrategie, Etablieren systematischer Testfallermittlung, Identifizieren phasenbezogener QS-Aktivitäten und Setzen von Phase Gates im Rahmen von projekt- und plattformübergreifenden Integrations- und Abnahmetests.
Entwickeln eines bereichsübergreifenden Produktentwicklungsprozesses unter Berücksichtigung der Zielsetzungen der Geschäftsführung. Einführen von Parallelentwicklung und verzahnten Releases.
Begleitung der Implementierung des veränderten Entwicklungsprozesses und Coaching der auftraggeberseitigen Mitarbeiter.

Strukturiertes Review, Phase-Gate-Konzept, V-Modell, agile Software-entwicklung , SCRUM, risikobasiertes Testen

Eingesetzte Qualifikationen

Agile Entwicklung, Prozessoptimierung, Change Management


Qualitätsmanager und Leitung operatives Reporting
Kundenname anonymisiert, Bonn
4/2010 – 8/2011 (1 Jahr, 5 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

4/2010 – 8/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Kurzbeschreibung
Großprojekt zur Einführung eines neuen Produktes zur verlässlichen, verbindlichen und vertraulichen digitalen Kommunikation
Entwicklung einer Linienorganisation aus einer Projektorganisation mit dem Aufbau eines neuen Geschäftsbereiches

Aufgaben
Aufbau und Leitung des Reporting-Teams. Einarbeitung eines internen Mitarbeiters des Kunden als Teamleiter und Übergabe der Verantwortung.
Ableitung von Kennzahlen aus strategischen Zielen zur Steuerung operativer Prozesse und Erfüllung budgetärer Rahmenbedingungen.
Definition von Anforderungen an die Reporting-Infrastruktur zur Erhebung der benötigten Daten sowie der Übermittlung von Auswertungen an Report-Empfänger; Aufbau und Steuerung des fachlichen Betriebs für diese Infrastruktur.
Spezifikation der fachlichen Anforderungen zur Implementierung eines Reporting-Datawarehouses.
Einführung und kontinuierliche Verbesserung von Prozessen zum Anforderungsmanagement und der Entwicklung von Reports, sowie den Produktions- und Auslieferungsprozessen.

Tools
HP Quality Center, MS SQL Server 2008 R2 mit Reporting Services, Sharepoint 2010

Eingesetzte Qualifikationen

Qualitätsmanagement / QS / QA (IT), Kapazitätsplanung, Organisationsentwicklung, Qualitätsmanagement (allg.), Six sigma, Fehlermöglichkeits- und -einflussanalyse (FMEA), Früherkennungssystem, Kennzahlensysteme


Qualitätsmanager und Testmanager
Kundenname anonymisiert, Frankfurt, Dublin, London
1/2010 – 3/2010 (3 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

1/2010 – 3/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Kurzbeschreibung
Etablierung von Testmanagement in agilen Umfeldern / iteratives Rapid Prototyping

Aufgaben
Entwicklung einer Testmanagmentstrategie unter Berücksichtigung der unternehmensweiten Rahmenbedingungen des Kunden und eines iterativen Entwicklungsansatzes.
Anpassen des unternehmensweiten Entwicklungsmodells an eine iterative Entwicklung. Mapping von Projektphasen und Ergebnisobjekten.
Identifikation phasenbezogener QS-Aktivitäten und Setzen von Phase Gates im Rahmen von projekt- und plattformübergreifenden Integrations- und Abnahmetests.
Etablierung systematischer Testfallermittlung.
Dokumentation des Testmanagements, der Testdurchführung und der Ergebnisse über alle Projektphasen und Iterationen/Releases hinweg.
Nachhaltige Implementierung des Testmanagementsystems und Coaching der auftraggeberseitigen Mitarbeiter.

Methoden und Technologien
Phase-Gate-Konzept, SCRUM, strukturiertes Review von Testdaten und Testfällen, risikobasiertes Testen, modellbasiertes Testen

Tools
HP QualityCenter

Eingesetzte Qualifikationen

Agile Entwicklung, Qualitätsmanagement / QS / QA (IT), Prozessoptimierung, Change Management


Aufbau eines kennzahlgestützten Mess-Systems zur Bewertung der internen Qualität
Kundenname anonymisiert, Frankfurt
5/2009 – 11/2009 (7 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

5/2009 – 11/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Identifikation von Qualitätszielen und Ableitung von Entwurfsprinzipien und den dazugehörigen Metriken.
Definition der Rahmenbedingungen für ein automatisches Build- und Deploymentsystem und automatische Erfassung der Metriken. Kontrolle der Realisierung auf Einhaltung der definierten Parameter.
Definiton der Anforderungen an das Continuous-Integration-System.
Vorschlag der Toolauswahl.
Etablierung des angepassten Entwicklungsprozesses, Auswertung und Aggregation der erhaltenen Kennzahlen.
Identifikation von Verbesserungspotentialen sowohl im Sourcecode als auch im Entwicklungsprozess und Vorschlag von Maßnahmen.

Continuous Integration, GQM, Objektorientierte Entwurfs- und Designprinzipien, Technische Qualitätssicherung, kennzahlengestützte Steuerung der Softwareentwicklung

Ant, Maven 2, CruiseControl, Hudson, QALab/ObjectLab, Sonar, Checkstyle, PMD, PMD-CPD, FindBugs, Cobertura, Clover, Metrics, XRadar

Eingesetzte Qualifikationen

Agile Entwicklung, Qualitätsmanagement / QS / QA (IT), Prozessoptimierung, Kennzahlensysteme


Aufbau und Leitung einer Produktionsabteilung, Überführung dieser Abteilung in d
Kundenname anonymisiert, Frankfurt, Bremen
12/2007 – 5/2009 (1 Jahr, 6 Monate)
Versorgungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

12/2007 – 5/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Kurzbeschreibung
Massenproduktion eines Dienstleistungsproduktes (rechtsverbindliche Dokumente zur energetischen Bewertung von Gebäuden) unter Erfüllung der rechtlichen Vorgaben und der durch den Gesetzgeber vorgegebenen zeitlichen Rahmenbedingungen.
Projektgröße: > 130 Mitarbeiter

Aufgaben
Übernahme einer Abteilung, die weder mit der Produktionsleistung noch dem finanziellen Ergebnis den Erwartungen und eingegangenen Verpflichtungen entspricht.
Aufbau einer Massenproduktion, Mitarbeiterführung.
Definition von Prozessen unter Etablierung für das Unternehmen neuer Vorgehensweisen – insbesondere der Einsatz von Quality Gates und Abnahmeszenarien.
Spezifikation adäquater Toolunterstützung und fachliche Verantwortung für die Systemlandschaft. Anforderungserhebung, Requirementsmanagement, Erarbeitung von Abnahmeszenarien und Begleitung des gesamten Projektverlaufs. Review von fachlichen und technischen Spezifikationen.
Bedarfsgesteuerte Skalierung der Ressourcen mit dem Aufbau eines Produktionsteams (rund 130 Personen), Stabilisierung und Rückführung der Mitarbeiterzahlen. Etablierung und Anpassung einer der jeweiligen Mitarbeiterstärke angepassten Abteilungshierarchie.
Kapazitätsplanung, Risikomanagement und Wirtschaftlichkeitsrechnung.
Schnittstellenmanagement und Abstimmung mit Linienfunktionen des Auftraggebers wie Außenorganisation und Vertrieb, Produkt- und Direkt-marketing, Controlling, Forderungsmanagement und Finanzbuchhaltung.
Integration der Abteilung in die Organisation des Auftraggebers und Übergabe der Verantwortung an Linienfunktionen des Auftraggebers.
Multiprojektmanagement: Erarbeitung, Steuerung und Optimierung der Projektprozesse, Organisationsberatung.
Verantwortliche Leitung und Steuerung interner und externer Ressourcen, Controlling und direktes Berichten an Bereichsleitung und Vorstand.
Coaching von Mitarbeitern im Projekt.

Methoden und Technologien
Ereignisgesteuerte BPM, CPI, Prince2, PMI (PMBoK), Phase-Gate-Konzept

Tools
MS Project, HP Quality Center

Eingesetzte Qualifikationen

Prozessoptimierung, Produktionsplanung und -steuerung (PPS), Krisenmanagement, Interim Management, Organisationsentwicklung, Projektmanagement, Prozessberatung, Personalführung


Prozessassessment im Bereich Durchführung von IT-Projekten
Kundenname anonymisiert, Frankfurt
10/2006 – 2/2007 (5 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

10/2006 – 2/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Referenzanalyse der Prozesse gegen PMI (PMBok) und PRINCE2.
Erarbeitung Maßnahmenkatalog.
Entscheidungsvorlage zur Auswahl eines multiprojektfähigen PM-Tools.
Entwicklung und Etablierung eines „Projekt-Cockpits“ zur Zusammenfassung der wichtigsten Projekt-KPIs.
Verankerung der Corporate Governance in den Kennzahlen.

Prince2, PMI (PMBoK), Continuous Process Improvement (CPI)

MS Project, Primavera P3e, Lotus Notes

Eingesetzte Qualifikationen

Prozessoptimierung, Prozessmanagement, Projektmanagement, Corporate Governance


Qualitätsmanagement, Prozessmanagement und Controlling
Kundenname anonymisiert, Bonn, Atlanta (GA)
4/2005 – 11/2007 (2 Jahre, 8 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

4/2005 – 11/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Kurzbeschreibung
Internationales Großprojekt zur Vereinheitlichung von Geschäftsprozessen weltweit verteilter Produktionsstätten und Entwicklung einer einheitlichen Produktions-Plattform.
Projektgröße: > 80 Mitarbeiter

Aufgaben
Qualitätsmanagement und Controlling für das gesamte Projekt. Durchsetzen der Corporate Governance.
Erarbeitung, Steuerung und Optimierung der Projektprozesse, Organisationsberatung.
Verantwortliche Leitung und Steuerung interner und externer Ressourcen, Controlling und Bericht an das Senior Management.
Unterstützung der fach- und IT-seitigen Projektmanager, Coaching von Mitarbeitern im Projekt.
Erstellung von Ausschreibungen für Dienstleister. Unterstützung bei der Anbieterbewertung und –auswahl.
Review von fachlichen und technischen Spezifikationen.
Erarbeitung von Abnahmeszenarien, Begleitung des gesamten Projektverlaufs vom Design der Geschäftsprozesse und deren Abbildung in IT, Anforderungsmanagement, des Software-Entwicklungsprozesses bis zum Going Live, Releasemanagement und Betriebsprozesse – insbesondere Review und Abnahme.
Etablierung des Anforderungsmanagements, des Releasemanagements, des Issue Tracking Prozesses, der Continuous Integration und des Change Management Prozesses.
Prüfung des gewählten Vorgehens in den Bereichen . Anforderungs-management, objektorientierte Modellierung und Design, Code-Qualität (Metriken und Pattern-/Anti-Pattern), Entwickler-/Unittests (Abdeckung und Qualität), Entwicklerdokumentation, fachliche Tests, Testdokumentation und Testvorgehen, sowie des Testmanagements.

Methoden und Technologien
V-Modell (KOMPASS), Phase-Gate-Modell, ereignisgesteuerte BPM, UML, J2EE

Tools
Aris, PlanView, MS Project, IrQA, HP Quality Center, Clover, FindBugs, Metrics

Eingesetzte Qualifikationen

Release Management, Anforderungsmanagement, Prozessmanagement, Projektmanagement, Corporate Governance, Qualitätsmanagement (allg.), Kennzahlensysteme


Projektmanagement, Qualitätsmanagement, Qualitätssicherung
Kundenname anonymisiert, Bonn
8/2003 – 3/2005 (1 Jahr, 8 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

8/2003 – 3/2005

Tätigkeitsbeschreibung

Kurzbeschreibung
Projekt zur Entwicklung eines innovativen Middleware-Produktes aus dem Bereich SOA.
Projektgröße: > 60 Mitarbeiter

Aufgaben
Beratung und Umsetzung von SW-Projekt- und QM-Strategien.
Erarbeitung und Umsetzen eines projekt-/abteilungsspezifischen Vorgehensmodells.
Etablierung und Verbesserung eines systematischen Testmanagement-prozesses.
Projektbegleitende Leitung und Durchführung von Qualitätssiche-rungsmaßnahmen, insbesondere Koordination der Produkttests im integrativen Testlabor des Unternehmens.
Übernahme des Projektmangements für ein gefährdetes Teilprojekt („Firefighting“) – Konsolidierung und erfolgreicher Abschluss des Projektes.
Lösung von Performanzproblemen der JVM in enger Zusammenarbeit mit den Benchmarkcentern von Hardware-Vendoren.
Projektmangement für zwei Folgereleases des Produktes und Übergabe der PM-Tätigkeit an einen internen Projektmanager des Kunden. Weiterentwicklung des Produktes im Sinne der Corporate Governance.

Methoden und Technologien
V-Modell (KOMPASS), Prince2, PMI (PMBoK), CPI, J2EE, SOA

Tools
QualityCenter, CARE, JBoss, BEA Weblogic, IBM MQ, Websphere, Tomcat

Eingesetzte Qualifikationen

SCRUM, Release Management, Projektmanagement (IT), Qualitätsmanagement / QS / QA (IT), Projektmanagement - Krisenmanagement


Qualitätsmanagement
Kundenname anonymisiert, Bonn, Karlsruhe
12/2002 – 7/2003 (8 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

12/2002 – 7/2003

Tätigkeitsbeschreibung

Kurzbeschreibung
Projekt zur Unterstützung und Steuerung des Produktionsprozesses zur Erfassung von abrechnungsrelevanten Daten.
Projektgröße: > 30 Mitarbeiter

Aufgaben
Prozessmanagement und Controlling.
Design Qualitätssicherungsprozess und Durchführung der Maßnahmen. Testmanagement. Verantwortliche Teamführung.
Identifikation von Schwachstellen und Bottlenecks.
Risikomanagement.
Coaching von Mitarbeitern des Kunden.
Review von fachlichen und technischen Spezifikationen, Source Code Walkthrough.

Methoden und Technologien
V-Modell (KOMPASS), dynamische Testautomatisierung

Tools
Mercury TestDirector, Mercury WinRunner

Eingesetzte Qualifikationen

Testmanagement / Testkoordination (IT), Qualitätsmanagement / QS / QA (IT), Prozessoptimierung, Risikomanagement, Prozessmanagement


Testmanagement, Qualitätsmanagement
Kundenname anonymisiert, Bonn
7/2002 – 12/2002 (6 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

7/2002 – 12/2002

Tätigkeitsbeschreibung

Kurzbeschreibung
Optimierung des Transportnetzes, Etablierung eines Hub-/CrossDocking-Prozesses
Projektgröße: > 10 Mitarbeiter

Aufgaben
Aufbau von IT-Qualitätssicherungstrukturen.
Beratung im Bereich grundlegender SW-Qualitätsmanagement-Strategien.
Evaluierung der vorhandenen IT-QS. Durchführung von QS-Maßnahmen. Einführen einer automatischen SW-Testumgebung. Erarbeiten eines QM-Prozesses in Anlehnung an das CMM und SPICE.
Review von fachlichen und technischen Spezifikationen, Source Code Walkthrough.

Eingesetzte Qualifikationen

Testmanagement / Testkoordination (IT), Qualitätsmanagement / QS / QA (IT), Prozessoptimierung


Requirementsengineering
Kundenname anonymisiert, Frankfurt
4/2002 – 6/2002 (3 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

4/2002 – 6/2002

Tätigkeitsbeschreibung

Kurzbeschreibung
Optimierung der Reisendeninformation
Projektgröße: > 10 Mitarbeiter

Aufgaben
Anforderungserhebung mit den beteiligten Fachseiten, Auswertung von Kundenbefragungen mit dem Marketing, Priorisierung der Anforderung.
Start einer Machbarkeitsstudie und Erarbeiten eines Migrationsszenarios.

Eingesetzte Qualifikationen

Projektmanagement (IT), Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation, Anforderungsmanagement


Testmanagement, Qualitätsmanagement
Kundenname anonymisiert, Bonn
1/2002 – 3/2002 (3 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

1/2002 – 3/2002

Tätigkeitsbeschreibung

Kurzbeschreibung
Sendungsvorankündigung, Produktionsplanung und Entgeltsicherung
Projektgröße: > 10 Mitarbeiter

Aufgaben
Erarbeiten einer Qualitätsicherungsstrategie und Aufbau der benötigten Strukturen im Umfeld eines Projektes zur Anwendungsintegration.
Evaluierung der vorhandenen IT-QS, Analyse von Fehlerpotentialen und Entwicklung einer Strategie zur Qualitätsicherung und deren Implementierung. Anstossen eines kontinuierlichen Qualitätsmanagementprozesses.

Eingesetzte Qualifikationen

Testmanagement / Testkoordination (IT), Qualitätsmanagement / QS / QA (IT), Prozessoptimierung


Projektleitung
Kundenname anonymisiert, Mannheim
3/2001 – 12/2001 (10 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

3/2001 – 12/2001

Tätigkeitsbeschreibung

Kurzbeschreibung
Entwicklung einer Intranetanwendung zur Bürokommunikation basierend auf JSP/Java Servlets.
Anwendung zur Personaleinsatzplanung, Aufgabenverteilung mit integrier¬tem CRM-Modul.

Aufgaben
Verantwortlich von der Konzeption, über die Implementierung bis zum Roll Out der Anwendung.
Steuerung der internen IT-Resourcen des Kunden und der externen IT-Dienstleister.

Eingesetzte Qualifikationen

Projektmanagement (IT), Qualitätsmanagement / QS / QA (IT), Anforderungsmanagement


Qualitätsmanagement
Kundenname anonymisiert, Mannheim
11/2000 – 3/2001 (5 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

11/2000 – 3/2001

Tätigkeitsbeschreibung

Kurzbeschreibung
Konsolidierung des Softwareentwicklungsprozesses

Aufgaben
Strukturieren von Qualitätssicherungsprozessen.
Bestandsaufnahme des Vorgehensmodells zur IT-QS und Neustrukturierung der Prozesse.
Automatisierung der Testfall-Verwaltung für Visual Basic und Java Projekte.
Code Reviews.

Eingesetzte Qualifikationen

Release Management, Qualitätsmanagement / QS / QA (IT), Prozessoptimierung


Zertifikate

ibo Change Management Berater
Juli 2012

Ausbildung

Physik
(Dr. rer nat.)
Jahr: 1999
Ort: Heidelberg

Qualifikationen

Projektmanagement
• (Multi-)Projektmanagement, Firefighting, schwierige Projektkonstellationen zum Erfolg führen, Risikomanagement, Kommunikation und Mediation
• Führung interner und auftraggeberseitiger Mitarbeiter; Steuerung von Dienstleistern
• Prince2, PMI (PMBoK), Houston, agile Projektmanagement-Techniken

Prozessmanagement
• Prozesse definieren, Schwächen erkennen, optimieren
• (funktionsorientierte, ereignisgesteuerte und objektorientierte) Geschäftsprozess-Analyse und Definition, Prozessmonitoring, kontinuierlicher Verbesserungsprozess (CPI), Lean Management & Six Sigma, Reifegradmodelle (CMMI, SPICE)

Organisationsberatung & Change Management
• Etablieren von Führung, Organisationsstrukturen und Prozessen zur Unterstützung der Unternehmensstrategie und –ziele (Governance)
• Strukturierung der Rahmenbedingungen und deren erfolgreiche Implementierung, strukturierte Ableitung von Kennzahlen und Strategien aus Zielen (GQM / GQM+Strategies)
• Operationalisierung neuer Dienstleistungsprodukte, Übergang von einer Projekt- in eine Linienorganisation (Change Management)

Produktions- & Betriebsmanagement
• Prozesskostenanalyse, Kapazitätsplanung und Wirtschaftlichkeitsrechnung, Produktionssteuerung, Service Level Management, Problem- und Incidentmanagement, ITIL
• Produktions- und Projektcontrolling

Qualitätsmanagement
• Zieldefinition sichern, Controlling, Prüfung der Zwischenergebnisse, Risikomanagement
• Aufbau von Qualitätsmanagementsystemen, Definition von Kennzahlen (KPI), Definition von automatisierten Build- und Deploymentsystemen mit der automatisierten Erfassung von Kennzahlen, Aggregation der Kennzahlen, Bewertung und Vorschlag von Maßnahmen, System- und Prozess-Audits, Interviews und Assessments, Fragetechniken
• MDD 93/42, IVDD 98/79, ISO13485, ISO14971, IEC62304, IEC62366, ISO9001

Qualitätssicherung
• Entwicklung von Teststrategien, Testplanung, Testprozess-Definition, Testmanagement
• Strukturiertes Testen, Technische Qualitätssicherung, Überprüfung der Testabdeckung von Entwickler-/Unittests, Review von Unittests, Testen von Webservices und serviceorientierten Architekturen (SOA), Dokumenten-Reviews, Prozess-Tests, Phase-Gate-Konzept, Organisation und Steuerung von Abnahmen, Koordination von System- und Integrationstests in Testlaboren

Software-Entwicklung
• Anforderungsanalyse und Requirements Management, Fachkonzept- und Pflichtenheft-Erstellung, Objektorientierte Analyse (UML), Konfigurations- und Release-Management, Software-Metriken, Software-Entwicklungsprozesse und Vorgehensmodelle
• V-Modell / V-Modell XT, KOMPASS, RUP, OpenUP, Agile Soft¬wareentwicklung (SCRUM)

Interimsmanagement
• Internationale Führungsqualitäten und Teamleadership – auch bei räumlich verteilten Teams
• Aufbau von operativen Organisationseinheiten mit bis zu 130 Mitarbeitern
• Management von Krisensituationen
• Aufbau und Coaching von Führungskräften
• Überführung von Projektorganisationen in die Linienstrukturen des Unternehmens

Über mich

Persönlichkeitsprofil

• analytische Denkweise
• prozessorientiert und praktisch umsetzend
• zielorientiert und pragmatisch
• Themen im Gesamtkontext sehen, ganzheitlich projektübergreifend denken und handeln
• Einsatz mit hohem Engagement für den Erfolg
• einfühlsam und intuitiv in der Kommunikation
• Führen durch Persönlichkeit und Begeisterung für die Ziele
• qualitätsorientiert und durchsetzungsstark
• Identifikation mit der Aufgabe
• kreativ und lösungsorientiert
• Selbstbewusstheit
• aktives Zuhören
• anpackend – methodisch und auf praktischer Arbeitsebene

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
  • Französisch (Grundkenntnisse)
Reisebereitschaft
Europa
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Profilaufrufe
1542
Alter
51
Berufserfahrung
21 Jahre und 1 Monat (seit 01/2000)
Projektleitung
16 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »