Consulting IT / Banking

Profil Foto
Verfügbarkeit einsehen
  Nähe des Wohnortes
de
  120€/Stunde
  61462 Königstein im Taunus
 04.07.2018

Kurzvorstellung

Meine Erfahrung umfasst Börsen- und interne Banksysteme entlang der gesamten Prozesskette, auch im Realtime-Bereich. Dabei konnte ich als Analyst, Softwarearchitekt und Projekteleiter unterstützen, insbesondere im Wertpapierhandel.

Ich biete

IT, Entwicklung
  • C++
    14 Jahre, 8 Monate Erfahrung
  • Konzeption (IT)
    6 Jahre, 9 Monate Erfahrung
  • AMQP
    3 Jahre, 6 Monate Erfahrung
  • Python
    2 Jahre Erfahrung
  • SQL
    1 Jahr, 3 Monate Erfahrung
  • Sybase
    1 Jahr, 3 Monate Erfahrung
  • Release Management
    1 Jahr, 3 Monate Erfahrung
  • AWK/SED
    1 Jahr, 3 Monate Erfahrung
  • Oracle Database
    8 Monate Erfahrung
  • Software Architektur / Modellierung

Projekt‐ & Berufserfahrung

Managing Consultant
IT Security Unternehmen, Frankfurt
11/2017 – 7/2018 (9 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

11/2017 – 7/2018

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung einer Messaging Architektur
- Erstellen eines IT-/Fachkonzepts
- Auswahl eines Übertragungsprotokolls
- Auswahl einer Middleware
- Erstellung eines API Konzepts (Schichtenarchitektur)
- Implementierung eines Prototypen
- Integration in die bestehende Plattform

Eingesetzte Qualifikationen

SSL / TLS, Linux Entwicklung, Python, Git, AMQP


Managing Consultant
Großbank, Frankfurt
8/2016 – 10/2017 (1 Jahr, 3 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

8/2016 – 10/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Softwareentwicklung im PALME-Umfeld
Die PALME (Professional Asset-Liability Management Engine) ist die bankinterne Software zur Berechnung aller Kreditcashflows, Kreditoptionen und Risikokennzahlen. Sie ist eingebettet in die ALM Prozesskette.
Entwicklung verschiedener Erweiterungen in C++, bash, awk unter Linux und Windows. Als Datenbank wird Sybase ASE genutzt.
Abstimmung mit der Treasury Abteilung
Erstellen von IT-Konzepten
Konzeption und Implementierung zur Verschlüsselung kundenbezogener Felder für die Testumgebungen gemäß neuer Datenschutzrichtlinien
Integration von Konsumentenkrediten in die PALME
Releasemanagement

Eingesetzte Qualifikationen

Sybase, SQL, Release Management, AWK/SED, Bash (Shell), C++, Python, Visual C++, UC4, Konzeption (IT)


Principal Consultant
SEB, Frankfurt
6/2015 – 6/2016 (1 Jahr, 1 Monat)
Banken
Tätigkeitszeitraum

6/2015 – 6/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Entwurf einer Integrationsarchitektur
Fachliches Mapping der Trade Lifecycles in die Zielsysteme
Implementierung des MiFID Reportings via Xetra FIX Gateway (FIX 4.4)
Anbindung an Eurex Clearing C7 (AMQP 0.10 / FIXML 5.0 SP2)
Anbindung an Ullink (FIX 4.4)
Integration eines bankinternen Systems mittels IBM WebSphere MQ und FIXML 5.0 SP2
Planung und Durchführung der Tests und Rollouts in das produktive System

Eingesetzte Technologien:
C++11, STL, cxxtools, tntdb
Bash / Shell Script
Apache Qpid (AMQP)
IBM WebSphere MQ
quickfix (FIX), FIXML
Git, CMake
Linux Redhat 6 (auf zSeries)

Eingesetzte Qualifikationen

Red Hat Enterprise Linux (RHEL), Git, C++, Bash (Shell), WebSphere MQ, AMQP


Principal Consultant
Finanzagentur GmbH der BRD, Frankfurt
1/2015 – 3/2015 (3 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

1/2015 – 3/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Fachliches Mapping des Trade Lifecycle ins Zielsystem
Anbindung an Eurex Repo F7 (AMQP 1.0, XML)
Erstellung von Trade Reports mittels OTX Files

Eingesetzte Technologien:

C++11, STL, cxxtools, tntdb
Bash / Shell Script
Apache Qpid (AMQP), OpenSSL
Git, CMake
Solaris 10 (Sparc)

Eingesetzte Qualifikationen

SSL / TLS, Oracle Solaris (SunOS), Git, C++, Bash (Shell), AMQP


IT Architekt / Lead Developer
Comyno Ltd., Frankfurt
10/2013 – 6/2016 (2 Jahre, 9 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

10/2013 – 6/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Architekturentwicklung einer Middleware
Planung der Enterprise Integration Architektur (Three-Tier) eines verteilten Softwaresystems für Kapitalanlagegesellschaften (C-One)
Auswahl aller Tools wie Betriebssysteme, Datenbanken, Programmiersprachen, Bibliotheken, Versionsverwaltung, usw.
Implementierung des gesamten Systems in C++ und Java
Aufbau des Entwicklerteams und der Firmenorganisation
Einsatz und Anpassung des Systems für drei Kapitalanlagegesellschaften
First-, Second- und third-Level Support für die Anwender
Fachliche Beratung und Konzeption bei Kunden
Erstellung von Fach- und DV Konzepten
Multithreading und Parellelisierung

Eingesetzte Technologien:
C++11, STL, cxxtools, tntdb
Java, JMS, JDBC
Bash / Shell Script
Apache Qpid (AMQP), OpenSSL
IBM WebSphere MQ
quickfix (FIX), FIXML
Git, CMake
Solaris 10 (Sparc), Linux, Windows
SCRUM

Eingesetzte Qualifikationen

JDBC (Java Database Connectivity), SSL / TLS, Oracle Solaris (SunOS), SCRUM, Projektleitung / Teamleitung (IT), C++, WebSphere MQ, AMQP, Java Message Service (JMS), Konzeption (IT)


IT Projektleiter
Dekabank, Frankfurt
10/2012 – 9/2013 (1 Jahr)
Banken
Tätigkeitszeitraum

10/2012 – 9/2013

Tätigkeitsbeschreibung

IT Projektleiter mit Budgetverantwortung
• Teamgröße: 11 Entwickler und Business Analysten
• Bis Ende 2012 erfolgreicher Abschluss des Großprojekts „Repo Leihe 2012“
• Anbindung der Eurex Clearing als CCP an das Repo/Leihe System Apex und Durchführung erster Pilotgeschäfte
• Vorbereitung und Durchführung des Projekts „Repo Leihe STP 2013“
• Herstellung Massengeschäftsfähigkeit CCP
• Einführung neuer SunGard Apex Versionen
• Anbindung von LCH SA (Frankreich)
• Anbindung von Fonds mit externer Depotbank an KAG+
• Anpassung, Test und Einführung neuer Apex Releases
• Einarbeitung des neuen Scrum Masters
• Steuerung externer Mitarbeiter
• Abstimmung mit dem Handel (interner Kunde)
• Abstimmung mit der Linienabteilung

Eingesetzte Qualifikationen

SCRUM, Projektleitung / Teamleitung (IT)


Softwareentwickler / Scrum Master
Dekabank, Frankfurt
2/2012 – 9/2012 (8 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

2/2012 – 9/2012

Tätigkeitsbeschreibung

• Entwicklung einer C++ Applikation die SWIFT MT569 Messages (Collateral) einliest und weiterleitet
• Entwicklung einer C++ Applikation die Returns aus Aktien Leihegeschäften von Equilend annimmt und in Apex verbucht
• Einführung von Qualitätssicherungsmaßnahmen und Durchführung von Codereviews
• Erstellung von DV-Konzepten
• Erarbeiten von C++ Programmierrichtlinien für die Linien- und Projektgruppe

Eingesetzte Technologien:

C++, make
Sungard Apex API, Reuters Foundation API/OMM
Sun Solaris
Oracle
Bash / Shell Script

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle Database, C++, Bash (Shell)


Teamleiter (Head of Server Development)
Realtime Systems Group (RTS), Frankfurt
1/2008 – 9/2010 (2 Jahre, 9 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

1/2008 – 9/2010

Tätigkeitsbeschreibung

• Aufbau eines Teams: 4 Entwickler
Verantwortlich für:
• Communication Server und Failover System
• 4 D-ISAM-Datenbankserver
• Internet Gateway Server (eRtd)
• spezieller Datenbankserver für die Börseninterfaces inkl. Failover Lösung
• Kommunikationsbibliotheken
• Code-Generatoren

Ein grosser Teil der Tätigkeit bestand in der Weiterentwicklung der Software.

Organisation und Durchführung von:
• Codereviews
• Beurteilung der einzelnen Teammitglieder und Durchführung von Feedbackgesprächen / Entscheidung über erfolgreiche Beendung der Probezeit
• Teilnahme an Vorstellungsgesprächen
• Verantwortung der Einarbeitung neuer Mitarbeiter
durch das Team
• Beurteilung von Middlewarelösungen, die für den Einsatz in RTD in Frage kamen
Mitglied der New Architecture Projektgruppe, von der neue Architekturen für RTD festgelegt und umgesetzt wurden
Mitglied eines Teams zur Performancesteigerung für einen Großkunden

Technische Projekte:
• Verbesserung der Fehlerbandlung der Datenbankserver
• Umstellung des Börsengateway Databaseservers inkl. Failover von C-ISAM auf eine Shared Memory Lösung (Memory Mapped File), um die Performance zu steigern
• Entwurf und Entwicklung eines UDP-Servers, der die Zeitstempel eingehender Messages von Börseninterfaces, Clients und allen beteiligten Servern entgegen nimmt
• Vendor of Record: Erweiterung des Permission-Systems für Börsen, die eine Abrechnung pro User vorschreiben
• Verbesserung des Orderroutings
• Planung und Implementierung einer Bibliothek zur Latenzmessung von Orders im RTD System, mit deren Hilfe Orderinformationen von jedem beteiligten Prozess an einen zentralen UDP-Server gesendet werden
• Erstellung und Integration eines Marktdaten Servers
• Design und Implementierung einer Aktiv/Passiv Failover Lösung
• Implementierung der Marketdatasubscription für neuen MDP Server

Eingesetzte Technologien:
Linux, Solaris
C++, STL, Boost
TCP/IP, Unix Domain Sockets
Bash / Shell Script
XDR (Sun RPC)
Shared Memory, Shared Mutex Locks, Conditions, Posix Threads
Valgrind, Oprofile, Rational Quantify, Google Performance Tools
C-Isam, D-Isam
Subversion

Eingesetzte Qualifikationen

ISAM, UNIX, Red Hat Enterprise Linux (RHEL), Oracle Solaris (SunOS), Projektleitung / Teamleitung (IT), Apache Subversion (SVN), C++, TCP/IP, RPC (Remote Procedure Call), Konzeption (IT)


Softwareentwickler
Realtime Systems Group (RTS), Frankfurt
1/2007 – 12/2007 (1 Jahr)
Banken
Tätigkeitszeitraum

1/2007 – 12/2007

Tätigkeitsbeschreibung

• Projekt Performancesteigerung des Communication Servers: Der Communication Server ist der zentrale Server des RTD Systems. Er nimmt die Daten sämtlicher (bis zu 85) Börseninterfaces entgegen und verteilt sie an die Clients (bis zu 300). Zudem
kommuniziert er mit 4 D-ISAM Datenbankservern.
◦ Erarbeitung und Implementierung eines weiteren Netzwerkprotokolls (IDR)
◦ Umstellung der internen Kommunikation auf Unix Domain Sockets
◦ Optimierung der Programme (z.B. TCP Puffergrößen)
• Wartung des Communication Servers und der Datenbankserver. Behebung von Bugs und Erweiterung der Funktionalität
• Analyse von Corefiles und Logfiles der Kunden

Eingesetzte Technologien:
Linux, Solaris
C++, STL, Boost
Bash / Shell Script
TCP/IP, Unix Domain Sockets, XDR (Sun RPC)
Shared Memory, Shared Mutex Locks, Conditions, Posix Threads
Valgrind, Oprofile, Rational Quantify, Google Performance Tools
C-Isam, D-Isam
Subversion

Eingesetzte Qualifikationen

ISAM, Red Hat Enterprise Linux (RHEL), UNIX, Oracle Solaris (SunOS), C++, Apache Subversion (SVN), Bash (Shell), TCP/IP, RPC (Remote Procedure Call)


Softwareentwickler
Deutsche Börse Systems, Frankfurt
1/2006 – 12/2006 (1 Jahr)
Banken
Tätigkeitszeitraum

1/2006 – 12/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Konzeption und Programmierung einer Ersatzlösung für den Cluster-Lock-Manager HACMP (Cluster-Systemsoftware) unter AIX
Anpassung der börseneigenen Schnittstelle (DLS) an die neue Clusterlösung
Migration der ICS und CE / IIP Software auf neue Hardware und eine neue IX-Version, Beseitigung von Programmfehlern, im Rahmen der Migration
Erweiterung der iNav Indizes, so daß sie eventgesteuert rechnen. Umstellung von Zeitscheiben gesteuerter Taktung auf nachrichtenbasierte Echtzeitverarbeitung
Anbindung einer Bank an die Consolidation Engine
Umstellung des Konfigurationsmanagements des Dax Prozesses, so daß Kurs- und Performanceindex getrennt konfiguriert werden können für Settlement-Indizes, Kassa-Dax, Intraday- und End-Of-Day Indizes Änderung des Dax Prozesses, so daß die Granularität des Timers im Bereich von Millisekunden liegen kann (Ultradax)
Anpassung der Dax-Settlement-Berechnung, so daß die Reihenfolge von Xetra Auktionspreisen und variablen Preisen korrigiert wird

Eingesetzte Technologien:
AIX, C, C++, Posix Threads, Bash / Shell Scripte, Oracle,
Embedded SQL, Socketprogrammierung (Unix Domain Sockets / Tcp/IP Sockets), Subversion

Eingesetzte Qualifikationen

AIX, C++, Apache Subversion (SVN), Bash (Shell), TCP/IP


Softwareentwickler
REWE, Rosbach
3/2005 – 12/2005 (10 Monate)
Großhandel
Tätigkeitszeitraum

3/2005 – 12/2005

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung für ein Dispositionssystem
GUI / graphische Eingabeelemente
Datenverifikation (Plausibilitätsprüfung)

Eingesetzte Technologien:

WebSphere Application Developer
Java, Java Server Faces (JSF), JDBC, IBM DB2

Eingesetzte Qualifikationen

JDBC (Java Database Connectivity), DB2, Java (allg.), JSF (Java Server Faces)


Softwareentwickler
Deutsche Börse Systems, Frankfurt
12/1999 – 2/2005 (5 Jahre, 3 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

12/1999 – 2/2005

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung eines Programms, das private Daten von Xetra abnimmt und sie an TPF (Ticker Plant Frankfurt) weiterleitet. Somit können die Daten aus OTC-Geschäften in den irischenAktienindex einfließen.

Eingesetzte Technologien: C++, Values API, Socket-Programmierung, Xetra-MISS-Architektur

Maßgebliche Mitwirkung an der Entwicklung der Consolidation Engine:
Die Consolidation Engine nimmt die Rentenkurse verschiedener Banken entgegen, führt eine Qualitätsprüfung der Kurse durch und konsolidiert sie zu einem Kurs pro
Rentenpapier. Die konsolidierten Kurse werden zur Berechnung der IBOXX-Indizes benötigt. Sie werden an verschiedene Abnehmer versendet. Die Consolidation Engine
ist redundant ausgelegt, um Ausfallsicherheit zu gewährleisten. Die Prozesse laufen insgesamt auf 4 getrennten Rechnern.

Aufgaben:
• Koordination der Anbindung von 7 Banken
• Wesentliche Mitwirkung beim Design des Systems und der Netzwerkprotokolle
• Programmierung wesentlicher Teile des Systems
• Produktivstellung der Software und 3rd Level Support

Eingesetzte Technologien:
AIX, ANSI C, C++, Socketprogrammierung (TCP/IP),
UNIX IPC, Bash / Shell Script
Clusterlösung (HACMP über eine börseneigene Schnittstelle)
Reuters Triarch: Reuters SSL-API

Entwicklung eines Monitoring-Tools für die Consolidation Engine
Alle Prozesse der CE melden ihren Zustand an den zentralen Überwachungsprozess. Das Monitoring-Tool verbindet sich per TCP/IP mit den Überwachungsprozessen, empfängt den Zustand sämtlicher Prozesse und zeigt sie an.

Eingesetzte Technologien:
Java, Swing

Entwicklung eines Systems (IIP), auf Grundlage der Consolidation Engine, das von Reuters Triarch Daten abnimmt, konvertiert und an ICS, welches die Aktien- und Rentenindizes berechnet, weiterleitet. Mitwirkung bei der Produktivstellung
der Software und 3rd Level Support.

Eingesetzte Technologien:
AIX, ANSI C, C++, Socketprogrammierung (TCP/IP), UNIX IPC
Clusterlösung (HACMP über eine börseneigene Schnittstelle)
Reuters Triarch: Reuters SSL-API

Mitarbeit bei der Wartung und Weiterentwicklung des Kursverteilsystems „CEF“:
Aufgaben:
Mitarbeit beim Teilprojekt Remote DDG: Spiegelung der Börsenkurse auf weit entfernte Lokationen, um die Kursverteilung in Echtzeit sicherzustellen Erstellung eines recoverfähiges Broadcast-Systems über TCP/IP

Eingesetzte Technologien:
Sun Solaris, C++, Socketprogrammierung, UNIX IPC, Bash / Shell Scripts
Performance Analyse des Sourcecodes der CEF-Feedhandler und Beispielimplementierungen der Verbesserungsvorschläge
Die Performance wurde für die wichtigsten Feedhandler deutlich erhöht.

Eingesetzte Technologien:
Rational Quantify, Sun Solaris, C++, Socketprogrammierung

Eingesetzte Qualifikationen

UNIX, AIX, C++, Apache Subversion (SVN), Java (allg.), TCP/IP, Xetra


Softwareentwickler
Dr. Eckhardt & Partner GmbH, Bad Soden am Taunus
10/1997 – 11/1999 (2 Jahre, 2 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

10/1997 – 11/1999

Tätigkeitsbeschreibung

Mitarbeit bei der Entwicklung einer Lagerverwaltungssoftware für einen Handelskonzern

Eingesetzte Technologien:
Cobol, CICS, DB2, Zielsystem VSE/ESA

Portierung und Weiterentwicklung des firmeneigenen Masken-Generators und Weiterentwicklung des Generators, der aus Maskenbeschreibungen Cobol Code und CICS-BMS Code erzeugt

Eingesetzte Technologien:
Turbo Pascal, Java

Entwicklung einer Filesystem nach MQ-Series Schnittstelle

Eingesetzte Technologien:
C, IBM MQ-Series, Windows

Portierung einer Datenbank von Ingres nach Informix und Änderung des Datenbankschemas

Eingesetzte Technologien:
Perl, DBI/DBD, Ingres, Informix

Programmierung eines Datenbankdämons, der per TCP-IP Datenbankabfragen entgegennimmt, Benutzerberechtigungen prüft und das Ergebnis der Abfrage zurücksendet

Eingesetzte Technologien:
Java, Informix

Entwicklung eines Programmes zur Aufbereitung und Darstellung statistischer Daten für einen Industrieverband

Eingesetzte Technologien:
Java-Applet Swing, JDBC, Informix

Eingesetzte Qualifikationen

JDBC (Java Database Connectivity), Informix, Pascal, Perl, CICS (Customer Information Control System), Cobol, Java (allg.), WebSphere MQ


Ausbildung

Informatik
(Diplom Informatiker (FH))
Jahr: 1997
Ort: Nürnberg

Bankkaufmann
(Ausbildung)
Jahr: 1989
Ort: Müllheim / Baden

Qualifikationen

Bankfachliche Kenntnisse
Börsen und Handelssysteme
Repo / Wertpapierleihe
CCP (Central Counterparty)
STP (Straight Through Processing)
Zahlungsverkehr (SWIFT)
Settlement (FIX)
Rechnungswesen / Bankbetriebslehre
MiFID (Markets in Financial Instruments Directive)
Echtzeit Marktdaten / Echtzeit Handel und Marketmaking
Realtime und End of Day Indexberechnung
Eurex Clearing C7
Eurex Repo F7
Xetra
CEF (Kursverteilung)
iBoxx CE (Consolidation Engine)
TPF / ICS (Indexberechnung)

Betriebssysteme: Unix, AIX, Linux, Solaris, Windows

Datenbanken: Oracle (PL/SQL), MS SQL Server (Transact-SQL), D-Isam/C-Isam, Ingres, PostgreSQL (PL/pgSQL), Informix, IBM DB2 (SQLPL), tntdb, Embedded SQL, DBI/DBD, JDBC

Programierung: C++ (stl / boost / cxxtools / nihcl / Roguewave SourcePro), Python, C# (.NET), Pascal, Managed C++, Unix System Programmierung (Posix / System V)C (ANSI-C), Java (Swing / JSF), Clipper, Delphi bash / shellscript, Basic, Cobol,Perl

Tools / Sonstiges: Git, SCCS, truss/strace, RTD (Realtime Trading Desktop), Parallelisierung / Multithreading, Java Applets, PgAdmin III, Toad, CMake, Subversion (svn), Oracle Virtual Box, gProf (gPerftools), IBM HACMP, CVS, Valgrind, Rational Quantify, Apex Securities Finance, Websphere Application Developer, Oracle SQL Developer, dbx/gdb, sqlplus,make, CICS, Visual Studio, Vi, Eclipse, xca, openssl, PKI (public key infrastructure)

Messaging: Apache QPID, RabbitMQ, Apache Proton, Apache ActiveMQ Artemis, Apache Kafka, AMQP, STOMP, SWIFT, FIX, FIXML

Über mich

Business Analyse mit IT Background im Börsen/Banken Umfeld.
Design und der Implementierung von Softwaresystemen von Null an.
Schnittstellenfunktion zwischen Fachbereich und IT.
Anbindung von Handelssystemen, Börsen, internen und externen Banksystemen.

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
Reisebereitschaft
Nähe des Wohnortes
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Profilaufrufe
1153
Alter
49
Berufserfahrung
27 Jahre und 11 Monate (seit 08/1990)
Projektleitung
1 Jahr

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »