Senior Projektleiter Projektmanager IT & Logistik mit internationaler Erfahrung

Profil Foto
Verfügbarkeit einsehen
  Weltweit
de  |  en  |  fr
  60€/Stunde
  53127 Bonn
 11.10.2018

Kurzvorstellung

IoT, Industrie 4.0, 4th Party-Logistik & Control Tower sind die Herausforderungen für die Zukunft in der Logistik.

Langjährige Erfahrung als Rechenzentrumsleiter und Leiter IT Service Management sowie als Leiter Softwareentwicklung.

Auszug Referenzen (5)

"Ein sehr qualifizierter Berater mit einem hohen Maß an praktischer Erfahrung, der über eine besonders gute Führungsqualität verfügt."
Freiberuflicher Senior Projektleiter für IoT und agile Softwareentwicklung
Kundenname anonymisiert
Tätigkeitszeitraum

9/2017 – 4/2018

Tätigkeitsbeschreibung

Zurzeit bin ich bis Ende April bei einem Internationalen Transportunternehmen als Projektleiter mit Thema Industrie 4.0 & IoT für Softwareentwicklung mit dem Dienstleister beschäftigt. Ich habe die volle Budgetverantwortung und ebenso Entscheidungsbefugnis. Aus Wettbewerbsgründen hat mich der Auftraggeber vertraglich verpflichtet keinerlei Informationen weiterzugeben.

Eingesetzte Qualifikationen

Datawarehouse / DWH, SQL, Forefront Threat Management Gateway Web Protection Services (TMG WPS), Adaptive Software Development (ASD), WebSphere MQ


"Tätigkeiten als angestellter Mitarbeiter in der Deutschen Post AG von Januar 2000 bis November 2016"
Referent, Projektleiter, Projektmanager, Business Developer, Leiter Internetshop
Kundenname anonymisiert
Tätigkeitszeitraum

1/2000 – 11/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Aug. 15 – März 16
Arbeitnehmerüberlassung für die DHL an die Firma Twinslash
Einsatzort: Minsk, Weißrussland

Aufbau einer Transportbörse für die russische und weißrussische Wirtschaftsbörse, Führung eines Teams von 15 Entwicklern

Anforderungen:
Projektleiter für Internetplattform/Internet-Marktplatz intermodale Transporte weltweit mit langjähriger Erfahrung in weltweiter Logistik besonders in der Eurasischen Union, Transportüberwachung Aufbau „Control Tower“
Aufgabe war, als Projektleiter eine Internetplattform als Marktplatz für intermodale und internationale Transport die Softwareentwicklung zu leiten. Dabei kam es darauf an, besondere Kenntnisse im Straßentransportbereich in der eurasischen Union mit praktischen Erfahrungen im Bereich der Disposition und der Steuerung von Fahrzeugen zu haben. Gefordert war ein Studium im Bereich Softwareentwicklung, Telematik und Kommunikationstechnik oder eine vergleichbare Ausbildung wie auch eine langjährige Tätigkeit in einem weltweit tätigen Logistikkonzern. Diese Tätigkeit umfasst auch die Kommunikation mit dem Auftraggeber und seinen Logistik-Spezialisten zur Umsetzung der Anforderungen in der IT-Anwendung. Es mussten Projektergebnisse zur Unterstützung des Vertriebs präsentiert werden. Es war eine weltweite Reisetätigkeit erforderlich. Dabei war besonders darauf zu achten, im vorgegebenen Zeitplan und Budget des Auftraggebers zu bleiben.

Praktische Erfahrungen:
- Fundierte Kenntnisse im Bereich Straßentransporte
- Fundierte Kenntnisse im Bereich Zollabwicklung
- Fundierte Kenntnisse im Bereich Disposition im Bereich intermodaler Transport, Straßen-Zug-Transporte, Luftfracht und Seeverkehr
- Fundierte Kenntnisse im Bereich internationaler Transporteinkauf
- Praktische Kenntnisse von Abläufen an Zollgrenzen und Seehäfen in Nordafrika und der Eurasischen Union

Fachliche Kenntnisse:
- Langjährige Erfahrung in großen IT-Projekten im Bereich der Logistik
- Technische Kenntnisse im Bereich der Telematik und Kommunikation
- Mindestens die Leitung von 2 Großprojekten im Bereich Logistik
- Technische Kenntnisse im Bereich Fahrzeug-Scan-Bus und GPS-Funktionen
- IT-Architektur und Datenbankdesign
- Arbeitsplatzergonomie
- EDI und XML Schnittstellen-Anbindung an SAP TMS, SAP MM von DB-Schenker und an SAP FI

Mai 13 - Juli 15
SSC PG Abteilung Einkauf Transporte

Category Manager im Bereich nationale & internationale Straßentransporte
- Bedarfsermittlung/-analyse
- Beschaffungsmarktanalyse
- Entwicklung der Sourcingstrategien
- Transportunternehmerauswahl
- Implementierung

Sep. 10 – März 13
Agheera GmbH, ein 100%iges Tochterunternehmen der DHL

Senior-Experte im Bereich Business Development bei Unternehmen mit Schwerpunkt in interkontinentalen und intermodalen Verkehren
Start Entwicklung mit Investor für eine Transport-Control-Tower-Internetplattform
- Betreuung und Beratung der DHL im Bereich Tracking-Lösungen mit besonderer Betreuung und Unterstützung der DHL-Kollegen in Frankreich mit Ost-Europa-Russland-Verkehren sowie Nord-Afrika
- Strategische Weiterentwicklung des Marktplatzes für „real time tracking“
- Selbstständige Erarbeitung und Realisierung von Kooperationskonzepten
- Steuerung von interdisziplinären Internetprojekten mit Partnern
- Koordination und Steuerung der Ablaufoptimierung in einem stark expansiven Umfeld bei den Industriekunden
- Anbindung via EDI und XML Schnittstellen an Transportmanagement Systeme von IBM Sterling, Oracle und SAP, sowie an SAP MM und SAP FI
- Vertrieb der Lösung bei Speditionen und Fuhrunternehmen
- Präsentation der Unternehmensstrategie Agheera und weltweiter Lösungsansatz für ein „real time tracking global“
- Vertragsabschlüsse mit Speditionen
- Investorenfindung mit Vertragsabschluss

Jan. 09 - Aug. 10
V1 Brief, Abt. 1Q2 Internet-Strategie, eFiliale

Übernahme der Leitung der Zentralen Gruppe eFiliale bis 31.3.2010 als Urlaubsvertretung, Abschlussübergabe des Projektes
- Kaufmännische und fachliche Verantwortung für die Internetplattformen (Vertrieb, Marketing, Kundenservice, Logistik, Weiterentwicklung)
- Strategische Weiterentwicklung des Internetvertriebs der Deutschen Post DHL in der Zielgruppe Privatkunden und KMU (kleine und mittelständische Unternehmen) im Internet
- Partnerschaftsentwicklung Affiliate-Marketing
- Selbstständige Erarbeitung und Realisierung von Kooperationskonzepten
- Steuerung von interdisziplinären Internetprojekten
- Koordination und Steuerung der Ablaufoptimierung der Shopprozesse eFiliale in einem stark expansiven Umfeld
- Budget- bzw. Geschäftsplanung
- Systematische Analyse und Bewertung der Kennzahlen eFiliale
- Schnittstellen-Anbindung via EDI und HTML/XML an ERP-System bei DHL Fulfilment und das Lagersystem der GUS Group Carisma sowie an Deutsche Post AG Accounting SAP FI
- Anbindungen via EDI/EDIfact an Zahlungssysteme
- Identifikation und Umsetzung eines Einsparpotenzials von 1 Mio. € bei einem Budget von 8 Mio. €
- Steigerung des Umsatzes von geplanten 63 Mio. € auf 80 Mio. €
- Migration der eCommerce-Software von ATG 6.4 aus 2001/2002 auf 9.1 in 2009, Oracle 9x auf 11x und von ATG DAS auf Oracle (BEA-) Web Logic
- Umstellung der Internetplattform auf virtuelle Server
- Einbindung von DHL ePacket PoP Web-Services und Internetmarke eFiliale
- Schaffung eines gemeinsamen Warenkorbs (Mix Basket) und eines gemeinsamen Accounts für die Kunden
- Refresh des Shops in Anlehnung an die neue Deutsche Post Homepage

Okt. 05 - Dez. 08
SSC PG, Leiter Zentrale Gruppe IT-Service Management-Zentrale

- Sonderprojekt SB 7A und Abt. 671/Rechtsabteilung, Klagen der Konkursverwalter GSG Gaschka GmbH und GSG Gaschka AG gegen DP AG, erfolgreich abgeschlossen am OLG Köln mit einem Gesamtstreitwert von 12 Mio. €
- Analyse und Festlegung eines Onsite-Offshore-Outsourcingmodells zur Reduzierung von Softwareentwicklungskosten

Apr. 05 - Okt. 05
DHL Fulfilment GmbH, Abt. Consumer Direkt Services

Projektmanager und Projektleiter, Abordnung
- Erstellung eines Logistik- und IT-Konzeptes für den Kunden
- Kalkulation und Unterstützung des Vertriebs für das Angebot
- Präsentation beim Kunden
- Entwurf eines Pick-Towers für Fulfillment Douglas
- Umsetzung des Konzepts als Projektleiter in die Produktion

Juli 03 - März 05
SSC PG, Leiter Zentrale Gruppe IT-Service Management-Zentrale

Controlling der Ausgaben für den IT-Service der Zentrale und Töchter in Bonn
- Controlling und Abrechnung für Zusatzleistung von T-Systems
- Leitung des Benutzerservice für Beratung in OMS/MY-CSM
- Sonderprojekt für ZB 75, ZB 68, neu SB 7A und Abt. 671/Rechtsabteilung, Klage Konkursverwalter GSG Gaschka GmbH und AG gegen DP AG

März 02 - Juni 03
Abt. 253/Abt. 753 IT-Service Management-Zentrale

Controlling der Ausgaben für den IT-Service der Zentrale und Töchter in Bonn
- Verhandlung mit T-Systems für den IT-Service, Leistungsvereinbahrung 4.1 als Zusatz zum Kooperationsvertrag
- Controlling und Abrechnung für TSI-Zusatzleistung
- Durchsetzung von Einsparungen der IT-Serviceausgaben der Zentrale

Jan. 00 - Febr. 02
Abt. 631/Abt. 271 IT-Strategie, Geschäftsstelle IT-Council

Umsetzung des Vorstandsbeschlusses für die Clearingstelle BAS 5c im Konzern, außer Postbank
- Leitung der Clearingstelle
- Controlling von Ausgaben an externe Dienstleister sowie Rechnungsprüfung von BAS-5c-Ausgaben
- Reporting an ZB und Vorstand
- Projektleiter für die Anwendung „INTRABAS“ mit Anbindung an das SAP-Einkaufssystem und „STEP“-Budgetcontrolling im V 1
- Leitung und Organisation des Project-Offices, Berichterstattung an das IT-Council

Eingesetzte Qualifikationen

Red Hat Enterprise Linux (RHEL), Projektmanagement (IT), Projektleitung / Teamleitung (IT), Management (allg.), Projektleitung / Teamleitung, Business Development


"Die Tätigkeit wird bestätigt"
Projektberater
Kundenname anonymisiert
Tätigkeitszeitraum

2/1998 – 7/1998

Tätigkeitsbeschreibung

Berater bei Bayer Leverkusen im Projekt „ETA-Schiene“, Versand von Gefahrengut per Tankwagen und Container international

Eingesetzte Qualifikationen

IT-Beratung (allg.), Ereignisablaufanalyse (EAA), Versandabwicklung


"Die Selbständigkeit als Spediteur und Logistiker wird bestätigt"
Geschäftsführer
Kundenname anonymisiert
Tätigkeitszeitraum

10/1994 – 12/1999

Tätigkeitsbeschreibung

- Erstellung von Rahmenkonzepten für Ost-Europa und GUS-Staaten, Schengener Abkommen, Zollverfahren EU-GUS
- Logistik und Transport von DV-Geräten und Zubehör sowie für FMCG Güter
- Zollabfertigung Carnet TIR, T1,T2, T5, ATR, ABD sowie Carnet de Passage

Eingesetzte Qualifikationen

Logistik (Allg.), Supply-Chain-Management (SCM), Kontraktlogistik, Beschaffungslogistik, Transport (allg.), Transportmanagement, Luftfrachtspedition, Seefrachtspedition


"Die Tätigkeit und Funktion wird bestätigt"
Leiter Rechenzentrum
Kundenname anonymisiert
Tätigkeitszeitraum

11/1990 – 9/1994

Tätigkeitsbeschreibung

- Erstellung eines Rahmenkonzeptes für Verkehrslenkung und -steuerung insbesondere für den schweren LKW-Verkehr
- Aufbau der Einsatzleitstelle für das Autobahnverkehrsleitsystem auf der A3,
A 4 und A 61 Planung, Ausschreibung und Aufbau eines neutralen, modularen und herstellerunabhängigen Glasfasernetzes mit Hochgeschwindigkeits¬führung, Auftragsvolumen 8,5 Mio. DM, 30 % unter Budget
- Anbindung der Außenstellen, Schulen, Polizei und des Verkehrsleitsystems
- Vertretung des Regierungspräsidenten in den ADV-Ausschüssen des Landes Nordrhein-Westfalen
- Leitung von Softwareentwicklungen unter Informix SQL wie u. a. Beihilfe, Schulverwaltung, Planfeststellungsverfahren, Umweltschutz, Artenschutz und ADV-Betrieb
- Führung von 14 Vollzeitkräften im Rechenzentrum für Betrieb und Benutzerservice von 1.600 Bediensteten bei der Bezirksregierung und angeschlossenen untergeordneten Behörden, keine externe Mitarbeiter
- Planung und Überwachung eines IT-Netzes beim Justiz Zentrum Köln im Auftrag des leitenden staatlichen Hochbauamtes Köln

Eingesetzte Qualifikationen

Netzwerk-Sicherheit, UNIX, Novell Netware, Serveradministration (allg.), Router / Gateways, TCP/IP, Rechenzentrums-Organisation


Ich biete

IT, Entwicklung
  • Projektmanagement (IT)
    16 Jahre, 11 Monate Erfahrung
  • Projektleitung / Teamleitung (IT)
    16 Jahre, 11 Monate Erfahrung
  • Rechenzentrums-Organisation
    3 Jahre, 11 Monate Erfahrung
  • Datawarehouse / DWH
    8 Monate Erfahrung
  • Internet / Intranet- Integration (eBusiness)
    1 Monat Erfahrung
  • Softwareentwicklung (allg.)
  • Service Management
  • ERP Beratung (allg.)
Einkauf, Handel, Logistik
  • Transportmanagement
    5 Jahre, 3 Monate Erfahrung
  • Speditionslogistik

Projekt‐ & Berufserfahrung

Freiberuflicher Teamleiter Customs and Documentation bei Enercon GmbH im Auftrag von Hays AG
Enercon GmbH, Aurich
10/2018 – 4/2019 (7 Monate)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

10/2018 – 4/2019

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt- und Beratungsdienstleistungen im Supply Chain sowie in der Logistik im Bereich der Schwerlast. Logistikkoordination für Windkraftprojekte inkl. Verzollung und zugehöriger Dokumentation. Fachliche Beratung bei der Auswahl und Betreuung von externen Dienstleistern / Zollagenten / Zollberatern in den Empfangsländern.

Eingesetzte Qualifikationen

Zollabwicklung, Internet / Intranet- Integration (eBusiness), Prozess- / Workflow, Prozessoptimierung, Business Process Reengineering (BPR)


Freiberuflicher Senior Projektleiter für IoT und agile Softwareentwicklung
Kundenname anonymisiert, Krakau
9/2017 – 4/2018 (8 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

9/2017 – 4/2018

Tätigkeitsbeschreibung

Zurzeit bin ich bis Ende April bei einem Internationalen Transportunternehmen als Projektleiter mit Thema Industrie 4.0 & IoT für Softwareentwicklung mit dem Dienstleister beschäftigt. Ich habe die volle Budgetverantwortung und ebenso Entscheidungsbefugnis. Aus Wettbewerbsgründen hat mich der Auftraggeber vertraglich verpflichtet keinerlei Informationen weiterzugeben.

Eingesetzte Qualifikationen

Datawarehouse / DWH, SQL, Forefront Threat Management Gateway Web Protection Services (TMG WPS), Adaptive Software Development (ASD), WebSphere MQ


Sabbatical
Auszeit, Bonn
11/2016 – 8/2017 (10 Monate)
Auf Reisen
Tätigkeitszeitraum

11/2016 – 8/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Interkulturelleerfahrungen

Eingesetzte Qualifikationen

Dieselmotor


Referent, Projektleiter, Projektmanager, Business Developer, Leiter Internetshop
Deutsche Post, Bonn
1/2000 – 11/2016 (16 Jahre, 11 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

1/2000 – 11/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Aug. 15 – März 16
Arbeitnehmerüberlassung für die DHL an die Firma Twinslash
Einsatzort: Minsk, Weißrussland

Aufbau einer Transportbörse für die russische und weißrussische Wirtschaftsbörse, Führung eines Teams von 15 Entwicklern

Anforderungen:
Projektleiter für Internetplattform/Internet-Marktplatz intermodale Transporte weltweit mit langjähriger Erfahrung in weltweiter Logistik besonders in der Eurasischen Union, Transportüberwachung Aufbau „Control Tower“
Aufgabe war, als Projektleiter eine Internetplattform als Marktplatz für intermodale und internationale Transport die Softwareentwicklung zu leiten. Dabei kam es darauf an, besondere Kenntnisse im Straßentransportbereich in der eurasischen Union mit praktischen Erfahrungen im Bereich der Disposition und der Steuerung von Fahrzeugen zu haben. Gefordert war ein Studium im Bereich Softwareentwicklung, Telematik und Kommunikationstechnik oder eine vergleichbare Ausbildung wie auch eine langjährige Tätigkeit in einem weltweit tätigen Logistikkonzern. Diese Tätigkeit umfasst auch die Kommunikation mit dem Auftraggeber und seinen Logistik-Spezialisten zur Umsetzung der Anforderungen in der IT-Anwendung. Es mussten Projektergebnisse zur Unterstützung des Vertriebs präsentiert werden. Es war eine weltweite Reisetätigkeit erforderlich. Dabei war besonders darauf zu achten, im vorgegebenen Zeitplan und Budget des Auftraggebers zu bleiben.

Praktische Erfahrungen:
- Fundierte Kenntnisse im Bereich Straßentransporte
- Fundierte Kenntnisse im Bereich Zollabwicklung
- Fundierte Kenntnisse im Bereich Disposition im Bereich intermodaler Transport, Straßen-Zug-Transporte, Luftfracht und Seeverkehr
- Fundierte Kenntnisse im Bereich internationaler Transporteinkauf
- Praktische Kenntnisse von Abläufen an Zollgrenzen und Seehäfen in Nordafrika und der Eurasischen Union

Fachliche Kenntnisse:
- Langjährige Erfahrung in großen IT-Projekten im Bereich der Logistik
- Technische Kenntnisse im Bereich der Telematik und Kommunikation
- Mindestens die Leitung von 2 Großprojekten im Bereich Logistik
- Technische Kenntnisse im Bereich Fahrzeug-Scan-Bus und GPS-Funktionen
- IT-Architektur und Datenbankdesign
- Arbeitsplatzergonomie
- EDI und XML Schnittstellen-Anbindung an SAP TMS, SAP MM von DB-Schenker und an SAP FI

Mai 13 - Juli 15
SSC PG Abteilung Einkauf Transporte

Category Manager im Bereich nationale & internationale Straßentransporte
- Bedarfsermittlung/-analyse
- Beschaffungsmarktanalyse
- Entwicklung der Sourcingstrategien
- Transportunternehmerauswahl
- Implementierung

Sep. 10 – März 13
Agheera GmbH, ein 100%iges Tochterunternehmen der DHL

Senior-Experte im Bereich Business Development bei Unternehmen mit Schwerpunkt in interkontinentalen und intermodalen Verkehren
Start Entwicklung mit Investor für eine Transport-Control-Tower-Internetplattform
- Betreuung und Beratung der DHL im Bereich Tracking-Lösungen mit besonderer Betreuung und Unterstützung der DHL-Kollegen in Frankreich mit Ost-Europa-Russland-Verkehren sowie Nord-Afrika
- Strategische Weiterentwicklung des Marktplatzes für „real time tracking“
- Selbstständige Erarbeitung und Realisierung von Kooperationskonzepten
- Steuerung von interdisziplinären Internetprojekten mit Partnern
- Koordination und Steuerung der Ablaufoptimierung in einem stark expansiven Umfeld bei den Industriekunden
- Anbindung via EDI und XML Schnittstellen an Transportmanagement Systeme von IBM Sterling, Oracle und SAP, sowie an SAP MM und SAP FI
- Vertrieb der Lösung bei Speditionen und Fuhrunternehmen
- Präsentation der Unternehmensstrategie Agheera und weltweiter Lösungsansatz für ein „real time tracking global“
- Vertragsabschlüsse mit Speditionen
- Investorenfindung mit Vertragsabschluss

Jan. 09 - Aug. 10
V1 Brief, Abt. 1Q2 Internet-Strategie, eFiliale

Übernahme der Leitung der Zentralen Gruppe eFiliale bis 31.3.2010 als Urlaubsvertretung, Abschlussübergabe des Projektes
- Kaufmännische und fachliche Verantwortung für die Internetplattformen (Vertrieb, Marketing, Kundenservice, Logistik, Weiterentwicklung)
- Strategische Weiterentwicklung des Internetvertriebs der Deutschen Post DHL in der Zielgruppe Privatkunden und KMU (kleine und mittelständische Unternehmen) im Internet
- Partnerschaftsentwicklung Affiliate-Marketing
- Selbstständige Erarbeitung und Realisierung von Kooperationskonzepten
- Steuerung von interdisziplinären Internetprojekten
- Koordination und Steuerung der Ablaufoptimierung der Shopprozesse eFiliale in einem stark expansiven Umfeld
- Budget- bzw. Geschäftsplanung
- Systematische Analyse und Bewertung der Kennzahlen eFiliale
- Schnittstellen-Anbindung via EDI und HTML/XML an ERP-System bei DHL Fulfilment und das Lagersystem der GUS Group Carisma sowie an Deutsche Post AG Accounting SAP FI
- Anbindungen via EDI/EDIfact an Zahlungssysteme
- Identifikation und Umsetzung eines Einsparpotenzials von 1 Mio. € bei einem Budget von 8 Mio. €
- Steigerung des Umsatzes von geplanten 63 Mio. € auf 80 Mio. €
- Migration der eCommerce-Software von ATG 6.4 aus 2001/2002 auf 9.1 in 2009, Oracle 9x auf 11x und von ATG DAS auf Oracle (BEA-) Web Logic
- Umstellung der Internetplattform auf virtuelle Server
- Einbindung von DHL ePacket PoP Web-Services und Internetmarke eFiliale
- Schaffung eines gemeinsamen Warenkorbs (Mix Basket) und eines gemeinsamen Accounts für die Kunden
- Refresh des Shops in Anlehnung an die neue Deutsche Post Homepage

Okt. 05 - Dez. 08
SSC PG, Leiter Zentrale Gruppe IT-Service Management-Zentrale

- Sonderprojekt SB 7A und Abt. 671/Rechtsabteilung, Klagen der Konkursverwalter GSG Gaschka GmbH und GSG Gaschka AG gegen DP AG, erfolgreich abgeschlossen am OLG Köln mit einem Gesamtstreitwert von 12 Mio. €
- Analyse und Festlegung eines Onsite-Offshore-Outsourcingmodells zur Reduzierung von Softwareentwicklungskosten

Apr. 05 - Okt. 05
DHL Fulfilment GmbH, Abt. Consumer Direkt Services

Projektmanager und Projektleiter, Abordnung
- Erstellung eines Logistik- und IT-Konzeptes für den Kunden
- Kalkulation und Unterstützung des Vertriebs für das Angebot
- Präsentation beim Kunden
- Entwurf eines Pick-Towers für Fulfillment Douglas
- Umsetzung des Konzepts als Projektleiter in die Produktion

Juli 03 - März 05
SSC PG, Leiter Zentrale Gruppe IT-Service Management-Zentrale

Controlling der Ausgaben für den IT-Service der Zentrale und Töchter in Bonn
- Controlling und Abrechnung für Zusatzleistung von T-Systems
- Leitung des Benutzerservice für Beratung in OMS/MY-CSM
- Sonderprojekt für ZB 75, ZB 68, neu SB 7A und Abt. 671/Rechtsabteilung, Klage Konkursverwalter GSG Gaschka GmbH und AG gegen DP AG

März 02 - Juni 03
Abt. 253/Abt. 753 IT-Service Management-Zentrale

Controlling der Ausgaben für den IT-Service der Zentrale und Töchter in Bonn
- Verhandlung mit T-Systems für den IT-Service, Leistungsvereinbahrung 4.1 als Zusatz zum Kooperationsvertrag
- Controlling und Abrechnung für TSI-Zusatzleistung
- Durchsetzung von Einsparungen der IT-Serviceausgaben der Zentrale

Jan. 00 - Febr. 02
Abt. 631/Abt. 271 IT-Strategie, Geschäftsstelle IT-Council

Umsetzung des Vorstandsbeschlusses für die Clearingstelle BAS 5c im Konzern, außer Postbank
- Leitung der Clearingstelle
- Controlling von Ausgaben an externe Dienstleister sowie Rechnungsprüfung von BAS-5c-Ausgaben
- Reporting an ZB und Vorstand
- Projektleiter für die Anwendung „INTRABAS“ mit Anbindung an das SAP-Einkaufssystem und „STEP“-Budgetcontrolling im V 1
- Leitung und Organisation des Project-Offices, Berichterstattung an das IT-Council

Eingesetzte Qualifikationen

Red Hat Enterprise Linux (RHEL), Projektmanagement (IT), Projektleitung / Teamleitung (IT), Management (allg.), Projektleitung / Teamleitung, Business Development


Projektberater
Bayer AG, Leverkusen
2/1998 – 7/1998 (6 Monate)
Chemieindustrie
Tätigkeitszeitraum

2/1998 – 7/1998

Tätigkeitsbeschreibung

Berater bei Bayer Leverkusen im Projekt „ETA-Schiene“, Versand von Gefahrengut per Tankwagen und Container international

Eingesetzte Qualifikationen

IT-Beratung (allg.), Ereignisablaufanalyse (EAA), Versandabwicklung


Geschäftsführer
Spediteur / Logistiker für das Auswärtiges Amt, Moskau
10/1994 – 12/1999 (5 Jahre, 3 Monate)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

10/1994 – 12/1999

Tätigkeitsbeschreibung

- Erstellung von Rahmenkonzepten für Ost-Europa und GUS-Staaten, Schengener Abkommen, Zollverfahren EU-GUS
- Logistik und Transport von DV-Geräten und Zubehör sowie für FMCG Güter
- Zollabfertigung Carnet TIR, T1,T2, T5, ATR, ABD sowie Carnet de Passage

Eingesetzte Qualifikationen

Logistik (Allg.), Supply-Chain-Management (SCM), Kontraktlogistik, Beschaffungslogistik, Transport (allg.), Transportmanagement, Luftfrachtspedition, Seefrachtspedition


Leiter Rechenzentrum
Bezirksregierung Köln, Köln
11/1990 – 9/1994 (3 Jahre, 11 Monate)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

11/1990 – 9/1994

Tätigkeitsbeschreibung

- Erstellung eines Rahmenkonzeptes für Verkehrslenkung und -steuerung insbesondere für den schweren LKW-Verkehr
- Aufbau der Einsatzleitstelle für das Autobahnverkehrsleitsystem auf der A3,
A 4 und A 61 Planung, Ausschreibung und Aufbau eines neutralen, modularen und herstellerunabhängigen Glasfasernetzes mit Hochgeschwindigkeits¬führung, Auftragsvolumen 8,5 Mio. DM, 30 % unter Budget
- Anbindung der Außenstellen, Schulen, Polizei und des Verkehrsleitsystems
- Vertretung des Regierungspräsidenten in den ADV-Ausschüssen des Landes Nordrhein-Westfalen
- Leitung von Softwareentwicklungen unter Informix SQL wie u. a. Beihilfe, Schulverwaltung, Planfeststellungsverfahren, Umweltschutz, Artenschutz und ADV-Betrieb
- Führung von 14 Vollzeitkräften im Rechenzentrum für Betrieb und Benutzerservice von 1.600 Bediensteten bei der Bezirksregierung und angeschlossenen untergeordneten Behörden, keine externe Mitarbeiter
- Planung und Überwachung eines IT-Netzes beim Justiz Zentrum Köln im Auftrag des leitenden staatlichen Hochbauamtes Köln

Eingesetzte Qualifikationen

Netzwerk-Sicherheit, UNIX, Novell Netware, Serveradministration (allg.), Router / Gateways, TCP/IP, Rechenzentrums-Organisation


Zertifikate

Sachkundenachweis zur Führung einer internationalen Spedition mit Abschlussprüfung bei der IHK Köln
März 1998

Ausbildung

Institut für Datenverarbeitung und Betriebswirtschaft
(Diplom-Kommunikationsorganisator)
Jahr: 1986
Ort: Bonn

Qualifikationen

Jun 92 UNIVEL/NFS/Network Management
Apr 92 NETWORK FILE SYSTEM
Nov 91 Anbindung UNIX unter NOVELL Netware
Apr 91 TCP/IP Ethernet unter UNIX
Mrz 91 Betriebssystem UNIX, Systemadministrator
Feb 91 Betriebssystem UNIX, Systemverwalter
Jan 91 Betriebssystem UNIX, Aufbau
Dez 90 Betriebssystem UNIX, Grundlagen
Dez 89 NOVELL Netware 386
Mai 89 NOVELL Netware 2.15
Okt 88 Betriebssystem GARDIAN
Jan 88 AOS/VS Installation von Abteilungsrechnern
Okt 87 Betriebssystem AOS/VS
Jun 87 Datenbank ADABAS mit Programmierung in NATURAL
Nov 86 Systemprogrammierung VMS

Über mich

Anhand meines Lebenslauf erkennen Sie, dass ich sehr vielseitig und auch an den verschiedensten Stellen in der IT und als IT-Leiter bei der Bezirksregierung Köln und dann bei der Deutschen Post AG Zentrale mit über 120 Service-Mitarbeitern gearbeitet habe. Ebenso war ich Leiter der eFiliale dem Verkaufsportal der Deutschen Post AG und war auch gleichzeitig verantwortlich für die Softwareentwickling des Web-Shops und dessen Erneuerung. Zusätzlich war in verantwortlich in direkten Projekten in der DHL Fulfilment GmbH im eCommerce / Multichannel / Cross Channel Bereich sowie Shipping und Warehausing und hatte mit Großkunden im Bereich Automotiv u.a. mit Renault Truck, GM, BMW, Bosch, im Bereich der Fertigungsindustrie Saint Gobain, Safran-Gruppe/Sagem, Philips, Terra Pak, sowie im FMCG Markt mit Douglas, Deichmann und Karstadt zu tun. Meine hierbei erworbenen reichhaltigen Erfahrungen auch interkulturell im interkontinentalen IT Projekten sind exzellent und meine umfassenden Fähigkeiten möchte ich nun Ihnen zur Verfügung stellen. Keine Herausforderung ist mir zu klein. Meine Berufserfahrungen sowohl in Bereichen des IT-Betriebes, Applikations- management, Service und Support sowie in der Softwareentwicklung aber auch im Controlling befähigen mich zu innovativen Lösungsansätzen und einer zeitnahen Problembeurteilung. Zudem hatte ich, aufgrund der Komplexität meiner Aufgaben, stets mit Menschen der verschiedensten Berufsgruppen zu tun. Immer stand die Zielsetzung im Vordergrund.

Neuen Herausforderungen werde ich gerecht, weil ich über tiefgreifende Kenntnisse aus der Logistik und den unterschiedlichen Sektionen der RZ-Infrastruktur, des Bereichs IT-Betriebes und IT-Service, Netzwerk, Client-Server sowie Cloud Computing aber auch im Projektmanagement verfüge, insbesondere:

 Kaufmännische und fachliche Verantwortung für umfassende IT Projekte und Geschäftsprozesse incl. externer Dienstleister in der öffentlichen Verwaltung und in einen Großkonzern international habe

 Aufbau von Rechenzentren, Netzinfrastruktur, Data Storage sowie Data backup & Recovery

 Strategische Weiterentwicklung in neue Technologien und Sicherheitsfunktionen

 Selbstständige Erarbeitung und Realisierung von komplexer Systemlandschaften

 Steuerung von interdisziplinären Projekten auch near- und off-shore sowie als Leiter für die Softwareentwicklung für einen Internet-Marktplatz

 Koordination und Steuerung der Ablaufoptimierung in einem ständig sich verändernden expansiven Umfeld

 Budget- und Geschäftsplanung

 Systematische Analyse und Bewertung von Kennzahlen sowie deren Präsentation in Vorträgen

 Ebenso verfüge ich über ein sicheres Auftreten mit einem sehr guten Verhandlungsgeschick und als ehemaliger Category Manger Procurement auch Verträge und Preise zu verhandeln.

Aber auch über tiefgreifende Kenntnisse aus den unterschiedlichen Sektionen der Logistik & IT, wie:

 in der Lagerverwaltung durch meine Zeit bei der DHL Fulfilment GmbH im Projekt Douglas und der Konzeption eines „Pick Towers“ für das schnelle Picken von Beilagen.

 weil ich sehr gute Kenntnisse der aktuellen und zukünftigen Anforderungen der Industrie an Warehousing, ERP & CRM-System u.a. mit Douglas, Deichmann, TK-Maxx und Karstadt sowie Transportmanagement und EDI Schnittstellen an die eigenen IT-Platt¬formen mitbringe.
Thema: 4th Party Logistik, Industrierevolution 4.0 und IoT.

 Leitung internationaler und intermodaler Logistikprojekte und Warehouse-Management für Kunden in Kaluga Russland für Renault, Asaka Usbekistan GM, Tunis Tunesien Sagem Safran Gruppe und Ain Suchna in Ägypten sowie in Frankreich Paris und Compiègne für Saint Gobain, und in den Niederlanden Eindhoven Philips.

 weil ich selbst an der Entwicklung und Forschung von Systemen für Nutzfahrzeuge, aber auch für den Control Tower, Disponenten und Lagerpersonal mitgearbeitet habe, Initiator und Berater für eine günstige Smartphone-Lösung eine APP für den Transportauftrag an den Fahrer war.

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
  • Französisch (Gut)
Reisebereitschaft
Weltweit
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Profilaufrufe
910
Alter
58
Berufserfahrung
32 Jahre und 1 Monat (seit 09/1986)
Projektleitung
21 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »