freiberufler SAP-Entwicklung vom Blueprint bis zur Realisierung auf freelance.de

SAP-Entwicklung vom Blueprint bis zur Realisierung

offline
  • auf Anfrage
  • 28816 Stuhr
  • auf Anfrage
  • de  |  en
  • 23.04.2019

Kurzvorstellung

SAP–Komponenten R/3-ERP: MM, SD, FI-CO, PP, EWM R3 - BASIS: Screen-Painter, Menu-Painter, DDIC, Modulpool, Abap-Objects, BAdI-Schnittstellen, WEB-Dynpro Erstellung, LSMW, RFC-IDoc-Bapi-Schnittstellen zu Subsystemen Workbench, Report-Entwicklung ...

Ich biete

  • CATT / eCATT - Computer Aided Test Tool (SAP)
  • SAP ABAP (BC-ABA)
  • SAP Entwicklung (allg.)
  • SAP EWM
  • SAP MM
  • SAP R/3
  • SAP SD
  • SCRUM

Projekt‐ & Berufserfahrung

SAP-Entwickler / -Berater
BTC AG / EWE AG, Oldenburg
4/2009 – 5/2019 (10 Jahre, 2 Monate)
Versorgungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

4/2009 – 5/2019

Tätigkeitsbeschreibung

Design und Realisierung von EU-Vorgaben für Energiedienst-leister.
Umsetzung von Fachbereichsvorgaben, Entwicklung von neuen Transaktionen in einem eigenen Abrechnungssystem „easy+“.
Komplettes Re-Design der gesamten Konzernstatistik und Bi-lanzierung.
Re-Design der konzernweiten Umsatzabgrenzung.
Erstellung von Berechnungstools und Abrechnung der Konzes-sionsabgaben an Gemeinden bis hin zur Abnahme durch Wirt-schaftsprüfer.
Wartung der o.g. Komponenten und Betreuung/Unterstützung der jeweiligen Fachbereiche.
Weiterentwicklung und Betreuung der konzernweiten Kunden-Abrechnung
Design und Realisierung der Marktrollentrennung von Netz und Vertrieb.
Techniken: Abap-OO, ALV-Grid, Abap/4, Screen-Painter,
Arbeiten nach Scrum, Eclipse for ABAP,
eCatt, XI
Projektsprache: Deutsch

Eingesetzte Qualifikationen

SAP ABAP (BC-ABA), SAP Beratung (allg.), SAP Entwicklung (allg.)

SAP-Entwickler / -Berater
ZetVisions AG, Frankfurt
11/2008 – 3/2009 (5 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

11/2008 – 3/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Web-Dynpro-Entwicklung für ein Kundenprojekt im Bereich Corporate Investment Manager, das mittlerweile als Standard-Komponente „CIM“ im SAP-Umfeld integriert ist.
Design und Realisierung für einen Daten-Up und -Download von CIM-Hierarchiedaten für den Abgleich mit der Komponente BCS im SAP,
Datenvergleichstool für den Vergleich zwischen CIM- und BCS-Dateien mittels ALV-Technologie (Splitscreen-Technik),
Formularentwicklung mit Smartforms für die Beteiligungsmel-dung an die Behörden.

Techniken: Web-Dynpro, Abap-OO, ALV-Grid, Abap/4, Smartforms, CIM-Customizing
Projektsprache: Deutsch / Englisch

Eingesetzte Qualifikationen

SAP ABAP (BC-ABA), SAP Beratung (allg.), SAP Entwicklung (allg.)

SAP-Entwickler / -Berater
SAP AG Walldorf, Walldorf
9/2008 – 10/2008 (2 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

9/2008 – 10/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Design und Realisierung eines Migrationstools, um die Ablösung eines WM’s im ERP-System auf ein EWM zu erleichtern, bzw. zu automatisieren.
Kundenmeldungsbearbeitung und interne Weiterentwicklungen im Bereich EWM.

Techniken: Abap-OO, Abap/4, EWM-Customizing
Projektsprache: Deutsch / Englisch

Eingesetzte Qualifikationen

SAP ABAP (BC-ABA), SAP Beratung (allg.), SAP Entwicklung (allg.)

SAP-Entwickler / -Berater
IM&C GmbH, Wiesloch
6/2008 – 8/2008 (3 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

6/2008 – 8/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Design- und Programmentwicklung zur Datenermittlung und –Verarbeitung für die Konzern-Erlösrechnung (Mandaten-/ Bu-chungskreis-/ Systemübergreifend) für Bestandskunden.

Techniken: Abap-OO, Abap/4, RFC
Projektsprache: Deutsch

Eingesetzte Qualifikationen

SAP ABAP (BC-ABA), SAP Beratung (allg.), SAP Entwicklung (allg.)

SAP-Entwickler / -Berater
SAP AG Walldorf, Walldorf
1/2008 – 6/2008 (6 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

1/2008 – 6/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Design und Realisierung einer Überführung der erweiterten Re-tourenabwicklung in die Standard Software ERP 2005 (EhP4) als neue Komponente LO-ARM (Advanced Returns Manage-ment); Redesign bestehender und Implementierung neuer Funktionen für Retourenaufträge und Verrechnung; Erweiterung bestehender Klassen und Methoden um zusätzliche logistiche Retourenprozesse „Scrap in Field“, „Send Back to Customer“ und „Move to Specified Stock and Storage Location“;
Erweiterung der automatischen Anlage von Folgebelegen um Buchen einer Warenbewegung in einen vorgegebenen Lagerort.

Techniken: Abap-OO, Abap/4, ALV-Grid,
SD-/MM-Customizing
Projektsprache: Deutsch / Englisch

Eingesetzte Qualifikationen

SAP ABAP (BC-ABA), SAP Beratung (allg.), SAP Entwicklung (allg.)

SAP-Entwickler / -Berater
SAP AG Walldorf, Waldorf
10/2006 – 1/2008 (1 Jahr, 4 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

10/2006 – 1/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Planung und Realisierung einer komplett neuen Möglichkeit zur Überwachung von Retouren inkl. Möglichkeit zur Inspektion der Waren, Rückvergütung, Warenflußkontrolle. Erweiterung des SD-Standards der Retourenaufträge und der Vergütungsanfor-derung, Planung und Entwicklung einer neuen Transaktion für die Kunden- und interne Verrechnung der Retouren.

Techniken: Abap-OO, Abap/4, ALV-Grid, Tree-Controls,
Transaktionsentwicklung,
SD-/MM-Customizing
Projektsprache: Englisch

Eingesetzte Qualifikationen

SAP ABAP (BC-ABA), SAP Beratung (allg.), SAP Entwicklung (allg.)

SAP-Entwickler / -Berater
SAP AG, Walldorf, Walldorf
10/2005 – 10/2006 (1 Jahr, 1 Monat)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

10/2005 – 10/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Planung und Realisierung einer erweiterten Kontraktpflege für Lieferanten des amerikanischen Verteidigungsministeriums inkl. Konditionspflege, Projektzuordnung über mehrere Kontrakte, Erstellung eines eigenen User-Interfaces über den Internet-Explorer (Web-Dynpro), Übernahme in den Standard als eigene Transaktion „VACB“

Techniken: Web-Dynpro, Abap-OO, Abap/4,
SD-/Konditions-Customizing
Projektsprache: Englisch

Eingesetzte Qualifikationen

SAP ABAP (BC-ABA), SAP Beratung (allg.), SAP Entwicklung (allg.)

SAP-Entwickler / -Berater
SAP AG, Walldorf, Walldorf
4/2005 – 10/2005 (7 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

4/2005 – 10/2005

Tätigkeitsbeschreibung

EWM Integration (Retail extensions for ERP 2007)
Design und Programmierung zu Änderungen für Catch-Weight-Probleme im Anlieferungsbereich ohne Catch-Weight-System.
Design und Entwicklung zur Erstellung von Referenzdokumen-ten (Bestellung) im Hintergrund bei Wareneingängen aus dem EWM ohne Referenz in der Anlieferung
Realisierung von Wareneingängen aus der Fertigung für das externe Warehouse EWM
Techniken: Abap-OO, Abap/4, BAPI, BaDi, IDoc,
EWM-Customizing
Projektsprache: Englisch

Eingesetzte Qualifikationen

SAP ABAP (BC-ABA), SAP Beratung (allg.), SAP Entwicklung (allg.)

SAP-Entwickler / -Berater
SAP AG, Walldorf, Walldorf
10/2003 – 4/2005 (1 Jahr, 7 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

10/2003 – 4/2005

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung einer neuen Systemlandschaft im Automotive-Bereich.

Erstmalige simultane Verbindung der eigenständigen Systeme:
• ICH Inventory Collarboratin Hub
• APO Advanced Planning an Organization
• CRM Customer Relationship Management
• EWM Extended Warehouse Management
• ERP als Dispatching System

Konzeption und Realisierung:
Streckenprozess in diesem Umfeld unter Einbeziehung zusätz-licher Frachtkosten und damit verbunden:
Anpassung des automatischen Zahlunglaufs ERS
Schnittstellenentwicklung ICH – R/3 – ICH per IDoc,
Schnittstellenentwicklung EWM – R/3 - EWM per qRFC

Mit-Entwicklung in folgenden Bereichen:
• BORGR-Weiterentwicklung zum Standard VL60
• R/3-Nachfolger Standard-System ERP2005

Wartung u. Korrektur:
für den Inbound-Bereich im System ERP2005,
für das Caterpillar/Ford-Projekt im ERP,
für die VL60 und das Service Parts Management im Allgemei-nen
Komplette Umstellung und Weiterentwicklung der Automotive-Lösung „BORGR“ in ABAP-OO auf die neue Transaktion „VL60“

Techniken: Abap-OO, Abap/4, XI, BAPI, BaDi, IDoc
Projektsprache: Englisch

Eingesetzte Qualifikationen

SAP ABAP (BC-ABA), SAP Beratung (allg.), SAP Entwicklung (allg.)

SAP-Entwickler / -Berater
Roche Diagnostics GmbH, Mannheim, Mannheim
7/2002 – 10/2003 (1 Jahr, 4 Monate)
Pharma
Tätigkeitszeitraum

7/2002 – 10/2003

Tätigkeitsbeschreibung

Systemumstellung auf R/3 mittels LSMW u.a. in folgenden
Ländern:
• Belgien (Proget)
• Holland (Hash)
• England (Hash)
• Irland (Hash)
• Dänemark (Hash)
• Finnland (Hash)
• Norwegen (Hash)
• Schweden (Hash)
• Schweiz (Charisma 5.7 und Steeb)

Übernahme von Kunden-, Auftrags- und Materialdaten über die
Transaktion LSMW (Migration-Workbench)

Techniken: Abap/4, Batch-Input, LSMW, BaDi
Projektsprache: Englisch

Eingesetzte Qualifikationen

SAP ABAP (BC-ABA), SAP Beratung (allg.), SAP Entwicklung (allg.)

Ausbildung

DV-Kaufmann, Netzzwerkprogrammierer
(Ausbildung)
Jahr: 1991
Ort: Dortmund

Qualifikationen

SAP-Projekterfahrung seit 1992

Über mich

SAP–Komponenten R/3-ERP: MM, SD, FI-CO, PP, EWM R3 -
BASIS: Screen-Painter, Menu-Painter, DDIC, Modulpool, Abap / Abap-OO, BAdI-Schnittstellen, WEB-Dynpro Erstellung, LSMW, RFC-IDoc-Bapi-Schnittstellen zu Subsystemen Workbench, Transaktions-/Report-Entwicklung, Mitarbeiterschulungen ...

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
Reisebereitschaft
auf Anfrage
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Profilaufrufe
943
Alter
61
Berufserfahrung
30 Jahre und 2 Monate (seit 04/1992)

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden