Projekt Manager / Management Consultant

Profil Foto
Verfügbarkeit einsehen
  DACH-Region
de  |  en
  auf Anfrage
  52249 Eschweiler
 08.06.2018

Kurzvorstellung

Was biete ich an?
 Branchenübergreifende Erfahrungen (Versicherungen, Banken, Mineralölindustrie, Versorger)
 Verschiedene Leitungsfunktionen als Führungskraft
 (Agile) Projektleitungen und Leitung von Programm-/Projektbüros

Ich biete

Management, Unternehmen, Strategie
  • Prozessmanagement
    17 Jahre, 6 Monate Erfahrung
  • Projektmanagement - Office
    7 Jahre, 7 Monate Erfahrung

IT, Entwicklung
  • Projektmanagement (IT)
    17 Jahre, 6 Monate Erfahrung
  • Testmanagement / Testkoordination (IT)
    13 Jahre, 6 Monate Erfahrung
  • Requirement Analyse
    11 Jahre, 4 Monate Erfahrung
  • PMO (IT)
    7 Jahre, 7 Monate Erfahrung
  • Release Management
    1 Jahr, 9 Monate Erfahrung

Projekt‐ & Berufserfahrung

Leiter Test- und Releasemanagement (Festanstellung)
Gothaer Konzern, Köln
10/2015 – 6/2017 (1 Jahr, 9 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

10/2015 – 6/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Funktionsbereichsleiter Test- und Release Management in der Gothaer Systems GmbH, IT Dienstleister im Gothaer Konzern
 Gesamtverantwortung für den Funktionsbereich Test- und Release Management
 Aufbau und Entwicklung des neu geschaffenen Funktionsbereichs
 Übergreifende Steuerung und Kontrolle der fachlichen Themen des Funktionsbereichs inkl. Tools (HP ALM)
 Fachliche und personelle Führung sowie Entwicklung der jeweiligen Fachverantwortlichen und der Mitarbeiter innerhalb des Funktionsbereichs
 Projektleitung
 Mitarbeit in Bereichs- und Fachgremien
 Externen Management
 Berichterstattung im Rahmen der Aufgaben an die Geschäftsführung und in Konzerngremien
 Größe des Funktionsbereichs: 17 FTE intern, 19 FTE extern

Wichtigste Erfolge:
 Projektleitung zur Neuausrichtung des Test- und Release Management im Gothaer Konzern
- Erstellung einer Neu-Strategie, einer umfassenden Anforderungserhebung und –beschreibung in UserStories, einer Roadmap und priorisierter Maßnahmen zur Umsetzung
- Erfolgreiche Umsetzung der Maßnahmen in Bereich Releaseorganisation, Releaseprozess, Testumgebungen
- Definition der Leitlinien zu den Themen Testarten, Teststufen, Testdaten, Testautomatisierung, Testmanagement-Tools
- Budget: 2,5 Mio. €, Kernteam 8 Personen, Projektteam ca. 70 Personen aus Fachbereich, IT und Externen

Eingesetzte Qualifikationen

Projektmanagement (IT), Release Management, Testmanagement / Testkoordination (IT), Requirement Analyse, Prozessmanagement


Leiter Leiter des IT-Prozessmanagement, IT-Compliance und IT-Portfoliomanagement (Festanstellung)
Generali Deutschland Gruppe, Aachen
8/2011 – 9/2015 (4 Jahre, 2 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

8/2011 – 9/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Leiter des IT-Prozessmanagement, IT-Compliance und IT-Portfoliomanagement (F2-Ebene) der Generali Deutschland Gruppe in der Generali Deutschland Informatik GmbH, Aachen
 Leitung (operativ) der Engineering Process Group (EPG) der Generali Deutschland-Gruppe
 Steuerung des Systementwicklungs-Prozessmanagement des Konzerns inkl. Tools (JIRA, Confluence)
 Change Expert (Change Prinzipien, Change-Architekturen, Verhalten im Wandel) für agile Transformation
 Steuerung der IT Compliance-Themen
 Steuerung des Projekt-Portfoliomanagement der Generali Deutschland Informatik GmbH inkl. Tools (Planisware)
 Teil-Steuerung des Konzern-Projekt-Portfolios der Generali Deutschland-Gruppe gemeinsam mit der Konzernentwicklung der Generali Deutschland Holding
 Berichterstattung im Rahmen der Aufgaben an die Geschäftsführung und in Konzerngremien
 Größe der F2-Einheit: 16 FTE intern, 20 FTE in der Matrix
 Gesamtbudget Generali für Systementwicklung: 200 Mio€/Jahr

Wichtigste Erfolge:
 Zertifizierung der Systementwicklungsmethode AGSM des Generali Deutschland Konzern mit CMMI Lvl3 DEV
- Aufbau der zentralen Prozesse Organizational Process Definition (OPD), Organizational Process Focus (OPF), Organizational Training (OT) und Process and Product Quality Assurance (PPQA)
 Teilprojektleitungen in Konzern-Restrukturierungsprojekt SHAPE und Konzernprojekt „Komplexitätsmanagement“
- Gesamtsteuerung der Maßnahmen zur Weiterentwicklung/Verschlankung der AGSM
- Leitung von konzernweiten Arbeitsgruppen
- Verantwortlich für konkrete Planung und Umsetzung der Verbesserungsmaßnahmen
- Kernteam: 5 Personen, Projektteam: ca. 40 Personen
 Weiterentwicklung des Qualitätsmanagement in der Systementwicklung
- Neuausrichtung des gesamten Qualitätsmanagements (inhaltlich und personell)
- Weiterentwicklung des Qualitätsmanagement-Prozess
- Anpassung der inhaltlichen Ausrichtung anhand Nutzen- und Risikoaspekten
- Nutzenorientierter Umbau des Qualitäts-Reportings
- Einführung von Self-Assessment Tools für Projekte
- Kernteam: 4 Personen, erweitertes Team: 20 Personen
 Agilisierung der Systementwicklungsmethode AGSM
- Weiterentwicklung der AGSM mittels Einsatz von Scrum
- Initiierung von agilen Projekten im Generali Konzern
- Aufbau der Schnittstellen zu den Schnittstellen-Prozessen (Portfoliomanagement, Staffingmanagement, Skillmanagement)
- Initiator und verantwortlicher Product Owner zur Weiterentwicklung der AGSM mittels Einsatz von Scrum
- Kernteam: 12 Personen, erweitertes Team: ca. 80 Personen

Eingesetzte Qualifikationen

ITIL, Service Management, Projektmanagement (IT), SCRUM, IT Portfoliomanagement, Testmanagement / Testkoordination (IT), Qualitätsmanagement / QS / QA (IT), Prozess- / Workflow, Prozessoptimierung, Capability maturity model integration (CMMI), Lean Management, Prozessmanagement


Leiter strategisches Projekt-Portfoliomanagement (Festanstellung)
CosmosDirekt, Saarbrücken
8/2009 – 7/2011 (2 Jahre)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

8/2009 – 7/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Leiter des strategischen Portfoliomanagements (F2-Ebene) im Rahmen der strategischen Entwicklung der Cosmos Versicherung, Saarbrücken
 Leitung der Gruppe strategisches Portfoliomanagement (SPM) in der Cosmos Versicherung
 Leiter des Programmbüros zum strategischen Handlungsprogramm der Cosmos Versicherung
 Koordination der Projekt-Portfolio-Planungsrunde
 Leitung des strategischen Skill- und Staffingmanagements
 Markt- und Wettbewerberanalysen und Entwicklung strategischer Themen
 Vorbereitung von und Teilnahme an Vorstands-Klausurtagungen
 Erfolgreicher Absolvent des „Performance Campus“
 Berichterstattung im Rahmen der Aufgaben an den Vorstand
 Größe der F2-Einheit: 5 FTE
 Gesamtbudget strategisches Portfolio: 30 Mio€/Jahr

Wichtigste Erfolge:
 Neuaufbau des strategischen Projekt-Portfoliomanagement und der dazugehörigen Prozesse der Cosmos Versicherung
- Aufbau eines neuen Projekt-Portfolio-Planungsprozesses
- Neugestaltung der Projekt-Portfolio-Planungsrunde
- Neuaufbau eines Projekt-Portfolio-Berichts
- Aufbau eines strategischen Skill-Management
- Aufbau eines zentralen Staffing-Management
 Aufbau eines Multi-Projekt-Management für alle strategischen Projekte im Handlungsprogramm der Cosmos Versicherungen
- Aufbau eines Multi-Projekt-Management-Prozess
- Aufbau eines Multi-Projekt-Management-Berichts
- In der Rolle Leiter des Programmbüros/Multi-Projektmanager Berichterstattung zu allen strategischen Projekten direkt an den Vorstand

Eingesetzte Qualifikationen

Projektmanagement (IT), IT Portfoliomanagement, Prozessmanagement, Programm Management


Senior Project Manager (Festanstellung)
Generali Deutschland Gruppe, Köln
8/2007 – 7/2009 (2 Jahre)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

8/2007 – 7/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Senior Project Manager (P2-Ebene) sowie Führungskraft der IT Koordination (F2-Ebene, kommissarisch), Generali Deutschland Schadenmanagement GmbH (GDSM)
 Programmbüro des Organisationsprojektes zum Aufbau des Schadenmanagement-Dienstleisters
 Projektleitung organisatorischer Strategie-Projekte zur Weiterentwicklung des Schadenmanagements in der Generali Deutschland Schadenmanagement GmbH
 Portfoliomanagement der GDSM im Generali Deutschland Konzern
 Prozessoptimierungen der Geschäftsprozesse im Schadenmanagement auf Basis Lean/Six Sigma
 Kommissarischer Leiter der IT Koordination (F2-Ebene)
 Benennung als Potenzialträger der 2. Führungsebene zum konzernweiten einjährigen Management-Programm „Performance Campus“
 Berichterstattung im Rahmen der Aufgaben an die Geschäftsführung und in Konzerngremien

Wichtigste Erfolge:
 Gesamtkoordination für IT-Schaden im Fusionsprojekt „Neue Generali“ (Merger Volksfürsorge- und Generali-Versicherungen)
- Koordination der Neuausrichtung der Generali Deutschland Schadenmanagement GmbH (GDSM) auf Basis der Anforderungen aus der Fusion (Prozesse, Arbeitsabläufe, KU-Schnittstellen, organisatorische Anpassungen GDSM)
- Koordination der Anpassung der an die GDSM übertragenen Schadenbestände/Bestandsübertragungen 1st und 2nd-Level Schaden
 Erfolgreiche Etablierung eines Multi-Projekt-Management für die GDSM
- Aufbau eines Multi-Projektmanagement-Prozess
- Aufbau eines Multi-Projekt-Management-Berichts

Eingesetzte Qualifikationen

Projektmanagement (IT), IT Portfoliomanagement, Requirement Analyse, Lean Management, Prozessmanagement, Projektmanagement


Projektleiter, PMO, Experte Drucksysteme, Systembetreuer Leben, Systembetreuer P
Generali Deutschland Gruppe, Shell Oil, Hamburgisc, Hamburg, Köln
12/1999 – 6/2007 (7 Jahre, 7 Monate)
Mineralöl, Banken
Tätigkeitszeitraum

12/1999 – 6/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Selbständiger Berater
 Entwicklung eines HBCI-Parsers bei der Hamburgische Landesbank
 Konzeption, Entwicklung und Implementation einer Massen-Druckoutput Schnittstelle für das SUH-Bestandssystem der Generali Deutschland Gruppe
 Betreuung und Weiterentwicklung der Kernfunktionen und zentralen Zugriffsschichten des Volksfürsorge Lebensversicherungs-Bestandssystems
 Entwicklung eines Netzplans und Jobsteuerung zur Migration der Schaden-Bestandssysteme zur Neugründung der Generali Deutschland Schadenmanagement GmbH
 Planung, Entwicklung und Roll-out eines Flugbenzin-Besteuerungssystems für alle Tankdienstgesellschaften der Shell Deutschland Oil GmbH auf deutschen Flughäfen
 Übernahme der Projektbürofunktion auf der Geschäftsseite zur Neugründung der Generali Deutschland Schadenmanagement GmbH
 Unterstützung der Geschäftsführung bei der Steuerung der Organisatorischen Teilprojekte als Projektbüro
 Zertifizierung zum Project-Management-Professional (PMP) nach PMI

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), DB2, Projektmanagement (IT), PMO (IT), Testmanagement / Testkoordination (IT), Cobol, Perl, PL/SQL, PHP, Prozess- / Workflow, Requirement Analyse, Prozessmanagement, Projektmanagement - Office


Versicherungskaufmann (Festanstellung)
Iduna Lebensversicherung VVaG, Hamburg
8/1987 – 1/1990 (2 Jahre, 6 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

8/1987 – 1/1990

Tätigkeitsbeschreibung

Auszubildender zum Vericherungskaufmann
Erfolgreicher Abschluss der Ausbildung mit Prüfung durch die IHK

Eingesetzte Qualifikationen

Versicherungen (allg.)


Ausbildung

Versicherungskaufmann
(Ausbildung)
Jahr: 1990
Ort: Hamburg

Qualifikationen

PMP, CSPO, Lean/Six Sigma Green Belt, ISTQB CTFL, Change Expert (comteam), ITIL Foundation

Über mich

Professionelles (agiles) Projekt-, Programm-, und Prozessmanagement, Unternehmensentwicklung, Change Management

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
Reisebereitschaft
DACH-Region
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
  • Schweiz
  • Vereinigte Staaten von Amerika
Profilaufrufe
227
Alter
46
Berufserfahrung
27 Jahre und 10 Monate (seit 08/1990)
Projektleitung
21 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »