SAP Consultant

Verfügbarkeit einsehen
Umkreis (bis 200 km)
de  |  el  |  en
auf Anfrage
75175 Pforzheim
30.10.2018

Kurzvorstellung

SAP-Berater mit Führungserfahrung, und tiefgreifenden Kenntissen in den Modulen SD, MM und FI. Experte im Anforderungs-, Konfigurations- und Testmanagement. Hohe Auffassungsgabe, Zielstrebigkeit, analytisches Denkvermoögen sowie kundenorientiert

Ich biete

IT, Entwicklung
  • SAP FI
  • SAP SD
  • SAP MM
  • SAP CO
  • Projektmanagement (IT)
  • Konfiguration
  • SAP Rollout
  • SAP BC-CUS (Customizing)
  • Testautomation
  • Testmanagement / Testkoordination (IT)

Projekt‐ & Berufserfahrung

Testmanager/Tester
Commerzbank AG, Frankfurt
8/2017 – 1/2018 (6 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

8/2017 – 1/2018

Tätigkeitsbeschreibung

Projektkontext
Unterstützung beim Rollout einer neuen, einheitlichen Software für das Banking (Digitalstrategie)

Aufgaben im Projekt
• Analyse der komplexen Service- und Geschäftsprozesse inklusive SEPA
• Einbringung von Vorschlägen zur Verbesserung der Funktionalität
• Konfiguration der Systeme in Bezug auf Online- und Filialbanking
• Erstellung und Überprüfung der Testdaten
• Koordination weiterer System- und Projektmitglieder
• Durchführung von Regressionstests

Eingesetzte Qualifikationen

HTML5


Testmanager/Tester
Audi, Ingolstadt
10/2016 – 7/2017 (10 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

10/2016 – 7/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Projektkontext

Rollout „Bunte Dienste“
Einführung neuer bzw. verbesserter Funktionalität im Bereich Embedded Software Systemen

Aufgabe im Projekt:

• Funktionales Testen - Prüfung auf Funktionalität, Design und Bedienbarkeit
• Konfiguration der Back-Ends zur Lieferung der Dienste für Wetter, Nachrichten, Reise- und Fluginformationen sowie sonstiger Dienste
• Überprüfung der Schnittstellen zur Lieferung relevanter Daten (User-ID, Vertragsart und -laufzeit sowie Dienstumfang)
• Abstimmung mit Fachseite zur Umsetzung weiterer Funktionen
• Schulung und Koordination weiterer Projektmitglieder

Eingesetzte Qualifikationen

Embedded Systems


SAP Berater
BARMER GEK, Wuppertal
6/2016 – 9/2016 (4 Monate)
Gesundheitswesen
Tätigkeitszeitraum

6/2016 – 9/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Projektkontext
Durchführung Regressionstests im SAP nahen Umfeld

Aufgaben im Projekt
• Erstellung und Umsetzung von Test-Szenarien für vorhandene Funktionalität
• Sicherstellung der funktionalen Integrität im Rahmen der Anpassung und Erweiterung der Prozesse durch Konfiguration der Systeme (Umstellung Unicode)
• Erstellung und Durchführung der Schnittstellen-Tests. Verifizierung der Schnittstellen hinsichtlich Datenübergabe
• Erstellung täglicher Fortschrittsberichte

Eingesetzte Qualifikationen

SAP CO, SAP FI, SAP SD, SAP Solution Manager


SAP Berater
Wort und Bild Verlag, Baierbrunn
9/2015 – 6/2016 (10 Monate)
Gesundheitswesen
Tätigkeitszeitraum

9/2015 – 6/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Projektkontext
Einführungsprojekt SAP
Installation der Prozesse im SAP-Umfeld auf Basis eines Einführungsprojekts. Überprüfung der Anforderungen aus dem Blueprint und Umsetzung durch Customizing. Koordination von Teammitgliedern. Abnahme der Systeme durch Simulation und Test

Aufgabe im Projekt

Bereich Finanzwesen und Controlling
• Installation der Buchungskreise (3 Buchungskreise), Zuordnung der Kontenpläne, Geschäftsjahresvarianten, Installation der Ledger (neues Hauptbuch)
• Hinzufügen von Konten für die Hauptbuchhaltung. Zuordnung zum operativen Kontenplan und zum Konzernkonto, Klassifikation ob Bestands- oder Erfolgskonto
• Hinzufügen von Debitoren und Kreditoren durch Modifikation der Stammdaten, Zuordnung zu Kontengruppen
• Klassifikation der Nummernkreise
• Erstellen von Buchungen, Zahlläufen sowie Mahnläufen als Simulation und Test
• Überprüfung der Kontenbuchungen durch die Einzelpostenanzeige
• Hinzufügen von Anlageklassen, Abschreibungs- und Kontierungsregeln
• Klassifikation der Nummernkreise
• Erstellung von Buchungen und Abschreibungsläufen als Simulation und Test
• Erstellung von Fortschrittsberichten zur Vorlage an das Management
Bereich Vertrieb
• Anpassung der Verkaufsbelege (Auftrag, Kontrakt, nach Anforderung des Kunden
• Anpassung der Organisationseinheiten (Vkorg/VTWEG/Sparte, Werk usw.) und Zuordnung zu den Verkaufsbelegen und Buchungskreisen
• Hinzufügen von Auftragspositions- und Einteilungstypen für die korrekte Erstellung von Aufträgen
• Hinzufügen von Kundenstammdaten und Klassifikation der Partnerrollen
• Hinzufügen von Materialstammdaten
• Durchführung von Tests durch Simulation und Abnahme
• Koordination 4 weiterer Projektmitglieder
• Erstellung von Fortschrittsberichten zur Vorlage an das Management

Eingesetzte Qualifikationen

SAP CO, SAP FI, SAP MM, SAP PP, SAP SD, SAP Solution Manager


SAP Berater
Deutsche Telekom AG, Darmstadt
8/2014 – 8/2015 (1 Jahr, 1 Monat)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

8/2014 – 8/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Projektkontext
Konsolidierungsprojekt SAP (Migration zweier SAP-Systeme)
Migration der Standard- und Z-Tabellen sowie ABAP-Programme, Anpassung des
Ziel-Systems für das Massenkontokorrent an den Einstellungen und Schnittstellen, Abnahme und Test sowie Freigabe für die Produktion

Aufgaben im Projekt
• Übertragung der Tabellen mittels SNP-Migrationstool (1:1 Tabellen und umgeschlüsselte Tabellen)
• Übertragung und Modifikation der ABAP-Programmbausteine in das Zielsystem
• Anpassung der Schnittstellen im Zielsystem (IDOC/ALE-Schnittstellen)
• Hinzufügen der Konten, Organisationseinheiten, Steuerkennzeichen, Nachrichtenarten sowie Geschäftspartner im Bereich der Massen-datenverarbeitung durch Customizing und Modifikation der Stammdaten
• Überprüfung der umgeschlüsselten migrierten Tabellen mit Hilfe von ABAP Unit-Tests und SQL-Anweisungen nach vorheriger Festlegung der Äquivalenzklassen und Grenzwerte
• Überprüfung der Tabellen die 1:1 übertragen wurden mit Hilfe der Transaktion SCMP oder MS-EXCEL
• Erstellen von automatischen Batchjobs zum Starten der Verbuchungs-Programme im Hintergrund mit Hinblick auf die Verarbeitungszeit
• Einspielen und Ausgeben von Daten an die anliefernden und abnehmenden Systeme
• Erstellung von User-Profilen mit eingeschränkten Berechtigungen zur Simulation des Produktionsbetriebes nach der Abnahme
• Abnahmetest zur Sicherstellung der vorhandenen Funktionalität
• Verfolgung des Defect- und Incidentmanagements: Ständige Überwachung der Stati und Rücksprache mit der Entwicklung über mögliche Lieferung der Fehlerkorrekturen
• Koordination von 2 Business-Analysten, 4 Entwicklern und 7 Testern
• Erstellung von Präsentationen und Vorträgen zur Schulung und Information weiterer Projektmitglieder
• Erstellung täglicher Projektfortschrittsberichte zur Vorlage an das Management
• Dokumentation der Ergebnisse im SAP-Solution Manager, HP-QC/ALM und Jira
• Transport der Einstellungen in den Produktivbetrieb nach erfolgter Freigabe über den Solution Manager

Eingesetzte Qualifikationen

SAP FI, SAP FI-CA, SAP SD, SAP Solution Manager


SAP Berater
Deutsche Telekom, 64295 Darmstadt
5/2013 – 8/2014 (1 Jahr, 4 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

5/2013 – 8/2014

Tätigkeitsbeschreibung

Projektkontext
Einführungsprojekt SAP (Rechnungstellung im SEPA-Format einer neuen Dienstleistung der Deutschen Telekom AG)
Anpassung der Belegarten, Konditionen, Steuerkennzeichen sowie Schnittstellen (IDOC/ALE), Hinzufügen von Stammdaten, Abnahme durch Test im Einzelsystem sowie in einer Systemkette. Koordination und Schulung von Projektmitgliedern.

Aufgaben im Projekt
• Anpassung der Verkaufsbelege (Auftrag, Vertrag, Faktura) durch Customizing
• Hinzufügen von Geschäftspartnern und Materialien im Bereich der Massendatenverarbeitung durch Modifikation der Stammdaten
• Mitarbeit bei der Modifikation der Schnittstellen (IDOC/ALE und Faktura) für die Anlieferung und Abgabe von Daten aus/an anderen Systemen. Umstellung der Schnittstellen von Anlieferung auf Tabellen auf Anlieferung im .XSD Format
• Hinzufügen von Nachrichtenkonditionen zur Erstellung der Fakturaformate (PDF, ALE/EDIFACT und .XML).
• Test und Abnahme des Einzelsystems sowie der Systemkette im Kontext des Einzugs aufgrund des SEPA-Lastschriftverfahrens. Simulation des Produktivbetriebs
• Überprüfung aller im Prozess beteiligten Tabellen (Kunden-/Geschäftspartner und Materialstammdaten, Vertriebsbeleg Kopf- und Positionstabellen, Fakturabeleg Kopf – und Positionstabellen sowie Z-Tabellen)
• Erstellen und Erweitern von Standard und Z-Tabellen durch die Transaktion SE11
• Erstellen von automatischen Batchjobs zum Starten der Verbuchungs-Programme im Hintergrund mit Hinblick auf die Verarbeitungszeit
• Einspielen und Ausgeben von Daten an die anliefernden und abnehmenden Systeme
• Koordination von 2 Business-Analysten, 3 Entwicklern und 4 Testern
• Koordination von Projektmitgliedern in den anliefernden und abnehmenden Systemen (SAP/non-SAP)
• Überwachung des Defect- und Incidentmanagements bei aufgetretenen Fehlern im System. Ständige Rücksprache mit den Entwicklern zur Lieferung der Korrekturen.
• Erstellung von Präsentationen und Dokumentationen zur Schulung weiterer Projektmitglieder
• Erstellung täglicher Projektfortschrittsberichte zur Vorlage an das Management
• Dokumentation der Ergebnisse im SAP Solution Manager und HP/ALM
• Freigabe und Transport in den Produktionsbetrieb nach erfolgter Abnahme

Eingesetzte Qualifikationen

SAP ALE, SAP FI, SAP SD, SAP Solution Manager


SAP Berater
Kundenname anonymisiert, Pforzheim
10/2012 – 5/2013 (8 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

10/2012 – 5/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Projektkontext:

Einführungsprojekt SAP

Installation der Haupt-, Neben- und Anlagenbuchhaltung. Abnahme der Prozesse durch Simulation und Test

Installation diverser Prozesse im SAP-System nach Anforderung des Kunden. Überprüfung der Prozesse durch Simulation und Test. Dokumentation der Ergebnisse

Aufgaben:

Haupt- und Nebenbuchhaltung
• Installation des Buchungskreises, Zuordnung der Kontenpläne, Geschäftsjahresvariante, Installation der Ledger (neues Hauptbuch)
• Hinzufügen von Konten für die Hauptbuchhaltung. Zuordnung zum operativen Kontenplan und zum Konzernkonto, Klassifikation ob Bestands- oder Erfolgskonto
• Hinzufügen von Debitoren und Kreditoren durch Modifikation der Stammdaten, Zuordnung zu Kontengruppen
• Klassifikation der Nummernkreise
• Erstellen von Buchungen und Zahlläufen als Simulation und Test
• Überprüfung der Kontenbuchungen durch die Einzelpostenanzeige
Vertrieb
• Hinzufügen neuer Verkaufsbelegarten (Auftrag/Vertrag/Kontrakt/-
Lieferplan/Faktura usw.)
• Hinzufügen neuer Positions- /Einteilungstypen für den Verkaufsbeleg
• Hinzufügen vorn Organisationseinheiten (Vkorg/Vtweg/Sparte, Werk, Lagerorte usw. und Zuordnung zu den Verkaufsbelegen und zum Buchungskreis
• Hinzufügen der Kontenfindungen mit den im Finanzwesen erstellten Konten zum Verbuchen des ordnungsgemäßen Warenausgangs und zur Erstellung der Faktura.
• Hinzufügen von Kundenstammdaten in den adäquaten Partnerrollen.
• Prüfung der Ergebnisse durch Simulation und Test
• Dokumentation der Ergebnisse
Materialwirtschaft
• Hinzufügen von Material- und Lieferantenstammdaten durch die adäquaten Transaktionen
• Hinzufügen von Einkaufsinfosätzen
• Überprüfung der Prozesse (Anfrage an Lieferanten, Angebot, Bestellung/ u.U. Absage, Wareneingang, Rechnungseingang)
• Hinzufugen der Sachkonten für die Kontenfindung (WE/RE-Konto)
• Prüfung der Ergebnisse durch Simulation und Test
• Dokumentation der Ergebnisse

Eingesetzte Qualifikationen

SAP FI, SAP MM, SAP SD


SAP Berater (Festanstellung)
SAP AG, 69190 Walldorf
10/2011 – 9/2012 (1 Jahr)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

10/2011 – 9/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Projektkontext:
Mitarbeit am Aufbau eines SAP World Templates/Betreuung eines Kundenprojekts auf Basis des SAP World Templates/Koordination von Mitarbeitern bei der Automatisierung von Standard SAP-Prozessen.
Installation des Systems nach Best-Practice Dokumentation. Rollout einzelner Länder durch Hinzufügen von Customizing-Einstellungen. Im Kundenprojekt Erweiterung des SAP-Templates auf Basis von Kundenanforderungen. Automatisierung der Prozesse auf Basis der SAP Best Practices und Roll-Out auf weitere Länder
Aufgaben im Projekt:
Aufgaben im Projekt SAP World Template
• Installation der Buchungskreise für jedes Land (56 Länder), Zuordnung der Länderspezifischen Kontenpläne, Geschäftsjahresvarianten, Installation der Ledger (neues Hauptbuch) und der Währungen. Hinzufügen von Kostenarten, Kostenstellen und Profitcentern, Zuordnung zu Gruppen und Hierarchien
• Hinzufügen von Konten für die Hauptbuchhaltung. Zuordnung zum operativen Kontenplan und zum Konzernkonto, Klassifikation ob Bestands- oder Erfolgskonto, zudem Benutzung bestimmter Konten für die automatische Kontenfindung im Vertrieb und Einkauf. Hinzufügen von Bankkonten in der Bankbuchhaltung
• Hinzufügen von Debitoren und Kreditoren durch Modifikation der Stammdaten, Zuordnung zu Kontengruppen
• Klassifikation der Nummernkreise
• Durchführung von Buchungen, Zahl- und Mahnläufen als Simulation und Test. Dokumentation der Ergebnisse.
• Modifikation der Verkaufsbelege im Vertrieb (Auftragsarten, Kontrakte, Lieferpläne, Lieferungen, Fakturaarten usw.), der Organisationseinheiten (Vkorg/Vtweg/Sparte, Werk, Lagerort, Versandstelle, Route usw.) sowie der Steuerarten und Konditionen (Preis- und Nachrichtenkonditionen)
• Hinzufügen von Material-, Kunden- und Lieferantenstammdaten
• Durchführung von Testläufen im Vertrieb (Anfrage/Angebots- und Auftragsanlage bis Faktura) und Einkauf (BANF/Bestellung bis Waren-/Rechnungseingang) sowie Dokumentation der Ergebnisse
Kundenprojekt auf Basis des SAP World-Templates
• Hinzufügen von Anlageklassen, Abschreibungs- und Kontierungsregeln durch Customizing
• Hinzufügen weiterer kundenspezifischer Hauptbuch- Debitoren und Kreditorenkonten sowie Kostenarten, Kostenstellen und Profitcenter
• Hinzufügen der Kontenfindungen auf Basis der neuen Konten
• Klassifikation der Nummernkreise
• Erstellung von Buchungen und Abschreibungsläufen als Simulation und Test
• Dokumentation der Ergebnisse
Automatisierung der SAP-Skandalprozesse
• Koordination von Projektmitgliedern zur Aufzeichnung der Prozesse mit HP Loadrunner (48 SAP-Standardprozesse im Buchungskreis 1000/Deutschland)
• Rollout der aufgezeichneten Prozesse auf die restlichen 55 Buchungskreise

Eingesetzte Qualifikationen

SAP R/3, SAP CO, SAP FI, SAP MM, SAP SD, SAP Solution Manager


Zertifikate

SAP Anwenderzertifikat FI-AR
August 2011

SAP Anwenderzertifikat FI-AP
August 2011

SAP Anwenderzertifikat FI-GL
Juli 2011

SAP Anwenderzertifikat CO-OM
Juli 2011

SAP Beraterzertifikat SD
Mai 2011

SAP Anwenderzertifikat MM
November 2010

SAP Anwenderzertifikat SD
September 2010

Ausbildung

Betriebswirtschaftslehre
(Diplom-Betriebswirt (FH))
Jahr: 2005
Ort: Pforzheim

Industriemechaniker
(Ausbildung)
Jahr: 1995
Ort: Mühlacker

Qualifikationen

SAP SD, MM, FI und CO, SAP Solution Manager, HP-ALM, IBM Rational, Microsoft Office

Über mich

Hohe Auffassungsgabe, Analytisches Denkevermogen, Zielstrebigkeit, Kommunikationsstärke, Durchsetzungsvermögen

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Griechisch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
  • Spanisch (Fließend)
Reisebereitschaft
Umkreis (bis 200 km)
Home-Office
bevorzugt
Profilaufrufe
400
Alter
45
Berufserfahrung
7 Jahre und 3 Monate (seit 08/2011)
Projektleitung
3 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »