Produktions-, Werksleitung, COO, Interim Management

Profil Foto
Verfügbarkeit einsehen
  Europa
de  |  en  |  fr
  auf Anfrage
  68766 Hockenheim
 16.08.2018

Kurzvorstellung

Produktions-, Werksleitung, COO mit den Schwerpunkten Restrukturierung, Verlagerungen, Prozessoptimierung, Lean Management in den Branchen Automotive, Kunststoff, Metall, Elektro, Möbel, Baustoffe, Textil

Ich biete

Technik, Ingenieurwesen
  • Produktionsleitung
    26 Jahre, 8 Monate Erfahrung
  • Instandhaltung / Instandsetzung
    21 Jahre, 3 Monate Erfahrung
  • Werkleitung
    21 Jahre, 3 Monate Erfahrung
  • Produktionsplanung und -steuerung (PPS)
    21 Jahre, 3 Monate Erfahrung
Management, Unternehmen, Strategie
  • Lean Management
    25 Jahre, 9 Monate Erfahrung
  • Change Management
    21 Jahre, 3 Monate Erfahrung
  • Qualitätsmanagement (allg.)
    20 Jahre, 11 Monate Erfahrung
  • Projektmanagement
    20 Jahre, 4 Monate Erfahrung
  • Innovationsmanagement
    13 Jahre, 3 Monate Erfahrung
Einkauf, Handel, Logistik
  • Supply-Chain-Management (SCM)
    20 Jahre, 11 Monate Erfahrung

Projekt‐ & Berufserfahrung

Werkleiter
Herzog GmbH, Schramberg
5/2016 – 2/2018 (1 Jahr, 10 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/2016 – 2/2018

Tätigkeitsbeschreibung

Aufgaben
Herstellung von Getrieben für Automobile, Motorräder und Elektrogeräte,
Werksleitung, Führungsverantwortung 450 Mitarbeiter, Produktion, Qualitätsmanagement, Supply Chain, Industrial Engineering/Instandhaltung, Projektmanagement, Vertriebsinnendienst

Erfolge
• Erhöhung der Produktivität um 30%
• Abschluss Projekt zur Elektromobilität, Produktion wird gerade hochgefahren
• Erhöhung der Lieferzuverlässigkeit durch Einführung einer SAP-PP-kompatiblen Software

Eingesetzte Qualifikationen

APQP (Advanced Product Quality Planning), Antriebsstrang, Fertigungstechnik (allg.), Werkzeugmaschinen, Instandhaltung / Instandsetzung, Technisches Projektmanagement, Werkleitung, Produktionsleitung, Investitionsplanung / Verfahrensvergleiche, Layoutplanung, Produktivitätssteigerung, Produktionsplanung und -steuerung (PPS), Produktionsoptimierung, Maschinendatenerfassung (MDE), REFA, Change Management, Interim Management, Lean Management, Projektmanagement, Make-or-Buy, Insourcing, Outsourcing, Kostenoptimierung, Qualitätsmanagement (allg.), DIN EN ISO 50001, Total Quality Management (TQM), DIN EN ISO 14001, DIN EN ISO 9001, Fehlermöglichkeits- und -einflussanalyse (FMEA), Statistische Prozessregelung (SPC), Kennzahlensysteme, Logistik (Allg.), Supply-Chain-Management (SCM)


Werkleiter
Josef Schimmel GmbH & Co KG, Adelsheim
1/2016 – 5/2016 (5 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2016 – 5/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Mittelständischer Hersteller von Filtern und Präzisionsdrehteilen, Spritzguß, Stanz-, Schweiß- und Drehtechnologie
Werksleitung, Einführung Shopfloor-Management incl. zugehöriger Kennzahlen (KPIs)

Eingesetzte Qualifikationen

Fertigungstechnik (allg.), Spritzgießen / Spritzgussverfahren, Schweißtechnik / Schweißen (allg.), Werkzeugmaschinen, Instandhaltung / Instandsetzung, Technisches Projektmanagement, Werkleitung, Produktionsleitung, Produktivitätssteigerung, Produktionsplanung und -steuerung (PPS), Produktionsoptimierung, Maschinendatenerfassung (MDE), Kunststofftechnik, Change Management, Interim Management, Lean Management, Projektmanagement, Kostenoptimierung, Kennzahlensysteme


Geschäftsführer Technik (Festanstellung)
Dometic WAECO International GmbH, Emsdetten
1/2012 – 12/2014 (3 Jahre)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2012 – 12/2014

Tätigkeitsbeschreibung

Zulieferer von Metallwaren und Elektrogeräten für Automobile und Freizeitfahrzeuge, schwedische Muttergesellschaft Dometic Group, börsennotiert
Dometic Group: 1.200 Mio. € Umsatz / 6.200 Mitarbeiter in 2013; www.dometic.com
Dometic WAECO International GmbH: 170 Mio. € Umsatz / 250 Mitarbeiter in 2013; www.waeco.com

Aufgaben
Führungsverantwortung 200 Mitarbeiter; Koordination von 6 Zulieferwerken in China und Osteuropa, weltweite Logistik incl. europäisches Logistikzentrum, Eigenproduktion, Qualitätsmanagement, Einkauf/Lieferantenmanagement, Entwicklung, Projektmanagement, Vertriebsinnendienst

Erfolge
• Reduktion der Herstellkosten um ca. 30% durch Verlagerung der Eigenproduktion nach China und Osteuropa
• Reduktion der Logistikkosten um 20% durch Reduktion der Anzahl der Logistikdienstleister, sowie durch Schließung von Satellitenlägern in Mitteleuropa
• Reduktion der Reklamationsquote um ca. 30% durch Aufbau von Qualitätsteams bei Hauptzulieferern
• Lieferzuverlässigkeit nahe 100% durch Einführung einer Vertriebsforecast-Software

Eingesetzte Qualifikationen

Fertigungstechnik (allg.), Instandhaltung / Instandsetzung, Technisches Projektmanagement, Werkleitung, Produktionsleitung, Investitionsplanung / Verfahrensvergleiche, Layoutplanung, Produktivitätssteigerung, Produktionsplanung und -steuerung (PPS), Produktionsoptimierung, Change Management, Lean Management, Projektmanagement, Outsourcing, Innovationsmanagement, Kostenoptimierung, Qualitätsmanagement (allg.), Total Quality Management (TQM), Kennzahlensysteme, Logistik (Allg.), Supply-Chain-Management (SCM)


Geschäftsführer (Festanstellung)
Cardo Door Production GmbH, Moosburg
1/2009 – 12/2011 (3 Jahre)
Torsysteme incl. mechatronische Antriebe
Tätigkeitszeitraum

1/2009 – 12/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Hersteller von mechatronischen Antrieben und Torsystemen, Muttergesellschaft zunächst die schwedische Cardo Group, ab 2011 die schwedische Assa Abloy Group, börsennotiert
Assa Abloy Group: 4.500 Mio. € Umsatz / 43.000 Mitarbeiter in 2013; www.assaabloy.com
Cardo Door Production GmbH: 50 Mio. € Umsatz / 200 Mitarbeiter in 2011

Aufgaben
Führungsverantwortung 200 Mitarbeiter, Produktion, Qualitätsmanagement, Industrial Engineering/Instandhaltung, Logistik, Einkauf/Lieferantenmanagement, Entwicklung,
Controlling, HR, IT
Erfolge
• Umsatzsteigerungen um ca. 15% durch den Relaunch vieler Produktlinien mit Fokus auf Design und Kostensenkung mittels Standardisierung nach dem Baukastensystem
• Personalkostensenkung mit Lean Management Tools (Kaizenprojekte, Value Stream Mapping, Shop Floor Management, statistische Prozeßkontrolle)

Eingesetzte Qualifikationen

Fertigungstechnik (allg.), Umformen / Umformtechnik, Instandhaltung / Instandsetzung, Technisches Projektmanagement, Werkleitung, Produktionsleitung, Investitionsplanung / Verfahrensvergleiche, Layoutplanung, Produktivitätssteigerung, Produktionsplanung und -steuerung (PPS), Produktionsoptimierung, Change Management, Lean Management, Projektmanagement, Innovationsmanagement, Kostenoptimierung, Qualitätsmanagement (allg.), Total Quality Management (TQM), DIN EN ISO 9001, Statistische Prozessregelung (SPC), Controlling, Rechnungswesen (allg.), Betriebliches Rechnungswesen, Kennzahlensysteme, Investitionsrechnung, Logistik (Allg.), Supply-Chain-Management (SCM)


Leiter der slowakischen Werke (Festanstellung)
Polytec Group, Trnava/Slowakei
11/2007 – 9/2008 (11 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

11/2007 – 9/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Automobilzulieferer von Karosserieteilen aus Kunststoff, österreichische Muttergesellschaft Polytec Group, börsennotiert, dasselbe Unternehmen für das ich bereits 1990-1995 als Produktionsleiter tätig war
Polytec Group: 480 Mio. € Umsatz / 4.200 Mitarbeiter in 2013;
www.polytec-group.com
Polytec Composites Slovakia: 40 Mio. € Umsatz / 500 Mitarbeiter in 2008

Aufgaben
Führungsverantwortung 500 Mitarbeiter in 2 Werken, Produktion, Qualitätsmanagement, Industrial Engineering, Logistik, Einkauf/Lieferantenmanagement, Controlling, HR

Erfolge
• Leistungssteigerung in der Produktion um 20%
• Rückführung in die Gewinnzone durch
o Restrukturierung der beiden Standorte mit Zusammenfassung der Produktionen in einem Werk einschließlich Verschlankung der Organisation
o Teilweises Outsourcen aufgrund von Make or Buy Analysen

Eingesetzte Qualifikationen

Fertigungstechnik (allg.), Spritzgießen / Spritzgussverfahren, Instandhaltung / Instandsetzung, Werkleitung, Produktionsleitung, Produktivitätssteigerung, Produktionsplanung und -steuerung (PPS), Produktionsoptimierung, Kunststofftechnik, Change Management, Kostenoptimierung, Qualitätsmanagement (allg.), Logistik (Allg.), Supply-Chain-Management (SCM)


Geschäftsführer Technik (Festanstellung)
Thermopal GmbH, Leutkirch
12/2002 – 10/2007 (4 Jahre, 11 Monate)
Möbelzulieferer, Holzwerkstoffe, Baustoffe
Tätigkeitszeitraum

12/2002 – 10/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Zulieferer Möbelindustrie, Holzwerkstoffe, Baustoffe, (Spanplatten, High Pressure Laminates / Schichtstoff, Küchenarbeitsplatten, Fensterbänke, Möbelelemente), deutsche Muttergesellschaft Pfleiderer GmbH
Pfleiderer GmbH: 920 Mio. € Umsatz / 3.200 Mitarbeiter in 2013; www.pfleiderer.com
Thermopal GmbH: 140 Mio. € Umsatz / 460 Mitarbeiter in 2006

Aufgaben
Führungsverantwortung 400 Mitarbeiter, Produktion, Qualitätsmanagement, Industrial Engineering/Instandhaltung, Logistik, Einkauf/Lieferantenmanagement, Entwicklung,
Controlling, HR, IT

Erfolge
• Reduktion der Kosten in der Produktion um ca. 20% durch Senkung des Materialeinsatzes mit Hilfe des Aufbaus von Holzrecyclinganlagen
• Kostenreduktion in der Logistik um ca. 25% durch Auflösung von Satellitenlägern, Routenoptimierungen
• Personalkostenreduktion durch Einführung von Lean Management Tools (Kanban, Kaizen, TPM, statistische Prozeßkontrolle, Gruppenarbeit mit Werkerschulungen)

Eingesetzte Qualifikationen

Blockheizkraftwerk (BHKW), Fertigungstechnik (allg.), Ausschussreduktion, Instandhaltungsplanung, Instandhaltung / Instandsetzung, Vorbeugende Instandhaltung, Technisches Projektmanagement, Werkleitung, Produktionsleitung, Investitionsplanung / Verfahrensvergleiche, Produktivitätssteigerung, Produktionsplanung und -steuerung (PPS), Produktionsoptimierung, Kanban, Change Management, Lean Management, Projektmanagement, Kostenoptimierung, Qualitätsmanagement (allg.), Total Quality Management (TQM), DIN EN ISO 9001, Kennzahlensysteme, Logistik (Allg.), Supply-Chain-Management (SCM)


Werkleiter (Festanstellung)
Schmitz-Werke GmbH & Co. KG, Emsdetten
9/1995 – 11/2002 (7 Jahre, 3 Monate)
Textilindustrie
Tätigkeitszeitraum

9/1995 – 11/2002

Tätigkeitsbeschreibung

Textilindustrie, mittelständischer Hersteller von Sitzbezugsstoffen für die Automobilindustrie, Vorhangstoffen, Sonnenschutzgeweben sowie Markisen.
Schmitz-Werke GmbH & Co. KG: 106 Mio. € Umsatz / 800 Mitarbeiter in 2013; www.schmitz-werke.com
Textilwerk: 45 Mio. € Umsatz / 300 Mitarbeiter in 2002

Aufgaben
Führungsverantwortung 300 Mitarbeiter, Produktion, Qualitätsmanagement, Industrial Engineering/Instandhaltung, Logistik, Einkauf, Entwicklung

Erfolge
• Erhöhung des Umsatzes um 15% durch die Entwicklung innovativer Textilien
• Substantielle Erhöhung der Produktivität durch Lean Management Tools (Kaizen, Gruppenarbeit mit Werkerschulungen, TPM, SMED, statistische Prozeßkontrolle)

Eingesetzte Qualifikationen

Fertigungstechnik (allg.), Instandhaltung / Instandsetzung, Technisches Projektmanagement, Werkleitung, Produktionsleitung, Investitionsplanung / Verfahrensvergleiche, Layoutplanung, Produktivitätssteigerung, Produktionsplanung und -steuerung (PPS), Produktionsoptimierung, Textiltechnik (allg.), Webmaschinen / Webtechnik, Textilveredelung, Färbeverfahren, REFA, Change Management, Lean Management, Projektmanagement, Innovationsmanagement, Kostenoptimierung, Vergütungssysteme, Qualitätsmanagement (allg.), Total Quality Management (TQM), DIN EN ISO 9001, Kennzahlensysteme, Logistik (Allg.), Supply-Chain-Management (SCM)


Produktionsleiter (Festanstellung)
Polytec Group, Bretten
4/1990 – 8/1995 (5 Jahre, 5 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

4/1990 – 8/1995

Tätigkeitsbeschreibung

Automobilzulieferer von Karosserieteilen aus Kunststoff, österreichische Muttergesellschaft Polytec Group, börsennotiert
Polytec Group: 480 Mio. € Umsatz / 4.200 Mitarbeiter in 2013;
www.polytec-group.com
Werk Bretten: 60 Mio. € Umsatz / 350 Mitarbeiter in 1995

Aufgaben
Führungsverantwortung 300 Mitarbeiter, Produktion

Erfolge
• Personalkostensenkung von ca. 30% sowie Senkung des Ausschusses um ca. 50% durch Einführung von Lean Management Tools (Gruppenarbeit mit Werkerschulungen, SMED, Kanban)

Eingesetzte Qualifikationen

Fertigungstechnik (allg.), Technisches Projektmanagement, Produktionsleitung, Produktivitätssteigerung, Produktionsoptimierung, Kunststofftechnik, REFA, Lean Management, Kostenoptimierung, Vergütungssysteme, Kennzahlensysteme


Ausbildung

Physikalische Chemie
(Dr. rer. nat.)
Jahr: 1990
Ort: Heidelberg

Chemie
(Diplom-Ingenieur Chemie)
Jahr: 1987
Ort: Darmstadt

Zimmerer (Zimmermann)
(Ausbildung)
Jahr: 1980
Ort: Mannheim

Qualifikationen

Erfahrungen:
• Interim-Manager, Geschäftsführer Technik, Werkleiter, Produktionsleiter
• Branchen: Automotive, Elektrogeräte, Baustoffe, Möbelzulieferer, Textil
• Restrukturierung und Prozessoptimierung zum Turnaround: Make or Buy Analysen, Produktportfoliooptimierungen, Personalanpassungen (Sozialplan, Interessenausgleich), Produktionsverlagerungen nach Osteuropa und China
• Experte Lean Management: Wertstromanalyse und –design, Gruppenarbeit, Werkerschulungen, KVP, Kanban, TPM (Total Productive Maintenance), 5S, SMED
• Produktion: von hochautomatisierter Serien- bis zur Einzel-/Sonderfertigung
• Qualitätsmanagement: ISO TS 16949, ISO 9001, ISO 14001, ISO 50001
• Entwicklung/Konstruktion: Focus auf Funktion/Design, Kostensenkung durch Standardisierung nach dem Baukasten- bzw. Plattformprinzip
• Supply Chain: Beschaffung, Lieferantenqualifikation, Out- bzw. Insourcing
• Logistik: Betrieb Logistikzentrum, Reduktion von Satellitenlägern sowie der Anzahl von Logistikprovidern, Lagerbestandsoptimierungen, Routenoptimierung
• Internationale Erfahrungen: Koordination von Werken in China und Osteuropa, Leitung zweier Werke in der Slowakei, nordeuropäische, österreichisches sowie italienisches Unternehmen
• Mittelständige Familienunternehmen, internationale Gruppen
• Diplom-Ingenieur Chemie, Promotion in Physikalischer Chemie, betriebswirtschaftliches Zusatzstudium

Technologien:
• Kunststoffverarbeitung: Spritzgießen, Fließpressen, Extrudieren, In Mold Coating, Schäumen, Fräsen
• Metallverarbeitung: Drehen, Fräsen, Verzahnen, Schleifen, Härten, Biegen, Rollformen, Pressen, Stanzen, Schweißen, Löten
• Montage komplexer Baugruppen
• Automation, verkettete Prozesstechnik
• Lackiertechnik (automatisch, manuell)
• Verklebungen (1K, 2K)
• Herstellung und Verarbeitung von Holzwerkstoffen, Möbelelementen
• Textilherstellung und –verarbeitung

Personalerfahrung:
• Disziplinarische und fachliche Führung von bis zu 500 Mitarbeitern
• Leitung, Koordination von bis zu 6 Werken

Über mich

-

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
  • Französisch (Gut)
Reisebereitschaft
Europa
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Profilaufrufe
327
Berufserfahrung
28 Jahre und 4 Monate (seit 04/1990)
Projektleitung
20 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »