Softwareentwicklung / Projektleiter

freiberufler Softwareentwicklung / Projektleiter auf freelance.de
Referenzen
offline
Verfügbarkeit einsehen
auf Anfrage
de  |  en
auf Anfrage
67141 Neuhofen, Pfalz
11.03.2020

Kurzvorstellung

Softwareentwicklung / Projektleiter im
Bereich Automotive und Medizintechnik
C, C++, C#, Embedded und PC-Lösungen

Ich biete

IT, Entwicklung
  • Testmanagement / Testkoordination (IT)
  • Qualitätsmanagement / QS / QA (IT)
  • Projektleitung / Teamleitung (IT)
Technik, Ingenieurwesen
  • Technisches Testing
  • Prozessvalidierung
  • Gute Herstellungspraxis (GMP)
  • Technisches Qualitätsmanagement / QS / QA
  • Technisches Testdesign
  • Technisches Testmanagement / Testkoordination
Management, Unternehmen, Strategie
  • DIN EN ISO 13485

Projekt‐ & Berufserfahrung

Projektleiter
BBF, Neuhofen
10/2018 – 3/2020 (1 Jahr, 6 Monate)
Sterilisationstechnik
Tätigkeitszeitraum

10/2018 – 3/2020

Tätigkeitsbeschreibung

Dosimeter-Workflow-Implementierung
für die Sterilisationtechnik
Bewertung der Requirements
Erstellen/Durchführen der Risikoanalyse
Kundenmoderation
SW-Design
DB-Design
Modulentwicklungen in C# / TFS
WPF, MVVM
Anbindung von Messgeräten
Erstellen von Barcode
Anbindung Label-Drucker
Dynamische Template-Generierung

Eingesetzte Qualifikationen

Datenbankentwicklung, ODBC (Open Database Connectivity), Testdesign (IT), Objektorientierte Analyse und Design (OOAD), C#, Softwareentwicklung (allg.), Team Foundation Server (TFS), Projektmanagement - Office, Prozessvalidierung, Risikoanalyse


Projektleiter, SW-Entwickler (Festanstellung)
UFIT, Neuhofen
10/2018 – 12/2019 (1 Jahr, 3 Monate)
IT & Entwicklung
Tätigkeitszeitraum

10/2018 – 12/2019

Tätigkeitsbeschreibung

UVS easy – Messgerät Entwicklung mit Touchpad Steuerung
GUI-Entwicklung für ein OTS-Produkt zur Bestimmung der kinematischen Viskosität
Design, Implementierung und Test von Eeprom-Layout, Usabilty, System-Konfiguration, Drucker-Ausgabe, Mess-State-Machine. Realtime-Clock
FTDI-EVE Widget-Programmierung
Kommunikation per SPI, UART, I²C mit entsprechenden Komponenten, Multiprozessor-System, Arduino, AtMega, C, C++, Erstellung Handbuch
Funktion: PL, SW-Entwickler

Eingesetzte Qualifikationen

Atmel Microchip Technologie, Embedded Entwicklung / hardwarenahe Entwicklung, C++, Produktionsentwicklung


SW-Entwickler
Kundenname anonymisiert, Gayton
12/2017 – 12/2017 (1 Monat)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

12/2017 – 12/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Taskforce Produktion AstonMartin
Analyse des Ablaufs der Reflash-Station (SWDL), Ablaufverbesserungen zu Erhöhung der Robustheit, Bugfixing
Funktion: SW-Entwickler

Eingesetzte Qualifikationen

Softwareentwicklung (allg.)


SW-Entwickler, Teilprojektverantwortlicher
Harman, Karlsbad
1/2017 – 9/2018 (1 Jahr, 9 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2017 – 9/2018

Tätigkeitsbeschreibung

NTG7 – VehicleNetworking
Bewertung der Requirements Ablauf SoftwareDownload (wiredUpdate)
Entwickeln/Integrieren Signatur Edwards-Curve für die sichere und authentische Übertragung der Daten beim SoftwareUpdate
Bereitstellen für andere Softwarekomponenten des Security-Konzeptes
Entwickeln der Thrift.me Schnittstelle zu TrustedZone
Erstellen und Implementieren eines thirdparty-Integrationsprozesses für someIP, Adaptive Autosar (delivery von vector).
Erstellen von DeliveryScripts
Erstellen von bitbake-Scripts zur Generierung von ipks sdk and runtime
Integration von Gateway Konfigurationstabellen von Daimler
Support sandboxing von doip, k2lacsdaemon
Integration sigil, doip, someip
Knowledge transfer nach Polen
SoftwareUpdate workshops
Tracken von Implementierungen / Lieferungen für sysbase
Analysieren und Fixen von Showstopper Tickets (Elvis)
Einsatz: automotive, Linux, C/C++, Tegra (Nvidia), Ubuntu,
Git, Stash, JAM
Funktion: SW-Entwickler

Eingesetzte Qualifikationen

Embedded Entwicklung / hardwarenahe Entwicklung


SW-Entwickler, Teilprojektleiter
Harman, Karlsbad
1/2015 – 12/2017 (3 Jahre)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2015 – 12/2017

Tätigkeitsbeschreibung

NTG6 /Dunja / W223 - VehicleNetworking
Prüfen, Bewerten der Daimler-Requirements für DOIP, SoftwareUpdate
Entwicklen eines Diagnoserouters für das Routen von DOIP (DiagnosticsOverIP)-Nachrichten zur HeadUnit bzw. zu externen Devices wie MOST Amplifier. Interpretation von DAP, UDS Protokollen
Entwickeln einer DiagnosisLight-Version auf MMB für das Updaten der HeadUnit via Ethernet (wired Update)
Support SoftwareDownload-Team
Integration von Thirdparty Komponenten
Entwicklung Interface unabhängige Schnittstellen Applikation zur Überprüfung von alma Signalen
Erstellen von DeliveryScripts
Erstellen von bitbake-Scripts zur Generierung von ipks
Integration von Gateway Konfigurationstabellen
Taskforce
Clientsupport in delivery für Komponenten ADAS, Teleconn, AugmentedReality, CarVisualisation, CarControl, CompanionApp, Navigation, DAI Prediction
Integration sigil, doip
Analysieren und Fixen von Showstopper Tickets (Elvis)
Einsatz: automotive, Linux, C/C++, Tegra (Nvidia), UBuntu

Eingesetzte Qualifikationen

Linux Entwicklung


SW-Entwicklung
Kundenname anonymisiert, Karlsbad
1/2011 – 12/2015 (5 Jahre)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2011 – 12/2015

Tätigkeitsbeschreibung

NTG5 – Softwaredownload
Bewerten der Requirements
Implementierung RIPEMD160/RSA Verschlüsselung
Implementierung SHA/RSA jobbased-Verschlüsselung
Implementierung der Komprimierung von Softwaredownload-Containern
Implementierung DOIP-Komponente
Bugfixing ELVIS
Implementierung Tool seedkey für DST (DiagnosticStressTool) für Testabteilung
Portierung Applikationen von Intel auf J6
SWDL-Container-Anpassung für neue Varianten gemäß SG-Sheet
Taskforce: Ethernet Update
Funktion: SW-Entwickler

Eingesetzte Qualifikationen

Embedded Entwicklung / hardwarenahe Entwicklung


SW-Entwickler
Kundenname anonymisiert, Karlsbad
1/2010 – 12/2010 (1 Jahr)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2010 – 12/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung Platform-Komponente Gateway

Entwickeln eines SignalGateways. Routing von CAN nach MOST oder internen Applikationen. Timeouthandling. Erstellen von
generischen und projektspezifischen Transformationsregeln
Einsatz eines prozessverteilten Frameworks
Schnittstellenentkopplung zu vektorCAN-Sourcen
Performanceoptimierung

Entwickeln eines Diagnoserouters für das Routen von
TP-CAN-Signalen nach MOST bzw. zu internen Diagnose.
Support von UDS, DAP, DOIP, Verwalten von MOST-Devices
mit Diagnose FBlöcken
Einsatz: automotive, QNX, C/C++, Prozessor Intel, Jacinto,
PC-Simulation, MOST
Funktion: SW-Entwickler

Eingesetzte Qualifikationen

Embedded Entwicklung / hardwarenahe Entwicklung


SW-Entwicklung
Kundenname anonymisiert, Karlsbad
1/2006 – 12/2009 (4 Jahre)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2006 – 12/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung Platform-Komponente SW-Update (PSA,PCM,
SSangyong, L6, W221Mopf)

Entwickeln von Komponenten zum Update von mehreren
Prozessoren und Speicherbereiche für mehrere infotainment-
Systeme
Einbau der Skalierbarkeit des Updates (mit MOST-
Komponenten/ohne MOST-Komponenten, assynchron oder
Kontrol-Kanal)
Einsatz eines prozessverteilten Frameworks
Treiberentwicklung für DVD-Update
Support On/Off-Verhalten (Konfiguration/Aktivieren-, Deaktivieren
von Treibern und Applikationen) währen des Softwaredownloads
Bootloaderentwicklung
GUI-Entwicklung
Entwicklung von Sicherheitsmechanismen (CRC-Check / RSA/ SHA)
Einsatz/Support der generischen Lösung in mehreren
Automobilherstellern
Einsatz: automotive, QNX, C/C++, Prozessor SH4, ARM9, PC-Simulation, MOST
Funktion: SW-Entwickler

Eingesetzte Qualifikationen

Embedded Systems, QNX, C++


SW-Entwickler
Harman, Karlsbad
1/2005 – 12/2006 (2 Jahre)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2005 – 12/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung SW-Update (W204 Mid)

Update von mehreren Prozessoren in einem
Infotainment-System
Ablaufsteuerung über CAN (KWP2000) oder autarkem Update
Einsatz eines prozessverteilten Frameworks
Treiberentwicklung für DVD-Update
Schnittstellenspezifikation / Powerfail-Konzept für die einzelnen Prozessoren
Routing für Update von MOST-Komponenten
Support On/Off-Verhalten (Konfiguration/Aktivieren-, Deaktivieren von Treibern und Applikationen) währen des Softwaredownloads
Bootloaderentwicklung, GUI-Entwicklung
Sicherheitsmechanismen (CRC-Check / MD5 / RIPEMD160)
Konzept zur Sicherstellung (Recovery) bei Powerfail
Einsatz: automotive, QNX, C/C++, Prozessor SH4,
PC-Simulation

Eingesetzte Qualifikationen

Embedded Systems, QNX, CAN-Bus (controller area network)


SW-Entwickler
Harman, Karlsbad
1/2002 – 12/2005 (4 Jahre)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2002 – 12/2005

Tätigkeitsbeschreibung

Lowcost Variante (W211 Comand US)
Anpassung der HU-Software für Hardwareeinsparungen

Entwicklung SW-Update (W211 Comand)
Update von mehreren Prozessoren in einem Infotainment-
System
(IO-Controller / CAN-Controller / Laufwerk/GPS-Controller).
Support Treiberentwicklung für Daten lesen von CD
Schnittstellenspezifikation / Powerfail-Konzept für die einzelnen Prozessoren
On/Off-Verhalten (Konfiguration/Aktivieren-, Deaktivieren von
Treibern und Applikationen) währen des Softwaredownloads
Bootloaderentwicklung, GUI-Entwicklung
Sicherheitsmechanismen (CRC-Check)
Ressourcemanager für gleichzeitigen Zugriff auf DVD
Notfallhandling bei verkratzten DVD’s
Konzept zur Sicherstellung (Recovery) bei plötzlichem
powerfail
Einsatz: automotive, vx-works, C/C++, SH3-Prozessor

Eingesetzte Qualifikationen

Embedded Systems, VxWorks, C++, CAN-Bus (controller area network)


SW-Entwickler
Harman, Karlsbad
1/2001 – 12/2002 (2 Jahre)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2001 – 12/2002

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung eines SW-Updates (RB3 - Chrysler)
Update eines 80161-Prozessors (IO-Controller) von einem
embedded-Prozessor (SH3). Lesen der Daten von einer CD
Einbindung in ein Software-Update-Gesamtkonzept
Entwicklung der GUI
Konzept zur Sicherstellung (Recovery) bei plötzlichem
powerfail
Einsatz: automotive, vx-works, C/C++, MKS

Eingesetzte Qualifikationen

Embedded Systems, VxWorks, Versionierung / Versionsverwaltung


SW-Teilprojektleiter QS
Roche, Mannheim
1/1999 – 12/2001 (3 Jahre)
Medizintechnik
Tätigkeitszeitraum

1/1999 – 12/2001

Tätigkeitsbeschreibung

• Prüfung /Review bei der Spezifikationserstellung
• Prüfung / Review bei der Umsetzung ins Design per Strukturierte Analyse
• Prüfung / Review bei der Umsetzung ins Design per Strukturiertes Design
• Erstellen von Prüfplänen
• Managen der Erstellung von Testspezifikationen und Prüfung / Review auf Einhaltung der Vorgabedokumente, inhaltliche Richtigkeit, sowie Vollständigkeit gegenüber den Prüfplänen und Spezifikationen
• Überwachung der Testdurchführung, Prüfung / Review der Testdokumentation
• Mithilfe bei der Erstellung eines Abschlußberichtes über die Durchführung von SW-Validierungsmaßnahmen
• Erstellen von Checklisten für Code-Inspektionen der Firmware: Moderation und Durchführen von Code-Inspektionen
• Dokumentation der Code-Inspektionen sowie Nachhalten vereinbarter Verbesserungsmaßnahmen
• Durchführung und Monitoring des Risikomanagements
• Führen von Fehlerlisten und Dokumentation der Fehler
• Nachhalten von Modifikationen und Verbesserungen

Eingesetzte Qualifikationen

Testing (IT), Testmanagement / Testkoordination (IT), Qualitätsdokumentation, Technisches Testing


SW-Entwickler
Heidelberger Druckmaschinen, Heidelberg
1/1997 – 1/1999 (2 Jahre, 1 Monat)
Druckindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/1997 – 1/1999

Tätigkeitsbeschreibung

Konzeption und Entwicklung eines Fehlermeldesystems in einem nach CORBA angelehnten System

Definition von Meldungen und Fehlern, Spezifikation eines Meldekonzeptes in einem plattformunabhängigen System. Implementierung, Einführung, Test und Betreuung des Systems. Entwicklung der Datenbankstruktur, Erstellen der Zugriffsmethodik über ODBC, Erstellen einer Testapplikation mit MFC
Funktion: Systemprogrammierer
Entwicklungsumgebungen: VxWorks, linux, emacs-Editor, Versionsverwaltung cvs, CASE-Tool Rational Rose, GNU-Compiler
für 80167-Prozessor, PowerPC, MS Developer Studion C++ 5.0,

Überwachungssystem für pneumatische Steuerung in einem
nach CORBA angelehnten System.
Analyse der technischen Voraussetzungen. Erstellen der Spezifikation.
Entwicklung eines Automaten zur ereignisorientierten
Steuerung für mehrere Maschinentypen
Funktion: Anwendungsprogrammierer
Entwicklungsumgebung: Linux, emacs, Versionsverwaltung rcs, CASE- Tool Rational Rose, GNU-Compiler

Eingesetzte Qualifikationen

ODBC (Open Database Connectivity), Rational Rose, CVS (Concurrent Versions System), Versionierung / Versionsverwaltung


Produktverantwortlicher (Festanstellung)
Secura, Mannheim
1/1992 – 12/1996 (5 Jahre)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

1/1992 – 12/1996

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung Zeiterfassungs- Zutrittskontrollsysteme
Erweiterung eines Zeiterfassungssystems nach kundenspezifischen Anforderungen. Programmierung in Borland C 3.1
Erstellung des Erstellung der Spezifikation, Festlegen der
Datenstruktur, Erstellung des Kommunikationsprotokolls für
RS232 und RS485, Entwicklung einer komfortablen
Bedieneroberfläche.

Eingesetzte Qualifikationen

Embedded Systems, Softwareentwicklung (allg.)


Zertifikate

CPMS
Juni 2011

ISTQB
Juli 2007

MSCP
April 2001

Ausbildung

Informatik
(Dipl. Inf. (FH))
Jahr: 1995
Ort: Mannheim

Qualifikationen

R&D, SW-Development, Teammanager, Validation, Lifecyclemanagement
Technical Manager, PMO, CEO

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Gut)
Reisebereitschaft
auf Anfrage
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
  • Schweiz
Home-Office
bevorzugt
Profilaufrufe
1338
Alter
52
Berufserfahrung
31 Jahre (seit 08/1989)
Projektleitung
15 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »