Sr. Planning & Scheduling Specialist

Profil Foto
Verfügbarkeit einsehen
DACH-Region
de  |  en
auf Anfrage
53804 Much
25.10.2018

Kurzvorstellung

+15 Jahre Erfahrung als Project Ingenieur
davon 6 Jahre als Sr. Projekt Planer & Terminplan Spezialist von TAR Projekten
davon 6 Jahre als Sr. Projekt Planer & Terminplan Spezialist von EPC & CQ - CAPEX Projekte

Ich biete

Technik, Ingenieurwesen
  • Terminverfolgung
  • Anlagenbau
  • Chemieanlagenbau
Management, Unternehmen, Strategie
  • Ablauf- / Terminmanagement
  • Projektmanagement - Benchmarking
  • Projektmanagement - Konzeption / Vorgehensmodell
  • Projektsteuerung (Projektcontrolling)
IT, Entwicklung
  • Oracle Primavera (EPPM)
  • Schulung / Training (IT)

Projekt‐ & Berufserfahrung

Sr. Planning & Scheduling Specialist
CSL Behring GmbH, Lengnau (BE)
11/2017 – 9/2018 (11 Monate)
Life Sciences
Tätigkeitszeitraum

11/2017 – 9/2018

Tätigkeitsbeschreibung

- Senior Schedule Spezialist eines Biotechnologie Neubauprojektes der Firma CSL Behring am Standort Lengnau in der Schweiz (Investment 1.200.000.000 CHF)
- Erstellen und Abstimmung der Terminplanungsstruktur für alle Projektphasen
- Erstellen der WBS (Work Breakdown Structure) inklusiv aller notwendigen Aktivitäten EPS (Enterprise Project Structure) Codes
- Erstellen einer Verknüpfungsmatrix über alle zu qualifizierenden Systeme
- Abstimmung und Zuordnung aller übergeordneten Ressourcen pro Aktivität
- Übergreifende fachliche Unterstützung der Fachabteilungen
- Ausarbeitung von Standard Termin Templates für GMP, Non GMP, HVAC, Architektur relevanten Systemen über alle Phasen des Projektes
- Abschätzung der Durchlaufzeiten, mit den Fachabteilungen, pro Aktivität
- Kritischer Pfad und Auswertungen, Abweichungs- Wochen- und Monatsberichte, 4 Wochen Vorschau Berichte, Meilenstein Berichte, Standard Reports Progress Tracking
- Erstellen von Standard physikalischen Progress S-Kurven
- Face to Face Progress Meetings mit den verantwortlichen Leads pro Gewerk
- Tracking der Terminplanung auf Systemebene
- Terminplanung mit Primavera-P6 V.18.1
- Multi-Projektmanagement von 7 Gebäude Komplexen, Zusammenführung aller Teilprojekte zu einem Overall Meilenstein Terminplan

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle Primavera (EPPM), Ablauf- / Terminmanagement, Anlagenbau, Terminverfolgung


Senior Scheduling Specialist
Bayer AG, Wuppertal
8/2013 – 10/2017 (4 Jahre, 3 Monate)
Life Sciences
Tätigkeitszeitraum

8/2013 – 10/2017

Tätigkeitsbeschreibung

- Senior Schedule Spezialist eines Biotechnologie Neubauprojektes der Firma Bayer AG am Standort Wuppertal-Elberfeld
- Erstellen und Abstimmung der gesamten Terminplanungsstruktur
- Entwurf eines Terminplanstandards auf Basis Primavera-P6
- Erstellen der EPS (Enterprise Project Structure)
- Erstellen der WBS (Work Breakdown Structure) inklusiver aller notwendigen Aktivitäten Codes, zur flexiblen Darstellung des Terminplans
- Abstimmung und Zuordnung aller Ressourcen pro Aktivität
- Ausarbeitung von Standard Termin Templates für GMP & Non GMP relevanten Systemen, inklusiv Entwurfsplanung, Ausführungsplanung, Beschaffung, Montage, Inbetriebnahme & Qualifizierung
- Findung des notwendigen Scopes über alle Phasen des Projektes
- Abschätzung der Durchlaufzeiten pro Aktivität
- Erstellen von Lieferanten- und Konstruktionsterminplänen
- Kritischer Pfad, Abweichungs- Wochen- und Monatsberichte, 4 Wochen Vorschau Berichte
- Face to Face Progress Meetings mit den verantwortlichen Leads pro Gewerk
- Tracking der Terminplanung auf Equipment- und Rohrleitungsebene
- Teilautomatisiertes Tracking in der Commissioning & Qualification Phase
- Terminplanung mit Primavera P6 R16.2
- Programm Terminplanung von 8 Teilprojekten, Zusammenführung aller Teilprojekte zu einem Overall Meilenstein Terminplan
- Terminplanschulung der Projektteams
- Erstellen von Videoschulungen in der Terminplanung

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle Primavera (EPPM), Schulung / Training (IT), Ablauf- / Terminmanagement, Projektmanagement - Benchmarking, Projektmanagement - Konzeption / Vorgehensmodell, Anlagenbau, Terminverfolgung


Senior Consultant Turnaround
Statoil, Bergen
6/2013 – 7/2013 (2 Monate)
Chemieindustrie
Tätigkeitszeitraum

6/2013 – 7/2013

Tätigkeitsbeschreibung

- Senior Consultant Turnaround Statoil Norwegen
- Analyse von geschätzen Planungszeiten in Turnaround Projekten
- Einführung von internationalen Normplanungszeiten aus der Prozess gesteuerten Industrie
- Schulung der Fachplaner


Senior Planning & Scheduling Specialist
Sitech (NL), Geleen (NL)
12/2012 – 4/2013 (5 Monate)
Chemieindustrie
Tätigkeitszeitraum

12/2012 – 4/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Senior Turnaround Consultant Sitech Services (Niederlande)
- Analyse der Turnaround Abwicklungsstrategie
- Beratung und Umsetzung von Best Pratice Konzepten
- Optimierung der Scope Findung Phase
- Ausarbeitung eine neuen Organisationsstruktur für das Scopemanagement
- Gestaltung und Durchführung von Prozessen zur Ermittlung und Festlegung
des Stillstandumfangs (einschließlich Scope Änderungen und Scope Freeze)
- Steuerung der Terminplanung und Durchführung von Cold Eye Reviews (CER)
- Erarbeitung und Umsetzung von Alternativmöglichkeiten (Ersatzprüfungen
wie Röntgen, Ultraschall, Thermographie usw.)


Assistent der Projektleitung und Lead Scheduler
Bayer Material Science, Dormagen
10/2009 – 11/2012 (3 Jahre, 2 Monate)
Chemieindustrie
Tätigkeitszeitraum

10/2009 – 11/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Mitverantwortung für die Ausführung von 11 Teilanlagen-, und 2 Hauptstillständen mit über 3.000 Revisionsarbeiten, 45.000 mechanische Stunden und 60.000 Terminplanungszeilen.

Innerhalb des Stillstandteams habe ich kleines Team geführt, welches die Verantwortung über folgende Teilbereiche hatte:

Scope Management:
- Erstellen einer Verfahrensweise zur Findung des Scope anhand von Verfahrensfließbildern.
- Durchführung von Cold Eye Reviews zur Findung des notwendigen Scope anhand von festgelegten TA-Kriterien und Eingruppierung in TA-Kategorien.
- Erstellen einer Risikomatrix pro Revisionspunkt zur Festlegung der Risikoauswirkung und Fehlerwahrscheinlichkeit.
- Organisation, Koordination und Steuerung aller Besprechungen in der Basic Phase
- Unterstützung bei der Findung der Steckscheibenprogramme, in Zusammenarbeit mit den verantwortlichen Experten der Produktion und Ingenieurtechnik.
- Identifizieren der Material Langläufer
- Einzeichnen des “Scope of work“ in Master R&I und Aufstellplänen
- Erstellen einer eindeutigen Technischen Auftragsbeschreibung (TAF) pro Revisionspunkt, zur Übergabe und Ausarbeitung an das TAR-Team
- Auflistung aller Arbeiten in eine, für alle, zugänglichen Statusliste
- Einführung eines Scope Change Verfahrens für alle Phasen des Projektes

Fachplanung:
- Organisation, Koordination und Steuerung aller Besprechungen in der Detail Phase
- Koordination der Fachplaner zur Ausarbeitung der erforderlichen Unterlagen (Detail Jobmappen) für die Execution pro Revisionsarbeit
- Erstellen einer Bilddokumentation der auszuführenden Revisionsarbeiten
- Erstellen von Master Arbeitsbeschreibungen (Wiederverwendbarkeit für mehrere Equipment)
- Effiziente Fachplanung anhand eines modernen PMS Tools
- Erstellen von Ausschreibungsunterlagen für verschiedene Fremdgewerke (Isolierung, Gerüste, Reinigung, Mechanik, Elektrotechnik)
- Erstellen von Gerüst- , Kranplänen

Terminplanung
- Erstellung eines Masterterminplans (MS-Projekt) zur Abwicklung des Projektes
- Daraus folgend ein detaillierter Rahmen Terminplan über das komplette Projekt 3 von 3
- Progressverfolgung und Nachhaltung der Termintreue während des Projektes, der einzelnen Verantwortlichen
- Erstellen eines Terminplans für die Scoping Phase
- Erstellen von Zeitkarten pro Revisionspunkt anhand von TAR Aktivitäten (ca. 20 Aktivitäten pro
Revisionspunkt)
- Daraus folgend einen Gesamtdetailterminplan, erstellt in Primavera P6
- Erstellen einer Terminplanung anhand von Verfahrensfließbildern zum besseren Verständnis
der Detailterminplanung
- Organisation und Koordination von Besprechungen zur Abstimmung des Detail Terminplans
mit allen Verantwortlichen
- Überführen der Detail Terminplan in eine für alle verständliches Steuerungs-Tool
(Wandzeitung)
- Verantwortung für Progress und Termintreue während der Ausführungsphase
- Erstellung einer detaillierten Ab- und Anfahrplanung in enger Zusammenarbeit mit der
Produktion
- Überführung dieser Ab- Anfahrplanung in ein PERT Diagramm

Nachbetrachtung
- Unterstützung bei der Nachbetrachtung
- Nachhaltung der zusätzlichen Aktivitäten in der Ausführungsphase
- Nachbesserung der Jobmappen für den nächsten TAR

Eingesetzte Qualifikationen

Projektmanagement (IT), Oracle Primavera (EPPM), Chemieanlagenbau, Terminverfolgung, Projektassistenz, Ablauf- / Terminmanagement, Projekt-Arbeitsvorbereitung


Turnaround-, Shutdown-, Stillstandsmanager
Aliseca, Leverkusen
1/2007 – 10/2009 (2 Jahre, 10 Monate)
Chemieindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2007 – 10/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Selbständige Abwicklung von kleinen bis mittleren Revisionsstillständen in der chemischen Industrie.


Running Ingenieur PLT
Lanxess, Leverkusen
10/2004 – 12/2006 (2 Jahre, 3 Monate)
Chemieindustrie
Tätigkeitszeitraum

10/2004 – 12/2006

Tätigkeitsbeschreibung

- PLT Betriebsingenieur und Anlagenverantwortlicher eines vollkontinuierlich produzierenden chemischen Betriebes.


Projektplaner IT/PLT
Lanxess AG, Leverkusen
3/2003 – 9/2004 (1 Jahr, 7 Monate)
Chemieindustrie
Tätigkeitszeitraum

3/2003 – 9/2004

Tätigkeitsbeschreibung

- Planung kleiner Ingenieurtechnischer Projekte inklusive Anbindung der Prozessleittechnik von der Initialisierung bis zur Inbetriebnahme.


Ausbildung

Staatlich geprüfter Maschinenbautechniker
(Ausbildung)
Jahr: 1994
Ort: Köln

Maschinenschlosser
(Ausbildung)
Jahr: 1989
Ort: Leverkusen

Qualifikationen

Terminplan Management
+15 Jahre Erfahrung Projekt Ingenieur
+10 Jahre Erfahrung Primavera P6 Professionel
+10 Jahre Erfahrung Terminplan Management
+5 Jahre Erfahrung Stillstandsmanagement

Technik & Ingenieursberufe
- Automatisierungstechnik
- Technische Projektleitung / -management
- Verfahrens- / Prozesstechnik
- Anlagenbau
- Elektrotechnik
- Produktionstechnik
- Stillstandsmanagement

Über mich

Lieber Kontaktinteressent,
WISSEN SIE ... ich war Auszubildender > Handwerker > Techniker > Ingenieur > Arbeitsloser und dann ... habe ich etwas gefunden was man nur selten findet.

EINEN BERUF ... wofür es keine Ausbildung oder Studium gibt, der aber über Erfolg oder Niederlage eines Projektes entscheidet.

MEIN BERUF - Terminplaner

ICH BIN ... Terminplaner aus Überzeugung, weil man über ALLE Phasen eines Projektes mit ALLEN Menschen und ALLEN Fachgewerken zusammenarbeiten muss.

SOLLTEN SIE ... an einem Kontakt mit mir interessiert sein, damit Sie und ich unsere persönlichen und beruflichen Erfahrungen teilen können, dann senden Sie mir eine E-Mail.

Mit freundlichen Grüßen
[...] [...]

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Gut)
Reisebereitschaft
DACH-Region
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
  • Schweiz
Profilaufrufe
1994
Alter
50
Berufserfahrung
22 Jahre und 8 Monate (seit 04/1996)

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »