freiberufler Positionierung und Kommunikation. Für die Player im Gesundheitswesen. auf freelance.de

Positionierung und Kommunikation. Für die Player im Gesundheitswesen.

offline
  • auf Anfrage
  • 50939 Köln
  • auf Anfrage
  • de  |  en
  • 29.01.2019

Kurzvorstellung

[...] [...] hat sich darauf spezialisiert, Gesundheitsanbieter in ihrer Positionierung und ihrer Kommunikation zu ihren unterschiedlichen Anspruchsgruppen zu stärken. Ihre Dienstleistung bietet sie auch weiteren Playern im Gesundheitswesen an.

Ich biete

  • Content Marketing
  • Kommunikationsberatung
  • Kommunikationsstrategie
  • Marktkommunikation
  • Social Media Redaktion
  • Unternehmenskommunikation

Projekt‐ & Berufserfahrung

Account Director (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Krefeld
12/2012 – 4/2013 (5 Monate)
Gesundheitswesen
Tätigkeitszeitraum

12/2012 – 4/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung von Konzepten und Maßnahmen absatzstarker OTC-Medikamente (Erkältung, Haarausfall, Sodbrennen) in der Apotheke

Eingesetzte Qualifikationen

Handelsmarketing

Stabsstelle Kommunikation im Referat für gesundheitspolitische Grundsatzfragen (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Düsseldorf
10/2011 – 3/2012 (6 Monate)
Gesundheitswesen
Tätigkeitszeitraum

10/2011 – 3/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung und Durchführung von Kommunikationskonzepten für die Mitgliederansprache sowie für die Ansprache weiterer Interessensgruppen der Körperschaft, Vermarktung des körpereigenen Service- und Dienstleistungsangebots, Entwicklung von integrierten Kommunikationsmaßnahmen zu relevanten Themen der Körperschaft

Eingesetzte Qualifikationen

Marktkommunikation, Kommunikations-Konzepte

PR-Seniorberaterin (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Langenfeld
4/2011 – 9/2011 (6 Monate)
Gesundheitswesen
Tätigkeitszeitraum

4/2011 – 9/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Strategische Kundenberatung und Projektleitung für Kunden aus den Bereichen ZNS, Dermatologie und Gewichtsmanagement
Ausgewählter Case:
Entwicklung und Durchführung der Öffentlichkeitsarbeit zu einer Alzheimer-Demenz-Studie
Situation: Für eine Alzheimer-Demenz-Studie sollten an ausgewählten Standorten Studienteilnehmer rekrutiert werden.
Vorgehensweise: Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zur Studie erfolgte auf regionaler und lokaler Ebene. Zum einen wurden PR-Beiträge in der Tagespresse lanciert, die auf die Studie aufmerksam machten, zum anderen wurde eng mit niedergelassenen Ärzten und Klinikern in Studienzentren und Memory-Kliniken zusammengearbeitet. Insgesamt war eine sensible Vorgehensweise gefragt, um auch Teilnehmer zu rekrutieren bei denen ein Anfangsverdacht der Erkrankung bestand.

Eingesetzte Qualifikationen

Kommunikationsberatung, Public Relations, Kommunikations-Konzepte

Projektleiterin (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Köln
8/2009 – 7/2010 (1 Jahr)
Gesundheitswesen
Tätigkeitszeitraum

8/2009 – 7/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Strategische und operative Beratung von Kunden aus der pharmazeutischen Industrie
Entwicklung von marketing- und vertriebsunterstützenden Konzepten, die sich speziell an die Zielgruppen Arzt und Apotheker richteten, Entwicklung und Durchführung individueller Projekte, u. a. eine demografische Marktsegmentierung, die in der Apotheke durchgeführt wurde und sich auf eine Kombinationstherapie zur Vorbeugung gegen die Bildung von Blutgerinnseln bezog, Erstellung von Apotheker- und PTA-Fortbildungen zu unterschiedlichen Therapien, Konzeption von Gesprächsunterlagen für den Apotheker-Außendienst eines Unternehmens der pharmazeutischen Industrie

Eingesetzte Qualifikationen

Marktkommunikation, Kommunikations-Konzepte

PR Consultant (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Köln
10/2004 – 7/2009 (4 Jahre, 10 Monate)
Gesundheitswesen
Tätigkeitszeitraum

10/2004 – 7/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Beratung von Kunden in den Indikationen Diabetes und Alzheimer-Demenz
Auf- und Ausbau der Bereiche Corporate Communications und Trend-Scouting für den deutschen Standort einer Healthcare-Netzwerkagentur
Ausgewählter Case:
Kundenberatung, Entwicklung und Durchführung der Awareness-Kampagne
Situation: Alzheimer-Demenz ist eine Volkskrankheit. Drei Acetylcholinesterase-Hemmer waren auf dem Markt und galten als Mittel der Wahl bei fortschreitender Alzheimer-Demenz. Die Aufgabe war es, den Marktanteil eines Acetylcholinesterase-Hemmers zu erhöhen.
Vorgehensweise: Es wurde eine Awarenesskampagne mit einem Testimonial entwickelt, das gleichzeitig auch als Botschafterin einer bundesweiten Initiative fungierte. Gleichzeitig wurde auf starkes Branding gesetzt, um die Nennung des relevanten Wirkstoffs in den relevanten Publikumsmedien zu erreichen. Das Thema Alzheimer-Demenz war fortlaufend in den identifizierten Medien vertreten. Zahlreiche Berichterstattungen beinhalteten den Wirkstoff- bzw. Medikamentennamen. Eine Erhöhung des Marktanteils des relevanten Wirkstoffs konnte erreicht werden.
Ausgewählter Case:
Zusammenarbeit mit Partnern aus dem Zukunftsbereich, Auswahl und Auswertung relevanter Trendstudien, Redaktion der Ergebnisse für Kunden
Situation: Der Gesundheitsmarkt musste sich seinerzeit ganz neuen Herausforderungen stellen. Die vorrangigen Themen waren zu diesem Zeitpunkt der Gesundheitsfonds und die Nutzenbewertung von Medikamenten durch das IQWiG.
Vorgehensweise: Kunden wurden darin unterstützt, schnelle, innovative Lösungen für die wachsenden Anforderungen des Marktes zu finden. Eine enge Zusammenarbeit mit Partnern aus dem Zukunfts- und Innovationsbereich wurde aufgebaut. Analysen der Zukunftsmärkte und Zukunftssegmente wurden ausgewählten Kunden zur Verfügung gestellt. Auf Basis des Tools Trend-Scouting konnte den Kunden Lösungen u. a. für die Erschließung neuer Zielgruppen angeboten werden.

Eingesetzte Qualifikationen

Interne Kommunikation, Kommunikationsstrategie, Marktkommunikation, Unternehmenskommunikation

Junior Consultant (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Frankfurt am Main
2/2001 – 9/2004 (3 Jahre, 8 Monate)
Food & Beverage
Tätigkeitszeitraum

2/2001 – 9/2004

Tätigkeitsbeschreibung

Beratung von deutschen und internationalen Kunden in den Bereichen Corporate und Marketing Communications
Ausgewählter Case:
Kundenberatung, Story- und Themensetting, Durchführung der Testimonialkampagne
Situation: Der BSE-Skandal stürzte die gelatineherstellende Industrie in Deutschland und Europa in eine Krise. Produkte, in denen Gelatine enthalten war, wurden nicht mehr gekauft. Die Absätze gingen stark zurück.
Vorgehensweise: Entwicklung einer Kampagne zum Markenaufbau von Gelatine in Deutschland, die später auch auf den europäischen Raum ausgebreitet wurde. Zielgruppen waren Fachkreise und Verbraucher. Gelatine sollte künftig ein gesundheitsförderndes Image erhalten. Neben dem traditionellen Marktsegment Kochen/Backen wurde zusätzlich das neue Marktsegment Gesundheit/Fitness besetzt. In Deutschland wurde dafür das Testimonial von Heike Drechsler implementiert. Es konnte eine nachhaltige Imageverbesserung von Gelatine nach der BSE-Krise erreicht werden. Gelatine wurde wieder vertraut, nicht nur beim Kochen und Backen. Speziell für die Bereiche Gesundheit und Fitness wurde Gelatine als wertvolles Ingredient wahrgenommen.

Eingesetzte Qualifikationen

Krisenkommunikation, Pressearbeit, Kommunikations-Konzepte

PR-Assistentin (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Frankfurt am Main
5/2000 – 12/2000 (8 Monate)
Wirtschaft
Tätigkeitszeitraum

5/2000 – 12/2000

Tätigkeitsbeschreibung

Kundenberatung für Unternehmen aus der Wirtschaft, Vorbereitung von Präsentationen, Redaktion von Presse- und PR-Texten, Planung und Durchführung von PR-Events

Eingesetzte Qualifikationen

Public Relations

Ausbildung

Studium der Germanistik und Geschichte, Lehramt für Sekundarstufe I und II
(1. Staatsexamen)
Jahr: 1998
Ort: Köln

Qualifikationen

MS Office: Word, Excel, PowerPoint (sehr gut)
WordPress (gut)

Über mich

Nach Beendigung ihres Studiums absolvierte sie eine fünfmonatige Stage in der Presseabteilung der deutschen Vertretung der Europäischen Kommission in Bonn. Danach arbeitete sie 13 Jahre für renommierte Kommunikationsagenturen, u. a. Hunzinger PR, Pleon Kohtes Klewes in Frankfurt am Main und Publicis Health in Köln.
Seit dem Jahr 2004 liegt ihr Fokus in der Gesundheitskommunikation. Ihre beruflichen Schwerpunkte: Markenaufbau, Markenrelaunch, Produktlaunch, Awareness/Branding, Unternehmenskommunikation. Und weil ihr das so noch nicht genug war, sammelte sie zwischen den Jahren 2014 und 2016 zusätzlich Erfahrungen im Bereich Corporate Social Responsibility (CSR).
Seit September 2018 arbeitet sie freiberuflich. Sie hat sich darauf spezialisiert, ambulante und stationäre Gesundheitsanbieter in ihrer Marktpositionierung und ihrer Kommunikation zu ihren unterschiedlichen Anspruchsgruppen zu stärken.

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Gut)
Reisebereitschaft
auf Anfrage
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
  • Schweiz
Profilaufrufe
604
Alter
50
Berufserfahrung
22 Jahre und 1 Monat (seit 05/2000)
Projektleitung
8 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden