Ihrem Erfolg verpflichtet - Projektleiter, Winning Spirit Change Manager, Geschäftsprozess-Optimierer

freiberufler Ihrem Erfolg verpflichtet - Projektleiter, Winning Spirit Change Manager, Geschäftsprozess-Optimierer auf freelance.de
Verfügbarkeit einsehen
Weltweit
de  |  en
89‐125€/Stunde
14532 Kleinmachnow
14.08.2019

Kurzvorstellung

Mittelständisch geprägter, international erfahrener Manager mit Projekt-Erfolgen in Produktion, Einkauf und Supply Chain-Management . Stakeholder spezische Kommunikation für erfolgreiches Change-Management inkl. Mitarbeiter Training u. Entwicklung.

Auszug Referenzen (14)

"Herr [...] war durch seine optimale Analyse des Projektstatus, seinen Lösungsansätzen, strukturiertem Handeln in der Umsetzung äußerst erfolgreich."
Interim: Leiter Taskforce Werkräumung Eberswalde - Materialwirtschaft (Festanstellung)
Katrin Herrmann
Tätigkeitszeitraum

10/2016 – 12/2016

Tätigkeitsbeschreibung

6 Wochen Projektverzug aufholen
Meilensteinplanung
Winning Spirit erzeugen
Qualitätssicherung

Eingesetzte Qualifikationen

Motivation Projektteams, Projektleitung / Teamleitung


"Herr [...] hat hochengagiert an der Verbesserung der Produktionsprozesse unseres Lieferanten gearbeitet und führungsstark agiert."
Leiter Taskforce Pesa (Triebzuglieferant), Polen - in Personalunion (Festanstellung)
Uwe Günther
Tätigkeitszeitraum

7/2015 – 12/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Aufholung der Auslieferverspätung der Triebzüge für die Deutsche Bahn AG
Review und anschließende Reorganisation der gescheiterten Projektorganisationen
Straffung Aufgaben-Erteilung, -Erledigungsmonitoring und Fehlerkorrekturen
Qualitative und quantitative Aufstockung der Projektteams auf beiden Seiten
Fokussierung der Verantwortlichen auf einen realistischen, meilenstein- und
ressourcen-basierten Terminplan

Eingesetzte Qualifikationen

Motivation Projektteams, Projekt - Berichtswesen, Projektleitung / Teamleitung, Projektmanagement - Konfliktmanagement management, Projektmanagement - Konzeption / Vorgehensmodell, Projektorganisation, Interkulturelle Kommunikation


"Umfassende u proaktive Arbeit. Umsichtiges und unternehmerisches Programm mit hohem persönlichen Einsatz. Ein Leuchtturm in der ganzen DB. Empfehlung!"
Leiter Wissenschafts-, Hochschul-, Innovations- u. Fördermittel-Management, Konz (Festanstellung)
Kay-Uwe May
Tätigkeitszeitraum

7/2014 – 12/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Monitoring aller Innovationsthemen im DB-Konzern
Erstellung des Innovationsberichtes
Entwicklung von Prozessen, Benchmarks zur Optimierung der Innovationsaktivitäten durch ein optimales Umfeld
Entwicklung von Prozessen, Benchmarks zur Optimierung der Wissenschafts- und Hochschulkontakte
Netzwerkbildung mit Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen für technisch, wissenschaftliche, strategische oder innovative Fragestellungen
Geschäftsführung des Arbeitskreises Wissenschaftskontakte - inklusive Vor- und Nachbereitung der Sitzungen
Federführende Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Dialogveranstaltungen mit Hochschulen und Wissenschaft, darunter des Treffens der deutschsprachigen „Eisenbahnprofessoren" mit der DB
Außenvertretung der DB gegenüber wissenschaftlichen Institutionen und Gremien
Pflege und regelmäßige Aktualisierung der konzernübergreifenden Übersicht zu den Hochschul- und Wissenschaftskontakten der DB
Wahrnehmung der dezentralen Rolle Compliance-Koordinator für das T-Ressort
Koordinator für T Messeauftritte
Koordinator für die T Deutschland-Stipendien und Koordinator der T-HochschuIpaten

Eingesetzte Qualifikationen

Controlling, Personalcontrolling, Projektleitung / Teamleitung, Projektmanagement - Wissensmanagement, Innovationsmanagement, Unternehmensstrategie


"Multikultureller, selbststeuernder, schnell akzeptierter Projekt-, Einkaufs-, Logistik-Experte. Empfehlungen wurden umgesetzt. Bei Bedarf gern wieder"
Berater Einkauf und Logistik Organisation und Prozesse - in Personalunion (Festanstellung)
Arash Mirzaei
Tätigkeitszeitraum

7/2013 – 8/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Einführung complianter Einkaufs-Procedures zur Sicherung der Verfügbarkeit
und zur Nutzung der weltweiten DB Beschaffungspotenziale

Eingesetzte Qualifikationen

Einkaufsorganisation, Projektleitung / Teamleitung, Interkulturelle Kommunikation


"Herr [...] hat uns im Integrationsprojekt DB Schenker Rail Project im Bereich Einkauf / Instandhaltung hervorragend beraten."
INTERIM Projektleiter Reorganisation „Focus Polska Procurement", Leiter Einkauf, (Festanstellung)
Christian Schreyer
Tätigkeitszeitraum

4/2011 – 9/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Konzept und Umsetzung einer Integration von Vertrieb, Asset Management,
Fahrzeuginstandhaltung, Produktionssteuerung mit Einkauf und Material-Wirtschaft
Integration des Teams zur stabilen Teileversorgung für die „Deutschen Wagen“
Verbesserte SAP Nutzung zur integrierten Bedarfs- und Beschaffungsplanung“
Team gewinnt den weltweiten DB Award 2013 mit 60% Produktivitätssteigerung

Eingesetzte Qualifikationen

Operativer Einkauf, Strategischer Einkauf, Lager-Layoutplanung, Lager-Systemplanung, Lagerkapazitätsbestimmung, Lagerlogistik, Lagerplanung, Lagerstandortbestimmung, SAP R/3, Lean Management, Projektleitung / Teamleitung, Interkulturelle Kommunikation, Produktionsplanung und -steuerung (PPS)


"Herr [...] war ein zuverlässiger, sehr engagierter Kollege mit viel Erfahrung. Ich schätze ihn sehr."
Leiter Wissenschafts- und Hochschularbeit des Ressorts Technik, Compliance Koord
Peter Sturm
Tätigkeitszeitraum

1/2011 – 6/2014

Tätigkeitsbeschreibung

Technik-Vertreter im Competence Center Wissenschaftskontakte
Leiter Teilprojekt „Reorganisation Wissensmanagement im Technik-Ressort
Etablierung Mentorenkonzept zur Stipendiatentenbindung
Herausgabe 1. Forschungskatalog der deutschsprachigen Eisenbahnforschung
Konzept und Initiierung Compliance Schulung der rd. 1.000 Konzerneinkäufer

Eingesetzte Qualifikationen

Projektleitung / Teamleitung


"Die Zusammenarbeit mit [...] [...] war immer geprägt von einer kollegialen, konstruktiven sowie zielorientierten Herangehensweise."
Bereichsleiter Ressortsteuerung (Personal, Budget und Innovationsgenerierung) (Festanstellung)
Thomas Hesse
Tätigkeitszeitraum

2/2008 – 12/2010

Tätigkeitsbeschreibung

70 Mio. € Einsparpotenzial identifiziert durch optimierte personelle, kaufmännische, strategische Steuerung des Ressorts
Neugestaltung des Außenauftritts der technischen Bereiche der DB AG
Einziger DB Vertreter im BMWi-Projekt „Eisenbahnforschung 2025“

Eingesetzte Qualifikationen

Lean Management, Projektleitung / Teamleitung, Strategische Unternehmensplanung


"Herr [...] hat mit großem persönlichem Einsatz und hoher Professionalität entscheidend die Erreichung der Projektergebnisse möglich gemacht."
Leiter Sonderprojekte Geschäftsprozess-Optimierung, Leiter Vertriebskoordination (Festanstellung)
Michael Hetzer
Tätigkeitszeitraum

1/2003 – 1/2008

Tätigkeitsbeschreibung

30% Effizienzsteigerung durch Reorganisation der Gesellschaftsstrukturen
Verdopplung des externen Umsatzes der Dienstleister auf 200 Mio. € p.a.
Reengineering Vertrieb und Marketing
Erstellung des 1. Produktkataloges – Konzept für professionelles Fotoshooting
Entwicklung gemeinsamer Systemdienstleistungen
Professionalierung der Angebotskalkulationen
Professionalisierung der Messeauftritte
Integration der 10 DB Austeller zu 4 kundenorientierten Objekt-Dienstleistungen, gemeinsames Training der Standbesatzungen,
Einführung Messecontrolling und gemeinsamer Nachbereitung

Eingesetzte Qualifikationen

Lean Management, Event Marketing / Event management, Marketing (allg.), Marketing- / Vertriebsanalyse, Messewesen, Strategisches Marketing


"Entschlossene, kreative, systematische Optimierg. d. Einkaufsvolumens, substanzielle Effekte; stringente/ergebnisorientierte Team- u. Projektführung"
Leiter Einkaufsoptimierung - 8.000 Mio. € Einkaufsvolumen p.a., 1.000 Mitarbeite (Festanstellung)
Ronald Beust
Tätigkeitszeitraum

10/2001 – 12/2002

Tätigkeitsbeschreibung

Erschließung von 1,9 Mrd. € Beschaffungspotenzial in 5 Jahren
>370 Mio. € realisiert, weitere 1,1 Mrd. € für Folgejahre identifiziert
Internationalisierung des Lieferantenportfolios
Professionalisierung der Verhandlungs-Vorbereitung und -Führung
Verbesserung der Bedarfsplanung gemeinsam mit den Instandhaltern

Eingesetzte Qualifikationen

Einkaufsorganisation, Einkaufsstrategie, Einkaufsverhandlungen, Konzerneinkauf, Operativer Einkauf, Projekteinkauf, Mehrprojektmanagement, Motivation Projektteams, Projekt - Berichtswesen, Projekt - Start-Up-Workshop, Projektleitung / Teamleitung


"menschl. fair, zielstrebig u. erfolgsorientiert
offene, sachkund, auch kontroverse Aussprachen
kreativer Realismus, bereit z.Veranwortung"
Bereichsleiter Einkauf Fahrzeugersatzteile, 700 Mio. € Einkaufsvolumen p.a., 45 (Festanstellung)
Wolfgang Gemeinhardt
Tätigkeitszeitraum

7/1999 – 9/2001

Tätigkeitsbeschreibung

Integration von Beschaffung und Materialwirtschaft von Ersatzteilen
30% Bestandssenkung
Training der Mitarbeiter u.a. Cost Modelling, Target Costing,
Vereinfachung der Teilespezifikationen

Eingesetzte Qualifikationen

Einkaufsstrategie, Indirekter Einkauf, Konzerneinkauf, Operativer Einkauf, Strategischer Einkauf, Internationalisierung


"menschl. fair, zielstrebig, erfolgsorientiert
offene, sachkundige, auch kontroverse Aussprachen
übergreif. Wissen, bereit zuVerantwortung"
Geschäftsleitung Technik und Vertrieb (Festanstellung)
Wolfgang Gemeinhardt
Tätigkeitszeitraum

5/1998 – 12/2000

Tätigkeitsbeschreibung

Reduzierung der Investitionskosten je Tankanlage von 700 auf 130 T€
durch Standardisierung & Modularisierung
Integration 14 selbständiger Stützpunkte zu einer wettbewerbsfähigen Einheit
Konzept und Umsetzung eines Vetriebsaufbaus
Verdreifachung des externen Umsatzes

Eingesetzte Qualifikationen

Lean Management, Organisation des Vertriebs, Vertriebsmanagement, Anlagentechnik


"[...] [...] hat mit höchster Kompetenz und außerordentlichem persönlichem Einsatz die Restruktur . / den Verk.der Geschäfte vorgenommen/ vorbereitet"
Geschäftsführer Strategie, Portfoliomanagement, Personal und Vertrieb - 130 Mio. (Festanstellung)
Friedrich Foltas
Tätigkeitszeitraum

1/1996 – 3/1998

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung einer Buy & Build Strategie für die Mineralöllogistik
Kostensenkung durch Integration osteuropäischer Unterlieferanten
Sanierung des Reparaturwerkes in 9 Monaten
M&A, Due Diligence
Erwerb der großen Raab Karcher Spedition und kleinerer Wettbewerber
Integration der erworbenen Unternehmen
Turn around Management

Eingesetzte Qualifikationen

Unternehmensbewertung, Controlling, Lean Management, Personalcontrolling, Projektleitung / Teamleitung, Interkulturelle Kommunikation


"[...] [...] führte die Geberit AG, Produktions GmbH, Pfullendorf sehr weitsichtig und mit zukunftsweisenden Initiativen."
Vorsitz der Geschäftsführung Finanzen & Controlling, Personal, Recht, Logistik - (Festanstellung)
Norbert Egger
Tätigkeitszeitraum

12/1991 – 12/1995

Tätigkeitsbeschreibung

Reengineering „Sales und Distribution“
SAP Einführung 30% schneller als von SAP geplant
Verkürzung Fertigungsanlagenbau von 13 auf 4 Monate
Einführung Total Quality Management nach KVP Studium und Japan Besuch
Leitung Reorganisation „Europäischer Einkauf & Distribution“ (D, A, CH, I, NL)
Verkürzung der Lieferzeit von 13 auf 3 Wochen
Stab des Konzernvorstandes Technik
Mitwirkung an der Erarbeitung der 10 Jahres-Strategie
Beschleunigung des durch den Vorgänger verspäteten Produktionstarts in Portugal

Eingesetzte Qualifikationen

Einkauf (allg.), Einkaufsstrategie, Einkaufsverhandlungen, Operativer Einkauf, Serieneinkauf, Strategischer Einkauf, Absatzlogistik / Distributionslogistik, Beschaffungslogistik, Bestandsmanagement, Lagerlogistik, Lagerstandortbestimmung, Logistikplanung, SAP R/3, SAP MM, SAP SD, Lean Management, Strategische Unternehmensplanung, Produktionsplanung und -steuerung (PPS)


"has left big footprints
leadership through attitude+appreciation
focused on value streams=higher company performance level
of cource successful!"
Abteilungsleiter Fertigungssteuerung und Bestandssteuerung (Festanstellung)
Jens Kröncke
Tätigkeitszeitraum

11/1983 – 6/1987

Tätigkeitsbeschreibung

Konzept-Erarbeitung und -Umsetzung „Integrierte Fertigungsplanung“
30% Bestandssenkung

Eingesetzte Qualifikationen

Bestandsmanagement, Produktionsplanung und -steuerung (PPS)


Ich biete

Management, Unternehmen, Strategie
  • Projektleitung / Teamleitung
  • Mehrprojektmanagement
Einkauf, Handel, Logistik
  • Einkaufsstrategie
  • Einkaufsorganisation
  • Supply-Chain-Management (SCM)
Finanzen, Versicherung, Recht
  • Controlling

Fokus
  • Lean Management, Kaizen, Toyota Production System

Projekt‐ & Berufserfahrung

Interim: Leiter Taskforce Werkräumung Eberswalde - Materialwirtschaft (Festanstellung)
DB Fahrzeuginstandhaltung, Eberswalde
10/2016 – 12/2016 (3 Monate)
Instandhaltung Schienenfahrzeuge
Tätigkeitszeitraum

10/2016 – 12/2016

Tätigkeitsbeschreibung

6 Wochen Projektverzug aufholen
Meilensteinplanung
Winning Spirit erzeugen
Qualitätssicherung

Eingesetzte Qualifikationen

Motivation Projektteams, Projektleitung / Teamleitung


Leiter Taskforce Pesa (Triebzuglieferant), Polen - in Personalunion (Festanstellung)
Deutsche Bahn AG, Bydgoszcz
7/2015 – 12/2015 (6 Monate)
Verkehr
Tätigkeitszeitraum

7/2015 – 12/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Aufholung der Auslieferverspätung der Triebzüge für die Deutsche Bahn AG
Review und anschließende Reorganisation der gescheiterten Projektorganisationen
Straffung Aufgaben-Erteilung, -Erledigungsmonitoring und Fehlerkorrekturen
Qualitative und quantitative Aufstockung der Projektteams auf beiden Seiten
Fokussierung der Verantwortlichen auf einen realistischen, meilenstein- und
ressourcen-basierten Terminplan

Eingesetzte Qualifikationen

Motivation Projektteams, Projekt - Berichtswesen, Projektleitung / Teamleitung, Projektmanagement - Konfliktmanagement management, Projektmanagement - Konzeption / Vorgehensmodell, Projektorganisation, Interkulturelle Kommunikation


Leiter Wissenschafts-, Hochschul-, Innovations- u. Fördermittel-Management, Konz (Festanstellung)
Deutsche Bahn AG, Berlin
7/2014 – 12/2017 (3 Jahre, 6 Monate)
Verkehr
Tätigkeitszeitraum

7/2014 – 12/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Monitoring aller Innovationsthemen im DB-Konzern
Erstellung des Innovationsberichtes
Entwicklung von Prozessen, Benchmarks zur Optimierung der Innovationsaktivitäten durch ein optimales Umfeld
Entwicklung von Prozessen, Benchmarks zur Optimierung der Wissenschafts- und Hochschulkontakte
Netzwerkbildung mit Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen für technisch, wissenschaftliche, strategische oder innovative Fragestellungen
Geschäftsführung des Arbeitskreises Wissenschaftskontakte - inklusive Vor- und Nachbereitung der Sitzungen
Federführende Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Dialogveranstaltungen mit Hochschulen und Wissenschaft, darunter des Treffens der deutschsprachigen „Eisenbahnprofessoren" mit der DB
Außenvertretung der DB gegenüber wissenschaftlichen Institutionen und Gremien
Pflege und regelmäßige Aktualisierung der konzernübergreifenden Übersicht zu den Hochschul- und Wissenschaftskontakten der DB
Wahrnehmung der dezentralen Rolle Compliance-Koordinator für das T-Ressort
Koordinator für T Messeauftritte
Koordinator für die T Deutschland-Stipendien und Koordinator der T-HochschuIpaten

Eingesetzte Qualifikationen

Controlling, Personalcontrolling, Projektleitung / Teamleitung, Projektmanagement - Wissensmanagement, Innovationsmanagement, Unternehmensstrategie


Berater Einkauf und Logistik Organisation und Prozesse - in Personalunion (Festanstellung)
Joint Venture Deutsche Bahn Cargo und Etihad Rail, Abu Dhabi
7/2013 – 8/2013 (2 Monate)
Verkehr
Tätigkeitszeitraum

7/2013 – 8/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Einführung complianter Einkaufs-Procedures zur Sicherung der Verfügbarkeit
und zur Nutzung der weltweiten DB Beschaffungspotenziale

Eingesetzte Qualifikationen

Einkaufsorganisation, Projektleitung / Teamleitung, Interkulturelle Kommunikation


INTERIM Projektleiter Reorganisation „Focus Polska Procurement", Leiter Einkauf, (Festanstellung)
Personalunion, DB Cargo Rail Polska, Zabrze, Rybnik
4/2011 – 9/2013 (2 Jahre, 6 Monate)
Verkehr -. Instandhaltung
Tätigkeitszeitraum

4/2011 – 9/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Konzept und Umsetzung einer Integration von Vertrieb, Asset Management,
Fahrzeuginstandhaltung, Produktionssteuerung mit Einkauf und Material-Wirtschaft
Integration des Teams zur stabilen Teileversorgung für die „Deutschen Wagen“
Verbesserte SAP Nutzung zur integrierten Bedarfs- und Beschaffungsplanung“
Team gewinnt den weltweiten DB Award 2013 mit 60% Produktivitätssteigerung

Eingesetzte Qualifikationen

Operativer Einkauf, Strategischer Einkauf, Lager-Layoutplanung, Lager-Systemplanung, Lagerkapazitätsbestimmung, Lagerlogistik, Lagerplanung, Lagerstandortbestimmung, SAP R/3, Lean Management, Projektleitung / Teamleitung, Interkulturelle Kommunikation, Produktionsplanung und -steuerung (PPS)


Leiter Wissenschafts- und Hochschularbeit des Ressorts Technik, Compliance Koord
Systemverbund Technik und Dienstleistungen Deutsch, Berlin
1/2011 – 6/2014 (3 Jahre, 6 Monate)
Verkehr
Tätigkeitszeitraum

1/2011 – 6/2014

Tätigkeitsbeschreibung

Technik-Vertreter im Competence Center Wissenschaftskontakte
Leiter Teilprojekt „Reorganisation Wissensmanagement im Technik-Ressort
Etablierung Mentorenkonzept zur Stipendiatentenbindung
Herausgabe 1. Forschungskatalog der deutschsprachigen Eisenbahnforschung
Konzept und Initiierung Compliance Schulung der rd. 1.000 Konzerneinkäufer

Eingesetzte Qualifikationen

Projektleitung / Teamleitung


Bereichsleiter Ressortsteuerung (Personal, Budget und Innovationsgenerierung) (Festanstellung)
Deutsche Bahn AG, Berlin
2/2008 – 12/2010 (2 Jahre, 11 Monate)
Verkehr
Tätigkeitszeitraum

2/2008 – 12/2010

Tätigkeitsbeschreibung

70 Mio. € Einsparpotenzial identifiziert durch optimierte personelle, kaufmännische, strategische Steuerung des Ressorts
Neugestaltung des Außenauftritts der technischen Bereiche der DB AG
Einziger DB Vertreter im BMWi-Projekt „Eisenbahnforschung 2025“

Eingesetzte Qualifikationen

Lean Management, Projektleitung / Teamleitung, Strategische Unternehmensplanung


Leiter Sonderprojekte Geschäftsprozess-Optimierung, Leiter Vertriebskoordination (Festanstellung)
Deutsche Bahn Dienstleistungs Management GmbH, Berlin
1/2003 – 1/2008 (5 Jahre, 1 Monat)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

1/2003 – 1/2008

Tätigkeitsbeschreibung

30% Effizienzsteigerung durch Reorganisation der Gesellschaftsstrukturen
Verdopplung des externen Umsatzes der Dienstleister auf 200 Mio. € p.a.
Reengineering Vertrieb und Marketing
Erstellung des 1. Produktkataloges – Konzept für professionelles Fotoshooting
Entwicklung gemeinsamer Systemdienstleistungen
Professionalierung der Angebotskalkulationen
Professionalisierung der Messeauftritte
Integration der 10 DB Austeller zu 4 kundenorientierten Objekt-Dienstleistungen, gemeinsames Training der Standbesatzungen,
Einführung Messecontrolling und gemeinsamer Nachbereitung

Eingesetzte Qualifikationen

Lean Management, Event Marketing / Event management, Marketing (allg.), Marketing- / Vertriebsanalyse, Messewesen, Strategisches Marketing


Leiter Einkaufsoptimierung - 8.000 Mio. € Einkaufsvolumen p.a., 1.000 Mitarbeite (Festanstellung)
Deutsche Bahn AG, Berlin, Frankfurt, Mainz, Minden, München
10/2001 – 12/2002 (1 Jahr, 3 Monate)
Verkehr
Tätigkeitszeitraum

10/2001 – 12/2002

Tätigkeitsbeschreibung

Erschließung von 1,9 Mrd. € Beschaffungspotenzial in 5 Jahren
>370 Mio. € realisiert, weitere 1,1 Mrd. € für Folgejahre identifiziert
Internationalisierung des Lieferantenportfolios
Professionalisierung der Verhandlungs-Vorbereitung und -Führung
Verbesserung der Bedarfsplanung gemeinsam mit den Instandhaltern

Eingesetzte Qualifikationen

Einkaufsorganisation, Einkaufsstrategie, Einkaufsverhandlungen, Konzerneinkauf, Operativer Einkauf, Projekteinkauf, Mehrprojektmanagement, Motivation Projektteams, Projekt - Berichtswesen, Projekt - Start-Up-Workshop, Projektleitung / Teamleitung


Bereichsleiter Einkauf Fahrzeugersatzteile, 700 Mio. € Einkaufsvolumen p.a., 45 (Festanstellung)
Deutsche Bahn AG, Berlin, Frankfurt, Minden, München
7/1999 – 9/2001 (2 Jahre, 3 Monate)
Verkehr, Schienenfahrzeuginstandhaltung
Tätigkeitszeitraum

7/1999 – 9/2001

Tätigkeitsbeschreibung

Integration von Beschaffung und Materialwirtschaft von Ersatzteilen
30% Bestandssenkung
Training der Mitarbeiter u.a. Cost Modelling, Target Costing,
Vereinfachung der Teilespezifikationen

Eingesetzte Qualifikationen

Einkaufsstrategie, Indirekter Einkauf, Konzerneinkauf, Operativer Einkauf, Strategischer Einkauf, Internationalisierung


Geschäftsleitung Technik und Vertrieb (Festanstellung)
Deutsche Bahn TankService, Frankfurt, Erfurt
5/1998 – 12/2000 (2 Jahre, 8 Monate)
Tankanlagen Technik und Betrieb
Tätigkeitszeitraum

5/1998 – 12/2000

Tätigkeitsbeschreibung

Reduzierung der Investitionskosten je Tankanlage von 700 auf 130 T€
durch Standardisierung & Modularisierung
Integration 14 selbständiger Stützpunkte zu einer wettbewerbsfähigen Einheit
Konzept und Umsetzung eines Vetriebsaufbaus
Verdreifachung des externen Umsatzes

Eingesetzte Qualifikationen

Lean Management, Organisation des Vertriebs, Vertriebsmanagement, Anlagentechnik


Geschäftsführer Strategie, Portfoliomanagement, Personal und Vertrieb - 130 Mio. (Festanstellung)
IVG Logistik GmbH, Bonn, Gelsenkirchen, Clucz (Ro)
1/1996 – 3/1998 (2 Jahre, 3 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

1/1996 – 3/1998

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung einer Buy & Build Strategie für die Mineralöllogistik
Kostensenkung durch Integration osteuropäischer Unterlieferanten
Sanierung des Reparaturwerkes in 9 Monaten
M&A, Due Diligence
Erwerb der großen Raab Karcher Spedition und kleinerer Wettbewerber
Integration der erworbenen Unternehmen
Turn around Management

Eingesetzte Qualifikationen

Unternehmensbewertung, Controlling, Lean Management, Personalcontrolling, Projektleitung / Teamleitung, Interkulturelle Kommunikation


Vorsitz der Geschäftsführung Finanzen & Controlling, Personal, Recht, Logistik - (Festanstellung)
Geberit AG , Produktions GmbH, Pfullendorf, Rapperswil Schweiz
12/1991 – 12/1995 (4 Jahre, 1 Monat)
Sanitärtechnik Produktion
Tätigkeitszeitraum

12/1991 – 12/1995

Tätigkeitsbeschreibung

Reengineering „Sales und Distribution“
SAP Einführung 30% schneller als von SAP geplant
Verkürzung Fertigungsanlagenbau von 13 auf 4 Monate
Einführung Total Quality Management nach KVP Studium und Japan Besuch
Leitung Reorganisation „Europäischer Einkauf & Distribution“ (D, A, CH, I, NL)
Verkürzung der Lieferzeit von 13 auf 3 Wochen
Stab des Konzernvorstandes Technik
Mitwirkung an der Erarbeitung der 10 Jahres-Strategie
Beschleunigung des durch den Vorgänger verspäteten Produktionstarts in Portugal

Eingesetzte Qualifikationen

Einkauf (allg.), Einkaufsstrategie, Einkaufsverhandlungen, Operativer Einkauf, Serieneinkauf, Strategischer Einkauf, Absatzlogistik / Distributionslogistik, Beschaffungslogistik, Bestandsmanagement, Lagerlogistik, Lagerstandortbestimmung, Logistikplanung, SAP R/3, SAP MM, SAP SD, Lean Management, Strategische Unternehmensplanung, Produktionsplanung und -steuerung (PPS)


Hauptabteilungsleiter Internationale Versorgungsplanung, Prokurist (Festanstellung)
Hans Schwarzkopf GmbH, Hamburg, Wassertrüdingen, Aylesbury (GB), Berlin,
7/1987 – 3/1991 (3 Jahre, 9 Monate)
Konsumgüterindustrie
Tätigkeitszeitraum

7/1987 – 3/1991

Tätigkeitsbeschreibung

Steuerung des europäischen Produktionsnetzwerkes in D, A, CH, I, UK, HU
Führung des europäischen Teams der Produktionsplaner
Europäisches Bestandcontrolling: Konzept und Ausrollen in 9 Monaten

Eingesetzte Qualifikationen

Bestandsmanagement, Interkulturelle Kommunikation, Produktionsplanung und -steuerung (PPS)


Abteilungsleiter Fertigungssteuerung und Bestandssteuerung (Festanstellung)
Carl Zeiss, Aalen
11/1983 – 6/1987 (3 Jahre, 8 Monate)
Augenoptik Industrie
Tätigkeitszeitraum

11/1983 – 6/1987

Tätigkeitsbeschreibung

Konzept-Erarbeitung und -Umsetzung „Integrierte Fertigungsplanung“
30% Bestandssenkung

Eingesetzte Qualifikationen

Bestandsmanagement, Produktionsplanung und -steuerung (PPS)


Zertifikate

Teilnahmebescheinigung Mediation
April 2015

Teilnahmebescheinigung Pyramidales Präsentieren
Mai 2012

Teilnahmebescheinigung General Management Seminar
Oktober 1994

Teilnahmebescheinigung Kunststoff Kompaktstudium
November 1992

Controller's Diplom
Mai 1990

Diplom Zeugnis
Dezember 1983

Ausbildung

Rollen- und Beziehungsgestaltung - Mediation
(Ausbildung)
Jahr: 2015
Ort: DB Akademie, Potsdam

Pyramidalen Präsentieren
(Ausbildung)
Jahr: 2012
Ort: DB Training, Berlin

General Manager - 32. General Management Seminar
(Ausbildung)
Jahr: 1994
Ort: Universitätsseminar der Wirtschaft, Schloss Gracht

Kontaktstudium Kunststofftechnik - Grundlagenkurs SS 92
(Teilnahmebestätigung)
Jahr: 1992
Ort: HTL Brugg-Windisch, Schweiz

Controller Zusatzausbildung
(Ausbildung)
Jahr: 1990
Ort: Controller Akademie, Gauting

Diplom Wirtschaftsingenieurwesen
(Diplom Ingenieur)
Jahr: 1983
Ort: TU Berlin

Qualifikationen

CONTROLLING/FÜHRUNG
Controller Diplom
Führen in der Veränderung
Ergebnisorientierte Mitarbeiterführung
360° Feedback
Mediation

STRATEGIE/PROJEKTE
General Management
Management strategischer Partnerschaften
Leitung von Großprojekten
Agiles Projektmanagement

INTERKULTURELLE KOMPETENZ
Arbeit in Abu Dhabi, Austria, Great Britain, Hungary, Italy, Netherlands, Poland, Portugal, Romania, Switzerland

PRODUKTION/TECHNIK
Lean und Total Quality Management in Japan
Toyota Production System in Japan
Six Sigma Grundlagen
Grundlagenkurs Kunststofftechnik
3D-Druck – Additive Fertigung

IT
SAP Produktionssteuerung, Materialwirtschaft, Einkauf sehrgut
MS Office sehr gut

Über mich

Eigenmotivierter, führungs- und kommunikationsstarker, erfolgreicher Spielertrainer, mit der Fähigkeit Winning Spirit zu erzeugen, für jeden den besten Platz zu finden und Projekte termin- und budgetgerecht abzuschließen.

Lean Management erfahrener Geschäftsprozess Optimierer mit vor Ort Erfahrung in Japan.

Change Management-, Restrukturierungs- und Reengineering-Erfolge

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
Reisebereitschaft
Weltweit
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
  • Schweiz
Profilaufrufe
677
Alter
64
Berufserfahrung
35 Jahre und 10 Monate (seit 11/1983)
Projektleitung
27 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »