Maintenance Engineering - Mechanik Engineering

freiberufler Maintenance Engineering - Mechanik Engineering auf freelance.de
Verfügbarkeit einsehen
Weltweit
de  |  en
59€/Stunde
58840 Plettenberg
18.08.2019

Kurzvorstellung

Instandhalter mit über 30 Jahren Erfahrung im Groß Maschinenbau, Instandhaltungsorganisation, Instandhaltungsstrategie, Industrie 4.0

Auszug Referenzen (1)

"Sehr schöne Zeit und angenehme Zusammenarbeit."
Serviceleitung Maschinenbau & Projektleitung Großmaschinen
Kundenname anonymisiert
Tätigkeitszeitraum

2/2010 – 1/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Projekte Froßmaschinenservice
Beschichtungsanlagenbau

Eingesetzte Qualifikationen

Ingenieurwissenschaft

Ich biete

Management, Unternehmen, Strategie
  • Krisenmanagement
  • Interim Management
Forschung, Wissenschaft, Bildung
  • Ingenieurwissenschaft
Design, Kunst, Medien
  • Autor / Schriftsteller
Finanzen, Versicherung, Recht
  • Auftragsabrechnung
Technik, Ingenieurwesen
  • Betriebliche Vorschlagswesen (BVW)
  • Versorgungstechnik (allg.)
  • Technische Beratung
Sprachen, Dienstleistung, Soziales
  • Schulung / Coaching (allg.)

Projekt‐ & Berufserfahrung

Koordinator Instandhaltung Werk 1
STP GmbH & Co, 58840 Plettenberg
1/2016 – 2/2018 (2 Jahre, 2 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2016 – 2/2018

Tätigkeitsbeschreibung

Leitung der betrieblichen Instandhaltung Werk 1, Schmiedetechnik

Eingesetzte Qualifikationen

Ingenieurwissenschaft


Leiter Engineering & Instandhaltung (Festanstellung)
AVO Carbon Germany GmbH & Co, Frankfurt a.[...]
1/2015 – 1/2016 (1 Jahr, 1 Monat)
Konsumgüterindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2015 – 1/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Instandhaltungsleitung, etablieren von präventiver Instandhaltung
Aufbau von funktionierenden Strukturen und einer Instandhaltungsorganisation
Nachhaltige Instandhaltung forcieren
Reverse Engineering & 3D Druck im Ersatzteilmanagement

Eingesetzte Qualifikationen

Produktdesign, Ingenieurwissenschaft, Personalberatung - Personalentwicklung


Serviceleitung Maschinenbau & Projektleitung Großmaschinen
Ten Haaf GmbH & Co KG, Arnsberg
2/2010 – 1/2015 (5 Jahre)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

2/2010 – 1/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Projekte Froßmaschinenservice
Beschichtungsanlagenbau

Eingesetzte Qualifikationen

Ingenieurwissenschaft


Mechanische Instandhaltung, Umsetzungsbeauftragter betriebliches Vorschlagswesen
Brockhaus & Söhne GmbH & Co Kg, 58840 Plettenberg
7/2001 – 9/2009 (8 Jahre, 3 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

7/2001 – 9/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Aufbau der ersten vollautomatischen Schmiedelinie
Koordinator für das betriebliche Vorschlagswesen BVW

Eingesetzte Qualifikationen

Projektmanagement - Wissensmanagement


Zertifikate

Sachverständiger für Pressen und hydraulische Maschinen
Juli 2012

Ausbildung

Maschinen/Systemtechniker
(Ausbildung)
Jahr: 2000
Ort: Hameln

Industriemechaniker
(Ausbildung)
Jahr: 1990
Ort: Plettenberg

Qualifikationen

Betriebliche Instandhaltung, Projektleitung Maschinenbau, Instandhaltungsleitung
Engineering Projektleitung

Über mich

Instandhaltung erfordert Koordination, Flexibillität und die Bereitschaft zur intensiven interdisziplinären Zusammenarbeit in Teams.
Agilität und Integrität bilden dabei eine weitere Schlüsselfunktion um erfolgreich ein Team führen zu können.
Präventive Instandhaltung ist ein wesentlicher Faktor zur erfolgreichen Instandhaltung. Wartung, Wartungspläne sind die Grundlage, stellt einen wichtigen Baustein in dem Umgang mit Maschinen und Anlagen da. Hersteller beschreiben in ihrer Anlagendokumentation bestimmte Tätigkeiten als die sogenannten Wartungsarbeiten. Diese Angaben müssen berücksichtigt werden um Garantie und Gewährleistungsansprüche aufrecht zu erhalten.
Wir verfolgen den Ansatz der autonomen Instandhaltung von Maschinen und Anlagen im Rahmen von Industrie 4.0 und der Möglichkeit von prädiktiver Wartung von Produktionsanlagen und verbesserte Überwachung von Industrieprozessen, durch autonome Systeme und Microprozessoren bzw. Algorithmen basierter Programmierung der Anlagen.
Einführung und Etablierung eines Produktlebenszyklus-Managements, das mittels autonomer Technik den Faktor der subjektiven Eindrücke komplett ausschießt.
Mittels Sensorik und automatischen Systemen wird eine Steigerung der Energieeffizienz von Sensorsystemen bis hin zur Energieautarkie (Vereinfachung der Infrastruktur durch Wegfall von Verkabelung) erreicht.
Hierfür haben wir den Ansatz und die Idee einer leistungsfähigen und aufeinander abgestimmte Hardware- und Softwarekomponenten zur energieeffizienten Datenerfassung und -verarbeitung entwickelt, deren Umsetzung in die Praxis nun erfolgen soll.
Im täglichen Einsatz in den Produktionsbetrieben muss das System eine wirkliche Echtzeitfähigkeit, Zuverlässigkeit, elektromagnetische Verträglichkeit, Robustheit, Resilienz, Vernetzungsfähigkeit, Qualität und Wirtschaftlichkeit aufweisen um die härtesten Bedingungen im Umfeld von Industriemaschinen standzuhalten.

Die Systeme liefern Daten in Echtzeit und überwachen neben den üblichen Parametern, Volumenströme, Druck, Temperaturen, Drehzahlen, Vorschubgeschwindigkeit, Kraft, Weg, Schwingungen, äußere Einflüsse wie Luftdruck, Luftfeuchtigkeit und weitre relevante Daten.
Die Auswertungen werden innerhalb von Millisekunden dem Bedienpersonal und der Instandhaltung bzw. technischen Diensten bereitgestellt.
Anhand der gewonnen Daten lassen sich Schwerpunkte für Wartung und Inspektion sofort erkennen, Ausfälle durch Änderung der Parameter können so wirkungsvoll vermieden werden.
Eine Stabilisierung der Maschinenlaufzeiten und eine höhere Ausnutzung der Maschinenbelegung sind eine positive Erscheinung und gewährleisten somit eine Produktivitätssteigerung der Maschinen und Anlagen insgesamt.
Zusätzlich schaffen die Systeme eine Resilienz der kompletten Anlage bei Ausfall von nicht relevanten Teilsystem.

Zusätzlich bietet das System die Möglichkeit zur Energieeinsparung und ist ein wesentlicher Faktor die Vorgaben zur Energieeffizienzsteigerung schnell und nachhaltig umzusetzen. Mittels der Sensorik und den gewonnenen Daten lassen sich alle Energieverbräuche in Zahlen und Tabellen darstellen und mittels der Auswertung werden Schwachstellen gezielt erkannt. Eine Beseitigung bzw. ein Austausch der größten Energieverschwender können so schnell und einfach umgesetzt werden.

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Gut)
Reisebereitschaft
Weltweit
Profilaufrufe
23
Alter
49
Berufserfahrung
29 Jahre (seit 09/1990)
Projektleitung
10 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »