Embedded Software Entwickler

freiberufler Embedded Software Entwickler auf freelance.de
Referenzen
offline
Umkreis (bis 200 km)
de  |  en
75€/Stunde
64331 Weiterstadt
06.01.2020

Kurzvorstellung

Professionelle Unterstützung im Bereich der embedded Softwareentwicklung

Ich biete

IT, Entwicklung
  • C
  • Embedded Entwicklung / hardwarenahe Entwicklung
  • Requirement Analyse
  • Software Architektur / Modellierung
  • C++
Technik, Ingenieurwesen
  • CANoe

Projekt‐ & Berufserfahrung

Senior Consultant, hardwarenahe Software-Entwicklung
Continental Automotive GmbH, Babenhausen
11/2018 – 11/2019 (1 Jahr, 1 Monat)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

11/2018 – 11/2019

Tätigkeitsbeschreibung

Software Entwicklung, Mittelkonsolen Display für Daimler. Software-Verantwortlicher für Touch

• Erstellung von Software Requirement Dokumenten
• Abstimmung mit der Softwareentwicklung in Timişoara und Singapur
• Integration der Touch Komponenten
• Bearbeitung von Fehler Tickets aus dem SW-Systemtest und vom
Kunden
• Unterstützung beim Produkt Validierung Test
• Analyse und Auswertungen von Touch Kennlinien aus der Fertigung
• Abstimmung mit dem Touch-Controller Hersteller, um die
Kalibrierung mit dem Display einzustellen
• Erstellung von Testumgebungen für den Kunden, um die Touch-
Funktionalität auszutesten
• Anpassungen der Display Software, um mehrere LCD Varianten
unterschiedlicher Lieferanten einzusetzen

Eingesetzte Qualifikationen

Software Architektur / Modellierung, C, Perl, Python, Requirement Analyse, CANoe


Senior Consultant, hardwarenahe Software-Entwicklung
Continental Automotive GmbH, Babenhausen
9/2017 – 11/2018 (1 Jahr, 3 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

9/2017 – 11/2018

Tätigkeitsbeschreibung

Software Entwicklung für Mittelkonsolen Displays der 3. Generation
für VW. Software-Verantwortlicher für Touch und Handschrifterkennung für
10 Zoll Displays

• Erstellung von Software Requirement Dokumenten
• Abstimmung mit der Softwareentwicklung in Timişoara und
Singapur
• Integration der Touch Komponenten
• Bearbeitung von Fehler Tickets aus dem SW-Systemtest und vom
Kunden
• Unterstützung beim Produkt Validierung Test
• Auswertung der Design Validierung Tests
• Erstellung einer Produktion Test Spezifikationen für Touch
• Analyse und Auswertungen von Touch Kennlinien aus der
Fertigung
• Abstimmung mit dem Touch-Controller Hersteller, um die
Kalibrierung mit dem Display einzustellen
• Erstellung von Testumgebungen für den Kunden, um die Touch-
Funktionalität auszutesten

Eingesetzte Qualifikationen

Software Architektur / Modellierung, C, Perl, Python, Visual Studio, Requirement Analyse, CANoe


Senior Consultant, hardwarenahe Software-Entwicklung
Continental Automotive GmbH, Babenhausen
3/2016 – 9/2017 (1 Jahr, 7 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

3/2016 – 9/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Software Entwicklung, Mittelkonsolen Displays der 2. Generation
für VW

• Erstellung von Software Requirement Dokumenten
• Abstimmung mit der Softwareentwicklung in Timişoara und
Singapur
• Integration der Touch Komponenten
• Bearbeitung von Fehler Tickets aus dem SW-Systemtest und vom
Kunden
• Fehleranalyse im Fahrzeug
• Erstellung einer Produktion Test Spezifikationen für Touch
• Abstimmung mit dem jeweiligen Touch-Controller Hersteller, um
die Kalibrierung mit dem Display einzustellen
• Erstellung von Testumgebungen für den Kunden, um die Touch-
Funktionalität auszutesten

Eingesetzte Qualifikationen

Software Architektur / Modellierung, C, Visual Studio, Requirement Analyse, CANoe


Senior Consultant, hardwarenahe Software-Entwicklung
Continental Automotive GmbH, Babenhausen
2/2015 – 3/2016 (1 Jahr, 2 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

2/2015 – 3/2016

Tätigkeitsbeschreibung

SW-Integrations Support und Error-Management für Kombi-
Instrumente / Headup-Units von VW und BMW

• Fehleranalyse (Codereviews, Tests, Fehlersuche)
• Fehlermanagement (Bearbeitung Tickets, Auswertungen der
Fehlerdatenbank, Statistiken, inhaltliche Kategorisierung von
Fehlern)
• Selbständige Klärung von Themen mit dem Kunden, in enger
Absprache mit SW-Projektleitung und der Entwicklung
• Pflege und Anpassungen der Systemtestplatzes BMW L7
• Durchführung von Tests zur Fehlersuche am Systemtestplatz BMW
L7
• Software-Lieferungen an den Kunden (inkl. File-Signatur)
• Koordination der Durchführung von SW Integrationstests in
Mexiko, inkl. Testreport
• Aktualisieren der SW Integrationstest Spezifikation, inkl. Review
bzgl. System-/ Modulverhalten
• Fehlersuche im Gesamtsystem
• Teilnahme / Durchführung von Tests in Fahrzeugen
• Aufsetzen eines Build Verification Test im VW Projekt und
Entwicklung von Testfällen

Eingesetzte Qualifikationen

C, Visual Studio, Requirement Analyse, CANoe


Senior Consultant, hardwarenahe Software-Entwicklung
Continental Automotive GmbH, Schwalbach
10/2013 – 1/2015 (1 Jahr, 4 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

10/2013 – 1/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Plattformentwicklung einer elektronischen Lenkung für VW

• Überarbeitung einiger Software Komponenten in der Applikation
• Change- und Fehlermanagement für das Projekt Audi RCevo

Eingesetzte Qualifikationen

Software Architektur / Modellierung, C, Visual Studio, Requirement Analyse, CANoe


Teamleiter, Senior Consultant (Festanstellung)
Continental Automotive GmbH, Schwalbach
3/2010 – 10/2013 (3 Jahre, 8 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

3/2010 – 10/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Plattformentwicklung einer elektronischen Lenkung für VW, Peugot
und Renault

•Teamleitung der vor Ort eingesetzten SYROCON-Mitarbeiter bis
März 2011, anschließend selbstständig
• Plattformentwicklung eines Flash-Bootloaders für Peugeot,
Renault und Audi. Zusätzlich wurde im Bootloader eine
Möglichkeit geschaffen, eine Testumgebung für die Fertigung
und Rückwarenanalyse nachzuladen
• Erstellen von Software-Anforderungs Dokumenten
unter Doors anhand der vorgegebene Lastenhefte vom
Kunden und internen Anforderungen (Fertigung)
• Erstellen der Software-Architektur mit Rhapsody
• Erstellen von Software-Design-Dokumenten der
einzelnen Software Module mit Rhapsody
• Implementierung und Integration
• Durchführung von statischen Tests
• Erstellung von Programmier-Tools auf PC-Seite zum Updaten der
Steuergeräte

Eingesetzte Qualifikationen

Software Architektur / Modellierung, C, Visual Studio, Requirement Analyse, CANoe


Teamleiter, Senior Consultant, hardwarenahe Software-Entwicklung
Continental Automotive GmbH, Schwalbach
10/2009 – 3/2010 (6 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

10/2009 – 3/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Plattformentwicklung einer elektronischen Lenkung für VW

• Teamleitung der vor Ort eingesetzten SYROCON-Mitarbeiter
• Integrationstests für verschiedene Software-Komponenten im
MQB-Projekt

Eingesetzte Qualifikationen

C, CANoe


Senior Consultant, hardwarenahe Software-Entwicklung (Festanstellung)
Continental Automotive GmbH, Wetzlar
9/2007 – 10/2009 (2 Jahre, 2 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

9/2007 – 10/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Bei diesen Geräten gehört die Verwaltung von MP3 Archiven auf
Festplatte, das Abspielen von DVDs für die hintere Sitzreihe genauso
wie die automatische Einbindung des Bluetooth Handys ins
Multimedia System dazu.
• Validierung und Anpassung vorhandener Software- und
Hardwarekomponenten (Bluetooth, USB, SD-Card,
Netzwerkverbindungen) für das Multimedia System an das
Betriebssystem Windows CE 6.0 Auto.

Eingesetzte Qualifikationen

Embedded Entwicklung / hardwarenahe Entwicklung, Windows CE


Senior Consultant, hardwarenahe Software-Entwicklung (Festanstellung)
Continental Automotive GmbH, Wetzlar
1/2005 – 9/2007 (2 Jahre, 9 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2005 – 9/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung eines Multimedia Navigationssystems für BMW und
VW

09/2006 – 09/2007 Maintenance Phase
• Übernahme diverser Treiber (SD-Karte, ATAPI, USB usw.) für die
Maintenance Phase der Systeme
• Analyse und Fehlerbehebung von kundenrelevanten Fehlern

07/2006 - 09/2006 SD-Karte
• Neu Implementierung des SD-Karten-Service

03/2006 - 07/2006 CD-Text
• Design und Implementierung eines Moduls zur Bereitstellung
von CD-Text Informationen einer Audio-CD

09/2005 – 03/2006 KWP2000 Diagnose für VW
• Implementierung der Diagnose für alle Medien im System (CD-,
DVD-Laufwerk, Festplatte und SD-Karte)

06/2005 - 09/2005 Bootloader USB Software Loading für VW
• Design und Implementierung eines Software Loading Moduls im
Bootloader um Images im NAND und NOR Flash zu aktualisieren.
• Design und Implementierung eines PC Programms um Images via
USB auf das Navigationssystem zu laden

01/2005 - 06/2005 Sweeping Technologie von BMW. Bei dieser Technologie handelt es
sich um Verschlüsselungsverfahren, die es ermöglichen, einzelne
Funktionalitäten (WAP-Browser, Telefonie, Kartenmaterial usw.) in
einem System freizuschalten.
• Implementierung der Diagnose Funktionalität auf dem
Zielsystem.
• Implementierung einer Testumgebung mit CANoe

Eingesetzte Qualifikationen

Embedded Entwicklung / hardwarenahe Entwicklung, VxWorks, C, C++, Visual Studio, CANoe


Senior Consultant, hardwarenahe Software-Entwicklung (Festanstellung)
Siemens VDO Automotive AG, Wetzlar
4/2000 – 12/2004 (4 Jahre, 9 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

4/2000 – 12/2004

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung eines Multimedia Navigationssystems für BMW

01/2004 – 12/2004 Maintenance Phase
• Analyse und Fehlerbehebung von kundenrelevanten Fehlern

10/2002 – 12/2003 Plattform relevante Änderungen
• Neukodierung eines Protokollstacks zur Übertragung von
Grafikdaten an den Grafikchip
• Diese Änderungen wurden notwendig, um große
Datenmengen von Vektorgrafiken zu übertragen.
• Design und Kodierung eines PCI-Bus Treibers, zur Anbindung
weiterer PCI-Devices an das System
• Design und Kodierung eines Ressourcen-Managers
• Durch die Benutzung von Funktionalität anderer Module
(Radio, Telefon usw.) am MOST-Bus wurde es dringend
erforderlich, eine zentrale Verwaltung der Ressourcen
einzurichten.
• Analyse des Gesamtsystems (3 Prozessoren) zur
Performancesteigerung
• Hierbei wurde Optimierungspotential aufgezeigt,
welches zur Beschleunigung und weiteren Stabilisierung
in die Software einfloss.

11/2001 – 09/2002 Neue Generation von Soft- und Hardware
• Umstellung des Navigationssystems von Windows CE 2.12 auf
Windows CE 3.00
• Adaption des Window CE Kernels und der Treiber auf die nächste
Hardware Generation
• Anpassung und Neukodierung von Test-Bibliotheken für die neue
Hardware
• Unterstützung von Entwicklern bei der Umstellung auf die neue
Hardware und Software Generation

01/2001 – 10/2001 Plattform Entwicklung unter Windows CE 2.12
• Design und Implementierung eines „virtuellen COM“ Treibers zur
Anbindung des MOST-Telefons an den WAP-Browser
• Erweiterungen und Anpassungen von bestehenden Treibern und
Protokoll-Stacks
• Stabilisierungsmaßnahmen des Multimedia Navigationssystems
(Power-Management, Critical Process Monitor usw.)

04/2000 – 12/2000 Produktionsrelevante Entwicklung
• Mitentwicklung eines Bootloaders für die Grundinitialisierung
des Systems und zum Aufstarten des Systems in seine
verschiedenen Modi (Produktionstests, Diagnose, Applikation
usw.).
• Design und Implementierung von Treibern und Testbibliotheken
der einzelnen Peripheriebaugruppen des Systems. Mittels der
Testbibliotheken kann in der Produktion die korrekte
Funktionsfähigkeit der Geräte überprüft werden.

Eingesetzte Qualifikationen

Embedded Entwicklung / hardwarenahe Entwicklung, Windows CE, Assembler, C, C++


Senior Consultant, hardwarenahe Software-Entwicklung (Festanstellung)
Siemens VDO Automotive AG, Wetzlar
4/2000 – 12/2004 (4 Jahre, 9 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

4/2000 – 12/2004

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung eines Multimedia Navigationssystems für BMW

01/2004 – 12/2004 Maintenance Phase
• Analyse und Fehlerbehebung von kundenrelevanten Fehlern

10/2002 – 12/2003 Plattform relevante Änderungen
• Neukodierung eines Protokollstacks zur Übertragung von
Grafikdaten an den Grafikchip
• Diese Änderungen wurden notwendig, um große
Datenmengen von Vektorgrafiken zu übertragen.
• Design und Kodierung eines PCI-Bus Treibers, zur Anbindung
weiterer PCI-Devices an das System
• Design und Kodierung eines Ressourcen-Managers
• Durch die Benutzung von Funktionalität anderer Module
(Radio, Telefon usw.) am MOST-Bus wurde es dringend
erforderlich, eine zentrale Verwaltung der Ressourcen
einzurichten.
• Analyse des Gesamtsystems (3 Prozessoren) zur
Performancesteigerung
• Hierbei wurde Optimierungspotential aufgezeigt,
welches zur Beschleunigung und weiteren Stabilisierung
in die Software einfloss.

11/2001 – 09/2002 Neue Generation von Soft- und Hardware
• Umstellung des Navigationssystems von Windows CE 2.12 auf
Windows CE 3.00
• Adaption des Window CE Kernels und der Treiber auf die nächste
Hardware Generation
• Anpassung und Neukodierung von Test-Bibliotheken für die neue
Hardware
• Unterstützung von Entwicklern bei der Umstellung auf die neue
Hardware und Software Generation

01/2001 – 10/2001 Plattform Entwicklung unter Windows CE 2.12
• Design und Implementierung eines „virtuellen COM“ Treibers zur
Anbindung des MOST-Telefons an den WAP-Browser
• Erweiterungen und Anpassungen von bestehenden Treibern und
Protokoll-Stacks
• Stabilisierungsmaßnahmen des Multimedia Navigationssystems
(Power-Management, Critical Process Monitor usw.)

04/2000 – 12/2000 Produktionsrelevante Entwicklung
• Mitentwicklung eines Bootloaders für die Grundinitialisierung
des Systems und zum Aufstarten des Systems in seine
verschiedenen Modi (Produktionstests, Diagnose, Applikation
usw.).
• Design und Implementierung von Treibern und Testbibliotheken
der einzelnen Peripheriebaugruppen des Systems. Mittels der
Testbibliotheken kann in der Produktion die korrekte
Funktionsfähigkeit der Geräte überprüft werden.

Eingesetzte Qualifikationen

Embedded Entwicklung / hardwarenahe Entwicklung, Windows CE, Assembler, C, C++


Senior Consultant, hardwarenahe Software-Entwicklung (Festanstellung)
Siemens VDO Automotive AG, Wetzlar
4/2000 – 12/2004 (4 Jahre, 9 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

4/2000 – 12/2004

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung eines Multimedia Navigationssystems für BMW

01/2004 – 12/2004 Maintenance Phase
• Analyse und Fehlerbehebung von kundenrelevanten Fehlern

10/2002 – 12/2003 Plattform relevante Änderungen
• Neukodierung eines Protokollstacks zur Übertragung von
Grafikdaten an den Grafikchip
• Diese Änderungen wurden notwendig, um große
Datenmengen von Vektorgrafiken zu übertragen.
• Design und Kodierung eines PCI-Bus Treibers, zur Anbindung
weiterer PCI-Devices an das System
• Design und Kodierung eines Ressourcen-Managers
• Durch die Benutzung von Funktionalität anderer Module
(Radio, Telefon usw.) am MOST-Bus wurde es dringend
erforderlich, eine zentrale Verwaltung der Ressourcen
einzurichten.
• Analyse des Gesamtsystems (3 Prozessoren) zur
Performancesteigerung
• Hierbei wurde Optimierungspotential aufgezeigt,
welches zur Beschleunigung und weiteren Stabilisierung
in die Software einfloss.

11/2001 – 09/2002 Neue Generation von Soft- und Hardware
• Umstellung des Navigationssystems von Windows CE 2.12 auf
Windows CE 3.00
• Adaption des Window CE Kernels und der Treiber auf die nächste
Hardware Generation
• Anpassung und Neukodierung von Test-Bibliotheken für die neue
Hardware
• Unterstützung von Entwicklern bei der Umstellung auf die neue
Hardware und Software Generation

01/2001 – 10/2001 Plattform Entwicklung unter Windows CE 2.12
• Design und Implementierung eines „virtuellen COM“ Treibers zur
Anbindung des MOST-Telefons an den WAP-Browser
• Erweiterungen und Anpassungen von bestehenden Treibern und
Protokoll-Stacks
• Stabilisierungsmaßnahmen des Multimedia Navigationssystems
(Power-Management, Critical Process Monitor usw.)

04/2000 – 12/2000 Produktionsrelevante Entwicklung
• Mitentwicklung eines Bootloaders für die Grundinitialisierung
des Systems und zum Aufstarten des Systems in seine
verschiedenen Modi (Produktionstests, Diagnose, Applikation
usw.).
• Design und Implementierung von Treibern und Testbibliotheken
der einzelnen Peripheriebaugruppen des Systems. Mittels der
Testbibliotheken kann in der Produktion die korrekte
Funktionsfähigkeit der Geräte überprüft werden.

Eingesetzte Qualifikationen

Embedded Entwicklung / hardwarenahe Entwicklung, Windows CE, Assembler, C, C++


Senior Consultant, hardwarenahe Software-Entwicklung
Siemens VDO Automotive AG, Wetzlar
4/2000 – 12/2004 (4 Jahre, 9 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

4/2000 – 12/2004

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung eines Multimedia Navigationssystems für BMW

01/2004 – 12/2004 Maintenance Phase
• Analyse und Fehlerbehebung von kundenrelevanten Fehlern

10/2002 – 12/2003 Plattform relevante Änderungen
• Neukodierung eines Protokollstacks zur Übertragung von
Grafikdaten an den Grafikchip
• Diese Änderungen wurden notwendig, um große
Datenmengen von Vektorgrafiken zu übertragen.
• Design und Kodierung eines PCI-Bus Treibers, zur Anbindung
weiterer PCI-Devices an das System
• Design und Kodierung eines Ressourcen-Managers
• Durch die Benutzung von Funktionalität anderer Module
(Radio, Telefon usw.) am MOST-Bus wurde es dringend
erforderlich, eine zentrale Verwaltung der Ressourcen
einzurichten.
• Analyse des Gesamtsystems (3 Prozessoren) zur
Performancesteigerung
• Hierbei wurde Optimierungspotential aufgezeigt,
welches zur Beschleunigung und weiteren Stabilisierung
in die Software einfloss.

11/2001 – 09/2002 Neue Generation von Soft- und Hardware
• Umstellung des Navigationssystems von Windows CE 2.12 auf
Windows CE 3.00
• Adaption des Window CE Kernels und der Treiber auf die nächste
Hardware Generation
• Anpassung und Neukodierung von Test-Bibliotheken für die neue
Hardware
• Unterstützung von Entwicklern bei der Umstellung auf die neue
Hardware und Software Generation

01/2001 – 10/2001 Plattform Entwicklung unter Windows CE 2.12
• Design und Implementierung eines „virtuellen COM“ Treibers zur
Anbindung des MOST-Telefons an den WAP-Browser
• Erweiterungen und Anpassungen von bestehenden Treibern und
Protokoll-Stacks
• Stabilisierungsmaßnahmen des Multimedia Navigationssystems
(Power-Management, Critical Process Monitor usw.)

04/2000 – 12/2000 Produktionsrelevante Entwicklung
• Mitentwicklung eines Bootloaders für die Grundinitialisierung
des Systems und zum Aufstarten des Systems in seine
verschiedenen Modi (Produktionstests, Diagnose, Applikation
usw.).
• Design und Implementierung von Treibern und Testbibliotheken
der einzelnen Peripheriebaugruppen des Systems. Mittels der
Testbibliotheken kann in der Produktion die korrekte
Funktionsfähigkeit der Geräte überprüft werden.

Eingesetzte Qualifikationen

Embedded Entwicklung / hardwarenahe Entwicklung, Windows CE, Assembler, C, C++


Software Entwickler (Festanstellung)
Wikon Kommunikationstechnik GmbH, Kaiserslautern
6/1999 – 3/2000 (10 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

6/1999 – 3/2000

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung eines Microcontrollersystems zur Überwachung des
Füllstandes in einem Schacht

• Spezifikation der einzelnen Schnittstellen
• Implementierung der SW für den Microcontroller
• Erstellung eines Parametrierprogramms unter Windows 95 für
das Modul.

Eingesetzte Qualifikationen

Embedded Entwicklung / hardwarenahe Entwicklung, Assembler, Delphi


Software Entwickler (Festanstellung)
Wikon Kommunikationstechnik GmbH, Kaiserslautern
6/1999 – 1/2000 (8 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

6/1999 – 1/2000

Tätigkeitsbeschreibung

Anbindung des e-Busses (Bussystem bei Heizungsbauern) an einen
PC zur Visualisierung und Überwachung heizungsspezifischer
Größen.

• Mitarbeit an der Erstellung eines Pflichtenhefts für einen e-Bus
Adapter (Anbindung an einen PC oder Modem)
• Entwicklung der Software und Abnahmetests für den e-Bus
Adapter
• Entwicklung einer Testumgebung für den e-Bus Adapter
• Implementierung der SW zur Anbindung des e-Busses an ein
bereits existierendes Fernwirkmodul
• Beratung und Unterstützung bei der Erstellung der Visualisierung
mit dem IE 5

Eingesetzte Qualifikationen

Embedded Entwicklung / hardwarenahe Entwicklung, Softwareentwicklung (allg.)


Software Entwickler (Festanstellung)
Wikon Kommunikationstechnik GmbH, Kaiserslautern
9/1998 – 5/1999 (9 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

9/1998 – 5/1999

Tätigkeitsbeschreibung

Weiterentwicklung und Einsatz eines neuen Microcontrollers zur
Verwaltung der angeschlossenen Peripheriebaugruppen eines
bestehenden Fernwirkmoduls.

• Design einer Adapterplatine für den Einsatz eines neuen Microcontrollers
• Erstellung und Implementierung einer neuen Schnittstellenspezifikation
• Implementierung neuer Funktionen (Betriebsstundenzähler /
Impulszähler usw.)

Eingesetzte Qualifikationen

Embedded Entwicklung / hardwarenahe Entwicklung, Softwareentwicklung (allg.)


Software Entwickler (Festanstellung)
Wikon Kommunikationstechnik GmbH, Kaiserslautern
9/1998 – 5/1999 (9 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

9/1998 – 5/1999

Tätigkeitsbeschreibung

Weiterentwicklung des MP8 (Fernwirkmodul zur Überwachung von
Störungen)

• Portierung der bestehenden Software auf ein neues
Realtime Multitasking Betriebssystem (CMX RTX)
• Vorbereitung eines H8 Evolution Boards zur Portierung der MP8
Software auf eine neue Microcontroller Familie (Z180 Zilog ->
H8S Hitachi)
• Erstellung von Low-Level Treibern zum Ansprechen der
Peripherie auf dem H8S
• Implementierung eines Bootloaders zum Abspeichern von
Anwendungsprogrammen im Flash

Eingesetzte Qualifikationen

Embedded Entwicklung / hardwarenahe Entwicklung, Softwareentwicklung (allg.)


Produktionsleitung (Festanstellung)
Industrie, Wikon Kommunikationstechnik GmbH, Kaiserslautern
11/1997 – 8/1998 (10 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

11/1997 – 8/1998

Tätigkeitsbeschreibung

Koordination der Materialbeschaffung, Leiterplattenfertigung (extern) und der externen und internen Bestückung

Eingesetzte Qualifikationen

Materialwirtschaft, Produktionsleitung


Software Entwickler (Festanstellung)
Industrie, Wikon Kommunikationstechnik GmbH, Kaiserslautern
1/1997 – 11/1997 (11 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

1/1997 – 11/1997

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung eines Produktionstests für das MP8 (Fernwirkmodul zur Überwachung von Störungen)

• Erstellung einer Testspezifikation
• Implementierung der Software

Eingesetzte Qualifikationen

Delphi


Software Entwickler (Festanstellung)
Industrie, Wikon Kommunikationstechnik GmbH, Kaiserslautern
1/1996 – 12/1996 (1 Jahr)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

1/1996 – 12/1996

Tätigkeitsbeschreibung

Hierbei handelt es sich um ein Backplan mit verschiedenen Einsteckkarten (Kommunikations-, CPU-, Analog-, und Digitalkarten).

• Mitarbeit an der Spezifikation für das komplette System
• Mitentwicklung am Schaltungsdesign des Backplans und der dazugehörigen Einsteckkarten
• Implementierung der Software für die CPU und Kommunikationskarte
• Erstellung und Durchführung der Abnahmespezifikation für die Software

Eingesetzte Qualifikationen

Atmel Microchip Technologie, Embedded Entwicklung / hardwarenahe Entwicklung, Assembler, C


Ausbildung

Ingenieurinformatik - Elektrotechnik
(Diplom Ingenieur (FH))
Jahr: 1995
Ort: Kaiserslautern

Über mich

Seit 25 Jahren bin ich der embedded Software Entwicklung verschrieben. Die ersten vier Jahre arbeitete ich für ein Unternehmen, das sich auf Heizungs- und Pipeline-Überwachung spezialisiert hat. Im Jahr 2000 kam ich dann zur Automobil Industrie, wo ich mich mit Navigationssystemen, Elektronischen Lenkungen, Kombiinstrumenten und Display beschäftig habe. Mein Schwerpunkt bei den embedded Systemen lag bislang auf der Software-Entwicklung. Hier beschäftigte ich mich mit Requirements-Engineering, Software Architektur, Programmierung und dem Testen der Systeme.

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
Reisebereitschaft
Umkreis (bis 200 km)
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Home-Office
bevorzugt
Profilaufrufe
590
Alter
51
Berufserfahrung
25 Jahre (seit 09/1995)

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »