freiberufler Spezialist für technische Prozess-, Workflow- und Schnittstellen-Optimierung sowie Qualitätssteigerung auf freelance.de

Spezialist für technische Prozess-, Workflow- und Schnittstellen-Optimierung sowie Qualitätssteigerung

offline
  • auf Anfrage
  • 26831 Bunde
  • Europa
  • de  |  en
  • 01.04.2021

Kurzvorstellung

Ich biete meinen Kunden fundierte Kenntnisse in der optimalen Gestaltung von Arbeitsprozessen in verschiedenen Branchen. Der Schwerpunkt meiner Arbeit liegt in der Restrukturierung und Umbau einzelner Einheiten und auf der Steigerung des Wertstromes

Ich biete

  • Arbeitsplatzgestaltung
  • Bestandsmanagement
  • Fertigungs- / Arbeitssysteme
  • Fertigungsoptimierung
  • Lean Management
  • Medizintechnik / Labortechnik
  • Sondermaschinenbau
  • Supply-Chain-Management (SCM)

Projekt‐ & Berufserfahrung

Interim Prozessoptimierer
Kundenname anonymisiert, Hamburg
12/2019 – 4/2020 (5 Monate)
Hersteller von Implantaten
Tätigkeitszeitraum

12/2019 – 4/2020

Tätigkeitsbeschreibung

Analyse und Beratung eines Betriebes für hochkomplexe CNC-Fräs- und
Drehteile für die Medizintechnik, Herstellung von Implantaten

Eingesetzte Qualifikationen

Sondermaschinenbau

Interim Prozessoptimierer & Head of Supply Chain
Kundenname anonymisiert, Hamburg
8/2018 – 12/2019 (1 Jahr, 5 Monate)
für die Lebensmittelindustrie
Tätigkeitszeitraum

8/2018 – 12/2019

Tätigkeitsbeschreibung

• Reduzierung des Lagerbestandes und Einsparungen des Einkaufsvolumens 3 Mio. €
• Optimierung der Bereiche: Fertigungssteuerung, Einkauf und Logistik
• Betreuung des Umbaumaßnahmen der Produktion nach LEAN
• Verantwortung für Produktverlagerungen
• Vorbereitung auf ein FDA- Audit
• Sicherstellung von Kosten, Terminen sowie Qualität
• Optimierung der Logistik durch den Einsatz von RFID- Technologie
• Definition und Einführung von Key Performance Indikators im Team
• Neugestaltung Fertigungslinien inkl. Materialfluss (Kanban) unter Einbezug aller Führungskräfte und Vorarbeiter
• Durchlaufzeitreduzierung durch Wertstromanalyse
• Schaffung einer aktiven Qualitätskontrolle
• Nach Aufnahme der Ist-Situation, Neubildung der Abteilung SCM
• Kostenreduzierung auf Maschinenbasis mit anschließender CE- Konformitätserklärung bis zur Zulassung
• Weiterführung als Lead für diverse McKinsey Projekte im Unternehmen
• Reduzierung Lagerbestand um 1,2 Mio. € (ursprünglich 9,5 Mio.)

Eingesetzte Qualifikationen

Supply-Chain-Management (SCM)

Interim Betriebsleiter Medizintechnik
Kundenname anonymisiert, Friedeburg Berlin
12/2015 – 8/2017 (1 Jahr, 9 Monate)
Life Sciences
Tätigkeitszeitraum

12/2015 – 8/2017

Tätigkeitsbeschreibung

• Neustrukturierung aller Aufgabenbereiche produktiver und indirekter Funktionen zwecks neuer Aufbauorganisation
• Arbeitsplatzgestaltung und Umbau der Fertigung nach LEAN / Kaizen
• Optimierung Montageprozesse u.a. EP-Katheter
• Arbeitsprozessoptimierung durch Automatisierung
• Visual Management: Ziel besserer Zusammenarbeit
und täglicher Abstimmung zwischen den Schichten und den Supportabteilungen wie QM, Hygiene, Techniker, Instandhaltung
• Darstellung des Veränderungsprozesses durch transparente Darstellung der KPI´s und permanente Darstellung der offenen To Do´s in den Verantwortungsbereichen
• TPM (Total-Productive-Maintenance) einführen
• Wertstromanalyse mit Umsetzung der Durchlaufzeitreduzierung
• Umstellung auf validiertes Maschinendatenerfassungssystem
• Produktivitätserhöhung durch die Festlegung von Kennzahlen
• Umbau und Erweiterung des Reinraumbereiches mit Erweiterung der Medienversorgung
• Erhöhung der Maschinenauslastung durch zusätzliche Aufträge
• Bestandreduzierung mit anschließender Kostenreduzierung durch
Late Stage Customization
• Planung und Umsetzung einer vollautomatischen Reinigungsanlage
• Automatisierung und Serialisierung von Verpackungsprozessen u.a. In-Vitro-Diagnostika mit Lieferanten und dem eigenen Team
• Verlagerung von Fertigungslinien und Produktionsanlagen zwischen den Werken
• Unterstützung bei der Vorbereitung EG-Konformitätserklärung der benötigten CE-Unterlagen neuer Produkte
• Ratio ca. 2,2 Mio. €, Steigerung der Lieferperformance von 52%
auf 98%
• Steigerung der Motivation und der Zusammenarbeit
• Flexibilisierung der Mitarbeiter in allen Bereichen
• Auditvorbereitung ISO 13485:2012

Eingesetzte Qualifikationen

Change Management

Interim Betriebsleiter
Kundenname anonymisiert, Weener
1/2014 – 7/2015 (1 Jahr, 7 Monate)
Fertigungsindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2014 – 7/2015

Tätigkeitsbeschreibung

• Aufhebung der Lieferantensperre und Akquisition neuer Großkunden
• Kontinuierliche Verbesserungsprozesse (KVP) einführen
• Outsourcing unwirtschaftlicher Bearbeitungen
• Reformierung des Produktionssystems (vom Push zum Pull)
• Automatisierung der Herstellprozesse
• Gewinnung von neuen Kunden, somit 25% Anhebung des Umsatzes
• Produktivitätserhöhung durch die Festlegung von Kennzahlen KPI´s und Fertigungszeitvorgaben (nach Refa)
• Ratio: 1,6 Mio. €
• Steigerung der Lieferperformance auf 99%
• Umsatzerhöhung um 35%
• Automatisierung der Herstellprozesse

Eingesetzte Qualifikationen

Bedarfsplanung

Interim Prozessoptimierer & Fertigungssteuerung
Kundenname anonymisiert, Leer Ostfriesland
1/2010 – 1/2014 (4 Jahre, 1 Monat)
Windkraft
Tätigkeitszeitraum

1/2010 – 1/2014

Tätigkeitsbeschreibung

• Vom Push zur Pull-Fertigung konzeptionieren und einführen
• Optimierung von Rüst- und Wartungsvorgängen
• Reduzierung des Kommissionieraufwandes durch Standardisierung
• Automatisierung von Strahlprozessen an Serien-Großbauteilen
• Optimierung des Materialflusses nach LEAN & Kanban inkl. Logistik
• Teams für einzelne Produktgruppen definiert
(Erhöhung der Wirtschaftlichkeit Reduzierung der Fehlerquellen)
• Materialflussoptimierung und des Warenumlaufbestandes gemeinsam mit allen Bereichsverantwortlichen als Projekt
• Verlagerung der Spritzgussfertigung
• Rüstzeitreduzierung durch Rüst-Workshops in der Fertigung
• Erhöhung der Wirtschaftlichkeit durch Automatisierung
• Coaching der Meister
o Präsentation
o Personalführung
o Kapa-Planung
o Leistungsgradkontrolle
o Beurteilung der Mitarbeiter
o Qualifizierung der Mitarbeiter mit dem Ziel eine zusätzliche Schicht mit eigenständigen Teams zu belegen

Eingesetzte Qualifikationen

Arbeitsplatzgestaltung

Fertigungsleiter und Leiter Arbeitsvorbereitung (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Attendorn
1/2007 – 8/2010 (3 Jahre, 8 Monate)
Fertigungsindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2007 – 8/2010

Tätigkeitsbeschreibung

• Erhöhung der Lieferperformance durch Standardisierung
• Einführung von Baugruppenmontage im Team
• Einführung des OEE (Overall Equipment Effectiveness)
• Konzeptionierung und Einführung von Montagesystemen
• Steigerung der Auslieferqualität durch neue Prüfverfahren
• Steigerung des Ausstoßes der Presserei durch Automatisierung
• Materialflussoptimierung nach LEAN Prinzipien
• Automatisierung der Dichtigkeitsprüfungen an Serienbauteilen
• Minimierung von Liege- und Transportzeiten in der Produktion
• Verlagerung von Fertigungsprozessen
• Arbeitssystemgestaltung bis zur Serienreife neuer Produktgruppen
• Optimierung der Lagerhaltung und der internen Logistik
• Einführung von „Key Performance Indicator“ (KPI)
• Einführung von Maschinendatenerfassungssystem mit Selbstwerkerprüfung
• Visual Management in allen Bereichen

Eingesetzte Qualifikationen

Produktions- / Aufnahmeleitung, Arbeitsablaufplanung

Prozessoptimierer, Arbeitsvorbereiter (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Hemer
8/1999 – 12/2007 (8 Jahre, 5 Monate)
Konsumgüterindustrie
Tätigkeitszeitraum

8/1999 – 12/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Position: Prozessoptimierer, Arbeitsvorbereiter

• Gießerei, mechanische Fertigung, Schleiferei, Montage
• Lean- und Best- Practice- Team
• Überwachen von Fertigungsaufträgen und Produktivität
• Erstellen und Nachhalten von Kennzahlen (OEE)
• Durchführen von FMEA, KVP und PLP und Mitarbeiterschulungen

Durchgeführte Projekte:

• Direktflussoptimierung bei einigen Produkten durch Layoutoptimierung
• Anbindung einer automatischen Verpackungseinheit
• Rüstzeitreduzierung einiger Fertigungsbereiche
• Reformierung des Produktionssystems (vom Push zum Pull)
• Einführen eines 5-S Musterarbeitsplatzes (Workshops)
• Arbeitsplatzgestaltung nach MTM
• Planung, Verlagerung und Integration in die neue Fertigung
• Vermeidung von Gratbildung beim Gießen
• Umstellung der Gießerei auf anorganischem Binder
• Oberflächenfeinstbearbeitung durch Ionenstrahlpolieren
• Kleinst-Serienfertigung nach One-Piece-Flow

Eingesetzte Qualifikationen

Fertigungs- / Arbeitssysteme

Ausbildung

Maschinenbau
(Bachelor of Science Maschinenbau)
Jahr: 2003
Ort: Ruhr Universität in Bochum
Staatlich anerkannter Techniker für Betriebswissenschaft (Fertigungs- und Produktionstechnik)
(Ausbildung)
Jahr: 1999
Ort: Akademie für Betriebswissenschaft in Mannheim

Qualifikationen

Erfahren in den Normen:
Arzneimittel, Kosmetika,
Lebens- und Futtermittel Good Manufacturing Practice
Validierung & Verifizierung IQ, OQ, PQ
Medizinprodukteverordnung MDR DIN EN ISO 13485
Reinraumqualifizierung ISO 14644
Gefahrenanalyse kritischer
Lenkungspunkte HACCP Konzept Risikoanalyse
CE-Konformitätserklärung Maschinen, techn. Anlagen
Automobilindustrie DIN EN ISO/TS 16949
Schweiß Norm DIN EN 1090-2, 3834-2
Qualitätsmanagement DIN EN ISO 9001-2015
Umweltmanagement DIN EN ISO 14001-2015
Energiemanagement DIN EN ISO 50001: 2011

Über mich

Kenntnisse und Ausbildung:
• Maschinenbau & (CNC-) Zerspanung, Oberflächenbearbeitung
• Wertstromanalysen, Refa-Zeitermittlungen, MTM,
Certified Lean Advisor
• Microsoft Project, MindManager, MicrograFx Designer, Q-CAD, SAP R/3
Hydra- MDE, Tracking System, Bruni System Module Materialwirtschaft und Produktionsplanung
• Workshop- Themen: LEAN, Rüstzeitreduzierung, 5S, Kaizen, Six Sigma, Ishikawa
• Moderation, Motivation und Präsentation

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
Reisebereitschaft
Europa
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Profilaufrufe
552
Alter
47
Berufserfahrung
21 Jahre und 8 Monate (seit 08/1999)
Projektleitung
21 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden