REFA Industrial Engineer

freiberufler REFA Industrial Engineer auf freelance.de
Verfügbarkeit einsehen
National
de
auf Anfrage
98250 Senden
30.03.2020

Kurzvorstellung

Ich bin REFA Industrial Engineer. Neben meinen Schwerpunkten der Zeitwirtschaft nach REFA und MTM habe ich mich auf die Ergonomische Bewertung von Arbeitsplätzen, sowie des Kontinuierlichen Verbesserungsmanagement spezialisiert.

Ich biete

Technik, Ingenieurwesen
  • REFA
  • Ergonomieanalyse
  • Arbeitsplatzgestaltung

Fokus
  • MTM Analysen
  • Kalkulation HK
  • Wertstromanalyse
  • Produktionslinien Austacktung
  • KVP

Projekt‐ & Berufserfahrung

Lean Management
SHW Automotive, Bad Schussenried
6/2019 – 1/2020 (8 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

6/2019 – 1/2020

Tätigkeitsbeschreibung

Lean Manager / Durchführung von Wertstromanalysen, KVP Schulungen und Workshops

Eingesetzte Qualifikationen

REFA


MTM Experte
AMT Alfingen Montagetechnik GmbH, Wasseralfingen
1/2019 – 5/2019 (5 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

1/2019 – 5/2019

Tätigkeitsbeschreibung

Unterstützung bei der Konzeptionierung und Austaktung der Montageline vom E-Antrieb Volkswagen mittels MTM Methode UAS

Eingesetzte Qualifikationen

REFA


Prozessplanung
Mahle Behr, Stuttgart – Feuerbach
1/2017 – 12/2018 (2 Jahre)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2017 – 12/2018

Tätigkeitsbeschreibung

> Prozessplanung Batterie Kühlung Audi e-tron
> Prozesskostenanalyse

Eingesetzte Qualifikationen

REFA


Arbeitsvorbereitung - Zeitwirtschaft und Kalkulation
Terex Deutschland GmbH, Crailsheim
1/2016 – 12/2016 (1 Jahr)
Bauwirtschaft, Anlagen- und Schiffbau
Tätigkeitszeitraum

1/2016 – 12/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Prozessanalyse nach der REFA Methode / Produktkalkulation HK

Eingesetzte Qualifikationen

REFA


Prozessoptimierung und Zeitwirtschaft
Modine GmbH, Pliezhausen
1/2015 – 12/2015 (1 Jahr)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2015 – 12/2015

Tätigkeitsbeschreibung

▪ Optimierung der Technischen Anlagen
▪ Verbesserung der Produktionskennzahlen
▪ Betreuung des Kunden.- und Lieferantenmanagements (Intern)
▪ Strategische Abarbeitung und Coaching der Prozessverandwortlichen
▪ Produktion von Utility-Filmen – Ausschussreduzierung – Mitarbeiter Training
▪ Projektleitung in der Reorganisation und Verbesserung der Produktionsabläufe.
▪ Standardisierung: Verbesserung der Kommunikation, durch Einführung von Shopfloor Management und den dazugehörigen Kennzahlen.
▪ Reduzierung der Ausschussquote durch Anlagenoptimierung und Training der Mitarbeiter
▪ Verbesserung der Produktivität durch Anlagenoptimierung (SMED, PDCA, 3P)

Eingesetzte Qualifikationen

REFA


MTM und Ergonomie Experte
Daimler AG, Sindelfingen
3/2014 – 12/2014 (10 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

3/2014 – 12/2014

Tätigkeitsbeschreibung

IPV - Der interdisziplinare Produktionsvorbereitungs- Prozess (IPV- Prozess) ist ein fester Bestandteil im Planungsprozess von Neu Fahrzeugen und dient dazu die Montageprozesse zu optimieren und somit einen reibungslosen Anlauf zu gewährleisten.
Ein interdisziplinar aufgestelltes Team aus Planung, Werk und Entwicklung überprüft und optimiert alle Prozesse hinsichtlich Ergonomie, Qualität, effiziente Prozesse und produktionsgerechte Produktgestaltung. Vor diesem Hintergrund bauen und zerlegen Mitarbeiter aus der Montage die Fahrzeuge, um dabei Montageablaufe, Layout und Material zu prüfen.
▪ Überprüfung, Optimierung der Arbeitspläne nach MTM und Verbau Reihenfolge
▪ Ergonomische Bewertung und Optimierung der Arbeitsplätze im ges. Montageprozess nach DIN ISO.
▪ Beratende Tätigkeit beim Optimierungsprozess
▪ Implementierung der Ergebnisse im China (Beijing) Werk NGCC

Eingesetzte Qualifikationen

REFA


Continuous Improvement Manager
Cooper Standard, Lindau
5/2013 – 2/2014 (10 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/2013 – 2/2014

Tätigkeitsbeschreibung

▪ Mitglied des Leitungsteams
▪ Controlling und Aktivierung von Lean Saving Aktivitäten von 800 Mitarbeitern
▪ Reporting der Lean Saving Ergebnisse an die Geschäftsführung
▪ Unterstützung und vorantreiben sowie Implementierung des KVP – Prozesses im Unternehmen.
▪ Unterstützung beim Überprüfen und Überwachen sowie Auditierung von bestehenden und neu entwickelten Lean Strukturen.
▪ Unterstützung bei der Entwicklung neuer Techniken zur Prozessverbesserung mit der damit verbundenen Ursachenanalyse zur Vermeidung von Ausfallzeiten.
▪ Fachliche Unterstützung bei der Planung neuer Produktionsanlagen.
▪ Entwickelt Schulungskonzepte zur Standardisierung von Lean Manufacturing Prinzipien um die Rentabilität zu verbessern und führ diese durch.
▪ Führt Kostenabschätzungen durch und unterstützt den Bereichsleiter bei der Kommunikation der Unternehmenspolitik in Bezug auf Qualität und Leistungsbereitschaft.

Eingesetzte Qualifikationen

REFA


Projektleitung / Produktionsplanung
Daimler AG, Untertürkeim
4/2012 – 4/2013 (1 Jahr, 1 Monat)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

4/2012 – 4/2013

Tätigkeitsbeschreibung

In der nahezu vollständig automatisierten Montage mit ca. 97 Robotern ist der manuelle Bereich mit 27 Mitarbeiter zu automatisieren.
In diesem Rahmen sind sechs Sondermaschinen in die bestehende verkettete Montagelinie bei laufender Produktion integriert, sowie weitreichende Anpassungen vorgenommen worden.
▪ Ergänzung und Anpassung der vorliegenden Planungen durch innovative Ideen und Konzepte unter Berücksichtigung der heutigen Motormontagen bei Daimler aber auch Einbringung neutraler Ansätze (Querdenkweise).
▪ Einarbeitung notwendiger Änderungen (z.B. aufgrund konstruktiver Änderungen, Gebäude- und Budgetrestriktionen,..) in die vorliegenden Montagekonzepte.
▪ Angebotsanalyse und Herstellung der technischen Vergleichbarkeit
▪ Bearbeitung fachspezifischer Themen in Form von Workshops und Besprechungen
▪ Technische Abstimmung mit festgelegten Lieferanten (nach Vergabe) aufgrund von Änderungen
▪ Durchführung von Projektpräsentationen zur Dokumentation des Projektfortschrittes

Eingesetzte Qualifikationen

REFA


Sachbearbeiter - Arbeitsvorbereitung
Daimler AG, Esslingen Mettingen
7/2011 – 12/2012 (1 Jahr, 6 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

7/2011 – 12/2012

Tätigkeitsbeschreibung

▪ Koordination, Durchführung und Auswertung von Zeitstudien nach der REFA und MTM Methode tg, te
▪ Schlichtungsgespräche zwischen Arbeitsvorbereitung und den Betriebsräten geleitet.
▪ Koordination der Datenaufbereitung für die Eingabe ins EDV System.
▪ Ablaufstudien zur Personalfestlegung

Eingesetzte Qualifikationen

REFA


Sachbearbeiter / Produktionsplanung
Daimler AG, Stuttgart - Untertürkeim
5/2010 – 6/2011 (1 Jahr, 2 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/2010 – 6/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Planung der Motorenmontage für den Dieselmotor OM651
▪ Ergänzung und Anpassung der vorliegenden Planungen durch innovative Ideen und Konzepte unter Berücksichtigung der heutigen Motorenmontage bei Daimler aber auch Einbringung neutraler Ansätze (Querdenkweise)
▪ Einarbeitung notwendiger Änderungen (z.B. aufgrund konstruktiver Änderungen, Gebäude- und Budgetrestrektionen) in die vorliegenden Montagekonzepte.
▪ Angebotsanalyse und Herstellung der technischen Vergleichbarkeit
▪ Bearbeitung fachspezifischer Themen in Form von Workshops und Besprechungen
▪ Technische Abstimmung mit festgelegten Lieferanten (nach Vergabe) aufgrund von Änderungen
▪ Durchführung von Projektpräsentationen zur Dokumentation des Projektfortschrittes.

Eingesetzte Qualifikationen

REFA


Organisationsentwicklung - Entwicklung und Durchführung von Schulungen
Volkswagen AG, Original Teile Center Kassel (OTC)
1/2009 – 12/2009 (1 Jahr)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2009 – 12/2009

Tätigkeitsbeschreibung

▪ Ziel des Projektes war, die Mitarbeiter der Personalentwicklung (PE) in der SIP Methode, sowie didaktisch und moderationstechnisch auszubilden. Gleicherweise sollte darauf geachtet werden das die Medien richtig eingesetzt werden.
▪ Supervision der Moderatoren, Präsentation des Schulungsverlaufs mit den Führungskräften.

Eingesetzte Qualifikationen

Train the Trainer, REFA


Teilprojektleiter / Restrukturierung der Arbeitsvorbereitung
Daimler AG, Esslingen Mettingen
1/2008 – 12/2008 (1 Jahr)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2008 – 12/2008

Tätigkeitsbeschreibung

▪ Koordination, Durchführung und Auswertung von Zeitstudien nach der REFA und MTM Methode tg, te
▪ Schlichtungsgespräche zwischen Arbeitsvorbereitung und den Betriebsräten geleitet.
▪ Koordination der Datenaufbereitung für die Eingabe ins EDV System.
▪ Koordination der Parameterfestlegung in den Bereichen unter Einhaltung der Qualitätsstandarts.
▪ Verteilzeitaufnahmen nach der REFA Methode
▪ Ermittlung der Gemeinkosten nach Daimlerstandard
▪ Beratende Funktion bei Optimierungsprojekten (KVP)

Eingesetzte Qualifikationen

REFA


REFA Zeitstudien
Daimler AG / Esslingen Mettingen (Schwerkraftguss), Esslingen Mettingen
1/2007 – 12/2008 (2 Jahre)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2007 – 12/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Koordination, Durchführung und Auswertung von Zeitstudien nach der REFA und MTM Methode tg, te
▪ Schlichtungsgespräche zwischen Arbeitsvorbereitung und den Betriebsräten geleitet.
▪ Koordination der Datenaufbereitung für die Eingabe ins EDV System.
▪ Koordination der Parameterfestlegung in den Bereichen unter Einhaltung der Qualitätsstandarts.
▪ Verteilzeitaufnahmen nach der REFA Methode
▪ Ermittlung der Gemeinkosten nach Daimlerstandard
▪ Beratende Funktion bei Optimierungsprojekten (KVP)

Eingesetzte Qualifikationen

Kalkulationsunterlagen / Zeitenkataloge


Prozessaudit / Qualitäts- und Prozesssicherung
INAUXA S/A, Amurrio
9/2006 – 9/2006 (1 Monat)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

9/2006 – 9/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Es wurde die gesamte Prozesskette im Bereich der Kupplungsstange untersucht. Hierbei wurden Materialproben aus den einzelnen Bereichen entnommen und im Labor eingehend geprüft. Des Weiteren wurden zahlreich Zulieferer einem Qualitätsaudit nach ISO 9001 unterzogen.

Eingesetzte Qualifikationen

REFA


Organisationsentwicklung - Entwicklung und Durchführung von Schulungen
Auto 5000 GmbH (VW AG), Wolfsburg
8/2006 – 12/2007 (1 Jahr, 5 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

8/2006 – 12/2007

Tätigkeitsbeschreibung

▪ Entwicklung und Konzeptionierung von Lean Management Seminaren für Führungskräfte und Mitarbeiter der Auto5000 GmbH.
▪ Durchführung der Lean Management Seminare unter Berücksichtigung des gezielten Medien Einsatzes. Für die Bereichen Karosseriebau und Montage.
Die Teilnehmer waren Führungskräfte und Mitarbeiter der Auto5000 GmbH und der Volkswagen AG.

Eingesetzte Qualifikationen

Train the Trainer, REFA


Projektbereichsleitung / Arbeitswirtschaft
Daimler AG, Sindelfingen
8/2006 – 12/2007 (1 Jahr, 5 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

8/2006 – 12/2007

Tätigkeitsbeschreibung

▪ Durchführung von MTM Analysen entlang der Prozesskette der E – Klassenmontage und Endabnahme (Zählpunkt 10).
▪ Erstellung und Korrektur von Arbeitsplänen unter Berücksichtigung der Stücklisten und der Varianz.

Eingesetzte Qualifikationen

REFA


Lean Management / Wertstromdesign
Behr GmbH & Co. KG, Vaihingen / Enz
8/2006 – 12/2007 (1 Jahr, 5 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

8/2006 – 12/2007

Tätigkeitsbeschreibung

▪ Erstellen eines Werststromdesigne um Schwachstellen im Arbeitsprozess auf zu decken, um weitere Maßnahmen aus diesen Erkenntnissen zu entwickeln.
▪ Entwicklung neuer Produktionsabläufe um die Durchlaufzeit zu reduzieren.
▪ Präsentation des Ergebnisses an die Geschäftsleitung.

Eingesetzte Qualifikationen

REFA


Erstellen von Kalkulationsdaten nach der REFA Methode
Mastel Aluminium-Halbzeuge GmbH, Talheim
6/2005 – 7/2006 (1 Jahr, 2 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

6/2005 – 7/2006

Tätigkeitsbeschreibung

▪ Bestandsaufnahme der Arbeitsinhalte an allen Arbeitsplätzen des Unternehmens.
▪ Ermittlung der Kalkulationsdaten nach der REFA Methode
▪ Aufzeigen von Optimierungspotenzialen gegenüber der Geschäftsleitung
▪ Erstellung eines Planzeitenkatalogs für die Kalkulation

Eingesetzte Qualifikationen

REFA


Aufbau Kalkulationssystem im Musterbau
Behr GmbH & Co. KG, Stuttgart – Feuerbach
4/2005 – 10/2006 (1 Jahr, 7 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

4/2005 – 10/2006

Tätigkeitsbeschreibung

▪ Bestandsaufnahme der Arbeitsinhalte und Ressourcen
▪ Bewertung der Teilverrichtungen
▪ Erkennen von Optimierungspotentialen unter Zuhilfenahme der Prozessanalyse, Erstellen eines Maßnahmenkatalogs anhand der Prozessanalyse.
▪ Controlling des Umsetzungsprozesses in wöchentlichen Meetings.
▪ Einsparungspotential der Maßnahmen wurde mit der REFA Methode belegt.
▪ Erstellen eines Planzeitkatalogs für das Kalkulationssystem.

Eingesetzte Qualifikationen

REFA


Lean Management / Unterstützung - Audi Produktionssystem APS
AUDI AG, Ingolstadt / Neckarsulm
4/2005 – 7/2006 (1 Jahr, 4 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

4/2005 – 7/2006

Tätigkeitsbeschreibung

▪ Fachliche und didaktische Unterstützung der Moderatoren bei der Durchführung von KVP Workshops.
▪ Einbringen von Verbesserungspotential (Ideenmanagement)
▪ Überarbeitung der MTM Analysen der einzelnen Arbeitsplätze in der Montage für den A4 und A3.
▪ Fahrzeugzerlegung (Benchmark) mit MTM

Eingesetzte Qualifikationen

REFA


Produktionsplanung - Neugestaltung der Sattlerei
Lear Corporation GmbH & Co. KG, Besigheim
7/2004 – 5/2005 (11 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

7/2004 – 5/2005

Tätigkeitsbeschreibung

▪ Bestandsaufnahme, Planen und Festlegen der Arbeitsgänge, Arbeitsfolgen und Betriebsmittel unter Berücksichtigung vorhandener Fertigungsverfahren und -methoden.
▪ Konzeption und Entwicklung von Arbeitssystemen und Montagevorrichtungen für die Sattlerei mit CAD.
▪ Neu Konzeption von Kommissionier Behältern und Transportwagen mit der 3P-Methode (Lean Management Methode).
▪ Leitung und Koordination bei der Implementierung der neuen Arbeitssysteme.

Eingesetzte Qualifikationen

REFA


Unterstützung - Arbeitsvorbereitung
Behr GmbH & Co. KG, Stuttgart - Feuerbach, Vaihingen/Enz, Mühlacker, P
10/2003 – 6/2005 (1 Jahr, 9 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

10/2003 – 6/2005

Tätigkeitsbeschreibung

Fachliche Unterstützung in KAIZEN Rüstworkshops hinsichtlich Zeitaufnahmen nach REFA und Ideenmanagement
▪ Arbeitssystemgestaltung und Optimierung nach der Anthropometrie
▪ Prozess- und Innovationscoaching in der Kühlerfertigung
▪ Datenermittlung nach REFA und MTM
▪ Bestandsaufnahme der Arbeitsinhalte und Ressourcen, Bewertung der Teilverrichtungen mit MTM

Eingesetzte Qualifikationen

REFA


ERA - Beratung
WfB Heim Pfingstweid Werke: Pfingstweid, Tettnang, Pfingstweid, Tettnang
6/2003 – 3/2004 (10 Monate)
Soziale Einrichtungen
Tätigkeitszeitraum

6/2003 – 3/2004

Tätigkeitsbeschreibung

> Projektleitung bei der Erstellung von Arbeitsplatzbeschreibungen. Die Begrifflichkeiten wurden zu 95% übernommen, es wurde lediglich unterschieden bei dem Begriff Ausbildung.
> Durchführung von Schulungen der Arbeitspädagogen hinsichtlich des menschlichen Leistungsgrades.

Eingesetzte Qualifikationen

REFA


Ausbildung

Betriebswirtschaft (REFA)
(REFA - Industrial Engineer)
Jahr: 2001
Ort: Darmstadt

Maschinenschlosser
(Ausbildung)
Jahr: 1987
Ort: Elchingen

Qualifikationen

REFA Zeitwirtschaft, MTM, Wertstromdesign, Ergonomie Spezialist Automotive,

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
Reisebereitschaft
National
Profilaufrufe
175
Alter
51
Berufserfahrung
20 Jahre und 7 Monate (seit 09/1999)
Projektleitung
10 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »