IT Projectmanager/Projektleiter, IT Produktmanager, IT Consultant

Profil Foto
Verfügbarkeit einsehen
nicht angegeben
de  |  en  |  pl
auf Anfrage
28213 Bremen
30.09.2013

Kurzvorstellung

Keine Kurzvorstellung angegeben.

Ich biete

IT, Entwicklung

Projekt‐ & Berufserfahrung

Projektleiter
GE, Swisscom, Fourth Projekt, Berlin, Darmstadt, Bern(Schweiz)
2/2008 – 3/2009 (1 Jahr, 2 Monate)
nicht angegeben
Tätigkeitszeitraum

2/2008 – 3/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Projektmanager in einem internationalen IT Projekt im
Rahmen der Erneuerung der Software Infrastruktur bei
der Swisscom.
Projektvolumen: ~1,5 Mio. Euro; 2 Jahre

Rolle: Projektleitung (Time und Budget Verantwortung)
Projektplanung, Projektsteuerung, Risiko Management,
Change Management, Project Controlling,
Ressourcenplanung, Projektstaffing, Statusreporting,
Qualitätsmanagement, Teamführung (15 Entwickler),
Requirementanalyse, Prozessanalyse

Beteiligte Unternehmen:
GE (Generalunternehmer), Swisscom (Endkunde), Fourth
Projekt

Projektziel:
Das Ziel des Projektes war es, die GIS bezogenen
Geschäftsprozesse des Kunden, dessen Endkunden (B2C) und
Partnern (B2B) über ein Webportal bzw. Webservices zu
Verfügung zu stellen. Diesbezüglich wurde ein Web Portal
unter Einbeziehung der Software Infrastruktur der Swisscom
entwickelt (Individualentwicklung) und integriert.

Technisches Umfeld:
Iterative Softwareentwicklung, ClearCase, Clearquest, MS
Project, MS Office, GIS(Smallworld), Portalentwicklung,
SOA, J2EE, JSF, Javascript, XML, SOAP, Webservices,
Oracle DB

Erfolgreicher Abschluss

Referenz:
auf Anfrage

Qualifikationen:
Projektmanager in einem internationalen IT Projekt im
Rahmen der Erneuerung der Software Infrastruktur bei
der Swisscom.
Projektvolumen: ~1,5 Mio. Euro; 2 Jahre

Rolle: Projektleitung (Time und Budget Verantwortung)
Projektplanung, Projektsteuerung, Risiko Management,
Change Management, Project Controlling,
Ressourcenplanung, Projektstaffing, Statusreporting,
Qualitätsmanagement, Teamführung (15 Entwickler),
Requirementanalyse, Prozessanalyse

Beteiligte Unternehmen:
GE (Generalunternehmer), Swisscom (Endkunde), Fourth
Projekt

Projektziel:
Das Ziel des Projektes war es, die GIS bezogenen
Geschäftsprozesse des Kunden, dessen Endkunden (B2C) und
Partnern (B2B) über ein Webportal bzw. Webservices zu
Verfügung zu stellen. Diesbezüglich wurde ein Web Portal
unter Einbeziehung der Software Infrastruktur der Swisscom
entwickelt (Individualentwicklung) und integriert.

Technisches Umfeld:
Iterative Softwareentwicklung, ClearCase, Clearquest, MS
Project, MS Office, GIS(Smallworld), Portalentwicklung,
SOA, J2EE, JSF, Javascript, XML, SOAP, Webservices,
Oracle DB

Erfolgreicher Abschluss

Referenz:
auf Anfrage


Technische Projektleitung
GE, Swisscom, Fourth Projekt, Berlin, Darmstadt, Bern(Schweiz)
10/2007 – 2/2008 (5 Monate)
nicht angegeben
Tätigkeitszeitraum

10/2007 – 2/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Berater in einem internationalen IT Projekt im Rahmen
der Erneuerung der Software Infrastruktur bei der
Swisscom.

Rolle: Technische Projektleitung
Projektplanung, Requirementanalyse, Prozessanalyse,
Feinspezifikation,

Beteiligte Unternehmen:
GE (Generalunternehmer), Swisscom (Endkunde), Fourth
Projekt

Projektziel:
Das Ziel des Projektes war es, die GIS bezogenen
Geschäftsprozesse des Kunden, dessen Endkunden (B2C) und
Partnern (B2B) über ein Webportal bzw. Webservices zu
Verfügung zu stellen. Diesbezüglich wurde ein Web Portal
unter Einbeziehung der Software Infrastuktur der Swisscom
entwickelt (Individualentwicklung) und integriert.

Technisches Umfeld:
Iterative Softwareentwicklung, ClearCase, Clearquest, MS
Project, MS Office, GIS (Smallworld), Portalentwicklung,
SOA, J2EE, JSF, Javascript, XML, SOAP, Webservices,
Oracle DB

Referenz:
auf Anfrage

Qualifikationen:
Berater in einem internationalen IT Projekt im Rahmen
der Erneuerung der Software Infrastruktur bei der
Swisscom.

Rolle: Technische Projektleitung
Projektplanung, Requirementanalyse, Prozessanalyse,
Feinspezifikation,

Beteiligte Unternehmen:
GE (Generalunternehmer), Swisscom (Endkunde), Fourth
Projekt

Projektziel:
Das Ziel des Projektes war es, die GIS bezogenen
Geschäftsprozesse des Kunden, dessen Endkunden (B2C) und
Partnern (B2B) über ein Webportal bzw. Webservices zu
Verfügung zu stellen. Diesbezüglich wurde ein Web Portal
unter Einbeziehung der Software Infrastuktur der Swisscom
entwickelt (Individualentwicklung) und integriert.

Technisches Umfeld:
Iterative Softwareentwicklung, ClearCase, Clearquest, MS
Project, MS Office, GIS (Smallworld), Portalentwicklung,
SOA, J2EE, JSF, Javascript, XML, SOAP, Webservices,
Oracle DB

Referenz:
auf Anfrage


Projektleiter / Produktmanager
T-Systems, Bremen
4/2005 – 10/2006 (1 Jahr, 7 Monate)
nicht angegeben
Tätigkeitszeitraum

4/2005 – 10/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Geschäftsfeldentwicklung im Bereich mobiler Lösungen
Projektvolumen: ~1 Mio. Euro

Rolle: Projektleiter / Produktmanager
Mitarbeit am Business Konzept, Evaluierung von
Produktlösungen, Spezifikation von Produktlösungen,
Lieferantenkoordination, Verantwortung für die Delivery
Fähigkeit (Ressourcen, Hardware, Software, Verträge,
Support, Dokumentation, Billing Wege etc.), Projektplanung,
Projektsteuerung, Risiko Management, Project Controlling,
Ressourcenplanung, Projektstaffing, Statusreporting,
Qualitätsmanagement, Teamführung (5 Entwickler),
Requirementanalyse, Prozessanalyse, Schulung des
Vertriebes, Kundenaquise...

Beteiligte Unternehmen:
T-Systems (Auftraggeber)
Lieferanten: Mobile Tornado, Surfkitchen, Bamboo, o3sys

Projektziel:
Geschäftsfeldentwicklung im Bereich Mobiler Lösungen auf
Basis mobiler Standartprodukte, Spezifikation und
Realisierung von neuen Produktlösungen
Sicherstellung der Delivery Fähigkeit, Kundenaquise

Technisches Umfeld:
Unterstützte Hardware: Mobile Endgeräte, Notebooks, PDA,
Handys
Unterstützte Betriebssysteme: Windows, Windows Mobile,
Symbian, Proprietäre Systeme
Infrastruktur / Systemumgebung: Sun Server, Windows
ServerSolaris, Windows NT/2000 Server, Oracle DB,
HPOpenView, Veritas Cluster
Softwareprodukte: Pust to Talk von Mobile Tornado,
Portallösungen von Surfkitchen, Bamboo und o3sys,
Lösungen zur automatischen Softwareverteilung, Lösungen
zur automatischen Softwarekonfiguration

Referenz:
auf Anfrage

Qualifikationen:
Geschäftsfeldentwicklung im Bereich mobiler Lösungen
Projektvolumen: ~1 Mio. Euro

Rolle: Projektleiter / Produktmanager
Mitarbeit am Business Konzept, Evaluierung von
Produktlösungen, Spezifikation von Produktlösungen,
Lieferantenkoordination, Verantwortung für die Delivery
Fähigkeit (Ressourcen, Hardware, Software, Verträge,
Support, Dokumentation, Billing Wege etc.), Projektplanung,
Projektsteuerung, Risiko Management, Project Controlling,
Ressourcenplanung, Projektstaffing, Statusreporting,
Qualitätsmanagement, Teamführung (5 Entwickler),
Requirementanalyse, Prozessanalyse, Schulung des
Vertriebes, Kundenaquise...

Beteiligte Unternehmen:
T-Systems (Auftraggeber)
Lieferanten: Mobile Tornado, Surfkitchen, Bamboo, o3sys

Projektziel:
Geschäftsfeldentwicklung im Bereich Mobiler Lösungen auf
Basis mobiler Standartprodukte, Spezifikation und
Realisierung von neuen Produktlösungen
Sicherstellung der Delivery Fähigkeit, Kundenaquise

Technisches Umfeld:
Unterstützte Hardware: Mobile Endgeräte, Notebooks, PDA,
Handys
Unterstützte Betriebssysteme: Windows, Windows Mobile,
Symbian, Preportitäre Systeme
Infrastruktur / Systemumgebung: Sun Server, Windows
ServerSolaris, Windows NT/2000 Server, Oracle DB,
HPOpenView, Veritas Cluster
Softwareprodukte: Pust to Talk von Mobile Tornado,
Portallösungen von Surfkitchen, Bamboo und o3sys,
Lösungen zur automatischen Softwareverteilung, Lösungen
zur automatischen Softwarekonfiguration

Referenz:
auf Anfrage


Technischer Projektleiter / Chefarchitekt
T-Systems, Bremen
10/2002 – 4/2005 (2 Jahre, 7 Monate)
nicht angegeben
Tätigkeitszeitraum

10/2002 – 4/2005

Tätigkeitsbeschreibung

Mobiko (Mobile Kommunikation im Bauwesen durch
drahtlose Kommunikationstechniken)
Projektvolumen: ~5 Mio. Euro; Laufzeit 3 Jahre

Rolle: Technischer Projektleiter / Chefarchitekt
Projektplanung, Projektsteuerung, Risiko Management,
Führung des Architektenteams im Konsortium (5
Partnerunternehmen), Verantwortung für die
Gesamtarchitektur, Führung des internen Teams,
Evaluierung von Standardlösungen, Spezifikation der Lösung,
Lieferantenkoordination, Ressourcenplanung, Statusreporting,
Qualitätsmanagement

Beteiligte Unternehmen:
Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie
(Auftraggeber)
T-Systems (Generalunternehmer)
Partnerunternehmen: Conject, BIBA, Nemetschek, BOS
Lieferanten: Adisoft, HP, Oracle, Birdstep, Fujitsu Siemens

Projektziele:
Entwicklung eines Portals / Frameworks für die
mobile Prozessabwicklung in der Baubranche.
Prozesse: Bauplanung, Baukooperation, Bauabnahme,
Baufortschrittskontrolle, virtuelles Projektbüro
Endgeräteunabhängigkeit (Notebook, PDA, Handy etc.),
Netzunabhängigkeit (WLAN, UMTS, GSM...)

Technisches Umfeld:
Eigenentwicklung mit Einsatz von Standardprodukten
Iterative Softwareentwicklung, .net, Java, SOA,
Webservices, XML, Applikationsadaption,
Augmented-Reality-Systeme, UMTS, GSM, Location Based
Services (per GPS und WLAN Ortung), Digitale Signatur, IP
Roaming, Endgeräteunabhängige mobile Portalentwicklung,
Single-Sign-On (LDAP basiert), Offline / Online
Funktionalität, Multi-Channel-Collaboration-Plattform,
virtuelles Projektbüro

Das Projekt wurde von T-Systems als Top Referenz
Projekt eingestuft und in Time und Budget abgeschlossen.

Referenz:
auf Anfrage

Qualifikationen:
Mobiko (Mobile Kommunikation im Bauwesen durch
drahtlose Kommunikationstechniken)
Projektvolumen: ~5 Mio. Euro; Laufzeit 3 Jahre

Rolle: Technischer Projektleiter / Chefarchitekt
Projektplanung, Projektsteuerung, Risiko Management,
Führung des Architektenteams im Konsortium (5
Partnerunternehmen), Verantwortung für die
Gesamtarchitektur, Führung des internen Teams,
Evaluierung von Standardlösungen, Spezifikation der Lösung,
Lieferantenkoordination, Ressourcenplanung, Statusreporting,
Qualitätsmanagement

Beteiligte Unternehmen:
Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie
(Auftraggeber)
T-Systems (Generalunternehmer)
Partnerunternehmen: Conject, BIBA, Nemetschek, BOS
Lieferanten: Adisoft, HP, Oracle, Birdstep, Fujitsu Siemens

Projektziele:
Entwicklung eines Portals / Frameworks für die
mobile Prozessabwicklung in der Baubranche.
Prozesse: Bauplanung, Baukooperation, Bauabnahme,
Baufortschrittskontrolle, virtuelles Projektbüro
Endgeräteunabhängigkeit (Notebook, PDA, Handy etc.),
Netzunabhängigkeit (WLAN, UMTS, GSM...)

Technisches Umfeld:
Eigenentwicklung mit Einsatz von Standardprodukten
Iterative Softwareentwicklung, .net, Java, SOA,
Webservices, XML, Applikationsadaption,
Augmented-Reality-Systeme, UMTS, GSM, Location Based
Services (per GPS und WLAN Ortung), Digitale Signatur, IP
Roaming, Endgeräteunabhängige mobile Portalentwicklung,
Single-Sign-On (LDAP basiert), Offline / Online
Funktionalität, Multi-Channel-Collaboration-Plattform,
virtuelles Projektbüro

Das Projekt wurde von T-Systems als Top Referenz
Projekt eingestuft und in Time und Budget abgeschlossen.

Referenz:
auf Anfrage


Chefarchitekt / Systemarchitekt
T-Systems, Bremen
10/2001 – 10/2002 (1 Jahr, 1 Monat)
nicht angegeben
Tätigkeitszeitraum

10/2001 – 10/2002

Tätigkeitsbeschreibung

Evaluierung von Netzmanagementprodukten für
den Ersatz von vorhandenen Netzmanagementsystemen
in der Telekommunikationsbranche

Rolle: Chefarchitekt / Systemarchitekt
Requirementanalyse, Evaluierung von Standardprodukten
(z.B. Cramer Dimension etc.), Spezifizierung und
Entwicklung von Lösungen (Prototyping), Leitung des
Entwicklungsteams, Technische Analyse und Ausarbeitung
als Entscheidungsgrundlage für das Top-Level Management

Beteiligte Unternehmen:
T-Systems (Auftraggeber & Kunde), Telekom (Kunde)
Lieferanten: Cramer (Heute Amdocs), Debis, Nortel

Projektziele:
Ablösung von den vorhandenen Netzmanagementsystemen
durch moderne modular aufgebaute Standardprodukte. Von
einzelnen Netzbereichen (Glasfasernetz, Kupfernetz etc.) bis
zum vollautomatischen alles übergreifenden E2E Service
Management.

Technisches Umfeld:
Telekommunikationsumfeld, Abbildung Netzinfrastruktur und
darauf basierender Services mittels Standard IT Lösungen,
Modellierung von Netzmanagementsystemen, Anbindung an
Telekommunikation Infrastruktur, Integration in die aktuelle
Prozesslandschaft, Anbindung an das GIS System
(Smallworld)

Referenz:
auf Anfrage

Qualifikationen:
Evaluierung von Netzmanagementprodukten für
den Ersatz von vorhandenen Netzmanagementsystemen
in der Telekommunikationsbranche

Rolle: Chefarchitekt / Systemarchitekt
Requirementanalyse, Evaluierung von Standardprodukten
(z.B. Cramer Dimension etc.), Spezifizierung und
Entwicklung von Lösungen (Prototyping), Leitung des
Entwicklungsteams, Technische Analyse und Ausarbeitung
als Entscheidungsgrundlage für das Top-Level Management

Beteiligte Unternehmen:
T-Systems (Auftraggeber & Kunde), Telekom (Kunde)
Lieferanten: Cramer (Heute Amdocs), Debis, Nortel

Projektziele:
Ablösung von den vorhandenen Netzmanagementsystemen
durch moderne modular aufgebaute Standardprodukte. Von
einzelnen Netzbereichen (Glasfasernetz, Kupfernetz etc.) bis
zum vollautomatischen alles übergreifenden E2E Service
Management.

Technisches Umfeld:
Telekommunikationsumfeld, Abbildung Netzinfrastruktur und
darauf basierender Services mittels Standard IT Lösungen,
Modellierung von Netzmanagementsystemen, Anbindung an
Telekommunikation Infrastruktur, Integration in die aktuelle
Prozesslandschaft, Anbindung an das GIS System
(Smallworld)

Referenz:
auf Anfrage


Konzeptionelle Verantwortung für die Abteilung Test & Build
Evygo GmbH, Bremen
8/2000 – 7/2001 (1 Jahr)
nicht angegeben
Tätigkeitszeitraum

8/2000 – 7/2001

Tätigkeitsbeschreibung

Aufbau, Leitung & Organisation eines Test & Build
Centers für mobile IT Lösungen

Rolle: Konzeptionelle Verantwortung für die Abteilung
Test & Build
Evaluierung geeigneter Softwaremodule, Entwurf und
Einbindung des Test & Build Centers in den
Softwareentwicklungsprozess.

Beteiligte Unternehmen:
Lieferanten: Diverse Hersteller von Test & Build Lösungen

Projektziele:
Aufbau und Integration des Test & Build Centers in den
Softwareentwicklungsprozess

Technisches Umfeld:
Softwareentwicklung für Mobile Endgeräte, Java

Referenz:
Bernd Müller, Geschäftsführer
Unternehmen existiert nicht mehr

Qualifikationen:
Aufbau, Leitung & Organisation eines Test & Build
Centers für mobile IT Lösungen

Rolle: Konzeptionelle Verantwortung für die Abteilung
Test & Build
Evaluierung geeigneter Softwaremodule, Entwurf und
Einbindung des Test & Build Centers in den
Softwareentwicklungsprozess.

Beteiligte Unternehmen:
Lieferanten: Diverse Hersteller von Test & Build Lösungen

Projektziele:
Aufbau und Integration des Test & Build Centers in den
Softwareentwicklungsprozess

Technisches Umfeld:
Softwareentwicklung für Mobile Endgeräte, Java

Referenz:
Bernd Müller, Geschäftsführer
Unternehmen existiert nicht mehr


Software Ingenieur
STN-ATLAS Elektronik, Bremen
3/1998 – 7/2000 (2 Jahre, 5 Monate)
nicht angegeben
Tätigkeitszeitraum

3/1998 – 7/2000

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung von Standardmodulen für die 3D Darstellung
in Nautik- und Fahrsimulationen

Rolle: Software Ingenieur
Analyse, Design und Entwicklung von Modulen für eine
Softwarebibliothek

Technisches Umfeld:
C, C++, Open GL, SGI, 3 D Echtzeitdarstellung

Qualifikationen:
Entwicklung von Standardmodulen für die 3D Darstellung
in Nautik- und Fahrsimulationen

Rolle: Software Ingenieur
Analyse, Design und Entwicklung von Modulen für eine
Softwarebibliothek

Technisches Umfeld:
C, C++, Open GL, SGI, 3 D Echtzeitdarstellung


Diplomant
EADS, Bremen
5/1997 – 11/1997 (7 Monate)
nicht angegeben
Tätigkeitszeitraum

5/1997 – 11/1997

Tätigkeitsbeschreibung

Diplomarbeit bei Daimler-Benz Aerospace (Heute EADS)
LMT36 Luftfahrt/Militärflugzeuge, Bremen
Erstellung und Visualisierung eines Datenmodells für die
grafische Darstellung von Geländedaten
Benotung: sehr gut

Qualifikationen:
Diplomarbeit bei Daimler-Benz Aerospace (Heute EADS)
LMT36 Luftfahrt/Militärflugzeuge, Bremen
Erstellung und Visualisierung eines Datenmodells für die
grafische Darstellung von Geländedaten
Benotung: sehr gut


Praktikant
EADS, Bremen
9/1996 – 1/1997 (5 Monate)
nicht angegeben
Tätigkeitszeitraum

9/1996 – 1/1997

Tätigkeitsbeschreibung

Praxissemester bei Daimler-Benz Aerospace (heute EADS)
LMT36 Luftfahrt/Militärflugzeuge, Bremen
Entwurf und Realisierung eines grafischen Tools zur
Darstellung von Simulationsdaten

Qualifikationen:
Praxissemester bei Daimler-Benz Aerospace (heute EADS)
LMT36 Luftfahrt/Militärflugzeuge, Bremen
Entwurf und Realisierung eines grafischen Tools zur
Darstellung von Simulationsdaten


Qualifikationen

IT & Entwicklung
- IT-Beratung
- IT-Projektleitung / -management
- Requirements Analyse
- Prozess- / Workflow-Analyse

Produktmanagement

Über mich

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bin auf der Suche nach einer interessanten Einstellung als IT Projektleiter.

Ich habe mehrere IT Projekte als Projektleiter / technischer Projektleiter bei großen internationalen Systemhäusern und Telekommunikationsunternehmen strukturiert geleitet und erfolgreich abgeschlossen. Dabei handelte es sich überwiegend um komplexe IT Projekte im Rahmen von Großprojekten bzw. Programmen. Die Standardwerkzeuge und -methoden des Projektmanagements sind mir daher sehr gut geläufig. Die Vorraussetzung an die PMP Zertifizierung wurden seitens PMI akzeptiert und ich plane die PMP Zertifizierung demnächst abzuschließen. Neben der fachlichen Kenntnisse, bringe ich die für eine erfolgreiche Projektdurchführung notwendigen sozialen Kompetenzen mit.

Weitere Informationen zu mir finden sie hier:
website siehe Kontaktdaten

bzw. erteile ich Ihnen auch gerne persönlich bei einer Kontaktaufnahme.

Mit freundlichen Grüßen

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch ()
  • Polnisch ()
Profilaufrufe
1093
Alter
45
Berufserfahrung
22 Jahre (seit 1996)
Projektleitung
6 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »