SAP Projektleiter/Senior Berater FI CO

Profil Foto
Verfügbarkeit einsehen
  National
en  |  fr  |  de
  auf Anfrage
  28876 OYTEN
 11.10.2018

Kurzvorstellung

Ich bin erfahrener SAP Projektleiter / Berater
im Umfeld Financial & Management Accounting und suche
eine neue Projektherausforderung.

Ich biete

IT, Entwicklung

Projekt‐ & Berufserfahrung

SAP FI/CO Berater
VGH / ivv, Hannover, Hannover
7/2017 – 8/2018 (1 Jahr, 2 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

7/2017 – 8/2018

Tätigkeitsbeschreibung

Einführung/Rollout SAP R/3 ECC6.0 mit aktivem NewGL und Ledgertechnik, Zentrale Hannover.
Projektsprache: Deutsch.
Kernaufgabe: NewGL Migration Lead – geplanter Prod.start: 17.06.18
Begleitete Komponenten: FI, NewGL, FI-AA, LSMW, CO: Entwicklung/Konzeption des NewGL Migrationskonzeptes in Anlehnung an die Projektvorgaben und Rahmenbedingungen, Prozessanalysen sowie Prozessanpassungen, Customizing, Unterstützung FICO-Kernteam im Zuge der NewGL-Einführung, Abstimmungen mit FS-CD Team im Rahmen der nachgelagerten FS-CD Einführung, Teilnahme an regelmäßigen Workshops/Videokonferenzen, Planung und Durchführung der NewGL Testmigrationen, Abstimmungen mit SAP SLO, Prüfung/Analyse des migrierten Datenbestandes, etwaige Fehleranalysen sowie Dokumentation der Testergebnisse im Migrationskonzept, Planung und Durchführung produktive Migration, Aktivierung NewGL, Planung und Durchführung des Hypercaresupports.

Eingesetzte Qualifikationen

SAP FI


SAP FI/CO Berater
HANES Brands, Rheine, Rheine
3/2017 – 6/2017 (4 Monate)
Handel
Tätigkeitszeitraum

3/2017 – 6/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Einführung/Rollout SAP R/3 ECC6.0 EhP5 mit aktivem NewGL und Ledgertechnik für verschiedene Standorte in Europa – hier zunächst: France & Niederlande, Belgien.
Projektsprache: Englisch.
Begleitete Komponenten:
FI, NewGL, FI-AA, LSMW, SD, LOG-IV, ABAP/4 Reporting: Konzeption, Development und Konfiguration der Komponente FI-AA in Anlehnung an das Konzerntemplate für Frankreich und Benelux; Berücksichtigung spezifischer Bewertungsbereichs-anforderungen für Frankreich in Ledgerlogik, insbesondere “Derogatoire-Bereich“; Teilnahme an regelmäßig wöchentlichen “Global Finance Meetings“ mit dem “Headquarter“ in USA; Vorbereitung/ Durchführung von verschiedenen umfangreichen System-integrationstests auf Basis vordefinierter Prozesse und Testfälle, Migration von Testdaten mittels LSMW und BAPI-Logik (Stammdaten FI- AA und Bewegungsdaten), Prüfung/Analyse des migrierten Datenbestandes, Fehlerkorrekturen sowie Optimierungen in der Konzeption und Entwicklung.

Eingesetzte Qualifikationen

SAP FI


SAP FI/CO Berater
Kelvion Holding GmbH, Bochum, Bochum
7/2016 – 1/2017 (7 Monate)
Bauwirtschaft, Anlagen- und Schiffbau
Tätigkeitszeitraum

7/2016 – 1/2017

Tätigkeitsbeschreibung

3rd-Level Support mit qualitätssichernden Maßnahmen für bestehende bzw. produktiv genutzte Applikationen/Anwendungen auf Europaebene, insbesondere im Umfeld der SAP-Komponenten CO, CO-CCA, CO-PA, CO-PC (Kundenauftrags-controlling), CO-OM, PS, EC-PCA, FI (insbesondere Elektronischer Kontoauszug), NewGL mit starker Integration zum SD und MM sowie SAP-Basis (Benutzerverwaltung).
CR/Ticketbearbeitung im Rahmen eines kelvionspezifischen Service Management Tools (HTML-Basis).
Projektsprache: Englisch.

Eingesetzte Qualifikationen

SAP CO


Consultant FI CO
Olympus Europa SE & CO. KG, Hamburg
6/2015 – 3/2016 (10 Monate)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

6/2015 – 3/2016

Tätigkeitsbeschreibung

3rd-Level Support und Produktweiterentwicklungen mit qualitätssichernden Maßnahmen für bestehende bzw. produktiv genutzte Applikationen / Anwendungen, insbesondere im Umfeld der SAP-Komponenten CO, CO-CCA, CO-PA, CO-PC (einge-schränkt), CO-OM, EC-PCA, NewGL mit starker Integration zum SD und MM

Eingesetzte Qualifikationen

SAP CO


Consultant FI CO
EDEKA-Regionalgesellschaft Südwest, Offenburg, Offenburg
6/2014 – 12/2014 (7 Monate)
Handel
Tätigkeitszeitraum

6/2014 – 12/2014

Tätigkeitsbeschreibung

Einführung der Ledgerlösung mit Einrichtung eines neuen nichtführenden Steuerledgers (S1) und Migration von ca. 28 Millionen Belegen für 43 Gesellschaften in der Regional-gesellschaft Südwest
Umsetzung einer Kontenplanumstellung von 10er-Kontenlogik auf 6er-Kontenlogik unter Nutzung der neuen Ledgerlösung bei gleichzeitiger Zusammenführung/Verschlankung des Kontenplans.
Begleitete Komponenten:
FI-GL, NewGL, FI-AR, FI-AP, FI-AA, FI-PCA, CO: Aufbau/Einrichtung Migrationsworkbench für Mig.szenario 7 in Abstimmung mit SAP-SLO: Customizing Ledgererweiterungen, Durchführung mehrerer Test-Migrationen sämtlicher Buchungs-kreise in das neue Ledger S1 in Eigenregie mittels der Migrationsworkbench, Abarbeitung sämtlicher umfangreicher Migrationsphasen, diverse Fehlerbeseitigungen, Analyse des migrierten Datenbestandes hinsichtlich der Splittkriterien Profitcenter/ Segment, Geschäftsprozessanalysen und Integrationstests nach Ledgeraufbau, 3-rd-Level Support, Migrations-Dokumentation, Produktiv-Migration 11/2014.
Im Rahmen der Kontenplanumstellung zusätzlich Definition von ABAP/4-Umbuchungsprogrammen für Offene Posten / Einzelposten und Salden, Begleitung der Testumbuchungen und Validierung des Datenbestandes, produktive Umbuchung der 10er-Konten auf 6er-Konten, insbesondere der HGB- und Steuerkonten

Eingesetzte Qualifikationen

SAP CO, SAP FI


Consultant SAP FI CO
Novelis Deutschland GmbH & Novelis Group, Göttingen
9/2013 – 5/2015 (1 Jahr, 9 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

9/2013 – 5/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Europaweite Ablösung SAP & Non-SAP Altsysteme und Einführung/Rollout SAP R/3 ECC6.0 mit aktivem NewGL für verschiedene Standorte – hier zunächst: Nachterstedt & Zürich auf Basis eines Global Templates der Novelis Group (Atlanta) mit Go-Live 2014. Weitere Standorte: Wednesbury (England) und Sierre (Schweiz) mit Go-Live 2015.
Projektsprache: Englisch.
Begleitete Komponenten: FI, NewGL, CO-CCA, CO-OPA, IM, FI-PCA, LSMW, CO-PA, SD, LOG-IV, teilweise MM: Konzeption & Erstellung von Datenüber-nahmekonzepten im FI/CO-Umfeld mit Integration zur Logistik, Customizing in Anlehnung an die „Group-Rules“; Teilnahme an regelmäßigen, wöchentlichen Global Meetings, Durchführung/ Begleitung von verschiedenen umfangreichen Integrationstests (ITC1- ITC3) auf Basis vordefinierter Prozessteps und Testcases mit dem Fachbereich, insbes. für die Monatsabschlussaktivitäten, Migration von Testdaten mittels LSMW (Stammdaten FI- GL und Bewegungsdaten), Prüfung/ Analyse des migrierten Daten-bestandes, Fehlerkorrekturen & Konzeptüberarbeitungen, Definition/Erstellung neuer gesellschaftsspezifischer CO-Planungs-layouts, Dokumentation, Cutoveraktivitäten für Go-Live zum 01.04.2014, Go-Live mit finaler Altdatenübernahme, Hypercare & laufende 3-rd-Level Unterstützung für produktive Gesellschaften.
Achtung: Alle SAP Rollouts in USA & Europa wurden nach Wechsel des Novelis CEOs zum 15.05. komplett gestoppt – alle Projektaktivitäten sind zum 15.05. einzustellen.

Eingesetzte Qualifikationen

SAP CO, SAP FI, SAP SD, Rollout


CO Berater
Lekkerland GmbH & Co.KG, Frechen, Gütersloh, Temse
7/2013 – 9/2013 (3 Monate)
Handel
Tätigkeitszeitraum

7/2013 – 9/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Unterstützung bei der Einführung von CO-OM-CCA / CO-OM-OPA und FI-PCA im Zuge der SAP Retail Einführung “Become One“ bei Lekkerland in WAVE1 auf Grundlage der SAP Best Practices, Projektsprache Englisch.
Begleitete Komponenten: CO-CCA, CO-OPA, FI-PCA, NewGL, FI, PS: Konzeption CO-Subprozesse, Customizing “Sandbox“, Dokumentation, Abbildung relevanter Geschäftsprozesse auf Basis des SAP Best Practices im CO-Umfeld, Tests, Erstellung komponentenbezogener Präsentationen für “Confirmation Workshops Wave 1“, Durchführung der Workshops in Temse (Belgien


FI/ CO Berater
Airbus, Bremen/ Hamburg
5/2013 – 6/2013 (2 Monate)
Luft- und Raumfahrtindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/2013 – 6/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Unterstützung beim europaweiten Rollout des Produktes "Manual Payment" im Umfeld SAP R/3 FI unter Berücksichtigung eines airbusspezifischen Templates sowie aktueller CR's auf Release SAP R/3 4.6c mit dem Schwerpunkt entwicklungs-spezifischer Anpassungen unter ABAP/4.
Abstimmungen mit den relevanten Fachbereichen, Fehlerbereinigung, Erstellen von ABAP-Entwicklungsspezifikationen für Programmanpassungen, Debugging von Programmen im Zuge von Programmfehlern und Fehlerbereinigung, Tests, Dokumentationen


FI/ CO Berater
EDEKA-Regionalgesellschaft Südwest, Offenburg
3/2013 – 4/2013 (2 Monate)
Handel
Tätigkeitszeitraum

3/2013 – 4/2013

Tätigkeitsbeschreibung

3rd-Level Support und Produktweiterentwicklungen mit qualitätssichernden Maßnahmen für bestehende bzw. produktiv genutzte Applikationen / Anwendungen, insbesondere im Umfeld der SAP-Komponenten FI, FI-AA, FI-AR, FI-AP, NewGL, CO, CO-CCA, CO-OM, IM, PS, EC-PCA und IDoc ALE-Umfeld FIDCC1/ CODCMT.
Unterstützung bei der Vorbereitung/Erstellung von Profitcenter-bilanzen (Ermittlung Economic Profit) auf Ebene Lager/Markt/ Betrieb/Filiale/Objekt für alle relevanten Gesellschaften im Umfeld SAP R/3 ECC6.0  Schwerpunkt: Erweiterung/Prüfung PC-Reporting, Fehlerbereinigung


SAP Berater FI
Tognum AG (MTU), Friedrichshafen
6/2012 – 2/2013 (9 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

6/2012 – 2/2013

Tätigkeitsbeschreibung

FI-Beratung / FI Support (2nd & 3rd-Level) auf Release ECC6.0 mit qualitätssichernden Maßnahmen für bestehende bzw. produktiv genutzte Applikationen, insbesondere im Umfeld der SAP-Komponenten FI-Allgemein, FI-GL, FI-AP, FI-AR, FI-BL, FI-AA sowie verstärkt im MTU-spezifischen FI IDoc- ALE-Umfeld als auch SAP-Standard ALE-Szenario mit vorwärts gelagerter Integration zum CO.
Anlage/Bearbeitung von IT-Requests und Incidents (HD-Meldungen) im Tognum IT-Solutions Servicecenter-Portal, Fehleranalyse, Abstimmungen mit den relevanten Fachbereichen, Fehlerbereinigung, Erstellen von ABAP-Entwicklungsspezifika-tionen für MTU-spezifische Programmanpassungen, Debugging von Programmen im Zuge von Programmfehlern und Fehler-bereinigung, Redesign von Geschäftsprozessen, umfassende Dokumentationen (Word) zu jedem IT-Request/Incidents.

Thema E-Bilanz: Bearbeitung/Erstellung/Umsetzung Entwicklungs-spezifikation für Anbindung SAP FI-Downloadprogramm für Export der Sachkontensalden im XML Format zum anschließenden Import im KPMG-Tool TaxOne mit dem Ziel der E-Bilanz/Steuerbilanz-erstellung gemäß den E-Bilanz-Taxonomie Vorgaben, Test und Produktivsetzung in Abstimmung mit Fachbereich & KPMG, Dokumentation.


Projektleiter / Senior Consultant
EDEKA, Hamburg / EWIS Heddesheim / Offenburg
10/2003 – 12/2011 (8 Jahre, 3 Monate)
Handel
Tätigkeitszeitraum

10/2003 – 12/2011

Tätigkeitsbeschreibung

01.08 heute
EDEKA-Regionalgesellschaft Südwest, Offenburg
3-rd-Level Support und Produktweiterentwicklungen mit qualitätssichernden Maßnahmen während des gesamten Zeitraums für bestehende bzw. produktiv genutzte Applikationen / Anwendungen, insbesondere im Umfeld der SAP-Komponenten FI, FI-AA, FI-AR, FI-AP, NewGL, CO, CO-CCA, CO-OM, IM, PS, EC-PCA und IDoc ALE-Umfeld FIDCC1/CODCMT.

05.10 heute
EDEKA-Regionalgesellschaft Südwest, Offenburg
Unterstützung bei der Einführung von SAP R/3 für die selbständigen Einzelhändler im Umfeld FI/NewGL/CO unter Berücksichtigung eines EDEKA-gruppenweiten Templates auf mySAP ERP 2005.
Begleitete Komponenten: FI-AA, FI-GL/NewGL, CO-CCA, EC-PCA: Einführung/Einrichtung: Konzeption, Customizing, Tests, Schulung, Datenübernahme-konzeption mittels LSMW, ABAP/4-Entwicklung, Reportingaufbau mittels Report Painter sowie ABAP/4, Produktivsetzung, Dokumentation.

01.10 heute
EDEKA-Regionalgesellschaft Südwest, Offenburg
Unterstützung bei der Vorbereitung/Erstellung von Profitcenterbilanzen (Ermittlung Economic Profit) auf Ebene Lager/Markt/ Betrieb/Filiale/Objekt für alle relevanten Gesellschaften im Umfeld SAP R/3 NewGL & CO in Projektleitungsfunktion im Zuge einer Produktweiterentwicklung auf mySAP ERP 2005.
Begleitete Komponenten:
FI-GL/EC-PCA im NewGL: Produktweiterentwicklung: Konzeption, Geschäftsprozessanalysen, Geschäftsprozessoptimierungen, Konzeption Profitcenterumbuchungen, Umbuchung/Bereinigung globale PC-Kontierungen/Altlasten aus Migration NewGL für mehr als 6000 Profitcenter, Allokationen, Erstellung von PC-Eröffnungs-bilanz/Schlussbilanzen für die Geschäftsjahre 2008-2010, Monitoring PC-Kontierungen, Aufbau PC-Reporting zwecks Ermittlung Economic Profit, ABAP/4-Entwicklung, Report-Painter Berichtsdefinitionen, Tests, Dokumentation, Projektcontrolling.

01.09 12.09
EDEKA-Regionalgesellschaft Südwest, Offenburg
Unterstützung bei der Umsetzung einer IFRS-Bewertung sowie Segmentierung auf Release mySAP ERP2005/SEM-BCS 6.0; Optimierung des NewGL-Umfeldes betreffend der NewGL-Geschäftsprozesse.
Begleitete Komponenten:
FI-GL, NewGL: Produktweiterentwicklung: Konzeption, Umbuchung/Bereinigung fehlerhafte vorgangsbezogene Segment-kontierungen für 2008/2009, Geschäftsprozessanalysen, Geschäftsprozessoptimierungen, Tests, Erstellung Segment-bilanzen.

04.07 12.08
EDEKA-Regionalgesellschaft Südwest, Offenburg Einführung des Neuen Hauptbuchs (NewGL) mit paralleler
Rechnungslegung für 32 Gesellschaften in der Regionalgesellschaft Südwest in Projektleitungsfunktion.
Begleitete Komponenten:
FI-GL, NewGL, FI-AR, FI-AP, FI-AA, Schnittstelle RE-FX: Einführung/Einrichtung: Konzeption, Customizing, Geschäfts-prozessanalysen, Geschäftsprozessanpassungen, Aufbau paralleler Bewertungsbereich, diverse Tests, Migration sämtlicher Buchungskreise ins NewGL, Schulungen, ABAP/4-Entwicklung - insbes. Reportingaufbau, Report-Painter Berichtsdefinitionen, Projektcontrolling, Dokumentation.

01.06 12.07
EDEKA Zentrale, Hamburg
Konzernseitige laufende Betreuung der Komponente EC-CS in der EDEKA-Zentrale, Weiterentwicklung der Komponente EC-CS auf Release mySAP ERP2004/2005, u.a. Abbildung neuer Konsoli-dierungskreise & Versionen.
3-rd-Level Support und Produktweiterentwicklungen mit qualitätssichernden Maßnahmen während des gesamten Zeitraums für bestehende bzw. produktiv genutzte Applikationen / Anwendungen, insbesondere im Umfeld der SAP-Komponenten FI, FI-AA, FI-AR, FI-AP, NewGL, CO, CO-CCA, CO-OM, PS, EC-CS.
Einführung der klassischen Profitcenterrechnung in Projekt-leitungsfunktion bei mehreren Regionalgesellschaften auf Release mySAP ERP2004 / 2005.
Begleitete Komponenten:
FI-GL, CO-CCA, EC-PCA: Einführung/Einrichtung: Konzeption, Customizing, Tests, Schulung, Datenübernahme, Produktiv-setzung, Dokumentation, Projektcontrolling, Unterstützung bei der FI-Integration für die Einführung der Komponente RE-FX.

10.03 12.05
EDEKA Zentrale, Hamburg
Anpassung und Modifizierung der Komponente EC-CS im Hinblick auf eine quartalsweise Konsolidierung in der EDEKA-Zentrale auf Rel. 4.70.
Begleitete Komponenten:
FI-GL, FI-SL, EC-CS: Produktweiterentwicklung: Konzeption, Customizing, ABAP/4-Entwicklung, Tests, Dokumentation.

EWIS Projekt, Heddesheim
Unterstützung bei der bundesweiten Einführung von SAP-Retail hinsichtlich der FI/CO/PS Integration auf Rel. 4.70 (mySAP Enterprise) mit Teamleitungsfunktion im EWIS-Projekt, Geschäfts-prozessmodellierung mit Visio.
Begleitete Komponenten:
FI-GL, FI-AR, FI-AP, FI-AA, CO-CCA: Produktweiterentwicklung: Konzeption, Geschäftsprozessanalysen, Geschäftsprozess-optimierungen, Customizing, ABAP/4-Entwicklung, Tests, Dokumentation.3-rd-Level Support und Produktweiterentwicklungen mit qualitätssichernden Maßnahmen während des gesamten Zeitraums für produktiv genutzte Applikationen / Anwendungen, insbesondere im Umfeld der SAP-Komponenten FI, FI-AR, FI-AP, FI-AA, CO, CO-CCA, CO-OM, PS und IDoc ALE-Umfeld FIDCC1/CODCMT.


Senior Consultant
Versicherungsunternehmen, Köln
1/2003 – 3/2003 (3 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

1/2003 – 3/2003

Tätigkeitsbeschreibung

01.03 03.03
Unterstützung bei der Einführung von SAP-R/3 FS-CD für die Erstversicherung auf Release 4.6.4;
(Hinweis: Projekt wurde kundenseitig aus finanziellen Gründen gestoppt)


Senior Consultant
Industrie, Bonn
8/2001 – 8/2002 (1 Jahr, 1 Monat)
Metall-, Holz- und Papierindustrie
Tätigkeitszeitraum

8/2001 – 8/2002

Tätigkeitsbeschreibung

08.01 08.02 VAW aluminium AG, Bonn
Einführung von SAP-R/3 Investitionsmanagement (IM) auf Release 4.6c für sieben deutsche Standorte sowie für Spanien und Italien, Projektcontrolling/Projektsteuerung, Entwicklung und Konzept-erstellung eines einheitlichen IM-Prototypes für den konzernweiten Rollout, Customizing und Rollout für alle Standorte, Dokumentationserstellung und Schulung der Key-User, Coaching von Projekt- und Konzernmitarbeitern, Unterstützung bei der Altdatenübernahme sowie Erarbeitung der Übernahmeregeln für im R/2 vorhandene PSP-Elemente in PS; Testdurchführungen, insbesondere Abrechnung von Invest.maßnahmen mit Prüfungen im FI-AA


Consultant
ßffentlicher Versorger, Bergisch Gladbach
5/2001 – 7/2001 (3 Monate)
Versorgungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

5/2001 – 7/2001

Tätigkeitsbeschreibung

05.01 07.01 Belkaw, Bergisch Gladbach
Unterstützung bei der Einführung von IS-U FI-CA, Customizing Kontenfindung, Systemabgleiche, Tests


Consultant
ßffentlicher Versorger, Köln
3/2001 – 5/2001 (3 Monate)
Versorgungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

3/2001 – 5/2001

Tätigkeitsbeschreibung

03.01 05.01 Stadt Köln Amt für Stadtentwässerung
Einführung von SAP-R/3 FI-AA auf Release 4.6c im Zuge einer Überführung der Vermögenswerte auf eine AöR; Mitentwicklung des Altdatenübernahmeszenarios; Coaching der Mitarbeiter, Customizing, Dokumentationserstellung und Schulung der Key-User


Consultant
Automobilhersteller, Weiterstadt
12/2000 – 2/2001 (3 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

12/2000 – 2/2001

Tätigkeitsbeschreibung

12.00 02.01 Skoda Deutschland Vertriebs GmbH, Weiterstadt Ergänzung/Überarbeitung der Anlagenbuchhaltung im SAP-R/3 hinsichtlich einer Bewertung nach IAS gemäß der Konzern-vorgaben von VW auf Release 3.1i, Durchführung des Delta-Customizings, Anpassung der Anlagenklassen/Anlagen sowie der Bewertungsbereiche, berarbeitung der Afa-Schlüssel, Neu-berechnung sämtlicher Afa-Werte auf IAS-Bewertungsbasis


Consultant
Chemische Industrie, Trostberg
5/2000 – 2/2001 (10 Monate)
Chemieindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/2000 – 2/2001

Tätigkeitsbeschreibung

05.00 02.01 SKW-Konzern, Trostberg (Bayern) Einführung von SAP-R/3 Investitionsmanagement/FI-AA im Rahmen einer Migration von R/2->R/3 auf Release 4.6b, Projekt-steuerung, Customizing, Dokumentationserstellung, Coaching eines im IM-Projekt involvierten Mitarbeiters, Mitentwicklung des Altdatenübernahmeszenarios im FI-AA/IM im Zuge der Migration von R/2 5.0f nach 4.6b, diverse Umschlüsselungsarbeiten mit dem Migrationstool, insbesondere Anpassung von Anlagenklassen und Afa-Schlüsseln, Neuberechnung der Afa-Werte


Consultant
Handel/ Konsumgüterindustrie, Offenburg und Hamburg
4/2000 – 9/2000 (6 Monate)
Handel
Tätigkeitszeitraum

4/2000 – 9/2000

Tätigkeitsbeschreibung

04.00 09.00 Schwarzkopf Professional, Hamburg
Einführung von SAP-R/3 FI (FI-AR, FI-AP) auf Release 4.0b für den Standort Frankreich im Rahmen einer europaweiten SAP-Einführung bei gleichzeitiger Ablösung des Altsystems, Projekt-steuerung, Projektsprache Englisch, Customizing des FI-AR und FI-AP (hier: insbesondere Zahlungsprogramm und Wechselab-wicklung) sowie Konfiguration der Steuerkennzeichen inkl. gestundeter Steuern, Prüfung der Programme RFUMSV25/ RFUMSV35 im Zuge der Behandlung/Buchung gestunderter Steuern, Reportingarbeiten, Unterstützung bei der Definition der Kontenfindung MM->FI, Coaching des Projektverantwortlichen, Anpassung bzw. Neugestaltung der SAP-Standardformulare mit SAP-Script, Mitentwicklung des Altdatenübernahmeszenarios, Testdurchführungen, Prod.startbegleitung


Consultant
Fährindustrie, Rostock
1/2000 – 1/2000 (1 Monat)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

1/2000 – 1/2000

Tätigkeitsbeschreibung

01.00 01.00 Scandlines AG Rostock Produktivstartbegleitung im Umfeld SAP-R/3 FI, FI-AA auf Release 4.6b mit unterstützender Fehlerbereinigung


Consultant
Hersteller von Büromaschinen und PC Komponenten, Nürnberg
7/1999 – 12/1999 (6 Monate)
Konsumgüterindustrie
Tätigkeitszeitraum

7/1999 – 12/1999

Tätigkeitsbeschreibung

07.99 12.99 OLIVETTI Lexikon Deutschland GmbH, Nürnberg
Einbindung in ein Internationales Projekt im Rahmen einer europaweiten SAP-Einführung der Konzern-Gruppe (Ivrea,Italien); Projektsprache Englisch; Einführung von SAP-R/3 FI (FI-GL, FI-AR, FI-AP) auf Release 3.1i in der Niederlassung Deutschland bei lfd. Abstimmung mit der europäischen Gesamtprojektleitung in Italien, Projektcontrolling/ Projektsteuerung, Customizing der Submodule FI-GL, FI-AR und FI-AP sowie Konfiguration der benötigten Steuerkennzeichen inkl. gestunderter Steuern, Prüfung der Programme RFUMSV25 und RFUMSV35 im Zuge der Behandlung/Buchung gestunderter Steuern, Reportingarbeiten, Schulung der Key-User, Dokumentationserstellung, Testdurchführungen


Consultant
Automobilhersteller/ Vertrieb, Weiterstadt
2/1999 – 5/1999 (4 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

2/1999 – 5/1999

Tätigkeitsbeschreibung

02.99 05.99 Skoda Vertriebs GmbH, Weiterstadt
Einführung von SAP-R/3 FI-AA auf Release 3.1i; komplettes Customizing, Ergänzung der Afa-Schlüssel, Erstellung von Feinkonzept, Customizing- und Anwenderdokumentation, Schulung der Key-User, Altdatenübernahme, Testdurchführungen


Consultant
Flughafen, Hamburg
8/1998 – 11/1998 (4 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

8/1998 – 11/1998

Tätigkeitsbeschreibung

08.98 12.98 Flughafen Hamburg GmbH Einführung von SAP-R/3 Investitionsmanagement (IM) sowie Optimierung des CO-Berichtwesens im ABAP/4-Umfeld auf Release 4.0b; Präsentation der Funktionsweise des Moduls IM gegenüber GF/MA, Customizing, Erstellung eines spezifischen Reports, Modifikationen von Standardberichten mit dem Report-Painter, Schulung der Key-User, Erstellung einer Customizing-Dokumentation, Testdurchführungen


Consultant
Industrie, Weissenburg
4/1998 – 6/1998 (3 Monate)
Chemieindustrie
Tätigkeitszeitraum

4/1998 – 6/1998

Tätigkeitsbeschreibung

03.98 06.98 Dynamit Nobel Kunststoffsysteme GmbH, Weissenburg (Bayern) Einführung von SAP-R/3 FI-AA auf Release 4.0b; Customizing, Erstellung von Feinkonzept und Anwenderdokumentation, Schulung der Key-User; Entwicklung des Altdatenübernahme-szenarios; Unterstützung bei der Einführung von SAP-R/3 CO-OM und CO-CCA, insbesondere Customizing


Zertifikate

SAP R/3 Organisator/Berater Rechnungswesen
Dezember 1997

Aufbaustudium Internationales Management
Juni 1995

Ausbildung

Betriebswirtschaft
(Dipl. Betriebswirt FH)
Jahr: 1994
Ort: Rendsburg

Qualifikationen

SAP
- CO
- EC
- FI
- IM
- MM
- PS
- RE
- SD
- SEM-BCS
- TR

SAP-Retail; ABAP/4-Entwicklung & Reporting;

Über mich

Ich bin seit 14 Jahren im SAP Umfeld erfolgreich tätig und besitze profunde Projektleitungs- und Beratungserfahrung über alle Projektphasen mit langjähriger Erfahrung im Financial & Management Accounting.

Darüberhinaus verfüge ich über ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeiten, selbständige Arbeitsweise, Belastbarkeit, starkes Einfühlungsvermögen sowie sehr gute Führungsqualitäten.

Persönliche Daten

Sprache
  • Englisch (Gut)
  • Französisch (Grundkenntnisse)
  • Deutsch (Muttersprache)
Reisebereitschaft
National
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Profilaufrufe
2316
Alter
53
Berufserfahrung
20 Jahre und 7 Monate (seit 03/1998)
Projektleitung
8 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »