freiberufler Ingenieurbüro für Beschichtungen und Korrosionsschutz auf freelance.de

Ingenieurbüro für Beschichtungen und Korrosionsschutz

zuletzt online vor 4 Tagen
  • 100€/Stunde
  • 80935 München
  • DACH-Region
  • de  |  en
  • 27.07.2022

Kurzvorstellung

Seit 30 Jahren ist die Beschichtungstechnik und der Korrosionsschutz im Automobilbau meine fachliche Welt. Gerne unterstütze ich als promovierter Maschinenbau-Ingenieur Ihr Projekt in der Auswahl von Werkstoffen, Beschichtungen und Laborprüfungen.

Ich biete

  • Automobil-Leichtbau
  • Beschichten
  • Galvanotechnik / Galvanik
  • Klebetechnik
  • Korrosionsprüfung
  • Korrosionsschutz
  • Lacktechnik
  • Oberflächentechnik
  • Projektdurchführung
  • Qualitätsprüfung
  • Werkstofflehre / Werkstofftechnik / Werkstoffwissenschaft

Projekt‐ & Berufserfahrung

Dr.-Ing. Geschäftsführer (Festanstellung)
IBEKOR GmbH, München
7/2010 – offen (12 Jahre, 2 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

7/2010 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

Geschäftsführender Gesellschafter Ingenieurbüro mit nationalen und internationalen Arbeitseinsätzen bei:
BMW / MERCEDES-BENZ / VOLKSWAGEN / PORSCHE / HYUNDAI-KIA / BENTELER / KÖR-HUNGARY / HOLDER Oberflächentechnik / MAGNI EUROPE / HERBERT BAUER Oberflächentechnik / NEUMAN ALUMINIUM

Eingesetzte Qualifikationen

Korrosionsschutz, Projektdurchführung, Werkstofflehre / Werkstofftechnik / Werkstoffwissenschaft

Entwicklungsingenieur (Festanstellung)
Daimler AG, Sindelfingen
7/2002 – 6/2010 (8 Jahre)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

7/2002 – 6/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Tätigkeit in der Fahrzeug Entwicklung im Bereich Korrosionsschutz und Beschichtung Fahrzeugkarosserie

Eingesetzte Qualifikationen

Korrosionsschutz

Versuchsingenieur (Festanstellung)
Volkswagen AG, Wolfsburg
5/2000 – 6/2002 (2 Jahre, 2 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/2000 – 6/2002

Tätigkeitsbeschreibung

Tätigkeit in der Konzern Qualitätssicherung im Bereich Korrosionsschutz und Beschichtung Fahrwerk und Komponenten

Eingesetzte Qualifikationen

Korrosionsschutz

Doktorand (Festanstellung)
Volkswagen AG, Wolfsburg
5/1997 – 4/2000 (3 Jahre)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/1997 – 4/2000

Tätigkeitsbeschreibung

Wissenschaftliche Untersuchungen zu Korrosion und Korrosionsschutz von Magnesium-Werkstoffen für den Automobilbau – Problematik der Kontaktkorrosion

Eingesetzte Qualifikationen

Werkstofflehre / Werkstofftechnik / Werkstoffwissenschaft

Ausbildung

Allgemeiner Maschinenbau
(Dipl.-Ing.)
Jahr: 1997
Ort: Darmstadt TU

Qualifikationen

30 Jahre Berufserfahrung davon 13 Jahre in Festanstellung in der Automobilindustrie und 12 Jahre in der beruflichen Selbstständigkeit mit einem Ingenieurbüro

Über mich

1. Erarbeitung von Lösungen zum konstruktiven Korrosionsschutz mit Ziel einer kostenneutralen Umsetzung mit Vorschlägen zur Werkstoffauswahl.

2. Entwicklung von Konzepten zum Korrosionsschutz nach Lastenheftvorgabe, z.B. gemäß TL der VOLKSWAGEN AG, GS der BMW Group und DBL von DAIMLER BENZ.

3. Erstellung von Optimierungsvorschlägen für bestehende Beschichtungssysteme durch
(A) Abstimmung der Vorbehandlungsprozesse auf das Substrat, z.B. neutrale oder alkalische Entfettung? Ti/Zr-Konversion oder Zn-Phosphatierung? mechanische- oder Plasmavorbehandlung von CFK?
(B) Auswahl einer anorganischen Beschichtung, z.B. galvanische Verzinkung oder ZnNi- Legierungsabscheidung? oder doch ein Zinklamellensystem? oder Feuerverzinkung sinnvoll?
(C) Auswahl einer organischen Beschichtung, z.B. reicht eine Standard KTL-Beschichtung oder ist Dickschicht-KTL von 40 µm erforderlich? oder Nasslack? Was ist mit Pulverlack?
(D) Steigerung der Leistung einer Beschichtung durch Nachbehandlung, z. B. Dünnschicht oder Dickschicht Passivierung? Applikation eines TopCoats? oder doch Hohlraum-Konservierung?
(E) Kosten senken im Korrosionsschutz, z.B. Bandverzinkung anstelle von Stückverzinkung? Ist eine Zusammenbau-Lackierung anstelle einer Einzelteil-Lackierung machbar?

Korrosionsschutz- und Beschichtungssysteme
1. Entwicklung von Konzepten zum Korrosionsschutz nach Lastenheftvorgabe, z.B. gemäß TL, GS und DBL
2. Absicherung von Schichtsystemen anorganisch/organisch mit Musterbeschichtungen
3. Begleitende Korrosionstests und Laboranalytik
4. Erstellung von EMPBs und Musterserien bis zur Serienfreigabe
5. Benchmarking, Marktanalysen und Feldreisen

Qualitätsmanagement in der Oberflächentechnik
6. Qualitätsbegleitung von Beschichtungsserien
7. Erstellung von Optimierungsvorschlägen für bestehende Beschichtungssysteme und Beschichtungsanlagen
8. Konstruktion und Aufbau von Laborprüfständen
9. Durchführung von Prozess- oder Systemanalysen und Optimierungen
10. Prozess-Klassifikation und Prozess-Qualifikation

Technische Labor Dienstleistungen
11. Kontaminationsfreie Probenpräparation aus Bauteilen
12. RFA / GDOES / XPS / REM / EDX Analysen über Partner
13. Absicherung von Strukturklebungen
14. Korrosionsprüfungen

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
Reisebereitschaft
DACH-Region
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Profilaufrufe
38
Alter
55
Berufserfahrung
25 Jahre und 3 Monate (seit 05/1997)
Projektleitung
10 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden