Business Analyst/DWH Analyst/Projektmanager/Projektleiter/Testmanager

Profil Foto
Verfügbarkeit einsehen
  auf Anfrage
de  |  en
  auf Anfrage
  82256 Fürstenfeldbruck
 15.10.2018

Kurzvorstellung

> 30 Jahre Projekt / IT-Erfahrung
Rolle: Business Analyst, Data Analyst, Projektleiter, Testmanager; Themen: Finanzwesen, Automotive, Handel; IT: DWH/BI, DB, Reporting, Scrum

Ich biete

Finanzen, Versicherung, Recht
  • Controlling
    3 Jahre, 10 Monate Erfahrung
  • Rechnungswesen (allg.)
    3 Jahre, 10 Monate Erfahrung
Management, Unternehmen, Strategie
  • Change Management
    3 Jahre, 10 Monate Erfahrung
  • Projektmanagement
    6 Monate Erfahrung
IT, Entwicklung

Projekt‐ & Berufserfahrung

Technical Project Leader
Unicredito, München
11/2017 – 4/2018 (6 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

11/2017 – 4/2018

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt „Change a Bank Subsidiary to a Bank Branch”
• Feasibility Study, Business Requirements, Functional Requirements, Effort Estimation, Solution Proposal
• Ermittlung der Aufwände und Kosten, um sämtliche Produkt-Anlieferungen aus Luxembourg auf täglicher Basis, in alle relevanten Target-Systeme zentral integrieren zu können

Eingesetzte Qualifikationen

Bankwesen (allg.), Projektleitung / Teamleitung (IT)


Business Analyst, Project-Leader, Finance / Accounting / Controlling / Meldewese
Raiffeisen Bank International, Wien
1/2014 – 10/2017 (3 Jahre, 10 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

1/2014 – 10/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Programm „Bank Steering DWH“.
• Fachliche Spezifikation und Analyse für die Themen: RAY (Risiko-Controlling), OFSAA-MIS (Controlling) und Accounting-Regular Reporting (EMIR), als Vorlage zur Erstellung und Erweiterung des Business-DM und Phys-DM im DWH für Head-Office und Network-Units
• Umsetzung der „Fachlichen Spezifikationen“ in „IT-Technische Spezifiationen“ für die DWH-Levels: Landing-Zone, Staging-Zone, Core und SVL
• Durchführung von Systemtests und Freigabe der realisierten IT-Lösungen für den UAT, Dress-Rehearsal
• Verantwortlich für die Projekte: Collaterals, Repos, Loans, Derivate, Securities, Equities, Produktcatalog GCMS, Core Banking System usw.
• Verantwortlich für Planung “Rollout und Go-Live” (Hotfix/Incident-Process), Setup Dashbord-für DQIs und KPIs
• Aufwands-Schätzungen
• Schnittstellen zu folgenden Systemen: SMS, ARTS, SEID, MUREX, CIL, CRD, BankTrade, MDM usw.
• Technologie: TeraData, SAP (BA, CML), Oracle, HP-Quality Center, UC4-ETL, JIRA, MS Office usw
• Agile

Eingesetzte Qualifikationen

Asset management, Bankwesen (allg.), Basel II / Basel III, EMIR, Meldewesen (Bank), MIFID, Murex (allg.), Rating, Risikomanagement (Finan.), Treasury, Wertpapierhandel, Controlling, Rechnungswesen (allg.), Datawarehouse / DWH, IBM Cognos, Reporting, Oracle Database, SQL, Teradata, Incident Management, Service Management, McAfee (allg.), AIX, Microsoft Windows (allg.), Agile Entwicklung, IT Service Management (ITSM), PMO (IT), Projektleitung / Teamleitung (IT), Projektmanagement (IT), Release Management, SCRUM, Qualitätsmanagement / QS / QA (IT), Testdesign (IT), Testmanagement / Testkoordination (IT), System Analyse, System Architektur, UC4, IT-Rahmenplanung, MS Office (Anwenderkenntnisse), Rollout, Schulung / Training (IT), Change Management, Management (allg.), Ablauf- / Terminmanagement, Change-Request-Management, PMBOK Guide, Programm Management, Projekt - Berichtswesen, Projekt-Konfigurationsmanagement, Projekt-Qualitätssicherung, Business Analyse


Business Analyst
Unicredito, München
7/2012 – 10/2013 (1 Jahr, 4 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

7/2012 – 10/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt „Cross Asset Risk Analytics“.
• Fachliche Spezifikation und Analyse für die Erstellung von Business / Economic und Accounting PnL auf täglicher Basis, für Werpapiere und Derivate für alle relevanten Front Office Systeme in den Locationen MUC, LDN, NYC, SGP (PnL Explanation, PnL Decomposition, Internal Trades)
• Reconciliation von Economic- und Accounting PnL
• Fachliche Spezifikation und Analyse für die Ersetzung des FO-Systems NOSTRO durch das BO-System MAS, für Securities, Equities und Zertifikate zur Daten-Reconciliation
• Fachliche Spezifikation und Analyse für den Abgleich der Kondor FX PnL nach Einzelgeschäft und nach Position
• Fachliche Spezifikation und Analyse für das „PnL Markets Balance Sheet“ nach IFRS
• Umsetzung der „Fachlichen Spezifikationen“ in „IT-Technische Spezifiationen“.
• Durchführung von Systemtests und Freigabe der realisierten IT-Lösungen für den UAT
• Schnittstellen zu folgenden Systemen: Murex (IRD, CRD, MXG), Kondor, Sophis, Arts
• Technologie: HP Quality Center, SAP-BA, SQL Server Management Studio for Database Query, Visual Studio, ETL, MS Office

Eingesetzte Qualifikationen

Bankwesen (allg.), Kondor+, Treasury, Oracle (allg.), AIX, Release Management, Qualitätsmanagement / QS / QA (IT), Testautomation, Testdesign (IT), System Analyse, System Architektur, IBM Großrechner, Konzeption (IT), Microsoft Office 365, Requirement Analyse, Rollout, Demand Management, Change-Request-Management, Business Analyse, Reinraumtechnik


Projektmanagement/Project-Leader
Pfandbrief Bank, München
1/2012 – 6/2012 (6 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

1/2012 – 6/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt „WindDownReporting“ in der Abteilung „Risikocontrolling and Finance“.
• Leitung, Planung, Koordination, Dokumentation für die Erstellung einer DWH-Plattform aus verschiedensten Quellsystemen für Reporting- und Analysezwecke zur Beobachtung und Kontrolle von Risiko- und Finance-relevanten Kennzahlen (EaD, PD, LGD, EL, LTV, Commitment, Outstanding, Undrawn-Loan-Amount, Syndicated Loans, etc.)
• Überwachung der Systemtests und UAT
• Schnittstellen zu folgenden Systemen: Summit, Paris HG/HI, SAP CML, Oracle DWH
• Technologie: Oracle DWH, SQL, Business Objects, MS Office

Eingesetzte Qualifikationen

Bankwesen (allg.), Basel II / Basel III, Meldewesen (Bank), Risikomanagement (Finan.), Summit, Treasury, Cash-Flow-Analyse, Kennzahlensysteme, Wirtschaftsinformatik, Reporting, Oracle (allg.), Projektmanagement (IT), Testmanagement / Testkoordination (IT), SQL*Plus, Risikomanagement, Projektmanagement


Business Analyst
Societe General, München
7/2010 – 12/2011 (1 Jahr, 6 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

7/2010 – 12/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Societe General, 01.07.2010 – 31.12.2011, Position: Business Analyst
Projekt für Meldewesen und Accounting.
• Risikocontrolling und –management im Bereich Kontrahentenrisiko, Emittentenrisiko und Länderrisiko
• Analyse der Anforderungen an die Solvablitäts- GroMiKV- und VAG-Verordnungen
• Fachliche und IT-technische Spezifikation für die Weiterentwicklung des bestehenden DWH zur Erstellung von Solvabilitäts, GroMiKV und VAG relevanten Berichten gemäß MaRisk und BaFin Anforderungen (Vermögensaufstellung, SolvaKennzahlen, VAG-Neuregelungen)
• Fachliche Spezifikationen für den Ausbau des BO-Reportings, sowie die Einbindung mehrerer neuer Mandanten in die Datenbasis
• Durchführung von Systemtests und Freigabe der realisierten IT-Lösungen für den UAT
• Schnittstellen zu folgenden Systemen: GIPS, DWH-Oracle
• Technologie: Oracle, Toad, SQL, MS Access, SAS70, Business Objects, MS Office

Eingesetzte Qualifikationen

Bankwesen (allg.)


Projektmanager/Leader Project-Leader, Business Analyst
Unicredito, München
11/2009 – 6/2010 (8 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

11/2009 – 6/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt „Valuation Level“.
• Scope-, Time-, Cost-, Quality-, Human-Resource, Communications- und Risk-Management
• Analyse und Validierung der relevanten Wertpapiere und Derivate
• Fachliche und IT-technische Spezifikation zur Ermittlung der Valuation-Levels pro Wertpapier und Derivat für die bilanzielle Berichterstattung pro Quartal, abhängig von den definierten Bewertungskriterien aus dem Risk-Controlling und den Bilanzpositionen aus SAP Bank Analyzer
• Durchführung von Systemtests und Freigabe der realisierten IT-Lösungen für den UAT
• Schnittstellen zu folgenden Systemen: Atlas,Murex (IRD, CRD, MXG), Kondor, Sophis, Arts, Kiodex, PortfolioPilot
• Technologie: SAS-BASE, SAP-BA, DB2, MS Office, Business Objects

Eingesetzte Qualifikationen

Bankwesen (allg.)


Projektmanager/Project-Leader, Business Analyst
HVB, München
11/2006 – 10/2009 (3 Jahre)
Banken
Tätigkeitszeitraum

11/2006 – 10/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt „Reclass Reporting“.
• Scope-, Time-, Cost-, Quality-, Human-Resource, Communications- und Risk-Management
• Analyse, fachliche und IT-technische Spezifikation für das monatliche Reporting von reklassifizierten Wertpapieren für die BaFin mit diversen Kennzahlen (P&L Effect, Revaluation Loss, Fair Value, Amortization, Core Banking etc.) zur Dokumentation der Wertpapierentwicklung
• Schnittstellen zu folgenden Systemen: Atlas,Murex (IRD, CRD, MXG), Kondor, Sophis, Arts, Kiodex, PortfolioPilot
• Durchführung von Systemtests und Freigabe der realisierten IT-Lösungen für den UAT
• Technologie: SAS-BASE, DB2, MS Office, Business Objects

DWH für Derivate, Wertpapiere, Loans und Deposits (Accounting).
• Analyse, Fachliche und IT-technische Spezifikation für den Aufbau eines DWH mit Stammdaten und Transferdaten aus den verschiedenen Vorsystemen der Bank (Atlas, Kondor, Sophis, Murex, Portfolio-Pilot, Kiodex, Nostro und ausländische Einheiten) sowie den Counterparts der Bank für Abgleiche, Analysen und Auswertungen sowie Upload in andere Systeme
• Aufbereitung der Informationen an das Meldewesen und Core Banking
• Analyse und Validierung von Portfolien zur Überprüfung von Hedgeeffektivitäten
• Analyse von Finanzprodukten des Handels- und Anlagebuchs bezüglich Abbildung und Bewertung
• Abgleich der Intercompany Geschäfte pro Einzelgeschäft mit den Counterparts, und Ursachenforschung mit dem Back-Office bei eventuellen Differenzen
• Schnittstellen zu folgenden Systemen: Atlas,Murex (IRD, CRD, MXG), Kondor, Sophis, Arts, Kiodex, PortfolioPilot
• Technologie: SAS-BASE, SAP-BA, DB2, MS-Office, Business Objects 6.5


HVB, 01.11.2006 - 31.10.2007, Position: Business Analyst
Reporting Tool.
• Analyse, Fachliche und IT-technische Spezifikation für den Aufbau eines DWH mit Stammdaten, Transferdaten und Kennzahlen, für den Bereich Planning & Controlling
• Monatlicher Abgleich und Plausibilisierung der Kennzahlen für Management als Dashboard (Management-Account, IB-Reporting, Sales Reporting, FTE Reporting)
• Schnittstellen zu folgenden Systemen: GePard, PLUS

Eingesetzte Qualifikationen

Bankwesen (allg.)


Business Analyst, Technical Project Leader
HVB, München
10/1999 – 10/2006 (7 Jahre, 1 Monat)
Banken
Tätigkeitszeitraum

10/1999 – 10/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt „Return on Equity“.
• Analyse, Fachliche und IT-technische Spezifikation für den Aufbau einer Datenbank mit Stammdaten, Transferdaten und Kennzahlen, für den Bereich „C&M Planning und Controlling“ aus verschiedenen Datenbeständen und Vorsystemen (PLUS, SCS, ARAMIS, ausländische Einheiten, GeParD und KuBin)
• Monatliche Aufbereitung der Kennzahlen für das Management als Berichte und für Analysezwecke
• Technologie: SAS-BASE, Business Objects 6.5, MS-Office, HOST



Customer Service CRM.
• Analyse, Fachliche und IT-technische Spezifikation für den Aufbau eines Customer Service CRM aus relevanten Datenbeständen in C&M sowie manueller Datenerfassung
• Technologie: SAS-AF, SAS-BASE, DB2, Business-Objects 6.5, HOST, MS-Office



Bestandsprovision BePro-Tool.
• Bestandsprovision der BePro-Applikation für das Wealth Management
• Betreuung des BePro-DWH’s mit Maintenance-Arbeiten und Projekterweiterungen
• Technologie: SAS AF, SAS BASE, DB2, MS Office, Business Objects 6.5, HOST


Credit Limit Administration Information Management (CLAIM).
• Analyse, Fachliche und IT-technische Spezifikation für den Aufbau eines Plafondverwaltungssysystem und Kredit-Linienverwaltungssystem
• Durchführung von Systemtests und Freigabe der realisierten IT-Lösungen für den UAT
• Technologie: SAS-AF, DB2, HOST, MS-Office


Kundenbeschwerde-Management.
• Aufbau eines Kundenbeschwerde-Managements in Customer-Service
• Durchführung von Systemtests und Freigabe der realisierten IT-Lösungen für den UAT
• Technologie: SAS-AF, DB2, HOST, MS-Office Aufbau eines Analyse-Systems
• Implementierung der Analysen für
• Private Equity
• Daten von Geschäftspartnern
• Konditionen-Aktien-Depots
• Nostro-Verwaltung
• Technologie: SAS-AF, DB2, HOST, MS-Office

Eingesetzte Qualifikationen

Bankwesen (allg.)


Business Analyst
Bayerische Vereinsbank, München
10/1995 – 9/1999 (4 Jahre)
Banken
Tätigkeitszeitraum

10/1995 – 9/1999

Tätigkeitsbeschreibung

Aufbau einer IDV Datenhaltung
Technologie: SAS-AF, DB2, HOST, MS-Office

Eingesetzte Qualifikationen

Bankwesen (allg.)


Zertifikate

PMI
März 2011

Qualifikationen

Organisation, Management & Behörden
- Projektmanagement / PMO
- Finanz- und Rechnungswesen
- Change Management
- Controlling

IT & Entwicklung
- IT-Beratung
- CRM-Systeme
- IT-Projektleitung / -management
- Qualitätsmanagement / Testing

Programmierung & Betriebssysteme
- Datenbanken (allg.)

Über mich

Zusammenfassung:
Fachliches-Design, Technisches-Design, Konzeption, Analyse, Daten-Architektur, Daten-Modellierung, Realisierung, Testing, Implementierung, Dokumentation und Schulung von Prozessen, Anwendungssoftware, DataWareHouses und BI-Systemen.
Überwiegend im technischen Umfeld von SAS, DB2, Business-Objects, Cognos und MS-Office.

Umfassende Erfahrungen in den Bereichen Projekt-, Qualitäts-, Test-, Risiko- und Eskalationsmanagement.

Detaillierte Erfahrungen mit Hardware, Betriebssystemen, Datenbanken, Programmiersprachen, Unternehmens- und Anwendungssoftware.


Fachliche Kompetenz:
Projektkoordination, Datenmanagement und Beratung im IDV/IT-Umfeld
für Investmentbanking, Accounting, Planning, Controlling, Customer Service etc.


Branchen:
Banken (Unicredit, HVB, Bayerische Vereinsbank, BRZ)
Steuerberatung (DATEV)
Automobil (DEBIS, BMW)
Semiconductor (National Semiconductor)
Elektro (Osram)
Textil (Mondi)
Metallverarbeitung (Georg Fischer, Schaffhausen)


Erfahrungen:
Projektkoordination und Projektmanagement zur Entwicklung und Umsetzung von IDV/IT Problemlösungen
Erstellung von Fachkonzepten durch Aufnahme, Abstimmung, Gap-Analysen und Umsetzung von fachspezifischen Anforderungen
Architektur globaler Systemlandschaften inkl. Koppelung und Integration der Einzelsysteme (CRM, Single Deal)
Unternehmensübergreifende Analyse, Modellierung, Verbesserung und systemtechnische Umsetzung von Geschäfts-Prozessen
Systemauslegungs-, Kapazitäts- und Resourcenplanung
Konzeption (Architektur, Design) und Realisierung komplexer BI- sowie Enterprise-Data-Warehouse-Lösungen
Datenextraktion (ETL), Relationale Datenmodellierung, Reporting / Berichtswesen, Leistungsoptimierung (Performancetuning), Berechtigungskonzepte
Kennzahlensysteme, Balanced-Scorecard-Konzepte und Dashboards / Cockpits
Entwicklung, Realisierung, Implentierung und Dokumetation diverser Anwendungssoftware
Personalverantwortung in den Rollen Projektmanagement, Projektleitung und Gruppenleitung
2 Jahre Auslandsaufenthalt mit National Semiconductor in Swindon (England), als IT-Verantwortlicher für Planning/Controllig


Betriebssysteme:
Windows-Vista/XP/NT
MVS/ESA
MVS/XA
UNIX
BS2000
MS-DOS
VM/CMS

Programmiersprachen:
SAS 9
SAS BASE
SAS AF
SQL
ADSO
UTM
COBOL II
RPG II,
PLI

Datenbanken:
Tera Data
SAS
SQL-Server 2005
DB2
IDMS-DB
ACCESS
IMS-DB
ORACLE
SYBASE
UDS
GUPTA

Datenkommunikation:
Client Server (LAN, WAN)
TCP/IP
FTP
CITRIX


Produkte:

Business-Objects 6.5, Analyzer, Designer, Reporter
Cognos 8 BI, Reporting, Analytical, Dashboard
Tagetik CPM (Corporate Performance Management)
SAP Bank Analyzer
ARTS
KONDOR
ATLAS
SOPHIS
MUREX
MXG
MIDAS
CACEIS
CRM Inhouse
CRM Siebel
ETL Inhouse
SAS EIS
SAS GRAPH
SAS BI
SMS Collateral Management
MS Windows
MS Office
MS Internet Explorer
MS SQL Server
MS Share Point Server
MS-Project
CA ERwin (Data Modeling)
CITRIX
Harvard-Graphics
CLIST
CULPRIT
CASE-IEF



Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Gut)
Reisebereitschaft
auf Anfrage
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Profilaufrufe
2964
Alter
62
Berufserfahrung
37 Jahre (seit 10/1981)
Projektleitung
15 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »