Management- & Prozess-Beratung in Logistik, Supply Chain und SAP Anwendungen

Profil Foto
Verfügbarkeit einsehen
Weltweit
de  |  en
auf Anfrage
Nordrhein-Westfalen
16.10.2013

Kurzvorstellung

Ich biete internationale Führungserfahrung mit detailliertem Know How entlang der gesamten Supply Chain. Ausgeprägte Affinität zu Prozessanalysen, Prozessoptimierungen und Prozessimplementierungen inklusive des notwendigen Change-Managements.

Ich biete

Management, Unternehmen, Strategie
  • Projektmanagement
  • Qualitätsmanagement (allg.)
  • Management (allg.)
  • Unternehmensberatung
  • Change Management
  • Krisenmanagement
Technik, Ingenieurwesen
  • Anlagenbau
  • Automatisierungstechnik (allg.)
  • Maschinenbau
  • Technische Beratung
Finanzen, Versicherung, Recht
  • Controlling
Einkauf, Handel, Logistik
  • Logistik (Allg.)
  • Transport (allg.)
  • Einkauf (allg.)
IT, Entwicklung

Projekt‐ & Berufserfahrung

Seniorberater
Großlaborverbund, Göttingen
5/2012 – 6/2012 (2 Monate)
Medizinische Analytik
Tätigkeitszeitraum

5/2012 – 6/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Analyse der Replenischment-Prozesse, Bewertung vorhandener Logistikkonzepte und Erarbeitung integrierter Optimierungen.


Seniorberater
Büromöbelhersteller, Worms
5/2012 – 5/2012 (1 Monat)
Investitionsgüterindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/2012 – 5/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Erstellung eines Konzeptes zur Ermittlung definierter Key Performance Indicators zur Überprüfung der Effekte durch Optimierungen in Einkauf, Produktion und Logistik.
Definition der für das Reporting zu nutzenden Programme, Tabellen und Felder aus dem SAP ERP 6.0 zur Vergabe der Programmiertätigkeiten.


Projektmanager Lieferqualität
Elektronik Komponentenfertiger, Cham
5/2012 – 5/2012 (1 Monat)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/2012 – 5/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Analyse, Dokumentation und Optimierung der Prozesse und Werkzeuge der Lieferzuverlässigkeits-Messung


Projekleiter ERP Einführung
Verpackungsmittelhersteller, Deggendorf
1/2011 – 3/2012 (1 Jahr, 3 Monate)
Konsumgüterindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2011 – 3/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Review existierender Feinkonzepte und Aufzeigen des Verbesserungspotentials
Optimierung der Order-to-Delivery Prozesse / aller logistischen Prozesse des Unternehmens
Grundlagenschulung SAP im Kernteam
Mitglied des Lenkungskreises
Mentoring der internen Projektleiter
Ausschreibung der Leisungen für die zweite Phase der SAP Einführung
Anbieterauswahl
Organisatorische und interims operative Projektleitung


Projektleiter SCM Prozess-Optimierung
Bauzulieferindustrie, Luzern
9/2010 – 3/2011 (7 Monate)
Chemieindustrie
Tätigkeitszeitraum

9/2010 – 3/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Optimierung der Order-to-Delivery und Forecast-to-Warehouse Prozesse
Unterstützung der Organisationsänderung innerhalb der SCM Einheit
Analyse der Service-Anforderungen der Kunden
Erarbeitung entsprechender Service Level Agreements (SLA)
Definition von KPIs zuer Absicherung der SLAs
Erarbeitung eines Konzeptes der Service abhängigen Kostenverrechnung


Teilprojektleiter Supply Chain Optimierung im Vorfeld einer ERP Einführung
Papierindustrie, Zug
3/2010 – 8/2010 (6 Monate)
Metall-, Holz- und Papierindustrie
Tätigkeitszeitraum

3/2010 – 8/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Analyse aller Prozesse entlang der Kundenauftragsabwicklung und Optimierung dieser Abläufe im Vorfeld der SAP EInführung
Definition der Feinkonzepte für SD (Sales and Distriburion) wie auch PP (Produktionsplanung) sowie der Nutzung des APO für Produktions- und Absatzplanung
Sicherstellung der "besten Lösung" für den Kunden zusammen mit dem SAP Integrator


Vice President Central & East Europe and Logistics Development, Transport & Dist
M-real OYJ, Bergisch Gladbach
6/2004 – 11/2009 (5 Jahre, 6 Monate)
Metall-, Holz- und Papierindustrie
Tätigkeitszeitraum

6/2004 – 11/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Verantwortung für das Distributionsnetzwerk zur Lagerung und Verteilung von mehr als 1,4 Millionen Tonnen Papierprodukten pro Jahr in Europa
Strategische und operative Weiterentwicklung der Prozesse und Werkzeuge entlang der gesamten Lieferkette und des Lieferanten Managements in Zentral- und Osteuropa
Verantwortlich für zwei operative Logistik-Teams, zwei Werke (dort 4PL Lösung) und des Logistics Development Teams, direkte Berichtslinie für 7 Mitarbeiter, 35 MA total
Projektleitung für eine Vielzahl inter-disziplinärer, in der Regel europaweit besetzter, Projekte
Mitglied in den Konzern-Arbeitskreisen Logistic Management Team, Supply Chain Development Group, Business Warehouse Development Group und Metsäliitto Central European Logistics Working Group
Verantwortlich für ein Jahresbudget von mehr als 65 Millionen Euro, einkaufsverantwortlich
Schnittstelle zum Supply Chain Management, zur IT und zum Vertrieb der drei Geschäfts-bereiche und Unterstützung dieser Einheiten bei kundenspezifischen Projekten (EDI Anbindungen, Service Vereinbarungen, logistischen Sonderlösungen, usw.)
Definition und Einführung von KPIs (Key Performance Indicators) zur Bewertung der logistischen Leistungsfähigkeit
Vertretung des Unternehmens in nationalen und internationalen Vereinigungen der Papier-industrie sowie Forschungsprojekten


Logistics Director Germany
Metsä Tissue GmbH, Düren
10/1997 – 5/2004 (6 Jahre, 8 Monate)
Konsumgüterindustrie
Tätigkeitszeitraum

10/1997 – 5/2004

Tätigkeitsbeschreibung

Strategische und operative Gesamtleitung Logistik für alle vier Werke, Produktionsplanung und Logistik Management
Personalverantwortung für 130 Mitarbeiter in Beschaffung. Planung, Logistikadministration, Lager und Distribution; Budgetverantwortung für mehr als 23 Millionen Euro
Neuorganisation von Abläufen in der Produktions-, Lager- und der Distributionslogistik sowie in der Zusammenarbeit zwischen den Werken
Optimierung von Lager- und Distributions-strukturen zur Reduktion der Kosten und Komplexität in der Lieferabwicklung
Optimierung der abteilungsübergreifenden Prozesse, Abläufe und Zusammenarbeit vom Kundenauftrag bis zur Inventur
Projektleitung bei der Einführung der Teilmodule PP und LES von SAP R/3
Weiterentwicklung des SAP R/3 Systems entsprechen den steigenden Anforderungen des Unternehmens
Einführung des "Logistik-Controlling" und Kennzahlensystems


Planungsingenieur / Qualitätsmanager
Vielzahlige Projekte im Bereich Materialflussplanu, Diverse
3/1993 – 10/1997 (4 Jahre, 8 Monate)
Produzenten im Mittelstand, Elektronik, Fahrzeugbau, diverse
Tätigkeitszeitraum

3/1993 – 10/1997

Tätigkeitsbeschreibung

Diverse Projekte in Materialflußplanungen, Materialflußsimulationen, Fabrikplanungen, Einführungen von Qualitätsmanagement-Systemen nach DIN EN ISO 9000


Zertifikate

Fachauditor für QM Systeme nach DIN EN ISO 9000
Juni 1995

Ausbildung

Rechnerintegrierte Produktionstechnik
(Diplom Ingenieur)
Jahr: 1997
Ort: Aachen

Qualifikationen

Organisation, Management & Behörden
- Projektmanagement / PMO
- Abteilungsleitung
- (Unternehmens-)Beratung
- Change Management
- Controlling
- Geschäftsführung
- Krisenmanagement
- Qualitätsmanagement

Einkauf, Handel & Logistik
- Absatzlogistik
- Beschaffungslogistik
- Logistik (allg.)
- Transportmanagement
- Schienenverkehr / Bahn
- Schifffahrt
- Lagermanagement

IT & Entwicklung
- IT-Projektleitung / -management
- Rollout

SAP
- SAP-Prozess-Beratung Logistik


Technik & Ingenieursberufe
- Technische Beratung, Simulation
- Fördertechnik
- Automatisierungstechnik

Methodiken des Six Sigma, Englisch verhandlungssicher, internationale Konzernerfahrung

Über mich

Ein Prozess besteht immer aus dem Ablauf, der Verantwortung für diesen, ggf. einer Priorisierung und mindestens einer definierten Messgröße. Die Dokumentation dieser "Porzessbegleiter" kann zum Beispiel in einem Service Level Agreement (SLA) erfolgen. Ein solches SLA kann in der internen wie auch in der externen Kunden- / Lieferantenbeziehung eingesetzt werden.

Ich biete meine Erfahrungen in:
Analyse, Aufbau, Ausbau, Optimierung und Management von logistischen Einheiten bzw. Organisationen bis hin zum Interimsmanagement
Ganzheitliche Prozessoptimierung entlang der gesamten Order-to-Delivery und "Forecast-to-Warehouse" Ketten
Analyse, Bewertung, Um- oder Ausbauplanung von Lagern, Versandbereichen und technischen logistischen Systemen
Effizienzsteigerungen entlang der Supply Chain unter anderem mit den Methoden des Six Sigma
Unterstützung logistisch operativer Unternehmen bei der Bearbeitung größerer Projekte und Ausschreibungen
Effizienzsteigerung des Einkaufs, auch logistischer Dienstleistungen, inklusive Benchmarkings, Best Practices, Sourcing-Strategien und Kostenoptimierung
Analyse, Bewertung, Ausschreibung und Einkauf in intermodalen internationalen Distributionsketten
Abbildung kundenangepasster logistischen Prozesse in ERP-Systemen, speziell in den SAP ERP Modulen MM, PP, SD und LES
Projektleitung / Teilprojektleitung in SAP SCM Projekten
Projektbegleitendes Change Management
Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9000 ff. mit Fokus auf Prozessen der Logistik und der Supply Chain
Durchgriff auf komplementäre Dienstleistungen in einem umfassenden Netzwerk logistischer-, betriebswirtschaftlicher- und IT-Kompetenz

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
Reisebereitschaft
Weltweit
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
  • Schweiz
Profilaufrufe
1579
Berufserfahrung
25 Jahre und 8 Monate (seit 03/1993)
Projektleitung
15 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »