Softwareentwickler / Technischer Architekt - Freelancer

Profil Foto
Verfügbarkeit einsehen
auf Anfrage
de  |  en
auf Anfrage
nicht angegeben
16.02.2013

Kurzvorstellung

Ich bin freiberuflicher Softwareentwickler und -architekt. Die bevorzugte Programmiersprache ist Java / J2EE.

Ich biete

IT, Entwicklung

Projekt‐ & Berufserfahrung

Softwareentwickler, Architekt
Comsoft GmbH, Karlsruhe
3/2008 – 12/2012 (4 Jahre, 10 Monate)
Luft- und Raumfahrtindustrie
Tätigkeitszeitraum

3/2008 – 12/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Projektbeschreibung:
Entwicklung einer neuen bitemporalen relationalen Datenbank für aeronautische Daten basierend auf dem AIXM 5 Datenmodell inkl. Temporality Model auf Basis von GML 3.2 zur Verwaltung statischer und dynamischer Infrastrukturdaten. Das Datenmodell wird von Eurocontrol spezifiziert und dient in immer mehr Produkten (bspw. eAIP, DNOTAM, Charting) als zentrales Austauschformat. Als
Schnittstelle wird ein adaptierter WFS (Web Feature Service) eingesetzt. Zusätzlich erforderliche Anwendungslogik und Schnittstellen
mussten designed und implementiert werden. Die Systemarchitektur basiert auf J2EE und die Weboberfläche basiert auf GWT. Besonderen Wert wurde auf Qualität gelegt. Umfangreiche Dokumentation und Tests mussten erstellt werden. Zur Qualitätssicherung wird Continuous Delivery eingesetzt.



Aufgabengebiete:
1.) Analyse, Konzept und Implementierung XML-Verarbeitung der Daten
2.) Analyse, Konzept und Implementierung SOAP-Schnittstelle (adpatierter WFS)
3.) Analyse, Konzept und Implementierung modular erweiterbares Testframework (insbesondere für SOAP-Schnittstellentests)
4.) Designstudie 3D-Viewer für aeronautische Daten
5.) Implementierung Workflowmanagement inkl. Langzeittransaktionsmodell (BPM) und Archivierungsfunktion
6.) Implementierung Notification-Modul (JMS, weitere asynchrone Benachrichtigungen, ...)
7.) Analyse / Konzept / Architektur / Entwicklungsleitung (3 MA) Codegenerator zur Unterstützung diverser Application Schemas (Erweiterungen des Datenmodells)
8.) Leitung der Implementierung (4 MAs) Business Rules Framework (Schematron, Jython)
9.) Entwurf und Konzept modulare Datenbankschnittstelle
10.) zeitweise Build- und Konfigurationsmanager inkl Administration Jfrog Artifactory, Einführung von Continuous Delivery (konzeptionelle Unterstützung), Konzept und Implementierung zur Unterstützung spezieller Quality-/Safety-Anforderungen
11.) Entwurf proprietärer Modell-Erweiterungen
12.) Technischer Kundensupport, Technische Betreuung Partnerfirmen (projektbegleitend)
13.) Entwurf und Konzept für WYSIWYG-Editor elektronischer AIPs (Luftfahrthandbücher)


Skills (grob in unterschiedliche Bereiche gegliedert):

Java: Java6, J2EE, Groovy, Spring, Tomcat, JMS (ActiveMQ), GWT, C4J, BPM, JAXB

XML: XSD, StAX, DOM, XPath, Schematrom, SOAP, XSLT, JAXB, Castor

GIS: GML, Geotools, JTS, OGC-Webservices (WFS, WMS), Postgis, Worldwind

Test: TestNG, Selenium, JUnit

Continuous Integration / Delivery: Maven, Gradle, Hudson / Jenkins, Artifactory

Tools: Eclipse, Oxygen, MagicDraw, AndroMDA, SoapUI, Dita, InStep, TTPro, SVN

Methoden: OOA, OOD, modelgetriebene Entwicklung, agile SW-Entwicklung (Scrum), Design By Contract

DB: SQL, Oracle, Postgres mit Postgis

sonstiges: SNMP


Student, Diplomand
Universität Karlsruhe, Karlsruhe
7/2007 – 12/2007 (6 Monate)
Hochschulen und Forschungseinrichtungen
Tätigkeitszeitraum

7/2007 – 12/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Durch immer komplexer werdende Anforderungen an eingebettete Systeme wächst der
Speicherbedarf für den Maschinencode. Immer häufiger gehört die Minimierung der
Chipfläche zu den wichtigsten Entwurfszielen eines solchen Systems. Bei
VLIW-Prozessoren kann der notwendige Speicher ein Vielfaches der Prozessorfläche
einnehmen. Durch Code-Kompression kann die Code-Größe erheblich reduziert werden.
Aufgrund zusätzlicher Anforderungen können bei der Datenkompression bewährte
Algorithmen nicht ohne Anpassung übernommen werden. Zur Einarbeitung war ein
Literatusstudium über bisherige Arbeiten in diesem Bereich notwendig.
Anschliessend galt es einen eigenen Ansatz zu entwickeln. Zur Kompression wurden
zwei Datenkompressionsalgorithmen (Deflate und LZMA) untersucht und für die
Code-Kompression optimiert. Die Kompressionsalgorithmen lagen als Java-Code vor.
Für die Dekompression (die parallel zur Code-Ausführung des eingebetteten Systems
erfolgt) wurde ein VHDL-Modell erstellt. Mit diesem Modell wurde die
Dekompression simuliert.

Skills: Java 6.0, VHDL, Eclipse, ModelSIm, Ti-CodeComposer, Latex


SW-Entickler, technischer Support
graphIT Wening GmbH, Karlsruhe
11/2005 – 12/2006 (1 Jahr, 2 Monate)
GIS
Tätigkeitszeitraum

11/2005 – 12/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Projektbeschreibung:
Spezifikation und Entwicklung Grappa Online Professional v4
Anbindung des Servers an neue Renderer-Version über SOAP-Webservice,
Weiterentwicklung des Clienst, Erweiterung des bestehenden Datenmodells für zusätzliche Anforderungen
(siehe auch nachfolgendes Projekt)

Skills: Eclipse, Java 1.4, J2EE, SOAP, JUnit, CVS, DB2, Oracle-DB, MicrosoftSQL, Tomcat, UML, Together, XML, Ant, Swing, div. MapInfo-Produkte


Erstellung Lasten-/Pflichtenheft, SW-Konzept
graphIT Wening GmbH, Karlsruhe
1/2005 – 6/2005 (6 Monate)
GIS
Tätigkeitszeitraum

1/2005 – 6/2005

Tätigkeitsbeschreibung

Mitglied einer Projektgruppe für ein Großprojekt der Berliner Wasserbetriebe.
Ergebnisse von Kanalisationsbefahrungen mussten bewertet und in eine Datenbank
eingepflegt werden. Mitglied der Projektgruppe in der Konzept- und Designphase.

Skills: IBM AIX, UML, Together


Entwickler
FZI Karlsruhe, Karlsruhe
1/2005 – 6/2005 (6 Monate)
Hochschulen und Forschungseinrichtungen
Tätigkeitszeitraum

1/2005 – 6/2005

Tätigkeitsbeschreibung

Umfeld der Arbeit war eine automatisierte Auswertung von
Langzeit-EKGs, um die Diagnose kardialer Erkrankungen zu vereinfachen.
Schwerpunkte:
Erweiterung eines bestehenden Frameworks,
charakteristische Signalparameter für die einzelnen Schlagklassen zu finden
und extrahieren,
Klassifikationsregeln aus den Signalparameter abzuleiten,
Training unter Verwendung von neuronalen Netzen, Fuzzy-Logik und Methoden
des maschninellen Lernens.

Skills: Eclipse, Java 1.4, div. Programme aus dem Bereich Neuronale Netze/Maschinellen Lernens (u.a. Tanagra, JavaNNS)


SW-Entickler, technischer Support
graphIT Wening GmbH, Karlsruhe
5/2002 – 10/2005 (3 Jahre, 6 Monate)
GIS
Tätigkeitszeitraum

5/2002 – 10/2005

Tätigkeitsbeschreibung

Projektbeschreibung:
Entwickler Grappa Online Professional v3.0-v3.6 (GIS, Client-/Serverapplikation),
Konzept und Implementierung des GIS-Benutzerclients auf Pluginbasis und dessen Weiterentwicklung,
Enticklung und Wartung Server (verteilte Architektur)
technischer Support (beim Kunden vor Ort und Remote)

Skills: Eclipse, Netbeans, Java 1.4,J2EE, JUnit, CVS, DB2, Oracle-DB, MicrosoftSQL, Tomcat, UML, Together, XML, Ant, Swing, C++, div. MapInfo-Produkte, verteilte Architekturen, SOA


Ausbildung

Informatik
(Diplom)
Jahr: 
Ort: Karlsruhe

Qualifikationen

IT & Entwicklung
- Softwareentwicklung (Java, J2EE, XML, Groovy, Spring, TestNG, JUnit, Selenium, GWT, JMS)
- Continuous Integration / Delivery

Erfahrungen im Bereich:

Anwendungsprogrammierung
verteilte Architekturen und Service Orientierte Architekturen
Spezifikation, Programmierung, Test
Datenanalyse
technischer Support
Build- und Konfigurationsmanagement
Continuous Integration / Delivery


Methoden:

Modellierung (UML, ERD)
Objektorientierte Analyse, Design, Programmierung
Datenbankdesign
modellgetriebene Entwicklung
testgetriebene Entwicklung
Design By Contract
Scrum


Spezialkenntnisse:
- Bitemporale Datenbanken
- Aeronautical Information Management
- GIS
- Continuous Integration / Delivery

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
Reisebereitschaft
auf Anfrage
Profilaufrufe
705
Berufserfahrung
16 Jahre und 7 Monate (seit 05/2002)

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »