Professional für Information Excellence, BI, CRM sowie Prozessmanagement und Information Management

freiberufler Professional für Information Excellence, BI, CRM sowie Prozessmanagement und Information Management auf freelance.de
Verfügbarkeit einsehen
National
de  |  en  |  fr
auf Anfrage
90513 Zirndorf, Mittelfranken
14.08.2019

Kurzvorstellung

Ich bin Berater für betriebliche Informations- und Entscheidungsprozesse sowie für Business Intelligence (BI), Data Warehouse, Architektur, Customer Rleationship Management (CRM) Solution Design, Anfordeungsmanagement, IT-Prozesse (ITSM,ITIL)

Ich biete

IT, Entwicklung
  • Rollout
  • Datawarehouse / DWH
  • Reporting
  • Business Intelligence (BI)
  • Microsoft SQL-Server (MS SQL)
  • User Interface (UI)
  • Microsoft Business Intelligence (BI)
  • Microsoft SQL Server Reporting Services (SSRS)
  • Microsoft SQL Server Analysis Services (SSAS)
  • Projektleitung / Teamleitung (IT)
  • IT-Governance
  • Microsoft Power BI
  • Microsoft SharePoint Server
  • Prozessoptimierung
  • Software Architektur / Modellierung
  • IT-Strategieberatung
Management, Unternehmen, Strategie
  • Projektleitung / Teamleitung
  • Management (allg.)
  • Business Analyse
  • DIN EN ISO 50001
  • Unternehmensberatung
Technik, Ingenieurwesen
  • Anforderungsmanagement
  • Produktionsplanung und -steuerung (PPS)
  • Betriebsdatenerfassung (BDE)
Finanzen, Versicherung, Recht
  • Finanzbuchhaltung

Projekt‐ & Berufserfahrung

Teilprojektleiter BI
Ministerium, Karlsruhe
3/2018 – offen (1 Jahr, 6 Monate)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

3/2018 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

Anforderungsanalyse und Konzeption BI-Lösung

Eingesetzte Qualifikationen

Business Intelligence (BI), Software Architektur / Modellierung, Business Analyse, Anforderungsmanagement


strategische Neuausrichtung BI und Design DWH / BI Solution
Elektro, Ulm
2/2018 – offen (1 Jahr, 7 Monate)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

2/2018 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

Design der BI-Architektur, Entwiclung BI-Strategie, Konzeption DWH

Eingesetzte Qualifikationen

Microsoft Business Intelligence (BI), Microsoft Power BI, Microsoft SQL Server Reporting Services (SSRS), Microsoft SQL Server Analysis Services (SSAS), IT-Governance, Microsoft SharePoint Server, Prozessoptimierung


Solution Architekt BI
Konsumgüter, Düsseldorf
5/2017 – 12/2017 (8 Monate)
Konsumgüterindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/2017 – 12/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Solution Architekt globale BI-Architektur.
Toolauswahl globale cloudbasirete BI-Solutions .
Entwicklung USeCase Methodologie zur strukturierten Erfassung von BI-Anforderungen

Eingesetzte Qualifikationen

Microsoft Business Intelligence (BI), Information Builders, Microsoft Power BI


Gesamtprojektleitung BI, DWH, DAL, ODS
Dienstleister, München
1/2017 – 5/2017 (5 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

1/2017 – 5/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Gesamtprojektleitung für die Neuausrichtung der BI-Landschaft:
Serviceorientierung in BI über die gesamte Leistungspalette von
ODS - DAL - ETL - DWH - DataMart - BI

Eingesetzte Qualifikationen

Datawarehouse / DWH, Business Intelligence (BI), ETL, Service Management, Projektmanagement (IT), Enterprise Architect (EA)


Projektleiter BI-Produktentwicklung
Finanzdienstdienstleistung Servicekarten, Frankfurt
12/2016 – 6/2017 (7 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

12/2016 – 6/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Projektleitung Service- und Produktentwicklung auf
Basis BI-Tool, Projektreview, Healthcheck

Eingesetzte Qualifikationen

Business Intelligence (BI), Projektmanagement (IT)


Teamleiter BI-Strategie
Logistik, Aviation, Frankfurt
4/2016 – 3/2017 (1 Jahr)
Luft- und Raumfahrtindustrie
Tätigkeitszeitraum

4/2016 – 3/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Erarbeitung BI-Strategie
- Istaufnahme BI-Landschaft
- Entwicklung Sollbild der BI-Landschaft
- GAP-Analyse
- Erstellung Maßnahmenplan und Roadmap
- Abstimmung BI-Strategie mit Unternehemens- und IT-Strategie in den Führungsebenen

Eingesetzte Qualifikationen

Datawarehouse / DWH, Business Intelligence (BI), Reporting, ITIL, Service Management, IT-Governance, Projektleitung / Teamleitung (IT), IT Service Management (ITSM), IT-Strategieberatung, Change Management, Transition Management, Ablauforganisation, Lean Management, Prozessmanagement, Projektplanung / -vorbereitung, Projektleitung / Teamleitung, Strategische Unternehmensplanung


Teamleiter BI-Beratung
Maschinenbau , Engineering, Raum Darmstadt
2/2016 – 4/2016 (3 Monate)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

2/2016 – 4/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Anforderungsmanagement, fachliche und technische Konzeption, Beratung BI-Strategie


• Aufnahme und Abstimmung Anforderungen
• Auswahl Anbieter (MS, IBM, Oracle, Amazon, inkl: Microsoft BI ,
Microsoft Azure, Stream Analytics, Machine Learning, R-Statistik)
• Erarbeitung Fach- und IT-Konzeption

Eingesetzte Qualifikationen

Microsoft Business Intelligence (BI), Microsoft Power BI, IT-Strategieberatung, Architektur (allg.)


Projektleiter
Kundenname anonymisiert, Karlsruhe
1/2016 – 1/2016 (1 Monat)
Konsumgüterindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2016 – 1/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Anforderungsmanagement, fachliche und technische Konzeption, Beratung BI-Strategie

• Analyse der bestehenden BI-Umgebung mit MS SQL-Server, MIKsolution, TM1,
• Prüfung der technischen, Organisatorischen und fachlichen Anforderungen
• Erarbeitung Strategie für die Auswahl des zukünftig einzusetzenden Werkzeuges auf Basis der Potenzialanalyse inkl. SWOT (Stärken, Schwächen, Chancen , Risiken)
o Erarbeitung Maßnahmenplan und Umsetzungsplan

Eingesetzte Qualifikationen

Microsoft Business Intelligence (BI), Online Analytical Processing (OLAP), Datawarehouse / DWH, Projektleitung / Teamleitung (IT), Projektleitung / Teamleitung


Energiemanagement, EnergieControlling, Monitoring
Fertigungsunternehmen, Nürnberg
3/2015 – offen (4 Jahre, 6 Monate)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

3/2015 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

Aufbau EnergieControlling und -Monitoring und Integration in bestehende BI Umgebung

• Aufbau eines ganzheitlichen Energiemanagement auf Basis BI-Anwendung mit MS SQL-Server
• Aufbau Stammdatenmanagement mit Systemintegration über ERP, BDE, PPS, BI
• Schaffung von Funktionen für EnergieControlling, inkl. Energie-Monitoring und Energieplanung
• Alarmierung für ungerechtfertigten Energieverbrauch
• Anforderungsmanagement für Aufbau Webfrontend (Analyse und Berichtswesen)
• Integration der Abläufe in die Prozesse gemäß DIN ISO 50001 / 16247.
• Aufbau BI-Lösung auf Basis MS SQL-Server Technologie
o Schnittstellen ETL
o Datawarehouse (Staging, ODS, DataMart, Cube)
o Frontendlösung auf Basis MVC, reporting services (SSRS), analysis Services (SSAS)
• Entwurf einer Web-Benutzeroberfläche (Userinterface) und
• Aufbau eines dynamischen, flexiblen Analyse Frontend für Energiemanagement mit C# , MVC

Eingesetzte Qualifikationen

Datawarehouse / DWH, Business Intelligence (BI), Reporting, Microsoft SQL-Server (MS SQL), User Interface (UI), Anforderungsmanagement, Produktionsplanung und -steuerung (PPS), Betriebsdatenerfassung (BDE), DIN EN ISO 50001


BI-Strategie für Automotive Zulieferer
Automotive Zulieferer Kunststoffverarbeitung, Oberfranken
9/2014 – 5/2015 (9 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

9/2014 – 5/2015

Tätigkeitsbeschreibung

BI-Strategie für Automotive Zulieferer

Projektbeschreibung
• Ist-Analyse Systeme und Anforderungen
• Definition des strategischen Rahmens für BI für Finanzen, Controlling und Produktion.
• Machbarkeitsanalye, die Fach- und IT-Konzeption
• Risikoanalyse und -bewertung
• Integrationsplanung heterogener IT-Infrastruktur mit dem Ziel der Standardisierung und Vereinheitlichung der Systeme und Anwendungen.
• Notwendige Organisationanpassungen wurden angestossen.
• Erstellung Fachkonzeption für eine BI-Lösung
• Konzeption neues Berichtswesen und Planung.

Funktion
Projektleitung BI-Strategie und fachliche Konzeption eines Management Cockpit

Technik
SQL-Server, PM10, SAP FI/CO, Infor, MS-Office

Eingesetzte Qualifikationen

Microsoft Business Intelligence (BI), Business Intelligence (BI), Reporting, Projektleitung / Teamleitung (IT), Management (allg.), Risikomanagement, Projektleitung / Teamleitung, Finanzen (allg.), Controlling


Auswahl, Konzeption und Einführung CRM
Automotive Zulieferer, Nürnberg
8/2014 – 9/2015 (1 Jahr, 2 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

8/2014 – 9/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt Konzeption und Einführung CRM

Projektbeschreibung
• Business-Analyse Ist-Prozesse Vertrieb/CRM
• Entwicklung Soll-Prozesse Vertriebsmaßnahmen im Bereich Key Account
• Toolauswahl inkl. Marktanalyse Opensource u.a. vtiger, sugarcrm, mycrm
• Konzeption Umstellung auf Oracle DB
• Fachliche und prozessuale Integration in Notes Umgebung
• Betreuung Entwicklung, Rollout und Einführung im Vertriebsbereich

Funktion
Requirement-Management, fachliche Konzeption, Koordination & Projektleitung, Account Betreuung

Technik
Oracle Toad, PHP, vtiger, MS-Office

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), Projektleitung / Teamleitung (IT), PHP, Rollout, Anforderungsmanagement, Business Analyse, Vertrieb (allg.), Account management, CRM (Customer Relationship Management)


Erstellung Lasten- und Pflichtenheft für Implementierung ITIL-/ITSM-Prozesse
bayr. Behörde, München
7/2014 – 11/2015 (1 Jahr, 5 Monate)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

7/2014 – 11/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Konzeption und fachliche Weiterentwicklung der ITIL Service-Prozesse inkl. Ausgestaltung der fachliche Workflows und Arbeitsprozesse im Servicebetrieb/Rechenzentrum

Projektbeschreibung
Das Projekt erweitert die Themenbereiche „Service Support“ und gestaltet die zentralen IT Service Prozesse sachgebiets- und abteilungsübergreifende (Prozessentwicklung, Prozesseinführung und Prozessdurchführung).
Ziel des Projekts ist sowohl die systematische Erarbeitung und Erfassung als auch die koordinierte Einführung der folgenden Kernprozesse
o Configuration und Asset Management (CoAM),
o Incident Management (IM),
o Problem Management (PM),
o Event Management (EM),
o Release Management (RM)
o Change Management (BCM)
o Anforderungsmanagement (AM).

Weitere Aufgaben
• Fachliche Integration in vorhandene Systeme und Anwendungen
• Risikobewertung und Risikomanagement auf Anforderungsebene gegenüber Lasten-/Pflichtenheft inkl. Kosten/Nutzen Analyse
• Toolauswahl (Marktsicht , Assessment, Workshop, Bewertung)
o SAP SolutionManager,
o CA ServiceDeskManager / Cloud Service Management, PPM Portfolio und ProjektManagement, PAM Prozess Automation
o FNT command
• Toolauswahl Prozess für
o DMS
o DSL
o Prozessautomatisierung
• Erarbeitung Vorgehensmodell und Erstellung Pflichtenhefte

Funktion
Konzeption und Coaching Teilprojektleitung

Technik
MS-Office, SAP Solution Manager, CA Servicedesk, FNT CMDB, HP Quality Center

Eingesetzte Qualifikationen

Incident Management, ITIL, Service Management, Release Management, Projektleitung / Teamleitung (IT), IT Service Management (ITSM), SAP Solution Manager, IT-Support (allg.), Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation, Anforderungsmanagement


Konzeption und Umsetzung EnergieControlling und EnergieManagement
Konsumgüterindurstrie - Produktion, Crailsheim
3/2014 – 3/2015 (1 Jahr, 1 Monat)
Konsumgüterindustrie
Tätigkeitszeitraum

3/2014 – 3/2015

Tätigkeitsbeschreibung

• Aufbau eines ganzheitlichen Energiemanagement als BI-Anwendung mit MS SQL-Server
• Schaffung von Funktionen für EnergieControlling, inkl. Energie-Monitoring und Energieplanung
• Alarmierung für ungerechtfertigten Energieverbrauch
• Konzeption Spitzlastkappung
• Konzeption einer Energieflussrechnung / Energiebilanz zugeführte / verbrauchte Energie
• Anforderungsmanagement für Aufbau Webfrontend (Analyse und Berichtswesen)
• Integration der Abläufe in die Prozesse gemäß DIN ISO 50001 / 16247.
• Aufbau BI-Lösung auf Basis MS SQL-Server Technologie
o Schnittstellen ETL
o Datawarehouse (Staging, ODS, DataMart, Cube)
o Frontendlösung auf Basis MVC, reporting services (SSRS), analysis Services (SSAS)

Funktion
Requirement-Management, fachliche und technische Konzeption, Koordination & Projektleitung, Steuerung & Leitung Systementwicklung

Technologie
SQL-Server, Bissantz Deltamaster, Hochhuth Messdas, Wonderware, MS-Office

Eingesetzte Qualifikationen

Microsoft SQL Server Reporting Services (SSRS), Microsoft SQL Server Analysis Services (SSAS), Datawarehouse / DWH, Reporting, Microsoft SQL-Server (MS SQL), ETL, Anforderungsmanagement, Energiemanagement, Technische Konzeption, DIN EN ISO 50001


Auswahl, Konzeption und Einführung CRM
Finanzdienstleistung, Nürnberg
1/2014 – 4/2014 (4 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

1/2014 – 4/2014

Tätigkeitsbeschreibung

Requirement-Management, fachliche Konzeption für CRM / Vertrieb

• Business-Analyse Ist-Prozesse CRM
• Entwicklung Soll-Prozesse für Kampagnen basiertes Marketing
• Zieldefinition CRM
• Auswahl CRM-System (vtiger, sugarCRM u.a.)
• Konzeption der neuen Vertriebsprozesse inkl. Shop, Vertragsmanagement
• Erstellung Lasten / Pflichtenheft

Eingesetzte Qualifikationen

Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation, Anforderungsmanagement, Management (allg.), Business Analyse, Vertragsmanagement, Marketing (allg.), Vertrieb (allg.), CRM (Customer Relationship Management)


Requirement-Management, fachliche Konzeption, Koordination & Projektleitung
internat. agierende Wirtschaftsprüfung- und Steuer, Nürnberg
1/2013 – offen (6 Jahre, 8 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

1/2013 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt Konzeption & Einführung BI-Anwendung für Reporting & Planung

Aufgabenbeschreibung

• Entwicklung einer Strategie für Financial Management und BI zur Ablösung vieler kleiner Insellösungen. Sicherstellung der der Arbeitsfähigkeit während der Einführung.
• Business Analyse der Berichts- und Planungsprozesse zum Aufbau einer in BI integrierten Logik. Anforderungsmanagement und Erwartungsmanagement bei der Geschäftsleitung.
• Aufbau Stammdatenmanagement zur Pflege aller BI relevanter Daten aus den ERP-Systemen datev, SAP, Dynamics, Navision
• Aufbau der BI Umgebung mit dem MS SQL-server
o Architektur (Staging , DWH, DataMart, Cube)
o Aufbaubau BI-Prozesssteuerung für Datenimport/-export
o Checkberichte zur Sicherstellung >Datenqualität
o Aufbau Berichtswesen in Abstimmung mit dem Fachanwender
o Gestaltung ETL-Strecke zu den datenliefernden Systemen datev, SAP, Dynamics, Navision
o Integration Personaldaten inkl. Lohn und Gehalt
• Gestaltung Webfrontend nach Anforderung der Anwender. Rollout der Lösung weltweit für mehr als 1000 Einheiten / 400 Firmen Inhalte waren Ergebnisrechnung, Bilanz, Liquidität, CF - sowohl in Reporting wie Planung

Eingesetzte Qualifikationen

Reporting, Rollout, Anforderungsmanagement, Management (allg.), Projektleitung / Teamleitung, Business Analyse, Finanzbuchhaltung


Projektleitung Einführung einer kontaktlosen Materialidentifikation;
internat. Pharmakonzern, Wörgl, Tirol
1/2012 – 12/2012 (1 Jahr)
Chemieindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2012 – 12/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt Einführung kontaktloser Wareneingangsprüfung aller Gebinde eingehender Waren

Aufgabenbeschreibung

Es war ein Prozess zu Entwerfen, der eine 100% Kontrolle aller eingehenden Gebinde (Wirk-/Hilfsstoffe) mit mittels Ramanspektroskopie ermöglicht. Der Prozess war mit allen betroffenen Anwendern in Produktion / Qualitätssicherung / Management abzustimmen.

Durch die Querbeziehungen zu SAP (MM / QM / FICO) und werum als PPS System mussten die Prozesse auch mit der IT abgestimmt sein. Dabei waren die Anforderung des GMP ebenso zu brücksichtigen, dass die Einführung im laufenden Betrieb ohne Beeinträchtigung der bestehenden Produktions- und Qualitätsanforderungen erfolgen konnte.

Die Anfordernugen an Dokumentation (SOPs) und das GMP-typische Recordmanagement mit Part 11 compliance und Archivierung musste berücksichigt werden.

Besondere Herausforderung: durch Zusagen der GF gegenüber der FDA musste der Prozess zwingend mit EndTermin 31.12.2012 eingeführt sein!

Konzeption, Umsetzung und Intregration IT-Architektur/ Infrastruktur und Soll-Prozesse
Einführung der Prozesse in Produktion, Qualitätssicherung, QS-Labor.
Abstimmung Produktionserfordernisse und Ausgleich Produktivitätsverluste
Integration in ERP System werum MES/EBR, in SAP MM sowie SAP Qualitätsmanagement sowie das DWH/ Datenmanagementsystem.

PL für Implementierung und Einführung in direkter Verantwortung zur GL.

Eingesetzte Qualifikationen

Datawarehouse / DWH, Qualitätsmanagement / QS / QA (IT), SAP QM, SAP MM, Manufacturing execution system (MES), Management (allg.), Projektleitung / Teamleitung, Qualitätsmanagement (allg.), Archivierung


Konzeption & Einführung Dokumentationsprozesse in komplexer BI/DWH - Umgebung
Telekommunikation - Fullservice Provider, München
7/2011 – 12/2011 (6 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

7/2011 – 12/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Konzeption von Produkten und Services für BI. Erstellung des Prozess-Modelles, Einführung und Umsetzung der Dokumentation für Prozesse, Produkte, Services

Aufgabenbeschreibung

Erfassung und Dokumentation der Ist-Prozesse und Abläufe. Definition Schnittstellen. Anforderungsmanagement der Fachanwender.
Implementierung eines Dokumentationsstandards. Einführung von Review-Prozessen zur Qualitätssicherung in der BI-Organisation und Integration sowohl in das Wissens- und das Metadatenmanagement. PL Implementierung Review zur Qualitätssicherung. Rollout der Prozesse (Offshore Entwicklung)

Funktion
Business Analyst, Prozessmodellierung, Einführung und Schulung

Technik
MS Office , SVN, Oracle, MDD (UML), TOAD, MetadatenManagement, Sharepoint

Eingesetzte Qualifikationen

Datawarehouse / DWH, Business Intelligence (BI), Oracle Database, Qualitätsmanagement / QS / QA (IT), Rollout, Anforderungsmanagement, Offshoring, Qualitätsmanagement (allg.), Dienstleistung (allg.)


Kundenwertberechnung und Kundensegmentierung
Telekommunikation - Fullservice Provider, Bonn
1/2010 – 6/2011 (1 Jahr, 6 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

1/2010 – 6/2011

Tätigkeitsbeschreibung

AnforderungsManagement, Machbarkeit, fachliche und technische Konzeption und Projektplanung



Aufgabenbeschreibung

Konzeption einer Methode zur Berechnung des Kundenwertes für die Kunden eines Telekommunikationsunternehmens (Festnetz, Mobilfunk, Internet). Verankerung der Kundenperspektive in der IT-Strategie. Darauf aufbauend wurde die Segmentierung der Kunden (bspw. Vertrag /Prepaid) sowie die weiterführende Nutzung der Informationen im Marketing / Kampagnenmanagement und CRM konzipiert.
Konzeption IT-Architektur + Konzeption DWH / BI.


AnforderungsManagement, Machbarkeitstudie, fachliche/technische Konzeption und
Anonymisierung Kundendaten Webshop, Bonn
1/2010 – 1/2010 (1 Monat)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

1/2010 – 1/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Funktion AnforderungsManagement, Machbarkeitstudie, fachliche/technische Konzeption und



Aufgabenbeschreibung

Konzeption von Prozessen zur Identifikation von Kunden im Rahmen der Shop-Aktivitäten.
Basierend auf den Nutzungsdaten waren folgende Aufgaben zu lösen:
- Anonymisierung / Pseudonymisierung von Kundendaten für die Nutzugn durch BI, CRM, etc.
- Nutzungsbasierte Auswahl von Produkten und Tarifen zum aktuellen Einkaufsvorgang

Aufnahme Requirements , Konzeption IT-Architektur + Konzeption DWH / BI.


Zertifikate

Zertifizierung Leadership Intelligence
Januar 2011

Ausbildung

Dipl.Wirtsch Ing.
(Diplom)
Jahr: 1988
Ort: Karlsruhe

Qualifikationen

Werdegang

Nach dem Abschluss des Studiums (April 1988) sieben Jahre im Maschinenbau tätig (Heidelberger Druckmaschinen AG und Carl Schenk AG). Schwerpunkte waren die Konzeption und Implementierung effizienter Steuerungsmechanismen und Controlling-Instrumente sowie Organisationsentwicklung (Lean-Production), Strategieentwicklung und Geschäftsplanung.
Mitte 1995 Wechsel zu MIK (Anbieter von Business Intelligence Lösungen); Gründung, Aufbau und Leitung der Geschäftsstelle Nürnberg. 1999 Prokurist.
Anfang 2000 Vertriebsleiter Süddeutschland und Österreich und Key Account Manager für strategische Mandanten (Telekom, Siemens, Quelle) sowie strategisches Marketing. Entwicklung und Aufbau des Beratungsgeschäftes sowie des BI-Projekt-Konzeptes. Verantwortlich für IT-Entwicklung, Orga etc.
Gründungsmitglied MIK AG und bis zum Ausscheiden Mitgesellschafter.
Ab 1.10.2003 geschäftsführender Gesellschafter der ANIGMA GmbH & Co. KG.
Themenschwerpunkte: Besser Informiert Entscheiden und Information Excellence. Industrialisierung und Optimierung des Informationsmanagement und der Informationsprozesse mit Business Intelligence, Data Warehouse und Performance Management (Lean Information Management) sowie Information Security.
Seit 1999 Lehrbeauftragter an der FH Würzburg, FH Deggendorf, FH Neu-Ulm sowie der Internat. Hochschule in Lindau. Vorlesungsthemen sind bspw.:
- Business Intelligence und Business Performance Management
- Datenbanken, Data Warehouse und OLAP
- Führungsinformationssysteme und Balanced Scorecard
- Berichtswesen, Analyse und Planung betriebswirtschaftlicher Daten
- Analyse von Daten und Data Mining
- Konzepte für Information Excellence und Lean Information Management
- Planung als Kernprozess unternehmerischen Handelns

Über mich

Aufgabenschwerpunkte
- Erfahrungen in Konzeption, Gestaltung und Realisierung von Business Intelligence seit 1992
- Erfahrung mit ProzessGestaltung in Vertrieb - Personal - Controlling - Produktion
- Anforderungs-Management und Erwartungsmanagement
- Analyse und Verschlankung wertschöpfender Geschäftsprozesse
- Konzeptionelle und analytische Denkweise für Prozesse und Anwendungen
- Projektmanagement / Teamleitung
- Aufbau Entwicklung von Serviceorientierten Organisation (Competence Center)
- Entwicklung Strategien und Zielsetzungen
- Konzeption Architektur / Infrastruktur / Services
- Einführung bzw. Umstellung von Service-orientierten Strukturen
- moderne Arbeits-/Managementsysteme wie Lean Production/IT, Wertstromdesign, Six Sigma
- Agile Entwicklung gemäß Memorandum TDWI

Leitungserfahrung u.a. bei
- Anforderungs-Management und TPleitung DWH/BI bei Quelle.Contact (Call-/ ContactCenter)
- Projektleitung, Architekt und fachlicher Analyst BI / DW bei Rudolf Wöhrl AG
- Business Analyst, Requirement Engineer und Projektleitung bei Rödl & Partner
- Projektleiter, Bus. Analyst, Requirement Engineer "kontaktlose Mat-Identifikation" bei Sandoz
- Maschinenbau (Projektleitung / Produktionsleitung)

Beispielhafte Themen in Projekten
- Sandoz: Ist-Analyse, Anforderungs-Management, Konzeption und Einführung von QS-Prozessen zur kontaktlosen Materialidentifikation und Integration in ERP/WaWi, SAP, DWH, Lean-Thinking
- T-Mobile: BI / DWH- spezielle für Vertrieb/ServicePoints / Marketing / CRM
- Telekom : Kundenwertberechnung und Kundensegmentierung, Strategieentwicklung
- AXA: Konzeption und Umsetzung KPI Cockpit für Konzernweites Performance Management
- Quelle: Call- und ContactCenter: Aufbau Management Reporting und Planung auf Basis BI. Anpassung Strategie. Einführung Risikomanagement sowie Beschwerdemanagement
- O2: Einführung Service orientierten Dokumentationsprozessen für BI, Konzept Lean IT
- Rödl & Partner: Anforderungsmanagement /Projektleitung: Konzeption Controlling-Berichtswesen und Planungsprozesse (für Finanzen & Controlling weltweit), Konzept IT-Controlling- und Lean IT
- Volkswagen AG: Weiterentwicklung BI-Strategie, Entwicklung DWH Konzept (mit Oracle und BO), Konzeption konzernweites DWH/BI-System, KPI & Feedback-Systematik, HR-IS
- Audi: Konzeption und Strategie integrierter Systeme Vertriebs- und Produktionssteuerung
- Daimler: Aufbau eines BI-Systems für das Händlercontrolling
- Vereinsbank, Sparkassen: Aufbau Filialreporting bzw. Reporting Kostenrechnung
- Wöhrl: Einführung von BI als zentrale Informationsinstanz für Berichtswesen und Planung eines mittelständischen Textil-/Filialhändlers, Begleitung Strategie-Prozess, Requirement Engineer
- Heidelberger Druck / Schenck: komplexe Projektsteuerung , Fertigungssteuerung, Prod.Leitung , Lean Production

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Gut)
  • Französisch (Grundkenntnisse)
Reisebereitschaft
National
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Profilaufrufe
4268
Alter
57
Berufserfahrung
31 Jahre und 6 Monate (seit 02/1988)
Projektleitung
20 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »