Generalist und Stratege

freiberufler Generalist und Stratege auf freelance.de
Referenzen
offline
Europa
de  |  en
auf Anfrage
33428 Harsewinkel
06.11.2016

Kurzvorstellung

-Interimsmanagement vakanter Führungspositionen
- Krisenmanagement u. Sanierung KMU
- Entwicklung / Umsetzung strategische Neuausrichtung
- Anforderungs-, Marktanalyse, Auswahl, Einführung IT Systeme
- Konsolidierung havarierter ERP Projekte

Ich biete

  • Anlagenbau
  • Change Management
  • Fahrzeugbau
  • Fahrzeugtechnik
  • Krisenmanagement
  • Management (allg.)
  • Maschinenbau
  • Produktionstechnik (allg.)
  • Projektmanagement
  • Schulung / Coaching (allg.)
  • Verfahrenstechnik (allg.)

Projekt‐ & Berufserfahrung

Programm- und Projektmanagement
NWZ-Zustellgesellschaft mbH, Oldenburg
11/2012 – 7/2013 (9 Monate)
Medienbranche
Tätigkeitszeitraum

11/2012 – 7/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Interim Manager, verantwortlicher für das Programm- und Projektmanagement zur Gesamtreorganisation, Softwareauswahl und Einführung.

Tätigkeitsbeschreibung
• Neues Organisationskonzept NWZ Zustellgesellschaft auf zentrale Unternehmenssteuerung mit Ermittlung und Prognose der bestehenden Einsparungspotenziale
• Gesamtanforderungsermittlung der benötigten Softwarefunktionalitäten
• Gesamtprojektplanung aller notwendigen Software und Reorganisationsaktivitäten
• Auswahlunterstützung und Einarbeitung der zukünftig für Organisation und IT verantwortlichen Mitarbeiter
• DV Gesamtkonzeption für die Funktionsverteilung der einzusetzenden Softwareprodukte und komponenten
• Evaluierung und Leistungsprüfung der am Markt angebotenen GEO Informationssysteme mit Vorbereitung der Entscheidungsfindung (Empfehlung an den Lenkungsausschuss)
• Lastenheft Telefonanlage, SAP Trägereinsatzsteuerung, SAP Personalwesen, SAP BDE und Reklamationsmanagement, Geo Informationssystem, Flottenmanagement, Ticketsystem und elektronische Personalzeiterfassung
• Konzeptunterstützung Design SAP Trägereinsatzsteuerung, Erweiterungen SAP Personalwesen und Personalabrechnung, Design Flottenmanagement, Design automatische Zustellbezirksberechnung
• Vertragsentwürfe und Vertragsabschluss für Geo Informationssystem, Flottenmanagement und Erweiterungen SAP Trägereinsatzsteuerung
• Vertragsentwürfe und Abschluss für Betriebsvereinbarung „neues Entlohnungssystem, nach pauschaliertem Durchschnittslohn“
• Ausarbeitung, Verhandlung und Abschluss der Kooperationsverträge zur gemeinsamen Entwicklung einer automatisierten Zustellbezirksplanung und eines Flottenmanagements für Nachtlogistik und Nachlieferung, mit Provisionsanspruch für die NWZ - ZG
• Projektleitung Nachtlogistik mit Istanalyse, neues Gesamtkonzept, inklusive neuer Transportverträge für externe Transportdienstleister
• Vorbereitung Betriebsvereinbarung „elektronische Personalzeiterfassung und Gleitzeit“
• Revision Konzepte für die Erweiterung SAP Reklamationsmanagement,
• Moderation, Protokoll und Management der Lenkungsausschusssitzungen
• Ansprechpartner in Projektfragen für Betriebsrat und alle potentiellen und beauftragten Systemanbieter und Dienstleister, sowie Stockholder im Unternehmen

Eingesetzte Qualifikationen

Softwareauswahl (Evaluierung), Prozessoptimierung, Konzeption (IT), IT-Strategieberatung, Business Analyse, Management (allg.), Projektmanagement


Interim Management Geschäftsleitung
NWZ-Zustellgesellschaft mbH, Oldenburg
6/2012 – 11/2012 (6 Monate)
Medienbranche
Tätigkeitszeitraum

6/2012 – 11/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Interim Management, als Geschäftsleitung des operativen Tagegeschäfts, zuständig für die betriebswirtschaftliche, orga-nisatorische und personalverantwortliche Führung der Gesellschaft. Als zusätzliche Projektaufgaben, die verantwortliche Leitung der Analyse und Umstellung der ins Vezier der Behörden geratenen Arbeitsverhältnisse. Strategisch konzeptionel-le Mitarbeit in der Projekterstellung Phönix. Verantwortlich für die interne Umsetzung, der aus dem Reorganisationspro-jekt Phönix resultierenden erforderlichen Maßnahmen.
Tätigkeitsbeschreibung
• Als Geschäftsleitung verantwortlich für das operative Tagesgeschäft und Personalführung von
- 1280 Zustellern
- 25 Führungs- und Innendienstkräften
- Transport- und Logistikdienstleistern mit ca. 30 Transportfahrzeugen
hinsichtlich Kundenorientierung, Nachhaltigkeit, Qualität und Kosten
• Einstellungsgespräche und Auswahl von Führungs- und Innendienstpersonal
• Unternehmensvertretung auf Betriebsversammlungen
• Ansprechpartner für die Kunden Citipost, NWZ Geschäftskundenbereich, NWZ Privatkundenbereich und alle Fachabteilungen im Verlag
• Ansprechpartner für alle Lieferanten und Dienstleister
• Ansprechpartner für den hausinternen Betriebsrat
• Kontaktperson und Ansprechpartner für andere Verlage und Zustellgesellschaften
• Repräsentanz der Gesellschaft bei Veranstaltungen, Institutionen, Verbänden und Organisationen
• Überwachung und vorleben der NWZ Unternehmensgrundsätze „von Gerechtigkeit und Gleichbehandlung, sowie respekt- und vertrauensvoller Zusammenarbeit“
• Projektarbeit zur strategischen Neuausrichtung und Reorganisationsdefinition im Rahmen von Phönix
• Leitung der operative Umsetzung der aus Phönix resultierenden Organisationsänderungen und Maßnahmen
• Strategische und funktionale Grobdefinition einer zukünftigen IT Systemumgebung
• Projektarbeit zur Auswahl eines Geoinformationssystems
• Informationsgewinnung zur Anforderungsdefinition und Auswahl einer SAP Trägereinsatzsteuerung
• Ansprechpartner für alle potentiellen Systemanbietern

Eingesetzte Qualifikationen

Softwareauswahl (Evaluierung), Change Management, Krisenmanagement, Management (allg.)


IT Leiter, Gruppenleiter Warenwirtschaft
Witex Flooring Products GmbH, Augustdorf
8/2011 – 2/2012 (7 Monate)
Metall-, Holz- und Papierindustrie
Tätigkeitszeitraum

8/2011 – 2/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Interim Management, Überbrückung der Personalvakanz sowie Know How Transfer, des ausgeschiedenen
IT Leiters und des Mitarbeiters für das Warenwirtschaftssystem
Tätigkeitsbeschreibung
• Aufnahme und Analyse der durch die ausscheidenden Mitarbeiten abgewickelten Aufgaben
• Aufnahme und Dokumentation der abzuwickelnden Geschäftsprozesse
• Tägliche Überwachung der eingesetzten Systeme
• IT technische Vorbereitung und Durchführung der Jahresabschlussinventur
• Schnittstelle zum Softwarehaus in system- und abwicklungstechnischen Fragen
• Unterstützung bei der Einführung des Keyuserprinzips
• Ansprechpartner für die Keyuser als Second Level Support
• Unterstützung und Abschluss der Einführung der Werkzeugverwaltung
• Unterstützung beim monatlichen Berichtswesen hinsichtlich Lagerbewertung und Vertriebsreporting
• Planung, Überwachung und Status der Hausintern geplanten Projekte
• Entwurf Dienstleistungsvertrag mit Softwarehaus
• Überprüfung und grober Status zur Schnittstelle Warenwirtschaft und Fibu (Kontenrahmen, etc.)
• Überprüfung der Integrationsmöglichkeiten eines externen Produktkonfigurators in das bestehende Warenwirtschaftssystem
• Analyse, Revision und Status zu der geplanten Reportingtooleinführung
• Analyse und Beurteilung zur geplanten Einführung eines Webshop Systems

Eingesetzte Qualifikationen

Projektleitung / Teamleitung (IT), Management (allg.)


Logistikberater
BLG Automotive Logistics GmbH & Co. KG, Bremen
2/2010 – 4/2010 (3 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

2/2010 – 4/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Berater zur Schwachstellenanalyse und Optimierungsplanung der Aufbau- und Ablauforganisation in Zusammenarbeit mit Daimler Benz
Tätigkeitsbeschreibung
• Schwachstellenanalyse im Bereich Rohbau
• Aufnahme und Dokumentation des aktuellen Produktionsstättenlayout und des Materialflusses
• Grobanalyse der Abläufe, Methoden und Verfahren um die Containerverladung
• Sofortmaßnahmen für eine reibungsloseren JIS (just in Sequenz) Produktion
• Planung neues Produktionsstättenlayout mit
• Hallenlayout
• Materialflussplanung
• Rohmateriallagerbedarfsermittlung
• Ressourcenlagerbedarfsermittlung
• Kreuzungsfreiem Materialfluss
• Optimiertem Einsatz der Meister u. Koordinatoren
• Optimiertem Einsatz der Flurförderzeuge
• Dokumentation der einzusetzenden Methoden und Verfahren, sowie der notwendigen organisatorischen Voraussetzungen
• Bewertung der Einsparungspotentiale ca. 1 Mio. € / per Anno
• Versandlagerplanung mit Ziel der Direktcontainerisierung im Werk
• Präsentation des Konzeptes beim Automobilhersteller Daimler Benz

Eingesetzte Qualifikationen

Prozessoptimierung, Machbarkeitsanalyse, Unternehmensberatung, Krisenmanagement, Projektmanagement, Logistik (Allg.), Supply-Chain-Management (SCM)


Programm- und Projektmanager
SMAG Salzgitter Maschinenbau AG, Salzgitter Bad
7/2009 – 12/2009 (6 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

7/2009 – 12/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Interner Projektleiter, für das Reorganisationsprojekt „einfach machen, selber machen“ und mit den Themenschwerpunkten, Unternehmensreorganisation und ERP Softwareauswahl „Anforderungsermittlung, Auswahl und Einführungsplanung eines neuen ERP System“, Projekt mit 10 Teilprojektleitern, 40 Keyusern und einem Projektbudget von ca. 1.5 Mio. €

Tätigkeitsbeschreibung
• Anforderungsermittlung, Bau des Entscheidungsprototypen, Systembewertung, Systemauswahl
• Budgetplanung, Terminplanung,
• Vertragsentwürfe, Lieferantenverhandlungen, Rückabwicklung altes ERP Projekt
• Projektgrundsätze, Projektregeln, Zielformulierung
• Projektorganisation, Projektmethodik, Projektplanung, Projektführung, Budgetplanung
• Grundsätze Produktreorganisation (für Einsatz Produktkonfiguration)
• Konzeption Aufbauoptimierung (Ziel einer vorgangsorientierten Abwicklungsweise, zur Reduzierung der Schnitt-stellen und Übertragungsfehler, etc.)
• Konzeption Ablaufoptimierung (Materialfluss-, Prozessoptimierung nahe am ERP Standard, Produktionslayout, etc.)
• Projektauftrag mit den Prinzipien, Methoden und Verfahren zur ganzheitliche ERP Einführung mit den Themenbereichen
- Konstruktion
- CAQ
- Fibu / Controlling
- Vertrieb
- Einkauf
- Lager
- Dispo (Einführung Auftragszentrum)
- Produktion
- Spezial- / Sonderthemen
 CAD Direktintegration
 mobiler Datenerfassung
 Integration Format Atlas Zollsoftware
 Integration Dokumentenmanagement
 etc.

Eingesetzte Qualifikationen

Softwareauswahl (Evaluierung), Requirement Analyse, Prozessoptimierung, IT-Strategieberatung, IT-Beratung (allg.), Produktionstechnik (allg.), Projektmanagement, Prozessberatung, Supply-Chain-Management (SCM)


IT/OR Leiter
SMAG Salzgitter Maschinenbau AG, Salzgitter Bad
12/2008 – 7/2009 (8 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

12/2008 – 7/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Interim Management als Leiter OR / IT, zuständig für die personalverantwortliche Führung der Organisations-, Normungs- und EDV Abteilung, sowie als Projektleiter für die fachliche u. organisatorische Projektführung Navision 4.0, sowie Projektmanagement für die Einführung Produktdatenmanagement (PDM) Contact CIM DATABASE, Steuerung externer Berater und Dienstleister, Projektleiter Konsolidierung MBS Dynamics NAV 4.0, Projektleiter PDM und Plantafel, Projektmanager Bladecenter mit Storagesystem

Tätigkeitsbeschreibung
• Leiten OR / EDV Abteilung mit 12 Mitarbeitern im Alltagsbetrieb
• Projektleitung, Projektrevision ERP Installation Microsoft Dynamics nav 4.0
• Projektleitung, Projektrevision PDM Projekt CIM Database
• Projektleitung, Projektrevision Plantafelinstallation für Fertigungssteuerung
• Projektmanager und Verhandlungsführer für Projekt „Einführung Bladecenter mit Storagesystem“
• Projektmanager „Maßnahmen und Anforderungskatalog Datensicherung und Datenarchivierung“
• Ansprechpartner für externe Hard- und Softwaredienstleister
• Einführung Keyuser, Hotline und Ticketsystem für Systembetreuung
• Verhandlungen, Vertrag und Einführung eines neuen Navision Systempartners
• Unterstützung Vorstand bei Regressabwicklung mit altem Systempartner
• Vorbereitung juristische Rückabwicklung ERP Projekt Microsoft Dynamics nav 4.0
• Abbruch überteuerter und aus dem Budget gelaufener Projekte (PDM, Bestandsoptimierung, ERP Optimierung, Plantafelsystem etc.)
• Erstellung von Programmerweiterungskonzepten
• Integrationsstrategie und Planung Navision ERP und Contact CIM DATABASE
• Beratung und Unterstützung der GF in Geschäftsprozessoptimierung
• Konzeption und Einführung neuer Abwicklung der Optimierungsprozesse mit Systemhaus und Teilprojekten
• Planung und Führung des Aufgabenbereichs, Reorganisation und Konsolidierung der Grunddaten
• Konzeptionen zur Optimierung und Stabilisierung der angepassten Navisionanwendung Systemprogrammstände
• Vorgespräche, Strategie und Planung zur Auswahl einer neuen ERP Software
• Verhandlungen und Abschlüsse mit aktuellen und potentiellen Systemanbietern

Eingesetzte Qualifikationen

Change Management, Management (allg.), Logistik (Allg.)


Berater Microsoft Dynamics ax Einführung
Skanem Willich GmbH, Willich
11/2007 – 9/2008 (11 Monate)
Metall-, Holz- und Papierindustrie
Tätigkeitszeitraum

11/2007 – 9/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Berater, zuständig für die Unterstützung bei Software Rollout von MS Dynamics ax, Qualifizierung der EDV Abteilung und Schulung der Mitarbeiter, Überprüfung der Programmerweiterungen

Tätigkeitsbeschreibung
• Präsentationsbesuche im norwegischen Mutterhaus
- 1. Besuch, Vorstellung Produktkonfiguration und Unternehmenskalkulationsschema
- 2. Besuch, Vorstellung Betrieb der Axapta Lösung im norwegischen Mutterhaus
• Unterstützung des internen Projektmanagers und Projektleiters
- Axapta Crashtraining des Projektleiters
- Unterstützung der Projektleitung im Dialog mit dem norwegischen Mutterhaus
- Erstellen Systemstatus für die deutsche Geschäftsführung
• Projektplanung, Abstimmung der Vorgehensweise und Aufgabentrennung, mit Gesamtprojektleitung und Einführungspartner in Norwegen
• Prozessanalyse und Organisationsreview
• Festlegen, Ausarbeiten und Abstimmen der notwendigen Reorganisationsmaßnahmen
• Anforderungs- und Einsatzworkshop (2 Wochen) mit Mitarbeiter des norwegischen Systemhauses
- Konzept Kundenkonsignationslager
- Konzept automatischen Chargennummernerzeugung mit Referenz zum Kundenauftrag
- Konzept Schnittstelle zur Kundenabsatzplanung und Kundenabrufsteuerung
- Fehlerdokumentation Produktkonfigurator und Produktkalkulation
• Ausarbeiten der notwendigen Schulungsdokumentation
- Basisschulung „Look & feel“
- Produktkonfiguration
• Schulungsplanung und Durchführung Basisschulung „Look & feel“
• Erstellen eines ersten Prototypen
• Test Produktkonfigurator
- Anpassen Parameter Produktkonfigurator
- Anpassen Grunddaten Produktkonfigurator
- Überprüfen der Konfigurations- und Kalkulationsergebnisse
- Erstellen Fehlerprotokolle der Tests des Produkt Konfigurators
• Präsentationsbesuche im dänischen Schwesterhaus
- Vorstellung Betrieb der Axapta Lösung im norwegischen Mutterhaus
- Diskussion der bestehend Systemfehler und Probleme

Eingesetzte Qualifikationen

Produktionstechnik (allg.), Unternehmensberatung, Business Analyse, Change Management, Projektmanagement, Prozessberatung


IT / OR Leiter
, JET Tageslicht & RWA GmbH, Hüllhorst
8/2005 – 4/2007 (1 Jahr, 9 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

8/2005 – 4/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Interim Manager als Leiter OR / IT mit Richtlinienverantwortung für die Jet Gruppe, zuständig für die disziplinarische und personalverantwortliche Führung der OR / IT Abteilung, sowie als Projektleiter für die fachliche u. organisatorische Pro-jektführung von MBS Navision 3.7 mit Intercompany- und Produktkonfiguratormodul, Projektleiter für das Rollout in die Vertriebsniederlassungen Berlin und Nürnberg

Tätigkeitsbeschreibung
• Fachliche und disziplinarische Personalführung der Abteilung mit 6 Mitarbeitern im Alltagsbetrieb
• Konsolidierung, Einführung und Betrieb der gerade gestarteten ERP Lösung Navision 3.7
• Beratung und Unterstützung der GF in der Geschäftsprozessoptimierung, IT und Vertragsfragen
• Abwicklung der Optimierungsprozesse mit Systemhaus und Teilprojektleitungen
• Auftrag und Lieferverhandlungen mit Dienstleistern und IT Lieferanten
• Tracking, Controlling und Konsolidierung der Projektkosten
• Abwicklungs- und Eskalationsmanagement mit Systemhaus
• Einführung und Überwachung der Änderungen, Beanstandungen und Nachbesserungen
• Einführung der Navision Softwareversionsverwaltung
• Reorganisation und Konsolidierung der Gruppengrunddaten
• Einweisung und Schulung der Führungskräfte und Mitarbeiter in ERP Abwicklungsmethodik
• Konzeptionen zur Optimierung und Stabilisierung der angepassten Navisionanwendung
• Erstellen von Optimierungskonzepten zur Stabilisierung der Intercompanyprozesse
• Planung und Durchführung der Navision System Roll out´s, an den Standorten Nürnberg und Berlin
• Prozessabstimmung
• Systemparametrisierung
• Datenübernahme
• Schulungsplanung

Eingesetzte Qualifikationen

Schulung / Training (IT), Rollout, Konzeption (IT), IT-Strategieberatung, Krisenmanagement, Management (allg.), Projektmanagement


Zertifikate

Prince 2 Foundation Zertifikat
Dezember 2013

ITIL Foundation v3
März 2012

Qualifikationen

Organisation, Management & Behörden
- Abteilungsleitung
- Change Management
- Geschäftsführung
- Krisenmanagement
- Projektmanagement / PMO
- Sonstiges

IT & Entwicklung
- IT-Beratung
- Coaching / Schulung IT
- CRM-Systeme
- Dokumentation
- Konfiguration
- IT-Projektleitung / -management
- Prozess- / Workflow-Analyse
- Sonstiges

Technik & Ingenieursberufe
- Anlagenbau
- Fahrzeugbau
- Kunststofftechnik
- Produktionstechnik
- Verfahrens- / Prozesstechnik
- Sonstiges
- Maschinenbau
- Fahrzeugtechnik

Über mich

"nicht Spezialist, sondern Generalist u. Stratege"

- Manager auf Zeit für Krisenmanagement u. Sanierung von mittelständischen Produktions-, Dienstleistungs- und Handelsunternehmen
- Manager auf Zeit für Changemanagement, zur Entwicklung und Umsetzung praktikabler Lösungen, der strategischen Neuausrichtung des Unternehmens
- Berater für Reorganisation der Aufbauorganisation und Geschäftsprozesse, des gesamten Supply Chain, bei mittelständischen Produktions-, Dienstleistungs- oder Handelsunternehmen
- Projektleiter zur Anforderungsanalyse, Marktanalyse, Auswahl und Einführung von EDV Systemen
- Projektleiter zur Konsolidierung und Fertigstellung, havarierter ERP Projekte
- Projektleiter / Fachberater für Microsoft Dynamics NAV, Unternehmensbereiche Logistik
- Projektleiter / Fachberater für Microsoft Dynamics AX, Unternehmensbereiche Logistik
- Projektleiter / Fachberater für BaaN 4, Unternehmensbereiche Logistik

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Grundkenntnisse)
Reisebereitschaft
Europa
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
  • Schweiz
Profilaufrufe
3673
Alter
65
Berufserfahrung
47 Jahre (seit 1974)
Projektleitung
20 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »