freiberufler Interim Manager - Finance, Sales auf freelance.de

Interim Manager - Finance, Sales

offline
  • auf Anfrage
  • 36163 Poppenhausen (Wasserkuppe)
  • Weltweit
  • de  |  en  |  fr
  • 07.11.2018

Kurzvorstellung

Führen und Steuern von Unternehmen / Abteilungen
Führen und Steuern von Start-up Unternehmen
Führung und Steuerung aller Kaufmännischer Bereiche
Auf- und Ausbau von Controlling Instrumenten
HGB, US GAAP, IFRS
Deployment
Prozessoptimierung

Ich biete

  • Finanzen (allg.)
  • Management (allg.)

Projekt‐ & Berufserfahrung

Interim Manager ReFi
Fels Werke Goslar, Goslar
11/2017 – 2/2018 (4 Monate)
Bauwirtschaft, Anlagen- und Schiffbau
Tätigkeitszeitraum

11/2017 – 2/2018

Tätigkeitsbeschreibung

Carve out zweier Gruppen aus einem Großkonzern im IFRS und HGB mit anschließender Abschlussprüfung durch die Wirtschaftsprüfer (PWC)

Eingesetzte Qualifikationen

SAP FI

Interim Manager ReFi
Fels Werke Goslar, Goslar
11/2017 – 2/2018 (4 Monate)
Bauwirtschaft, Anlagen- und Schiffbau
Tätigkeitszeitraum

11/2017 – 2/2018

Tätigkeitsbeschreibung

Carve out zweier Gruppen aus einem Großkonzern im IFRS und HGB mit anschließender Abschlussprüfung durch die Wirtschaftsprüfer (PWC)

Eingesetzte Qualifikationen

SAP FI

Interim Manager Controlling
Kundenname anonymisiert, Mannheim
4/2014 – 9/2017 (3 Jahre, 6 Monate)
Metall-, Holz- und Papierindustrie
Tätigkeitszeitraum

4/2014 – 9/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Projektmanager Stahlgroßhandel – Auf- und Ausbau Controlling / Accounting
GF Metallverarbeitung Restrukturierung
Stahlgroßhändler mit Produktion, Anarbeitung und Handel, 10 Standorte; Umsatzvolumen 230 Mio. €
Auf- Ausbau Controlling; Optimierung Accounting;
Kaufm. Sonderaufgaben; Monats- Jahresabschlüsse

Eingesetzte Qualifikationen

Controlling

Senior Manager
Credir Suisse, Frankfurt / Paris
1/2012 – 1/2014 (2 Jahre, 1 Monat)
Banken
Tätigkeitszeitraum

1/2012 – 1/2014

Tätigkeitsbeschreibung

Arbeitsplatzverlagerung Deutschland und Frankreich nach Polen im Rahmen eines Shared Service Center Aufbaus

GF
Eigene Unternehmensberatung, Poppenhausen
9/2009 – 9/2011 (2 Jahre, 1 Monat)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

9/2009 – 9/2011

Tätigkeitsbeschreibung

(derzeitige Klienten: VW Tochter, Consumer Electronic, Investmentgesellschaft, Solarhersteller, u. a.)

Aufbau und Weiterentwicklung von Planungsinstrumentarien,
Management Tools zur Unternehmensführung wie Cashflow Steuerung, FCSTs und Budgetierung sowie Soll/Ist Abweichungsanalysen, Einführen von KPIs und Bilanzanalysen. Durchführung von internen Ratings gem. Basel II und der Möglichkeiten zur Verbesserung der Ratingergebnisse.
Verknüpfungen von Bilanz, GuV und Cashflow zu einem einheitlichen Instrument der Unternehmensführung; Integration von Tochtergesellschaften Inland und Ausland in die Planungstools.
Auf und Ausbau der Vertriebkanäle (Osteuropa), Verfeinerung des Vertriebsnetzes und Entwicklung einer zukünftigen Absatzstrategie. Projektfinanzierungen Solarpark, Einkaufsfinanzierungen, Stille Beteiligungen im Rahmen einer Investorensuche, Ratinganalysen und Bonitätsanalysen. Strukturierung Einkaufsfinanzierung mit alternativen Finanzierungsmöglichkeiten zu eigener Hausbankfinanzierung, Vermittlung von Factoring, Forfaitierung und anderen Absatzfinanzierungen.

COO / GF
Beteiligungsgesellschaft Dortmund, Dortmund
1/2008 – 8/2009 (1 Jahr, 8 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

1/2008 – 8/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Positionen: COO und operativer kaufmännischer Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens in der Textilindustrie 50 Mio. Umsatz, 220 MA und eines Küchenherstellers 30 Mio. Umsatz, 130 MA
Aufgaben:
Führung und Steuerung der kaufmännischen Bereiche, Zusammenarbeit mir WPs und Steuerberater, Abschlüsse nach HGB und IFRS, Cashflow Management, Forderungsmanagement, Ausbau Controlling, Budgeterstellung, FCSt und Analysen, Bankengespräche,
Optimierung Reportingsystem,
Ausbau Vertriebssysteme Fachhandel und Key Account
Erarbeitung Restrukturierungsplan Textil: 40 MA
Geplante Abfindungen : 1.300 K / in Anspruch genommen 850 K
Restrukturierung Küche : 30 MA
Geplante Abfindungen; 900 K / in Anspruch
Genommen 670 K
Aufgaben:
Überprüfung der Kalkulationen, Sortimentsbereinigung, Marktanalysen und Aufbau internationales Vertriebsnetz, Erweiterung nationales Vertriebsnetz, Planung und Durchführung von Marketingmaßnahmen, Optimierung Prozessabläufe, Einbringung von Fördermitteln, Implementieren eines Factoring sowie die Optimierung von Finanz- und Rechnungswesen und deren Monats-, Quartals- und Jahresabschlüsse, Einführung Liquiditätstool, Erstellen und Umsetzen eines Restrukturierungsplanes, Budget-Erstellung und Umsetzung, Schwachstellenanalyse
Weitere Aufgaben Vertrieb:
Gesamtverantwortliche Betreuung und Beratung der inländischen Kunden
Bearbeitung von Anfragen, Ausschreibungen und Aufträgen
Preis- und Vertragsverhandlungen mit den Kunden
Key Account Betreuung
Pflege und Ausbau der Kundenbeziehung
Erfassen der spezifischen Markt- und Kundenbedürfnisse
Erreichung budgetierter Umsatzziele
Aufbau neuer Märkte
Führung des Außendienstes und Innendienstes sowie Vertriebsleitung
Implementierung CRM System

GF Verwaltung Vertrieb
Format Tresorbau, Hessisch Lichtenau
5/2006 – 12/2007 (1 Jahr, 8 Monate)
Metall-, Holz- und Papierindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/2006 – 12/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Aufgaben:
Überprüfung der Kalkulationen, Sortimentsbereinigung, Marktanalysen und Aufbau internationales Vertriebsnetz, Erweiterung nationales Vertriebsnetz, Planung und Durchführung von Marketingmaßnahmen, Optimierung Prozessabläufe, Einbringung von Fördermitteln, Implementieren eines Factoring sowie die Optimierung von Finanz- und Rechnungswesen und deren Monats-, Quartals- und Jahresabschlüsse, Einführung Liquiditätstool, Erstellen und Umsetzen eines Restrukturierungsplanes, Budget-Erstellung und Umsetzung, Schwachstellenanalyse
Weitere Aufgaben Vertrieb:
Gesamtverantwortliche Betreuung und Beratung der inländischen Kunden
Bearbeitung von Anfragen, Ausschreibungen und Aufträgen
Preis- und Vertragsverhandlungen mit den Kunden
Key Account Betreuung
Pflege und Ausbau der Kundenbeziehung
Erfassen der spezifischen Markt- und Kundenbedürfnisse
Erreichung budgetierter Umsatzziele
Aufbau neuer Märkte
Führung des Außendienstes und Innendienstes sowie Vertriebsleitung
Implementierung CRM System

Vorstand
DK digital AG, Ratingen
4/2003 – 4/2006 (3 Jahre, 1 Monat)
Konsumgüterindustrie
Tätigkeitszeitraum

4/2003 – 4/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Aufgaben:
Einführung Controlling, Analyse von Kostensenkungspotential und deren Umsetzung, Debitorenmanagement, Reduzierung der Qualitätskosten, Einführung neues Servicekonzept, Einführung Cash Management Systems, Verkauf der Beteiligung durch Management Buy Out, Budgeterstellung, Soll Ist Vergleiche, Mezzanine Finanzierung, Investorenbetreuung, Erarbeiten und Umsetzen Vertriebs- und Logistikkonzept etc.
- Verantwortung für den gesamten Bereich Finanz- und Rechnungswesen (mit den Abteilungen Buchhaltung, Kostenrechnung und Controlling) sowie Treasury - in Summe 15 Mitarbeiter
- Enge Kooperation mit den Leitern der ausländischen Tochtergesellschaften
-Verantwortung für die Führung von Bankgesprächen und -verhandlungen
- Erster Ansprechpartner für Wirtschaftsprüfer, Steuerberater sowie Rechtsanwälten
- Weiterhin gehörte die Konzeption, Führung und Koordination unternehmensweiter Projekte zu finanziellen und betriebswirtschaftlichen Themen zu meinem Aufgabengebiet
- Darüber hinaus war ich für die Motivation bestehender und Rekrutierung neuer Experten zur weiteren Sicherung des kaufmännischen Erfolges verantwortlich

CFO
EganaGoldpfeil, Pfungstadt
1/1996 – 3/2003 (7 Jahre, 3 Monate)
Konsumgüterindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/1996 – 3/2003

Tätigkeitsbeschreibung

Aufgaben:
verantwortlich für die europäische Gruppe (Teilkonzern 350 Mio. ), Bilanz und GuV, Konzerntreasuring, Analysen von Sortimentsbreiten und anschließender Bereinigung, Kalkulationen, Zusammenarbeit mit Wirtschaftsprüfern und Banken, Beteiligungsmanagement, Erstellen von Restrukturierungsplänen sowie deren Durchführung etc.
Erarbeiten und Einführung eines konzerneinheitlichen Reportings sowie dessen ständigen Verbesserung .
Führung des kaufmännischen Bereichs mit ca. 40 Mitarbeitern und 3 direkt Reports
- Verantwortung für die Erstellung der Abschlüsse sowie das Reporting an das europäische und internationale HQ
- Mitwirkung bei der Unternehmensplanung im Einklang mit den Zielsetzungen der Unternehmensgruppe
- Optimierung der Finanzprozesse in Kooperation mit dem Financial Shared Service Center HK
- Finanzplanung und Optimierung der Zahlungsströme inkl.
Cash-Pooling und Kreditüberwachung
- Verantwortlich für die Erstellung von Forecasts und Analysen
- Schwachstellenanalyse und Erarbeitung von Gegenstrategien
- Mitwirkung bei übergeordneten Unternehmenszielsetzungen
- Bearbeitung wesentlicher Streit- und Schadensfälle in Zusammenarbeit mit externen Beratern
- Repräsentation des Unternehmens

Aufbau eines Liquiditätsmanagements, Erweiterung des vorhandenen Controllings, Aufbau des europäischen Controllings als Financial Controller Europe, verantwortlich für die Tochterunternehmen in Italien, Schweiz und ßsterreich sowie der deutschen Tochterunternehmen und der Muttergesellschaft; Rechnungslegung im jeweiligen Landesrecht, Umsetzung in HGB, US GAAP und HKGAAP, IFRS

Financial Controller
ACCO Platen GmbH, Laubus Eschbach
8/1993 – 12/1995 (2 Jahre, 5 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

8/1993 – 12/1995

Tätigkeitsbeschreibung

Aufgabe:
Reporting zur Muttergesellschaft, Budgetplanung, Soll-/Ist-Vergleiche, Treasury, Produktionskostenanalyse, Kalkulationen, etc. Abschlüsse jeweils nach HGB und US GAAP
Produktionscontrolling, Vertragsrecht,Liquiditätsmanagement

Zertifikate

Bonitätsanalyst nach Basel II
November 2003
US GAAP / IFRS
September 1997
REFA Controller
September 1992

Ausbildung

Betriebswirtschaftslehre
(Diplom Betrw. (FH))
Jahr: 1986
Ort: München

Qualifikationen

CEO,CFO,COO, Controlling, Accounting, Vertrieb, supply chain

Über mich

Summary Aufgabenbereiche und Erreichtes:

1) Konzernrechnungswesen und Steuern
- Financial Due Diligence Prüfung von Gesellschaften
- Erstkonsolidierung von übernommenen Gesellschaften
- Dekonsolidierung einer verkauften Gesellschaftsgruppe
- Überprüfung und Neuausrichtung des Finanzwesens der
übernommenen Unternehmen, Gespräche mit allen Finanzpartnern
(Banken, Lieferanten, Kreditgebern, WPs, etc.)
- Einführung eines Monats- und Zwischenabschluss-Prozesses
- Durchführung von Jahresabschlüssen der Einzelgesellschaften
und der Konzern (- zwischen) -abschlüsse (nach HGB, US GAAP, IFRS).

2) Konzern-Controlling
- Erstellung von Finanzplanungen zur Sanierung von Übernahmekandidaten
mit konkretem Maßnahmenplan („90-Tage-Plan“) und Abschätzung der finanziellen Auswirkungen
- Etablierung von Kostensenkungsprogrammen und Vertriebscontrolling
zur Senkung des break – even - Punktes
- Einführung von KPIs zur Messung der zukünftigen Entwicklung
der Gesellschaften
- Erstellung und Einführung eines verbindlichen Finanzkalenders
für Planung und Reporting.

3) Finanzierung und Treasury
- Einführung eines Liquiditäts-Management-Prozesses (wöchentlicher
Cash Forecast, zentrales Cash Management)
- Cash Pooling europäischer Teilkonzern (23 Gesellschaften In- und Ausland)
- Zentralisierung der Kommunikation mit Kreditversicherern,
Bonitätsauskunfteien und Rating – Agentur, Bonitätsanalysen
- Analyse und Implementierung von Finanzierungslösungen in
Konzerngesellschaften
- Projektfinanzierungen wie Unternehmenskauf, Anlagebau und Expansionsfinanzierungen, Einkaufsfinanzierungen, Alternativfinanzierungen,
Syndizierte Kredite, Fördermittel, Asset - Backed – Securities, Sale and Lease back, Private Equity, Stille Beteiligung, Mezzanine Finanzierungen.

4) Corporate Governance und Compliance
- Etablierung des Risiko-/ Fraudmanagement - Prozesses
- Implementierung eines Corporate Governance- Kodex
- Organisation von Aufsichtsratssitzungen und Gesellschafterversammlungen

5) Legal
- Legal Due Diligence und Kaufvertragsverhandlung zur Übernahme/
Verkauf von Unternehmen
- Vorbereitung/Durchführung sämtlicher Gesellschafterversammlungen
in der Gruppe
- Zentrale Koordination der Rechtsberatung der Tochtergesellschaften.

6) Sales
- Auf- und Ausbau nationaler und internationaler Vertrieb
- Planung und Durchführung von Marketingmaßnahmen
- Umsatzsteigerung durch dynamische und progressive Progressionsverträge
- Aufbau Key Account Management mit Einführung CRM
- Erarbeiten und Implementierung eines Fachhandelskonzeptes
- Marktstudien und Erarbeitung von Geschäftsplänen.


6) Sonstiges
- Optimierung des Supplys Chain Managements
- Planung und Durchführung eines Logistikcenters
- Einführung Shared Service Center innerhalb des Konzerns
- Restrukturierungen, Reorganisationen und Sanierungen von Konzerngesellschaften
- Analyse von Einkaufsoptimierungen und deren Umsetzung
- Anwendung der REFA Grundsätze in den Produktionsbetrieben.

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
  • Französisch (Grundkenntnisse)
  • Italienisch (Grundkenntnisse)
Reisebereitschaft
Weltweit
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Profilaufrufe
2052
Alter
62
Berufserfahrung
28 Jahre und 11 Monate (seit 08/1993)
Projektleitung
15 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden