Projektmanager Managementsysteme

Profil Foto
Verfügbarkeit einsehen
auf Anfrage
de  |  en  |  fr
auf Anfrage
25355 Barmstedt
14.10.2013

Kurzvorstellung

Keine Kurzvorstellung angegeben.

Ich biete

Technik, Ingenieurwesen
  • Technisches Qualitätsmanagement / QS / QA
  • Technische Beratung

Projekt‐ & Berufserfahrung

Siehe Unten
Siehe Unten, Siehe Unten
1/2011 – offen (8 Jahre)
Siehe Unten
Tätigkeitszeitraum

1/2011 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

Projekte:

Erweitern eines Qualitäts- und Sicherheitsmanagementsystems (2011-2012)
Aufgabenstellung: Erweitern eines nach ISO 9001 zertifizierten Managementsystems um anforderungskonforme Aspekte der Arbeitssicherheit und des Gesundheits- und Umweltschutzes nach OHSAS 18001 und ISO 14001 in einem Unternehmen der Energieversorgung und dessen Vorbereitung auf die Re-Zertifizierung bzw. Neuzertifizierung. Integration neuer Teilsysteme mit dem Sicherheitsmanagementsystem, dem Strahlenschutz und der Qualitätssicherung. Durchführen des Change Management, Vorbereiten und Durchführen von Schulungen, Durchführen interner Audits und Begleiten des Re-Zertifizierungsaudits.
Funktion: Projektleiter, Ausbilder, Auditor
Kunde/Branche: Energieversorger; Kraftwerk
Dauer: 24 Monate

Optimieren eines Beauftragtenwesens (2011-2012)
Aufgabenstellung: Vorhandenes Beauftragtenwesen auf den aktuellen Stand des externen Regelwerks anpassen und um Anforderungen aus Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Umweltschutz ergänzen. Ernennungen und Übertragung der Unternehmerpflichten prüfen und Änderungen vorbereiten, zu den Aspekten der Aus- und Weiterbildung beraten, Prozessanforderungen aufnehmen und zu nderungen im Personenmanagement beraten.
Funktion: Berater und Projektleiter
Kunde/Branche: Energieversorger
Dauer: 6 Monate

Einführen eines Projektmanagementsystems nach DIN 69901 (2011)
Aufgabenstellung: Konzipieren und Einführen eines standardisierten Projektmanagements. Erstellen des Anweisungssystems. Beratung der Gremien. Durchführen von Workshops, Beratung der Unternehmensleitung.
Funktion: Berater und Projektleiter
Kunde/Branche: Energieversorgungskonzern
Dauer: 4 Monate

Integration von Managementsystemen einzelner Legal Entities (2010-2011)
Aufgabenstellung: Anpassen und Zusammenführen von Managementsystemen einzelner Organisationseinheiten in einem Konzern zu einem übergreifenden, einheitlichen und integrierten Managementsystem. Aufnehmen und integrieren der Geschäftsprozesse Durchführen des Change Management, Vorbereiten und Durchführen von Workshops, Beratung der Geschäftsführung.
Funktion: Berater und Projektleiter
Kunde/Branche: Energieversorgungskonzern
Dauer: 10 Monate

Vorbereiten eines Unternehmens auf ein externes Review (2010)
Aufgabenstellung: Analyse der externen Anforderungen der WANO (WORLD ASSOCIATION OF NUCLEAR OPERATORS) bezüglich Aufbau- und Ablauforganisation, Sicherheits- und Qualitätsmanagement. Soll-Ist-Vergleich und Erstellen des Maßnahmenplans. Planen und Umsetzen der Maßnahmen zur Vorbereitung auf das internationale Review im Kundenunternehmen. Beraten zum Thema Sicherheitskultur.
Funktion: Berater und Projektleiter
Kunde/Branche: Energieversorgungsunternehmen
Dauer: 5 Monate

Zertifizierung Qualitäts- und Sicherheitsmanagementsystem ISO 9001 (2009)
Aufgabenstellung: Vorbereitung des in einen Konzern mit ca. 1000 Mitarbeitern (externe u. interne) eingebetteten Kraftwerks auf die Erstzertifizierung nach ISO 9001:2008. Ergänzen und integrieren des vorhandenen Sicherheitsmanagementsystems und der Qualitätssicherung nach dem kerntechnischen Regelwerk KTA zu einem integrierten Managementsystem. Durchführen des Change Management, Vorbereiten und Durchführen von Schulungen, Planen und Durchführen interner Audits und Begleiten des Zertifizierungsaudits.
Funktion: Projektleiter, Ausbilder, Auditor
Kunde/Branche: Energieversorger; Kraftwerk
Dauer: 6 Monate

Coaching und Training Qualitätsmanagement (2007-2009)
Aufgabenstellung: Aufbau und Einführung von QM- Systemen; Vorbereitung auf Zertifizierung; Durchführen von 1st und 2nd Party Audits; Entwickeln und Durchführen unternehmensspezifischer Trainingseinheiten und Beratung zu Aufgabenstellungen des Qualitätsmanagements; QM- Methoden und Verfahren; Grundlagen und Begriffe (ISO9000); Qualitätsmanagement-system (ISO9001); QMS Luftfahrt (EN9100); Leistungsverbesserung (ISO9004); Systemzertifizierung (EN9104); Qualitätssicherungspläne (ISO10005); Konfigurations-management (ISO10007); Archivierung (ISO9130); Auditierung (ISO19011) u.a.
Funktion: Consultant, Trainer, Coach
Kunde/Branche: div.
Dauer: div.

Coaching und Training Projektmanagement (2006-2009)
Aufgabenstellung: Entwickeln und Durchführen vollständiger Ausbildungszyklen in Projektmanagement nach Prof. Olfert und nach PMBOK- Standard in Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen wie Date Up Education: 4Wochen-Kurs und verschiedene Seminare von Einsteiger- bis zu Expertenkursen für Projektteams, Projektleiter und Manager; Tool: MS Office Project Beraten und coachen von Unternehmen bezüglich Projektmanagement; Entwickeln und Durchführen von Beratungen zu unternehmensspezifischen Aufgabenstellungen im Projektmanagement; Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern; Optimieren des PM-Prozesses; Erstellen von unternehmensspezifischen PM- Frameworks;
Funktion: Consultant, Trainer, Coach
Kunde/Branche: Date Up Education / alle Branchen
Dauer: seit 2007; ca. 3 Monate/Jahr

Fusion der IS- Bereiche zweier Landkreisverwaltungen (2008-2009)
Aufgabenstellung: Strategieberatung zur Verwaltungsfusion zweier Kreisverwaltungen in Schleswig-Holstein (hier: Fusion IS- Bereiche); Beratung zum Projektmanagement, Qualitätsmanagement und Change Management
Funktion: Berater, Projektcoach
Kunde/Branche: Kreis Nordfriesland, Kreis Schleswig-Flensburg / Public Services
Dauer: kontinuierlich

Verfahrens- Outsourcing (2007-2008)
Aufgabenstellung: Begleiten einer Kommunalverwaltung durch den Re-Organisationsprozess und Outsourcing- Prozess von Fach- und Standardverfahren; Optimieren der Verwaltungsprozesse (Best Practice); Benchmarking; fachliche Vertragsanalyse; Abgrenzung zum Betriebsübergang; Vertragsverhandlung mit Outsourcingnehmer; Erstellen einer Studie als Entscheidungsvorlage für den Gemeinderat
Funktion: Consultant; Projektleiter
Kunde/Branche: Gemeinde Wentorf / Public Services
Dauer: 9 Monate (50 PT)

Einführung eines Personalmanagementsystems (2007-2008)
Aufgabenstellung: Entwickeln und Einführen eines unternehmens- und branchenspezifischen Personalmanagementsystems mit Schwerpunkt Mitarbeiterentwicklung; Einbinden vorhandener Elemente wie Skill- Table und Trainingspläne; Verhandlungen mit Arbeitnehmervertretung; Entwickeln von Skill- Anforderungskatalog und Stellenbeschreibungen; Entwickeln des Datenmodells fürs PMS; Durchführen von Trainings; Entwickeln der Leitfäden für Personalgespräche; Erheben der aktuellen Ausbildungsstände;
Funktion: Consultant; Projektleiter; Qualitätsmanager
Kunde/Branche: Eurodoc / Luftfahrt
Dauer: 6 Monate

Re-Engineering der IT-Services (2007-2008)
Aufgabenstellung: Analyse Ist-Situation der IT-Services und des IT-Managements; Ausrichtung auf ITIL und MOF; Prozessdefinitionen und Verfahrensanweisungen erstellen und implementieren, Verbesserung von Verfügbarkeit und Sicherheit; Einführung eines Archivierungsprozesses (Extraprojekt); Optimieren vorhandener Strukturen (1st und 2nd Level Support)
Funktion: Berater; Projektleiter; Qualitätsmanager
Kunde/Branche: Eurodoc / Luftfahrt
Dauer: 6 Monate

Entwickeln und Re-Zertifizieren eines QMS, Luftfahrt (2007)
Aufgabenstellung: Vorbereiten und Begleiten eines Zulieferbetriebes der Luftfahrt durch die Re-Zertifizerung nach EN9100; Überarbeiten des vorhandenen QMS und teilweises Neuentwickeln; Einführen fehlender Prozeduren und Prozesse; Korrektur von Fehlern; Durchführen der Trainingsmaßnahmen; Durchführen von Audits; Begleiten des Zertifizierungsaudits
Funktion: Consultant; Projektleiter; Auditor; Qualitätsmanager
Kunde/Branche: Luftfahrt
Dauer: 6 Monate

Einführung eines Subcontracting Managements, Luftfahrt (2007)
Aufgabenstellung: Einführen eines Prozesses zur Verwaltung von Auftragnehmern; Einführung einer Qualitätsbewertung von Lieferungen und Leistungen und einer Beurteilung der Auftragnehmer; Einführen von Methoden zur Leistungsmessung und Datenerhebung; Durchführen von Überwachungsaudits (u.a. Rumänien); Durchführen von Fach- und QM- Trainings
Funktion: Consultant; Trainer; Projektleiter; Qualitätsmanager
Kunde/Branche: Luftfahrt
Dauer: 3 Monate

Aufbau eines Konfigurationsmanagements (Luftfahrt) (2007)
Aufgabenstellung: Entwickeln und Einführen eines Konfigurationsmanagements nach ISO10007 für das Dokumentationsmanagement (u. a. A380); Dokumentation der Prozeduren; Durchführen der Trainings; Ausarbeiten und Einführen erforderlicher Aufzeichnungen; Integration ins QMS
Funktion: Consultant; Trainer; Projektleiter; Qualitätsmanager
Kunde/Branche: Eurodoc, Airbus / Luftfahrt
Dauer: 3 Monate

Einführung eines einheitlichen Aufzeichnungsverfahrens der Produktionsqualität (2007)
Aufgabenstellung: Entwickeln und Einführen einheitlicher Aufzeichnungsverfahren interner und externer Produktionsqualität; Entwicklung und Einführung der Verfahren; Durchführen interner und externer Trainings (Rumänien); Integration ins QMS; Implementierung in MS Office Access;
Funktion: Consultant; Trainer; Projektleiter; Qualitätsmanager
Kunde/Branche: Luftfahrt
Dauer: 3 Monate

R-Engineering der Produktion, Luftfahrt (2006-2007)
Aufgabenstellung: Umstellung der Produktion auf das Kundenprogramm (Airbus Route 06 auf Power8); Erheben, Analysieren und Überarbeiten der Produktionsprozesse in einem Zulieferunternehmen der Luftfahrtindustrie im Bereich Qualitätsmanagement/ Dokumentationsmanagement für Handbücher aus Fertigung und Wartung von Luftfahrzeugen (SRM, ASM, TSM, Illustrationserstellung); Abstimmung der Produktionsprozesse mit den QMS der Kunden; Ermitteln der Optimierungspotentiale unter Beachtung von KVP und TQM; Prozessanpassung; Einführen neuer Methoden; Integration der Prozeduren ins QMS; Erneuern des QMH
Funktion: Interim Manager Organisation und Verbesserung; Projektleiter; Qualitätsmanager
Kunde/Branche: Eurodoc (für Endkunden Airbus, Elbe Flugzeugwerke) / Luftfahrt
Dauer: 6 Monate

Marketingmanagement Mobilfunk- Monitoringsysteme (2006)
Aufgabenstellung: Leitung der internen Soft- und Hardware-Entwicklung für bestimmte Programme (Hardware Gigabit- Ethernet mit Linux- Kern: Lynx; Software NSA 1.3/1.5; Performance Enhancement Programm); Überwachung der externen Entwicklung; Alignment der Hardwareentwicklung in USA/Dallas; Echtzeitstreaming von Monitoringdaten; Management Strategy & Delivery; internationale Zusammenarbeit mit Kunden und Mitarbeitern (USA, Europa, Japan); Qualitätsmanagement; Ressource Management; Purchasing Kundensysteme und Prototypen; Durchführen internationaler Workshops und Sync-up- Meetings; Berichtstattung an Geschäftsführung; Teilnahme an Management Meetings; Kunde: Tektronix
Funktion: Interim Manager Program Management
Kunde/Branche: Telko
Dauer: 6 Monate

Re-Engineering der IS einer Kommunalverwaltung (2006)
Aufgabenstellung: Aufnahme, Prüfung und Beurteilung des IT- Bestandes (HW, SW, Dienstleistungen); Beschaffungsempfehlung und unterstützung; Beratung Föderalismusreform; Umstrukturierung; Budgetierung; Studienerstellung als Entscheidungsvorlage und Grundlage zur Mittelbereitstellung; Qualitätsmanagement
Funktion: Consultant; Projektleiter
Kunde/Branche: Gemeinde Wentorf / Public Services
Dauer: 3 Monate (40 PT)

Prozessoptimierung durch Verfahrens- Outsourcing (2005-2006)
Aufgabenstellung: Begleiten einer größeren Kommunalverwaltung durch die Optimierung des IS-Bereiches; Kosten- und Verfahrensanalyse; Marktanalyse; Make or Buy- Analyse; Benchmarking; Prozessoptimierung; Kostenoptimierung, Umsetzungsplanung; Ressourcenplanung; Fachkonzepterstellung; Ausschreibungserstellung; Vergabeunterstützung; Contracting; Abgrenzung zum Betriebsübergang; Erstellen einer Studie zur Entscheidungsvorbereitung für Gemeinderat; Qualitätskontrolle; Abnahme
Funktion: Consultant; Projektleiter
Kunde/Branche: Amt Wilster / Public Services
Dauer: 1 Jahr (60 PT)

Workshops zur Vertriebsunterstützung (2004-2006)
Aufgabenstellung: Erstellung und Durchführung von Workshops zu aktuellen IT- und TK- Themen; Erstellen von Leads; Themen: Konvergenz (IT/TK), VPN, VoIP, Outsourcing, Projektmanagement, Qualitätsmanagement, eGouvernment; Veranstalter: Institut für Telekommunikation (IFT)
Funktion: Consultant, Referent
Kunde/Branche: Public Services
Dauer: div.

Beratung und Projekte im ßffentlichen Dienst -in Norddeutschland (2004-2006)
Aufgabenstellung: Strategieberatung zu Verwaltungsfusionen in ßmter und Kreisverwaltungen überwiegend in Norddeutschland; Umstrukturierung IT gemäß der Verwaltungsstrukturreform und Betriebsübergang; Entwickeln von Outsourcing- Konzepten, Ausschreibung und Vergabe, Beratung zu Make or Buy",; Einführung von eGovernment- Konzepten; WAN- Konzepte zur Anbindung an Landes- und Kreisnetze
Funktion: Berater, Projektleiter und Gutachter
Kunde/Branche: div. / Public Services
Dauer: Summe >12 Monate, ca. 10 Projekte

Einführung eines WLAN- Netzes in einem Großhandelsunternehmen (2005)
Aufgabenstellung: Beratung und Optimierung des Kommunikationsprozesses; Planung, Einrichtung und Optimierung eines WLAN für Freigelände (>1ha) und mehrere Hochregallagerhallen (26.000m²); Kunde: Holz- Behrens
Funktion: Berater, Planer und Projektleiter
Kunde/Branche: Handel
Dauer: 2 Monate

Vernetzung der Standorte einer Kommunalverwaltung (2005)
Aufgabenstellung: Erstellen einer Studie zur Vernetzung aller Standorte der Stadt (Rathaus, Bauhof, Schulen, Kindergärten, Bibliotheken, Kfz-Amt, Staatsbad etc.) und Austausch der TK- Anlage; untersuchte Technologien u.a.: WLAN mit FHSS, DSSS, IEEE802.x, Telekom Produkte, DSL, FPS/ATM, Richtfunk, Sky-DSL, FrameLink, VPN, UMTS, WiMAX, Glasfaser Ethernet; LaserLink; Projektentwurf für eine Umsetzung der Anbindung von TK und IT
Funktion: Consultant, Gutachter, Projektleiter
Kunde/Branche: Stadt Nidda / Public Services
Dauer: 3 Monate (30 PT)

Planung der technischen Revision im Kraftwerk (2005)
Aufgabenstellung: Vorbereitung Kraftwerksrevision 2005 in einem AKW; Datenmigration verteilter Systeme zum Projektmanagementsystem Microsoft Project 2003 und Planung der Revision; Erstellen eines WAN- Konzepts, Erstellen der Teilterminpläne; Coachen der Mitarbeiter; Planungsvolumen 15 Mannwochen für Einsatzvolumen von größer 1000 Mannwochen
Funktion: Berater, Moderator und Projektleiter
Kunde/Branche: Utilities
Dauer: 3 Monate

Unternehmensberatung einer Berufsgenossenschaft (2004-2005)
Aufgabenstellung: Unternehmensberatung der Berufsgenossenschaft Bau; Managementberatung des Bereichs IT und Organisation (BG- Phoenics, Hannover) zu Themen Call Center, Service- und Supportprozesse; Umstrukturierung vs. Betriebsübergang, Change Management, Produktmanagement, ITIL; Verfahren SPICE, CMM und FCMM adaptieren und ins QMS einbinden; Ausrichten des Servicemanagements nach ITIL
Funktion: Consultant
Kunde/Branche: BG- Phoenics, Financial Service
Dauer: 2 Monate

Systemmigration (2004)
Aufgabenstellung: Div. Projekte zur Analyse, Design, Planung, Durchführung und Abnahme der Migration eines kundenspezifischen, heterogenen ERP- Systems zu Oracle Application
Funktion: Projektleiter
Kunde/Branche: Nortel DASA, Mars Automotive u.a. / Diskrete Fertigungsindustrie; Automotive; Raumfahrt/Telekommunikation
Dauer: > 6 Monate

Partner- und Channel Management in der IT- Serviceindustrie (2002-2003)
Aufgabenstellung: Unterstützung bei der Planung und Umsetzung von Managed Service Projekten bei einem großen Oracle Partner und div. Kunden; ITIL
Funktion: Program Manager; Projektleiter
Kunde/Branche: u.a. Siemens Business Services (SBS) / Automotive, Financial Service, Industrie, Logistik
Dauer: 24 Monate, div. Projekte, 300 Personentage Planung und Vertrieb

Konsolidierung und Outsourcing des IT- Servicemanagements (2002)
Aufgabenstellung: Ist-Aufnahme und Erstellung Sollkonzept des IT- Servicemanagements nach ITIL; Outsorcing der Randprozesse und des 2nd Levels an OMS;
Funktion: Berater, Coach
Kunde/Branche: Lion- Hellmann Bundeswehr / Logistik
Dauer: 3 Monate

Projektleitung und Managementberatung IT Operation - alle Branchen (2000-2002)
Aufgabenstellung: Sales, Business Development, Angebots- und Vertragsentwicklung, Bereichsaufbau und führung, Projektleitung, Definition Delivery Strategy, Partnermanagement, Implementierung, Einrichtung Service/Support, ITIL, Beachtung internationaler Standards und rechtl. Vorschriften, Betriebsübergänge; Qualitätssicherung; Einsatz in Rechenzentren, Software Hersteller, Provider, IT-Bereiche aller Branchen
Funktion: Projektleiter, Program Director, Practice Director
Kunde/Branche: alle Branchen
Dauer: div.

Entwickeln und Umsetzen eines Servicevertrages (2001)
Aufgabenstellung: Entwickeln eines kundenspezifischen Servicevertrages zur Betreuung von fertigungsnahen Applikationen in einem Unternehmen der diskreten Fertigung (Automotive) und Umsetzung in Form von Servicestrukturen; Aufbau des Teilbereiches; Übergabe der Individualentwicklung in den Support
Funktion: Vertragsverhandlung, Projektleiter
Kunde/Branche: Freudenberg, SBS / Automotive, Services
Dauer: 2 Monate

Geschäftsbereichsauslagerung zu einem Serviceunternehmen (2001-2002)
Aufgabenstellung: Auslagern eines Geschäftsbereiches im Bereich IT- Dienstleistungen (Managed Services) von einem Softwarehersteller zu einem IT- Dienstleistungskonzern (SBS), Aufbau der Strukturen beim Dienstleister (nach ITIL V1), Rollout des Servicekonzeptes, Qualitätssicherung, Planen und Vorverhandeln eines Betriebsüberganges; Vertriebsunterstützung
Funktion: Projektleiter, Berater, Technical Director
Kunde/Branche: SBS / div.
Dauer: 18 Monate

Kundenprojekte im Bereich Oracle Managed Services (1999-2002)
Aufgabenstellung: Analyse, Design und Optimierung von Serviceprozessen; Implementierung von Oracle- Servicelösungen, teilweise nach ITIL; Qualitätssicherung; div. Kundenprojekte
Funktion: Projektleiter, Leiter OMS
Kunde/Branche: u.a. VW-Transport, Bauknecht, Mobil Oil, GEMA, AOK / Medien, Handel, Industrie, Health Care, Automotive, Financial Service, Logistik
Dauer: In Summe größer 12 Monate

Aufbau eines Unternehmensbereiches Managed Services deutschlandweit (1999-2001)
Aufgabenstellung: Planung und Aufbau einer deutschlandweiten Servicestruktur zum Thema Managed Services als Unternehmensbereich auf Bundesebene nach ITIL V2; Entwickeln eines Marketing- und Vertriebskonzeptes; Herstellen eines Partnernetzes; Coaching interner Vertriebsmitarbeiter; Qualitätsmanagement; Verhandlungen mit der US- und UK Zentrale; Unterstützen der Vertriebs
Funktion: Projektleiter und Practice Director; Manager OMS
Kunde/Branche: intern (Oracle) / IT
Dauer: 24 Monate

Aufbau einer Servicestruktur in einer Krankenversicherung (2001)
Aufgabenstellung: Vertragsverhandlung, Planung und Aufbau einer Servicestruktur zur Betreuung einer umfangreichen Applikation im Rechenzentrum einer Hauptverwaltung
Funktion: Projektleiter, Business Development
Kunde/Branche: AOK, Financial Service
Dauer: 2 Monate

Aufbau einer Serviceeinheit bei einem Fahrzeughersteller (2000)
Aufgabenstellung: Planung und Aufbau einer Servicestruktur zur Betreuung eines umfangreichen, verteilten Prozesses zur logistischen Steuerung der Materialversorgung von Händlern
Funktion: Projektleiter
Kunde/Branche: VW Transport / Automotive, Logistik
Dauer: 2 Monate

Servicevertrag in der Vertical Automotive (2000)
Aufgabenstellung: Übernahmevorbereitung der vollständigen Applikationsbetreuung in einem großen Unternehmen der Automobilzuliefererindustrie und Umsetzen der Betreuungsstrukturen mit Oracle Applications, Oracle DB, SAP u.a.
Funktion: Projektleiter, Business Development Manager
Kunde/Branche: Steinhoff / Automotive
Dauer: 2 Monate

IT- Betreuungskonzept bei einem Logistikunternehmen (2000)
Aufgabenstellung: Konsolidieren der IT- Dienstleistungen bei einem großen Speditionsunternehmen; Einführung von Standards; Auslagern zu einem beigeordneten Dienstleistungsunternehmen; Übergabe der Applikationsprojekte in den Service und Support
Funktion: Projektleiter, Moderator im Change Management Prozess; Coach
Kunde/Branche: In-Night Express (TNT) / Logistik
Dauer: 3 Monate

Implementierung v. Support für komplexe IT-Lösungen (1999-2003)
Aufgabenstellung: Entwicklung von Supportlösungen im Sinne von Managed Services; Implementierung und Betrieb der Supportlösungen für Branchen Automotive, Manufacturing, Service, Assurance, Beachtung internationaler Standards und rechtl. Vorschriften, Qualitätssicherung, Auditor (QB); ITIL; Produkte: Oracle Database, Oracle Applications, OAS, eingebundene Fremdsysteme
Funktion: Projektleiter, Program Director, Practice Director
Kunde/Branche: div. / alle Branchen
Dauer: 3 Jahre

Implementierung von Oracle- Systemlösungen (1998-1999)
Aufgabenstellung: Prozessanalyse, -optimierung; Applikationsdesign und Implementierung von Oracle- Produkten und Lösungen; Pre-Sales Prototyping; Qualitätsmanagement; Service und Support nach ITIL; div. Kundenprojekte In den Bereichen Datenbanken, ERP, CRM, Mobile Office etc.
Funktion: Leiter Sales Consulting, Projektleiter
Kunde/Branche: ABN Amro, BT Ignite, DVG, DWD, In-Night Express, Karstadt-Quelle-Neckermann, ORB, Otto Versand, Stiftung Warentest, Süd Chemie, TUI, UTC Carrier, Wincor- Nixdorf u.a. / Assurance, Medien, Service, Telco, Retail, Industrial Products, Health Care, Automotive, Financial Service, Logistik, Travel, Oil, Aerospace
Dauer: In Summe größer 12 Monate

Konfigurationsmanagement in der Luftfahrtindustrie (1999)
Aufgabenstellung: Planung und Umsetzung der Systemmigration einer Konfigurationsplanung zur Luftfahrzeugausrüstung; Übernahme Stammdaten und Einbindung in Auftragsabwicklung, Bestellwesen, Dokumentation und Erstellungsprozess; Produkte: Oracle DB; Oracle Applications, XML; Kunde: Airbus
Funktion: Projektleiter Oracle
Kunde/Branche: Airbus / Aerospace
Dauer: 3 Monate, 30 Personentage Planung für ca. 1000 PT Umsetzung

Migration von IT-Lösungen (1998-1999)
Aufgabenstellung: Migration inhomogener Lösungen von Fremdsystemen zu Oracle; aus Fremddatenbanken- und Applikationsmix in eine einheitliche, konsistente und integrierte Lösung und deren Implementierung, Beachtung internationaler Standards und rechtl. Vorschriften, Qualitätssicherung
Funktion: Projektleiter, Leiter Systemberatung, Leiter Consulting
Kunde/Branche: div.
Dauer: In Summe größer 12 Monate

Umbau einer Vertriebsstruktur (1998)
Aufgabenstellung: Restrukturierung einer Vertriebsstruktur (Sales Consulting) auf technischer und personeller Ebene von einem themenorientierten Produktvertrieb zu einem vertikalisierten Lösungsvertrieb; Leitung der Region Nord, Unterstützung des Vertriebs, Personalplanung und -entwicklung, Recruitment, Coaching der Mitarbeiter
Funktion: Leiter Sales Consulting; Projektleiter Nord
Kunde/Branche: intern (Geschäftsführung Oracle, Niederlassungsleiter) / IT
Dauer: 6 Monate

Entwickeln Kennzahlensystems (1998)
Aufgabenstellung: Entwicklung einer Balanced Scorecard mittels dienstleistungsunabhängigen Kennzahlen, die unternehmensspezifisch und spezifisch für den FM- Dienstleistungsmarkt zu bestimmen sind; Implementierung in die Geschäftsprozesse; Erstellen eines MIS und Benchmark- Systems; Unterstützung einer Diplomarbeit
Funktion: Projektleiter und Berater der Arbeitsgruppe
Kunde/Branche: intern (Raab Karcher FM Vorstand) / Facility Management
Dauer: 3 Monate

Einführung einer Konzernweiten ERP-Software (1997-1998)
Aufgabenstellung: Planung und Einführung einer ERP-Software in einer Konzernsparte (Facility Management und Wohnraumverwaltung); Festellen und Umsetzung von spartenspezifischen Anforderungen; Begleiten der Implementierung, Planen der Personalentwicklungs-maßnahmen, Begleiten des Change Managements; Qualitätsmanagement; Einbinden in das Konzernnetzwerk; anpassen an internationale Anforderungen; Funktionsblöcke u.a. SAP HR PA, HR PE & IS RE; Migration oder Anbindung div. Systeme;
Funktion: Projektleitung für Sparte Facility Management
Kunde/Branche: intern (VEBA Vorstand, RKFM Geschäftsführung) / div. Sparten
Dauer: 12 Monate

Entwickeln digitaler Geschäftsstrategien in einem Handelskonzern (1997)
Aufgabenstellung: Entwicklung und Umsetzungsplanung einer einheitlichen Kommunikationsstruktur in der IT und TK; Aufsetzen neuer Medien (Internetauftritt, Portal); Standardisieren von IT, Infrastruktur und Geschäftsprozessen
Funktion: Mitglied der Arbeitsgruppe und Berater der Geschäftsführung
Kunde/Branche: intern (VEBA Vorstand) / alle Sparten
Dauer: 3 Monate

Prozessanalyse Dienstleistungskonzern (1997)
Aufgabenstellung: Kernprozess- und Dienstleistungsanalyse von FM- Dienstleistungen und Marktanalyse zur Kostenbestimmung und Optimierung div. Kundenprojekte und objekte (FM-Service Outsourcing)
Funktion: Mitglied der Arbeitsgruppe und Berater der Geschäftsführung
Kunde/Branche: intern (RKFM Geschäftsführung, Vertrieb) / alle Sparten
Dauer: in Summe > 6 Monate

Unternehmensspezifische USPs für ein FM- Unternehmen (1997)
Aufgabenstellung: Unterstützung des Marketings und Vertriebs in einem FM- Dienstleistungsunternehmen der Wohnungswirtschaft; Entwickeln von Unique Selling Points für ein modulares Immobilienmanagement; Erstellen von Marketing-Unterlagen und Unterlagen zur Vertriebsunterstützung
Funktion: Mitglied der Arbeitsgruppe und Berater der Geschäftsführung
Kunde/Branche: intern (Raab Karcher Vorstand) / Facility Management
Dauer: 2 Monate

Konzepterstellung für den Unternehmensbereich Service Development" (1996-1997)
Aufgabenstellung: Konzepterstellung Sales Story, Organisation und Cross Selling; Unterstützung des Vertriebs und der Serviceproduktentwicklung in einem FM- Dienstleistungsunternehmen der Wohnungswirtschaft (Modulares Immobilien Management); Entwicklung von Standarddienstleistungen im technischen, kaufmännischen und infrastrukturellen Bereich; Planung von Betriebsübergängen; Teilnahme an Ausschreibungen; Erstellen von Teilnahmeunterlagen; Verhandlungsführung in Pilotprojekten
Funktion: Leitender Berater und Berater der Geschäftsführung
Kunde/Branche: intern (Raab Karcher Vorstand, RKFM Geschäftsführung) / Facility Management
Dauer: 3 Monate

Einführung eine Zeiterfassungs- und Zutrittssystems (1996)
Aufgabenstellung: Anforderungsanalyse; Marktanalyse; Auswahl der Hard- und Software; Installation und Einführung; Anbindung an das ERP- System; Service und Support; Betrieb
Funktion: Projektleiter; Consultant
Kunde/Branche: intern (Raab Karcher Service Master) / Facility Management
Dauer: 2 Monate

Aufbau einer Unternehmenssparte Facility Management (1995-1996)
Aufgabenstellung: Aufbau eines neuen Unternehmensbereichs im Facility Management, der zur Diversifizierung eines Konzerns beiträgt; Aufbau von Win- Win- Partnerschaften; Entwickeln von Marketing und Vertrieb; Analysieren von Kundenprozessen; Umsetzen von Kundenanforderungen in Produkte und Lösungen; Betriebsübergang eines Pilotobjekts mit 22 Mio. DM Servicevolumen/Jahr; Qualitätsmanagement; Business Development
Funktion: Projektleiter IT; Projektleiter Produkt- und Prozessdefinition Facility Management; Berater Unternehmensprozesse
Kunde/Branche: intern (RKFM) / Facility Management
Dauer: 18 Monate

Aufbau einer Joint Venture Partnerschaft mit einem US-Unternehmen (1995-1996)
Aufgabenstellung: Übertragen von Know-how, Erfahrung und Tools des US-Service Unternehmens ServiceMaster in die deutsche Unternehmensstruktur; Ausbildung in USA; Einrichten der übergreifenden Kommunikation und Geschäftsprozesse; Planung und Aufbau des Produktmanagements ISIS für Servicekunden
Funktion: Projektleiter Serviceintegration und Produktmanager ISIS
Kunde/Branche: intern (Raab Karcher Vorstand) / Facility Management
Dauer: 12 Monate

Einführen der FM- Software ISIS (1995-1996)
Aufgabenstellung: Einführen der CAFM- Lösung ISIS von ServiceMaster aus USA; Übersetzen der ISIS GUI; Durchführen von Feldtests bei Beta-Testern; Entwicklungsunterstützung für die Software in USA; Implementieren der Software intern und bei Kunden; Qualitätsmanagement; Durchführung von Trainings; Entwickeln und Verhandeln von Betriebsvereinbarungen
Funktion: Projektleiter, Produktmanager ISIS
Kunde/Branche: intern (Geschäftsführung Raab Karcher Service Master), BP / Facility Management
Dauer: 6 Monate

Umstrukturierung eines Mischkonzerns zum Immobiliendienstleistungskonzern (1995-1996)
Aufgabenstellung: Beratung für Aufbau, Konsolidierungen und Umstrukturierungen im internationalen FM; Entwicklung, Einführung und Betrieb wohnungswirtschaftlicher Software / Facility Management Software; Aufbau interner IT für FM; Pre- und Post Sales Support; Dienstleistungsentwicklung und implementierung; Erstellung der Sales Story, Organisationsstruktur, USPs und Partnerkonzept im FM; Planung digitaler Geschäftsideen; Service- Auditor; Entwickeln von SOPs (Qualitätsmanagement)
Funktion: Bereichsleiter IT, Projektleiter Organisationsstruktur, Trainer
Kunde/Branche: VEBA und Raab Karcher Vorstand / Facility Management u.a.
Dauer: > 12 Monate

Produktmanagement Wohnungswirtschafts- und FM- Software WIS (1994-1995)
Aufgabenstellung: Moderation der Kommunikation zwischen Anwenderkreis und Entwicklungsunternehmen; Begleitung der Entwicklung in Bochum; Programmmanagement für das Marketing; Produktmanagement; Qualitätsmanagement; Präsentationen und Begleiten von Messen; Partnerbetreuung in der WIS GmbH; Einführungsunterstützung im Konzern
Thema/System: WIS (Wohnungswirtschaftliches Informationssystem; heute bei SAP)
Funktion: Leiter Produktmanagement (12 Monate)
Kunde/Branche: Mitglieder der WIS GmbH, Raab Karcher / Facility Management
Dauer: 18 Monate

Corporate Network RK-Netze (1994)
Aufgabenstellung: Einführung eines unternehmensweiten Netzwerk für alle Sparten der Raab Karcher AG in Zusammenarbeit mit Microsoft Consulting Services; Erstellen Anforderungskatalog; Erstellen des Systemkonzepts; Lösungsdesign auf Basis Master Domains; Aufbau des System Managements; Konzepterstellung für den Administrationsservice
Funktion: Mitglied der Arbeitsgruppe; verantwortlich für Raab Karcher modulares Immobilienmanagement mim
Kunde/Branche: intern (Raab Karcher AG) / alle Sparten
Dauer: 6 Monate

Programmierung und Entwicklung medizintechnische Messtechnik (1990-1994)
Aufgabenstellung: Planung, Entwicklung, Musterfertigung, Nullserienherstellung von medizintechnischer Maßtechnik auf Basis von Einchip-Mikrocomputersystemen
Beispielprodukte: Infusionspumpenmess- und -kalibiergeräte, Dialysemessgeräte, Konzentratförderanlagen, Trenntransformator für Heimdialysesysteme; lernendes, dynamisches Druckkalibriergerät; Konzentratförderanlage für Dialysezentren; Universalmessgerät für Dialysemaschinen
Beachtung gültiger Standards und rechtlicher Vorschriften, Qualitätssicherung; Leiterplattenentwicklung mit Leiterplattenentwicklungssystem Eagle
Funktion: Entwicklungsleiter SW, Entwicklung HW, Projektleiter
Kunde/Branche: Fresenius Medical Care, Braun Melsungen, Witt Medizintechnik, KfH / Medical Care
Dauer: > 4 Jahre

Programmierung und Entwicklung Prüfautomaten für die Industrie (1984-1990)
Aufgabenstellung: Entwicklung und Programmierung von Sonder-Prüfautomaten (elektrische und nichtelektrische Größen)
Beispielsysteme: Elektromotorenprüfstand, Bauteileprüfstand für elektronische Lastrelais, programmierbare elektronische Lasten; Pumpendauerlastprüfstand, Messgerät von Rotationsparametern mittels Bildverarbeitung
Beachtung internationaler Standards und rechtl. Vorschriften, Qualitätssicherung; Programmierung auf HP 3000, HP 9000 in FORTRAN, PASCAL, HP- Basic und Assembler; Schulung von Bedienpersonal, Dokumentationserstellung; Service & Support
Funktion: Entwicklungsleiter HW, Entwickler SW, Projektleiter
Kunde/Branche: BSHG, Siemens Röhrenwerk, Siemens Halbleiterwerk, Siemens Relaiswerk u.a.
Dauer: > 6 Jahre

Programmierung und Entwicklung von bildverarbeitenden Anlagen (1982-1984)
Aufgabenstellung: Planung, Entwicklung, Musterfertigung, Serienherstellung von Bildspeichern und Bildverarbeitungsanlagen
Schneller Bildspeicher für Röntgenscanner, Bildspeicher und Auswertungssoftware zur Auswertung für Satellitenbilder; Bildbearbeitungssysteme für Bewegtbilder
Beachtung gültiger Standards und rechtlicher Vorschriften, Qualitätssicherung; Leiterplattenentwicklung und -design
Funktion: Techniker; Entwickler, Projektleiter
Kunde/Branche: u.a. Heimann (Kunden der VTE-GmbH) / Industrie, Forschung
Dauer: > 3 Jahre

Diese Projekte bilden eine Auswahl aus dem Gesamtportfolio an Projekten, die ich bisher betreut habe. Sie sind chronologisch rückwärts sortiert (aktuelle zuerst). Auf Anfrage kann im Einzelfall eine Referenz genannt werden, wenn keine Vertraulichkeitsvereinbarung dagegenspricht. Weitere Projekte mit kaufmännischem, als auch technischem Schwerpunkten im Bereich von IT- Implementierungen, Hard- und Softwareentwicklungen, Prozessoptimierungen, Unternehmensberatungen und Outsourcing sind nachweisbar.
US- Auslandserfahrung in diesem Zusammenhang liegen aus den Einsätzen im Veba-Konzern (4 Jahre), aus einer Joint-Venture-Kooperation mit einem der größten Dienstleistungsunternehmen in USA - Service Master (2 Jahre), aus der Tätigkeit in einem US-Unternehmen - Oracle (5 Jahre) und diversen internationalen Projekten meiner Selbständigkeit mit Aufenthalten von in Summe größer 6 Monaten und in Form kontinuierlicher Kontakte vor.

Qualifikationen

Technik & Ingenieursberufe
- Qualitätsmanagement / Testing
- Sicherheitstechnik
- Prozessanalyse
- REFA
- Requirement Engineering

Über mich

Kompletter CV und Zertifikate auf Anfrage!

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
  • Französisch (Grundkenntnisse)
Reisebereitschaft
auf Anfrage
Profilaufrufe
1084
Alter
60
Berufserfahrung
36 Jahre und 10 Monate (seit 02/1982)
Projektleitung
28 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »