freiberufler Senior IT-Berater, Schwerpunkt SAS, Oracle, Data Warehouse auf freelance.de

Senior IT-Berater, Schwerpunkt SAS, Oracle, Data Warehouse

online
  • auf Anfrage
  • 69126 Heidelberg
  • Umkreis (bis 200 km)
  • de  |  en  |  es
  • 03.04.2021

Kurzvorstellung

IT-Consulting, Softwareentwicklung, Schwerpunkt SAS , Data Warehouse, Oracle, Business Intelligence, Analyse, Konzeption, Design, Teilprojektleitung, techn. Architektur

Auszug Referenzen (1)

"Hr. G. hat mit seiner hohen fachl. Kompetenz erheblichen Beitrag daran gehabt, dass das Projekt in time und budget abgeschlossen werden konnte."
Konzeption, Durchführung, Test
Alexander Kempf
Tätigkeitszeitraum

12/2019 – 12/2020

Tätigkeitsbeschreibung

Migration der SAS Plattform, des Data Warehouse, der zugehörigen SAS-Programme, Module, Metadaten, Usergruppe ..., sowie der Job-Scheduling Plattform UC4/Automic in die IT-Landschaft des Mutterkonzerns.

Aufgaben:

Konzeption, Durchführung, Test,
Entwicklung von Deployment­verfahren (sowohl für die Migration als auch danach fürs Deployment in die neue Test- und Produktivumgebungen

IT Umfeld:

Windows 10, Unix, Linux
SAS 9.4. (Base, Macro, DI Studio, Enterprise Guide, Metadaten, Management Console),
Oracle 19c (12.2.0.3)
UC4 Automic (Job Scheduling),
Borland SILK Central (Testfall-Dokumentation)

Eingesetzte Qualifikationen

SAS Business Intelligence (BI), SAS (Software), UC4

Ich biete

  • Datawarehouse / DWH
  • Oracle Database
  • Projektleitung / Teamleitung (IT)
  • SAS (Software)
  • UC4

Projekt‐ & Berufserfahrung

Konzeption, Durchführung, Test
VR Smart Finanz, Eschborn
12/2019 – 12/2020 (1 Jahr, 1 Monat)
Finanzdienstleister
Tätigkeitszeitraum

12/2019 – 12/2020

Tätigkeitsbeschreibung

Migration der SAS Plattform, des Data Warehouse, der zugehörigen SAS-Programme, Module, Metadaten, Usergruppe ..., sowie der Job-Scheduling Plattform UC4/Automic in die IT-Landschaft des Mutterkonzerns.

Aufgaben:

Konzeption, Durchführung, Test,
Entwicklung von Deployment­verfahren (sowohl für die Migration als auch danach fürs Deployment in die neue Test- und Produktivumgebungen

IT Umfeld:

Windows 10, Unix, Linux
SAS 9.4. (Base, Macro, DI Studio, Enterprise Guide, Metadaten, Management Console),
Oracle 19c (12.2.0.3)
UC4 Automic (Job Scheduling),
Borland SILK Central (Testfall-Dokumentation)

Eingesetzte Qualifikationen

SAS Business Intelligence (BI), SAS (Software), UC4

Business Analyst
VR Leasing / VR Smart Finanz, Eschborn
4/2019 – 11/2019 (8 Monate)
Finanzdienstleister
Tätigkeitszeitraum

4/2019 – 11/2019

Tätigkeitsbeschreibung

Anpassungen bei den Data Marts für Credit Scoring und Ratingabbildung

IT Umfeld:
SAS 9.4. (Base, Enterprise Guide), Oracle 12,
MDM (eigenes Metadata Management System für Datenbank-Schemata, Mappings und Code)
JIRA (Bug-Tracking, Auftrag-Tickets),
Borland SILK Central (Testfall-Dokumentation)

Eingesetzte Qualifikationen

Jira, Oracle Database, SAS (Software), Testdesign (IT)

Business Analyst, Chefentwickler, Teamleiter
VR Leasing, Eschborn
7/2018 – 3/2019 (9 Monate)
Finanzdienstleister
Tätigkeitszeitraum

7/2018 – 3/2019

Tätigkeitsbeschreibung

Automatische Umsetzung von Sperr- und Löschanforderungen für personenbezogene Daten im iDH (Data Warehouse mit zweidimensionaler Historisierung)

Konzeption und Anwendungsdesign, ETL-Teamleitung, Entwicklung, Test

IT Umfeld:

SAS 9.4. (Base, Macro, DI Studio, Enterprise Guide, Access),
Unix
Oracle 12,
UC4 / Automic (Job Scheduling),
JIRA (Bug-Tracking, Auftrag-Tickets),
Borland SILK Central (Testfall-Dokumentation)

Eingesetzte Qualifikationen

Datawarehouse / DWH, Datenschutz, Oracle Database, SAS (Software), SQL, Testdesign (IT)

Chefentwickler, Business Analyse, techn. Architektur
VR Leasing, Eschborn
4/2016 – 6/2018 (2 Jahre, 3 Monate)
Finanzdienstleister
Tätigkeitszeitraum

4/2016 – 6/2018

Tätigkeitsbeschreibung

Weiterentwicklung des Data Warehouse („iDH“),
z.T. in Sprints (agile Softwareentwicklung)
Anbindung weiterer Quellsysteme und Abnehmer (BCBS239, Schufa-Einmeldung),
Ausbau des Marts fürs Vertriebscontrolling
Konzeption und Aufbau der parallelen Strecke für eine tägliche Beladung

Business Analyse, Entwicklung,
techn. Architektur (Aufbau und Steuerung der ETL-Strecken),
Test
Analyse und Laufzeitoptimierung

IT Umfeld:

- SAS 9.4. unter Unix (Base, Macro, DI Studio, Enterprise Guide),
- Oracle 12,
- UC4 (Job Scheduling),
- MDM (eigenes Metadata Management System für Datenbank-Schemata,
Mappings und Code)JIRA (Bug-Tracking, Auftrag-Tickets),
- Borland SILK Central (Testfall-Dokumentation)

Eingesetzte Qualifikationen

Agile Entwicklung, Oracle Database, SAS (Software), Software Architektur / Modellierung, SQL, Testdesign (IT)

Chefentwickler, Teamleiter, Business-Analyse, techn. Architekt
VR-Leasing, Eschborn
5/2012 – 3/2016 (3 Jahre, 11 Monate)
Finanzdienstleister
Tätigkeitszeitraum

5/2012 – 3/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Im Rahmen des Aufbaus eines Data Warehouse zur Umsetzung der Basel II Anforderungen mittels Extraktion und Konsolidierung von Basisdaten einer Vielfalt vom Quellsystemen, Berechnung melderelevanter Informationen und Anbindung diverser Abnehmer via Data Marts.

DV-Spezifikationen und Anwendungsdesigns,
techn. Architektur (Aufbau und Steuerung der ETL-Strecken)
Teamleitung der ETL-Entwicklung,
Konzeption und Realisierung komplexer ETL-Module (SAS Macros) u.a. für die zweidimensionale Historisierung
Konzeption der Anbindung diverser Abnehmer, wie Credit Scoring Solution, Meldewesen, Schufa-Einmeldung, Vertriebscontrolling und BCBS239 via Datamarts

IT Umfeld:

SAS 9.2 / 9.4. unter Unix (Base, Macro, DI Studio, Enterprise Guide, Access),
Oracle 11,
UC4 / Automic (Job Scheduling),
HPQC
Borland SILK Central (Testfall-Dokumentation)

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle Database, Projektleitung / Teamleitung (IT), SAS Business Intelligence (BI), SAS (Software), Software Architektur / Modellierung, SQL, UC4

Chef-Entwickler, Business Analyst, Datenmodellierer
Commerzbank, Frankfurt
1/2007 – 1/2012 (5 Jahre, 1 Monat)
Banken
Tätigkeitszeitraum

1/2007 – 1/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt: Ermittlung von Risikoparametern für die LGD-Schätzung im Rahmen von Basel II
In einer Risiko Parameter Applikation werden autoamtisiert täglich alle verfügbaren Informationen über ausgefallene Kunden aus verschiedenen IT-Systemen der Bank extrahiert und in einer Oracle-Datembank gespeichert. Anschließend werden die Daten über eine Webapplikation plausibilisiert u. manuell ergänzt.

Rolle: Chef-Entwickler, Business Analyst, Datenmodellierer

Aufgaben:
- Unterstützung der Fachabteilung bei der Erstellung der Fachspezifikation,
- Erstellung von DV-Spezifikationen und Datenbank- u. Anwendungsdesigns
- Teamleitung der Realisierung (SAS, Sagent, Oracle PL/SQL)
- Prüfung der Datenqualität in der Zieldatenbank, Fehlerbehebung

Referenz: -Hyperlink entfernt-

IT Umfeld: Host (Z/OS, TSO), Windows,
SAS 8.2 (Base, Macro, SQL Pass-through),
Oracle 9 u. 10 unter Unix (SQL, PL/SQL),
DB2 unter z/OS
KDBD (bankweites Daten-Dictionary),
MS Visio, MS Office

Eingesetzte Qualifikationen

DB2, Oracle Database, SAS (Software), UNIX, z/OS

Qualitätssicherer
Commerzbank, Frankfurt
7/2006 – 12/2006 (6 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

7/2006 – 12/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt: ETL für Kreditrisikomodell für Basel II

Das Projekt stellt Daten für den Basel II Rechenkern (u.a. Geschäfte, Ausfallraten, Wertberichtigungen, Limite und Sicherheiten) im Data Warehouse bereit.

Rolle: Qualitätssicherung

Aufgaben: Qualitätssicherung von DV-Spezifikation, Moduldesigns und -Realisierung

IT Umfeld: Host (Z/OS, TSO), Windows, DB/2 unter z/OS

SAS 8.2 (Base, Macro, SQL Pass-through),
KDBD (bankweites Daten-Dictionary),
Visio, MS Office

Senior Consultant
Commerzbank, Frankfurt
1/2005 – 6/2006 (1 Jahr, 6 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

1/2005 – 6/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt: 2. Release Kreditrisikomodell für Basel II (ETL)

Das Projekt stellt Daten für den Basel II Rechenkern (u.a. Geschäfte, Ausfallraten, Wertberichtigungen, Limite und Sicherheiten) im Data Warehouse bereit.

Rolle: Berater, Chef-Entwickler

Aufgaben: Analyse von Release I (Re-Engineering)
Erstellung von Komponentenmodell, DV-Spezifikation und Anwendungsdesigns
nach der SE-Methode
Leitung des Moduldesigns,
Erstellen eines Überblicks über relevante IT-Systeme und ihre Abhängigkeiten
Ermittlung der Anforderungen an andere Systeme, Schnittstellenbeschreibungen

IT Umfeld: Host (Z/OS, TSO), Windows,
DB/2 unter z/OS
SAS 8.2 (Base, Macro, SQL Pass-through),
KDBD (bankweites Daten-Dictionary),
Visio, MS Office

Senior Consultant
Commerzbank, Frankfurt
7/2004 – 12/2004 (6 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

7/2004 – 12/2004

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt: Web-basiertes Informationssystem

Die Anwendung stellt berechtigten Personen Umsatzinformationen und div. Kennzahlen bzgl. Kunden und Verbünden auf Firmenkundenbetreuer- und Team-Ebene zur Verfügung.

Aufgaben: Das Vorsystem das auf Basis von SAS Dateien arbeitete, musste funktional stark
erweitert und auf DB/2 Tabellen umgestellt werden
- Datenmodellierung,Tabellendesign unter Berücksichtung von minimalen Antwortzeiten
- ETL-Prozesse mit SAS und DB2 auf MVS

IT Umfeld: MVS, JCL,
SAS 8.2 (Base, Macro, SQL Pass-through),
DB/2, DB/2 Load Utilities,
KDBD (bankweites Daten-Dictionary),Visio, MS Office

Senior Consultant
BASF, Ludwigshafen
2/2004 – 4/2004 (3 Monate)
Chemieindustrie
Tätigkeitszeitraum

2/2004 – 4/2004

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt: EIS, Data Warehouse

Aufgaben: Erstellen von Administrationstools

IT Umfeld: SAS 6.12 (BASE, AF, Connect)

Senior Consultant
BASF, Ludwigshafen
1/2004 – 2/2004 (2 Monate)
Chemieindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2004 – 2/2004

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt: Evaluation des SAS 9 ETL-Studios/Servers (nun SAS DI)

Aufgaben: Evaluation der Tauglichkeit des ETL-Studios für die Realisierung und Verwaltung von ETL-Prozessen im Rahmen einer geplanten Migration

IT Umfeld: SAS 9.1 mit ETL-Studio + Server unter Windows und Unix

Senior Consultant
BASF, Ludwigshafen
10/2003 – 12/2003 (3 Monate)
Chemieindustrie
Tätigkeitszeitraum

10/2003 – 12/2003

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt: Kontrolle des Einsatzes von Eisenbahnwaggons

Aufbau eines Informationssystem, dass unter Verwendung eines Message-Systems, einen Überblick über aktuellen Standort, Ziel, Ladung, Auslastung etc. aller eingesetzten Eisenbahnwaggons ermöglicht.

Aufgaben: Datenbank-Design, Design und Realisierung von Prozeduren zur Datenaufbereitung und
zur Nachrichtenverarbeitung mit Oracle PL/SQL

IT Umfeld: Oracle 9.2. (SQL, PL/SQL), MQ-Series, PowerDesigner, TOAD

Senior Consultant
BASF, Ludwigshafen
3/2003 – 10/2003 (8 Monate)
Chemieindustrie
Tätigkeitszeitraum

3/2003 – 10/2003

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt: Data Warehouse mit Web-Frontend zur Bestandskontrolle, Reichweitenbestimmung und Kostenanalyse mit sehr umfangreichen Datenmengen (>100 GB)

Aufbau eines konzernweiten Informationssystem, bestehend aus einem Data Warehouse (auf einer Oracle DB) und und eines Web-Frontend.

Position Architekt, technischer Verantwortlicher für Datenhaltung und -bereitstellung

Aufgaben: Sicherstellung der Verarbeitung der täglich anfallenden großen Datenmengen in einem
engen Zeitfenster
- Erstellen des logischen und physikalischen Datenbankdesigns
- Erstellen einer Umgebung für SAS unter Windows NT mit Zugriff auf Oracle
unter Unix
- Definition und Realisation von Schnittstellen
- Erstellen des Anwendungsdesign für eine automatische Bereitstellung und
Aufbereitung der Daten
- Leitung der Realisierung
- Entwicklung von Kontrollmechanismen zur Sicherstellung der Datenqualität
- Implementieren komplexer Algorithmen zur Kennzahlermittlung, Extrapolation
fehlender Tage
- Abfrage- und Datenbankoptimierung zur Einhaltung von Mindest-Antwortzeiten

IT Umfeld: SAS 8.2 (Base, Macro, SQL Pass-through), Oracle 8.2,
Unix, Windows,
SQL, PL/SQL, HTML, CGI, TOAD

Senior Consultant
DG Bank, Frankfurt
4/1998 – 4/1999 (1 Jahr, 1 Monat)
Banken
Tätigkeitszeitraum

4/1998 – 4/1999

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt: Data Warehouse, ETL, Metadatensystem

Aufgaben: Entwicklung einer Metadatenverwaltung für technische und fachliche Beschreibung von
Datenbank und Business-Objekte für SAS, SAS-AF, SAS-EIS Projekte
Erstellen eines Entwicklerhandbuchs und einer teamfähigen Entwicklungsumgebung für
SAS unter Windows, das ein Phasenkonzept Entwicklung, Test, Integration und Produktion
ermöglicht. Anleitung der Mitarbeiter.
- Analyse, Spezifikation, Design
- Realisierung einzelner Komponenten

IT Umfeld: SAS 6.11 (BASE, Macro, AF, EIS ), Sybase, REXX

Ausbildung

Physik
(Diplomarbeit)
Jahr: 1992
Ort: Heidelberg

Qualifikationen

Langjährige Erfahrung mit SAS (Base, SAS Macro, Statistic, Share, Connect, DI Studio, Metadaten) - unter z/OS, Unix und Windows, sowie relationalen Datenbanken Oracle und DB2 (SQL, PL/SQL) und UC4/Automic

Erfahrung beim Aufbau eines Data Warehouse, inbesondere ETL-Prozesse in heterogenen IT-Umgebungen,

Erfahrung in Analyse, Konzeption, Datenbank-Design, Teilprojektleitung

Über mich

Schwerpunkte: Komplexe Projekte mit dem SAS System (ETL, Data Warehouse auf Basis relationaler Datenbanksysteme, insbes. Oracle)
Konzeption, Anwendungs- und Datenbankdesign, Anwendungsprogrammierung
zudem Erfahrung in: Team- und Teilprojektleitung, Qualitätssicherung, Test, technische Architektur, Business Analyse,

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Gut)
  • Spanisch (Grundkenntnisse)
Reisebereitschaft
Umkreis (bis 200 km)
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Home-Office
bevorzugt
Profilaufrufe
1224
Alter
63
Berufserfahrung
38 Jahre und 3 Monate (seit 01/1983)

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden