Ich suche Projekte im Telekommunikationsbereich. Tätigkeiten als Systems-/ Solution Architekt oder als Requirements Engineer/...

freiberufler Ich suche Projekte im Telekommunikationsbereich. Tätigkeiten als Systems-/ Solution Architekt oder als Requirements Engineer/ Manager. auf freelance.de
Verfügbarkeit einsehen
National
de  |  en  |  fr
auf Anfrage
36251 Bad Hersfeld
19.11.2019

Kurzvorstellung

Meine Projekte umfassten bisher die folgenden Gebiete: MSC/EWSD, IN, NGN, VoLTE, IMS, VoIP, OnCS/OffCS, Wireless Modems.
Ich begleitete die Projekte in den folgenden wechselnden Rollen: System-/Solution Architekt, Requirements Engineer, SW-Developer.

Auszug Referenzen (1)

"Herr [...] hatte eine Schlüsselposition im Projekt inne. Er leistete immer eine sehr gute Arbeit."
(Senior-) Architekt
Ulf Lange, Redknee GmbH (vormals NSN GmbH bzw. Siemens AG)
Tätigkeitszeitraum

10/2006 – 12/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Tätigkeiten:
--------------
Technische Analysen von Funktionen und Features auf Basis der NSN @vantage V7.6.x
Plattformen; z.B. Multitenancy (MVNO), Overload/ DB-Overload, Traffic Control,
Internationalization, Asset Protection (Event Monitoring), etc..

Technische Analysen von Funktionen und Features im NSN OCS (Online Charging System/
Prepaid):

Release Architekt für das NSN Produkt 'charge@once select' (CPS Datamodel):
* Einbindung des Produktes in die jeweilige NSN @vantage Plattform;
* Erstellen und Begutachten von release-spezifischen Requirements an das Produkt; u.a. unter
Berücksichtigung der in der Plattform freigegebenen externen Interfaces (z.B. Online,
Diameter, MAP, etc.);
* Erstellen von Feasibility Studies auf Basis der Requirements (z.B. zum Requirement 'DTMF
composer', etc.);
* Definition und vollständige Beschreibung des Service Management Interfaces als externes
Interface zum Customer Care (für alle charge@once select Releases ab V1.6);
* Definition und Beschreibung von Marketing Use Cases (MUC's); d.h. Service- und Rating-MUC's
(z.B. Bill Shock Prevention, Special Day, etc.);
* Definition von Features mit eigenen Datenmodellen, die Funktionalitäten für charge@once select
zur Verfügung stellen (z.B. Intelligent Pricing (YLZ Datamodel), etc.);
* Maintenance und Definition von Change Requests in allen charge@once select Releases;
* Schulung der Mitarbeiter.

Technische Analysen von Funktionen und Features im NSN CCS (Converged Charging System/
Prepaid & Postpaid):
* Z.B. Voranalyse für Voice Collect Call (VCC) im Produkt 'charge@once unified'; inkl.
Beschreibung des Parameter Mappings zwischen externen und internen Interfaces (SINAP/
Jain SLEE).

Grundlagen:
--------------

Plattform:
* NSN @vantage

Produkte:
* NSN charge@once select (OCS)
* NSN charge@once unified (CCS)

Andere Netzelemente, die bzgl. der Interaktionen mit dem OCS/CCS zu berücksichtigen sind:
* MSC, VLR, HLR, IVR, MSC, SMSC, @com, IP Dispatcher, SS7 Dispatcher

Interfaces, die bzgl. der Interaktion mit dem OCS/CCS.zu berücksichtigen sind:
Hauptsächlich analysierte Interfaces:
* SS7/SIGTRAN Interface (N-INAP, SINAPxM, CAMEL Ph. 1-4, MAP)
* IP Interface (Diameter (Ro, Gx, Gy))
* @com Interface (UDP(SNMP, PMP), Corba, (S)FTP)
* Service Management Interface (SMAF Corba, SMAF http, SMAF batch, SMAF cib);
* Ticket Interface
* File Interface (FTAM, (S)FTP)
* IP Dispatcher Interface (z.B. Mappen Payment HTTP nach Payment Corba)

Andere berücksichtigte Interfaces (mir nicht in der Tiefe bekannt):
* SMSC Interface (SMPP, UCP)
* eMail Interface (SMTP, POP3)
* HTTP(S) Interface
* Online Interface

Programmiersprachen:
* Java, C++, FLEx (NSN proprietär)

Tools:
* Clearcase, MS-Visio, IBM Rational Focal Point, charge@once select configuration tools (TT, OM,
FLEx, CLER, SDD-Editor, Profile Editor)

Software-Entwicklungsmethode:
* SCRUM.

Plattformen:
--------------
* MS Windows XP, NSN @vantage

Ich biete

IT, Entwicklung
  • Service Management
  • Testing (IT)

Projekt‐ & Berufserfahrung

Testmanager
T-Systems International GmbH, Berlin
6/2018 – 7/2019 (1 Jahr, 2 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

6/2018 – 7/2019

Tätigkeitsbeschreibung

Testmanagement zur Inbetriebnahme verschiedener Dienste im Bereich Voice/Video in einer digitalen Kommunikationsinfrastruktur.

Eingesetzte Qualifikationen

Testmanagement / Testkoordination (IT)


Architect VoLTE
Vodafone GmbH, Düsseldorf
3/2018 – 4/2018 (2 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

3/2018 – 4/2018

Tätigkeitsbeschreibung

Architekt im Projekt VoLTE Spring II: Durchführung von Tests zusammen mit den Testern des IMS Lieferanten Nokia.

Eingesetzte Qualifikationen

Testmanagement / Testkoordination (IT), Testing (IT), Telekommunikation / Netzwerke (allg.)


Requirements-Engineer
Intel Mobile Communications GmbH, Munich
4/2017 – 10/2017 (7 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

4/2017 – 10/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Requirements Engineering/Management für eine Intel Wireless Plattform (WLAN, 2G, 3G, LTE, etc.):

• Mitarbeit im Umfeld der Erfassung und Bearbeitung von Requirements verschiedener Operatoren (z.B. SoftBank, Orange, Telefonica, Vodafone) an ein Intel Wireless Produkt;

• Dokumentation und Update der operator-spezifischen Requirements im Requirements Engineering Tool (Jama);

• Durchführung des Mappings externer Requirements der Operatoren auf System Requirements;

• Beantwortung bzw. Bearbeitung von RFIs (Requests For Information) in Zusammenarbeit mit dem Verkauf, Marketing und technischen Experten.

Plattformen:

• Intel Wireless Produkte

Produkte:

• Intel (IMC) proprietäre Wireless Produkte.

Tools:

• Share Point, Microsoft Office, JAMA, UTP (Intel proprietäres Tool für Requirements-Änderungsmanagement).

Software-Entwicklungsmethode:

• V-Modell.

Eingesetzte Qualifikationen

Projektmanagement (IT)


Netzentwicklung Berater Senior
DB Netz AG, Eschborn
4/2016 – 12/2016 (9 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

4/2016 – 12/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Tätigkeiten:
-------------
Systemexperte für den IOT GSM-R bei der DB Netz AG.

* Test des Systemverhaltens der NSS- und BSS- Komponenten (R4 System-Architekturen) des Netzausstatters ZTE zur Feststellung der Kompatibilität zum europäischen EIRENE Standard. Durchführung der Tests gemäß vorhandener IOT Testspezifikation für EIRENE Netzwerke der DB Netz AG.

* Test verschiedener Szenarien unter Nutzung des ZTE Equipments: 'Basic-' und 'Supplementary GSM Services', 'Functional Addressing', 'Access Matrix and Access to External Networks', 'Location Dependent Addressing', '(e)MLPP', 'Railway Emergency Calls', 'Late Entry', 'VBS', 'VGCS', 'Cell Reselection and Handover'.

* Test des Systemverhaltens des ZTE GSM-R (R4) Systems zusammen mit dem Kapsch Carrier Com (KCC) GSM-R (R4) System.

Grundlagen:
--------------
Plattformen & Produkte:
* ZTE GSM-R (R4)
* Kapsch Carrier Com (KCC) GSM-R (R4)

Interfaces die zu berücksichtigen sind:
* M3UA (ISUP/BICC, MAP, Camel Ph. 3)
* H.248 (Megaco)
* A-Interface / Abis-Interface

Tools:
* Qosmotec: Air Interface Simulator; AIS (Modelling of radio wave propagation in the air)
* Tektronix: Main K15 Base PC Multiuser (Network Analyser / Protocol Tester)
* TrioRail: TrioTrace TTS-TRC-5 (Data Modem)

Software-Entwicklungsmethode:
* V-Modell

Plattformen:
--------------
ZTE GSM-R / R4 Architektur:
* NSS: MSC Server ZXUN iCX V4, MGW ZXUN iMG V4, HLR ZXUN USPP V4
* BSS: BSC ZXUR 9000 GSM V4, BTS ZXG10 B8800/B8700 V4

Kapsch Carrier Com (KCC) GSM-R / R4 Architektur:
* NSS: MSC DMS100, MGW, HLR, SCP
* BSS: BSC 3000 , TCU 3000, BTS S8002 Outdoor

Eingesetzte Qualifikationen

Incident Management, Testmanagement / Testkoordination (IT), Testdesign (IT)


VoLTE Managed Services / Level 2 / Senior Engineer
Vodafone GmbH / Cisco Systems GmbH, Düsseldorf
2/2015 – 10/2015 (9 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

2/2015 – 10/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Tätigkeiten:
--------------
Senior Engineer (Level 2) für „VoLTE Managed Services“ bei Cisco für ein Telekommunikations-unternehmen (Kunde).
* Troubleshooting für Funktionen in den physikalischen Komponenten (SLB, SBC) und in den virtualisierten Komponenten (I-/S-CSCF, TAS, AGW, MRF, etc.) des VoLTE IMS Core Netzes des Kunden.
* Rufbereitschaft für Prio1 und Prio2 Probleme (Netz- und Serviceausfälle) des Kunden, die im 24x7x365-Betrieb durch Cisco Tier1 Engineers oder dem Service Management Center des Kunden festgestellt werden.
* System-Monitoring der Komponenten.
* Begleitung der Maintenance der Komponentenhersteller zur Sicherstellung des laufenden Betriebs.
* Schnittstelle zum Projekt-/Produktmanagement des Kunden.

Grundlagen:
--------------
Plattformen & Produkte:

Managed Services für Funktionen im VoLTE IMS Core Netz:
* Physikalische Komponenten:
* Oracle: SLB (Session Load Balancer), A-SBC (Access Session Boarder Controller mit den
Rollen SBC/P-CSCF/ATCF/ATGw),
* Cisco: VCE vBlocks.
* Virtualisierte Komponenten (im VCE vBlock):
* Oracle: SLRM (Session Load Balancer and Route Manager), CSM (Core Session Manager
mit den Rollen I-/S-CSCF/BGCF/IBCF und inkl. Transcoding Funktionalitäten für SRVCC
Calls),
* Mavenir: MTAS , AG, MRF.

Andere Komponenten im VoLTE Netz:
* Huawei/Ericsson: eNodeB (Radio Interface zum UE),
* ALU: PCRF,
* Cisco: EPC (mit den Komponenten MME, SGW, PGW),
* Nokia: HSS(/HLR),
* NetNumber: DNS/Enum via NetNumber Titan Edge/Master.

Interfaces der Managed Services:
* IPv6 (Interface UE zu A-SBC) und IPv4 (Interface innerhalb des IMS Core Netzes),
* Diameter Interfaces (Sh, Zh, Cx, Rx),
* SIP (Ma, Mg, Mj, Mw),
* RTP.

Tools:
* IMS Probing Plattformen: Accanto TAMS, VoipFuture, Pantera und IRIS,
* Wireshark,
* TTWOS (Ticket-Handling).

Sonstiges:
* G10

Plattformen:
--------------

Plattformen & Produkte (Hersteller der betreuten Komponenten):
* Oracle (SLB, A-SBC, VCE vBlock (SLRM, I-/S-CSCF, etc.)
* Cisco (VCE vBlock)

Eingesetzte Qualifikationen

Service Management, IT Service Management (ITSM), Telekommunikation / Netzwerke (allg.), Virtualisierung (Allg.), Installation / Montage / Wartung (allg.), Management (allg.), Produktmanagement, Dienstleistung (allg.)


NSN Engineering / IN Consultancy
Vodafone GmbH / Seven Principles AG, Düsseldorf
10/2014 – 11/2014 (2 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

10/2014 – 11/2014

Tätigkeitsbeschreibung

Berater für die Anschaltung eines neuen Convergent Charging Systems (CCS) von Alcatel-Lucent als Ersatz für eine bereits vorhandene Lösung von Redknee (vormals NSN). Im Besonderen Abklären von Testfällen mit dem Hersteller des neuen Systems bzgl.:

* Migration des Datenmodells
* Tariff Migration
* Change Request für die Unterstützung der neuen Zuteilungsregeln des Rufnummernplans der Bundesnetzagentur (MNP Bestimmung/Berechnung für Mailbox Nummern und den jeweiligen Regeln zur NDC Unterdrückung).

Dieses CCS Projekt wurde zum November 2014 vom Kunden gestoppt.

Eingesetzte Qualifikationen

Migration, Telekommunikation / Netzwerke (allg.)


Solution Architect VoIP Telecommunication
IBM Deutschland GmbH (NGN CC), Frankfurt/Main
10/2013 – 6/2014 (9 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

10/2013 – 6/2014

Tätigkeitsbeschreibung

Tätigkeiten:
--------------

Solution Architect für Großprojekte von IBM zur Entwicklung multi-mandantenfähiger Next Generation Network- (NGN-) Plattformen für ein Telekommunikationsunternehmen.

Tätigkeiten bzgl. einer neuen IBM NGN-Plattform zur Anschaltung von SIP-basierten PBX Systemen (SIP-Trunks) von Großkunden an eine vorhandene NGN-Plattform (TAS-System von IBM oder IMS von E///) des Telekommunikationsunternehmens:
* Mitarbeit bei der Erstellung einer Technischen Beschreibung (TB) im High-Level-Design. Diese TB
ist im Sinne eines Pflichtenheftes Grundlage für den Vertrag mit dem Telekommunikationsunter-
nehmen. Interne Besprechungen und Vorstellung der Lösungen.

Tätigkeiten bzgl. des bereits vorhandenen IBM NGN-Plattform VoIP Telefonie Anwendungs Services (TAS-System von IBM):
* Bearbeitung neuer Kundenwünsche (hier: Erweiterung bestehender Funktionalitäten).
* Mitarbeit beim Integrationstest (hier: Bearbeiten von Fehlermeldungen).
* Mitarbeit beim Systemtest (hier: Regressionstest bestehender Funktionalitäten).

Grundlagen:
--------------
Plattformen & Produkte:
* NGN-Plattform mit IBM proprietären Telefonie Anwendungs Services (TAS)

Andere Netzelemente, die bzgl. der Interaktionen mit dem TAS zu berücksichtigen sind:
* Autorisierung via RADIUS-Server (mit RADIUS-Client gemäß RFC 2865).
* Accounting (RADIUS-Accounting-Pakete gemäß RFC 2866).
* Datenbank für TAS-System.
* Voice Gateway (VGW).

Interfaces, die bzgl. der Interaktion mit dem TAS zu berücksichtigen sind:
* Session Initiation Protocol (SIP)
* IP Multimedia Subsystem Service Control Interface (ISC)
* Transmission Control Protocol (TCP) und User Datagram Protocol (UDP)
* Session Description Protocol (SDP)
* Simple Traversal of User Datagram Protocol Through NAT (STUN)
* RTP/ RTCP
* Media Gateway Control Protocol (MGCP)
* Diameter (hier: RFC 3588 und RFC 3539 – beide bzgl. AAA)
* User To Network Interface (UNI) und Network To Network Interface (NNI)

Tools (IBM proprietär):
* IBM proprietäre Tools zur Provisionierung des Operating Telefonie Providers (OTP), der
Virtuellen Telefonie Provider (VTP) und der Teilnehmer (NGN-Lines).
* Wireshark (Test)

Programmiersprachen:
* C++, Java

Software-Entwicklungsmethode:
* V-Modell

Plattformen:
--------------
* MS Windows 7, Unix (IBM AIX, Linux), TAS-System


Requirements-Engineer
Intel Mobile Communications GmbH, München, München
4/2012 – 9/2013 (1 Jahr, 6 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

4/2012 – 9/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Tätigkeiten:
--------------
Requirements Engineering/Management für Intel Wireless Plattformen (WLAN, 2G, 3G, LTE, etc.):

* Mitarbeit im Umfeld von Produkt-Requirements und Dokumentation;
* Erfassung und Erhebung von Requirements / Anforderungen der Stakeholders;
* Ansprechpartner / Schnittstelle zwischen den verschiedenen Entwicklungs-Teams und anderen
internen und externen Kunden / Stakeholders;
* Durchführung des produktspezifischen Mappings von Requirements und deren Traceability;
* Durchführung von Requirements-Reviews;
* Durchführung von Requirements-Änderungen - damit verbunden Teilnahme an verschiedenen
CCB (Change Control Board) Gremien;
* Durchführung von Requirements-Schulungen der internen Stakeholders bei Meilenstein-Start/
Kick-Off;
* Beantwortung bzw. Bearbeitung von Kundenanfragen und RFIs (Requests For Information) in
Zusammenarbeit mit dem Verkauf, Marketing und technischen Experten.

Plattformen:
* Intel Wireless Plattformen (Wireless Modem).

Produkte:
* Intel (IMC) proprietäre Wireless Produkte.

Tools:
* Share Point, Microsoft Office, IBM Rational RequisitePro, UTP (Intel proprietäres Tool für
Requirements-Änderungsmanagement).

Software-Entwicklungsmethode:
* V-Modell.


(Senior-) Architekt
Siemens AG und NSN GmbH (via Siemens PSE GmbH & Co, Berlin
10/2006 – 12/2011 (5 Jahre, 3 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

10/2006 – 12/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Tätigkeiten:
--------------
Technische Analysen von Funktionen und Features auf Basis der NSN @vantage V7.6.x
Plattformen; z.B. Multitenancy (MVNO), Overload/ DB-Overload, Traffic Control,
Internationalization, Asset Protection (Event Monitoring), etc..

Technische Analysen von Funktionen und Features im NSN OCS (Online Charging System/
Prepaid):

Release Architekt für das NSN Produkt 'charge@once select' (CPS Datamodel):
* Einbindung des Produktes in die jeweilige NSN @vantage Plattform;
* Erstellen und Begutachten von release-spezifischen Requirements an das Produkt; u.a. unter
Berücksichtigung der in der Plattform freigegebenen externen Interfaces (z.B. Online,
Diameter, MAP, etc.);
* Erstellen von Feasibility Studies auf Basis der Requirements (z.B. zum Requirement 'DTMF
composer', etc.);
* Definition und vollständige Beschreibung des Service Management Interfaces als externes
Interface zum Customer Care (für alle charge@once select Releases ab V1.6);
* Definition und Beschreibung von Marketing Use Cases (MUC's); d.h. Service- und Rating-MUC's
(z.B. Bill Shock Prevention, Special Day, etc.);
* Definition von Features mit eigenen Datenmodellen, die Funktionalitäten für charge@once select
zur Verfügung stellen (z.B. Intelligent Pricing (YLZ Datamodel), etc.);
* Maintenance und Definition von Change Requests in allen charge@once select Releases;
* Schulung der Mitarbeiter.

Technische Analysen von Funktionen und Features im NSN CCS (Converged Charging System/
Prepaid & Postpaid):
* Z.B. Voranalyse für Voice Collect Call (VCC) im Produkt 'charge@once unified'; inkl.
Beschreibung des Parameter Mappings zwischen externen und internen Interfaces (SINAP/
Jain SLEE).

Grundlagen:
--------------

Plattform:
* NSN @vantage

Produkte:
* NSN charge@once select (OCS)
* NSN charge@once unified (CCS)

Andere Netzelemente, die bzgl. der Interaktionen mit dem OCS/CCS zu berücksichtigen sind:
* MSC, VLR, HLR, IVR, MSC, SMSC, @com, IP Dispatcher, SS7 Dispatcher

Interfaces, die bzgl. der Interaktion mit dem OCS/CCS.zu berücksichtigen sind:
Hauptsächlich analysierte Interfaces:
* SS7/SIGTRAN Interface (N-INAP, SINAPxM, CAMEL Ph. 1-4, MAP)
* IP Interface (Diameter (Ro, Gx, Gy))
* @com Interface (UDP(SNMP, PMP), Corba, (S)FTP)
* Service Management Interface (SMAF Corba, SMAF http, SMAF batch, SMAF cib);
* Ticket Interface
* File Interface (FTAM, (S)FTP)
* IP Dispatcher Interface (z.B. Mappen Payment HTTP nach Payment Corba)

Andere berücksichtigte Interfaces (mir nicht in der Tiefe bekannt):
* SMSC Interface (SMPP, UCP)
* eMail Interface (SMTP, POP3)
* HTTP(S) Interface
* Online Interface

Programmiersprachen:
* Java, C++, FLEx (NSN proprietär)

Tools:
* Clearcase, MS-Visio, IBM Rational Focal Point, charge@once select configuration tools (TT, OM,
FLEx, CLER, SDD-Editor, Profile Editor)

Software-Entwicklungsmethode:
* SCRUM.

Plattformen:
--------------
* MS Windows XP, NSN @vantage


SW-Entwickler & System Architekt (in Festanstellung)
Siemens AG & GKS/GPP AG, Bad Hersfeld
10/1989 – 9/2006 (17 Jahre)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

10/1989 – 9/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Tätigkeiten:
--------------
Konzeption und Realisierung mobilfunkspezifischer Software/Features (u.a. Mobile Call Control) im Siemens Mobile Switching Center (MSC und MSC-S für R99/R4 System-Architekturen);

Konzeption und Realisierung von IN Software/Features (u.a. IN Call Control) im M-SSP (CCF/SSF) der Siemens MSC;

Konzeption und Realisierung der Anbindung externer Netzelemente an die Siemens MSC (mittels Netzwerkprotokollen);

Konzeption und Realisierung von Änderungsanforderungen (Change Requests) an die Siemens MSC;

Maintenance und Test der Software/ Features der Siemens MSC;

Technische Steuerung von (internationalen) Projektteams und externer Consultants zur Realisierung der Features (jedoch ohne Budgetverantwortung).

Grundlagen:
--------------
Plattformen & Produkte:
* Siemens MSC (auf Basis von Siemens EWSD)
* Siemens MSC-S (R99 und R4 Architekturen)

Andere Netzelemente, die bzgl. der Interaktionen mit dem MSC zu berücksichtigen sind:
* SCP, VLR, OCANEQ/IVR

Interfaces, die bzgl. der Interaktion mit dem MSC zu berücksichtigen sind:
* SINAPxM, CAMEL (Ph. 1-4), ISUP, SCCP, TCAP

Tools:
* CMSUITE, FEKAT, SDL-Tools (SICAT/ SDLFRONT)

Programmiersprachen:
* 80x86 Assembler, Chill, ASN.1

Software-Entwicklungsmethode:
* V-Modell

Plattformen:
--------------
* MS Windows XP, Siemens MSC, Siemens MSC-S (R99/R4), M-SSP (CCF/ SSF),
EWSD (als Basis der Siemens MSC), K1197 (Test).


Ausbildung

Angewandte Informatik & Mathematik
(Diplom)
Jahr: 1989
Ort: Fachhochschule Fulda

Qualifikationen

* Wissen über Netzwerkprotokolle (SIP/ TCP/ UDP/ SDP/ RTP/ RTCP/ MGCP/ Diameter/ Radius/ http/ pop3/ SMTP/ LDAP)
* Wissen über SS7 Protokolle (Siemens-INAP/ Nokia-INAP/ CAMEL Phasen I bis IV)
* Wissen über Schnittstellenprotokolle in Telekommunikationsnetzen (IETF RFC/ GSM/ GSM-R/ ETSI/ ITU/ MAP)
* Programmierkenntnisse: 80(x)86-Assembler/ Pascal/ C/ C++/ SQL/ Java/ Perl/ SDL/ ASN.1
* Toolkenntnisse: IBM Rational Focal Point / IBM Rational RequisitePro / SDL (SICAT)
* Software-Entwicklungsmethoden: V-Modell/ SCRUM (Agil)

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
  • Französisch (Grundkenntnisse)
Reisebereitschaft
National
Profilaufrufe
2525
Alter
54
Berufserfahrung
30 Jahre und 2 Monate (seit 10/1989)

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »