Requirement Engineer, Business Analyst und Test Manager

Profil Foto
Verfügbarkeit einsehen
  DACH-Region
de  |  en
  auf Anfrage
  nicht angegeben
 05.08.2018

Kurzvorstellung

Requirement Engineer, Business Analyst, Test Manager für bei Banken, Kreditkarten- und Leasing-Unternehmen, Versicherungen. Ich unterstütze Sie in der Anforderungsanalyse, der Erstellung von Lasten-/Pflichtenheft, Fachkonzepten und im Test.

Ich biete

IT, Entwicklung
  • Adaptive Software Development (ASD)
    7 Monate Erfahrung
  • Confluence (Atlassian)
    7 Monate Erfahrung
  • Oracle Business Intelligence Enterprise Edition Plus (OBIEE+)
    7 Monate Erfahrung
  • Jira
    7 Monate Erfahrung
  • Testmanagement / Testkoordination (IT)
  • Requirement Analyse
Finanzen, Versicherung, Recht
  • Kreditfinanzierung
  • Leasing
  • Rechnungswesen (allg.)
Management, Unternehmen, Strategie
  • Business Analyse
Technik, Ingenieurwesen
  • Anforderungsmanagement

Projekt‐ & Berufserfahrung

Requirements Manager, Test Manager
SüdLeasing, Stuttgart
1/2018 – 7/2018 (7 Monate)
Leasing
Tätigkeitszeitraum

1/2018 – 7/2018

Tätigkeitsbeschreibung

Anforderungsmanagement für Aufgaben im IFRS9- und BCBS239-Umfeld
mit Jira und Confluence, Adaptavist
- Risikovorsorge
- Data Warehouse
- Reporting mit BI Publisher
- Kreditnehmereinheiten im Konzern
- Kreditrisikobericht m. OIBIEE

Testmanager mit Jira/Confluence/Adaptavist für
- Sellify (neues CRM) Entwickler-, Integrations-, System- und Abnahmetest
Produktivsetzung mit Smoke Test
- Oracle 12C (Datenbank-Upgrade) Integrations-, System- und Abnahmetest
Produktivsetzung mit Smoke Test

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle Business Intelligence Enterprise Edition Plus (OBIEE+), Adaptive Software Development (ASD), Confluence (Atlassian), Jira


Requirement Engineer, Business Analyst
DSV - Deutscher Sparkassen Verlag, D7
5/2012 – 12/2017 (5 Jahre, 8 Monate)
Kreditkarten- Debitkarten
Tätigkeitszeitraum

5/2012 – 12/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Requirement Management: Anforderungen für eine neue Kredit- und Debitkartenanwendung mit Polarion ALM.
Business Analyst: Fachkonzeption und objektorientiertes technisches Design mit Java, Websphere, XML, XSLT.
Prototyping mit Adobe Flex4.
Personalisierte Druckerzeugnisse mit AFP, COSMOS, ContentManager ICM, DeltaDocBridge

Themen:

• Requirement Management für eine neue Kredit- und Debitkartenanwendung mit Polarion ALM
• Fachkonzeption und objektorientiertes technisches Design mit Java, Websphere, XML
• Prototyping mit Adobe Flex4
• Personalisierung von Debitkarten (Kartenkörper, Magnetstreifen, Chip)
• Sicherheitswerte berechnen (Kryptoserver, PIN, PVV, PRW)
• Signaturanwendungen mit KDPS (EMV, SAM, HBCI)
• Produktionszyklus steuern
• Anbindung an SAP ERP (Auftrag, Abrechnung, Bestand)

Testmanagement, Testkonzeption und Testfallerstellung mit Polarion ALM.

Projekt Host-Ablösung: Business Analyst - Fachkonzeption für die Ablösung von HOST-Anwendungen in eine neue CS-Architektur. Anwendungen: MDZ Überwachung von SLAs, Prepaid Handy, Auslandsgeldautomaten, Lieferantenanbindung SAP ERP zu Kartenherstellern, SAP-Bestandsführung für Halbfabrikate (Karten und Chip)
Testkonzeption und Testfallerstellung

Lastenhefte u. Pflichtenhefte für Projekt neues Drucksystem mit AFP. Business Analyst - Fachkonzepte und Analysen zum Aufbau neuer Schnittstellen mit AFP, Analyse von Druckdaten aus der Karten- und PIN-Produktion, neue PrintEngine,
Personalisierte Anschreiben, Migration der Ressourcen

Eingesetzte Qualifikationen

DB2, IBM WebSphere Application Server (WAS), UML, XML, Migration, XSLT (XSL Transformation), IBM Großrechner


Business Analyst
KfW Bankengruppe, Frankfurt, Frankfurt
7/2011 – 1/2012 (7 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

7/2011 – 1/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Hauptbuch - Nebenbücher, SAP FI AA, SAS

nach Anforderung der Wirschaftsprüfer und interner Revision
Dokumentation (GoB- und RechKredV-Konform) der eigenentwickelten Nebenbücher (SAS)
Prozessverbesserung, Buchungsschemata
Neue Fachvorgaben für SAP FI AA (Anlagenbuch)

Massenabgang von Anlagegütern in SAP FI AA
Lufthansa AirPlus Spesenabrechnung
Abschlussvorbereitung in den Nebenbüchern zum Bilanzstichtag
Nebenbuch BBS-Kasse (Außenstellen-Außenkassen)
Umsatzsteuer-Buchung und -Voranmeldung
Stichtagsauswertungen, Fast Close
Abnahme von fachlichen Tests


Test Manager
Swisscard Credit Suisse, Zürich - Horgen
1/2011 – 6/2011 (6 Monate)
Kreditkarten
Tätigkeitszeitraum

1/2011 – 6/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt: Bonviva - Kreditkarten für Firmen- und Privatkunden
Wechsel des Kreditkarten-Processors
Kooperatives Processing mit Credit Suisse
Koordination eines Test-Teams (5 Mitarbeiter)

Anwendungen: HP Quality Center, TSYS TS2, CRM, Hub&Spoke, DirectNet
Funktion: Test Manager UAT- und End-to-End-Test
Tätigkeit: Leitung des Test Teams
Testpläne erstellen
Testdurchführung überwachen
Defect Management koordinieren
Test Reporting


Requirements Engineer, Business Analyst, Test Manager
FIDUCIA, Karlsruhe
1/2009 – 12/2010 (2 Jahre)
Banken
Tätigkeitszeitraum

1/2009 – 12/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Fachkonzepte in verschiedenen Projekten

Projekt: Core Banking System
Funktion: Business Analyst, Produkt-Spezialist, QS und Test Manager
Anwendungen: Kontokorrent für Hausverwaltung
Tätigkeit: - Fachkonzept für Kontoabgleich
- Fachliches und technisches Konzept für die Änderungsverarbeitung im Batch
- Qualitätsamnagement
- Testmanagement
- Testfallerstellung
- QS und Test Management

Projekt: Core Banking System
Funktion: Business Analyst, Produkt-Spezialist, fachlicher Tester
Anwendungen: Kredit, Darlehen, Spar, Termingeld
Tätigkeit: - Fachkonzept für die Neugestaltung von Kontoinformationen im Auszug
- technisches Design
- Testfallerstellung und Test

Projekt: Core Banking System
Funktion: Business Analyst, Produkt-Spezialist
Anwendungen: Zahlungsverkehr DTA-Ablösung durch SEPA
Tätigkeit: - Analyse aller ZV-Prozesse im Cost Management und
Rechnungseingangsbearbeitung
- Lösungsskizze, Grobkonzept für Ablösung entwerfen
- Aufwandsschätzung

Projekt: Core Banking System
Funktion: Business Analyst, Produkt-Spezialist, fachlicher Tester
Anwendungen: Sonderschnittstelle zu kundeneigenen Bankanwendungen
Tätigkeit: - Fachkonzept für Sonderschnittstelle Kundeninformationen
- technisches Design (WebService, Domino, Mainframe (IMS)
- Testfallerstellung und Test

Projekt: Core Banking System
Funktion: Business Analyst, Produkt-Spezialist, fachlicher Tester
Anwendungen: Kontoabgleich Verbundgeschäft Fremdwährungs- und Avalkredit
Tätigkeit: - Fachkonzept für Abgleich der Kontodaten von Verbundpartnern (Luxemburg)
- technisches Design
- Testfallerstellung
- Test

Projekt: Core Banking System
Funktion: Business Analyst, Produkt-Spezialist, Test Manager und QS
Anwendungen: Neues einheitliches Konditionsmodell Kontokorrent und Darlehen
Tätigkeit: - Fachkonzept für Abrechnung und Buchung Darlehen
- Fachkonzept für Vertragsverwaltung und Konditionspflege
- Fachkonzept Kundenindividuelle Informationen nach
Verbraucherkreditrichtlinie (mit VKR)
- Geschäftsprozesse, Use Case, fachliche Regeln
- QS und Test Management im Projekt

Qualitätssicherung in laufenden Projekten
Erstellen von Testkonzepten


Requirement Engineer, Business Analyst, Test Manager
FIDUCIA, Karlsruhe
1/2008 – 12/2008 (1 Jahr)
Banken
Tätigkeitszeitraum

1/2008 – 12/2008

Tätigkeitsbeschreibung

iMove Plus (Neuer Beauftragungsprozess, Request-Portfolio-Management, Planungsprozess)
Release- und Jahresplanung

Fachkonzepte und technisches Design:

Neugestaltung aller Beauftragungsprozesse für Anforderungen (Request-Management)
Entwurf neuer Eskalationsprozesse
Neues Aufwands-Schätzverfahren für Anforderungen
Simulations-Tool zur Aufwands-, Kapazitäts- und Ressourcen-Planung des führenden
IT-Dienstleisters im genossenschaftlichen Banken-Sektor

Koordinator für Planung, Aufwandsindikation und Beauftragung

Unterstützung in der Release- und Jahresplanung für die Jahre 2008/2009 für das gesamte
Anforderungs-Portfolio des Unternehmens
Controlling der Beauftragung
Vorbereiten von Entscheidungsgremien


Requirements Engineer, Business Analyst, Test Manager
Credit Suisse, Bellinzona, Zürich
1/2007 – 12/2007 (1 Jahr)
Banken
Tätigkeitszeitraum

1/2007 – 12/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Fachkonzepte, Storybooks, Prototyping, UML,
technische Systemsppezifikationen für workflow-basierte Anwendungen
(WebSphere MQ Workflow) in den Bereichen:

Benützungsplafond (Gruppenlimiten)
Rahmenlimiten (Firmenkunden)
Kreditaufbereitung und Analyse (PK/FK)
Kreditbewilligung (Kompetenzstufenentscheid)
Kreditabwicklung

Fachliche Tests (integration, end-to-end)


Test Manager
Postbank AG, Bonn
10/2006 – 12/2006 (3 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

10/2006 – 12/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Postbank AG, Bonn
Basel II mit SAP Bank Analyzer,
SAP CML, SAP AM

Fachliche Tests für die Zertifizierung des internen Risikomodels (IRB)

Beschreibung fachliche Testfälle, End-to-end Testing in den Bereichen:

Überleitung IRB-relevanter Geschäfte SAP CML und SAP AM
Testkonzept für ausgefallene und gesundete Geschäftspartner und Geschäfte
Test ausgefallener und gesundeter Geschäftspartner im Credit Risc Analyzer (CRA)


Requirement Engineer, Business Analyst , Test Manager
CreditPlus Bank AG (Credit Agrecole), Stuttgart und Paris
4/2006 – 9/2006 (6 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

4/2006 – 9/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Aufbau Kfz-Händlergeschäft mit Profinace (Fimasys, Paris),
Accounting, Zahlungsverkehr, Meldewesen, Basel II (SambaPlus/Ponte)

Durchführung von Workshops, Erstellen von Pflichtenheft,
Fachkonzepten, Detail-Spezifikationen

Accounting: Entwickeln der Buchungsschemata
für das Kfz-Händlergeschäft
Überleitung in Hauptbuch, GuV und Bilanz
Reporting
Zahlungsverkehr
Anbindung Controlling und Meldewesen (Ponte, SAMBA)
Schnittstellen der Händlerfinanzierung zur Basel-II-Lösung (Ponte/SAMBAPlus)
Schnittstellen zwischen Backoffice, Hauptbuch, Meldewesen

Planung fachlicher Tests

Testkonzeptes für UAT- und End-to-End Test
Beschreiben von fachlichen Testfällen für Zahlungsverkehr,
Backoffice , Accounting, Meldewesen, Controlling
Testplanung und Koordination


Requirement Engineer, Business Analyst
GMAC-RFC, Wiesbaden
9/2005 – 3/2006 (7 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

9/2005 – 3/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Mid-Office: Erweiterung um Sicherheitenverwaltung, Grundbuchdaten, Anbindung eines neuen Service-Providers für die Bestandsverwaltung, Provisionierung von Vermittlern

Fachkonzepte, Use Cases, Storybooks für workflow-basierte Applikationen (BizTalk 4.0)
im Umfeld einer neuen Sicherheitenverwaltung unter Einbeziehung von sonstigen Sicherheiten (Immobilien, WP, LV, BSV ) zur Erweiterung der Antragsbearbeitung/Kreditentscheidung um Grundbuchdaten, (Grundschuld, Vorlasten Abt. II, Grundpfandrechte Abt. III)

Anbindung eines neuen Service-Providers (Aareal) für die Kreditabwicklung/Bestandsverwaltung (Data Mapping von Antragsbearbeitung zur bestandsführendem Kreditanwendung des Servicers)

Analyse und Geschäftsprozessmodellierung (BPM) Kreditabteilung

Testplanung (Integration, User)


Teilprojektleiter, Requirement Engineer, Business Analyst
Banco Santander, Mönchengladbach
1/2005 – 8/2005 (8 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

1/2005 – 8/2005

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt Viktoria: Einführung einer Kernbankanwendung mit Software Equation von Misys, Retailgeschäft, Aktiv- und Passivprodukte, EWB, Kreditrisiko, Rating

Projekteinsatz bei der Privatbank (Konsumentenkredit, Kfz, Händler, Ratensparen, Festgeld, Geldmarktkonten, Kreditkarten, Sparpläne, Fondsparen, Vermittlung von Versicherungen und Bausparverträgen)

Fachkonzepte im Umfeld einer neu einzuführenden Standardanwendung Kernbankensysten zu folgenden Aufgabenstellungen:

- Analyse/Fachkonzepte für Geschäftsprozessen im Geschäftsfeld Verbraucherkredit (Use Case für
Mahnwesen/Beitreibung, Stundung, Prolongation, Soll-Stellung)

- Analyse der Produktpalette auf Aktiv- und Passivseite, Beschreibung der Produkteigenschaften,
erstellen eines Überleitungsszenarios in die neue Gesamtbankanwendung, Migrationsvorbereitungen

Realeseplanung


Requirement Engineer, Business Analyst
Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt
3/2004 – 12/2004 (10 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

3/2004 – 12/2004

Tätigkeitsbeschreibung

Kreditgeschäft, Geldhandel, FX, IFRS

Fach- und DV-Konzepte zu folgenden Aufgabenstellungen:

Analyse/Design von Geschäftsprozessen im Bereich Zinsgeschäfte(Kredit, Geldhandel, Zahlungsstromgenerierung)

1. Entwurf zur Behandlung von Rechnungsabgrenzungsposten in der täglichen Abgrenzung. Entwurf neuer Zahlungsstromtypen und Bestimmen der Berechnungsverfahren für die Darstellung linearer und progressiver Abgrenzungsbeträge.

2. Neuer Geschäftsprozess zur Kündigung von Programmkrediten. Behandlung des Geschäftsfalles im Geschäftssystem. Untersuchung der Auswirkungen auf die Zahlungsstromgenerierung.

3. Entwurf eines neuen Geschäftsprozesses "Kreditänderung" zur Behandlung von Zinsanpassungen und deren Auswirkung auf die Zahlungsstromgenerierung. Konzept für die elektronische Antragsbearbeitung (XML) im Austausch mit Partnerbanken.

4. Organkreditmeldung. Konzept zur Ermittlung aller melderelevanten Kreditgeschäfte. Untersuchung aller Geschäftsprozesse, die während der Laufzeit eines Geschäftes einen Organkredite nachträglich begründen oder melderelevante Veränderungen bewirken.

5. Analyse/Design der Datenbereitstellung, Kategorisierung und Bewertung (Fair Value, Amortized Cost) von Financial Instruments für ein IFRS-Projekt.


Team-Leiter, Analyst, Test Mananger
Gesellschaft für Zahlungssysteme GZS, Bad Vilbel
3/2002 – 2/2004 (2 Jahre)
Kreditkarten
Tätigkeitszeitraum

3/2002 – 2/2004

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt ALPHA (Schweizer Kreditkartengesellschaft VISECA)

Fach- und DV-Konzeption zu folgenden Themen:

Migration und Ablaufplanung:
- Grobkonzeption der Migrationsphasen und Teilanwendungen

Customer Service:
- Integration der neu geschaffenen Bonusprogrammfunktionalität, Multi Currency und der
kundenzentrische Sicht in
- Customer Service
- Cancellation und Reinsatement
- Statement and Transaction
- Account Transfer

Direct Debit:
- Bearbeitung von Rücklastschriften und deren automatisierte Nachbelastung
Konzeption zur Umstellung der Gesamtanwendung auf internationalen Zeichensatz (Code Page 0273)

Als Testkoordinator:
- Leitung des Testteams für den Bereich Customer Service am Standort in Deutschland und England


Teilprojektleiter, Business Analyst
Commerzbank, Frankfurt und Düsseldorf
1/2000 – 2/2002 (2 Jahre, 2 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

1/2000 – 2/2002

Tätigkeitsbeschreibung

IAS32 (Financial Instruments: Disclosure and Presentation)

Fachkonzept, Functional/Detail Design zu folgenden Themen:
- Analyse des Rating-Datenpools (RDP) als Basis für die Ermittlung/Ableitung von
Standardrisikokosten
- Credit Spreads Einbeziehung von Kreditrisiken bei der Fair-Value-Ermittlung
- Marktdaten: Bereitstellung der Zinsstrukturkurven


IAS39 (Financial Instruments: Recognition and Measurement)

Functional Design der Gesamtanwendung Hedge-Accounting
Detail Design zu folgenden Themen:

- Erfassen und Bearbeiten der Hedge-Beziehungen
- Datenbereitstellung
- Effektivitätstest (Backtesting)
- Aufbereiten der Bestandsdaten


Teilprojektleiter, Business Analyst
Gesellschaft für Zahlungssysteme GZS, Frankfurt
11/1997 – 12/1999 (2 Jahre, 2 Monate)
Kreditkarten
Tätigkeitszeitraum

11/1997 – 12/1999

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt ADVANTAGE

Fach- und DV-Konzeption zu folgenden Themen:

Migration:
- Übernahme von Kunde/Karten von Cardpac nach Advantage

Customer Service:
- Integration der neuen Kartenprodukte Kartendoppel und Ausstattungsmerkmale Chip u. Bild

- Schufa-Anbindung
- Revolving Credit
- Zinsabschlagsteuer (EStG §§ 43 ff)
- Kontoauszugdrucker
- Kooperatives Processing
- EURO und Jahr-2000

im Bereich Application Setup (Karten-Neuanlage):
- Einführung des Kreditkartendoppels
- Anbindung Schufa-Schnittstelle
- Euro-Einführung

Kontoauszugsdrucker:
- Aufbereitung von Karten und Abrechnungsdaten zur Ausgabe am KAD


Teilprojektleiter, Requirement Engineer
Helaba (Landesbank Hessen-Thüringen), Frankfurt
5/1997 – 10/1997 (6 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

5/1997 – 10/1997

Tätigkeitsbeschreibung

Anforderungsanalyse zur Umsetzung der 6. KWG-Novelle im
Grundsatz I

Grobkonzept zur Umsetzung mit SAMBA
Data Mapping operativer Systeme mit KAR-Schnittstelle

- Beschreibung der sich aus der Neufassung des Grundsatzes I ergebenden neuen
Meldeerfordernisse

- Analyse der Datenanlieferung aller Helaba-Liefersysteme an die SAMBA- KAR-Datenschnittstelle

- Grobkonzept für die funktionale Aufteilung der Gesamtanwendung

- Fachkonzept für die Anlieferung der Wertpapiere und Derivate


Berater
BfG-Bank, Frankfurt
1/1997 – 4/1997 (4 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

1/1997 – 4/1997

Tätigkeitsbeschreibung

Anforderungsanalyse zur Umsetzung der 6. KWG-Novelle im
Grundsatz I (Entscheidungsvorlage für den Vorstand der Bank)

- Beschreibung der sich aus der Neufassung des Grundsatzes I ergebenden neuen
Meldeerfordernisse

- Beschreibung des SAMBA-Leistungsumfangs für den neuen Grundsatz I

- Analyse der Datenanlieferung aller BfG-Liefersysteme an die SAMBA-KAR-Datenschnittstelle

- Bewertung der alternativer Lösungsansätzen


Business Analyst, Entwickler
DG-Bank, Frankfurt
4/1996 – 12/1996 (9 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

4/1996 – 12/1996

Tätigkeitsbeschreibung

Millionenkreditmeldung nach KWG §14 mit SAMBA

DV-Konzeption und Realisierung bei der Erweiterung der bestehenden SAMBA-Installation um die Millionenkreditmeldung

Implementierung und Erweiterung um neue Reports


Business Analyst
BfG-Bank, Frankfurt
10/1995 – 3/1996 (6 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

10/1995 – 3/1996

Tätigkeitsbeschreibung

5. KWG-Novelle Großkreditmeldung (KWG § 13)

Fachkonzept, DV-Konzept zu folgenden Aufgabenstellungen:

- Meldedatenpool
- Melderelevante Kreditnehmer/-Einheiten ermitteln
- Ausnahmen und Anrechnungen
- Reporting
- Historie


Teilprojektleiter im Stab Organisation
VR-Leasing, Frankfurt
1/1994 – 10/1995 (1 Jahr, 10 Monate)
Leasing
Tätigkeitszeitraum

1/1994 – 10/1995

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt LIASY (einheitliches Leasing-Abwicklungs-, Informations- und
Refinanzierungssystem in Konzernverbund)

Teilprojektleiter im Stab Organisation

- Erhebung der fachlichen Anforderungen (Review)
- Überprüfung des Anwendungs-Designs zu folgenden Teilgebieten:
- Risikomanagement / Neuvertrag
- Auslaufbearbeitung
- Refinanzierung
- Buchführungssystem DCW
- Bestandsumstellung

- Planung der Einführungs- und Schulungsphase für die die Tochtergesellschaft VR-Leasing,
München
- Erstellen des Anwenderhandbuches
- Fachkonzept zum Meldewesen im Konzernverbund (Großkredit/Millionenkredit)


Business Analyst, Entwickler
DG-Bank, Frankfurt
1/1992 – 1/1994 (2 Jahre, 1 Monat)
Banken
Tätigkeitszeitraum

1/1992 – 1/1994

Tätigkeitsbeschreibung

Konzernbilanz nach EG-Bilanz-Richtilinien

Fach- und DV-Konzeption, Programmvorgabe und
Realisierung zu folgenden Teilaufgaben:

- Verwaltung des Bilanz- und Meldewesen-Daten-Pools
- Umsetzungen für AMR-, Konsortial- und EWB-Kompensationen
- Verdichtungen der Bestände und Umsetzungen
- Einzel- und Summennachweise
- Kreditprüfung nach Kreditart, Branche und Größenklasse
- Tagesststatus
- Alte Rechnung (Jahresabgrenzung)


Business Analyst, Entwickler
BHF-Bank, Frankfurt
1/1992 – 12/1992 (1 Jahr)
Banken
Tätigkeitszeitraum

1/1992 – 12/1992

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt: EG-Bilanz-Richtilinien

DV-Konzeption, Programmvorgabe und
Realisierung zu folgenden Teilaufgaben:

- Übernahme der Filialergebnisse Ausland
- manuelle Korrekturen verbuchen

Projekt: Kundenkalkulation

DV-Konzeption, Programmvorgabe und
Realisierung zu folgenden Teilaufgaben:

- Neues Kalkulationsschema mit FB abstimmen
- Entwürfe neuer Dialogabläufe
- zentrales Berechnungsmodul für alle Kalkulations-
programme entwerfen
- Dialog- und Batch-Abläufe erstellen
- Reporting


Business Analyst
BS/Visacard, Frankfurt
4/1990 – 12/1990 (9 Monate)
Kreditkarten
Tätigkeitszeitraum

4/1990 – 12/1990

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt: Kreditkarten - Merchant-System

Anforderungsanalyse und Detailkonzeption zu folgenden Aufgaben:

- Einführung neuer Vertragsunternehmen
- statistische Auswertungen für Marktforschung
- Schnittstelle zu SAP-Finanzbuchhaltung
- neue Kartensysteme (JSP) einführen


Ausbildung

Betriebswirtschaft
(Diplom-Betriebswirt)
Jahr: 1985
Ort: Wiesbaden

Bankkaufmann
(Ausbildung)
Jahr: 1980
Ort: Wiesbaden

Qualifikationen

Fachlich:
- alle Sparten des Kreditgeschäfts
- Geldhandel- und Einlagengeschäft
- Accounting, GL, externe Rechnungslegung (HGB, IFRS)
- Aufsichtsrecht/Meldewesen der Banken (KWG, Basel II)
- Risikomanagement, Kreditrisiko
- Zahlungsverkehr
- Kreditkarten
- Leasing

Anwendungen:
Equation (Misys), ImmoPlan, Profinance (Fimasys), KHK,
Geva, Ponte, SAP CML, SAP AM, SAP Bank Analyzer, SAMBAPlus,
ADVANTAGE (Triumph), MBS, TS2 by TSYS, SAP FI GL, SAP FI AR, SAP FI AA

Methoden/Werkzeuge:
JIRA, Confluence, Adaptavist
POLARION ALM
DESIGN/1
DesignAid
OOA/OOD
SQL
UML (Use Case, Activity, Sequence)
BPMN
Visual Case
CMMI
Rational ClearCase
Rational Doors
Rational RequisitePro
Datenmodellierung, ERM
HP Quality Center, HP Service Center
TestOffice
MS Visio, MS Project, MS Office
Lotus Notes
DBVisulizer
Eclipse
Adobe Flex
XML/XSLT

DB-/DC-Systeme/WF:
CORBA, DB2, Oracle, IMS DB/DC, CICS, SQLServer, AS400,
BizTalk 4.0, WebSphere MQ Workflow

Über mich

Ich habe meinen Wohnsitz in der Schweiz (mit C-Ausweis "Niederlassungsbewilligung").

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
Reisebereitschaft
DACH-Region
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
  • Schweiz
Profilaufrufe
2717
Berufserfahrung
30 Jahre und 1 Monat (seit 07/1988)

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »