Strategisches Einkaufsmanagement - Optimierung der Vertriebsprozesse für Unternehmen der Healthcare-Branche

Profil Foto
Verfügbarkeit einsehen
Umkreis (bis 200 km)
en  |  de
auf Anfrage
96317 Kronach
06.02.2013

Kurzvorstellung

-Strategisches Einkaufsmanagement im Gesundheitswesen
Analyse und Beratung im Bereich operativer und strategischer Einkauf
Optimierung der Vertriebsprozesse für Unternehmen der Healthcare-Branche ----
Ziel --> “die andere Seite“ besser verstehen:

Ich biete

Einkauf, Handel, Logistik
  • Lieferantenmanagement (allg.)
  • Einkauf (allg.)
  • Supply-Chain-Management (SCM)
  • Logistik (Allg.)
Marketing, Vertrieb, Kommunikation
  • Vertrieb (allg.)
  • Kommunikation (allg.)
Sprachen, Dienstleistung, Soziales
  • Gesundheit (allg.)

Ausbildung

Logistikmanagement
(Ausbildung)
Jahr: 2006
Ort: Darmstadt

Bachelor of Business Administration im Gesundheits- und Sozialwesen
(Social BBA)
Jahr: 2004
Ort: Berlin

Betriebswirtschaft
(Diplom-Betriebswirt (FH))
Jahr: 1996
Ort: Coburg

Qualifikationen

direct health network

Durch den Aus- und kontinuierlichen Aufbau eines Kontakt und Netzwerkmanagements sollen die verschiedenen Mitglieder des Netzwerkes möglichst optimal voneinander profitieren. Ziel ist es für die verschiedenen Beteiligten, ob Klinik oder Lieferant, ob Händler oder Berater, eine gegenseitige "Win-Win-Situation" zu schaffen, bei der alle Partner langfristig vom gemeinsamen Erfolg partizipieren. Durch den Auf- und Ausbau von strategischen Partnerschaften sollen die Prozesse optimiert und die Erlöse aus der Wertschöpfungskette für alle Beteiligten maximiert werden.

Dienstleistungen von Experten für Experten
Netzwerk mit Expertise und Experten aus und für das Gesundheitswesen
Vernetzung von Lieferant und Leistungsanbieter

Über mich

Geschäftsführer femak e.V.:

Die Fachvereinigung Einkauf, Materialwirtschaft und Logistik im Krankenhaus e.V. (femak) ist der Zusammenschluss aller Mitarbeiter, die in den Bereichen Ver- und Entsorgung in den Einrichtungen des Gesundheitswesens tätig sind. Ergänzt wird die Mitgliederstruktur aus Industrie und kooperierenden Verbänden.

Aufgabe:

Strategische Führung des Verbandes
Konzeptionelle Betreuung der Mitglieder
Entwicklung von Konzepten zur strategischen Ausrichtung des Verbandes

direct health network

Durch den Aus- und kontinuierlichen Aufbau eines Kontakt und Netzwerkmanagements sollen die verschiedenen Mitglieder des Netzwerkes möglichst optimal voneinander profitieren. Ziel ist es für die verschiedenen Beteiligten, ob Klinik oder Lieferant, ob Händler oder Berater, eine gegenseitige "Win-Win-Situation" zu schaffen, bei der alle Partner langfristig vom gemeinsamen Erfolg partizipieren. Durch den Auf- und Ausbau von strategischen Partnerschaften sollen die Prozesse optimiert und die Erlöse aus der Wertschöpfungskette für alle Beteiligten maximiert werden.

Dienstleistungen von Experten für Experten
Netzwerk mit Expertise und Experten aus und für das Gesundheitswesen
Vernetzung von Lieferant und Leistungsanbieter

Persönliche Daten

Sprache
  • Englisch (Gut)
  • Deutsch (Muttersprache)
Reisebereitschaft
Umkreis (bis 200 km)
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Profilaufrufe
701
Alter
49
Berufserfahrung
22 Jahre und 8 Monate (seit 03/1996)
Projektleitung
3 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »