Interim Manager - agile & digital

Profil Foto
Verfügbarkeit einsehen
  auf Anfrage
en  |  de  |  hu
  auf Anfrage
  68723 Schwetzingen
 14.05.2018

Kurzvorstellung

Ich bin seit 12J. selbstständig. Meine Kompetenzen liegen im Bereich:
agiler Projektleitung
SCRUM Professional Product Owner & SCRUM Professional Master, Digitalisierungen, IT Innovationen, Transformation, Schnittstellenmanagement

Referenzen (12)

"Herr [...] war jederzeit ein motivierter, zuverlässiger und kompetenter Ansprechpartner. Die Zusammenarbeit gestaltete sich stets angenehm. Danke noch mal und gerne wieder."
Agile Projektleitung Mobile Competence Center
Kundenname anonymisiert
Tätigkeitszeitraum

10/2016 – 12/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Projektziel: agile Projektleitung Mobile Competence Center & Teil-Projektleiter Migrationskonzept
Laufzeit: 10/2016- 31.12.2016
https://www.epost.de

Aufgaben und Verantwortlichkeiten: agile Projektleitung Mobile Competence Center:

Leitung, Coaching und Unterstützung eines 14 köpfigen Entwickler Teams bei der Entwicklung technischer und nicht technischer Module für den Betrieb des Mobile Competence Centers.

Leitung der Entwicklung durch das strikte einhalten/forcieren der SCRUM Methode.
Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der SCRUM Zeremonien.
One by one coaching der Mitarbeiter bei allen inhaltlichen Herausforderungen.
Aufbereiten der Ergebnisse und des Status Quo für die Abteilungsleitung.
Eigenständiges Erkennen und beseitigen von impediments.
Forcierung einer sauberen und aktiven Benutzung von JIRA und Confluence
Proaktive Kommunikation und Stakeholder Management.

Aufgaben und Verantwortlichkeiten Teil- Projektleiter Migrationskonzept:

Migrationskonzept zur Integration einer mobile App in die E-Post-Development GmbH:
Erstellung & Pflege des Projektplans.
Delegieren & einfordern von Arbeitspaketen an die beteiligten Stakeholder.
Kommunikation mit externen Stakeholder und einholen von Produktbestandteilen.
Erstellung und Pflege von Gantt Chartts.
Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Meetings.
Unterstützung der Head of Unit mittels Management Präsentationen
„hands on“ - permanente Einforderung von Modulen aus den entsprechenden Fachabteilungen oder Sicherstellung der Einhaltung des Zeitplans.
Beseitigung von impediments.

Eingesetzte Qualifikationen

SCRUM, Projektleitung / Teamleitung (IT), Agile Entwicklung, Stakeholder-Analyse


"Herr [...] hat im Rahmen des Projekts "Development of a conceptual framework" mit seiner Fachkompetenz, Erfahrung und technischem Knowhow maßgeblich zum Erfolg des Projektes beigetragen. Trotz der zeitlichen Restriktionen und der unterschiedlichen Erwartungen von Seiten der Stakeholder wurde das Projektergebnis innerhalb der vereinbarten Zeitllinie und Güte erstellt.

Durch Herrn [...]'s Arbeit haben alle Stakeholder eine solide Entscheidungsgrundlage erhalten, um über die jeweiligen nächsten Schritte zu entscheiden.

Herrn [...] danke ich für seinen Einsatz, der im vollsten Umfang der erwarteten und versprochenen Leistungen entsprochen hat. Auf Basis der gemachten Erfahrungen ist Herr [...] ein valider Kandidat für weitere Projekte in diesem Kontext."
Interim Senior Projekt Leiter - Digital Health/Digitalisierungen
Kundenname anonymisiert
Tätigkeitszeitraum

4/2016 – 7/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Agile Projektleitung/Agile Product Owner: Solution/APP:
Development of a conceptual framework:

Strategische und operative Konzeption einer innovativen digitalen Health Applikation (IOS, Android, HTML5, Wearables):

- Anforderungsmanagement bei dem Kunden & Stakeholder
- Entwicklung von Marktrecherchen und Benchmarks
- Konzeptionierung einer APP Lösung aus fragmentierten Teilmodulen
- Workshops durchführen für das Anforderungsmanagement
-  Einbindung von 3party vendoren für die Integration von content Modulen sowie
Hardware Technologien
- Erstellung einer Forecast für Budget und Laufzeiten für die Implementierung
- Stakholdermanagement
- Vendor Management
- Transformation analoger in digitaler Lösungen/Services

Eingesetzte Qualifikationen

Projektmanagement (IT), Projektleitung / Teamleitung (IT), Agile Entwicklung, Konzeption (IT), Anforderungsmanagement, Stakeholder-Analyse, Lieferantenbewertung


"Hiermit bestätige ich die Richtigkeit der oben genannten Tätigkeitsbeschreibung.
Herr L. hat über einen Zeitraum von 1,5 Jahren sehr erfolgreich zu dem Erfolg der jeweiligen Projekte beigetragen. Er bringt eine sehr dynamische, agile und teamorientierte Arbeitsweise mit.
Seine Entrepreneur sowie ausgeprägte hands on Mentalität war ein wesentlicher Erfolgsfaktor in unserer Organisation. Eigenständig und beharrlich hat er völlig autark die Projekte und alle eingebundenen Stakeholder (intern und extern) voran getrieben bzw. gemanagt.

Ich kann Herr L. als Berater wärmstens und zu 100% empfehlen. Wir werden Herr L. bei zukünftigen Bedarfen sicherlich als erste Wahl kontaktieren und Ihn um Unterstützung bitten.

Alain Walter
Director IT Innovation
adidas group


adidas AG, Herzogenaurach, Germany, Amtsgericht Fürth, HRB 3868
Chairman of Supervisory Board: Igor Landau, Chief Executive Officer: Herbert Hainer
Further Executive Board Members: Roland Auschel, Glenn Bennett, Eric Liedtke, Robin Stalker"
Projektziel: Senior Projektleiter & Produktmanagement, Abteilung IT Innovationen
Kundenname anonymisiert
Tätigkeitszeitraum

10/2014 – 3/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Multilevel - Agile (Scrum) Product Owner/ Projektleitung im Fachbereich IT Innovationen:

• Schnittstellenmanagement & Projektleitung durch /mit den verschiedenen Stakeholder -> Digital Experience, Brand Marketing, Business Units, Data Protection, IT, Security, legal, Procurement, Research etc.)
• Projekt Business Unit Football: Projektleiter für die Entwicklung einer Fußball end2end solution (wearable, , APP, back end)
• Projekt Business Unit Originals: Projektleiter für die Entwicklung einer digitalen end2end solution (Sensorik, eTextiles, wearable, , APP, back end)
• Mitarbeit und vorantreiben von Digitalisierung Konzepten im Bereich Wearable Computing
• Produktmanagement: front end, back end, value proposition/user experience, customer journey.
• development von potentiellen „go to Market" Strategien für mass market solutions
• Verwendung von SCRUm als Arbeitsmethode: Product backlog, selected back log, sprints and daily scrums

Eingesetzte Qualifikationen

Hardware Entwicklung, Datenschutz, IT Sicherheit (allg.), SCRUM, Projektleitung / Teamleitung (IT), Agile Entwicklung, Mobile Entwicklung (allg.), User Experience (UX), Sensorik, Projektkalkulation, Projektleitung / Teamleitung, Marketing (allg.), Produktmanagement, Beschaffungsmanagement, Forschung & Entwicklung (allg.)


"Hiermit bestätige ich die Richtigkeit der oben genannten Tätigkeitsbeschreibung.
Herr L. hat über einen Zeitraum von 1,5 Jahren sehr erfolgreich zu dem Erfolg der jeweiligen Projekte beigetragen. Er bringt eine sehr dynamische, agile und teamorientierte Arbeitsweise mit.
Seine Entrepreneur sowie ausgeprägte hands on Mentalität war ein wesentlicher Erfolgsfaktor in unserer Organisation. Eigenständig und beharrlich hat er völlig autark die Projekte und alle eingebundenen Stakeholder (intern und extern) voran getrieben bzw. gemanagt.
Ich kann Herr L. als Berater wärmstens und zu 100% empfehlen. Wir werden Herr L. bei zukünftigen Bedarfen sicherlich als erste Wahl kontaktieren und Ihn um Unterstützung bitten."
Product Owner IT Innovation Wearable Technologies
Kundenname anonymisiert
Tätigkeitszeitraum

10/2014 – 3/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Beschreibung der Tätigkeit:
Projektziel: Senior Projektleiter & Produktmanagement, Abteilung IT Innovationen: Laufzeit: 10/2014-03/2016

Multilevel - Projektleitung (Agile & Scrum-> Product Owner) im Fachbereich IT Innovationen:

• Schnittstellenmanagement & Projektleitung durch /mit den verschiedenen Stakeholder -> Digital
Experience, Brand Marketing, Business Units, Data Protection, IT, Security, legal, Procurement,
Research etc.)
• Projekt Business Unit Football: Projektleiter für die Entwicklung einer Fußball end2end solution
(wearable, , APP, back end)
• Projekt Business Unit Originals: Projektleiter für die Entwicklung einer digitalen end2end solution
(Sensorik, eTextiles, wearable, , APP, back end)
• Mitarbeit und vorantreiben von Digitalisierung Konzepten im Bereich Wearable Computing
• Produktmanagement: front end, back end, value proposition/user experience, customer journey.
• Development von potentiellen „go to Market" Strategien für mass market solutions
• Verwendung von SCRUM als Arbeitsmethode: Product backlog, selected back log, sprints and daily
scrums

Eingesetzte Qualifikationen

SCRUM, Projektleitung / Teamleitung (IT), Schnittstellenentwicklung, Anforderungsmanagement, Produktmanagement


"Hiermit bestätige ich die Richtigkeit der Angaben. Er hat sehr gute Arbeit geleistet und den Aufbau des Retail Bereichs im B2B Bereich maßgeblich voran getrieben. Ich kann ihn sehr weiterempfehlen. Er ist fachlich sehr stark, arbeitet sehr strukturiert und hat bemerkenswert viel Ausdauer im Multiprojektmanagement. Persönlich schätze ich ihn ebenfalls sehr."
Interim Business Developer & Schnittstellenmanager
Jan Bartel, Unitymedia
Tätigkeitszeitraum

10/2013 – 10/2014

Tätigkeitsbeschreibung

Aufbau Retail Businesspartnervertrieb & Business Development:

Phase I : Analyse, Anforderungsmanagement:

• Analyse und Bewertung Retail-Landschaft: Potentialanalyse, Produktportfoliobewertung etc.
• Strategische Kanalsegmentierungen, Auswahl potentieller Partner
• Unterstützung bei der Entwicklung eines B2B Partnerprogrammes (nach Kategorien)
(Unterstützung Partner Portale, Equipment Support, Zielvereinbarungen, Verträge etc.)
• Bewertung vorselektierter Partner anhand vordefinierter Kriterien
• Finalisierung und Auswertung der Partneranalyse anhand eines Scoring Modells
• Schnittstellenkoordination/Aufbau zwischen B2C Retail & B2B Vertriebsmitarbeitern
• Support Sales Director B2B - nach Bedarf


Phase II: Weiterführung Phase I & Start Operationalisierung

• Partneranforderungen als Schnittstellenfunktion mit der Fachabteilung Sales B2C bewertet
• Kooperationspartner & Retail VB eingebunden/koordiniert
• Das Partnerprogramm sukzessive eingeführt, sowie weiter verbessert und angepasst
• Marketing/POS – Aktivitäten unterstützt
• Sonderprojekte begleitet (Bauanträge und deren Potentiale in Industriegebieten)
• Vertriebsbeauftragte, welche neu eingestellt werden, eingearbeitet, geführt, unterstützt und
damit der Director Sales Channels B2B entlastet


Phase III: Weiterführung Phase II und fokussiertes Schnittstellenmanagemnt in den folgenden
Bereichen: Umsetzung Partnermodule

• Technikschulungen; Abstimmung mit NOC
• Schnittstelle zu externen Agenturen bzgl. Wenseiten tools, digitale Medien, Incentives etc.
• Einarbeitung weiterer neuer Mitarbeiter

Eingesetzte Qualifikationen

Business Intelligence (BI), Management (allg.), Business Development, Marketing (allg.), Presales, Postsales, Medien (allg.)


"Herr [...] und sein Vater (Dr. [...]) hat uns im Rahmen einer Evaluierung betreut. Er hat uns in den Kategorien gerontologische Klinik & Infrastruktur und bei AAL Technologien & Geschäftsmodelle beraten, teilweise bei Projekten oder produktspezifischen Fragestellungen.

Er hat uns sehr professionell beraten, war immer sehr zuverlässig, strukturiert und besitzt eine hohe soziale Kompetenz.

Wir würden in unserer Klinikgruppe jederzeit wieder mit Ihm arbeiten und können Herr [...] ausdrücklich für eine Zusammenarbeit empfehlen.

Dr.Ata Demirel,
Anatolia Hospitals, Antalya TR"
Business Development
Dr. Ata Demirel, Anatolia Hospital, Antalya
Tätigkeitszeitraum

3/2012 – 12/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Beratung im Bereich:

Ein defizitäres Klinikum an der türkischen Riviera, sollte durch eine Umstrukturierung, seinen Betrieb weiter aufrecht erhalten können. 

Da es in der Türkei bis dato keine Kliniken mit rein gerontologischen Schwerpunkt gibt, sollte evaluiert werden, welche Voraussetzung notwendig sind, um die "stillgelegte" Klinik entsprechend 
umzustrukturieren.

Tätigkeit:

Business Development + Unterstützung bei der Bewertung zur Einführung gerontologischer Kliniken mit entsprechenden Dienstleistungen - sowie Beratung zur "Ambient Assisted Living" Technologien und Services (durch die MMS- Dr. L.)

Eingesetzte Qualifikationen

Business Development, Medizin


"Herr [...] hat uns über 3 Jahre als Interim-Berater primär im Bereich BizDev unterstützt.
Er hat eine sehr gute Arbeit geleistet, war zuverlässig, strukturiert und professionell - inhaltlich sowie im Umgang mit allen Beteiligten (intern/extern).

Wir bedanken uns für sein Engagement und würden jederzeit wieder mit Ihm zusammenarbeiten.

MfG
Achim Pörtner"
Inetrim Business Development, Projektleiter
Achim Pörtner, Temondis GmbH
Tätigkeitszeitraum

1/2010 – 10/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Unter der Temondis GmbH:

• Marktanalyse, Anforderungsanalyse, Workshops Kunden etc.
• Mitwirkung Produktentwicklung, Lieferantenmanagement
• Bearbeitung neuer Märkte (Blue Ocean Model)
• Erarbeitung von Business Cases
• Entwicklung und Durchführung von „Go to market“ Strategien
• Innovationsmanagement & Produktmanagement
• Prozessmanagement externen Partner



Unter der Temos GmbH:

Prozessmanagement: Neuaufbau/Einführung Vertriebsprozesse
• Mitarbeiter Aufbau & Führung: bis 5 MA
• Go to Market Strategie: Aufbau der Marke und Vermarktung des Produktes weltweit
• Implementierung von Sales Channels, Definition von Pricing Modellen
• Marketing Support: Mitwirkung bei Marketing Aktivitäten
• Projektbegleitungen (ca. 15) (Asien, Südosteuropa, Iran, Jordanien, Dubai, Osteuropa etc.)
• Geladener Redner auf über 30 internationalen Kongressen
• Verhandlungen auf C Level
• Etablierung strategischer Kooperationen unter anderem mit Wirtschaft & Gesundheitsministerium

Eingesetzte Qualifikationen

SCRUM, Projektleitung / Teamleitung (IT), Business Development, Presales


"Herr [...] hat uns bei diesem Ausgründungsprojekt mit seinem Können sehr unterstützt und dazu beigetragen, dass aus dem damaligen Ausgründungsprojekt inzwischen eine erfolgreiche Fimra geworden ist."
Business Development und Vertriebsleitung
Prof. Dr. Gerzer, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Tätigkeitszeitraum

11/2008 – 2/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Als Contractor habe ich im Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin für ein Ausgründungsprojekt (www.temos-international.com):

1) den Vertrieb intern & extern komplett neu aufgebaut & strukturiert

2) das Business Development und strategische Anpassung am Markt durchgeführt

3) sowie den Aufbau von indirekten Vertriebsstrukturen in verschiedenen Ländern durchgeführt


und das Projekt im Rahmen der inzwischen erfolgreich durchgeführten Ausgründung (spinn off) begleitet.

Eingesetzte Qualifikationen

Business Development, Qualitätsmanagement (allg.), Marktforschung / -analyse, Presales, Forschung & Entwicklung (allg.), Medizin


"Es war eine sehr intensive und gewinnbringende Zusammenarbeit mit Herrn Lany."
Berater/ Business Analyst
Peter, AWO Neckar-Odenwald
Tätigkeitszeitraum

3/2008 – 10/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Die AWO Neckar-Odenwald hat sich die Einführung telemedizinischer Services als Ziel gesetzt.

Herr [...] wurde als Berater hinzugezogen und beauftragt um folgenden Leistungen zu liefern:

Im Rahmen einer Beratung und Business Analyse sollten folgende Schwerpunkte evaluiert werden:

Fragestellung: Können wir mit Hilfe der Telemedizin folgende Bereiche unterstützen/entlasten und wenn ja: wie könnten diese umgesetzte werden:


1) Pflegekräfte in Sozialstationen zu entlasten

2) die rapide Abnahme der Hausärzte in ländlichen Regionen mit Hilfe telemedizinischer Services
entgegenzuwirken

3) den ambulant gepflegten Kunden/Patienten Services anbieten, um diese möglichst lange ein
selbstständiges Leben zu ermöglichen und damit eine Verlegung in stationäre
Pflegeeinrichtungen hinaus zu zögern.

Im Rahmen der Arbeit wurden:

- ein Workshop mit 5 Kreisverbänden durchgeführt
- Bedarfe ermittelt
- Business Cases (Finanzierungsoptionen und Barrieren) erarbeitet -
- technologische Verfügbarkeiten (Analyse vorhandener und notwendiger Technologie im Hinblick
auf die Verfügbaren Finanzierungsoptionen) und Implementierungen (Abgleich mit vorhanden IT
Systemen wie dem Hausnotruf) ermittelt und
- ein Pilotprojekt in der Planung untersucht.


Wir bedanken uns für die sehr intensive und teilweise bis heute anhaltende sehr gute Zusammenarbeit.

Mit freundlichen Grüßen

Eingesetzte Qualifikationen

Gesundheitsmanagement, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Medizin


"Zum Unternehmen:
ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH, Bochum (vormals: ZTG Zentrum für Telematik im Gesundheitswesen GmbH, Krefeld) Die 1999 auf Initiative der Landesregierung NRW gegründete ZTG GmbH ist das bundesweit agierende, neutrale Kompetenzzentrum auf dem Gebiet der Gesundheitstelematik. Für unsere Seminare, Workshops und Kongresse gewinnen wir bundesweit anerkannte Expertinnen und Experten als Referentinnen und Referenten.


Im Dezember 2007 konnten wir Herrn [...] als Referent für einen Expertenworkshop gewinnen. Wir bedanken uns sehr für seine Mitarbeit. Er hat mit seinen Beiträgen und zahlreichen Informationen zu einem gelungenen Expertenhearing beigetragen.

Mit freundlichen Grüßen

Rainer Beckers
Geschäftsführer"
Referent
Rainer Beckers, ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH
Tätigkeitszeitraum

12/2007 – 12/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Geladener Referent:
Die ZTG (www.ztg-nrw.de) veranstaltet etliche professionelle Projekte, Seminare und Workshops zu dem Thema vernetzte Gesundheit. Im Rahmen einer Kundenveranstalltung der ZTG wurden Experten als Referenten geladen, um die verschiedenen Möglichkeiten eines Markteintrittes zu evaluieren.

Der Vortrag hatte folgende Titel:
Überblick Telemonitoring: Homemonitoring, Sturzsensorik, Übertragungstechnologien,
Monitoring von Menschen in Bewegung.

Ich bedanke mich für die hervorragende Vorbereitung, Durchführung und zuverlässige Zusammenarbeit.

A.[...]

Eingesetzte Qualifikationen

Gesundheitsmanagement


"Herr L. hat in dieser Zeit als Berater für den Aufbau und in der Kooperation telemedizinischer Projekte gearbeitet."
Berater
Dr. Cyrill Brand, Vitartis Medizin-Service GmbH
Tätigkeitszeitraum

4/2007 – 11/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Beratung: Erstellung einer Recherche Bewertung "Übersicht Anwendungen telemedizinischer Anwendungen"

Die Dres. Schlegel+Schmidt Medizinische Kommunikation GmbH wollte als Dienstleister die Markteintrittschancen bewerten und sich einen Überblick über den Markt verschaffen. Das Projekt sollte weiter geführt und operationalisiert werden.

Eingesetzte Qualifikationen

IT-Beratung (allg.), Kommunikation (allg.), Medizin


"Herr L. hat bei uns über fast 2 Jahre hinweg (teilweise bei weiteren Projekten bis Heute) im Bereich Produktmanager, Projektleitung als Schnittstelle zu der Industrie fungiert und uns maßgeblich dabei unterstützt, eine GSM Technologie für die Übertragung medizinischer Vitalparameter einzuführen.

Herr L. hat eine hervorragende Arbeit geleistet, war zuverlässig, strukturiert und professionell, inhaltlich sowie im Umgang mit allen Beteiligten (intern/extern).

Wir bedanken uns und würden jederzeit wieder mit Ihm zusammenarbeiten

Otto Wagner
Dipl. Ing. Ing.informatik, Diplomsportwissenschaftler

Herz- und Diabeteszentrum NRW
Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum Institut für angewandte Telemedizin (IFAT) Georgstr. 11
32545 Bad Oeynhausen"
Berater/ Produktmanagement
Otto Wagner, IFAT
Tätigkeitszeitraum

4/2005 – 4/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung einer langfristig verfügbaren Technologie zum auslesen und Übertragen medizinischer Daten mit Hilfe eines Handys (Applikationen & Schnittstellen) und später mit der Eigenentwicklung eines mobilen Gateways (GSM HUB).

Schnittstelle zwischen Kunde und Lieferant, Begleitung vom Lastenheft bis Auslieferung

Eingesetzte Qualifikationen

Embedded Entwicklung / hardwarenahe Entwicklung


Ich biete

Management, Unternehmen, Strategie
  • Business Development
    6 Jahre Erfahrung
  • Innovationsmanagement
  • Interim Management

IT, Entwicklung
  • SCRUM
    5 Jahre , 7 Monate Erfahrung
  • Projektmanagement (IT)
    4 Monate Erfahrung

Projekt‐ & Berufserfahrung

Agile Projektleitung Mobile Competence Center
Deutsche Post E-Post Development GmbH, Berlin
10/2016 – 12/2016 (3 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

10/2016 – 12/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Projektziel: agile Projektleitung Mobile Competence Center & Teil-Projektleiter Migrationskonzept
Laufzeit: 10/2016- 31.12.2016
https://www.epost.de

Aufgaben und Verantwortlichkeiten: agile Projektleitung Mobile Competence Center:

Leitung, Coaching und Unterstützung eines 14 köpfigen Entwickler Teams bei der Entwicklung technischer und nicht technischer Module für den Betrieb des Mobile Competence Centers.

Leitung der Entwicklung durch das strikte einhalten/forcieren der SCRUM Methode.
Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der SCRUM Zeremonien.
One by one coaching der Mitarbeiter bei allen inhaltlichen Herausforderungen.
Aufbereiten der Ergebnisse und des Status Quo für die Abteilungsleitung.
Eigenständiges Erkennen und beseitigen von impediments.
Forcierung einer sauberen und aktiven Benutzung von JIRA und Confluence
Proaktive Kommunikation und Stakeholder Management.

Aufgaben und Verantwortlichkeiten Teil- Projektleiter Migrationskonzept:

Migrationskonzept zur Integration einer mobile App in die E-Post-Development GmbH:
Erstellung & Pflege des Projektplans.
Delegieren & einfordern von Arbeitspaketen an die beteiligten Stakeholder.
Kommunikation mit externen Stakeholder und einholen von Produktbestandteilen.
Erstellung und Pflege von Gantt Chartts.
Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Meetings.
Unterstützung der Head of Unit mittels Management Präsentationen
„hands on“ - permanente Einforderung von Modulen aus den entsprechenden Fachabteilungen oder Sicherstellung der Einhaltung des Zeitplans.
Beseitigung von impediments.

Eingesetzte Qualifikationen

SCRUM, Projektleitung / Teamleitung (IT), Agile Entwicklung, Stakeholder-Analyse


Interim Senior Projekt Leiter - Digital Health/Digitalisierungen
Munich Re/ Munich Health, München/Köln/Remote
4/2016 – 7/2016 (4 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

4/2016 – 7/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Agile Projektleitung/Agile Product Owner: Solution/APP:
Development of a conceptual framework:

Strategische und operative Konzeption einer innovativen digitalen Health Applikation (IOS, Android, HTML5, Wearables):

- Anforderungsmanagement bei dem Kunden & Stakeholder
- Entwicklung von Marktrecherchen und Benchmarks
- Konzeptionierung einer APP Lösung aus fragmentierten Teilmodulen
- Workshops durchführen für das Anforderungsmanagement
-  Einbindung von 3party vendoren für die Integration von content Modulen sowie
Hardware Technologien
- Erstellung einer Forecast für Budget und Laufzeiten für die Implementierung
- Stakholdermanagement
- Vendor Management
- Transformation analoger in digitaler Lösungen/Services

Eingesetzte Qualifikationen

Projektmanagement (IT), Projektleitung / Teamleitung (IT), Agile Entwicklung, Konzeption (IT), Anforderungsmanagement, Stakeholder-Analyse, Lieferantenbewertung


Projektziel: Senior Projektleiter & Produktmanagement, Abteilung IT Innovationen
adidas group, Herzogenaurach
10/2014 – 3/2016 (1 Jahr, 6 Monate)
Konsumgüterindustrie
Tätigkeitszeitraum

10/2014 – 3/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Multilevel - Agile (Scrum) Product Owner/ Projektleitung im Fachbereich IT Innovationen:

• Schnittstellenmanagement & Projektleitung durch /mit den verschiedenen Stakeholder -> Digital Experience, Brand Marketing, Business Units, Data Protection, IT, Security, legal, Procurement, Research etc.)
• Projekt Business Unit Football: Projektleiter für die Entwicklung einer Fußball end2end solution (wearable, , APP, back end)
• Projekt Business Unit Originals: Projektleiter für die Entwicklung einer digitalen end2end solution (Sensorik, eTextiles, wearable, , APP, back end)
• Mitarbeit und vorantreiben von Digitalisierung Konzepten im Bereich Wearable Computing
• Produktmanagement: front end, back end, value proposition/user experience, customer journey.
• development von potentiellen „go to Market" Strategien für mass market solutions
• Verwendung von SCRUm als Arbeitsmethode: Product backlog, selected back log, sprints and daily scrums

Eingesetzte Qualifikationen

Hardware Entwicklung, Datenschutz, IT Sicherheit (allg.), SCRUM, Projektleitung / Teamleitung (IT), Agile Entwicklung, Mobile Entwicklung (allg.), User Experience (UX), Sensorik, Projektkalkulation, Projektleitung / Teamleitung, Marketing (allg.), Produktmanagement, Beschaffungsmanagement, Forschung & Entwicklung (allg.)


Product Owner IT Innovation Wearable Technologies
Adidas, Herzogenaurach
10/2014 – 3/2016 (1 Jahr, 6 Monate)
Konsumgüterindustrie
Tätigkeitszeitraum

10/2014 – 3/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Beschreibung der Tätigkeit:
Projektziel: Senior Projektleiter & Produktmanagement, Abteilung IT Innovationen: Laufzeit: 10/2014-03/2016

Multilevel - Projektleitung (Agile & Scrum-> Product Owner) im Fachbereich IT Innovationen:

• Schnittstellenmanagement & Projektleitung durch /mit den verschiedenen Stakeholder -> Digital
Experience, Brand Marketing, Business Units, Data Protection, IT, Security, legal, Procurement,
Research etc.)
• Projekt Business Unit Football: Projektleiter für die Entwicklung einer Fußball end2end solution
(wearable, , APP, back end)
• Projekt Business Unit Originals: Projektleiter für die Entwicklung einer digitalen end2end solution
(Sensorik, eTextiles, wearable, , APP, back end)
• Mitarbeit und vorantreiben von Digitalisierung Konzepten im Bereich Wearable Computing
• Produktmanagement: front end, back end, value proposition/user experience, customer journey.
• Development von potentiellen „go to Market" Strategien für mass market solutions
• Verwendung von SCRUM als Arbeitsmethode: Product backlog, selected back log, sprints and daily
scrums

Eingesetzte Qualifikationen

SCRUM, Projektleitung / Teamleitung (IT), Schnittstellenentwicklung, Anforderungsmanagement, Produktmanagement


Interim Business Developer & Schnittstellenmanager
Unitymedia, Köln
10/2013 – 10/2014 (1 Jahr, 1 Monat)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

10/2013 – 10/2014

Tätigkeitsbeschreibung

Aufbau Retail Businesspartnervertrieb & Business Development:

Phase I : Analyse, Anforderungsmanagement:

• Analyse und Bewertung Retail-Landschaft: Potentialanalyse, Produktportfoliobewertung etc.
• Strategische Kanalsegmentierungen, Auswahl potentieller Partner
• Unterstützung bei der Entwicklung eines B2B Partnerprogrammes (nach Kategorien)
(Unterstützung Partner Portale, Equipment Support, Zielvereinbarungen, Verträge etc.)
• Bewertung vorselektierter Partner anhand vordefinierter Kriterien
• Finalisierung und Auswertung der Partneranalyse anhand eines Scoring Modells
• Schnittstellenkoordination/Aufbau zwischen B2C Retail & B2B Vertriebsmitarbeitern
• Support Sales Director B2B - nach Bedarf


Phase II: Weiterführung Phase I & Start Operationalisierung

• Partneranforderungen als Schnittstellenfunktion mit der Fachabteilung Sales B2C bewertet
• Kooperationspartner & Retail VB eingebunden/koordiniert
• Das Partnerprogramm sukzessive eingeführt, sowie weiter verbessert und angepasst
• Marketing/POS – Aktivitäten unterstützt
• Sonderprojekte begleitet (Bauanträge und deren Potentiale in Industriegebieten)
• Vertriebsbeauftragte, welche neu eingestellt werden, eingearbeitet, geführt, unterstützt und
damit der Director Sales Channels B2B entlastet


Phase III: Weiterführung Phase II und fokussiertes Schnittstellenmanagemnt in den folgenden
Bereichen: Umsetzung Partnermodule

• Technikschulungen; Abstimmung mit NOC
• Schnittstelle zu externen Agenturen bzgl. Wenseiten tools, digitale Medien, Incentives etc.
• Einarbeitung weiterer neuer Mitarbeiter

Eingesetzte Qualifikationen

Business Intelligence (BI), Management (allg.), Business Development, Marketing (allg.), Presales, Postsales, Medien (allg.)


Business Development
Dr. Ata Demirel, Antalya/ Deutschland
3/2012 – 12/2012 (10 Monate)
Gesundheitswesen
Tätigkeitszeitraum

3/2012 – 12/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Beratung im Bereich:

Ein defizitäres Klinikum an der türkischen Riviera, sollte durch eine Umstrukturierung, seinen Betrieb weiter aufrecht erhalten können. 

Da es in der Türkei bis dato keine Kliniken mit rein gerontologischen Schwerpunkt gibt, sollte evaluiert werden, welche Voraussetzung notwendig sind, um die "stillgelegte" Klinik entsprechend 
umzustrukturieren.

Tätigkeit:

Business Development + Unterstützung bei der Bewertung zur Einführung gerontologischer Kliniken mit entsprechenden Dienstleistungen - sowie Beratung zur "Ambient Assisted Living" Technologien und Services (durch die MMS- Dr. L.)

Eingesetzte Qualifikationen

Business Development, Medizin


Inetrim Business Development, Projektleiter
Temondis GmbH, Bergisch Gladbach
1/2010 – 10/2013 (3 Jahre, 10 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

1/2010 – 10/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Unter der Temondis GmbH:

• Marktanalyse, Anforderungsanalyse, Workshops Kunden etc.
• Mitwirkung Produktentwicklung, Lieferantenmanagement
• Bearbeitung neuer Märkte (Blue Ocean Model)
• Erarbeitung von Business Cases
• Entwicklung und Durchführung von „Go to market“ Strategien
• Innovationsmanagement & Produktmanagement
• Prozessmanagement externen Partner



Unter der Temos GmbH:

Prozessmanagement: Neuaufbau/Einführung Vertriebsprozesse
• Mitarbeiter Aufbau & Führung: bis 5 MA
• Go to Market Strategie: Aufbau der Marke und Vermarktung des Produktes weltweit
• Implementierung von Sales Channels, Definition von Pricing Modellen
• Marketing Support: Mitwirkung bei Marketing Aktivitäten
• Projektbegleitungen (ca. 15) (Asien, Südosteuropa, Iran, Jordanien, Dubai, Osteuropa etc.)
• Geladener Redner auf über 30 internationalen Kongressen
• Verhandlungen auf C Level
• Etablierung strategischer Kooperationen unter anderem mit Wirtschaft & Gesundheitsministerium

Eingesetzte Qualifikationen

SCRUM, Projektleitung / Teamleitung (IT), Business Development, Presales


Business Development und Vertriebsleitung
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Köln
11/2008 – 2/2010 (1 Jahr, 4 Monate)
Hochschulen und Forschungseinrichtungen
Tätigkeitszeitraum

11/2008 – 2/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Als Contractor habe ich im Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin für ein Ausgründungsprojekt (www.temos-international.com):

1) den Vertrieb intern & extern komplett neu aufgebaut & strukturiert

2) das Business Development und strategische Anpassung am Markt durchgeführt

3) sowie den Aufbau von indirekten Vertriebsstrukturen in verschiedenen Ländern durchgeführt


und das Projekt im Rahmen der inzwischen erfolgreich durchgeführten Ausgründung (spinn off) begleitet.

Eingesetzte Qualifikationen

Business Development, Qualitätsmanagement (allg.), Marktforschung / -analyse, Presales, Forschung & Entwicklung (allg.), Medizin


Berater/ Business Analyst
AWO Neckar-Odenwald, Kreis Neckar-Odenwald, Neckar Odenwald
3/2008 – 10/2008 (8 Monate)
Gesundheitswesen
Tätigkeitszeitraum

3/2008 – 10/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Die AWO Neckar-Odenwald hat sich die Einführung telemedizinischer Services als Ziel gesetzt.

Herr [...] wurde als Berater hinzugezogen und beauftragt um folgenden Leistungen zu liefern:

Im Rahmen einer Beratung und Business Analyse sollten folgende Schwerpunkte evaluiert werden:

Fragestellung: Können wir mit Hilfe der Telemedizin folgende Bereiche unterstützen/entlasten und wenn ja: wie könnten diese umgesetzte werden:


1) Pflegekräfte in Sozialstationen zu entlasten

2) die rapide Abnahme der Hausärzte in ländlichen Regionen mit Hilfe telemedizinischer Services
entgegenzuwirken

3) den ambulant gepflegten Kunden/Patienten Services anbieten, um diese möglichst lange ein
selbstständiges Leben zu ermöglichen und damit eine Verlegung in stationäre
Pflegeeinrichtungen hinaus zu zögern.

Im Rahmen der Arbeit wurden:

- ein Workshop mit 5 Kreisverbänden durchgeführt
- Bedarfe ermittelt
- Business Cases (Finanzierungsoptionen und Barrieren) erarbeitet -
- technologische Verfügbarkeiten (Analyse vorhandener und notwendiger Technologie im Hinblick
auf die Verfügbaren Finanzierungsoptionen) und Implementierungen (Abgleich mit vorhanden IT
Systemen wie dem Hausnotruf) ermittelt und
- ein Pilotprojekt in der Planung untersucht.


Wir bedanken uns für die sehr intensive und teilweise bis heute anhaltende sehr gute Zusammenarbeit.

Mit freundlichen Grüßen

Eingesetzte Qualifikationen

Gesundheitsmanagement, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Medizin


Referent
Temondis GmbH, Köln
12/2007 – 12/2007 (1 Monat)
Gesundheitswesen
Tätigkeitszeitraum

12/2007 – 12/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Geladener Referent:
Die ZTG (www.ztg-nrw.de) veranstaltet etliche professionelle Projekte, Seminare und Workshops zu dem Thema vernetzte Gesundheit. Im Rahmen einer Kundenveranstalltung der ZTG wurden Experten als Referenten geladen, um die verschiedenen Möglichkeiten eines Markteintrittes zu evaluieren.

Der Vortrag hatte folgende Titel:
Überblick Telemonitoring: Homemonitoring, Sturzsensorik, Übertragungstechnologien,
Monitoring von Menschen in Bewegung.

Ich bedanke mich für die hervorragende Vorbereitung, Durchführung und zuverlässige Zusammenarbeit.

A.[...]

Eingesetzte Qualifikationen

Gesundheitsmanagement


Berater
Dres. Schlegel+Schmidt Medizinische Kommunikation, Göttingen
4/2007 – 11/2007 (8 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

4/2007 – 11/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Beratung: Erstellung einer Recherche Bewertung "Übersicht Anwendungen telemedizinischer Anwendungen"

Die Dres. Schlegel+Schmidt Medizinische Kommunikation GmbH wollte als Dienstleister die Markteintrittschancen bewerten und sich einen Überblick über den Markt verschaffen. Das Projekt sollte weiter geführt und operationalisiert werden.

Eingesetzte Qualifikationen

IT-Beratung (allg.), Kommunikation (allg.), Medizin


Berater/ Produktmanagement
Herz & Diabetes Zentrum Bad Oeynhausen, Bad Oeynhausen
4/2005 – 4/2007 (2 Jahre, 1 Monat)
Herzzentrum
Tätigkeitszeitraum

4/2005 – 4/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung einer langfristig verfügbaren Technologie zum auslesen und Übertragen medizinischer Daten mit Hilfe eines Handys (Applikationen & Schnittstellen) und später mit der Eigenentwicklung eines mobilen Gateways (GSM HUB).

Schnittstelle zwischen Kunde und Lieferant, Begleitung vom Lastenheft bis Auslieferung

Eingesetzte Qualifikationen

Embedded Entwicklung / hardwarenahe Entwicklung


Zertifikate

Professionell SCRUM Master
August 2016

Professionell SCRUM Product Owner
August 2016

Ausbildung

Sportwissenschaften
(Dipl. Sportwissenschaften Reha)
Jahr: 2002
Ort: Bielefeld

Qualifikationen

siehe CV

Über mich

Ich arbeite NUR AGIL - darüber hinaus zuverlässig, intrinsisch motiviert, sehr gerne mit fremden Kulturen und bevorzugt in und mit einem Team.
Meine klaren stärken liegen im:
- Digitalisierungen und Innovationen
- Agilität in denken und handeln
- Business Development
- Projektleitung/Teilleitung


Persönliche Daten

Sprache
  • Englisch (Fließend)
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Ungarisch (Grundkenntnisse)
Reisebereitschaft
auf Anfrage
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
  • Schweiz
  • Vereinigte Staaten von Amerika
Profilaufrufe
3088
Alter
45
Berufserfahrung
15 Jahre und 11 Monate (seit 06/2002)
Projektleitung
10 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »