IT-Consultant/Projektleiter

Verfügbarkeit einsehen
  Europa
de  |  en  |  ru
  auf Anfrage
  04680 Colditz
 13.06.2018

Kurzvorstellung

Ich bin IT-Consultant mit langjähriger Berufserfahrung vorwiegend im Telekommunikationsbereich, Banken und Deutsche Bahn. Bevorzugt Tätigkeit im Applikations- bzw. Systemmanagement (doing in App.-Servern und Datenbanken)

Ich biete

IT, Entwicklung
  • Oracle (allg.)
    17 Jahre, 7 Monate Erfahrung
  • PL/SQL
    15 Jahre, 11 Monate Erfahrung
  • Java (allg.)
    14 Jahre, 7 Monate Erfahrung
  • Projektleitung / Teamleitung (IT)
    9 Jahre, 11 Monate Erfahrung
  • Datenbankentwicklung
    8 Jahre, 6 Monate Erfahrung
  • jboss
    8 Jahre, 6 Monate Erfahrung
  • XML
    5 Jahre, 11 Monate Erfahrung
  • Oracle Database
    4 Jahre, 9 Monate Erfahrung
  • Oracle Application Server (OC4J)
    2 Jahre, 6 Monate Erfahrung
Management, Unternehmen, Strategie
  • Projektleitung / Teamleitung
    3 Jahre, 7 Monate Erfahrung

Projekt‐ & Berufserfahrung

System-/Umgebungsmanagement
DB Systel GmbH, Frankfurt, Frankfurt/M.
3/2016 – 5/2018 (2 Jahre, 3 Monate)
Deutsche Bahn
Tätigkeitszeitraum

3/2016 – 5/2018

Tätigkeitsbeschreibung

Mitarbeit im Umgebungsmanangement des Systemtests der DB Systel für die Stammverfahren der Deutschen Bahn (Davit, TPN, EON, Ebula Funk, IRE). Zu meinem
Aufgaben gehörte die Gewährleistung des Betriebs (Fehlersuche + -behebung) ebenso wie die Durchführung von Deploments/Upgrades und Migrationen im Anwendungs- und Datenbankbereich (JBOSS, Apache, Tomcat, Oracle 12-Datenbanken) im Linux-Umfeld. Darüber hinaus habe ich diverse Scripte für den effizienteren Betrieb der Anwendungen bzw. das Monitoring geschaffen (Shell, PLSQL).
Projektreferenz: Herr Sebastian Brach-Loch, Ltr. Technologie Center Test, DB Systel GmbH, Speicherstr. 55, 60327 Frankfurt

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle Database


Java-Entwickler
Kundenname anonymisiert, Nürnberg
9/2015 – 2/2016 (6 Monate)
Behörde
Tätigkeitszeitraum

9/2015 – 2/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Mitarbeit im Java-Developmentteam für die Kindergeldanwendung (agile Softwareentwicklung mit Scrum), Programmierung im Front- und Backendbereich, hauptsächlich Umsetzung neuer gesetzlicher Anforderungen (Meldungen) und Bugfixing, schrittweise Umstellung /Erweiterung von Swing-Komponenten auf JavaFX in Vorbereitung auf Java 8-Einführung, Tests (JUnit, FIT) und Refactoring (Clean Code, Findbugs)

Eingesetzte Qualifikationen

Hardware Entwicklung, SCRUM, Agile Entwicklung, Softwareentwicklung (allg.), Java (allg.), JUnit


Anwendungsbetreuer/Entwickler/Teilprojektleiter
Rechenzentrum einer Bank, Nürnberg
9/2013 – 2/2016 (2 Jahre, 6 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

9/2013 – 2/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Mitarbeit im Java-Developmentteam für die Kindergeldanwendung (agile Softwareentwicklung mit Scrum), Programmierung im Front- und Backendbereich, hauptsächlich Umsetzung neuer gesetzlicher Anforderungen (Meldungen) und Bugfixing

Technische Verantwortlichkeit, Maintenance, Bugfixing und Re-bzw. Reverse-Engineering der zentralen Meldewesen-Applikation Abbacus 5.11.x für 13 Sparda-Banken im Clusterverbund. Analyse und Durchführung von Schnittstellenanpassungen bzw. Generierung von Scripts für die Batchverarbeitung (täglich, ultimo).

Technische und administrative Betreuung, Fehleranalyse, Entwicklung und Bugfixings der zentrale Bankanwendung Prisma (für die User in den Filialen in Java/Javascript) mit Schnittstellen zu BSH, BHW und Union Investment (Front- und Backend), GUI Netbanking mit Klassenbibliothek ReactJS erstellt, Java-Anwendung auf JBOSS mit einer DB2-Datenbank, Scrum-Softwareentwicklung

Programmierung im zLinux-Umfeld (shell-script), Oracle-Datenbank (PLSQL-Scripts, Analysen), Betreuung JBOSS-Application-Server (Java), diverse Schnittstellen zu externen Systemen (ascii, xml); Fehleranalyse + Bugfixing der Javabasierten Anwendung für Baufinanzierung für 13 Spardabanken (JBOSS, Oracle) sowie der Netbanking-Applikation (Java-Script, Java auf JBOSS über Loadbalancer auf einer DB2-Datenbank; Automatisierung von Wartung und Deployment (Shell auf zLinux)

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle Database, Oracle (allg.), Datenbankentwicklung, DB2, Projektleitung / Teamleitung (IT), Oracle Application Server (OC4J), jboss, PL/SQL, Shell (CSH), XML, Java (allg.), Projektleitung / Teamleitung


Anwendungsbetreuung, Entwicklung, Test
Unicredit/Hypovereinsbank München, München
8/2012 – 8/2013 (1 Jahr, 1 Monat)
Banken
Tätigkeitszeitraum

8/2012 – 8/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Maintenance und Bugfixing/Entwicklung an einem Trading-System (DCS2) zu verschiedenen internationalen Börsen (programmiert in Java, Oracle-Datenbank) in einem Clusterverbund, Hochverfügbarkeitssystem mit Anbindung verschiedener Quoting- und Abrechnungssysteme (MQ-Series, Tibco), Implementierung von
Schnittstelle zu Oracle-CRM (Abbildung von Trades und Request (XML) and PL/SQL)
Referenz: Herr Martin Piayda, Produktmanager, Unicredit Business Integrated Solutions

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), PL/SQL, XML, Java (allg.), Rechnergestützten Betriebsleitsystem (RBL), Installation / Montage / Wartung (allg.), Produktmanagement, CRM (Costumer Relationship Management), Aktienhandel, Handel (allg.), Forschung & Entwicklung (allg.)


Projektleitung, Entwicklung, Test, Business Analyse
Telefonica O2, München und Bielefeld, München, Bielefeld
8/2006 – 7/2012 (6 Jahre)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

8/2006 – 7/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Programmierung/Teamlead in folgenden Projekten:
- Migrationsprojekt des AmdocsCRM-Systems von Version Clarify 8.0 zu AmdocsCRM 7.5 (Sales, Contract Lifecycle Management (ClearContract) und Support (Troubleticketing), diverse Schnittstellen zu externen Dienstleistern (z.B. Provisionierung zur Deutschen Telekom), Teamstärke ca. 30 Mitarbeiter, Zeitdauer 1,5 Jahre
- Schnittstelle Ordermanagement zum Billingsystem, ca. 15 Mitarbeiter, Zusammenarbeit mit externen Dienstleister (Schweizer Post), Zeitdauer ca. 1 Jahr
- Programmierung in Clearbasic, PL/SQL, Java, Apllikation-Server Bea JBOSS; Schnittstelle zur Überprüfung der Verfügbarkeit von angebotenen Services (ADSL, DSL usw.) an einem Standort, funktionale Erweiterungen (mit ClearBasic programmiert)
- Provisionierung von Telefonleitungen zur Deutschen Telekom aus dem CRM-System heraus, Neudefinition der entsprechenden Geschäftsprozesse, ca. 20 Mitarbeiter, ca. 1 Jahr
- SMS-Notification aus dem CRM-system zur Information der Endkunden über bereitgestellte Services, Angebote bzw. Behöbene Störungen, ca. 15 Mitarbeiter, ca. 6 Monate
- Upgrade der Clarify Version 8.0 auf AmdocsCRM 7.5 (ClearSupport, ClearSales, ClearContract), Entwicklung/Implementierung Processmanager, Entwicklung/Implementierung Smart und Classic-Client, Bussiness-Analyse-Tasks zur Einbindung externer Systeme in die neue CRM-Welt.
Details: Business Analyse (inkl. Machbarkeitsstudie), Teilprojektleitung (5 Entwickler), Datenbankprogrammierung mit PL/SQL, Amdocs Frontend-Entwicklung (ClearBasic), Entity Beans für die Verabeitung von Dateninhalten aus der Datenbank, Message Driven Beans (Applikationserver, SPCI), statles Session Beans
Schwerpunkt: Programmierung Java, PL/SQL unter Oracle 10/11 (Cluster) in Sun Solaris, mit Bea Weblogic, JBoss, Tomcat als Applikation Server
Referenz: Herr Prf. Dr. Peter Drexler, Niederlassungsleiter IT, Telefonica Deutschland GmbH, Verl; Herr Stefan Halberstadt, Stellvertreter Leiter IT der Telefonica Deutschland GmbH, Verl

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), Datenbankentwicklung, Oracle Solaris (SunOS), Projektleitung / Teamleitung (IT), Apache Tomcat, jboss, PL/SQL, Java (allg.), IT-Support (allg.), Migration, SMS, xDSL / DSL, Weblogic (Oracle), Public Relations, Forschung & Entwicklung (allg.)


Entwickler, Teamlead
Amdocs /British Telecom, London
3/2006 – 8/2006 (6 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

3/2006 – 8/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Prozessentwicklung in AMDOCS CRM 6.5, Thin-Client Umgebung mit Schnittstellen zu externen Systemen (z.B. SIEBEL)
Schwerpunkt war die Programmierung mit Java (EJB - Entity Beans zur Modellierung persistenter Daten, vorwiegend Stateless Session Beans auch als Webservice, Message Driven Beans für JMS zu Beab Weblogic Server) PL-SQL, Java-Script, XML sowie die Erstellung von Jameleon-Scripts zum Testen von AMDOCS-Prozessen unter Simulation aller im Produktivsystem existierender Schnittstellen zu externen Systemen, Teilprojektleitung/Teamlead für 4 Mitarbeiter
Umgebung: Oracle 9 unter HP-UX (Cluster) mit Bea-Weblogic und Anbindung an externe Ressourcen ueber Message-Broker (EAI)

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), Oracle Siebel, HPUX, Projektleitung / Teamleitung (IT), BEA WebLogic Server, PL/SQL, XML, Java (allg.), EJB (Enterprise JavaBeans), Java Message Service (JMS), User Experience (UX), Webservices, Weblogic (Oracle), JavaScript, CRM (Costumer Relationship Management)


Business Analyst, Applikations-Design
Cable & Wireless, Reading
1/2006 – 3/2006 (3 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

1/2006 – 3/2006

Tätigkeitsbeschreibung

CRM-Projekt, Bugfixing und Change Requests im Maintanance-Team (ClearBasic, Versionen 11.5, 12.0);
Schreiben von Service Requests (Java Beans mit Datenbankzugriff, Server, Processmanager, IBM WebSphere Studio, J2SDK 1.4.2.06);
Projekt Change Requests 2005: Entwicklung neuer Service Requests in Java welche durch den Rulemanager
aufgerufen werden, Implementierung einer XML-basierten Schnittstelle zu einem externen System (DSL-Prüfung, Provisioning); Entwicklung THIN-Client (ClearSales, Administartion/Pflege von Produkten, Marketing-Kampagnen) in Java auf JSP (IBM-Websphere, Macromedia Dreamweaver);
Programmierung von Funktionalität. mit VBA innerhalb der Microsoft Office-Komponenten, welche meist über OLE angesprochen wurden;
Umgebung: Oracle 9i, 3-tier (Tuxedo/Bea Weblogic), HP/UX, ClearCallcenter, ClearSales, ClearSupport, J2EE (EJB, JSP, WS, JDBC, JCA), PL/SQL, VB(A)
Referenz: Herr Wolfgang Seifried, Projekt Manager

Eingesetzte Qualifikationen

SAP BusinessObjects (BO), Hardware Entwicklung, Betriebssysteme (allg.), Projektleitung / Teamleitung (IT), Java (allg.), Router / Gateways, webMethods, Management (allg.), Prozessmanagement, Projektleitung / Teamleitung, Personalwesen (allg.), Kommunikation (allg.), Public Relations, Design (allg.), Adobe InDesign


Anwendungsbetreuung, Entwicklung, Test
Telekom Austria, Linz
11/2004 – 12/2005 (1 Jahr, 2 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

11/2004 – 12/2005

Tätigkeitsbeschreibung

CRM-Projekt, Bugfixing und Change Requests im Maintanance-Team (ClearBasic, Versionen 11.5, 12.0);
Schreiben von Service Requests (Java Beans mit Datenbankzugriff, Server, Processmanager, IBM WebSphere Studio, J2SDK 1.4.2.06);
Projekt Change Requests 2005: Entwicklung neuer Service Requests in Java welche durch den Rulemanager
aufgerufen werden, Implementierung einer XML-basierten Schnittstelle zu einem externen System (DSL-Prüfung, Provisioning); Entwicklung THIN-Client (ClearSales, Administartion/Pflege von Produkten, Marketing-Kampagnen) in Java auf JSP (IBM-Websphere, Macromedia Dreamweaver);
Programmierung von Funktionalität. mit VBA innerhalb der Microsoft Office-Komponenten, welche meist über OLE angesprochen wurden;
Umgebung: Oracle 9i, 3-tier (Tuxedo/Bea Weblogic), HP/UX, ClearCallcenter, ClearSales, ClearSupport, J2EE (EJB, JSP, WS, JDBC, JCA), PL/SQL, VB(A)
Referenz: Herr Wolfgang Seifried, Projekt Manager

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), JDBC (Java Database Connectivity), HPUX, Projektmanagement (IT), WebSphere, BEA Tuxedo, IBM WebSphere Application Server (WAS), PL/SQL, XML, J2EE (Java EE), Java (allg.), EJB (Enterprise JavaBeans), xDSL / DSL, User Experience (UX), VBA (Visual Basic for Applications)


Entwickler
T-Mobile Niederlande, Den Haag
3/2004 – 10/2004 (8 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

3/2004 – 10/2004

Tätigkeitsbeschreibung

Konzeption und Entwicklung einer THIN-Client Systemlösung Version 12.5 komplette Installation und Administration des Systemumfeldes (W2K, Oracle 9i, Bea Weblogic, AMDOCS ClarifyCRM 12.5).
Im Rahmen dieses Projektes wurden vorallem Workflow-Prozesse, ausgehend von der Customer Interaction, customized bzw. funktionell erweitert. Im Detail betraf das die Einbindung der Order Management Standard Edition (OMSE), das automatische Erzeugen von Cases im Rahmen von Prozessen, der Aufruf von Prozessen aus Scripts heraus, die Verwendung von Opportunity advisor, Process Manager und Billing Manager.
Umgebung: Oracle 9i, Bea Weblogic Server, J2EE (EJB, JSP, WS, JDBC, JCA), PL/SQL

komplette Installation und Administration von 2 AMDOCS ClarifyCRM Systemen in der Version 12.5,
customizing JSP und diverser Java Beans innerhalb des Frameworks, Java Script
Umgebung: Oracle 9i, Bea Weblogic Server, J2EE (EJB, JSP, WS, JDBC, JCA), PL/SQL

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), JDBC (Java Database Connectivity), BEA WebLogic Server, PL/SQL, J2EE (Java EE), Java (allg.), EJB (Enterprise JavaBeans), Weblogic (Oracle), JSP (Java Server Pages), JavaScript, Prozess- / Workflow, Management (allg.), Prozessmanagement, Public Relations, Forschung & Entwicklung (allg.)


Entwickler
Cable & Wireless, London, Swindon
7/2003 – 2/2004 (8 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

7/2003 – 2/2004

Tätigkeitsbeschreibung

Migration/Portierung und Cut over eines Clarify Sytems 8.05 von Vienna, USA, Virginia nach London/Swindon, GB. Bereitstellung und Konfiguration der Hardware-Systeme (Sun Solaris 2.6, Oracle 8.05, Bea Tuxedo 7.1), Migrationstasks für Klassik- und Webclients, Anpassung zu verschiedenen Schnittstellen (u.a. IBM Euclid Reporting System), Implementierung einer bidirektionalen XML basierten Schnittstelle zum Datenabgleich für Merrill Lynch New York, USA
Programmiersprachen: ClearBasic, C++, Java, PL-SQL, Perl

Eingesetzte Qualifikationen

Reporting, Oracle (allg.), Hardware Entwicklung, Oracle Solaris (SunOS), BEA Tuxedo, IBM WebSphere Application Server (WAS), Perl, PL/SQL, XML, C, C#, C++, Java (allg.), Migration, Konfiguration


Entwickler
UTA und T-Mobile Austria, Wien
6/2002 – 6/2003 (1 Jahr, 1 Monat)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

6/2002 – 6/2003

Tätigkeitsbeschreibung

Analyse, Scope, Design und Entwicklung eines Amdocs-Clarify-Systems 11.5, 3-tier Umgebung mit VITRIA und Schnittstellen zu einer Genesys-CTI und einem Dokumenten-Management-System, Entwicklungsschwerpunkt neue Funktionalität für Literature Requests, Funktionen im Modul ClearCallcenter (Customer Interaction) sowie ClearSupport (Case).
Programmiersprachen: ClearBasic

Scope, Design und Entwicklung neuer Funktionalität in einem Clarify-System, Version 11.2, 3-tier Umgebu ng (NOVA), diversen Schnittstellen zu externen Systemen (BSCS, FILENET Dokumenten-Management). Schwerpunkt Entwicklung mit ClearBasic (Funktionen zum Dokumentenmanagement, CTI-Anbindung, Initial Data-Load von Billing-Daten/Datenmodell, Module ClearSupport, ClearCallcenter, ClearrSales

Eingesetzte Qualifikationen

CASE (Computer-aided software engineering), Rechnergestützten Betriebsleitsystem (RBL), Management (allg.), Dokumentenmanagement, Public Relations, Design (allg.), Adobe InDesign, Forschung & Entwicklung (allg.)


Projektleitung, Business Analyse
Hewlett Packard, Frankfurt, Bad Homburg
8/2001 – 5/2002 (10 Monate)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

8/2001 – 5/2002

Tätigkeitsbeschreibung

Business Analyse, Scope, Design, Entwicklung einer neuen Amdocs Clarify Lösung 10.0, 3-tier Umgebung mit Bea Tuxedo, Initial.Data-Lod von Masterdaten aus einem BSCS-Billingsystem, Schnittstellen zu externen Systemen (Provisioning), Implementierung Clarify Business Objects (eSupport, eOrder).
Schwerpunkt: Projektleiter auf Integratorseite, 8 Entwickler, Abstimmung Anforderung/Umsetzung zwischen Kunden und Entwicklungsteam, Vorbereitung und Durchführung von Key-User-Schulungen

Eingesetzte Qualifikationen

SAP BusinessObjects (BO), Projektleitung / Teamleitung (IT), BEA Tuxedo, Projektleitung / Teamleitung, Business Analyse, Design (allg.), Adobe InDesign, Forschung & Entwicklung (allg.)


Entwicklung, Bugfixing, Test
Viag Interkom/Softlab, München
8/1999 – 6/2001 (1 Jahr, 11 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

8/1999 – 6/2001

Tätigkeitsbeschreibung

Migration von 3 Clarify-Sytemen von Version 4.6 über 6.3, 6.9 auf 8.0, Oracle-Datenbank Update auf 8.1, Verschmelzung von zwei separaten Clarify-Sytemen zu einem neuen Clarify-System, funktionale Erweiterungen, Implementierung von Schnittstellen
Schwerpunkt: Programmierung mit Clearbasic, Erstellung von Merge-Scripts in PL-SQL, Anpassung Datenmodell, Perl-Programmierung, Integration von Server-Prozessen

Scope, Design und Entwicklung an einem Clarify-Sytem 8.0/9.0 auf Oracle in einer 3-tier Umgebung
Schwerpunkt: Programmierung neuer Funktionalität mit ClearBasic, Arbeit mit Business Objects (eSupport, eOrder), Programmierung von Schnittstellen zu externen Systemen (Faxserver, Amdocs Billing), PL-SQL, Java, VB

funktionale Erweiterungen und Bugfixing an einem Clarify-System, Version 8.1.4
Schwerpunkt: Kodierung mit ClearBasic und PL-SQL, Vorbereitung und Durchführung eines User Acceptance Test

Programmierung einer Amdocs Clarify 8.1.4 Applikation, 3-tier-Umgebung mit Bea Tuxedo, Design und Umsetzung einer Schnittstelle zu einem Billing-System (Portal Infranet), Module ClearSupport, ClearSales.
Schwerpunkt: Programmierung mit ClearBasic, HL-API mit C++

Eingesetzte Qualifikationen

SAP BusinessObjects (BO), Oracle (allg.), BEA Tuxedo, Perl, PL/SQL, C, C#, C++, Java (allg.), Migration, Rechnergestützten Betriebsleitsystem (RBL), Design (allg.), Adobe InDesign, Forschung & Entwicklung (allg.)


Entwicklung
T-Online Deutschland, Darmstadt, Münster, Ulm, Düsseldorf
2/1998 – 7/1999 (1 Jahr, 6 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

2/1998 – 7/1999

Tätigkeitsbeschreibung

"Proof of concept" , AMDOCS Clarify Version 7.0, Projekt "White Board", Implementierung eines Trouble Ticket Systems, Modul ClearSupport

Konzeption und Implementierung neuer Funktionalität in einem Amdocs Clarify-System, Version 6.0, 3-tier Architektue mit Bea Tuxedo, OLE-Funktionalität (Word, Excel), Kodierung ASCII-Fileimport, Programmierung OCX (für Dokumentenmanagement-System, VB)
Schwerpunkte: Programmierung mit ClearBasic, VB

Konzeption und Implementierung neuer Funktionalität in einem Amdocs Clarify-System, Version 6.0, 3-tier Architektue mit Bea Tuxedo, OLE-Funktionalität (Word, Excel), Kodierung ASCII-Fileimport, Programmierung OCX (für Dokumentenmanagement-System, VB)
Schwerpunkte: Programmierung mit ClearBasic, VB

Implementierung eines Beschwerdemanagement-Systems
Schnittstellen: Oracle vs. Access, VB(A), PL-SQL, Client-Server-Anwendung

Eingesetzte Qualifikationen

BOARD, Oracle (allg.), Access, BEA Tuxedo, PL/SQL, Architektur (allg.), Rechnergestützten Betriebsleitsystem (RBL), Dokumentenmanagement, Forschung & Entwicklung (allg.)


Entwickung
Siemens AG, München, Hoffmannstrasse
2/1997 – 12/1997 (11 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

2/1997 – 12/1997

Tätigkeitsbeschreibung

Konzeption und Implementierung eines Management Information Systems für den Bereich Öffentliche Netze
Umgebung: VB 5.0, Oracle 7, Gupta

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), Rechnergestützten Betriebsleitsystem (RBL), Management (allg.), Public Relations


Forschung, Entwicklung
Technische Universität Chemnitz-Zwickau, Chemnitz
4/1996 – 12/1996 (9 Monate)
Hochschulen und Forschungseinrichtungen
Tätigkeitszeitraum

4/1996 – 12/1996

Tätigkeitsbeschreibung

Konzeption und Implementierung einer Anwendung zur Auswertung und Fehleranalyse für die Prediktion von verschiedenen Signalen, Fachbereich Elektrotechnik
Sprache: VB 4.0, Oracle

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), Elektrotechnik, Sprache (allg.), Forschung & Entwicklung (allg.)


Zertifikate

Certified Scrum Developer (München)
Februar 2016

Projektmanagement bei der Studiengemeinschaft Darmstadt (SDG/IHK)
Oktober 2009

Certified Amdocs Clarify Consultant (Reading, UK)
Februar 1998

Ausbildung

Informationstechnik
(Diplomingenieur)
Jahr: 1996
Ort: TU Chemnitz-Zwickau

Qualifikationen

ALLGEMEINE KENNTNISSE / COMMON SKILLS


AMDOCS ClarifyCRM
ClearFundamentals, ClearSupport, ClearSales, ClearCallcenter, ClearLogistic, ClearHelpdesk
Datamodelling, ClearBasic, eBusiness Objects (eSupport, eOrder), CRM Webapplication, Process Manger, OMSE, THIN-Client experience (conception + development)
Versionen: Clarify 4.6 bis 12.5; AmdocsCRM 6 bis 7.5
Zertifizierung: Certified Clarify Consultant, Reading, 1998

Applikationsserver (Anwendungsserver)
JBoss, Apache, Weblogic, Oracle Applikation Server, Tomcat
Betriebssysteme
Win 98, Win ME, Windows XP, DOS, Win-NT 4.0/2000/XP, Unix (Sun Solaris, HP-UX, zLinux)

Branchen
Automotive, Banken, Industrie, Telekommunikation

Business Analyse / Business Process Management (BPM) / EAI
- Trennung von Systemen in Prozessmodellierung, -automatisierung und -controlling
- Enterprise Applikation Integration (EAI) als Integratiopnsaspekt zum Workflowmanagement:
* Datenintegration / Enterprise Bus,
* Anwendungsintegration / Message Broker und
* Prozessintegration / Prozessmanagementtool

Erfahrung mit folgenden Plattformen:
BEA: Weblogic, WebLogic Integration
ORACLE: Oracle, ESB, Applikation Server 10g
IBM: WebSphere VITRIA: Business Ware

Datenbanken
SQL, PL/SQL, Access, Gupta, Informix, DB2, Oracle 7.x, 8.0, 8.1.x, 9i, 10, 11




Framework
Hibernate, EclipseLink, Spring, JSF, Seam, WebObjects, Zend Framework

Middleware
Vitria, Enterprise Service Bus (Oracle), Bea Tuxedo, Tibco, WebSphere

Netzwerke
Homogeneous/Heterogeneous NT- Networks, UNIX, TCP/IP

Programmiersprachen, Tools und Standards
J2EE (Enterprise Java Beans, Java Servlet API, Java Server Pages, Javascript, Java Message Service, Java Database Connectivity, Java API for XML Processing), Visual Studio.net (ADO, ActiveX, Office Implementation), Access 97 (Runtime Developers Kit, DAO, ODBC), C/C++ until 6.0, Office 2000, Perl, ClearBasic, Turbo Pascal 7.0, HTML, XML, Agile Methoden (Crystal, Scrum), UML,
IBM Websphere Studio, Eclipse, JBuilder, Macromedia Dreamweaver (inclusive AMDOCS PlugIn), ClearCase, SourceSafe, CVS, TOAD;

Projektmanagement
Projektmanagement mit Zertifikat der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) /IHK und Telefonica Deutschland (2009)
Projektplanung, -steuerung und -evaluation: Budget, Anforderungen und Ziele definieren, Machbarkeitsprüfung, Projektstart, Ablauf-/Terminplan, Projektabschluss;
Prozessmanagement: Wirtschaftlichkeit, Outsourcing, Kontrolle
Recht und Finanzen: Kommerzielle Themen (z. B. Finanzierung, Controlling), Rechtliche Aspekte (z. B. im Umgang mit Lieferanten und Dienstleistern)
Projektführung: Konfliktmanagementtechniken, Krisen- und Risikomanagement, Führung/Motivation,
Verhandlung/Entscheidungsfindung
Kommunikation: Präsentation, Moderation
Lösungsmethoden: Lösungsvarianten, Systeme beschreiben, Problemlösungsmodelle
Projektmanagement-Software: MS Projekt, Merlin (Mac), QlikView, Cubeware, PALO

SAP
Anwenderkenntnisse in FICO HR, Risk
Grundkenntnisse in Business Objects

Siebel (Oracle) CRM
Quote & Order Capture, Oracle Price Analytics

Sprachkenntnisse
Deutsch (Muttersprache)
Englisch (Fliessend)
Russisch (Sehr Gut)

Über mich

Fachlicher Schwerpunkt der letzten 7 Jahre
Programmierung:
- J2EE (Enterprise Java Beans, Java Servlet API, Java Server Pages, Java Message Service, Java Database Connectivity, Java API for XML Processing), Javascript: EJB mit Datenbankzugriff (Oracle) zum Lesen/Manipulieren und Speichern von Daten, meist als integraler Bestandteil von Workflowprozessen, generieren von Schnittstellen zu externen Systemen (Entity Beans zur Repräsentitierung der Database Records, stateles und stateful Session Beans zur Abbildung von User Prozessen im System - im Zusammenhang mit Entity Beans, Message Driven Beans zur Asynchronen Kommunikation mit anderen Systemen.
- PL/SQL (Packages, Procedures und Trigger für Oracle-Datenbanken)
- Perl (Schnittstellenprogrammierung)
- Shell-Programmierung im Unix/Linux-Umfeld
Business Analyse, Business Prozess Management (BPM), Enterprise Application Integration (EAI):
Prozessmodellierung, -automatisierung und -controlling von Workflowprozessen im Rahmen von Scope- und Designphasen, Entwicklung und Implementierung, Integration in EAI-Systeme (Oracle Applikation Server, Websphere, Business Ware), Kommunikation mit Fachabteilungen, Entwicklerteams und externen Dienstleistern und Lieferanten.
Projektmanagement, Projektleitung, Teilprojektleitung bei der Telefonica Deutschland
Betreuung, Steuerung, Durchführung von Projekten von der Planungsphase bis zur Inbetriebnahme,
Zusammenarbeit mit internationalen Entwicklerteams (ca. 30), zuständig für die Planung, Organisation und Umsetzung der fachlichen Anforderungen, Kommunikation mit den Fachbereichen, IT und externen Lieferanten und Dienstleistern (Telekom Deutschland), Kennzahlen-Controlling (KPI’s) auf der Basis bestehender Kernprozesse im Unternehmen, finanzieller Gesichtspunkte (Balance Scorecard) und im Hinblickblick auf eine schnelle, effiziente Auswertung und Analyse der bereitgestellten Daten.

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
  • Russisch (Gut)
Reisebereitschaft
Europa
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Profilaufrufe
780
Alter
56
Berufserfahrung
22 Jahre und 11 Monate (seit 09/1995)
Projektleitung
8 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »