IT-Dienstleistungen


Deutsch
60 Jahre
auf Anfrage
21.03.2017
35415 Pohlheim
National

Kurzvorstellung

Biete IT-Dienstleistungen als Testmanager, Systemanalyst, Anforderungsmanager und Prozessoptimierer

Ich biete

Sprachen, Dienstleistung, Soziales
Schulung / Coaching (allg.)


IT, Entwicklung

Einkauf, Handel, Logistik
Supply-Chain-Management (SCM)

Projekt- & Berufserfahrung

Tätigkeitsbeschreibung

Tastmanagement/Testanalyse

Eingesetzte Qualifikationen

Testmanagement / Testkoordination (IT), Business Analyse

Kommentar des Kunden

Diese Referenz ist unbestätigt

Tätigkeitsbeschreibung

Schaffung der IT-technischen Voraussetzungen zur Umsetzung des Beschlusses der Bundesnetzagentur für die Abwicklung der Belieferung von Netzverbrauchern mit Elektrizität im Bahnstromnetz.

Meine Aufgaben:

-> Einarbeitung in die Prozesse, gesetzlichen Vorgaben und Regelungen der Energiewirtschaft,
-> Entwicklung eines Testkonzepts für das gesamte Programm unter Berücksichtigung von SCRUM als Vorgehensweise, TDD (Test Driven Development) und SOA (Service Oriented Architecture),
-> Unterstützung der Programmteams bei der Koordination und Planung von Tests,
-> Dokumentieren von Geschäftsprozessen mit TIBCO Business Studio (BPMN),
-> Analyse und Verfeinerung der IT-relevanten Unternehmensprozesse (I.EFI),
-> Releaseplanung und Changemanagement,
-> Unterstützung der Programmleitung bei der Gesamtplanung

Verwendete Tools:

MS Office, TIBCO Business Studio, HP Quality Center

Projektsprache: Deutsch

Projektentwicklungsmethode: SCRUM

Weitere Aktivitäten und Rollen:

-> Aufbau von fachlichem Know-How in den Bereichen Energiewirtschaft, Netzzugangsmodell und Marktkommunikation,
-> Abstimmungen mit den Fachseiten,
-> Analyse der Prozesse,
-> Dokumentation des Projektstatus,
-> Teilnahme an Meetings und Workshops


Eingesetzte Qualifikationen

Testmanagement / Testkoordination (IT), Requirement Analyse

Kommentar des Kunden

Diese Referenz ist unbestätigt

Tätigkeitsbeschreibung

Aufgabenschwerpunkt war die Optimierung der bei Burger King Germany (BK) laufenden SCM-Prozesse (für die Länder Deutschland, Österreich und Schweiz).
Zusätzlich gefordert waren Erweiterungen und Anpassungen der Prozesse mit dem Ziel, sie in weiteren europäischen BK-Länder (z.B. Spanien) einsetzen zu können.

Meine Aufgaben:
-> Analyse der existierenden Prozesse,
-> Dokumentation der Prozessabläufe,
-> Durchführen von Schwachstellenanalysen,
-> Spezifikation und Erweiterung von bestehenden und neuen Schnittstellen,
-> Neu-Design der Prozesse und Einbringen der Ergebnisse in den bei Burger King laufenden Softwareentwicklungszyklus.

Verwendete Tools/ Standardsoftware:

MS Office, Visio, Internet Freeware, Jira

Projektsprache: Englisch und Deutsch

Projektentwicklungsmethode: -

Weitere Aktivitäten und Rollen:

-> Prozessanalyse und -optimierung,
-> Abstimmungen mit SCM-Fachseite,
-> Anforderungsmanagement,
-> Analyse der Prozesse bei Burger King Spanien,
-> Dokumentation des Projektstatus, Teilnahme an Meetings und Workshops

Eingesetzte Qualifikationen

Keine Qualifikationen angegeben.

Kommentar des Kunden

Diese Referenz ist unbestätigt

Tätigkeitsbeschreibung

Im Rahmen der Integration der Systeme der Dresdner Bank in die der Commerzbank mussten 6 Millionen Kundenstammdaten (Geschäfts- und Privatkunden) migriert werden. Gleichzeitig wurde eine neue, bankübergreifende Kundennummer-Systematik sowie weitere Features implementiert.

Meine Aufgaben:
Aufgabe des Testprojekts war sowohl die Sicherstellung einer erfolgreichen Migration als auch die problemlose Einführung der neu entwickelten Funktionen. Dazu waren umfangreiche System- und Integrationstests durchzuführen.

Verwendete Tools/ Standardsoftware:
HP Quality Center, Windows XP, MS Office, MVS/ ISPF, Clear Quest

Projektsprache: Deutsch

Testmethode: Commerzbank TMF

Weitere Aktivitäten und Rollen:
-> Analyse der Prozesse der Kundenverwaltung, Analyse der neuen Features, Schnittstellen und Datenquellen.
-> Schnittstellenspezifikation,
-> Erstellen von Testfällen,
-> Durchführung von Reviews mit Fachseite und Entwicklungsteam,
-> Vorbereiten und Ausführen der Testfälle, Analyse und Dokumentation der Ergebnisse, Erstellen und Verwalten von Fehlermeldungen, Testwiederholungen,
-> Dokumentation des Projektstatus, Teilnahme an Meetings und Workshops

Eingesetzte Qualifikationen

Keine Qualifikationen angegeben.

Kommentar des Kunden

Diese Referenz ist unbestätigt

Tätigkeitsbeschreibung

o2 Web Portal
Das o2online Portal ist eine Web-Applikation auf Basis von JAVA, AbaXX und CMS (Core Media) mit Frontend und Middletier Komponenten. Es kommuniziert über mehrere Schnittstellen (EAI via XML oder SOAP) mit den Backend-Systemen (Logistik, CRM, Billing, ...).

Meine Aufgaben:
-> Fachliche und technische Analyse neuer Anforderungen auf Basis von Prozessen, Funktionen und Schnittstellen des existierenden Internet Portals;
-> Requirement Analyse und Design zur Erstellung neuer Portalkomponenten (z.B. eCouponing System);
-> Schnittstellenspezifikationen, u.a. für WEB-Services (XML/SOAP-basiert),
-> Erstellen der Analyse- und Design-Dokumentation;
-> Aufwandsabschätzungen;
-> Unterstützung der Projektplanung und -priorisierung;
-> Testen der implementierten Anforderungen als verantwortlicher Product Owner (End-to-End);
-> Testen der gesamten Web-Applikation nach Umstellung von Windows 2000 mit Internet Explorer 6 auf Windows Vista mit Internet Explorer 7

Verwendete Tools/ Standardsoftware:
Microsoft Office Tools, Clear Case, Clear Quest, Rational Rose, Jira Bucktracking, Confluence Wiki, MS Visio

Projektsprache: Englisch und Deutsch

Projektentwicklungsmethode: SCRUM (Vorgehensmodell im Rahmen der "Agilen Softwareentwicklung")

Weitere Aktivitäten und Rollen:
-> Durchführung von Meetings und Workshops mit Vertretern der Fachabteilungen und anderer betroffenen Applikationen,
-> Abstimmung von Lösungsansätzen mit der Gesamtarchitektur,
-> Beschreibung der konzeptionellen und technischen Auswirkungen auf das Portal sowie auf externe und interne Schnittstellen,
-> Abstimmung mit parallel laufenden Projekten zur Vermeidung von inkonsistenten Prozessen,
-> Ansprechpartner der Entwicklung zur Klärung von Detailfragen,
-> Dokumentation des Projektstatus, Teilnahme an Projektstatusmeetings


Eingesetzte Qualifikationen

Keine Qualifikationen angegeben.

Kommentar des Kunden

Diese Referenz ist unbestätigt

Tätigkeitsbeschreibung

All You Can Eat (AYCE) - Digital Rights Management mit OMA DRM 2.1
Ziel des AYCE-Projekts bei Vodafone ist die Nutzung von neuen Features und Vorteilen, die sich durch den OMA-v2-Standard ergeben. Damit ist es möglich, einen Musik Service implementieren, der das Abonnieren einzelner Inhalte ermöglicht (Subscriptions).

Meine Rolle: System Analyst

Meine Aufgaben:
-> Erstellen einer Systemarchitektur mit detaillierter Prozessbeschreibung des Vodafone Musiv Services AYCE, basierend auf den OMA DRMv2.1 und weiteren proprietären Protokollen (z.B. mRAD/EA),
-> Analyse der bereits vorliegenden Dokumente und neuer Anforderungen,
-> Konsolidierung aller Informationen für einen Überblick über AYCE und seiner DRM Protokolle auf HLD Level,
->Zusammenfassung alle Beiträge zu einem umfassenden System Architektur Dokument

Verwendete Tools/ Standardsoftware:
Microsoft Office Tools, Teamrooms, MS Visio

Projektsprache: Englisch und Deutsch

Projektentwicklungsmethode: Vodafone adaptierter RUP

Weitere Aktivitäten und Rollen:
-> Abstimmen einer gemeinsamen Sicht auf den AYCE Service und seine Prozesse,
-> Erstellen spezifischer Dokumente, die Einzelaspekte der Systemarchitektur und Design Ergebnisse beschreiben,
-> Rolle "Ansprechpartner" zur Klärung von Detailfragen und offenen Punkten,
-> Teilnahme an Meetings und Workshops (sowohl Vodafone intern als auch mit Lieferanten)


Eingesetzte Qualifikationen

Keine Qualifikationen angegeben.

Kommentar des Kunden

Diese Referenz ist unbestätigt

Tätigkeitsbeschreibung

o2 Web Portal
Das o2online Portal ist eine Web-Applikation auf Basis von JAVA, cocoon und CMS (Core Media) mit Frontend und Middletier Komponenten. Es kommuniziert über mehrere Schnittstellen (EAI via XML oder SOAP) mit den Backend-Systemen (Logistik, CRM, Billing, ...).

Meine Aufgaben:
-> Fachliche und technische Analyse neuer Anforderungen auf Basis von Prozessen, Funktionen und Schnittstellen des existierenden Internet Portals;
-> Requirement Analyse und Design zur Erstellung neuer Portalkomponenten (z.B. eCouponing System);
-> Erstellen der Analyse- und Design-Dokumentation;
-> Schnittstellenspezifikationen, u.a. für WEB-Services (XML/SOAP-basiert),
-> Aufwandsabschätzungen;
-> Unterstützung der Projektplanung und -priorisierung;
-> Testen der implementierten Anforderungen (End-to-End) als verantwortlicher Product Owner

Verwendete Tools/ Standardsoftware:
Microsoft Office Tools, Clear Case, Clear Quest, Jira Bucktracking, Confluence Wiki, MS Visio

Projektsprache: Englisch und Deutsch

Projektentwicklungsmethode: SOLARIS

Weitere Aktivitäten und Rollen:
Durchführung von Meetings und Workshops mit Vertretern der Fachabteilungen und anderer betroffener Applikationen;
Abstimmung von Lösungsansätzen mit Gesamtarchitektur;
Beschreibung der konzeptionellen und technischen Auswirkungen auf das Portal sowie externer und interner Schnittstellen;
Abstimmung mit parallel laufenden Projekten zur Vermeidung von inkonsistenten Prozessen;
Ansprechpartner der Entwicklung zur Klärung von Detailfragen;
Dokumentation des Projektstatus, Teilnahme an Projektstatusmeetings


Eingesetzte Qualifikationen

Keine Qualifikationen angegeben.

Kommentar des Kunden

Diese Referenz ist unbestätigt

Tätigkeitsbeschreibung

EDEN - Erstellen einer o2 angepassten i-mode Anwendung

EDEN basiert auf dem i-mode Business Model des japanischen Telekommunikationsunternehmens NTT DoCoMo. Die grundsätzliche Anforderung an das System bestand darin, eine flexible und leicht wartbare Service Delivery Plattform (SDP) für externe und von o2 unabhängie Content Provider zur Verfügung zu stellen. Dadurch ist es möglich, Multi-Media Produkte via 2.5 (GPRS) und 3G (UMTS) Netzen interesierten Mobilfunkkunden zur Verfügung zu stellen.

Meine Aufgaben:
-> Teammitglied bei der Angebotserstellung;
-> Mitarbeit bei der Durchführung einer Machbarkeitsstudie;
-> Durchführung der Analyse, des High- und Low Level Designs;
-> Schnittstellenanalyse,
-> Aufwandabschätzungen;
-> Unterstützung bei der Projektplanung und -priorisierung;
-> Testen der Portal Fuktionalität im Bereich Kunden- und Produktdatenverwaltung (Erstellen von Testkonzept und Testdaten, Testdurchführung, Fehlermanagement)

Verwendete Tools/ Standardsoftware:
Microsoft Office Tools, MS Visio

Projektsprache: Deutsch und Englisch

Projektentwicklungsmethode: SOLARIS

Weitere Aktivitäten und Rollen:
Vorbereitung der Testphase, Erstellen eines Test Konzepts mit Fehlerbehandlung;
Test Case Erstellung und Beschreibung basierend auf den vorliegenden Use Cases;
Erstellen von Testdaten;
Ausführung von Testfällen und Dokumentation der Ergebnisse;
Teilnahme an projektbezogenen Meetings und Workshops


Eingesetzte Qualifikationen

Keine Qualifikationen angegeben.

Kommentar des Kunden

Diese Referenz ist unbestätigt

Tätigkeitsbeschreibung

Enterprise Application Integration und i-mode Harmonisierung bei E-Plus
E-Plus Mobilfunk hat im Jahre 1999 eine Enterprise Application Integration (EAI) Plattform eingeführt. Anfang 2000 wurde die Kern-Architektur der EAI Plattform entwickelt und Pilotprojekte durchgeführt. Seit Mitte 2000 wurden dann mehrere EAI-Projekte gestartet und teilweise bereits erfolgreich abgeschlossen. Einige neue Projekte waren in Planung, als mein Einsatz 2003 begann.
Die aus den Business Prozessen abgeleiteten Workflows und Applikationsservices werden von EAI-Architekten konzipiert und designed; die anschließende Implementierung wird aber von einem externen Partner (T-Systems) durchgeführt. Für die abschließenden Tests ist wiederum E-Plus verantwortlich; in der Regel wird dafür Unterstützung beim externen Partner angefordert.

Meine Aufgaben:
-> Teilprojektleitung bei der Harmonisierung der i-mode Plattformen von E-Plus und KPN im Bereich EAI;
-> Teilprojektleitung bei der Migration der auf BEA Tuxedo basierenden EAI-Prozesse auf eine Plattform der Firma TIBCO,
-> Konzeption und Spezifikation eines Monitoringkonzepts für EAI, und zwar sowohl für die Tuxedo- als auch für die TIBCO-Plattform (Business Factor);
-> Optimierung der Businessprozesse in der E-Plus Systemlandschaft,
-> Schnittstellenspezifikationen, u.a. für WEB-Services (XML/SOAP-basiert),.

Verwendete Tools/ Standardsoftware:
Microsoft Office Tools, In Concert, Business Faktor, MS Visio

Projektsprache: Deutsch und Englisch

Projektentwicklungsmethode: E-Plus adaptierte IBM Methode (PHB)

Weitere Aktivitäten und Rollen:
Redesign der Provisioningprozesse für die Administration der Content Provider und der Content Provider Services,
Unterstützung von Proof of Concepts für die TIBCO Komponenten Rendezvous, BusinessWorks, EMS und BusinessFactor,
Teilnahme an internen Workshops (z.B. TIBCO Produkte) und Meetings,
Hormonisierung der i-mode Portale von E-Plus und KPN (Niederlande),
Abstimmungsmeetings mit Vertretern des Externen Partners.


Eingesetzte Qualifikationen

Keine Qualifikationen angegeben.

Kommentar des Kunden

Diese Referenz ist unbestätigt

Tätigkeitsbeschreibung

i-mode bei E-Plus - Erstellen einer an E-Plus angepassten i-mode Anwendung

Meine Aufgaben:
-> Teilprojektleitung bei der Harmonisierung der i-mode Plattformen von E-Plus und KPN im Bereich EAI;
-> Teilprojektleitung bei der Migration der auf BEA Tuxedo basierenden EAI-Prozesse auf eine Plattform der Firma TIBCO,
-> Konzeption und Spezifikation eines Monitoringkonzepts für EAI, und zwar sowohl für die Tuxedo- als auch für die TIBCO-Plattform (Business Factor);
-> Optimierung der Businessprozesse in der E-Plus Systemlandschaft.

Verwendete Tools/ Standardsoftware:
Microsoft Office Tools, In Concert, Business Faktor, MS Visio

Projektsprache: Deutsch und Englisch

Projektentwicklungsmethode: E-Plus adaptiertes PHB (klassische Vorgehensweise)

Weitere Aktivitäten und Rollen:
Mitarbeit bei der Einführung des aus Japan stammenden i-mode Systems in Europa mit folgenden Tätigkeiten:
Design und Spezifikation der i-mode Geschäftsprozesse,
Anforderungsmanagement für Einführung des Billingsystem PORTAL INFRANET,
Spezifikation des i-mode Provisionings basierend auf BEA Tuxedo,,
Spezifikation der Methoden und Schnittstellen zu den i-mode Backend-Systemen,
Change Request Management


Eingesetzte Qualifikationen

Keine Qualifikationen angegeben.

Kommentar des Kunden

Diese Referenz ist unbestätigt

Tätigkeitsbeschreibung

Für die dem Sparkessen-Verband angehörenden Institute war ein gemeinsam zu nutzendes Buchungs- und Kontoführungssystem zu erstellen. Meine Aufgabe bestand in der Erarbeitung und Spezifikation eines prozess-orientierten, end-to-end Testkonzepts.

Verwendete Tools/ Standardsoftware:
Microsoft Office Tools, MS Visio

Projektsprache: Deutsch

Projektentwicklungsmethode: (nicht relevant)

Weitere Aktivitäten und Rollen:
Erarbeiten und Detailieren eines Gesamttestkonzepts für das Projekt,
Einführung des Konzepts in die Teilprojekte "Kontenverwaltung" und "Buchungskern"


Eingesetzte Qualifikationen

Keine Qualifikationen angegeben.

Kommentar des Kunden

Diese Referenz ist unbestätigt

Tätigkeitsbeschreibung

DARED
Bei diesem Projekts ging es um die Durchführung einer Inspektion und Erarbeitung einer Schwachstellenanalyse bei/ für die Dokumentation und den Quellcode des Telekom-Datenredaktionsdienstes.

Verwendete Tools/ Standardsoftware:
Microsoft Office Tools, MS Visio

Projektsprache: Deutsch

Projektentwicklungsmethode: (nicht relevant)

Aktivitäten im Detail:
Durchführen einer Schwachstellenanalyse für den Fachlichen Entwurf und die konzeptionelle und technische Architektur des Systems,
Qualitätsanalyse der Cobol- und C-Programme auf Basis der Grundsätze ordnungsgemäßen Programmierens
Dokumentation der Untersuchungsergebnisse


Eingesetzte Qualifikationen

Keine Qualifikationen angegeben.

Kommentar des Kunden

Diese Referenz ist unbestätigt

Tätigkeitsbeschreibung

Erstellen von Standardsoftware Systemen für Telekommunikationsfirmen in Ost-Europa für die Bereiche Rating, Billing und Post-Billing..

Verwendete Tools/ Standardsoftware:
Microsoft Office Tools, MS Visio

Projektsprache: Englisch und Deutsch

Aktivitäten im Detail:
Definition und Konzeption eines Billingsystems für mittelgroße Telekommunikationsfirmen,
Einführung eines entsprechenden Anforderungsmanagements,
Definition und Konzeption eines Postbilling-Systems (verursachergerechtes Accounting) auf Basis eines Total-Cost-of-Ownership Modells,
Aktive Marktbeobachtung und Vertriebsunterstützung


Eingesetzte Qualifikationen

Keine Qualifikationen angegeben.

Kommentar des Kunden

Diese Referenz ist unbestätigt

Tätigkeitsbeschreibung

Interconnection-Beratung
Konzeption und Spezifikation der notwendigen Anpassungen und Erweiterungen der Telekom-Systemlandschaft aufgrund des Wegfalls des Telekom-Netzmonopols und der daraus resultierenden Netzwerk-Connections mit anderen Netzbetreibern (Intercarrier-Connection).

Verwendete Tools/ Standardsoftware:
Microsoft Office Tools, MS Visio

Projektsprache: Deutsch

Aktivitäten im Detail:
Sammeln, Analysieren und Spezifizieren der Interconnection Anforderungen,
Umsetzen vertraglicher Vereinbarungen in Spezifikationen für die einzelnen Applikationen,
Analysieren, Spezifizieren und Optimieren der betroffenen Geschäftsprozessen, Spezifikation der notwendigen Erweiterungen bzw. Anpassungen,
Spezifizieren und Dokumentieren der von der Telekom angebotenen Interconnection-Produkte,
Monitoren der Projektfortschritte in den separat aufgesetzten Projekten der betroffenen Applikationen,
Beratung der Deutschen Telekom bei der inhaltlichen Gestaltung der Interconnection-Verträge,
Einführung eines Reconciliationprozesses zur Abstimmung der Abrechnungsergebnisse mit den Carriern,
Fehleranalyse und Fehlerbehebung


Eingesetzte Qualifikationen

Keine Qualifikationen angegeben.

Kommentar des Kunden

Diese Referenz ist unbestätigt

Tätigkeitsbeschreibung

VERTEL (Verkehrsdatenverarbeitung Telefondienst)
Konzeption, Spezifikation, Implementierung, Test und Einführung eines Rating-Systems für die Kommunikationsdatensätze des Telefondienstes der Deutschen Telekom.

Verwendete Tools/ Standardsoftware:
Microsoft Office Tools, Composer, MS Visio

Projektsprache: Deutsch

Projektentwicklungsmethode: IEF

Aktivitäten im Detail:
Einführung des CASE-Tools COMPOSER-IEF bei der Telekom-Fachabteilung,
Einweisung der Telekom-Mitarbeitern in Methodik und Arbeitsweise des Tools,
Durchführung der Business System Analysis,
Durchführung der Business System Implementation,
Erarbeiten und Implementieren spezieller Batch-Anforderungen,
Implementierung verschiederer Dialog-Funktionen,
Verwaltung des Projekt-Datenmodells, Administration der Zentralen Enzyklopädie,
Unterstützung des Systemtests,
Fehlermanagement,
Dokumentation


Eingesetzte Qualifikationen

Keine Qualifikationen angegeben.

Kommentar des Kunden

Diese Referenz ist unbestätigt

Tätigkeitsbeschreibung

TASE (Tool Added Software Engineering)
Neu-/Weiterentwicklung von Methoden und Tools im MVS-Umfeld zur Verbesserung der Projektentwicklungsprozesse und -umgebungen bei der Deutschen Telekom.

Verwendete Tools/ Standardsoftware:
MVS, COBOL, C, REXX

Projektsprache: Deutsch

Projektentwicklungsmethode: MEFA

Aktivitäten im Detail:
Erstellen eines Frameworks zur technischen Unterstützung des Entwicklungsprojekts mit folgenden Tätigkeiten:
Erarbeiten von Qualitätsstandards für die einzelnen SW-Tools pro Projektphase,
Erstellen eines Qualitätssicherungskonzepts,
Erstellung von Screen- und Report-Generatoren,
Erstellen eines logischen Editors,
Durchführung von "rückwirkenden" Qualitätssicherungen durch Nutzung der erstellten Werkzeuge,
Erstellen und Einführen von Dokumentations- und Teststandards


Eingesetzte Qualifikationen

Keine Qualifikationen angegeben.

Kommentar des Kunden

Diese Referenz ist unbestätigt

Tätigkeitsbeschreibung

VGNV (Verkehrsdatennachverarbeitung ISDN, BTX, Oekart)
Erstellen einer umfassenden Lösung für das Raten und Billen der Kommunikationsdaten unterschiedlicher Telekom-Dienste wie ISDN, BTX, OEKART.

Verwendete Tools/ Standardsoftware:
MVS, COBOL, C

Projektsprache: Deutsch

Projektentwicklungsmethode: IBM Standard

Aktivitäten im Detail:
Erstellen des Fachkonzepts nach MEFA - Informationsstruktur, Funktionsstruktur, Benutzerschnittstelle, Spezifikation der Elementaraufgaben, Dokumentation;
Anforderungsmanagement;
Systemarchitektur: Systemkomponenten und -elemente, Modularisierung, technische Randbedingungen und Wechselwirkungen;
Realisierungsunterstützung, Qualitätssicherung, Modul- und Systemtest, Dokumentation;
Vorbereitung und Durchführung von Schulungen.


Eingesetzte Qualifikationen

Keine Qualifikationen angegeben.

Kommentar des Kunden

Diese Referenz ist unbestätigt

Tätigkeitsbeschreibung

Kommunikationsdatenverarbeitung ISDN
Erstellen einer individuellen Lösung für das Raten und Billen der ISDN-Kommunikationsdaten der Deutschen Telekom.

Verwendete Tools/ Standardsoftware:
MVS, COBOL

Projektsprache: Deutsch

Projektentwicklungsmethode: MEFA

Aktivitäten im Detail:
Erstellen des Fachkonzepts nach MEFA: Informationsstruktur, Funktionsstruktur, Benutzerschnittstelle,
Spezifikation der Elementaraufgaben, Dokumentation;
Anforderungsmanagement,
Systemarchitektur: Systemkomponenten und -elemente, Modularisierung, technische Rahmenbedingungen und Wechselwirkungen
Realisierung des Abrechnungssystems: Entwicklung, Modul- und Systemtest, Dokumentation und Handbücher


Eingesetzte Qualifikationen

Keine Qualifikationen angegeben.

Kommentar des Kunden

Diese Referenz ist unbestätigt

Zertifikate

TIBCO Business Studio BPMN
April 2013
ISTQB Certified Tester
August 2011
Certified Scrum Product Owner
August 2011
ITIL Version 3 Foundation Examination
Juli 2011
TIBCO Tools - Prozesssoftware
September 2004

Ausbildung

Lehramt für Gymnasien L3 - Mathematik/ Physik (-)
Jahr: 1984
Ort: Gießen

Qualifikationen

Schwerpunkte:
Abrechnungssysteme, Datenmodellierung, Rating- und Billingprozesse, Prozessoptimierung, Telekommunikatinsdienstleistungen, Middleware, SCM-Prozesse, Anforderungsmanagement, Testkonzepte und Testmanagement

Fachliche Kompetenzen:
Prozessdesign und -optimierung, Requirement Engineering, Testmanagement und Testdurchführung, Supply Chain Management

Methodische Kompetenzen:
Unified Modeling Language (UML), Entity-Relationship- und Klassenmodellierung, Geschäftsprozessanalyse (GPA), Geschäftsprozessoptimierung (GPO), Prozessmodellierung, Scrum, Testmethoden, Software Engineering, Visualisieren und Präsentieren

Über mich

Ich verfüge über ein umfangreiches Praxiswissen im Bereich der Konzeption und des Designs von Client-Server-Applikationen auf dem Gebiet der Telekommunikation und der damit verbundenen Geschäftsprozesse (Provisioning, Order Management, Customer Selfcare, Billing, Online Shopping, Testmanagement, ...).
Bei der Konzeption, Entwicklung und Test von Portal Lösungen für mobile Endgeräte und Web-Anwendungen sowie deren Umsetzung in entsprechende Client/Server-Applikationen habe ich in mehreren Projekten erfolgreich mitgewirkt (Requirement Engineering).
Außerdem verfüge ich über detaillierte Kenntnisse im Bereich des Geschäftsprozess/ Prozessdesigns für Rating- und Billinglösungen bei Telcos, Business Architektur und Spezifikation von Schnittstellen in verteilten Systemen.
Im Bankenbereich habe ich mehrere Jahre als Testanalyst und Testmanager gearbeitet. Aufgabenschwerpunkte waren die Analyse von Prozessen und Funktionen, die Konzeption von Teststrategien und Testfällen sowie die Testdurchführung und Validierung der Ergebnisse.
Eine weitere Kernkompetenz liegt in der Konzeption und Optimierung von Geschäftsprozessen im Supply Chain Management. Ziel ist, die bestehenden Bestell-, Liefer- und Entsorgungsprozesse sowie den Einsatz der hierfür benötigten Ressourcen kontinuierlich zu verbessern und die vorhandenen IT-Prozesse entsprechend anzupassen.

Persönliche Daten

Sprache
Deutsch (Muttersprache)
Englisch (Fließend)
Arbeitserlaubnis
Europäische Union
Schweiz
Vereinigte Staaten von Amerika
Berufserfahrung
32 Jahre und 9 Monate (seit 06/1984)
Reisebereitschaft
National
Home-Office
bei Bedarf möglich
Projektleitung
5 Jahre
Beruflicher Status
Ich bin auf eigene Rechnung in Projekten tätig (Freelancer)

Kontaktdaten

nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von Freelance.de können Kontaktdaten einsehen.