IT-Consulting

Profil Foto
Verfügbarkeit einsehen
Weltweit
de  |  en  |  es
auf Anfrage
82211 Herrsching
23.11.2013

Kurzvorstellung

Werdegang : Anwendungs-, System-Programmierung, Projektleiter, RZ-Leitung

Ich biete

Finanzen, Versicherung, Recht
Einkauf, Handel, Logistik
  • E-Commerce
  • Handel (allg.)
IT, Entwicklung

Projekt‐ & Berufserfahrung

Entwickler,Projektleiter,
Tyssen - Hypo-Vereinsbank, Hamburg,Ruhrgebiet,Frankfurt,Nuernberg,Braunschwei
1/1972 – 7/2012 (40 Jahre, 7 Monate)
Banken, Versicherungen, Handel, Hersteller (Siemens, IBM)
Tätigkeitszeitraum

1/1972 – 7/2012

Tätigkeitsbeschreibung

3.Berufliche Tätigkeiten

Kienzle - Entwicklung eines Standardpaketes für
04/83 - 07/87 Raiffeisen- und Volksbanken beim Hersteller.
Spar-, Darlehen- und Kontokorent.
- Analyse, Design, Realisierung,
Test und Implementierung
- Analyse des Software-Paketes `CORDOBA`
- Anpassung des Banken-Standard-


Paketes (KIBANK) an neueste
Anforderungen beim Hersteller.


RBG – Rechenzentrum der - Systemgenerierung für MVS/JES2,
Bayrischen Raiffeisenbanken - Erstellung einer Testumgebung
09/87 - 12/88 - DB-Design IMS und DB2 im
Rechenzentrum in Zusammenarbeit mit der IBM.
Konvertierung von ADABAS auf IMS und
von Siemens (BS3000) auf IBM(MVS)
- Design, Planung und Realisierung
des Devisen- und Sortengeschäfts
- Erstellung einer Testumgebung


ALLIANZ Versicherungs AG - Übernahme der Anwendungen
01/89 - 03/90 - Wartung und Pflege des Tages-,
Monats-,und Jahresgeschäfts – KFZ
- Umstellung von Assembler-Pgm. auf
Cobol-Pgm. im Versicherungswesen
Wartung vom Kundenstamm, Schadensmanagement,
Analyse und Konzepterstellung von
Sach-und Haftpflicht-Versicherung
Dokumentation mit DCF, ASF.


AEG, ULM - Rechenzentrums-Umstellung von
04/90 - 09/90 Siemens (BS2000) auf IBM (MVS)
für die Fertigungsindustrie.
- Automatisierung des Rechenzentrums
in der Arbeitsvorbereitung,
Einführung CA7/11
- Schulung des Operatings, der
Arbeitsvorbereitung und der
Programmierung
Schulung der Arbeitsvorbereitung und
Programmierung in Job-Control, Utilities,
und in Debugging. – Softwareimplementierung.



Tengelmann - Projektleitung für 2 größere
09/90 - 03/92 Projekte (20 MM)
- Analyse, Design, Programmvorgaben
und Implementierung beim
Kunden (Filialen), Delta-Cobol,
- Fakturierung, Bestellwesen,
Abrechnung und Vertrieb


Vertriebs-RZ - Rechenzentrums-Optimierung eines
03/92 - 07/92 IBM-Rechenzentrums durch Messung
und Auswertung von SMF-Records
- Tuning der Rechner
- Verbesserung des Laufzeit-
verhaltens und Verkürzung der
Arbeitszeit
- Debugging, Kundenbetreuung,
Software-Implementierung


Dresdner-Bank - Support für die gesamte
Programmierung
01/93 - 09/93 bei der Umstellung von Cobol,Delta-Cobol,
Meta-Cobol, Columbus auf Cobol 2,
Reader-Exit für die automatische
Umstellung erstellt,
Vereinfachung der System- und Produkt-
Kataloge, Steuerung des Rechenzentrums
per CA7 / CA11.


Tengelmann - Projektleitung für Vertriebs-
10/93 - 05/94 planung, Bestellbuch und Regalplanung.


Union-Investment - Wertpapier-Depot-Programme
(DG-Bank) gewartet, Neuerstellung von
06/94 – 11/95 Programmen unter VM-DOS/MVS


Internationaler Zahlungsverkehr
(Swift-Code, ), Zentrale Datenhaltung.


Bayerische Vereinsbank - EWB - Einzelwertberichtigung
12/95 - 08/96 Im Rahmen der Filiale-Neugliederung
wurde eine Umstellung und
Angleichung der Einzelwert-
berichtigung vorgenommen,
Die EWB wurde erst auf Filial-
und dann auf verschiedene andere
Ebenen aufgesetzt.
Assembler-Programme auf Cobol
umgeschrieben und auf Vereins- und
Westbank umgestellt, - Einzelsteuer-Bescheide für Vereins-
und Westbank umgestellt (MVS)
Int.Zahlungsverkehr


Münchener Rückversicherung - Rechnungswesen ,Bilanzierung
Munich Ru - Wartung und Pflege von Assembler,-
09/96 – 06/99 Cobol- und Natural-Programmen,
- Umstellung der vorhandenen
Programme auf Unix-Server,
Anbindung an SNA-Server über 3270
- Erstellung und Wartung der Upic-
Netze
- Aktualisierung der Client / Server-Netze.
(Sun-Solaris), Progr. mit Oracle-DB,
Anwender-Programme für int.Zahlungsverkehr
über RJE-IBM-Netz erstellt.(Siemens,Unix)
Wartung des Bestandes. Strukturierte Analyse,
Konzeptionierung u. Realisierung der
Sachversicherung.
Datenbanken: ADABAS, BS2000,UPC




WWK – München Assembler-Programme auf Cobol
Witwen- und Waisen-Kasse umgestellt und Wartung (Anwender
07/99 – 12/99 - Makros,Siemens). Bestandspflege.


Bayerische Hypo- und - Internationaler Zahlungsverkehr
Vereinsbank (Swift-Code, MVS, VS-Cobol usw.)
01/2000 - 02/2000


ALLIANZ Versicherung AG - Rechtschutz-Versicherung,KFZ-Versicherung,
03/2000 - 06/2000 Jahresabschluss für den Rechtschutz- und
KFZ-Verband. Schadens-Management,
(MVS,Assembler,Cobol)
Bestandspflege, Analyse , Konzeptionierung
und Realisierung der Haftpflichtversicherung.
- Wartung der Programme, aktuallisieren der
Tabellen (Schadensschlüssel usw),Änderungen
in den Cobol- und Assembler-Programmen
- Strukturierte Analyse und Programm
- Design, Dokumentation mit DCF, ASF.


Bayerische Hypo- und - Wartung und Umstellung von Assembler- und
Vereinsbank Cobol-Programmen,
06/2000 - 01/2001 Support für die Bayrische-Börse.(MVS)
Unterstützung und Fehleranalyse der
Anwender bei Buchungen ( Kauf und Verkauf)
der Wertpapiere.
Strukturierte Analyse und Programm-
Design, Aktuallisieren und Umstellung der
Assembler- und Cobol-Progr.
Vereinfachung der Produkt-Kataloge.
Steuerung der RZ-Abläufe (da Produktion nachts
ablief), Migration und Zentralisierung der
Datenhaltung.




TELA Versicherung AG - Steuerung und Ablauf-Koordination
12/2000 - 05/2002 des RZ - Betriebes.
Automatisierung des Rechenzentrums
Erstellung und Wartung der Jobabläufe,
(Siemens,Unix.Server(-Sun-Solaris))
Wartung des Verwaltung-Bestandes.


Vereins- und Westbank - Umstellung der Wertpapier-Kennnummer. (MVS)
(HVB-Group - Hamburg Erstellung eines Testkonzeptes für
01/2003 - 06/2003 die gesamte Testumgebung mit allen
Datenbanken (IMS- und DB2-Datenbanken), OPCA,
Umstellung der Cobol-Programme auf
die neuen Erfordernisse der Börse.(Wertpapier
-Handel), Objektorietierte Programmierung


Diverse Kleinbetriebe Erstellung einiger Auswertung u.-List-Programme
und Unternehmungsberatung (MS-Windows und Exel-Tabellen),Programm-
(RBU / RBV) Umstellung, Beschreibung und Dokumentierung
08/2003 – 02/2005 einzelner Pgm`s.


S E B – Bank Frankfurt Erstellung von Cobol-Programmen mit CICS und
04/2005 – 08/2005 DB2 / IMS . Testen für Übernahme der Wertpapier-
Order mit Merkury und CSG-Test-Driver.
Berechnung und Test der Kest.
(Kapital-Ertragssteuer). Analyse , Konzeption
und Programm-Design, Zentralisierung und Design
der Datenhaltung,


J.Deere Mannheim Erstellung von Cobol-Programmen mit CICS , DB2
01/2006 – 08/2006 und SQL , Testen der Werkstattprogramme,
Garantie- und Ersatztteil-Bearbeitung.





CREDIT SUISSE - Zürich als Teil-Projektleiter für die Zusammenführung
08/2006 – 05/2007 mehrere Banken verantwortlich.(Hoffmann-Bank,
BGP-Bank und Clariden-Leu)
Betriebssysteme MVS, Unix, SQL, CICS und DB2.
Analyse (Produktezuordnung, Migrationsinhalte,
Migrationsumfang,Migrationsmethode,
Migrationszeitpunkt)
Kenntnisse im ISA-Dialog-Manager,
Detailanalyse(Datenmapping,Identifikation,
Spezialfälle)
Spezifikation(Migrationsregeln,Kontrollkreise)
Realisierung (Programmierung, Tests,
erste Probeübernahmen)
Umfangreiche Tests mit Merkury, Test-Direktor
und CSG-Test-Driver. Durchspielen verschiedener
Situationen vor und nach der Migration.
Erstellung von umfangreichen Testdrehbüchern.
Erstellung der RZ-Abläufe mit UC4.


Quelle – Nürnberg Umstellung der gesamten Benutzer-Oberfläche
08/2007 – 31.12.2007 wegen Artikelnummern-Erhöhung und Mandanten-
Fähigkeit,
MVS, Maestro, Assembler, COBOL, DB2, IMS,CICS,
Logistik, Hochregallager, Stammdatenverwaltung.


Volkswagenwerk-Bank
01.02.2008 – 31.12.2008 Wartung und Pflege der Datenbanken (DB2),
Neuinstallation und Neuprogrammierung.
MVS, COBOL2, DB2, IMS, CICS, Stammdatenpflege.
Organisation und Dokumentation von
Neu-Projekten.
Siehe Leasing-Verträge mit Kfz-Versicherungs-
Integrierung

Commerzbank-Frankfurt
01.03.2009 - 30.04.2010 Aufbau und Wartung des Rating-Verfahrens.
MVS, Cobol2, DB2, IMS, CICS, Stammdatenpflege
Überwachung der täglichen Verarbeitung mit UC4.






Daetwyler-Cables – Schweiz
01.07.2010-30.06.2011 Systemadministrator(UC4/BS2000)
Bei einem internationaler Grosskonzern in Zürich
als Systemadministrator und zur Überwachung der
Produktion.


AOK-Bayern München
01.09.2011 – 31.03.2012 Anwendungsentwicklung, Organisation
Verwaltung, Wartung und Pflege der Mitglieder-
Stammdaten.

Zertifikate

Abbruch wegen Studienanfang-Ingenieur-Ausbildung
Oktober 1965

Gesellenbrief
September 1965

Ausbildung

elekt. Technicker
(Ausbildung)
Jahr: 1965
Ort: Wolfsburg/Braunschweig

Starkstromelektriker
(Ausbildung)
Jahr: 1962
Ort: Wolfsburg

Qualifikationen

Betriebssysteme : DOS-VSE, VM
MVS-XA
MVS-370,-380 u.-390
z/OS, Transdata, MTOS
BS 1000, 2000, 3000
Unix, Windows-XP, MQ-Series
Linux

Programmiersprachen : ASSEMBLER und ASS. Makrosprache,
ANS-COBOL, META-COBOL, Delta-COBOL
VS-COBOL, COBOL II
FORTRAN, NATURAL
PL1,ISP,SDF,EDT,
APL/APS
CLIST/REXX/Shell
Objektorientierte Programmierung


DB-/DC-Systeme : DB-DC , IMS , CICS , DB2, SQL,
ADABAS , UTM/UDS ,
MAESTRO , SESAM-Datenbank, Oracle


Spezielle Kenntnisse : TSO/ISPF , SMF ,VSAM ,VTAM ,FTP,
RACF , HMS, CA7/11, 3270, OPC,SCLM,
JES2/JES3 , MVS-JCL, SNA-Server,
Rational-Rose, XML,(OOA,OOD,OOP) UML,
CFS,TOM,ISP,SDF,UC4, AIX, CSP, Control-M,
DCF, ASF, ISO, ISA-Dialog-Manager
IZV – int.Zahlungsverkehr, Beta92/93, EDT,
COBOL-Trainer und Support, JCL, panvalet
Als Entwickler bei Siemens im Labor in Wien
gearbeitet, Telon, Xpediter, CA Easytrieve,
Abgeltungssteuer.

Über mich

Durch meineTaetigkeit als Systemprogrammierer bin ich in der Lage, mich schnellstens in Aufgaben einzuarbeiten.

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Fließend)
  • Englisch (Fließend)
  • Spanisch (Grundkenntnisse)
Reisebereitschaft
Weltweit
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Profilaufrufe
716
Alter
70
Berufserfahrung
45 Jahre und 11 Monate (seit 01/1973)
Projektleitung
5 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »