freiberufler Erfahrender 1st und 2nd Level Supporter auf freelance.de

Erfahrender 1st und 2nd Level Supporter

offline
  • auf Anfrage
  • 63791 Karlstein am Main
  • Nähe des Wohnortes
  • de
  • 14.09.2018

Kurzvorstellung

Als IT-Supporter freu ich mich auf neue Spannente Herausforderungen. Meine Erfahrungen im 1st und 2nd Level Support wird durch verschieden Techniker Einsätze erweitert. Mein Ziel ist es den Kunden zu 100% Zufrieden zustellen.

Ich biete

Projekt‐ & Berufserfahrung

2nd Level Client Support
Deutsche Post, Darmstadt
10/2016 – 11/2016 (2 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

10/2016 – 11/2016

Tätigkeitsbeschreibung

- Überwachung und Einhaltung der vorgegebenen Prozesse.
- Direkter Kundensupport (Telefonisch)
- Störungsbearbeitung (Ticketsystem ServiceNow)
- Störungsbearbeitung VD (Virtual Desktop)
- Störungsbearbeitung Good.com (Smartphone)

Eingesetzte Qualifikationen

2nd & 3rd Level Support, IT-Support (allg.)

Ordermanagement
Deutsche Post GmbH, Darmstadt
2/2016 – 7/2016 (6 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

2/2016 – 7/2016

Tätigkeitsbeschreibung

- Bearbeitung der Prozesse des Order Management
- Bearbeitung von Bestellungen Hardware-Bestellungen
- Durchführung von Klärungen hinsichtlich Bestellungen etc.

Eingesetzte Qualifikationen

Bestandsmanagement

2nd Level Support
Deutsche Post GmbH, Darmstadt
12/2015 – 2/2016 (3 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

12/2015 – 2/2016

Tätigkeitsbeschreibung

-Direkter Techniker Support (Telefonisch)
-Support der Servicegruppe vor Ort bei HW Tausch und Störungen. Packstation. Aufschalten Remote.
-Störungsbearbeitung im Ticketsystem ServiceNow.
-Entgegennahme von Rückmeldungen der Erledigten Tickets.

Eingesetzte Qualifikationen

2nd & 3rd Level Support

2nd Level Support
Deutsche Post GmbH, Darmstadt
7/2015 – 11/2015 (5 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

7/2015 – 11/2015

Tätigkeitsbeschreibung

- Überwachung und Einhaltung der vorgegebenen Prozesse.
- Direkter Kundensupport (Telefonisch)
-Support der Servicegruppe vor Ort bei HW Tausch und Störungen.
-Störungsbearbeitung (Ticketsystem ServiceNow)
-Störungsbearbeitung VD (Virtual Desktop)

Eingesetzte Qualifikationen

2nd & 3rd Level Support

2nd Level Support
Deutsche Post GmbH, Darmstadt
6/2014 – 6/2015 (1 Jahr, 1 Monat)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

6/2014 – 6/2015

Tätigkeitsbeschreibung

- Mitwirkend als Rollout Koordinator.
- Überwachung und Einhaltung der vorgegebenen Prozesse.
- Direkter Kundensupport (Telefonisch)
- Support der Servicegruppe vor Ort.

Eingesetzte Qualifikationen

2nd & 3rd Level Support

2nd Level Support
Deutsche Post GmbH, Darmstadt
1/2014 – 5/2014 (5 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

1/2014 – 5/2014

Tätigkeitsbeschreibung

. Remote Administration.
- Direkter Kundensupport (Telefonisch)
- Kundenberatung nach Rollout auf das Betriebssystem Windows 7 und Office 2010
- Fehlerbehebung von Firmeneigene Soft und Hardware Problemen.
- Support der Servicegruppe vor Ort.

Eingesetzte Qualifikationen

2nd & 3rd Level Support

Logistik
IT Services (Deutsche Post, Darmstadt
1/2013 – 12/2013 (1 Jahr)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

1/2013 – 12/2013

Tätigkeitsbeschreibung

IT-Services GmbH (Deutsche Post)

Logistik
Wareneingang
Installation
Lagerung
Versand

Eingesetzte Qualifikationen

2nd & 3rd Level Support

Techniker
Opel, Rüsselsheim
12/2011 – 7/2012 (8 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

12/2011 – 7/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Rollout Windows 7 für Notebooks und Desktop der Firma HP und Dell. Rollout Office 2010 für Notebooks und Desktop der Firma HP und Dell. Ticketannahme und Bearbeitung im Service Center. Personalisierung von Hardware. Einrichtung anwenderspezifischer Anwendungen wie Lotus Notes. Einrichtung von VPN Zertifikaten und Funktionalitätsprufung des VPN. Datensicherung und Rücksicherung über Easytransfer. Softwareinstallation über App Installer. Installation der Festplattenverschlüsselung.
Börsennotierte AG, 10.001 oder mehr Mitarbeiter

Production. -Ticketannahme und Bearbeitung in der Eingangsbox des Service Centers -Inventarisierung neuer Arbeitsplatzsysteme/Drucker über Asset-Management Portal (AMP). -Drucken des 2D Barcodes für neue Arbeitsplatzsysteme/Drucker -Pflege der Bestandsdaten im Asset-Management Portal (AMP) bei Lokationsänderungen der Anwender bzw. der Arbeitsplatzsysteme/Drucker.

Projektunterstützung für Backend-Workflows und File-Transfers.
ADP (Automatic Data Processing), Stuttgart / Neu Issenburg
6/2011 – 10/2011 (5 Monate)
Informationstechnologie & -dienste
Tätigkeitszeitraum

6/2011 – 10/2011

Tätigkeitsbeschreibung

ADP (Automatic Data Processing) Stuttgart/Neu-Isenburg

Alle Tätigkeiten die im Zusammenhang mit der Projektunterstützung für Backend-Workflows und File-Transfers stehen.

Ticketsystem AMDOCS und Jira

Electronic Banking (EB)
Abwicklungen im Bankwesen auf elektronischem Wege. (per Fax, Onlinebanking, Telefon, Officebanking, DTAUS etc.)

- EBICS Electronic Banking Internet Communication Standard
(Internet basierendes Kommunikationsmodul, dass den bargeldlosen
(Zahlungs-) Datentransfer ermöglicht das Modul (FTAM) ablöst.

- Bereiche: Zahlungsverkehrsdateien (Gehälter),

- Software Tool: WinSCP (File-Transfer), Travic Link (EBICS),

- Tätigkeit: Verträge mit den einzelnen Banken in Schriftlicher Form vereinbaren (RZV). Banken im System (EBICS) einrichten und Überprüfung des Datentransfers über das neue System. Überwachung der Zahlungsverkehrsdateien sowie Fehleranalyse und Problembehebung bei Transferabbrüchen

- FTAM File Transfer Access and Management
FTAM (Kommunikationsmodul dass die ISDN/ via Telefon
Leitung nutzt, um (Zahlungs-) Datentransfer zu ermöglichen.

- Bereich: Zahlungsverkehrsdateien,(Gehälter), Beitragsnachweise der Krankenkassen.

- Software Tool: Multicom (Coconet)

- Überwachung der Zahlungsverkehrsdateien sowie Fehleranalyse und Problembehebung bei Transferabbrüchen

- DAKOTA Entgeldabrechnungsprogramm
(Versand von ELENA-Meldungen,
Beitragserhebung, Sofortmeldungen, Zahlstellenverfahren und AAG
Meldungen)

- Bereiche: ELENA- und AAG-Meldungen. Lohnsteueranmeldedaten, Lohnsteuerbescheinigungsdaten BV, ZAV,DSVV,und Krankenkassendaten.

- Software: DAKOTA 5.0

- Tätigkeit: tägliche Übertragung der ELENA- und AAG-Meldungen.
Verschlüsselung der Daten für die Rückmeldung der Krankenkassen und
- Finanzämter. Überwachung der Datenübertragung sowie Fehleranalyse und Problembehebung bei Transferabbrüchen

IT-Supporter
Deutsche Post, Darmstadt
1/2009 – 5/2011 (2 Jahre, 5 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

1/2009 – 5/2011

Tätigkeitsbeschreibung

First Level Support. Medien: Telefon, Email, Tickettools Remedy und HPOVSD ( Hewlett-Packard Open View Service Desk) Bereiche: SAP, Corporate Intranet Deutsche Post DHL, Email Verschlüsselung PKI, Infra, Next und verschieden andere firmenspezifische Anwendungen. Client Refresh Betriebssystem Unattendend - Rollout (Windows XP und Windows 7) neuer Arbeitsplatzsysteme und Unterstützung der Servicegruppen vor Ort.

Remote IT-Servicetechnikers
Deutsche Post, Darmstadt
12/2008 – 5/2011 (2 Jahre, 6 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

12/2008 – 5/2011

Tätigkeitsbeschreibung

APK ( Anwendungs- und Problemkoordination ) der IT-Services GmbH Europe

Alle Tätigkeiten, die in Zusammenhang mit den Aufgaben eines Remote IT-Servicetechnikers stehen.

First Level Support. Medien: Telefon, Email, Tickettools Remedy und HPOVSD ( Hewlett-Packard Open View Service Desk)

Bereiche: SAP, Corporate Intranet Deutsche Post DHL, Email Verschlüsselung PKI, Infra, Next und verschieden andere firmenspezifische Anwendungen.

Client Refresh Betriebssystem unattended- Rollout (Windows XP und Windows 7) neuer Arbeitsplatzsysteme und Unterstützung der Servicegruppen vor Ort.

IT- Servicetechniker
Deutsche Post, Darmstadt,Bonn
2/2007 – 12/2008 (1 Jahr, 11 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

2/2007 – 12/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Deutschepost AG Bonn:
Vor Ort-Support, IT- Servicetechniker im Client/Server-Umfeld. Alle Tätigkeiten, die im Zusammenhang mit den Aufgaben eines Beraters im Client – Server Umfeld stehen. Direkte Hilfe beim Kunden vor Ort.

Deutschepost AG Darmstadt:
Vor Ort-Support, IT- Servicetechniker im Client/Server-Umfeld. Alle Tätigkeiten, die im Zusammenhang mit den Aufgaben eines Beraters im Client – Server Umfeld stehen. Direkte Hilfe beim Kunden vor Ort.

Deutschepost AG Bonn:
Berater für den Client-Server Bereich. Alle Tätigkeiten, die im Zusammenhang mit der Projekt und Betriebsunterstützung im Client-Server Bereich liegen. Störungs- Behebung beim Kunden vor Ort. (Outlook, spezifische Anwendungen, IE Explorer…) XP Service Pack2 Rollout.

Deutschepost AG Bonn:
Berater für den Client-Server Bereich CTI/Outlook Projekt. Alle Tätigkeiten, die im Zusammenhang mit der Projekt und Betriebsunterstützung im Client-Server Bereich liegen. Einrichten der Software CTI und Überprüfung der Funktionalität vor Ort beim Kunden.

Remote Services Techniker
T-Systems, Eschborn
12/2006 – 1/2007 (2 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

12/2006 – 1/2007

Tätigkeitsbeschreibung

T-Systems Frankfurt:
Remote Services Techniker. Alle Tätigkeiten, die im Zusammenhang mit den Tätigkeiten eines Remote Services Technikers für Client/Server-Technologien stehen. Eingesetzte Technologien (Software zur Remoteverbindung auf den Client). Software Installation bzw. Deinstallation mittels Softwareinventarisierungstool Empirum von Matrix 42. Schwerpunkt Störungsbehebung clientspezifischer Software und Installation optionaler Software.

Service Techniker
LaFarge, Europa
10/2006 – 11/2006 (2 Monate)
Konsumgüterindustrie
Tätigkeitszeitraum

10/2006 – 11/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Beratung/Unterstützung XP Roll Out Average
Projektstandort europaweit, mit Schwerpunkt Deutschland.
Abbau der alten Hardware. Desktop der Firma Dell.
Aufstellung neuer Hardware. Desktop der Firma HP.
Personalisierung von Hardware.
Einrichtung anwenderspezifischer Anwendungen wie Lotus Notes.

Remote Services Techniker
T-Systems, Fulda
1/2005 – 9/2006 (1 Jahr, 9 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

1/2005 – 9/2006

Tätigkeitsbeschreibung

T-Systems Fulda:
Remote Services Techniker. Alle Tätigkeiten, die im Zusammenhang mit den Tätigkeiten eines Remote Services Technikers für Client/Server-Technologien stehen. Eingesetzte Technologien Talk Remote (Remote Client Access). Installation bzw. Deinstallation mittels Softwareinventarisierungstool Empirum von Matrix 42. Schwerpunkt Neuinstallation von Clients sowie Datensicherung und Rücksicherung.

Systemadministrator
Deutsche Post, Darmstadt
6/2001 – 2/2004 (2 Jahre, 9 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

6/2001 – 2/2004

Tätigkeitsbeschreibung

- Einsatzort Deutschen Post AG. Remote Administration von 24000 Clients. Direkter Kundensupport und Support der vor Ort eingesetzten Servicegruppe.
- Eskalationsbearbeitung
- Erstellung von Action Books und Einarbeitung/ Training neuer Mitarbeiter
- Unterstützung im Projektaufbau ZAM (zentrales Auftragsmanagement) der Deutschen Post in Darmstadt mit anschließender Übergaben an den Kunden Fast Hotline (Augsburg). Schwerpunkt war die Koordination von Eskalationen und deren zeitnahe Lösung.
- XP-Rollout via Softwareinventarisierungstool Empirum von Matrix 42 und CCM der Firma T-Systems.
- Kundenberatung nach Rollout auf das Betriebssystem Windows XP sowie Fehlerbehebung von Softwareproblemen.
- Support der Servicegruppe vor Ort.

- Berater für den Client-Server Bereich. Rollout von SP2 für Windows XP. Neuinstallationen und Aufbau von Endgeräten beim Kunden. Einrichtung von UMTS Karten. Softwareinstallation über das Softwareinventarisierungstool RADIA.

- Berater für den Client-Server Bereich. Installation und Konfiguration von CTI/Outlook.

- Alle Aufgabenfelder bzw. Tätigkeiten eines Remote Service Technikers für Client/Server-Technologien.

- Remoteinstallation von Windows XP und Fehlerbehebung firmeninterner Software über CCM und Softwareinventarisierungstool Empirum von Matrix 42.

- Remote Datensicherung und bzw. Datenrücksicherung

- Alle Tätigkeiten, die in Zusammenhang mit den Aufgaben eines Beraters im Client-/Server-Umfeld stehen.

- Direkter Kundenkontakt. Hardwareaustausch, Installation der firmenspezifischen Software vor Ort. Instandsetzung der Peripherien.

Ausbildung

KFZ-Mechaniker
(Ausbildung)
Jahr: 1989
Ort: Alzenau

Qualifikationen

Problemlösung und Problemkoordination von Service Calls auf Basis des Ticketbearbeitungstools Hewlett Packard Open View, myCSM, BHP, BMC Remedy Action Request System, Service Center, AMP (Asset Management Portal)

Problemlösung, Beratung und Unterstützung des Corporate Intranet (CoIn),
Softwarerollout für Betriebssysteme (Windows XP / Windows 7) über Softwareinventarisierungstools wie Empirum, Radia, Transview Sax, CCM

Support für Sharepointanwendungen wie iShare und eShare.
-Betreiben der Anwenderkontaktstelle (SPOC – Single Point of Contact) von IT Services Europe (Region: Deutschland):
- Pflege der Kontakte mit den Anwendern
- Entgegennahme von Anfragen, Störungen und Beschwerden
- direkte Lösung von Anfragen/Störungen
- Steuerung der Störungsbeseitigung:
- Einschätzung der Bedürfnisse des Anwenders
- Erster Versuch zur Störungsbehebung, Erstlösungen
- Koordinierung von Second- und Third-Level- Support (Incident Management)
- Einhaltung der mit den Kunden vereinbarten SLA (insbes. Reaktionszeiten, Lösungszeiten)
- Abstimmung mit Problem Management
- Unterstützung der Geschäftsabläufe: Zentrale Erfassung/Auswertung von Störungen und Aufwänden

Über mich

Sich in ein bestehendes Team einzugliedern ist für mich keine Frage. Da ich ein aufgeschlossener und freundlicher Teamplayer bin. Kontakt Aufnahme per Telefon oder persönlich vor Ort mit einem Kunden sind für mich selbstverständlich. Erfahrungen im Windows und Office Umfeld bringe ich mit. Migrationen verschiedener Windows Betriebssysteme und Office Produkten auf verschiedener Hardware habe ich in mehreren Projekten selbständig durchgeführt. Problemlösungen verschiedener Software Applikationen, Windows und Office Produkten finde ich als herausfordernd da es immer wieder zu nicht bekannten Problemen kommen kann. Hardware Kenntnisse verschiedener Hersteller sind vorhanden. Tauschen einzelner Hardwarekomponenten sind kein Problem. Dokumentationen schreiben für eine Lösungsdatenbank oder Beschreibungen eines Vorgangs machen mir Spaß. Ich biete über 9 Jahre Erfahrungen im 1st, 2ndLevel Support.

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
Reisebereitschaft
Nähe des Wohnortes
Profilaufrufe
2370
Alter
52
Berufserfahrung
20 Jahre und 6 Monate (seit 06/2001)

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden