Senior SAP Entwickler, Technical Consultant

freiberufler Senior SAP Entwickler, Technical Consultant auf freelance.de
Referenzen
offline
Verfügbarkeit einsehen
Weltweit
de  |  en  |  fr
auf Anfrage
Baden-Württemberg
18.10.2018

Kurzvorstellung

Der Freelancer ist im Umfeld verschiedener SAP/ERP-Module, vornehmlich in den Modulen PP/MM und SCM (APO) als Entwickler und Berater tätig.

Ich biete

IT, Entwicklung

Projekt‐ & Berufserfahrung

SAP-Berater PP (Prozessintegration)
WIPAK, Walldorf / Walsrode
8/2013 – 12/2013 (5 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

8/2013 – 12/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Unterstützende Beratung hinsichtlich der Integration des PPC in die Produktionsprozesse (SAP-PP) des Kunden. Customizing des SAP-Standards (PP/MM/SD) zur optimalen Nutzung von SAP-Standardobjekten (Materialstammdaten, FAUF, KAUF, etc.) im PPC. Training on the job, Beratung und Unterstützung bei den Tests und der Inbetriebnahme des PPC.


SAP-Berater SCM (APO) DP/SNP
Beratungshaus/Endkunde, Walldorf
7/2013 – 10/2013 (4 Monate)
Chemieindustrie
Tätigkeitszeitraum

7/2013 – 10/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Aufbau eines SNP Prototypen, der repräsentativ die Kundenanforderungen bezüglich des Supply Network Planning darstellt. Präsentation des Prototypen zur Erläuterung der SNP-Funktionalitäten an überschaubaren Beispielszenarien.
Als Voraussetzung für den Aufbau des SNP Prototypen wurden alle dafür notwendigen Einstellungen im Customizing vorgenommen. Darüber hinaus wurde die CIF-Schnittstelle für die Übernahme von Stammdaten aus dem ERP und den Austausch von Bewegungsdaten zwischen ERP und APO eingestellt.


Berater für die Anforderungsanalyse, Machbarkeitsstudie und Konzeption zur Integ
Hersteller Piping Systems, Walldorf und Remote
5/2013 – 6/2013 (2 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/2013 – 6/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Projektumfang:
Anforderungsanalyse und Machbarkeitsstudie zur Einführung einer durchgängigen, prozessübergreifenden Planung (End-to-end Planning) integriert im SAP SCM

Tätigkeit:
Ist-Analyse der momentan eingesetzten Vorgehensweise zur Erstellung des Forecasts und der Produktionsplanung.
Anforderungs-/Machbarkeitsanalyse hinsichtlich einer Umsetzung einer Integration der Forecast-Erstellung im SAP SCM DP.
Anforderungs-/Machbarkeitsanalyse hinsichtlich einer Umsetzung einer Integration der werksüber¬greifenden Produktionsgrobplanung und Material¬beschaffung im SAP SCM SNP.
Konzeption der Funktionalitäten für den Datenaustausch mit dem SAP ERP, der Forecast-Erstellung im SAP SCM DP und der Grobplanung im SAP SCM SNP.


Berater für die Anforderungsanalyse und die Tool-integration in den SAP ERP Stan
Pharma Zulieferer, Bünde/Walldorf
12/2012 – 5/2013 (6 Monate)
Pharmaindustrie
Tätigkeitszeitraum

12/2012 – 5/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Projektumfang:
Anforderungsanalyse/Lastenhefterstellung zur Einführung eines Tools zur Unterstützung der Produktionsplanung

Tätigkeit:
Ist-Analyse der momentan eingesetzten Vorgehensweise zur Produktionsplanung inklusive der vom Kunden eigenentwickelten Z-Tabellen und Z-Programmen.
Anforderungs-/Machbarkeitsanalyse hinsichtlich einer Neugestaltung der Produktionsplanung mit Hilfe eines in den SAP ERP Standard integrierten Planungstools, das die Kundenanforderungen durchgängig abdeckt.
Unterstützung bei der Erstellung eines Lastenheftes, das komplett die Kundenanforderungen beschreibt und als Grundlage zur Tool-Einführung und zum Aufbau eines Templates für später geplante Rollouts in weitere (internationale) Werke genutzt werden soll.
Beratung hinsichtlich notwendiger Grundeinstellungen (Customizing) des SAP-PP in Bezug auf den Einsatz eines Planungstools.
Beratung bezüglich eines Einsatzes und der Ausprägung von Variantenkonfigurationen in den Materialstämmen.


Berater für die Anforderungsanalyse, Konzeption und Integration
internes Projekt, Walldorf
9/2012 – offen (7 Jahre, 2 Monate)
IT-Beratung/Softwarehaus
Tätigkeitszeitraum

9/2012 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

Projektumfang
Konzeption von Erweiterungen bestehender und neu zu implementierender Funktionalitäten des ITeanova Produktionsplanungscockpits (PPC).

Tätigkeit
Anforderungsanalyse und Konzeption von Erweiterungen bestehender als auch neu zu entwickelnder Funktionalitäten des Produktions-planungs¬cockpits.
Das PPC nutzt und erweitert Standardfunktionalitäten der SAP-Module PP, MM und SD.


Teilprojektleiter und Consultant für das SAP ERP PP-Modul, internationales Rollo
Conti Tech, Korbach/Northeim/Walldorf
3/2012 – 9/2012 (7 Monate)
Automotive, Automobilzulieferer
Tätigkeitszeitraum

3/2012 – 9/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Fit-Gap-Analyse eines existierenden SAP-Templates für die Rollouts in zwei deutsche und vier ausländische Werke. Spezifikation zusätzlicher Anforderungen über das Template hinaus (Change Request), Grundeinstellungen des SAP PP (Customizing), Dokumentation der PP-Prozesse und der speziell benötigten Einstellungen im SAP Customizing. Neuausrichtung des PP-Moduls innerhalb des Templates hinsichtlich eines Einsatzes eines Produktionsplanungstools unter der Berücksichtigung der Wiederverwendbarkeit für weitere Rollouts innerhalb der ContiTech-Gruppe.
Grundeinstellungen (Customizing) des SAP-PP übergreifend in SAP MM/SD/WM/CO.
Einstellungen bezüglich vorhandener Variantenkonfigu-rationen in den Materialstämmen.


PP-Consultant, Konzeption eines Templates für die Prozesse innerhalb von Reparat
SMS Siemag AG, Hilchenbach/Walldorf
10/2011 – 12/2011 (3 Monate)
Anlagenbau
Tätigkeitszeitraum

10/2011 – 12/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Analyse der Reparaturprozesse innerhalb der SMS Reparaturwerkstätten und deren Abbildung im SAP PP. Beschreibung der Prozesse und der speziell benötigten Einstellungen im SAP Customizing. Aufbau eines Templates mit Materialien, Arbeitsplätzen, Stücklisten und Arbeitsplänen als Basis für einen Rollout in internationale Reparaturwerkstätten.
Grundeinstellungen (Customizing) des SAP-PP übergreifend in SAP MM/SD/WM/CO.


SCM-Consultant, Mitarbeit/Konzeption der Planungs¬engines)
Panasonic, Hamburg
11/2010 – 10/2011 (1 Jahr)
Elektronik
Tätigkeitszeitraum

11/2010 – 10/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Konzeption und Implementierung von Abläufen, Algo-rithmen und Regelwerken für die langfristige Bedarfs-planung (Purchase Planning), die als kundenindividuelle MRP-Heuristik zu sehen ist. Die Algorithmen und Regelwerke wurden mit Hilfe von advanced Makros im APO-DP verwirklicht, die in Planungsbüchern für die interaktive Planung (in APO-DP) integriert wurden. Des Weiteren wurden für die Planung zusätzlich SNP-Funktionalitäten integriert. Zur Steuerung der Planung als Batchprozess großer Modellmengen wurden Prozessketten mit einer Folge von vielen Einzelschritten zur Vorbereitung, zu Planungsläufen und Nachbereitung der Planung implementiert. Mittels APO-DP/SNP-Makros innerhalb der Planungsbücher wurden verschiedene Prüfungen für die interaktive Planung und Lade-/Backgroundjobs für den Einsatz innerhalb der Prozessketten umgesetzt.
Im Rahmen der Umsetzung mussten entsprechende Customizing-Einstellungen vorgenommen werden. Während der Entwicklungs- und Einführungsphasen der advanced Makros wurden mittels des Debugging im ABAP-Sourcecode Fehleranalysen durchgeführt.


SAP-Berater, Bedarfsanalyse und Konzeption (Machbarkeitsstudie)
Elektronikwerk Karlsruhe, Karlsruhe
7/2010 – 11/2010 (5 Monate)
Elektronik / Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

7/2010 – 11/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Analyse der EWK-Anforderungen bezüglich der langfristigen Bedarfs- und Bestandsplanung für die Produktion (Demand Planning und Feinplanung). Erstellung eines Grobkonzeptes zur Darstellung der Möglichkeiten, wie eine DP-Planung im System umgesetzt werden kann. Aufbau eines ersten Prototyps zur Darstellung der Machbarkeit.


SAP-Berater PP, Anforderungssanalyse und Konzeption (Machbarkeitsstudie)
Carl Edelmann GmbH, Heidenheim/Walldorf
2/2010 – 10/2010 (9 Monate)
Verpackungsindustrie (Druck)
Tätigkeitszeitraum

2/2010 – 10/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Projektumfang
Kundenspezifische Konzeption von Algorithmen für die Bucket- und Sequenzplanung und Sonderbehandlung von Reservierungen.

Tätigkeit
Erweiterung der bestehenden Funktionalitäten des im SAP Standard integrierten Produktionsplanungscockpits durch neue auf den Kunden abgestimmte Funktionalitäten, wie: speziel¬les Vorgehen bei der Bucket- und Sequenzplanung und Einführung einer Sonderfunktion zur Behandlung von Reservierungen von Zeitfenstern für Bestellun¬gen spezieller Kunden. Fehleranalyse mittels des Debugging im ABAP-Sourcecode.


SAP-Berater PP, Projektleitung (ITeanova)
Wellmann GmbH, Walldorf
2/2010 – 9/2010 (8 Monate)
Küchenhersteller
Tätigkeitszeitraum

2/2010 – 9/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Beratung und Unterstützung bei der Integration in den SAP Standard und der Inbetriebnahme des PPC, Konzeption kunden¬spezifischer Sonderlösungen. Customizing zur optimalen Nutzung der SAP Standardobjekte.


SAP-Berater PP, Projektleitung (ITeanova)
Kampmann GmbH, Lingen/Walldorf
11/2009 – 5/2010 (7 Monate)
Maschinenbau/Anlagenbau (Klima, Lüftung)
Tätigkeitszeitraum

11/2009 – 5/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Beratung und Unterstützung bei der Integration in den SAP Standard und der Inbetriebnahme des PPC. Customizing zur optimalen Nutzung der SAP Standardobjekte.


Verantwortlicher für DP mit Integration in BW und CIF-Schnittstelle
internes Projekt, Walldorf
9/2009 – offen (10 Jahre, 2 Monate)
IT-Beratung/Softwarehaus
Tätigkeitszeitraum

9/2009 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

APO-DP: Aufbau und Pflege von Systembeispielen und Testszenarien


SAP-Berater PP, Projektleitung
KMK (Kunststoff-Metall-Komponenten) GmbH & Co. KG, Karlsruhe/Walldorf
7/2009 – 9/2010 (1 Jahr, 3 Monate)
Komponentenbau/Elektronik/Automotive
Tätigkeitszeitraum

7/2009 – 9/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Consulting, Projektmanagement, Workshops zum Training on the job, Unterstützung bei den Tests und der Inbetriebnahme des PPC. Absprung von der tabellarischen Planung im PPC in die grafische Plantafel. Customizing zur optimalen Nutzung der SAP Standardobjekte.


SAP-Berater PP, Projektleitung
Nass Magnet GmbH, Hannover/Walldorf
7/2009 – 9/2010 (1 Jahr, 3 Monate)
Automotive/Automobilzulierferer
Tätigkeitszeitraum

7/2009 – 9/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Workshops zum Training on the job, Beratung und Unterstützung bei den Tests und der Inbetriebnahme des PPC; Konzeption einer Sonderlösung zur Planung von überlappenden Vorgängen. Customizing zur optimalen Nutzung der SAP Standardobjekte.


Verantwortlicher für die Integration von Prozess-aufträgen in das Produktionspla
internes Projekt, Walldorf
1/2009 – 5/2010 (1 Jahr, 5 Monate)
IT-Beratung/Softwarehaus
Tätigkeitszeitraum

1/2009 – 5/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Konzeption und Mitarbeit bei Implementierung, Test, Kundenbetreuung und Kundenworkshops für die Planung mit PPC und Prozessaufträgen (Fein-Kapazitätsplanung, Verfügbarkeitsprüfung, Integration Chargen).


SAP-Berater Variantenkonfiguration
Turbomeca, Frankreich/Walldorf
1/2009 – 2/2010 (1 Jahr, 2 Monate)
Luft- und Raumfahrtindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2009 – 2/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Mitarbeit bei der Verbesserung des Konfigurationsmodells und dessen Integration in die iPPE


Berater
Schwan-STABILO Cosmetics GmbH & Co. KG, Walldorf
1/2009 – 4/2009 (4 Monate)
Kosmetik
Tätigkeitszeitraum

1/2009 – 4/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Einsatzuntersuchung für die Strategien im Bereich Kapazitätsplanung und mehrstufiger Verfügbarkeits-prüfung mit Prozessaufträgen. Implementierung eines umfangreichen Prototyps.


Mitarbeit bei der Konzeption, Algorithmendesign, Research neuer Lösungen, Unters
Produktionsplanungscockpit (intern), Walldorf
11/2008 – 10/2010 (2 Jahre)
IT-Beratung/Softwarehaus
Tätigkeitszeitraum

11/2008 – 10/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Anforderungsanalyse und Konzeption kundenspezifischer Add-ons, Konzeption neuer Algorithmen, Durchführung von Schulungen, Erstellung von Dokumentationen für Anwender und Aufbau von Testszenarien.
Das PPC ist mit seinen Funktionalitäten vollständig in den SAP ERP Standard integriert. Es nutzt und erweitert Standardfunktionalitäten der SAP-Module PP, MM und SD.


SAP-Berater PP, Konzeption
Herose GmbH, Bad Oldeslohe/Walldorf
11/2008 – 2/2009 (4 Monate)
Automotive
Tätigkeitszeitraum

11/2008 – 2/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Beratung und Spezifikation von Add-ons.
Workshops zu diversen Themen, Training on the job, Beratung und Unterstützung bei den Tests und der Inbetriebnahme des PPC.


SAP-Berater PP, Konzeption
Behr GmbH, Stuttgart/Walldorf
11/2008 – 2/2009 (4 Monate)
Automotive
Tätigkeitszeitraum

11/2008 – 2/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Beratung und Spezifikation von Add-ons
- Modul für die Bedarfsglättung
- Modul für die Produktionsglättung


Technischer Direktor, Projektmanagement
Softwarehaus, Frankreich/Hamburg
3/2005 – 10/2006 (1 Jahr, 8 Monate)
IT-Beratung/Softwarehaus
Tätigkeitszeitraum

3/2005 – 10/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Projektumfang:
Lösungen für mittelständische Unternehmen in den Bereichen: Elektronische Dokumentenerkennung und Datenerkennung, Automatische Auswertung von ge¬scannten Rechnungen mit elektronischer Erfassung relevanter Rechnungsdaten, Automatische Auswer¬tung von Fax-Aufträgen mit elektronischer Erfassung relevanter Auftragsdaten, Aufbereitung der erkannten Daten für Nachfolgesysteme, Übergabe der Daten an Nachfolgesysteme mittels spezieller Schnittstellen

Tätigkeit:
Führung des deutschen Entwicklungsteams: Akquisition neuer Kunden, Organisation Vorträge, Kundenveranstaltungen, Betreuung aller Projekte für deutsche Kunden inklusive Projektleitung/Projektmanagement, sowie aller notwendigen Entwicklungsschritte; Personalführung.
Führung des deutschen Presales-Teams: Akquisition neuer Kunden, Anforderungsanalysen und Machbarkeitsstudien (teilweise mittels Workshops mit den Kun-den), Angebotserstellung.
Überwachung des operativen Geschäfts: monatliche Abrechnung der geleisteten Projektarbeiten gegenüber den Kunden, Einsatzplanung der Teams, Berichtswesen innerhalb der Geschäftsführung und gegenüber dem Vorstand.


Vertriebsunterstützung, Projektmanagement
IT-Beratungshaus, Hamburg/Berlin
9/2004 – 2/2005 (6 Monate)
IT-Beratung/Softwarehaus
Tätigkeitszeitraum

9/2004 – 2/2005

Tätigkeitsbeschreibung

Projektumfang:
Lösungen für mittelständische Unternehmen in den Bereichen: Erstellen von Portalen, Content Management Lösungen (ATG, Core Media, Open CMS, etc.), Catalogue Management Systeme (jCatalogue), Entwicklung von Open-source-Anwendungen

Tätigkeit:
Unterstützung der Vertriebsaktivitäten, Akquisition neuer Kunden
Organisation von Vorträgen und Kundenveranstaltungen, Messeauftritten, verschiedenen Aktivitäten in Verbänden; Projektarbeit/-management; Bedarfsanalysen: Moderieren von Workshops bei Kunden zur Ermittlung des aktuellen und zukünftigen IT- und Software-Bedarfs; Initialisieren neuer Projekte, Leiten von Software-Projekten vor Ort beim Kunden; Beratung des Kunden hinsichtlich der optimalen Software-Lösung; enge Zusammenarbeit mit den Fach-bereichen des Kunden zur Ermittlung der exakten Zielvorstellung; Erarbeiten von Konzepten zur Umsetzung der optimalen Software-Lösung


IT-Beratung, allgemein
Verschiedene Privatkunden und Kleinunternehmer, Hamburg
10/2002 – 2/2005 (2 Jahre, 5 Monate)
Handwerksbetriebe und Consumer Products, Kleinunternehmen (branchenunabhängig)
Tätigkeitszeitraum

10/2002 – 2/2005

Tätigkeitsbeschreibung

Tätigkeit:
Beratung bezüglich des Hardware- und Software-bedarfs, Unterstützung bei der Beschaffung (Einrichten des Systems und Softwareinstallation, Konfiguration kleiner Netzwerke, Hardwarebeschaffung, Windows 2000 und XP, Installation von Standardsoftware: MS-Office, Access, Corel Draw etc.), Konzeption und Entwicklung einer Auftrags- und Kundenverwaltung für Kleinbetriebe (Stammdatenverwaltung, Rechnungs¬schreibung) mit ACCESS auf PC-Systemen (Windows 2000/XP), (Erfassen von Personal-, Kunden- und Auf¬tragsdaten, von Material- und Arbeitskosten), Unter¬stützung bei der Erstellung von Werbematerial.


Projektleitung/Projektmanagement
Dienstleistungsgesellschaft: Internet-Zahlungssyst, Hamburg
3/2001 – 6/2002 (1 Jahr, 4 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

3/2001 – 6/2002

Tätigkeitsbeschreibung

Koordination der Verwaltung und des Tagesgeschäf-tes: Personaleinsatzplanung, Überwachung der Rechnungsstellung, Zahlungsverfolgung, Reporting zur Geschäftsführung, Überwachung des laufenden Betriebes des Internet-Zahlungssystems, Beratung und Unterstützung der Kunden, Geschäftsprozess-Analyse und -Optimierung


Projektleitung / Projektmanagement, Anforderungsanalyse und Konzeption, SW-Entwi
Dienstleistungsgesellschaft für Banken, Hannover
3/2000 – 2/2001 (1 Jahr)
Banken
Tätigkeitszeitraum

3/2000 – 2/2001

Tätigkeitsbeschreibung

Programmentwicklung und Mitarbeit am Projekt Meldewesen unter OS/390 MVS und OVV sowie DB2-Zugriffen: Implementierung diverser Teilschritte gemäß DV-Konzept und Programmierrichtlinien des Kunden (inkl. Datenbankzugriffen, Fehlerprotokollierung, Jobanpassung); Implementierung der Restartfähigkeit; Programmiersprachen: IBM C/370 Compiler, SQL (DB2)

Aufbau und Erfassung von Metadaten zur Ablaufsteuerung des Teilsystems SAFIR im Projekt Meldewesen: Erstellen von DML-Skripten, Load- und Unload-Routinen; Direkterfassung und Korrektur von Metadaten mit Hilfe des DB2-Tools SPUFI; Ist-Aufnahme des Datenbankmodells für das Teilsystem SAFIR; Analyse und Dokumentation der Datenbankstruktur; Analyse der Datenbankstruktur hinsichtlich Datenaufkommen, Datennutzung, Performance und Historisierung.


Beratung, Projektleitung, Anforderungsanalyse und Konzep¬tion, teilweise SW-Entw
Handelsunternehmen, Hamburg
6/1998 – 1/2000 (1 Jahr, 8 Monate)
Lebensmittel und Consumer Products
Tätigkeitszeitraum

6/1998 – 1/2000

Tätigkeitsbeschreibung

Projektleitung und unterstützende Beratung bei dem Aufbau und der Einführung eines umfangreichen Data Warehouses (DWH) für den Handel: Analyse des gesamten Projektverlaufs und Coach für den internen Projektleiters; Strategieberatung zur Entwicklung und Einführung eines Data Warehouses in dem Handelsunternehmen; Erstellen eines Vorgehensmodells zur Aufnahme der Anforderungen, Erstellung des Pflichtenheftes, Entwicklung und Einführung des DWH; Auswahl der OLAP- und Analyse-Tools (Diamant, Cognos, Business Objects (Ad-hoc-Abfragen), Crystal Reports etc.; Erstellung von Test- und Abnahmeverfahren; Erstellung von Beispielreports auf Basis von Crystal Reports; Koordination der einzelnen Projektphasen und der Kommunikation zwischen dem Kunden und dem Generalunternehmer.

Teilprojektleitung und Realisierung einer automatischen Ablaufsteuerung zur Übernahme von Artikel-stammdaten in einen einheitlichen Stammdatenpool, Datenaustausch per EDI: Konzeption einer automatischen Ablaufsteuerung, die mit Hilfe von variablen Steuerdaten die notwendigen Einzelschritte in einer für die Datenquelle spezifischen Reihenfolge einleitet und überwacht; Realisierung der übergeordneten Steuerprogramme (C / C++ unter Windows NT); Realisierung einer automatischen Datenübernahme aus sequentiellen Dateien in eine ORACLE-Datenbank (PL / SQL); Koordination der Entwicklung der Ablaufsteuerung; Entwicklung einer Strategie und der Vorgehensweise zur Migration eines „Alten“ Warenwirtschaftssystems in ein „Neues“ Warenwirtschaftssystems unter der Führung von SAP-Retail; Analyse der Anforderungen in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen; Analyse des „alten“ WWS hinsichtlich des Abdeckungsgrades der Anforderungen; Erarbeiten einer Strategie zur Migration in ein „neues“ WWS.


Beratung, Projektleitung, Bedarfsanalyse und Konzeption, Koordination der Entwic
Dienstleistung/IT-Beratung, Hamburg
4/1998 – 6/1998 (3 Monate)
IT-Beratung
Tätigkeitszeitraum

4/1998 – 6/1998

Tätigkeitsbeschreibung

Konzeption und Betreuung der Entwicklung eines Fakturierungsprogrammes (Stammdatenverwaltung, Rechnungsschreibung) mit JAVA, ACCESS, SQL-Server auf PC-Systemen (Windows 95/NT)
Erfassen von Personal-, Kunden- und Projektdaten als Basisdaten für die Fakturierung; Erfassen der kunden- und projektbezogenen Konditionen für den jeweiligen Mitarbeiter; Erfassen der monatlichen Fakturierungsdaten, z. B. Anzahl der zu fakturierenden Stunden/Tage etc.; Automatische Aufbereitung aller notwendigen Fakturierungsdaten für die Rechnungserstellung (Crystal Report).


Teilweise Projektleitung, Bedarfsanalyse und Konzeption, SW-Entwicklung, Kundenb
Lotto und Toto, international: Schweden/Deutschland
1/1992 – 3/1998 (6 Jahre, 3 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

1/1992 – 3/1998

Tätigkeitsbeschreibung

Betreuung und Beratung der deutschen Kunden, Konzeption und Entwicklung von kundenspezifischen Sonderlösungen, Konzeption und Erstellung von kundenspezifischen Berichten, Erstellung von Test- und Abnahmeverfahren, Installation und Wartung von Online-Datenerfassungssystemen bei verschiedenen Kunden.

Entwicklung von umfangreichen Konvertierungsrouti-nen zur Datenübernahme aus einem Alt-System in ein neues Datenerfassungssystem im Echtzeitbetrieb mit C auf VAX-Rechnern (ALPHA): Lesen von Daten aus ASCII-Dateien, deren Aufbereitung in ein neues Datenformat und anschließende Speicherung in ver-schiedenen Datenbanken und RMS-Dateien mit dynamischen Datenformaten; Entwicklung von Softwarepaketen zum beleglosen Datenaustausch (Magnetband Clearing-Verfahren) mit C auf VAX-Rechnern; Erstellen und Lesen von Bankbändern mit der anschließenden Weiterverarbeitung der Daten (Verbuchung von Ein- und Ausgängen); Entwicklung von umfangreichen Datenerfassungssystemen im Echtzeitbetrieb (Online-Datenerfassung) mit FORT-RAN und C auf VAX-Rechnern (ALPHA); Entwicklung von Online-Systemen zur Erfassung von Daten und der Speicherung zur anschließenden Wei-terverarbeitung; Entwicklung von Datenbankanwendungen zum Aufbau von Datenbanken und zum Lesen und Schreiben von Daten.


SW-Entwickler und Projektleitung, Konzeption
intern und verschiedene Kunden, Hamburg und deuschlandweit, internationale Verkauf
4/1989 – 12/1991 (2 Jahre, 9 Monate)
Verpackungsindustrie
Tätigkeitszeitraum

4/1989 – 12/1991

Tätigkeitsbeschreibung

Projektumfang Zusammenarbeit mit internationaler Verkaufs-organisa¬tion, Konzeption und Entwicklung eines Etikettendrucksystems

Tätigkeit Koordination der gesamten Softwareentwicklung bis zur Markteinführung des Systems, der Software-War-tung, der Neu- und Weiterentwicklung, Kundenbetreu¬ung: Personaleinsatzplanung; Forschrittkontrolle; Ter¬min- und Budgetüberwachung.
Konzeption und Entwicklung von kundenspezifischen Sonderlösungen: Beratung von Kunden hinsichtlich individuell angepasster Lösungen; Angebotserstellung für den Vertrieb.
Entwicklung eines Etikettendrucksystems mit PASCAL, C und Assembler auf PC-Systemen zur freien Gestal¬tung von Etiketten: Entwicklung eines User-Interfaces zur Gestaltung und Verwaltung der Etiketten; Entwick¬lung von Drucker-, Scanner- und Bildschirmtreibern zur exakten Darstellung (what you see is what you get); Entwicklung eines Grafikpaketes zur Erstellung und Bearbeitung von Grafiken, die in Etiketten integriert werden sollen.


Konzeption und SW-Entwicklung
Seefunk, Flensburg
1/1988 – 11/1988 (11 Monate)
Elektronik
Tätigkeitszeitraum

1/1988 – 11/1988

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung einer Software mit C und Assembler auf einem Mikrocomputer zur Aufnahme von digitalisierten Daten im Echtzeitbetrieb und deren Auswertung im Hintergrund.
Konzeption der Software zum automatischen Senden, Empfangen und Codieren/Decodieren digitalisierter Anrufe nach den DSC-Richtlinien; Entwicklung der Software mit C und Assembler (C-Cross-Compiler, Cross-Assembler) auf einem Mikro¬rechner Motorola MC68HC11.


Ausbildung

technische Informatik
(Diplom-Ingenieur der technischen Informatik)
Jahr: 1989
Ort: Flensburg

Qualifikationen

Programmiersprachen C (C++), Pascal, Fortran, Assembler, PL/SQL, ABAP

Betriebssysteme IBM OS/390 MVS, VMS / Open VMS, WINDOWS 95/98, WINDOWS NT 4.0, 2000, XP, Windows 7

Datenbanken ORACLE, DB2, RDB

Softw.pak./Meth./Tools Crystal Reports, Business Objects, EDI

SAP-Module/-Funktionalitäten SAP ERP (Schwerpunkte: PP, SD) 4.6c – 6.10, ABAP-Workbench, SCM 3.0 – 5.0, CRM 3.0 – 4.0, BSP, iPPE, WebAS620, SAP R/3 4.6c, mySAP.com Enterprise Edi-tion und mySAP.com, CRM, SCM, MM, PP, SD, SCM (APO) DP, SCM (APO) SNP

Fachliche Schwerpunkte Analyse von Kundenanforderungen im Bereich IT, Konzeption, Software-Entwicklung, Projektmanagement/Projektleitung, Teamverantwortung
Logistische Anwendungsfunktionalität SAP ERP/SCM, Konzeption und Implementierung von Add-on-Funktionen ERP/SCM, Anforderungsanalyse/Konzeption, Entwicklungsunterstützung, Account Management

Branchen:
Automotive
Aerospace & Defense
Consumer Products
Industrie/Maschinenbau/Verpackung
Handel, Banken, Dienstleistung,
IT-Beratung/Software-Entwicklung

Über mich

Der Freelancer ist für ein SAP-Beratungshaus im Umfeld verschiedener SAP/ERP-Module, vornehmlich in den Modulen PP/MM und APO als Berater und Projektmanager bzw. Projektleiter tätig.

In diesem Rahmen führt er selbständig die Projekte beim Kunden durch. Als erfahrener Berater und Projektmanager gehören die Bedarfsanalyse sowie die darauf aufbauende kundenspezifische Konzeption genauso zu seinen Aufgaben, wie die Überwachung der nachfolgenden Umsetzung, Implementierung und Inbetrieb¬nahme von Softwarelösungen und kundenindividuellen Zusatzentwicklungen.

Der Freelancer hat eine über 20-jährige Erfahrung als Projektmanager, IT-Berater und Software-Entwickler bei komplexen, internationalen Projekten im gesamten IT-Umfeld. Die inzwischen umfangreichen und stetig wachsenden Kenntnisse im Bereich der SAP/ERP PP und SAP APO-DP/SNP runden sein Profil ab.

Aufgrund seiner hohen sozialen Kompetenz hat der Freelancer sich als sehr guter Moderator von Workshops bewährt und komplexe Projekte kompetent und effizient realisiert.

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
  • Französisch (Fließend)
Reisebereitschaft
Weltweit
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Profilaufrufe
1333
Alter
52
Berufserfahrung
15 Jahre und 9 Monate (seit 01/2004)
Projektleitung
2 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »