System Engineering Mainframe, IT-Consulting Host

Profil Foto
Verfügbarkeit einsehen
Europa
en  |  fr  |  de
60‐70€/Stunde
3006 Bern
01.12.2018

Kurzvorstellung

Spezialisiert auf IBM Mainframe-Technologie z/OS, insbesondere auch in sehr grossen und komplexen Umgebungen, in Bezug auf:
•Systems-Engineering (Konzepte, Systemadmin, -pro­gramming)
•Consulting (Security,Produktauswahl, System- Applikationsentw.)

Ich biete

IT, Entwicklung
  • z/OS
  • DB2
  • Systems Engineering
  • TCP/IP
  • Systemadministration (allg.)
  • CICS (Customer Information Control System)
  • IBM Tivoli Software

Projekt‐ & Berufserfahrung

System-Engineer z/OS, CICS
Bundesrechenzentrum GmbH, WIEN
7/2013 – 11/2018 (5 Jahre, 5 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

7/2013 – 11/2018

Tätigkeitsbeschreibung

Systemadministration, -programmierung z/OS und CICS.
Unterstützungsleistungen Host, RACF, DB2, und VTAM/TCP-IP und RACF.

Eingesetzte Qualifikationen

DB2, z/OS, CICS (Customer Information Control System), Systems Engineering, Systemadministration (allg.), TCP/IP


Festanstellung als System Engineer & - Architect (Festanstellung)
Credit-Suisse AG, Bern, Zürich
12/2006 – 12/2012 (6 Jahre, 1 Monat)
Banken
Tätigkeitszeitraum

12/2006 – 12/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Festanstellung mit den wichtigsten Aufgaben:
•System-Engineer Mainframe
•Teamleiter Systemengineering Bern und Zürich
•Projektleiter für „Mainframe-System-Tools“ mit Produktverantwortung der MF-Installation,Implemen- tation und -Integration:
◦Tools (IBM-Fault-Analyzer, IBM-Debug, RDz-Server, CW-FileAid..)
◦Compiler & LE (Enterprise PL1, Cobol & C/C++)
◦Change-Management (ChangeMan, SSM)
◦Performance-Management (Strobe, iStrobe)
•Anwendung von CMMI Level 3
•Whiteboard-Leader Lean-IT Initiative
•Lead des bankweiten Fachteams Mainframe-Entwicklung
•Erteilung des Titels „Assistent Vice President“

Eingesetzte Technologien:z/OS SYSPLEX GDPS IMS DB2 ACF2 Control/M -/D TSO/ISPF REXX Rational USS

Eingesetzte Qualifikationen

DB2, IMS (IBM), IBM ISPF, Projektleitung / Teamleitung (IT), Assembler, C, Cobol, Programming Language One (PL/I, PL1), Systems Engineering, Mergers / Acquisitions, Public Relations


freiberuflich als System Engineer
Credit Suisse AG, Bern
1/2006 – 11/2006 (11 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

1/2006 – 11/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Wichtigste Aufgaben:
•Produkt-Management
Compiler (PL/1, Cobol, C/C++, Ass, Language Environment),
Tools (Xpediter,IBM-Debug-Tool, FileAid, TSO/ISPF, Abendaid, IBM-Fault-Analyzer)
und Unix(USS) auf Z/OS
•Key-Person im Projekt „Umstellung PL1 auf Enterprise PL1“ aller Credit-Suisse
Programme
•ACF2 Verantwortung für Produkte

Eingesetzte Technologien:z/OS IMS DB2 CICS SAN TCPIP COntrol/M ACF2 PL1 Assembelr


Systemprogrammierer und Betreuung Anwendungsentwicklung
IBM BS, GS Hamburg, Hamburg
8/2004 – 12/2005 (1 Jahr, 5 Monate)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

8/2004 – 12/2005

Tätigkeitsbeschreibung

Wichtigste Aufgaben:
•Produkt-Management Compiler (PL/1, Cobol, C/C++, Ass, PASCAL, Fortran)
•Tools (Telon, SAS, Xpediter, Debug-Tools, FileAid, TSO/ISPF)
•USS auf Z/OS (LDAP-Server, Web-Server, JAVA für MQ), MQ/Series
•Programmverwaltung, RACF
•OAM-Archivierung (OnDemand)

Eingesetzte Technologien: z/OS DB2 IMS RACF CONTROL/M SNA DMS MQ/Sereis


Systemprogrammierung z/OS
Hambrgische Landesbank, Hamburg
5/2003 – 8/2004 (1 Jahr, 4 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

5/2003 – 8/2004

Tätigkeitsbeschreibung

Wichtigste Aufgaben:

•Systemprogrammierung Z/OS und Betreuung der Anwendungsentwicklung, SAS Betreuung
•Produktmanagement Compiler (PL/1, Cobol, C/C++, Ass, PASCAL, Fortran)
•Tools (Telon, SAS, Xpediter, Debug-Tools, FileAid, TSO/ISPF)
•Eigene REXX/ISPF Anwendungen: ◦Programmverwaltung,
◦Storageverwaltung (DMS und SMS),
◦DB2-Tabellenmangement,
◦Benutzerverwaltung für RACF
•SAS Systembetreuer und Migration auf SAS 8.2

Eingesetzte Technologien: z/OS IMS DB2 DMS Control/M SNA SAS RACF


Projektleiter RZ-Konsolidierung
ITERGO, Hamburg, Düsseldorf und Köln
5/2000 – 4/2004 (4 Jahre)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

5/2000 – 4/2004

Tätigkeitsbeschreibung

Wichtigste Aufgaben:

•Zusammenlegung der Infrastruktur dreier grossen z/OS Rechenzentren an einen Standort
◦HM HAMBURG
◦Victoria, Düsseldorf
◦DKV, Köln


Eingesetzte Technologien: IBM-Mainframe Technologie


Projektleiter, Systemprogrammierer
Hamburg Mannheimer Versicherung, Hamburg
1/2000 – 4/2000 (4 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

1/2000 – 4/2000

Tätigkeitsbeschreibung

Wichtigste Aufgaben:

•Projektleitung Neue Infrastrukturausrichtung ◦Aufrechterhaltung des Produktionsbetriebes
◦Entlastung und Vertretung des Abteilungsleiters
◦Ausrichtung der Abteilung auf den Geschäftsbereich Infrastruktu


Eingesetzte Technologien:MVS OS/390 IMS CICS DB2 OPC SAN TCPIP ACF2


Systemprogrammierer, -Architekt
Hamburgische Landesbank, Hamburg
4/1999 – 4/2000 (1 Jahr, 1 Monat)
Banken
Tätigkeitszeitraum

4/1999 – 4/2000

Tätigkeitsbeschreibung

Wichtigste Aufgaben:

•Installation, Implementation MQ/Series auf OS/390 und Windows 2000
•Erstellen MQ-Security-Konzept
•Programmierung MQ Message-Exit in Assembler auf OS/390
•Entwicklung Anwendungsarchitektur für MQ mit JAVA und Host/Client Verarbeitung


Eingesetzte Technologien:MVS OS/390 IMS MQ/Series SNA TCPIP TSO/ISPF REXX RACF


Projektleiter RZ-Automation
Hamburg Mannheimer Versicherung, Hamburg
4/1998 – 12/1999 (1 Jahr, 9 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

4/1998 – 12/1999

Tätigkeitsbeschreibung

Wichtigste Aufgaben:

•Installation, Implementation des IBM Job-Schedulers TME10/OPC mit Ablösung des
CA7 Schedulers


Eingesetzte Technologien:MVS CICS MQ/Series DB2 TSO/ISPF PL1 REXX SAN TCpIP ACF2 OPC CA7


Projektleiter Task-Force Antwortzeiten-Tuning
Hamburg Mannheiemr Versicherung, Hamburg
1/1998 – 4/1998 (4 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

1/1998 – 4/1998

Tätigkeitsbeschreibung

Wichtigste Aufgaben:

•Projektleitung,
Performance Untersuchungen und Auswahl entsprechender neuer Hardware mit dem
Ziel, wesentliche Antwortzeitverbesserung bei der Hamburg-Mannheimer Vers.
•Aufbau eines Berichtswesens mit SAS (MXG) SMF-Reporting



Eingesetzte Technologien: MVS CICS MQ/Series DB2 TSO/ISPF PL1 REXX SAN TCpIP ACF2


IT-Consulting, Sytemprogrammierer
Hamburg Mannheimer Versicherung, Hamburg
2/1996 – 12/1997 (1 Jahr, 11 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

2/1996 – 12/1997

Tätigkeitsbeschreibung

Wichtigste Aufgaben:

•Einführung, Installation von CICS-V4-Systemen mit MQ/Series
•Realisierung CICS Prod.- und Wartungssysteme mit Recovery, Überwachungstools, Analysetools
und vollautomatischem 24Stunden Betrieb
•Migration und Anbindung MATS und HM-DB an CICS/DB2/MQ.

Eingesetzte Technologien:MVS CICS DB2 MQ/Series PL1 TSO/ISPF CLIST,REXX SNA, TCPIP


System- und Anwendungsentwicklung
Hamburgische Landesbank, Hamburg
9/1994 – 2/1996 (1 Jahr, 6 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

9/1994 – 2/1996

Tätigkeitsbeschreibung

Wichtigste Aufgaben:

•Entwickeln verschiedener
CLIST-REXX/ISPF Anwendungen und Migration auf 31-Bit Adressierung
•Programmierung ISPF Dialog mit DB2 in Assembler, Cobol und PL/1:
◦Anwendung für Programm Life-Cycle und Archivierungssystem
◦Anwendung für DB2-Tabellen-Management
◦Anwendung für Storage-Verwaltung für DMS und SMS
•Umstellung auf 31-Bit Mode

Eingesetzte Technologien:MVS IMS DB2 TSO/ISPF REXX PL1 AOC CONTROL/M DMS VSAM


IT-Consulting, Systemprogrammierung
DGHYP Deutsche Genossenschafts- Hypothekenbank, Hamburg
4/1990 – 8/1994 (4 Jahre, 5 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

4/1990 – 8/1994

Tätigkeitsbeschreibung

Wichtigste Aufgaben:

•Systemprogrammierung CICS-Systeme.
•Installation, Implementation und Überwachung mit der Vorgabe einer 100%-Verfügbarkeit
•Systemseitige Einführung SAP/R2/RF und RA
•Projektleitung, Systemprogrammierung und Implementation des OPC/ESA Job-Schedulers.
•Entwickeln eines Programmverwaltungssystems mit ISPF, LMF und SCLM


Eingesetzte Technologien: MVS CICS IDMS SNA RACF TSO/ISPF OPC


Systemprogrammierung CICS mit IDMS
Master Foods, Verden (Aller)
4/1989 – 3/1990 (1 Jahr)
Konsumgüterindustrie
Tätigkeitszeitraum

4/1989 – 3/1990

Tätigkeitsbeschreibung

Wichtigste Aufgaben:

•Systemprogrammierung CICS-Systeme.
•Installation, Implementation und Überwachung
•Betreuung IDMS-4GL


Eingesetzte Technologien: MVS, IDMS CICS, IDSM-4GL, TSO/ISPF, CLIST, RACF, VSAM, SNA


Technical Manager eines amerikanischen Softwareunternehmens (Festanstellung)
Pansophic Systems, Neuss
1/1980 – 12/1989 (10 Jahre)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/1980 – 12/1989

Tätigkeitsbeschreibung

Wichtigste Aufgaben

•Technischer Leiter für Deutschland, Österreich (20 Mitarbeiter), verantwortlich für die Produkte:
Panvalet/Panexec, Easytrieve, Telon, Gener/OL
•Produktspezialist Europa
Panexec/Panvalet
•Leiter Entwicklung
Easytrieve für Siemens Betriebssysteme

Eingesetzte Technologien: DOS/VSE MVS BS1000 BS2000

Eingesetzte Qualifikationen

BS1000, BS2000/OSD, UNIX, z/OS, Assembler, C++, Cobol, Easytrieve, Java (allg.), Programming Language One (PL/I, PL1), 2nd & 3rd Level Support


Programmierer, Systemprogrammierer
Sparkassen Rechenzentrum Rheinland, heute SIZ, Düsseldorf, Duisburg
12/1969 – 3/1980 (10 Jahre, 4 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

12/1969 – 3/1980

Tätigkeitsbeschreibung

Wichtigste Aufgaben:

Programmierung von Bankanwendungen in Assembler
und ab 1974 Systemprogrammierung


Eingesetzte Technologien:
Betriebssysteme: DOS/VS VSE MFT MVS

Programmiersprachen:
Assembler, Cobo,l PL/1, CLIST


Ausbildung

Bankkaufmann
(Ausbildung)
Jahr: 1969
Ort: Nettetal

Qualifikationen

Hardware: IBM Großrechner
Betriebssysteme: Z/OS, OS/390, MVS, OS/USS, VSE
Netzwerke: Client/Server-Architekturen, SNA, FDDI, OSA, TCP/IPv4
Programmiersprachen: Assembler, Cobol, PL/1, REXX, CLIST, ISPF Dialogmanager, JCL (Job Control Language) , SAS, Easytrieve, CA-Earl, Gener/OL
Datenbanken: DL/1, VSAM, IMS DB, IDMS, DB2
Datenkommunikation: IMS DC, CICS, TCP/IP, SNA, APPC, OSA, Internet/Intranet und Message-Queuing MQ/Series
Host-Security-Software: RACF, ACF2
Host-Software: IBM-Debug mit CodeCoverage, RDz, IBM Fault-Analyzer, OPC/ESA, BETA-92, Beta-93
BETA-44 + 77, ChangeMan, Endevor, LMF, SCLM, Tivoli Systemsmanagement
Compuware Host Produkte: FileAid, FileAid-DB2, Xchange, Strobe, Xpediter, Abend-Aid
BMC Monitore Mainview, BMC CONTROL Produkte
CA Host Produkte

Über mich

Spezialisiert auf IBM Mainframe-Technologie, insbesondere auch in sehr grossen und komplexen Umgebungen, z.B. in Bezug auf:
•Systems-Engineering (Konzepte, Reviews, Coaching, Pro­grammie­rung)
•Consulting (Produktauswahl, IT-systemnahe Organisation und Prozesse, System- und Applikations- entwicklung, strategische Beratung des Managements)
•Projektmanagement, Projektmitarbeit, Projektcontrolling
•Interim Management, Krisenintervention (Fach- und/oder Personalführung stark Technik lastiger Linienorganisationen in Sondersituationen)
•RZ-Konsolidierung (Ablösungen, Zusammenlegungen, Re-Sizing), Systemoptimierung (Performance- Management)
•Securitythemen (Assessments, Consulting, Engineering)
•Kostenoptimierung (Assessments über Strukturen, Prozesse, Lizenzen, Services)
•Vendormanagement (Analysen, Verhandlungen mit IBM und Zulieferern rund um IBM-Technologie und –Services

Persönliche Daten

Sprache
  • Englisch (Gut)
  • Französisch (Grundkenntnisse)
  • Deutsch (Muttersprache)
Reisebereitschaft
Europa
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
  • Schweiz
Profilaufrufe
1507
Alter
70
Berufserfahrung
48 Jahre und 11 Monate (seit 01/1970)
Projektleitung
10 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »