IT-Consulting

Profil Foto
Verfügbarkeit einsehen
auf Anfrage
de  |  en
auf Anfrage
70563 Stuttgart
28.08.2013

Kurzvorstellung

IT-Berater mit Schwerpunkt Oracle, C, C++

Ich biete

IT, Entwicklung
Management, Unternehmen, Strategie
  • Projektmanagement

Projekt‐ & Berufserfahrung

IT-Admin
Städtischer Verkehrsbetrieb Esslingen a.N., Esslingen
1/2013 – 9/2013 (9 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

1/2013 – 9/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt:
Umstellung der Abrechnungssoftware von HP Unix und Oracle 10g nach Suse Linux und Oracle 11g und Erweiterung des Fahrzeugumlaufs, Dienstplanbildung und Disposition

Environment:
HP Linux Server, Oracle 11g, Windows Server, Windows Clients

Betriebssystem:
Windows XP, 7, Intel PC‘s, Linux Server SE10

Sprachen:
Unix Scripting, C, Pro*C, SQL, PL/SQL, PostScript

Tools:
Oracle 11g, OEM Grid-Control, SQL-Developer, MS-SQL Server, Management Studio 2008, Toad, MS Office, Outlook, Lotus Notes

Tätigkeit:
Die Umstellung der Abrechnungssoftware auf Suse Linux und Oracle 11g mit BackUp Lösungen für einen unterbrechungsfreien Betrieb. Softwaredesign und Weiterentwicklung eines Fahrzeugumlaufs in C und Pro*C embedded SQL; GUI Entwicklung, Schulungen der Mitarbeiter in Unix und Oracle des Kunden, Oracle 11g DBA


Consultant
Cap Gemini, Sindelfingen
1/2010 – 12/2012 (3 Jahre)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2010 – 12/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt:
Support, Test, Abnahme, Installation und Softwareverteilung einer produktionskritischen Applikation zur Bestückung der Steuergeräte in der Automobilfertigung

Environment:
Einsatz im Rechenzentrum, HP 9000 Server, HP Itanium Linux Server, Oracle 11g, Windows Server

Betriebssystem:
Unix HP-UX 11i, Linux SE 10, Red Hat ES 5, VMWare, Windows XP, 7

Sprachen:
C, Unix scripting, perl, SQL, PL/SQL

Tools: -
HP OpenView, Oracle 10g, Oracle 11g, OEM Grid-Control, SQL-Developper, MS-SQL Server, Management Studio 2008, Toad, BMC Remedy, IBM WebSphere MQ, MS Office, Outlook, Lotus Notes

Tätigkeit:
Die Applikation IS-Server+ hat die Funktion die Steuergeräte der Automobile während der Produktion in allen Werken weltweit zu koordinieren, zu kontrollieren und mit Soft¬ware zu versorgen. Dazu war die Entwicklung von Abnahme- und Testkonzepten für die vom Softwarelieferanten entwickelte produktionskritische Applikation IS-Server+ notwendig. Die Applikation hatte als DB-System Oracle 11g. Die Abnahme, Testkonzepte, sowie die Bereitstellung der Testumgebung erfolgte in Zusammenarbeit mit der IT Infrastruktur. Zur Administration der Applikation erfolgte zusätzlich die Einbindung im 3’rd Level Support, dazu gehörte für den 24/7 Betrieb die Rufbereitschaft. Ebenfalls gehörten zu den Aufgaben die Ein¬bindung der Oracle Instanzen zum OEM Grid Control, sowie die Administration über OEM. Die Bearbeitung von Tickets sowie die Einstellung im Change Management und Abstimmung mit IT übergreifenden Abteilungen in allen Werken gehörten ebenfalls zum Aufgabenbereich. Weiterhin waren Anfertigungen von Report’s, Protokollen und Überwachungsmechanismen der Applikation erforderlich. Darüber hinaus erfolgten Beratungen des Fachbereichs für Erweiterungen, Verbesserungen sowie Optimierungen.


IT-Admin, Consultant
Debitel AG, Stuttgart
2/2007 – 12/2009 (2 Jahre, 11 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

2/2007 – 12/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt:
administrative Server- und Applikationsbetreuung der Händlerabrechnungen

Betriebssystem:
Sun Solaris, HP-UX, SE Linux, MS NT, MS W2000

Sprachen:
SQL, PL/SQL, HTML, XML, PHP, perl, Java Scripting, Unix tools

Tools:O
Oracle Grid Control, OEM, Toad, MS Office, Lotus Notes, OPS Vega Siebel

Kenntnisse:
3-rd Level Support aller eingesetzten Oracle Produkte
Oracle Datenbanken 8i, 9i, 10g
OAS 10g (10.1.2.0.2) , IAS 9i (9.0.4.0.0)
Installationen, Migrationen
Forms- und Report-Server, APEX, J2EE, OC4J
Oracle Recovery Manager ( RMAN ), BMC SQLBackTrack, NetBackIp
Oracle RAC, ASM, Veritas Cluster Server
Oracle UltraSearch, interMedia
Java VM, JDBC, J2EE, XDK
Siebel OPS, ARS Remedy Ticket Tooling

Tätigkeit:
Einsatz im Applikations- und Serversupport, Überwachung des Systems und Ansprechpartner des Fachbereichs. Beratung des Fachbereichs für Erweiterungen oder Optimierungen. Erstellungen von Reports und Statistiken. Unterstützung des Fachbereichs bei anwenderkritischen SQL-Abfragen oder anwenderkritischen DBA-Jobs. Aufsetzen von Testsystemen. Optimierungen, debugging, patching, roll out der application software, Programmierung von PL/SQL routinen zur Überwachnung und Klonen von Datenbanken


IT_Admin, Consultant
Alcatel AG, Stuttgart
1/2000 – 1/2007 (7 Jahre, 1 Monat)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

1/2000 – 1/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt:
3‘nd level support aller beim Kunden eingesetzten Oracle Produkte und Aufbau eines internationalem Support.

Environment:
Rechenzentrum, Sun Enterprise, Sun Fire, Compaq, Intel PC‘s, HP

Betriebssystem:
Sun Solaris, HP-UX, SE Linux, MS NT, MS W2000

Sprachen:
Awk, Perl, CGI, sh, bash, ksh, Java, PL/SQL, HTML, XML, PHP, Tcl/Tk

Tools:
MS Office, Team Work, Word, Lotus Notes, Interleaf, ARS Remedy

Tätigkeit:
Oracle DBA, Einsatz im 3’nd Level Support der Abteilung Core Application der Alcanet
International Europe GmbH. Bis zum Juni 2003 waren Support Leistungen von über 100 Oracle Datenbanken und 4 Oracle IAS Servern in Entwicklungs- und Produktionsumgebungen auf Sun Enterprise, Sun Fire und NT Servern durchzuführen. Die vollständige Betreuung der Alcanet international GmbH Kunden im Oracle Bereich ist von mir selbstständig durchgeführt worden. Neben der Neueinrichtung von IAS Oracle-Server sind von mir alle notwendigen Schritte für einen reibungslosen Produktionsablauf eingeleitet worden, wie z.B: installing/patching,upgrading/migratin, Space/user management, configuration management backup/recovery Durch das „Outsourcing“ von Alcatel nach Alcanet und durch ständiges Wachstum der Abteilung hatte ich zuletzt die Aufgabe einen internationalen Support aufzubauen. Als „Team Leader“ war neben meiner DBA Tätigkeiten auch die Einarbeitung neuer Mitarbeiter gefragt. Die Integration eines international verteilten Teams ist von mir durch die konsequente Einführung des Oracle Enterprise Managers erzielt worden. Darüber hinaus habe ich als Serviceleistung der Alcanet International GmbH gegenüber seinen Kunden ein Portal mit Hilfe des Oracle IAS Servers entwickelt. Durch die konsequente Einführung eines zentralisierten Oracle-Service für die gesamte Alcatel war auch meine Erfahrung als Softwareentwickler gefragt. In der letzen Phase meiner Tätigkeit habe ich die Alcanet Kunden bei der Durchführung von neuen Projekten, sowie bei der Migration von vorhanden Projekten unterstützt. Das waren im wesentlichen Performance- und Optimierungs-Prozesse bei vorhandenen Projekten und eine Design unterstützende Beratung bei neuen Projekten.


Softwareentwickler
Alcatel AG, Stuttgart
1/1993 – 3/2000 (7 Jahre, 3 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

1/1993 – 3/2000

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt:
Alcatel 1641/1664 SX 4/1 4/4 Multiservice Metro Gateway and Cross Connect ( SDH )

Environment:
Entwicklung

Betriebssystem:
Sun Solaris 7.x 8.x, Motorola SVR4 Unix

Sprachen:
Perl, sh, bash, ksh, C, C++

Tools:
gnu tools , ClearCase , Interleaf, emacs, vi, Rational Rose ( UML modelling )

Tätigkeit:
Konzept und Realisierung einer vollständigen OO-database auf dem redundaten Unix Kontrollsystem des 1641SX und 1664SX. Die redundante OO-database mußte höchsten Ansprüchen genügen um z.B von über 120 realtime Subsystemen Meldungen zu empfangen und zu speichern; hierbei hatte die performance die höchste Priorität um die entsprechenden Datenmengen speichern zu können. Konzept und Realisierung eines redundanten Unix Systems. Durch die Verschmelzung eines realtime OS Anteils ( VMEXEC ) auf dem Unix System mußte ein unix panic erkannt und in dem vorherigem Zustand wiederhergestellt werden. Durch die strikte Trennung von vorkonfiguriertem statischem Anteil (unix filesystem) und dem variablen Anteil über eine eigenes data management (unix raw device) und einem wiederherstellbarem Unix Betriebssystem konnte das mit shell, perl, C, C++ und dem vmexec-Anteil Realisiert werden.


Projektleiter, Softwareentwickler
IKO Ssoftwareservice, Atos Origin, Stuttgart
1/1981 – 12/1992 (12 Jahre)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

1/1981 – 12/1992

Tätigkeitsbeschreibung

Projekte:
diverse Projekte in der Logistik, sowie im ÖPNV Bereich

Environment:
Entwicklung

Betriebssystem:
Unisys/Bull Unix, SCO Unix ( Xenix ), Siemens Unix ( Sinix ), DOS , Windows

Sprachen: C, C++, Pascal, Fortran, SQL, sh, bash, ksh,

Tools:
Oracle und Oracle Tools, diverse unix tools, awk, Yacc, Lex, Informix, Report Builder, Forms Builder


Zertifikate

Oracle Consultant
Januar 2000

Ausbildung

Informatik
(Diplom)
Jahr: 1981
Ort: Berlin

Qualifikationen

Oracle 10g, Oracle 11g, OEM Grid-Control, SQL-Developper, MS-SQL Server, Management Studio 2008, Toad, BMC Remedy, IBM WebSphere MQ, MS Office, Outlook, Lotus Notes, C, Unix scripting, perl, SQL, PL/SQL

Über mich

Von 1981 - 1999 in diversen Softwareprojekten als Entwickler sowie Projektmanager tätig. Ab dem Jahr 2000 als Consultant in diversen Rechzentren als Administrator und Berater tätig.

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Gut)
Reisebereitschaft
auf Anfrage
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Profilaufrufe
679
Alter
63
Berufserfahrung
37 Jahre und 11 Monate (seit 01/1981)
Projektleitung
10 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »