IT-Consulting, Entwicklung

Profil Foto
Verfügbarkeit einsehen
  Europa
de  |  en  |  ru
  auf Anfrage
  40885 Ratingen
 12.10.2018

Kurzvorstellung

Projektberatung/-betreuung für eCommerce und B2B-/B2C-​Portal-​Applikationen, sowie Identity & Access Management, Konzeption, Analyse, Design, Implementierung und Test im Java/JEE und Datenbank-Umfeld

Ich biete

IT, Entwicklung

Projekt‐ & Berufserfahrung

Lead Developer/Portal Architect
DB Schenker AG, Essen
9/2013 – 12/2013 (4 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

9/2013 – 12/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Lead Developer/Portal Architekt in internationalem Scrum-Umfeld. Qualitätssicherung, Unittests mit JUnit/Mockito, integrative Test mit SOAP-UI und Selenium


Senior Entwickler
Hermes Erope GmbH, Hamburg
5/2013 – 8/2013 (4 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

5/2013 – 8/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Weiterentwicklung/Redesign einer B2C/C2C-Portalanwendung (Frontend und Backend) in einem agilen Umfeld.


Berater/Coach
Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
4/2013 – 4/2013 (1 Monat)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

4/2013 – 4/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Coaching und Beratung bei der Realisierung von JUnit-Tests in agilen Umgebungen. Einsatz von Design-Patterns und Mock-Frameworks, konzeptionelle Vorbereitung der Tests und Erstellen von Templates


Senior Entwickler
DPAG, Bonn
3/2012 – 3/2013 (1 Jahr, 1 Monat)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

3/2012 – 3/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Funktionale Erweiterung und Refactoring der Security-Aspekte des E-POST Systems in einem agilen Umfeld mit OAuth 2.0; Einsatz von Design-Patterns, Umsetzung einer Multitier-Architektur, Einsatz von AOP und TDD, QA mit Junit, Selenium, SOAP-UI


Senior Entwickler
DPAG, Bonn
12/2010 – 3/2012 (1 Jahr, 4 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

12/2010 – 3/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Funktionale Erweiterung, Customizing und Refactoring des Billingsystems für den E-Postbrief auf Basis von Java (JEE), sowie die Anpassung der Schnittstellen und Webservices für den Zugang von und zu Drittsystemen.


Senior Entwickler
Swisscom, Zürich
6/2010 – 11/2010 (6 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

6/2010 – 11/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Weiterentwicklung des Customer Care Systems für Telefon- und Breitbandkunden. Agile Entwicklung nach SCRUM, Anwendung von OOA/OOD, Einsatz von UML zur Dokumentation, Test Driven Development (TDD) zur Qualitätssicherung, integrative Tests mit Selenium


Berater
Kabel Baden-Württemberg, Heidelberg
1/2009 – 4/2010 (1 Jahr, 4 Monate)
Medienbranche
Tätigkeitszeitraum

1/2009 – 4/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Datenmigration für ein Customer Care & Billing System, Integration in SAP. Datamining und Datacleaning auf den Bestandsdaten; Umsetzung der komplexen ETL-Prozesse in Perl, Bereitstellung der Daten für SAP


Senior Entwickler
Deutsche Bank / PASS Consulting, Aschaffenburg
10/2008 – 12/2008 (3 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

10/2008 – 12/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung einer DTA-fähigen Schnittstelle für die Abgeltungssteuer für Tributum-System. Umsetzung der berechneten Abgeltungssteuer in Buchungssätze unter-schiedlicher Formate mit Java und BEA Weblogic Cluster/Oracle Cluster


Entwickler/Berater
Techem GmbH, Eschborn
4/2008 – 9/2008 (6 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

4/2008 – 9/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Neuentwicklung des Frontends für Onlineabrechnung der Energie¬kosten. Redesign des vorhandenen Frontends auf der Basis von Spring MVC und Websphere Portalserver


Entwickler/Berater
1&1 Internet AG, Karlsruhe
8/2007 – 3/2008 (8 Monate)
Medienbranche
Tätigkeitszeitraum

8/2007 – 3/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Redesign und Ausbau der Backendkomponenten des Pro7 VoD Portals (Maxdome). Umstellung der Komponenten auf Spring Webservices. Umstellung des Deployments auf Maven.


Senior Entwickler
DWS S.A., Luxemburg
5/2007 – 7/2007 (3 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

5/2007 – 7/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Erweiterung für ein Interactive Voice Response (IVR) System für Fondsgeschäfte auf Basis von Voice XML. Anpassung des Kontrollflusses der Sprachlogik, Erweiterung der Grammatiken und Anpassung der Ausgabemetriken.


Senior Entwickler
SBB, Bern
12/2006 – 4/2007 (5 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

12/2006 – 4/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Schaffen einer CRM-Lösung zur Auswertung der Personenverkehrsdaten. Aufsetzen DWH, Modellierung der vorhandenen Daten als Starschema, Erstellen der ETL-Prozesse, Entwicklung Online-Konfigurations¬tools


Senior Entwickler
DBV Winterthur, Wiesbaden
6/2006 – 11/2006 (6 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

6/2006 – 11/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Erstellen eines Onlineportals für Produkte zur Riester-Rente als Erweiterung eines bestehenden Frameworks. Implementierung der geforderten Funktionen in ein bestehendes proprietäres Framework.


Entwickler
Fiducia IT AG, München
1/2006 – 6/2006 (6 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

1/2006 – 6/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Weiterentwicklung von jbf-Anwendungen für den unbaren Zahlungsverkehr der VR-Gruppe.


Entwickler
Fiducia IT AG, München
1/2005 – 1/2006 (1 Jahr, 1 Monat)
Banken
Tätigkeitszeitraum

1/2005 – 1/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Weiterentwicklung von jbf-Anwendungen für den baren Zahlungsverkehr im SB-Bereich und Schalterbereich der VR-Gruppe. Neuentwicklung von Anwendungen im unbaren Zahlungsverkehr.


Entwickler
Fiducia IT AG, München
9/2004 – 1/2005 (5 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

9/2004 – 1/2005

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung eines Unterschriftenkontrollsystems für den Zahlungsverkehr (bar/unbar) auf Basis von jbf.


Entwickler
Fiducia IT AG, Karlsruhe
2/2004 – 8/2004 (7 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

2/2004 – 8/2004

Tätigkeitsbeschreibung

Weiterentwicklung eines Benutzer-Kompetenzsystems auf der Grundlage von jbf. DB2 UDB und IMS.


Berater/Entwickler
Sterling SIHI, Ludwigshafen, Hanau
1/2004 – 6/2004 (6 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

1/2004 – 6/2004

Tätigkeitsbeschreibung

Übernahme und Konsolidierung von ERP-Daten unterschiedlicher Systeme für die Migration nach SAP. Data Warehouse Anwendung auf Basis MS SQL Server und OLAP mit SAP-Anbindung Konsolidieren von Daten aus verschiedenen Systemen und SAP in einer MS SQL Datenbank mithilfe von DTS Scripts


Ausbildung

Nachrichtentechnik
(Dipl.-Ing. für Nachrichtentechnik (FH))
Jahr: 1990
Ort: Leipzig

Qualifikationen

Programmier-, Script- & Beschreibungssprachen
• Assembler
• ABAP
• Cobol
• C/C++
• Pascal/Object Pascal (Delphi)
• Java/J2SE/JEE/JDBC/JINI/JNDI/EJB/JavaBeans/JPA
• Groovy
• Portlets/Servlets/Swing/SWT/Webservices
• Struts/Spring/Spring WS/Spring MVC/JBF/JSF/JSP
• Visual Basic/VBA/Basic
• SQL/ANSI SQL-92/PL-SQL
• Perl/PHP/Javascript/Python/Ruby/Shell-Scripting
• HTML/XHTML/DHTML/CSS
• XML/XSL(T)/DTD/XML-Schema/Xpath
• VoiceXML

Datenbanksysteme, -schnittstellen & -treiber
• ADABAS, Informix, Interbase, MS SQL Server, Sybase
• DB2 UDB, Oracle, PostgreSQL, MySQL, SAP-DB/MAX DB
• HyperSQL, SQLite, mSQL
• Access, dbase, Filemaker, FoxPro, Paradox
• JDBC, ODBC, IMS, Hibernate, JPA


Tools & Methoden
Programmierung:
RMI, SOAP, CORBA,
Test Driven Development (TDD), Agile Entwicklung (SCRUM, Kanban)
JBuilder, Forte 4 Java, Sun ONE Studio, Eclipse/MyEclipse/RAD/ Exadel Studio,
BEA WorkShop. NetBeans
JBoss, JRun, IBM Websphere (WAS, WPS), BEA Weblogic, Tomcat, Apache

Frameworks:
Cocoon, Hibernate, Java Banking Framework (JBF), Jackpot Framework, Struts,
Spring, Spring MVC, Spring WS, Spring Batch, Spock

Datenhaltung:
Data Warehouse, OLAP, OLTP, Data Mining, ETL, Migration

Analyse & Design:
OOA/OOD, MDA, UML, Design Patterns
V-Modell, RUP, Waterfall Model, KANBAN, SCRUM,
Innovator, TogetherJ, ObjectIf, CCC Harvest, Rational Rose, Poseidon 4 UML, DB-Designer,
Powerbuilder, Enterprise Architect

Versioning:
CVS, PCVS, Source Safe, SVN (Subversion), Mercurial, Git

Deployment:
Maven, Ant, AntHill, Continuos Integration (Jenkins/Hudson, Cruise Control), Sonar

Testing:
JUnit, TestNG, fit4Java, fitNesse, Selenium, Bugzilla, Jira, easyMock, Mockito, Powermock

SAP: SAP-GUI, SAP WebAS

XML Tools:
Stylus Studio, XML Spy, XML Buddy


Sonstiges:
MS Backoffice, VMWare, Peregrine Service Center, Legato Networker, MS Visual Interdev,
MS Visual Source Safe, PGP, OpenLDAP, Lotus Notes


Netzwerk & Transport
Protokolle:
TCP/IP, FTP, UDP, http, https, Netbios, SMTP, SNMP, DNS, WINS, POP3, IMAP, NFS, SSL,
OpenSSL, UUCP, DHCP, 3270, V.24, X.25, X.400, NetBEUI, RPC, IEEE 802.11

physisch:
Ethernet, Hub, Switch, Router, Gateway, Firewall, Sockets/WinSock

Sonstiges:
Internet, Intranet, LAN, WAN, VPN, WLAN, ISDN, DSL, FDDI, USB, SCSI, WEP, WAP


Dokumentation
online:
Wiki, Confluence, JIRA, Agilo, Bugzilla

offline:
MS Office, Open Office, Star Office, Innovator, TogetherJ, CCC Harvest, Rational Rose,
Poseidon 4 UML, ObjectIf, DB-Designer, Powerbuilder, Enterprise Architect


Betriebssysteme
• Windows 95/98/ME/NT/XP/2000/Vista/7
• Windows 200x Server
• MS DOS/DR DOS/PC DOS
• Macintosh OS, OS X
• OS/2
• Unix/SCO-Unix/Sun Solaris/HP UX/SINIX
• Linux (Debian, Red Hat, Ubuntu, Fedora)
• BS2000


Hardware
Client:
alle gängigen PC-Systeme
Apple Macintosh
Sun Sparc/Ultra Sparc

Server:
Siemens Server
Fujitsu-Siemens Primergy
Compaq/HP Proliant
Sun Fire
IBM Netfinity
DELL PowerEdge
HP Keystone

Weitere: SGI, UNISYS, RAID-Systeme

Über mich

Als Senior-Berater/Softwareentwickler mit mittlerweile mehr als zwanzig Jahren Erfah¬rung in Projekten aller Größenord-nungen liegt mein Schwerpunkt auf Analyse, Design und Entwicklung von Java/JEE Projekten vorzugsweise im B2C und B2B Bereich, sowie auf Beratung und Umsetzung von Datenbank/DWH Lösungen und der Migration der Daten.

In diesem Zusammenhang werden die für den Kunden optimal erscheinenden Lösungsstrategien ausgewählt und gegebenenfalls auch in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden neu erstellt. Dazu werden Standardtechnologien und –werkzeuge bewertet und eingesetzt, die den größten Nut-zen für den Kunden versprechen, unter Berück¬sichti¬gung seiner kon¬kreten Anforderungen.

Zur Lösung der Aufgaben setzte ich bevorzugt moderne Tech¬niken, wie agile Entwicklung (SCRUM, Kanban, eXtreme Programming) oder aspektorientierte Program¬mierung (AOP) ein. Auch die Verwendung von (hauptsächlich) objektorientierten Techniken und Frameworks, sowie der sinnvolle Einsatz von Design Patterns gehören dazu. Dabei wird jedoch immer das eigentliche Ziel im Blick behalten: Dem Kunden angepasste Softwaresysteme höchster Qualität zu erstellen, die vom Kunden einfach und eigenständig gewartet werden können, Was wiederum einen positiven Einfluss auf den ROI hat.

Die Arbeiten können je nach Kundenanforderung vor Ort oder auch Remote ausgeführt werden. Dabei darf die bundes- und europaweite Reisebereitschaft vorausgesetzt werden.

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Gut)
  • Russisch (Grundkenntnisse)
Reisebereitschaft
Europa
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
  • Schweiz
Profilaufrufe
1514
Alter
55
Berufserfahrung
28 Jahre und 2 Monate (seit 08/1990)
Projektleitung
1 Jahr

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »