IT-Projektmanagement, Software-Entwicklung, Einführung und Optimierung von Software-Entwicklungsprozessen

freiberufler IT-Projektmanagement, Software-Entwicklung, Einführung und Optimierung von Software-Entwicklungsprozessen auf freelance.de
Verfügbarkeit einsehen
Nähe des Wohnortes
de  |  en
100‐135€/Stunde
60325 Frankfurt am Main
10.02.2020

Kurzvorstellung

Meine Tätigkeitsschwerpunkte:
IT-Projektmanagement, technische Projektleitung
Software-Architektur, -Design, -Entwicklung, -Test
Einführung und Optimierung von Software-Entwicklungsprozessen;
Branchenschwerpunkte: Bank, Logistik und Energiewirtschaft

Ich biete

IT, Entwicklung
  • Software Architektur / Modellierung
  • Projektleitung / Teamleitung (IT)
  • Objektorientierte Analyse und Design (OOAD)
  • Projektmanagement (IT)
  • Prozessoptimierung
  • Software Design
  • Softwareentwicklung (allg.)
  • Dokumentation (IT)
  • Prozess- / Workflow

Projekt‐ & Berufserfahrung

Berater, Subject Matter Expert, Coach
Deutsche Post AG, Darmstadt
1/2019 – 12/2019 (1 Jahr)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

1/2019 – 12/2019

Tätigkeitsbeschreibung

Transition Anwendungsbetrieb Filial-Backend

Anforderung:

- Transition des Anwendungsbetriebs zu einem neuen Dienstleister
- Projektsprache: Englisch


Aufgaben:

- Definition Scope Anwendungsbetrieb in Zusammenarbeit mit Business-IT (Demand) und Abstimmung mit bisherigem Dienstleister
- Customizing Prozesse in Abstimmung mit neuem Anwendungsbetrieb sowie Wartungs- und Entwicklungsteam
- Einführung des neuen Dienstleisters in Infrastruktur, Anwendungslogik, betriebliche Anforderungen, Anwendungsbetrieb, Rollout-Vorgehen
- Planung und Durchführung Know-how-Transfer
- Erarbeitung Anforderungen und Konzept Anwendungsmonitoring in Zusammenarbeit mit neuem Dienstleister
- Coaching Wartungs- / Entwicklungsteam auf neue Prozesse
- Unterstützung Vertragserstellung


Abschluss:

Vollumfänglich eigenständiger Betrieb der Anwendung durch neuen Dienstleister


Mitarbeiter:

n/a


Eingesetzte Techniken und Tools:

MS Project, MS Visio, MS Office; HP QC, internes Ticket-System

Eingesetzte Qualifikationen

Projektmanagement (IT), Konzeption (IT), Prozessoptimierung, Requirement Analyse, Schulung / Training (IT)


Technischer Projektleiter, Architekt
Deutsche Post AG, Darmstadt
9/2018 – 3/2019 (7 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

9/2018 – 3/2019

Tätigkeitsbeschreibung

Technisches Release Filial-Backend

Anforderung:

Design, Entwicklung Test und Rollout der im Scope des Releases definierten Änderungen


Aufgaben:

- Planung und Steuerung des Releases
- Vorbereitung und Durchführung Design-Workshops mit Business-IT (Demand) und Betriebsdienstleister
- Koordination der Aktivitäten der Teams im Projekt (Entwicklung, Test, Build),
- Einbindung agiles Team
- Rollout-Planung und Abstimmung mit Business-IT (Demand) und Betriebsdienstleister
- Review technisches Design


Abschluss:

Termingerechter Rollout


Mitarbeiter:

18


Eingesetzte Techniken und Tools:

MS Project, MS Visio, MS Office, C#, Windows 2012R2, BizTalk 2016, SQL Server 2016, .NET 4.x, Visual Studio 2015, HP QC
Vorgehenmodell Projekt: Wasserfall, ein Team Scrum

Eingesetzte Qualifikationen

Projektleitung / Teamleitung (IT), Projektmanagement (IT), Software Architektur / Modellierung, Software Design


Architekt, technischer Projektleiter
Deutsche Post AG, Darmstadt
10/2016 – 10/2018 (2 Jahre, 1 Monat)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

10/2016 – 10/2018

Tätigkeitsbeschreibung

Refresh Filial-Backend

Anforderung:

- Erneuerung der Hardware-Komponenten des Filial-Backends
- Update der eingesetzten Software-Komponenten auf aktuelle Versionsstände gemäß technischer Zielarchitektur
- Einhaltung gesetzlicher Anforderungen (GoBD)
- Einhaltung der Vorgaben "IT-Security" und Informationssicherheit
- Optimierung Sicherheitsinfrastruktur, u.a. durch Einführung mehrstufiger DMZ


Aufgaben:

- Konzeption Migration einschl. Migration der Testumgebungen
- Entwicklung und Review technisches Design
- Vorbereitung und Durchführung Design-Workshops mit Business-IT (Demand), Betriebsdienstleister und externe Dienstleister
- Konzeption und Durchführung Datenmigration auf neue Hardware (mehrere TB)
- Planung, Aufsetzen und Durchführung Parallelbetrieb
- Performance-Monitoring und -Optimierung im Paralellbetrieb
- Verifizierung Ausfallszenarien
- Konzeption Automatisierung Installation Standard-Software (Betriebssystem, SQL Server, BizTalk Server)
- Überarbeitung betriebliche Dokumentation


Abschluss:

Betrieb der Anwendungen auf neuen Hard- und Software-Stack; Umstellung aller Frontends auf die neue Infrastruktur

Mitarbeiter:

20 (+ externe Dienstleister)


Eingesetzte Techniken und Tools:

MS Project, MS Visio, MS Office, C#, Windows 2012R2 einschl. Cluster, BizTalk 2016, SQL Server 2016, .NET 4.6.2, Riposte 11, HP QC

Eingesetzte Qualifikationen

Projektleitung / Teamleitung (IT), Projektmanagement (IT), Testautomatisierung, Testing (IT), Software Architektur / Modellierung, Konzeption (IT), Technische Dokumentation


Projektleiter Work Stream Core Migration
Commerzbank AG, Frankfurt am Main
3/2015 – 9/2016 (1 Jahr, 7 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

3/2015 – 9/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Migration weiterer Module OpenVMS Anwendung nach MS .NET

Anforderung:

- Fortsetzung der weltweiten Migration des zentralen Bankingsystems der Auslandseinheiten mit drei Produktionsstandorten von OpenVMS / Basic nach Windows / Microsoft .NET, Module Limits und Collaterals
- Projektsprache: Englisch


Aufgaben:

- Planung und Steuerung des Work Streams Core Migration in Abstimmung mit dem Programm-Manager
- Management des externen Entwicklungsdienstleisters mit Teams vor Ort und Offshore in Indien
- Koordination der Übergabe an den und der Zusammenarbeit mit dem bisherigen indischen Wartungsdienstleister
- Mitarbeit an Erstellung Präsentationen Lenkungsausschuss
- Definition und Überwachung von Prozessen beim externen Entwicklungs-dienstleister zur Verbesserung und Einhaltung von Qualitätsstandards
- Projektplanung
- Risikomanagement
- Aufgabensteuerung und -verfolgung
- Wöchentliches Reporting
- Koordination der Zusammenarbeit des Dienstleisterns mit den internen fachlichen und technischen Spezialisten
- Teamplanung unter Berücksichtigung der Budgetplanung


Abschluss

Übergabe der Software an den Wartungsdienstleister mit Start des User Acceptance Test


Mitarbeiter:

40 Mitarbeiter des externen Dienstleisters: Business Analysten, Architekten, Entwickler, Tester, Teamleiter, Teammanager;
Teamaufteilung: Indien 30, Deutschland 10



Eingesetzte Techniken und Tools:

MS Project, MS Office, C#, VB.NET, ASP.NET, XML, MS SQL Server, Oracle DB, HP QC

Eingesetzte Qualifikationen

Projektleitung / Teamleitung (IT), Projektmanagement (IT), Konzeption (IT), Prozess- / Workflow, Prozessoptimierung


Architekt, Entwickler, Requirements Engineer, Coach
Deutsche Post AG, Darmstadt
8/2014 – 3/2015 (8 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

8/2014 – 3/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Anbindung neuer Vertriebskanal an bestehendes Backend

Anforderung:

- Anbindung neue Client-Typen an bestehendes Backend
- Konvertierung Client-spezifisches Nachrichtenformat in bestehendes Format
- Aufbau Stammdatenversorgung der Clients
- Kommunikation mit externem Dienstleister in Englisch


Aufgaben:

- Architektur, Design, Entwicklung,
- Erstellung technische Spezifikation
- Review Spezifikation des externen Dienstleisters
- Implementierung Software-Komponenten
- Erstellung automatisierte Tests
- Anforderungsmanagement
- Coaching interne Mitarbeiter


Abschluss:

Umsetzung aller Anforderungen, Abschluss Entwickler-Tests, Übergabe an das interne Team für Produktionsstart


Mitarbeiter:

n/a


Eingesetzte Techniken und Tools:

Vorgehensmodell an Scrum angelehnt, MS Project, MS Visio, MS Office, UML, C#, T-SQL, MS SQL Server 2008 R2, BizTalk Server 2010, MS Visual Studio 2010, MS .NET Framework 4.0 / 4.5, Riposte, MS Team Foundation Server, HP QC

Eingesetzte Qualifikationen

Transact-SQL (T-SQL), Datenbankentwicklung, Testautomatisierung, Testing (IT), Objektorientierte Analyse und Design (OOAD), Software Architektur / Modellierung, Software Design, .Net Framework (Mircosoft), Application Development, C#, Softwareentwicklung (allg.), Dokumentation (IT), Requirement Analyse


Projektleiter, Architekt, Entwickler
proccelerate GmbH, Frankfurt am Main
6/2013 – 2/2014 (9 Monate)
IT-Beratung
Tätigkeitszeitraum

6/2013 – 2/2014

Tätigkeitsbeschreibung

Evaluierung aktueller Microsoft Technologien


Anforderung:

Tiefe Betrachtung der aktuellen Microsoft Technologien:
- Windows Azure
- ASP.NET MVC 5 mit Entity Framework 6
- Windows Store Apps / Windows 8


Aufgaben:

- Testprojekte in allen Technologien umsetzen
- Veröffentlichung von Blog-Beiträgen und Codebeispielen
- Erstellung einer produktiven Windows 8 Anwendung


Abschluss:

- Verschiedene Blog-Beiträge zu den evaluierten Themen veröffentlicht
- Mehrere Codebeispiele in das Microsoft Developer Network eingestellt
- Dateimanagement-Tool im Windows Store veröffentlicht
- Vorträge über die Erfahrungen aus der Windows 8 App Entwicklung bei der .NET User Group Frankfurt und beim Arbeitskreis Forum Hessen-IT


Mitarbeiter:

n/a


Eingesetzte Techniken und Tools:

Vorgehensmodell Scrum, ASP.NET MVC 5, Entity Framework 6, MS SQL Server, MS Visual Studio, MS .NET Framework 4.5.1, Microsoft Test Manager, MS Team Foundation Server, Windows Azure, Windows 8/8.1, Windows RT

Eingesetzte Qualifikationen

SCRUM, Testautomatisierung, Testing (IT), Objektorientierte Analyse und Design (OOAD), Software Architektur / Modellierung, Software Design, .Net Framework (Mircosoft), C#, Softwareentwicklung (allg.), Dokumentation (IT)


Berater, Architekt, Requirements Engineer, Test Engineer
Deutsche Post AG, Bonn
12/2012 – 3/2013 (4 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

12/2012 – 3/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung hochverfügbares Backend-System

Anforderung:

Erstellung eines hochverfügbaren Backend-Systems zur Datenver- und -entsorgung von ca. 65.000 Clients, einschließlich Anbindung verschiedener Drittsysteme und umfassendem Reporting

Geforderter Durchsatz: 1.500 Nachrichten / Sekunde Normallast,
3.000 Nachrichten / Sekunde Hochlast bei maximaler Verarbeitungszeit von einer Sekunde / Nachricht


Aufgaben:

- Teammanagement
- Technische Architektur
- Risikoerkennung, -analyse und -bewertung
- Analyse und Konkretisierung der nicht-funktionalen Anforderungen
- Testfallerarbeitung zur Überprüfung der Bereiche:
- Last-, Performance- und Überlastverhalten
- Verfügbarkeit, Robustheit, Betriebsführbarkeit
- Backup / Restore, Wiederanlauf
- Systemintegration


Abschluss:

Planmäßige Übergabe der Arbeitsergebnisse


Mitarbeiter:

n/a


Eingesetzte Techniken und Tools:

MS Project, C#, T-SQL, MS SQL Server 2008 R2, BizTalk Server 2010, UML, MS Visio, MS Excel, MS Visual Studio 2010, MS .NET Framework 4.0 / 4.5, Visual Studio WebTest, Visual Studio LoadTest, MS Team Foundation Server, HP Quality Center

Eingesetzte Qualifikationen

Projektleitung / Teamleitung (IT), Testautomatisierung, Testdesign (IT), Testing (IT), Software Architektur / Modellierung, Requirement Analyse


Projektleiter, Architekt, Entwickler, Business Analyst, Test Engineer, Coach
Watt Deutschland GmbH, heute Sales & Solutions Gmb, Frankfurt am Main
1/2011 – 10/2012 (1 Jahr, 10 Monate)
Energiewirtschaft
Tätigkeitszeitraum

1/2011 – 10/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung System zur Abwicklung von Eingangs- / Kreditorenrechnungen bei der Netznutzung

Anforderung:

- Erstellung eines Systems zur Erfassung, Speicherung, Prüfung sowie Freigabe zur Verbuchung von Eingangs- / Kreditorenrechnungen bei der Netznutzung, Verarbeitung elektronisch übermittelter Rechnungen (EDIFACT INVOIC), Erfassung und Verwaltung von Dauerbelegen
- Einbindung in die bestehende SOA-Architektur
- Modulare, flexible Architektur zur einfachen Abbildung Mandanten- und Produkt-spezifischer Anforderungen und Prozesse
- Sehr hohe Systemstabilität und -transparenz


Aufgaben:

- Aufwandsschätzung, Projektplanung und –steuerung
- Organisation und Leitung Lenkungsausschuss
- Businessanalyse und fachliche Spezifikation in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich
- Technische Analyse und technische Spezifikation
- Architektur, Design, Entwicklung
- Qualitätssicherung, technische und fachliche Tests, Testmanagement
- Produktionseinführung
- Coaching interne Entwickler


Abschluss:

Umsetzung aller Geschäftsprozesse und fachlichen Anforderungen, Erfüllung der sehr hohen Anforderung an Systemstabilität, -transparenz und -flexibilität, Übergabe der produktiven Software an die interne IT


Mitarbeiter:
1 Entwickler


Eingesetzte Techniken und Tools:

MS Project, C#, T-SQL, Silverlight, WCF, XML, EDIFACT, MS SQL Server 2008 R2, BizTalk Server 2010, UML, MS Visio, MS Visual Studio 2010, MS .NET Framework 4.0, Unit-Tests, MS Team Foundation Server

Eingesetzte Qualifikationen

Transact-SQL (T-SQL), Datenbankentwicklung, Projektleitung / Teamleitung (IT), Testautomatisierung, Testing (IT), Objektorientierte Analyse und Design (OOAD), Software Architektur / Modellierung, Software Design, .Net Framework (Mircosoft), C#, Softwareentwicklung (allg.), Microsoft Silverlight, Requirement Analyse


Technischer Projektleiter, Architekt, Entwickler, technischer Analyst, Test Engi
Watt Deutschland GmbH, heute Sales & Solutions Gmb, Frankfurt am Main
7/2010 – 12/2010 (6 Monate)
Energiewirtschaft
Tätigkeitszeitraum

7/2010 – 12/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung System zur Abwicklung des Lieferantenwechsels

Anforderung:

- Erstellung eines Systems zur Abwicklung des Lieferantenwechsels von Strom- und Gas-Kunden
- Darstellung der Details der ein- und ausgehenden UTILMD, CONTRL und APERAK Nachrichten (EDIFACT) in einer Oberfläche
- Implementierung der Kunden-spezifischen Business Prozesse und –Prüfungen
- Beantwortung der Anfragen über die Oberfläche
- Einbindung in die bestehende SOA-Architektur


Aufgaben:

- Aufwandsschätzung, Projektplanung und –steuerung
- Technische Analyse, technische Spezifikation
- Architektur, Design, Entwicklung
- Qualitätssicherung, technische und fachliche Tests, Testmanagement
- Produktionseinführung
- Coaching interne Entwickler


Abschluss:

Übergabe der produktiven Software mit einem definierten Funktionsumfang an die interne IT


Mitarbeiter:

n/a


Eingesetzte Techniken und Tools:

MS Project, C#, T-SQL, Silverlight, WCF, XML, EDIFACT, MS SQL Server 2008, BizTalk Server 2009, UML, MS Visio, MS Visual Studio 2010, MS .NET Framework 3.5, Unit-Tests, MS Team Foundation Server

Eingesetzte Qualifikationen

Transact-SQL (T-SQL), Datenbankentwicklung, Projektleitung / Teamleitung (IT), Testautomatisierung, Testing (IT), Objektorientierte Analyse und Design (OOAD), Software Architektur / Modellierung, Software Design, .Net Framework (Mircosoft), C#, Softwareentwicklung (allg.), Microsoft Silverlight, Requirement Analyse


Berater, Konzeptionist, Architekt, Entwickler
Deutsche Post AG, Darmstadt
4/2010 – 6/2010 (3 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

4/2010 – 6/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Proof of Concept System zur Sendungsverfolgung mit Einbettung in bestehende technische Plattform


Anforderung:

Proof of Concept (PoC) eines Systems zur Sendungsverfolgung, Einbettung in bestehende technische Plattform, Nachweis der Abdeckung der fachlichen Anforderungen, Darlegung der Vorteile und Synergien, die eine Einbettung in die bestehende technische Plattform bietet;

Zu berücksichtigendes Datenvolumen: Eingang 100 Mio. Events / Tag, Ausgang 50 Mio. Benachrichtigungen / Tag


Aufgaben:

- Er- und Ausarbeitung des Konzepts
- Architektur, Design, Erstellung der Beispiel-Implementierung zur Verifikation der Umsetzbarkeit
- Umsetzung der geforderten Geschäftsregeln in der Beispielanwendung über die Business Rules Engine des BizTalk Servers
- Dokumentation und Präsentation des Lösungsansatzes und der im PoC gewonnenen Erkenntnisse
- Erstellung Unterlagen für Entscheidungsvorlage


Abschluss:

Abdeckung aller Anforderungen, Ausarbeitung der Vorteile und Synergien bei Einbettung in bestehende technische Plattform, fristgerechte Übergabe der geforderten Unterlagen zur Entscheidungsfindung


Mitarbeiter:

n/a


Eingesetzte Techniken und Tools:

MS PowerPoint, MS Visio, MS .NET, C#, T-SQL, Business Rules Engine des BizTalk Servers, SQL 2008 R2 November CTP, Visual Studio 2010 RC1, Windows Server 2008 R2 Enterprise, BizTalk Server 2009 R2 CTP (wurde zu BizTalk Server 2010)

Eingesetzte Qualifikationen

Microsoft BizTalk Server, Objektorientierte Analyse und Design (OOAD), Software Architektur / Modellierung, Software Design, Requirement Analyse


Berater, Requirements Engineer, Architekt, Entwickler
DekaBank Deutsche Girozentrale, Frankfurt am Main
6/2008 – 9/2008 (4 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

6/2008 – 9/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Proof of Concept für IT-unterstütztes Provider Management


Anforderung:

Proof of Concept (PoC) für ein IT-unterstütztes Provider Management in Zusammenarbeit mit der Fachseite und ext. Beratern, basierend auf dem BI Stack des SQL Server 2005


Aufgaben:

- Abstimmung der Anforderungen
- Architektur, Design, Entwicklung
- Dokumentation der im PoC gewonnenen Erkenntnisse


Abschluss:

- Auslieferung des gewünschten Prototypen inkl. Dokumentation


Mitarbeiter:

n/a


Eingesetzte Techniken und Tools:

MS .NET 2.0, C#, MS Visual Studio 2005, MS SQL Server 2005, SSIS, SSRS, MS Word, MS Excel

Eingesetzte Qualifikationen

Microsoft SQL Server Reporting Services (SSRS), Transact-SQL (T-SQL), Microsoft SQL Server Integration Services (SSIS), Software Architektur / Modellierung, .Net Framework (Mircosoft), C#, Softwareentwicklung (allg.), Requirement Analyse


Unit-Manager
ehemaliger Arbeitgeber, Frankfurt am Main
9/2007 – 7/2009 (1 Jahr, 11 Monate)
IT-Beratung
Tätigkeitszeitraum

9/2007 – 7/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Mitglied im Unternehmensmanagement eines früheren Arbeitgebers

- Direkter Bericht an Vorstand
- Personalverantwortung für 13 Mitarbeiter
- Management-Verantwortung für die Projekte der Finance-Kunden
- Management-Verantwortung für den Bereich Business Intelligence
- Enge Zusammenarbeit mit Marketing / Sales
- Vertragsverhandlungen (Rahmenverträge) mit Kunden

Eingesetzte Qualifikationen

Personalführung


Development Lead, Architekt, Entwickler, Test Engineer, Coach
DekaBank Deutsche Girozentrale, Frankfurt am Main
5/2007 – 4/2008 (1 Jahr)
Banken
Tätigkeitszeitraum

5/2007 – 4/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Aufbau zentrale Reportingplattform für das Rechnungswesen


Anforderung:

Aufbau einer zentralen Reportingplattform der Einheit Rechnungswesen basierend auf dem BI Stack des SQL Server 2005; Ablösung der Excel-basierten Tools


Aufgaben:

- Architektur, Design, Entwicklung
- Datenbankdesign und –optimierung
- Erstellung eines WinForm-Clients zum Management der ETL-Jobs
- Entwicklung von Custom Components zur Optimierung der mit SSIS erstellten ETL-Prozesse
- Qualitätssicherung und technische Tests
- Produktionseinführung
- Definition von Coding Conventions
- Einarbeitung und Coaching interner Mitarbeiter


Abschluss:

- Einführung der Anwendung in Produktion


Mitarbeiter:

4 Entwickler


Eingesetzte Techniken und Tools:

MS Visio, UML, MS .NET 2.0, C#, WinForms, MS Visual Studio 2005, MS SQL Server 2005, SSIS, SSAS, SSRS, NUnit, NDoc

Eingesetzte Qualifikationen

Transact-SQL (T-SQL), ETL, Microsoft SQL Server Integration Services (SSIS), Testautomatisierung, Testing (IT), Objektorientierte Analyse und Design (OOAD), Software Architektur / Modellierung, .Net Framework (Mircosoft), C#


Berater
DekaBank Deutsche Girozentrale, Frankfurt am Main
4/2007 – 4/2007 (1 Monat)
Banken
Tätigkeitszeitraum

4/2007 – 4/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Beratung Optimierung und Migration Datenbanksysteme


Anforderung:

Beratung zur Optimierung und Migration bestehender Datenbanksysteme, Kundenschulung


Aufgaben:

- Entwicklung und Ausarbeitung der Optimierungs- und Migrationsempfehlungen
- Präsentation der Ergebnisse

Abschluss:

- Übergabe der Optimierungs- und Migrationsempfehlungen
- Know How-Aufbau der Kundenmitarbeiter



Mitarbeiter:

n/a


Eingesetzte Techniken und Tools:

MS PowerPoint, MS SQL Server 2000 / 2005, MS Word

Eingesetzte Qualifikationen

Datenbankentwicklung, Software Analyse


Technischer Projektleiter, Architekt, Entwickler, Test Engineer, Coach
Commerzbank AG, Frankfurt am Main
3/2006 – 3/2007 (1 Jahr, 1 Monat)
Banken
Tätigkeitszeitraum

3/2006 – 3/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Migration MS Excel/VBA Anwendung nach MS ASP.NET 2.0


Anforderung:

Migration einer MS Excel/VBA Anwendung (Berechnung des zu erwartenden Wert-Deckungsbeitrages von Geschäften im Corporate Banking unter Berücksichtigung der Risikobewertung) nach Microsoft ASP.NET 2.0


Aufgaben:

- Leitung Entwicklerteam
- Projektplanung und -steuerung
- Architektur, Design, Entwicklung
- Qualitätssicherung und technische Tests
- Abstimmung mit dem Kunden
- Produktionseinführung
- Einarbeitung und Coaching interner Mitarbeiter

Abschluss:

Erfolgreiche Einführung In-Scope, In-Time und In-Budget


Mitarbeiter:

3 Entwickler


Eingesetzte Techniken und Tools:

MS Visio, UML, C#, ASP.NET 2.0, MVC, Kunden-spezifisches Framework, ADO.NET, MS Visual Studio 2005, MS SQL Server, Unit-Tests, NDoc

Eingesetzte Qualifikationen

Transact-SQL (T-SQL), Datenbankentwicklung, Projektleitung / Teamleitung (IT), Projektmanagement (IT), Testautomatisierung, Testing (IT), Objektorientierte Analyse und Design (OOAD), Software Architektur / Modellierung, .Net Framework (Mircosoft), C#, Requirement Analyse


Leiter Teilprojekt Technik
Commerzbank AG, Frankfurt am Main
7/2004 – 2/2006 (1 Jahr, 8 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

7/2004 – 2/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Migration OpenVMS Anwendung nach MS .NET


Anforderung:

Weltweite Migration des zentralen Bankingsystems der Auslandseinheiten mit drei Produktionsstandorten von OpenVMS / Basic nach Windows / Microsoft .NET
Projektsprache: Englisch


Aufgaben:

- Planung und Steuerung des Teilprojekts Technik in Abstimmung mit dem Gesamtprojekt
- Technischer Auftraggeber gegenüber Software-Lieferanten (USA)
- Einbringen der hausinternen Standards beim Software-Lieferanten
- Qualitätssicherung und technische Tests, Testmanagement der technischen Tests
- Definition technischer Qualitätsmaßstäbe
- Prozessdefinition zur Software Maintenance
- Erstellung Hardware-Architektur & Disaster Recovery Concept
- Abstimmung mit den betroffenen Drittsystemen incl. Schnittstellenanalyse u. -definition
- Abstimmung mit Security-Abteilung und Revision
- Abstimmung und Koordination IT-Betrieb, auch in den Auslandsfilialen
- Produktionseinführung der Software in Europa und Asien
- Einarbeitung und Coaching interner Mitarbeiter

Abschluss:

Erfolgreiche Einführung der ersten Phase; Fortsetzung der Migration


Mitarbeiter:

3 Entwickler


Eingesetzte Techniken und Tools:

MS Project, ASP.NET, XML, MS SQL Server, Oracle DB, automatisierte Tests, Clear Quest, Clear Case, Codemetriken

Eingesetzte Qualifikationen

Projektleitung / Teamleitung (IT), Projektmanagement (IT), Softwarequalität, Prozessoptimierung


Technischer Leiter, Architekt, Entwickler, Business Analyst, Test Engineer, Coac
Deutsche Post AG, Darmstadt
7/2002 – 6/2004 (2 Jahre)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

7/2002 – 6/2004

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung Middleware-Abstraction-Layer (EMB) für Online- und Offline-Verarbeitung


Anforderung:

Erstellung eines Middleware-Abstractions-Layers für die Kommunikation von 10.000 Filialen (> 20.000 Clients) mit dem Backend auf Basis von Microsoft .NET, bestehend aus Windows Services und Bibliotheken für die Nutzer des Layers im Front- und Backend

Technische Anforderungen: Verlustfreier Datentransport und Reihenfolge-garantie bei Offline-Messages
Durchsatz Offline: 35 Mio. Messages / 12h
Durchsatz Online: 100 Messages / sec.


Aufgaben:

- Leitung Entwicklerteam
- Aufwandsschätzung, Projektplanung und -steuerung
- Businessanalyse und Erstellung Pflichtenheft
- Architektur, Design, Entwicklung, Schnittstellenanalyse u. -definition
- Qualitätssicherung, technische und fachliche Tests, Testmanagement im Entwicklerteam
- Proof of Concept, Auswahl Queuing System
- Coaching Entwickler
- Abstimmung mit dem Kunden
- Definition Testkonzeption, Definition Coding Conventions

Abschluss:

Auslieferung der Software In-Scope, In-Time und In-Budget
Projektdurchführung und -steuerung wurden in einem Audit des Kunden zur Nachahmung empfohlen


Mitarbeiter:

20 Entwickler


Eingesetzte Techniken und Tools:

MS Project, MS Visio, UML, C / C++ / C#, Multi-Threading, T-SQL, .NET Remoting, Windows Services, XML, XSD, MS SQL Server 2000, MS Message Queue 2.0, Oracle Advanced Queuing, Riposte, UML, MS Visual Studio 2002 / 2003, MS .NET Framework 1.0 / 1.1, NUnit, NDoc, FxCop, eigenentwickelte Testtreiber

Eingesetzte Qualifikationen

Transact-SQL (T-SQL), Datenbankentwicklung, Projektleitung / Teamleitung (IT), Testautomatisierung, Testing (IT), Objektorientierte Analyse und Design (OOAD), Software Architektur / Modellierung, .Net Framework (Mircosoft), C#, Konzeption (IT), Prozessoptimierung, Requirement Analyse


Technischer Leiter, Architekt, Entwickler, technischer Analyst, Test Engineer
Deutsche Post AG, Darmstadt
9/2001 – 6/2002 (10 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

9/2001 – 6/2002

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung Web Service-basierter Verarbeitung langlaufender Transaktionen für eShop


Anforderung:

Erstellung eines Web Service-basierten Backend-Systems für einen Online Shop auf der Plattform MS BizTalk Server, inkl. Integration von Drittsystemen in den Prozess

Aufgaben:

- Leitung Entwicklerteam
- Projektplanung und -steuerung, Aufwandsschätzung
- Technische Analyse und Erstellung technische Spezifikation
- Architektur, Design, Entwicklung
- Qualitätssicherung, technische Tests, Testmanagement im Entwicklerteam
- Produktionseinführung
- Abstimmung mit dem Kunden

Abschluss:

Erfolgreiche Einführung In-Scope, In-Time und In-Budget

Mitarbeiter:

3 Entwickler


Eingesetzte Techniken und Tools:

MS Project, MS Visio, UML, C#, SQL, Web Services, XML, SOAP, MS SQL Server 2000, MS BizTalk Server 2002, UML, MS Visual Studio 2002, MS .NET Framework 1.0, eigenentwickelte Testtreiber

Eingesetzte Qualifikationen

Transact-SQL (T-SQL), Datenbankentwicklung, Projektleitung / Teamleitung (IT), Testautomatisierung, Testing (IT), Objektorientierte Analyse und Design (OOAD), Software Architektur / Modellierung, Software Design, .Net Framework (Mircosoft), C#, Softwareentwicklung (allg.), Requirement Analyse


Enterprise Developer / Trainer
Microsoft, Frankfurt am Main
12/2000 – 2/2001 (3 Monate)
Software
Tätigkeitszeitraum

12/2000 – 2/2001

Tätigkeitsbeschreibung

Erstellung einer Microsoft .NET Referenzanwendung


Anforderung:

- Erstellung einer Microsoft .NET Referenzanwendung für Architekten und Softwareentwickler
- Dokumentation zu Schulungszwecken
- Guidelines für Enterprise Developer
- Durchführung von MS .NET Trainings

Aufgaben:

- Architektur, Design, Entwicklung
- Erstellung der Trainingsunterlagen
- Durchführung von Trainings

Abschluss:

Veröffentlichung des Microsoft .NET Developer Readiness Kits

Mitarbeiter:

1 Entwickler


Eingesetzte Techniken und Tools:

MS Word, MS Powerpoint, VB6, COM, VB.NET, ADO.NET, MS Visual Studio, MS SQL Server

Eingesetzte Qualifikationen

Transact-SQL (T-SQL), Datenbankentwicklung, Objektorientierte Analyse und Design (OOAD), Software Architektur / Modellierung, Software Design, C#, Softwareentwicklung (allg.), Dokumentation (IT), Schulung / Training (IT)


Zertifikate

Microsoft Cerified Professional
Oktober 2008

Ausbildung

Bankkaufmann
(Ausbildung)
Jahr: 1985
Ort: Frankfurt am Main

Qualifikationen

Business Kompetenzen

Allgemein:
Businessanalyse, technische Analyse, Pflichtenhefterstellung, Spezifikation, Kommunikation, Präsentation

Management:
Projektmanagement, Testmanagement, Selbstmanagement, Developer Coaching, Mitarbeiterführung

Banken:
Auslandsgeschäft, Risikobewertung, Wertdeckungsbeitragsrechnung, Reporting Rechnungswesen

Logistik- / Retail:
High Performance / High Volume Transaction Processing

Energiewirtschaft:
Lieferantenwechsel, Abrechnung Netznutzung

Sonstiges:
Mehrjähriges Mitglied im Unternehmensmanagement eines früheren Arbeitgebers
- Direkter Bericht an Vorstand
- Personalverantwortung für 13 Mitarbeiter
- Management-Verantwortung für die Projekte der Finance-Kunden
- Management-Verantwortung für den Bereich Business Intelligence
- Enge Zusammenarbeit mit Marketing / Sales
- Vertragsverhandlungen (Rahmenverträge) mit Kunden


Technische Kompetenzen

Projektmanagement:
Projektplanung, Projektsteuerung, Aufwandsschätzung, MS Project, MS Team Foundation Server, agile und klassische Vorgehensmodelle

Architekturen:
SOA, MVC, verteilte Anwendungen, n-Tier, Client/Server

Modellierung:
UML, ER-Diagramme

BI:
SSIS 2005/2008, SSIS Custom Components, SSAS 2005, SSRS 2005

Frontend:
ASP.NET, MVC, HTML, CSS, WPF, Silverlight, WinForms, Windows Store App

Middleware:
Windows Server Familie, Windows Azure, IIS 6.0/7.0, MS BizTalk Server

Backend:
Windows Services, Web Services, Interprozess-Kommunikation

Datenbanken:
MS SQL Server 2005-2016, T-SQL, Oracle, PL/SQL, ADO.NET, Entity Framework

Test:
Unit-, Modul-, System-, Integrationstest, Testautomation, Last- und Performance, Ausfall, Wiederanlauf, Regression, Datengenerierung

Technologien:
MS .NET Framework 1.0-4.6.2, Multi-Threading, WCF, XML, XSD, XSLT, SOAP, EDIFACT

Programmiersprachen und -ansätze:
C# / C++ / C
OOA, OOD, OOP, Service-orientierte Programmierung

IDE:
MS Visual Studio 2002-2016

Tools:
MS Test, MS Test Manager, FxCop, NDoc, Clear Case, Clear Quest, Test Director, HP Quality Center, Source Safe, Sparx Enterprise Architect, Together, Cruise Control

Office-Produkte:
MS Office, MS Visio

Sonstiges:
Oracle Advanced Queuing, MS MQ, Riposte

Über mich

Als Dolmetscher zwischen Business und IT stelle ich sicher, dass alle Beteiligten verstehen, was gewollt und was möglich ist, um so den größtmöglichen Anwendernutzen zu erzielen.

Bei der Umsetzung lege ich Wert darauf, pragmatisch die Lösung zu entwickeln, die zu meinem Kunden und den Kompetenzen seiner Mitarbeiter passt.

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
Reisebereitschaft
Nähe des Wohnortes
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Profilaufrufe
1657
Alter
55
Berufserfahrung
32 Jahre und 6 Monate (seit 08/1987)
Projektleitung
14 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »