freiberufler Hard- und Softwareentwickler, Automatisierungstechnik auf freelance.de

Hard- und Softwareentwickler, Automatisierungstechnik

offline
  • 60‐65€/Stunde
  • 12359 Berlin
  • National
  • de
  • 25.10.2018

Kurzvorstellung

Hardwareentw. (Entwurf bis Layout) und hardwaren. Softwareentw (C/C++, C#, LabView, Android)., Embedded-Systeme (STM32-ARM Cortex-M3, Atmel, C166/167, ARM7, ARM9, uvm.), Motor-, Drucker- u. Kamerasteuerunsysteme), Steuerungs- und Regelungstechnik,

Auszug Referenzen (1)

"Das Projekt wurde erfolgreich abgeschlossen."
Projektierung, Hard- und Softwareentwicklung, Forschung
Kundenname anonymisiert
Tätigkeitszeitraum

10/1979 – 6/2014

Tätigkeitsbeschreibung

Aufgaben-/Tätigkeitsbereiche
1979 – 1984 Projektierungsingenieur im VEB Elektroprojekt Berlin (EAB)
• Projektierung von Antriebseinheiten in diversen technologischen Prozessen,
 Planung, Konzeption, Steuerungsentwicklung und Inbetriebnahme von:
 Pumpenantriebe in Wasserwerke Antrieb für Rollen-Offset-Druckmaschinen, für Zuckerzentrifugen, für Braunkohletagebau-Bagger, Stromversorgung für Elektronenstrahl-Kanone (Edelstahl-Schmelzofen)

1984 – 1989 Forschungs-Ingenieur im „Institut für Heizung, Lüftung und Grundlagen der Bauwirtschaft“ IHLGB der Bauakademie der DDR
• Hard- und Software-Entwicklung diverser Messelektronik auf der Basis der Mikrokontroller Z80, Z8, einschließlich zugehöriger Betriebssoftware (hardwarenahe Assemblerprogrammierung)
• Entwicklung eines Mikrorechner-Systems zur Messung und Steuerung von Heizungsanlagen
• Entwicklung eines Heizflächenprüfstandes
• Entwicklung eines modularen Prozesskoppelmoduls zur Langzeit-Erfassung des Temperaturverhaltens bei Plattenneubauten

1989 – 1992 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am „Institut für Automatisierung“ IfA der Akademie der Wissenschaften der DDR
• Entwicklung von Antriebssystemen mit integrierter Steuerungselektronik (Z8, Motorola MC68332), einschließlich zugehöriger Steuerungs- und Reglungsalgorithmen auf der Basis der Programmiersprachen „C, und Assembler“
 Entwicklung elektrischer Robotergreifsysteme,

1993 – 1996 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Wista Berlin – „Institute CoIn und IpeA“
• Entwicklung eines elektrischen Antriebes zur Steuerung einer 3D-Kamera (Entwicklungsprojekt mit dem Fraunhofer Institut Magdeburg)
 Entwicklung taktiler Sensorik für Robotersysteme
(6-komponentiger Kraft-Momenten-Sensor mit integrierter Elektronik, C196, C166, 68HC11), Entwicklung von Algorithmen zur Messdatenaufbereitung, Anzeige und Auswertung in Visual Basic.
 Hard- und Softwareentwicklung eines freikonfigurierbaren Servoantriebes (Brushless-DC) mit integrierter Steuerungselektronik (C167), mit synchr. serieller Schnittstelle (SPI) für den Anschluss von Drehcodegebern und serieller Standard-Schnittstelle (CAN-, Profi-Bus, RS422/485), Erstellen einer zugehörigen Testsoftware in Visual Basic.

1997 – 2000 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei „Deutsches Elektronensynchrotron“ DESY in Zeuthen
• Messwert-Erfassung und Auswertung auf der Basis der Programmiersprache „LabView, Visual Basic“
• Entwicklung eines Strahllage-Monitors für Linear-Collider
• Entwicklung eines mehrkomponentigen Motorsteuerungssystems zur Positionierung von Magneteinheiten (Hard- und Softwareentwicklung, C167), freiprogrammierbar für verschiedene Steuer- und Regelungsaufgaben (Drehzahlregelung, Lageregelung, PLL-Steuerung im Brushless-DC-Mode)

Seit 2000 Entwicklungsingenieur der Firma asis Soft- und Hardware GmbH, Automatisierungstechnik, Softwareentwicklung und Informationssysteme (www.asis-it.de)
2000 – 2006 Software-Entwicklung von Frankiermaschinen auf der Basis Microsoft C++ und Green Hills C/C++ ( Embedded Systems – ARM7 „Green Hills“), Multitasking „ThreadX“, UML, Rational Rose
• Steuerung und Regelung der Motorik einer Frankiermaschine (Briefeinzugs-Steuerung, Brieftransport-Regelung, Streifengeber-Antrieb, Druckkopf-Positionierung, Tintendruckkopf-Steuerung)
2004 Einsatz von CCD- bzw. CMOS- Kameramoduln zur Profil- bzw. Flächenerkennung am Beispiel eines Münzprüfers. (C++, LabView, Visual Basic)
2005 - 2006 Weiterentwicklung und Softwarepflege des freikonfigurierbaren Servoantriebes (C166/167) und Entwicklung von Funktionseinheiten zur Anpassung an unterschiedlichen Steuerungsaufgaben. Hierzu gehören:
• die Entwicklung eines Tools zur Programmierung des internen C166/C167-Flash.
• die Kommunikation externer Module über C167-SPI- Interface mit freiprogrammierbarer Bitbreite (12…24 Bit).
• die Programmierung des C167-CAN-Interfaces zur Realisierung einer seriellen Schnittstelle für die Kommunikation mit mehreren Steuereinheiten.
• effizientere Ausnutzung der Rechenleistung des C166/C167 durch Assembler-Programmierung rechenintensiver Softwaremodule.

01/2007 – 04/2007 Entwicklung eines Tool zum Lesen und Schreiben von verschlüsselten Daten (Triple Des Decoding/Encoding) auf Chip-Karten. (C/C++, C#, Visual Basic)
05/2007 – 12/2007 Portierung der Steuerungssoftware zur Optischen Erkennung von Fahrzeugen an Straßenkreuzungen auf ARM9/Blackfin-Hardware bei einem Automobilzulieferer. (C, C++)
2008 - 2009 Aufbau und Integration eines Xaar-Farbdruckers in eine Personalisierungsmaschine zur Herstellung von Personalausweisen (Delphi, LabView):
• Konzeptentwicklung zur Störungserkennung, Signalisierung von Prozesszuständen und Entwicklung einer Mensch-Maschine-Kommunikation zur Beseitigung von Störungen und Wiederherstellung eines optimalen Druckprozesses.
• Entwicklung von Konzepten zur bedienerfreundlichen Fehleranalyse und Wartung, in Übereinstimmung mit dem Auftraggeber.
• Entwicklung eines Testdruckaufbaues, Entwicklung von Technologien zur Druckkopfreinigung, Druckkopfsicherung und Druckablaufsteuerung,
• Entwicklung von Teststrategien zur Optimierung der Druckqualität, Farbmanagement.
• Projektmanagement, Projektplanung, Aufbau und Inbetriebnahme (Mechanik, Hardware, Software).

01 - 07/2010 Implementierung einer Ländervariante einer Frankiermaschine auf der Basis Microsoft C++ und Green Hills C/C++ ( Embedded Systems – ARM7 „Green Hills“), UML, Rational Rose
08/2010 – 2011 Hard- und Softwareunterstützung bei Weiterentwicklung und Inbetriebnahme eines Operationstisches
• Simulation von Steuerungsabläufen (LabView)
• Unterstützende Arbeiten bei der Entwicklung eines geregelten Antriebes
• Archivierung von Softwareständen auf der Basis diverser Entwicklungsumgebungen (Fujitsu, MicroChip, Rowley Associated Limited, Eclipse)
• Analyse des Lade- und Endladeverhaltens von Lithium-Ionen-Akkumulatoren, und Entwicklung von Strategien für den optimalen Einsatz in Operationstischen.

2012 – 01/2013 Entwicklung einer elektrisch betriebenen Transporteinheit (Shuttle) für den mobilen Einsatz von Operationstischen unter Einsatz von Lithium-Ionen-Akkumulatoren und BrushLess-DC-Antrieben (Hardware-Unterstützung, Prozessvisualisierung mit Labview, Steuerungskonzept, Software (Entw. in C für µControlle: ATtiny und ATMEGA))
01/2013 – 09/2013 Entwicklung einer Steuerung zur Überwachung von Schiffen, Wohnmobile und Kraftfahrzeugen:
• Hardwareentwicklung zum Anschluss von Sensorik (digital und analog) und Aktorik an die USB-Device-Schnittstelle eines Smartphones (µController: ATMEL AVR, Vinculum VNC2); Schaltungsentwurf, Aufbau des Prototypen, Leiterkartenlayout (Eagle), EMV-Prüfung, Schaltungsinbetriebnahme, SMD-Löten
• Software-Entwicklung einschließlich des Steuerungskonzeptes, der Prüfsoftware und der Kommunikation über die USB-Host-Schnittstelle zum Android-Smartphone (AVR-Studio: C; VinIDE: C)
• Programmierung der Kommuniaktion über die USB-Device-Schnittstelle eines Android-Smartphones und Entwicklung einer Prüfapplkation zum Testen der über USB angeschlossenen Hardware (Eclipse: Java).

10/2013 – 6/2014 Hard- und Softwareentwichlung (STM32 – ARM Cortex-M3), einschließlich Entwicklung eines Steuerungskonzeptes für elektrische Torantriebe.

Ich biete

  • Automatisierungstechnik (allg.)
  • Mechatronik (allg.)

Projekt‐ & Berufserfahrung

Projektierung, Hard- und Softwareentwicklung, Forschung
diverse Auftraggeber, Berlin, München, Saalfeld, Gütersloh
10/1979 – 6/2014 (34 Jahre, 9 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

10/1979 – 6/2014

Tätigkeitsbeschreibung

Aufgaben-/Tätigkeitsbereiche
1979 – 1984 Projektierungsingenieur im VEB Elektroprojekt Berlin (EAB)
• Projektierung von Antriebseinheiten in diversen technologischen Prozessen,
 Planung, Konzeption, Steuerungsentwicklung und Inbetriebnahme von:
 Pumpenantriebe in Wasserwerke Antrieb für Rollen-Offset-Druckmaschinen, für Zuckerzentrifugen, für Braunkohletagebau-Bagger, Stromversorgung für Elektronenstrahl-Kanone (Edelstahl-Schmelzofen)

1984 – 1989 Forschungs-Ingenieur im „Institut für Heizung, Lüftung und Grundlagen der Bauwirtschaft“ IHLGB der Bauakademie der DDR
• Hard- und Software-Entwicklung diverser Messelektronik auf der Basis der Mikrokontroller Z80, Z8, einschließlich zugehöriger Betriebssoftware (hardwarenahe Assemblerprogrammierung)
• Entwicklung eines Mikrorechner-Systems zur Messung und Steuerung von Heizungsanlagen
• Entwicklung eines Heizflächenprüfstandes
• Entwicklung eines modularen Prozesskoppelmoduls zur Langzeit-Erfassung des Temperaturverhaltens bei Plattenneubauten

1989 – 1992 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am „Institut für Automatisierung“ IfA der Akademie der Wissenschaften der DDR
• Entwicklung von Antriebssystemen mit integrierter Steuerungselektronik (Z8, Motorola MC68332), einschließlich zugehöriger Steuerungs- und Reglungsalgorithmen auf der Basis der Programmiersprachen „C, und Assembler“
 Entwicklung elektrischer Robotergreifsysteme,

1993 – 1996 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Wista Berlin – „Institute CoIn und IpeA“
• Entwicklung eines elektrischen Antriebes zur Steuerung einer 3D-Kamera (Entwicklungsprojekt mit dem Fraunhofer Institut Magdeburg)
 Entwicklung taktiler Sensorik für Robotersysteme
(6-komponentiger Kraft-Momenten-Sensor mit integrierter Elektronik, C196, C166, 68HC11), Entwicklung von Algorithmen zur Messdatenaufbereitung, Anzeige und Auswertung in Visual Basic.
 Hard- und Softwareentwicklung eines freikonfigurierbaren Servoantriebes (Brushless-DC) mit integrierter Steuerungselektronik (C167), mit synchr. serieller Schnittstelle (SPI) für den Anschluss von Drehcodegebern und serieller Standard-Schnittstelle (CAN-, Profi-Bus, RS422/485), Erstellen einer zugehörigen Testsoftware in Visual Basic.

1997 – 2000 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei „Deutsches Elektronensynchrotron“ DESY in Zeuthen
• Messwert-Erfassung und Auswertung auf der Basis der Programmiersprache „LabView, Visual Basic“
• Entwicklung eines Strahllage-Monitors für Linear-Collider
• Entwicklung eines mehrkomponentigen Motorsteuerungssystems zur Positionierung von Magneteinheiten (Hard- und Softwareentwicklung, C167), freiprogrammierbar für verschiedene Steuer- und Regelungsaufgaben (Drehzahlregelung, Lageregelung, PLL-Steuerung im Brushless-DC-Mode)

Seit 2000 Entwicklungsingenieur der Firma asis Soft- und Hardware GmbH, Automatisierungstechnik, Softwareentwicklung und Informationssysteme (www.asis-it.de)
2000 – 2006 Software-Entwicklung von Frankiermaschinen auf der Basis Microsoft C++ und Green Hills C/C++ ( Embedded Systems – ARM7 „Green Hills“), Multitasking „ThreadX“, UML, Rational Rose
• Steuerung und Regelung der Motorik einer Frankiermaschine (Briefeinzugs-Steuerung, Brieftransport-Regelung, Streifengeber-Antrieb, Druckkopf-Positionierung, Tintendruckkopf-Steuerung)
2004 Einsatz von CCD- bzw. CMOS- Kameramoduln zur Profil- bzw. Flächenerkennung am Beispiel eines Münzprüfers. (C++, LabView, Visual Basic)
2005 - 2006 Weiterentwicklung und Softwarepflege des freikonfigurierbaren Servoantriebes (C166/167) und Entwicklung von Funktionseinheiten zur Anpassung an unterschiedlichen Steuerungsaufgaben. Hierzu gehören:
• die Entwicklung eines Tools zur Programmierung des internen C166/C167-Flash.
• die Kommunikation externer Module über C167-SPI- Interface mit freiprogrammierbarer Bitbreite (12…24 Bit).
• die Programmierung des C167-CAN-Interfaces zur Realisierung einer seriellen Schnittstelle für die Kommunikation mit mehreren Steuereinheiten.
• effizientere Ausnutzung der Rechenleistung des C166/C167 durch Assembler-Programmierung rechenintensiver Softwaremodule.

01/2007 – 04/2007 Entwicklung eines Tool zum Lesen und Schreiben von verschlüsselten Daten (Triple Des Decoding/Encoding) auf Chip-Karten. (C/C++, C#, Visual Basic)
05/2007 – 12/2007 Portierung der Steuerungssoftware zur Optischen Erkennung von Fahrzeugen an Straßenkreuzungen auf ARM9/Blackfin-Hardware bei einem Automobilzulieferer. (C, C++)
2008 - 2009 Aufbau und Integration eines Xaar-Farbdruckers in eine Personalisierungsmaschine zur Herstellung von Personalausweisen (Delphi, LabView):
• Konzeptentwicklung zur Störungserkennung, Signalisierung von Prozesszuständen und Entwicklung einer Mensch-Maschine-Kommunikation zur Beseitigung von Störungen und Wiederherstellung eines optimalen Druckprozesses.
• Entwicklung von Konzepten zur bedienerfreundlichen Fehleranalyse und Wartung, in Übereinstimmung mit dem Auftraggeber.
• Entwicklung eines Testdruckaufbaues, Entwicklung von Technologien zur Druckkopfreinigung, Druckkopfsicherung und Druckablaufsteuerung,
• Entwicklung von Teststrategien zur Optimierung der Druckqualität, Farbmanagement.
• Projektmanagement, Projektplanung, Aufbau und Inbetriebnahme (Mechanik, Hardware, Software).

01 - 07/2010 Implementierung einer Ländervariante einer Frankiermaschine auf der Basis Microsoft C++ und Green Hills C/C++ ( Embedded Systems – ARM7 „Green Hills“), UML, Rational Rose
08/2010 – 2011 Hard- und Softwareunterstützung bei Weiterentwicklung und Inbetriebnahme eines Operationstisches
• Simulation von Steuerungsabläufen (LabView)
• Unterstützende Arbeiten bei der Entwicklung eines geregelten Antriebes
• Archivierung von Softwareständen auf der Basis diverser Entwicklungsumgebungen (Fujitsu, MicroChip, Rowley Associated Limited, Eclipse)
• Analyse des Lade- und Endladeverhaltens von Lithium-Ionen-Akkumulatoren, und Entwicklung von Strategien für den optimalen Einsatz in Operationstischen.

2012 – 01/2013 Entwicklung einer elektrisch betriebenen Transporteinheit (Shuttle) für den mobilen Einsatz von Operationstischen unter Einsatz von Lithium-Ionen-Akkumulatoren und BrushLess-DC-Antrieben (Hardware-Unterstützung, Prozessvisualisierung mit Labview, Steuerungskonzept, Software (Entw. in C für µControlle: ATtiny und ATMEGA))
01/2013 – 09/2013 Entwicklung einer Steuerung zur Überwachung von Schiffen, Wohnmobile und Kraftfahrzeugen:
• Hardwareentwicklung zum Anschluss von Sensorik (digital und analog) und Aktorik an die USB-Device-Schnittstelle eines Smartphones (µController: ATMEL AVR, Vinculum VNC2); Schaltungsentwurf, Aufbau des Prototypen, Leiterkartenlayout (Eagle), EMV-Prüfung, Schaltungsinbetriebnahme, SMD-Löten
• Software-Entwicklung einschließlich des Steuerungskonzeptes, der Prüfsoftware und der Kommunikation über die USB-Host-Schnittstelle zum Android-Smartphone (AVR-Studio: C; VinIDE: C)
• Programmierung der Kommuniaktion über die USB-Device-Schnittstelle eines Android-Smartphones und Entwicklung einer Prüfapplkation zum Testen der über USB angeschlossenen Hardware (Eclipse: Java).

10/2013 – 6/2014 Hard- und Softwareentwichlung (STM32 – ARM Cortex-M3), einschließlich Entwicklung eines Steuerungskonzeptes für elektrische Torantriebe.

Ausbildung

Automatisierungstechnik
(Dipl.-Ing. für Atomatisierung/Technische Kybernetik)
Jahr: 30.0
Ort: TU "Otto von Guericke" Magdeburg
Ing. für Elektotechnik/Elektr. Maschinen
(Ausbildung)
Jahr: 1979
Ort: Fachschule "Hanno Günther" Velten-Hohenschöpping
Elektromaschinenbauer
(Ausbildung)
Jahr: !973
Ort: VEM Elektromotorenwerk Wernigerode

Qualifikationen

Hardwareentwicklung: Steuerungsentwurf bis Layout-Entwicklung, optimale Anpassung des Kontrollers an die vorhandene Sensorik und Aktorik, unter Berücksichtigung der Echtzeitanforderungen.

Softwareentwicklung:
C/C++, C#, Java(Android), LabView, Visual-Basic, Hardwarenahe Programmierung(Assembler) STM32 ARM-Cortex-M3, ARM7, Atmel, C166/167, usw.

Über mich

Konzipierung der Gerätete- bzw. Steuerungstechnik), (z.B. Motor-, Druckkopf-, Kamerasteuerung, uvm.), Entwicklung des Steuerungskonzepts (physikalische und mathematische Beschreibung des Prozesses).

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
Reisebereitschaft
National
Profilaufrufe
2329
Alter
68
Berufserfahrung
42 Jahre und 9 Monate (seit 10/1979)
Projektleitung
5 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden