QM: Berater, Auditor, Softwareentwickler und Projektleiter

Profil Foto
Verfügbarkeit einsehen
Weltweit
de  |  en
75€/Stunde
Hessen
12.10.2018

Kurzvorstellung

Ich bin seit Jahren in sehr verschiedenen Disziplinen des automobilen Qualitätsmanagements bei führenden OEMs/ Zulieferern projektleitend tätig: Auditierung von QM-Systemen, Lieferantenmanagement und entwicklung, CAQ-Systeme, Consulting, etc.

Ich biete

Management, Unternehmen, Strategie
  • Unternehmensberatung
  • Qualitätsmanagement (allg.)

Projekt‐ & Berufserfahrung

Projektleiter
Kundenname anonymisiert, NRW
8/2015 – 2/2016 (7 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

8/2015 – 2/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Daimler AG, Mercedes-Benz Cars - Mercedes Benz Supplier Readiness Program Supplier Cooperation Process Q-H:ELP (Serie)
Lieferantenentwicklung Daimler AG in Beauftragung einer Q-H:ELP-akkreditierten Unternehmensberatung (bundesweit nur sechs akkreditiert) Projektleiter De-Eskalations-Programm aus Q-H:ELP2 bei einem 1st Tier Supplier (Bereich: technische Kunststoffteile)

• Schwachstellenanalyse
• Ursachenanalyse über alle Q-Regelkreise
• Definition von Maßnahmen
• Projektmanagement, Reporting Daimler AG
• Tracking Einzelmaßnahmen, Bestätigung der Wirksamkeit
• Beratung bei Problemlösungsprozess bei fehlender Wirksamkeit
• Übertragung der eingeführten Standards auf andere Bereiche
• Begleitung der Lieferanten-Entlastung

Eingesetzte Qualifikationen

VDA 6.x, Projektmanagement, Projektleitung / Teamleitung, Unternehmensberatung, Qualitätsmanagement (allg.), DIN EN ISO 9001, Lieferantenmanagement (allg.), Lieferantenentwicklung


Auditor
BMW Group, Europa
2/2015 – 12/2015 (11 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

2/2015 – 12/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Qualitätsmanagement und Lieferantenbeurteilung nach ISO 9001, ISO/TS 16949 und VDA 6.3 in Deutschland und Europa

• Durchführung und Zertifizierung deutscher und europäischer Lieferanten der (OEM Automobil) AG
• Durchführung von Prozessanalysen
• Durchführung von Systemanalysen (Management- und Fertigungssysteme)
• Erstellung der Projektdokumentation in deutscher und englischer Sprache

Eingesetzte Qualifikationen

VDA 6.x, ISO/TS 16949, Projektmanagement, Unternehmensberatung, Qualitätsmanagement (allg.), Auditor, DIN EN ISO 9001, Kundenberatung, Lieferantenmanagement (allg.), Lieferantenentwicklung, Lieferantenanalyse


Auditor
Grammer AG, Europa
2/2015 – 12/2015 (11 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

2/2015 – 12/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Grammer AG – Lieferantenmanagement Durchführung Prozessaudits, Analyse Prozesse der Grammer AG und Ausarbeitung von Optimierungsmaßnahmen für Konzernbereich Supplier Development

• Durchführen von Prozessaudits bei Lieferanten nach VDA 6.3
• Durchführen von Potentialanalysen nach VDA 6.3
• Schnittstellenmanagement und Monitoring innerhalb des Qualitätsmanagements/ Einkaufs
• Abstimmung von QS-Maßnahmen und Steuergrößen mit Lieferanten, Einkauf und Entwicklung
• Analyse und Ausarbeitung von Optimierungsmaßnahmen im Prozess der Grammer AG

Eingesetzte Qualifikationen

VDA 6.x, Unternehmensberatung, Qualitätsmanagement (allg.), Auditor, DIN EN ISO 9001, Einkauf (allg.), Lieferantenmanagement (allg.), Lieferantenentwicklung


Projektleiter
Daimler AG / EvoBus Werk Ligny, Ligny-en-Barrois
9/2014 – 2/2015 (6 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

9/2014 – 2/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Daimler AG, EvoBus GmbH, Werk Ligny-en-Barrois (F) – Einführung Dynamische Prüfplanung: Realisierung und Einführung ERP\CAQ-System zur Dynamischen Prüfplanung und Absicherung hinsichtlich Anforderungen ISO/TS 16949

• Projektmanagement: Teamleitung, Schnittstellenmanagement, Bericht an Werksleitung & Fachgremien
• Anforderungsanalyse unternehmenseigen, kundenspezifisch & ISO/TS 16949
• Business Analysis: Evaluierung Workflow QM – Produktion, Arbeitsvorbereitung, Lieferanten und standortferne Entwicklung
• Analyse NBen: aktuelle IT-Struktur, Ressourcen, Schnittstellen ERP
• Konzeption datengestützte statistische Prozesslenkung der Produktion unter Berücksichtigung der Daimler-Regelkreis-Systematik
• Ermittlung und Festlegung der relevanten Steuerungsparameter der Prüfplanung (moderierter Prozess über alle Fachabteilungen)
• Anpassung der IQM-Module „Dynamische Prüfplanung“
• Realisierung Schnittstelle CAQ./.ERP (SAP)
• Realisierung einer datenbankbasierten Applikation zur multikriteriell kalibrierbaren fahrzeug-/orts-/ und qualitätslagen-spezifischen Steuerung von Prüfmerkmalen in der gesamten Produktion
• Verteilung für Multiuser-Betrieb, Schulung betroffener Bereiche
• Fachabteilungsübergreifende Definition KPI Dashboard und datenbankbasierte 24/7-Realsierung
• Absicherung Konformität hinsichtlich ISO/TS 16949


Projektsprache: Deutsch und Englisch
Berichtend an: Werksleiter Ligny-En-Barrois

Eingesetzte Qualifikationen

Projektleitung / Teamleitung (IT), C#, VBA (Visual Basic for Applications), ISO/TS 16949, Projektleitung / Teamleitung, Unternehmensberatung, Qualitätsmanagement (allg.), Auditor, DIN EN ISO 9001


Projektleiter
EvoBus GmbH (Daimler AG), Mannheim
6/2013 – 2/2015 (1 Jahr, 9 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

6/2013 – 2/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Daimler AG, EvoBus GmbH, Werk Mannheim – Reorganisation QM: Reorganisation des produktionsbegleitenden Qualitätsmanagements für das Werk Mannheim von Rohbau bis Endmontage - Realisierung ERP\CAQ-System Dynamische Prüfplanung Gesamtwerk, Absicherung QMS hinsichtlich Anforderungen ISO/TS 16949

• Projektmanagement: Projektleitung, Definition und Überwachung Meilensteine, Schnittstellenmanagement, Bericht an Hauptabteilungsleitung & Fachgremien
• Anforderungsanalyse unternehmenseigen, kundenspezifisch & ISO/TS 16949
• Business Analysis: Evaluierung Ausgangs-Workflow QM – Produktion, Arbeitsvorbereitung, Lieferantenmanagement und Entwicklung
• Evaluierung und Bewertung relevanter Steuerungsparameter
• Konzept- und Lastenhefterstellung datenbankbasierte Applikation „Dynamische Prüfplanung“ für alle Produktionsabschnitte
• Programmierung einer datenbankbasierten Applikation zur multikriteriell kalibrierbaren fahrzeug-/orts-/ und qualitätslagen-spezifischen Steuerung von Prüfmerkmalen in der gesamten Produktion
• Etablierung Statistische Prozesskontrolle Montage, Schließen QM-Regelkreis durch rückgekoppelte Prüfquoten
• Definition (moderierter Prozess über alle Fachabteilungen) und Realisierung KPI-Dashboard, 24/7-live Reporting
• Integration Lenkung DS/DZ-Merkmale (Besondere Merkmale nach ISO/TS 16949)
• Realisierung Schnittstelle CAQ./.ERP (SAP)
• Dynamische Lenkung von Dokumenten
• Absicherung Erfüllung Anforderungen ISO/TS 16949 hinsichtlich der Normabschnitte 4.2.3, 4.2.4, 5.6, 6.2.2, 7.5.1, 7.5.3, 8.3 und 8.5.2
• Change Management inkl. Schulung aller Produktionsbereiche


Aufgrund der positiven Nutzungserfahrungen und der nahtlosen Integrierbarkeit in bestehende Abläufe kommt die Software mittlerweile auch im Werk Ligny-En-Barrois (Frankreich) zum Einsatz. Der Einsatz der Software in weiteren Werken wurde intern empfohlen.

Eingesetzte Qualifikationen

Reporting, ODBC (Open Database Connectivity), Microsoft Access, Visual C++, VBA (Visual Basic for Applications), ISO/TS 16949, Projektleitung / Teamleitung, Unternehmensberatung, Qualitätsmanagement (allg.), DIN EN ISO 9001


Projektleiter
Daimler AG, Wörth am Rhein
3/2010 – 9/2012 (2 Jahre, 7 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

3/2010 – 9/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Daimler AG, Werk Wörth (Mercedes Benz Special Trucks) – Reorganisation QM:
Einführung einer dynamischen Prüfplanung in das produktionsbegleitenden Qualitätsmanagement der Montagelinie Sonderfahrzeugbau, Realisierung inkl. IT-Umsetzung

• Business Analysis: Workflow QM, Einbindung
• Ermittlung aktueller Schnittstellen QM/ERP
• Realisierung Schnittstelle zum ERP-System (SAP)
• Prozessdefinition Prüfplanung unter Berücksichtigung der bereits etablierten Regelkreise, prozessuale Schnittstellen zu Shopfloor Management, Fehlerabstellung und Steuerung Nacharbeiten
• Programmierung einer datenbankbasierten Applikation zur Baureihen-spezifischen Steuerung von Prüfmerkmalen anhand von auftragsspezifischer Baubeschreibungen
• Verteilung des Systems für Multiuser-Betrieb
• Front-Ends für Q-Gates und Prüfplaner
• Etablierung von Prüfmerkmal-spezifischen Prüfmustern
• Konzipierung einer dritten Ebene zur Kodierung von Fehlern
• Schulung der betroffenen Bereichen
• Dynamische Bewertung von Prüfmerkmalen anhand von aktueller Q-Lage, Zeit seit letzter Prüfung, Fehlerkosten und aktueller Lastsituation des Q-Gates

Eingesetzte Qualifikationen

APQP (Advanced Product Quality Planning), VDA 6.x, ISO/TS 16949, Projektmanagement, Projektleitung / Teamleitung, Unternehmensberatung, Qualitätsmanagement (allg.), DIN EN ISO 9001


Zertifikate

Auditor IATF 16949 vda
September 2017

Lead Auditor ISO 9001
April 2015

Zertifizierter Prozess-Auditor VDA 6.3
Juli 2014

zertifizierter Prozessauditor VDA 6.3
Juli 2014

Ausbildung

Wirtschaftsingenieurwesen
(Dipl-Wi.-Ing (1,7))
Jahr: 
Ort: Karlsruhe

Qualifikationen

ISO/TS 16949
IATF 16949
Lead Auditor ISO 9001
zertifizierter Prozess-Auditor VDA 6.3
zertifizierter Prozessauditor VDA 6.3
Prozessauditor
APQP
MS Access
MySQL
MS Office
SQL
Visual C#
SQL4Automation

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
Reisebereitschaft
Weltweit
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Profilaufrufe
1401
Alter
45
Berufserfahrung
18 Jahre und 11 Monate (seit 01/2000)
Projektleitung
5 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »