IT-Consulting Techniker / Supporter

freiberufler IT-Consulting Techniker / Supporter auf freelance.de
Referenzen
offline
Verfügbarkeit einsehen
National
de  |  en
auf Anfrage
58710 Menden (Sauerland)
23.10.2015

Kurzvorstellung

Einsatz in verschiedenen Branchen.

Ziel- und ergebnisbezogen, einsatzbereit, belastbar, kommunikationsstark, Fähigkeit sich neuen Bedingungen schnell anzupassen, teamfähig, sehr flexibel und stelle mich gerne neuen Herausforderungen.

Ich biete

IT, Entwicklung
  • Migration
  • MIME Object Security Services (MOSS)
  • VoIP
  • Konfiguration
  • Betriebssysteme (allg.)
Technik, Ingenieurwesen
  • Nachrichtentechnik
  • Funktechnik
Management, Unternehmen, Strategie

Projekt‐ & Berufserfahrung

Technischer Mitarbeiter im Second und Third-Level Support
Kundenname anonymisiert, Kerpen
12/2014 – 9/2015 (10 Monate)
Metall-, Holz- und Papierindustrie
Tätigkeitszeitraum

12/2014 – 9/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Technischer Mitarbeiter im Second und Third-Level Support. Übernahme von Incidents und Orders über ein Ticketsystem. Terminabsprache mit dem Kunden bzw. User zur Behebung des Incidents nach SLA-Zeiten per Remote oder gegebenenfalls vor Ort. Nach Behebung des Incidents, wurden alle Vorgänge und Tätigkeiten im Ticketsystem in dem zugehörigem Incident dokumentiert und dann wurden der Incident geschlossen.

Eingesetzte Qualifikationen

2nd & 3rd Level Support, IT-Support (allg.)


Service Techniker Hardwaretausch Rollout ThinClient
Kundenname anonymisiert, Köln
10/2014 – 11/2014 (2 Monate)
Handel
Tätigkeitszeitraum

10/2014 – 11/2014

Tätigkeitsbeschreibung

Durchführung Hardwaretausch von 750 HP Terminalsystemen gegen Lenovo Thin Clients. Installation der neuen Thin Clients über Baramundi. Terminabsprache zum Tausch des Systems mit dem User vereinbart. Alle Vorgänge und Tätigkeiten wurden dokumentiert.

Eingesetzte Qualifikationen

IT-Techniker (allg.), Rollout, Installation / Montage / Wartung (allg.), Techniker (allg.)


Service Techniker LWL Verkabelung überprüfen
Kundenname anonymisiert, Köln
10/2014 – 10/2014 (1 Monat)
Handel
Tätigkeitszeitraum

10/2014 – 10/2014

Tätigkeitsbeschreibung

Erneuerung der LWL Verkabelung in den Filialen von dem Hauptverteiler zu den Unterverteilungen auf den OW4-Standart. Die Hauptverteiler sowie Unterverteiler sind in Stacks aufgebaut und ein Stack besteht aus bis zu maximal 8 Switchen. Aufschalten per PuTTY (TelNet) auf die Brocade Switche um die Funktion der redundanten alten LWL Verkabelung zu prüfen, sollte eine Verbindung nicht redundant sein musste diese erst durch die neue Verkabelung wieder hergestellt werden, damit es keinen Ausfall gab. Per PuTTY wurde somit die Trunks auf den jeweilingen Ports geprüft, sowie der Datenfluss über Leitungen geprüft. Es wurde die erste Strecke zwischen Hauptverteiler und Unterverteiler getauscht und geprüft, ob der Trunk geschlossen ist und der Datenfluss funktioniert, danach wurde die zweite Strecke getauscht. Nach erfolgreicher Umstellung wurde dieses Dokumentiert. Des Weiteren, wurde auf dem Hauptverteiler, auf dem 2 Switch des Stacks ein Port konfiguriert an dem LTE für Backup eingerichtet wurde.

Eingesetzte Qualifikationen

IT-Techniker (allg.), Back up / Recovery, LTE (Long Term Evolution), Telnet (Telecommunication Network), Lichtwellenleiter (LWL) / Lichtleitkabel (LLK) / Glasfaserkabel, Techniker (allg.)


Service Techniker HP Tablett Rollout
Kundenname anonymisiert, Köln
7/2014 – 9/2014 (3 Monate)
Handel
Tätigkeitszeitraum

7/2014 – 9/2014

Tätigkeitsbeschreibung

1200 HP-Tablets mit Windows 8.1 inkl. Dockingstations und HP LAN-Drucker Rollout in den Filialen als Regalverlängerung. Zunächst per PuTTY auf die Brocade Switche schalten um zu prüfen ob die VLANs für die Tablets und Drucker getagged sind, sollte dies nicht der Fall sein, die VLANs taggen damit die Tablets und Drucker überhaupt eine IP bekommen können, gleichzeitig prüfen ob an dem Port das richtige VLAN eingetragen ist ansonsten den Port konfigurieren mit dem richtigen VLAN. Erst jetzt wurden die Dockingstations mit Tablets und Drucker aufgebaut, vernetzt und die Überwachung der Installationen der Tablets über die Client Managment Software Baramundi vorgenommen. Bei Fehlern in den Jobs, die Jobs neugestartet, gegebenenfalls die Tablets resetet und über Baramundi neuinstalliert. Nach der Installation wurde eine Funktionsprüfung der Tablets über LAN und WLAN sowie
die Drucker vorgenommen. Danach wurden die Druckertreiber bzw. Print Queues der Drucker auf den Bootserver validiert . Per PuTTY mit TelNet auf den Brocade Switchen die MAC-Adressen der Drucker und Tablets an den angeschlossenen Ports ausgelesen und mit der Installationsvorgabenliste verglichen, bei nicht Übereinstimmung wurde die Liste korrigiert, damit die Standorte der Systeme bekannt ist und bei Störungen effektiver gehandelt werden kann. Übergabe an die interne IT.

Eingesetzte Qualifikationen

WLAN (Wireless Local Area Network), Telnet (Telecommunication Network), VLAN (Virtual Local Area Network), LAN, Rollout, Installation / Montage / Wartung (allg.)


Service Techniker Serverumzug
Kundenname anonymisiert, Neuss
6/2014 – 6/2014 (1 Monat)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

6/2014 – 6/2014

Tätigkeitsbeschreibung

Durch den Rechenzentrumumzug von Rosenheim nach Neuss, die angelieferten Server, Switche und Storage laut Aufbauplan in die neuen Serverschränke ein und aufgebaut. Nach dem fertigen Einbau, die komplette Verkabelung für Strom und Netzwerk, SAN, LAN und WAN nach Anschlussplan verlegt gepatcht und angeschlossen. Es folgte die Einschaltung der Systeme nach Ablaufplan. Störungen und oder Fehler wurden direkt behoben. Nach erfolgreichen hochfahren aller Systeme erfolgte die Übergabe an die interne IT.

Eingesetzte Qualifikationen

IT-Techniker (allg.), Storage, SAN / NAS, Telekommunikation / Netzwerke (allg.), WAN, LAN, Techniker (allg.)


Rollout Win7 - Migration in neue Domain Service Techniker
Kundenname anonymisiert, Bochum
2/2014 – 2/2014 (1 Monat)
Bauwirtschaft, Anlagen- und Schiffbau
Tätigkeitszeitraum

2/2014 – 2/2014

Tätigkeitsbeschreibung

IT Service u. Support Dienstleistung

Tätigkeit:

Rollout des Betriebssystems Windows 7 auf vorhandene Hardware und Aufnahme der Systeme in neue Domaine.
Zunächst wurde der Datenbestand der Altsysteme gesichert. Neues Betriebssystem per Image verteilt und die Alt Daten auf das System migriert.
Die Systeme in die neue Domaine aufgenommen.
Berechtigungen für Drucker, Fax, Mail und User zugewiesen.

Produkte:

Windows Server 2008 R2, Windows Server 2008, Windows Server 2003, Windows 7, Windows XP mit SP3, VM-Ware, Office 2003 – 2010, Viso 2003 und 2010

Eingesetzte Qualifikationen

Windows Server 2008, Windows Server (allg.), Windows 7, Betriebssysteme (allg.), Rollout Techniker, Rollout


Technischer Mitarbeiter im Second und Third-Level Support - Rollout Win7 & Win8
Kundenname anonymisiert, Ennepetal
11/2013 – 6/2014 (8 Monate)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

11/2013 – 6/2014

Tätigkeitsbeschreibung

IT Service u. Support Dienstleistung DORMA

Tätigkeit:

Technischer Mitarbeiter im Second und Third-Level Support. Übernahme von Incidents und Orders über ein Ticketsystem. Terminabsprache mit dem Kunden bzw. User zur Behebung des Incidents nach SLA-Zeiten per Remote oder gegebenenfalls vor Ort. Nach Behebung des Incidents, wurden alle Vorgänge und Tätigkeiten im Ticketsystem in dem zugehörigem Incident dokumentiert und dann wurden der Incidents geschlossen.

Windows 7 bzw. Windows 8 Rollout.
Betankung der Systeme mit neuem Betriebssystem Windows 7 oder Windows 8. Migration der gesicherten Daten auf das neue Betriebssystem und die Assetpflege von Alt und Neu Hardware.
Neu Hardware die für einen Systemtausch vorgesehen war, wurde vorbereitet und mit neuem Betriebssystem Windows 7 oder Windows 8 betankt. Freigegeben Software durch den internen IT-Lenkungskreis wurde installiert.
Vorbereitungen von Pool und Schulungsnotebooks.
Systeme mit vorhandenem Betriebssystem Windows 7 oder Windows 8 wurden per Click2Run von Office 2003 auf Office 365 umgestellt.

Produkte:

Windows XP mit SP3, Windows 7, Windows 8 ,Office 2003 Prof.mit SP3, Office 2010 und 365 , Citrix Client,LotusNotes 6.5 -8, Quicktime, Shockwave Player, Flash Player, AutoCad 7 – 10, Auto Desk Mechanical, Acrobat Reader, Acrobat, Active Synch, Kundenspezifische Software mit Datenbanken, VNC, Desktop & Server Management 7 FrontRange, LANDesk Web Access

Eingesetzte Qualifikationen

SESAM/SQL Server, MIME Object Security Services (MOSS), Windows 7, Betriebssysteme (allg.), Migration, ActionScript / Flash, Rollout, Technisches Zeichnen, CAD (computer-aided design)


Service Techniker HP ThinkClient Rollout
Kundenname anonymisiert, Nordrhein Westfalen
11/2013 – 12/2013 (2 Monate)
Ambulanter Sozialer Dienst der Justiz NRW
Tätigkeitszeitraum

11/2013 – 12/2013

Tätigkeitsbeschreibung

IT Service u. Support Dienstleistung

Tätigkeit:

HP ThinkClient Rollout. Austausch von Desktops Clients auf HP ThinkClient. Die HP ThinkClients wurden mit Linux Betriebssystem vorbereitet, da per CitrixClient auf Betriebssystem und Profil Windows 7 über den Server zugegriffen wurde. Terminierung für Systemtausch mit der Niederlassung vereinbart. Zur Qualitätssicherung wurde vom Kunden bzw. User der Auftrag unterschrieben. Die Qualitätssicherung und Nachbetreuung wurde durch das Ticket - Dispatching und Ticketbearbeitungsteam sichergestellt. Assetpflege von Alt und Neu Hardware. Reporting an das Management und Übergabe an die interne IT.

Produkte:

Windows 7, Windows XP mit SP3, Office 2003 – 2010,
Citrix Client, Flash Player, Acrobat Reader, Acrobat (Pro), Java , allgemeine Netzwerktechnik, aktive und passive Komponenten, Internetzugang, VOIP, VPN – Technik, (ISDN/DSL), Installationen von Standard, Kundenspezifischer und Datenbanken, Virtual PC, TeamViewer, VNC

Eingesetzte Qualifikationen

Reporting, Hardware Entwicklung, MIME Object Security Services (MOSS), Windows 7, Betriebssysteme (allg.), Qualitätsmanagement / QS / QA (IT), Java (allg.), Rollout Techniker, VoIP, ActionScript / Flash, Rollout, Funktechnik, Nachrichtentechnik


Domainadministration, Globale- und Lokalegruppen, Berechtigungen auf Fileservern
Kundenname anonymisiert, Dortmund
3/2012 – 10/2013 (1 Jahr, 8 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

3/2012 – 10/2013

Tätigkeitsbeschreibung

IT Service u. Support Dienstleistung

Tätigkeit:

Unterstützung der IT-Abteilung im Bereich Domänen Administration Server 2003 und Server 2008 R2.
Anpassungen von Group Policies für User und Clients Windows 7, Office 2010, Office Communicator Lync 2010, Internet Explorer 8 Design & Security.
Verwalten der Fileservern von User Daten, Applikationen und Abteilungsverzeichnissen auf Fileserverlaufwerken.
Anpassen der Abteilungsverzeichnisse auf den Serverlaufwerken dem führendem System HR.
Neue Abteilungsverzeichnisse erstellen, die Daten von alten Abteilungsverzeichnissen in die neuen verschieben, dann die alten Abteilungsverzeichnisse, sowie wie die dazugehörigen Lokalen und Globalen Gruppen löschen und die DFS-Links entfernen.
Den neuen Abteilungsverzeichnissen die Gruppen zu ordnen und DFS-Links erstellen.
Überarbeitung der Berechtigungsrichtlinien auf den Fileservern, von Grund auf. User in die richtigen Globalen Gruppen, die Globalen Gruppen den Lokalen Gruppen und die Lokalen Gruppen auf dem Filesystem berechtigt. Des Weiteren, wurden auch User auf dem Filesystem, auf Ordner oder sogar Dateiebene berechtigt. Bei vollen Shares auf dem Filesystem, neue Shares zur Verfügung gestellt. Daten von vollen Shares auf leere verteilt inkl. Der bestehenden Berechtigungen.

Produkte:

Windows Server 2008 R2, Windows Server 2008, Windows Server 2003, Windows 7, Windows XP mit SP3, Windows 2000, Windows Server 2003, VM-Ware,
Office 2003 – 2010, Viso 2003, Microsoft Bitlocker Administration and Monitoring (MBAM), Office Communicator Lync 2010, VPN, ArcServe, TOPdesk

Eingesetzte Qualifikationen

MIME Object Security Services (MOSS), Windows Server 2008, Windows Server (allg.), Bash (Shell)


Leitung eines Rolloutteams zur Durchführung eines Windows 7 Rollouts
Kundenname anonymisiert, Düsseldorfer, Dortmund, Köln
8/2011 – 2/2012 (7 Monate)
Dienstleistungen Rechtswesen
Tätigkeitszeitraum

8/2011 – 2/2012

Tätigkeitsbeschreibung

IT Service u. Support Dienstleistung Windows 7 Rollout

Tätigkeit:

Leitung eines Rolloutteams zur Durchführung eines Windows 7 Rollouts.
Bestandsaufnahme von Hardware die getauscht werden muss und welche die mit neuem
Betriebssystem Windows 7 lauffähig ist und betankt werden kann.
Einweisung des Teams in die Vorgehensweisen, der Datensicherung vom Altsystem. Betankung der Systeme mit neuem Betriebssystem Windows 7 und Installation von Software, die durch den internen IT-Lenkungskreis freigegeben wurde.
Migration der gesicherten Daten auf das neue Betriebssystem und die Assetpflege von Alt und Neu Hardware.
Vorbereitungen von Pool und Schulungsnotebooks.
Hardware die für einen Systemtausch vorgesehen war, wurde vorbereitet und mit neuem Betriebssystem Windows 7 betankt, auch die durch den internen IT-Lenkungskreis freigegeben Software wurde installiert.

Aufteilung des Teams in Umstellungsteam, Rolloutteam, Schulungsteam und Floorwalkerteam.
Das Umstellungsteam war für die Datensicherung, Neuinstallation von Betriebssystem und Software, sowie Migration der Daten zuständig.
Das Rolloutteam holte beim Kunden die Hardware ab und baute die umgestellten Systeme wieder auf. Des Weiteren, stellte das Rolloutteam für die Zeit der Umstellung Poolgeräte zur Verfügung, damit der Kunde arbeiten konnte, wenn er nicht an der Schulung teilnehmen wollte. Zur Qualitätssicherung wurde vom Kunden bzw. User der Auftrag unterschrieben.
Das Schulungsteam gab Schulungen im Bereich des Betriebssystems die Änderungen von Windows 7 und XP, sowie die Bedienungsänderung von Office 2013. Kunden konnten sich während Ihrer Umstellungszeit an dieser Schulung teilnehmen.
Das Floorwalkerteam stand den Kunden direkt nach der Umstellung für Fragen und Hilfen zur Verfügung während des Rollouts und sorgte dafür, dass die Helpdesk-Anfragen nicht nach oben schnellten.

Terminierung für Systemtausch mit dem Kunden zur Systemumstellung.
Assetpflege von Alt und Neu Hardware. Überwachung der Teams und den reibungslosen Ablauf des Rollouts. Ansprechpartner bei Unklarheiten, Beschwerden und auch Lob. Reporting an das Management und Übergabe an die interne IT.

Produkte:

Windows Server 2008 R2, Windows 7, VM-Ware, Office 2010, Viso 2003, WinRar , Citrix Client, Flash Player, Acrobat Reader, Acrobat (Pro), Java , VOIP, VPN – Technik, allgemeine Netzwerktechnik, aktive und passive Komponenten, Internetzugang (ISDN/DSL), Installationen von Standard, Kundenspezifischer Software und Datenbanken, VNC, Virtual PC, TeamViewer

Eingesetzte Qualifikationen

Reporting, MIME Object Security Services (MOSS), Windows Server 2008, Windows Server (allg.), Windows 7, Betriebssysteme (allg.), Qualitätsmanagement / QS / QA (IT), SAP SPM, JScript .NET, Bash (Shell), Java (allg.), Joomla, IT-Support (allg.), Funktechnik, Schulung / Coaching (allg.), Nachrichtentechnik


Service Techniker überprüfen LWL Verkabelung
Galeria Kaufhof GmbH, Köln
10/2010 – 10/2014 (4 Jahre, 1 Monat)
Handel
Tätigkeitszeitraum

10/2010 – 10/2014

Tätigkeitsbeschreibung

Erneuerung der LWL Verkabelung in den Filialen von dem Hauptverteiler zu den Unterverteilungen auf den OW4-Standart. Die Hauptverteiler sowie Unterverteiler sind in Stacks aufgebaut und ein Stack besteht aus bis zu maximal 8 Switchen. Aufschalten per PuTTY (TelNet) auf die Brocade Switche um die Funktion der redundanten alten LWL Verkabelung zu prüfen, sollte eine Verbindung nicht redundant sein musste diese erst durch die neue Verkabelung wieder hergestellt werden, damit es keinen Ausfall gab. Per PuTTY wurde somit die Trunks auf den jeweilingen Ports geprüft, sowie der Datenfluss über Leitungen geprüft. Es wurde die erste Strecke zwischen Hauptverteiler und Unterverteiler getauscht und geprüft, ob der Trunk geschlossen ist und der Datenfluss funktioniert, danach wurde die zweite Strecke getauscht. Nach erfolgreicher Umstellung wurde dieses Dokumentiert. Des Weiteren, wurde auf dem Hauptverteiler, auf dem 2 Switch des Stacks ein Port konfiguriert an dem LTE für Backup eingerichtet wurde.

Eingesetzte Qualifikationen

IT-Techniker (allg.), Back up / Recovery, LTE (Long Term Evolution), Telnet (Telecommunication Network), Lichtwellenleiter (LWL) / Lichtleitkabel (LLK) / Glasfaserkabel, Techniker (allg.)


Domänen Administration, Group Policies für User und Clients Windows 7 Office2010
Kundenname anonymisiert, Dortmund
8/2010 – 8/2011 (1 Jahr, 1 Monat)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

8/2010 – 8/2011

Tätigkeitsbeschreibung

IT Service u. Support Dienstleistung

Tätigkeit:

Unterstützung der IT-Abteilung im Bereich Domänen Administration Server 2003 und Server 2008 R2. Zunächst auswerten aller User und System Login-Scripte in der 2003 Domäne und in ein Ablaufdiagramm nach DIN 66001 mit Viso 2003 visualisiert. Die Login-Scripte sollten in der neuen 2008 R2 Domäne über Policies abgelöst werden.
Erstellen von Group Policies für User und Clients Windows 7, Office 2010, Office Communicator Lync 2010, Internet Explorer 8 Design & Security, WLAN und Homelaufwerk Offline verfügbar machen für Laptop User, sowie Microsoft Bitlocker Administration and Monitoring (MBAM) Policies in einer 2008 R2 Testdomäne.
Nach Freigabe durch die Projektleitung wurden die Policies in der neuen Produktiv Domäne freigeschaltet. Dokumentationserstellung zu den Policies, zum Aufbau, den Änderungen sowie den Erweiterungen der Preferences in den Policies seit Server 2008, den Ansprechpartner der Domäne Administratoren usw.
Aufbau von Kiosk-Terminals im Produktionsbereich mit passender erstellter Policy, damit Produktionsmitarbeiter und externe Mitarbeiter ihre Zeiterfassung sowie Urlaubsplanung verwalten können.

Produkte:

Windows Server 2008 R2, Windows Server 2003, Windows 7, Windows XP mit SP3, Windows 2000, Windows Server 2003, Windows Server 2008, VM-Ware,
Office 2003 – 2010, Viso 2003, Microsoft Bitlocker Administration and Monitoring (MBAM), Office Communicator Lync 2010, VPN, ArcServe

Eingesetzte Qualifikationen

Symantec (allg.), MIME Object Security Services (MOSS), Windows Server 2008, Windows Server (allg.), Windows 7, Projektleitung / Teamleitung (IT), Bash (Shell), Projektmanagement


Aufbau eines UHD ServiceDesks
Kundenname anonymisiert, Hagen
10/2009 – 7/2010 (10 Monate)
Hochschulen und Forschungseinrichtungen
Tätigkeitszeitraum

10/2009 – 7/2010

Tätigkeitsbeschreibung

IT Service u. Support Dienstleistung

Tätigkeit:

Technischer Mitarbeiter im First-, Second Level Support. Aufbau eines HelpDesks.
Einweisung der Mitarbeiter in das Ticketsystem, wie Tickets angelegt werden, nach SLA-Zeiten bearbeitet und dokumentiert werden. Des Weiteren, der Aufbau einer Knowledge Base im Ticketsystem. Wie Lösungen aus einem Ticket in die Knowledge Base übernommen werden, eigene Einträge in die Knowledge Base verfasst werden können und wie man in der Knowledge Base suchen kann bzw. genutzt wird, oder in alten Tickets bei wiederkehrenden Fehlern nach Lösungen gesucht werden kann. Daher war es auch wichtig, dass durch die Mitarbeiter die Tickets vernünftig dokumentiert wurden.
Unterstützung des HelpDeks durch Erstellung von Incidents im Ticketsystem.
Annahme von Incidents, teilweise Terminabsprache mit dem Kunden bzw. User, oder auch Sofortlösungen zur Behebung des Incidents nach SLA-Zeiten per Remote oder gegebenenfalls vor Ort.

Produkte:

Windows 7, Windows XP mit SP3, Windows 2000
Office 2003 – 2010, Win DVD, Java, WinRar , Citrix Client, Quicktime, Shockwave Player, Flash Player, Acrobat Reader, Acrobat (Pro), Kundenspezifische Software mit Datenbanken, RealPlayer, VNC

Eingesetzte Qualifikationen

SESAM/SQL Server, MIME Object Security Services (MOSS), Java (allg.), 1st Level Support / UHD, ActionScript / Flash


Service Techniker, Ticket - Dispatching und Bearbeitung und IMAC/KAS Bearbeitung
Kundenname anonymisiert, Köln
7/2009 – 10/2009 (4 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

7/2009 – 10/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Ticket - Dispatching und Bearbeitung

Tätigkeit:

Annahme von Incidents über Ticketsystem, dann Terminabsprache mit dem Kunden bzw. User zur Behebung des Incidents nach SLA-Zeiten per Remote oder gegebenenfalls vor Ort.
Nach Behebung des Incidents, wurden alle Vorgänge und Tätigkeiten im Ticketsystem in dem zugehörigem Incident dokumentiert, sowie Rückmeldung an SPOC gegeben.

IMAC/KAS Bearbeitung

Tätigkeit:

Übernahme der IMAC/KAS Bearbeitung die sich gliedert in Abholung, Erweiterung/Neuinstallation von Systemen, Systemtausch, sowie Neuausstattungen und Umzüge von Systemen. Bei allen KAS-Aufträgen sind die SLA Zeiten einzuhalten. Es wurden Terminabsprachen mit dem Kunden bzw. User zur Abholung, Erweiterung/Neuinstallation, Systemtausch, Neuausstattungen oder Umzügen gemacht. Zur Qualitätsabnahme, gehörte die Einweisung des Kunden bzw. Users und die Einholung der Unterschrift vom Kunden bzw. des User auf dem KAS-Auftrag. Die Qualitätssicherung und Nachbetreuung wurde durch das Ticket - Dispatching und Ticketbearbeitungsteam sichergestellt. Alle Vorgänge und Tätigkeiten wurden in dem zugehörigem KAS-Auftrag dokumentiert. Des Weiteren, wurden die durch den Kunden bzw. User unterschrieben KAS-Aufträge dem zugehörigem KAS-Auftrag als Datei per Scan to Mail dem KAS-Auftrag angehangen und Rückmeldung an SPOC gegeben.
Durch das Reporting an SPOC wurde die Übergabe an die interne IT abgewickelt.

Produkte:

Windows XP mit SP2, Office 2003 Prof.mit SP, Citrix Client,LotusNotes, Remedy, KAS2, Virtual PC

Eingesetzte Qualifikationen

Reporting, SESAM/SQL Server, MIME Object Security Services (MOSS), Betriebssysteme (allg.), Qualitätsmanagement / QS / QA (IT)


Technischer Mitarbeiter im First-, Second und Third-Level Support
Kundenname anonymisiert, Düsseldorf
7/2008 – 6/2009 (1 Jahr)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

7/2008 – 6/2009

Tätigkeitsbeschreibung

IT Service u. Support Dienstleistung Sandvik GmbH

Tätigkeit:

Technischer Mitarbeiter im First-, Second und Third-Level Support Annahme von Incidents und Orders über ein Ticketsystem. Terminabsprache mit dem Kunden bzw. User zur Behebung des Incidents nach SLA-Zeiten per Remote oder gegebenenfalls vor Ort. Nach Behebung des Incidents, wurden alle Vorgänge und Tätigkeiten im Ticketsystem in dem zugehörigem Incident dokumentiert.

Produkte:

Windows XP mit SP3, Office 2003 Prof.mit SP3,
Win DVD, Java, WinRar , CA , Citrix Client,LotusNotes 6.5 -8, Quicktime, Shockwave Player, Flash Player, AutoCad 7 – 10, Auto Desk Mechanical, Acrobat Reader, Acrobat, Active Synch, Kundenspezifische Software mit Datenbanken, OneBridge, VNC

Eingesetzte Qualifikationen

SESAM/SQL Server, MIME Object Security Services (MOSS), Java (allg.), ActionScript / Flash, Technisches Zeichnen, CAD (computer-aided design)


SPoT 2-HP Rollout -Service Techniker
Kundenname anonymisiert, Neuss
5/2008 – 6/2008 (2 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/2008 – 6/2008

Tätigkeitsbeschreibung

SPoT 2-HP Rollout - RCI Banque Deutschland

Tätigkeit:

HP Rollout tausch von 620 Clients Desktops und 151 Notebooks (Leasing Rückläufer).
Terminierung für Systemtausch mit dem User. Durchführung der Datensicherung von Lokalen User Daten. Migration der Datensicherung von Lokalen User Daten auf das neue System. Zur Qualitätssicherung wurde vom Kunden bzw. User der Auftrag unterschrieben.
Die Qualitätssicherung und Nachbetreuung wurde durch das Ticket - Dispatching und Ticketbearbeitungsteam sichergestellt. Assetpflege von Alt und Neu Hardware. Reporting an das Management und Übergabe an die interne IT.

Produkte:

Windows XP mit SP2, Office 2003 Prof.mit SP,
Win DVD, Java, Win Rar , CA , Citrix Client,LotusNotes,
Quicktime, Shockwave Player, Flash Player, Auto Desk Mechanical, Acrobat Reader, Acrobat, Active Synch

Eingesetzte Qualifikationen

Reporting, MIME Object Security Services (MOSS), Betriebssysteme (allg.), Qualitätsmanagement / QS / QA (IT), SAP SPM, Java (allg.), Migration, Back up / Recovery, ActionScript / Flash, Rollout


Service Techniker - Serverumzug
Kundenname anonymisiert, Düsseldorf
5/2008 – 5/2008 (1 Monat)
Banken
Tätigkeitszeitraum

5/2008 – 5/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Serverumzug der WestLB Düsseldorf

Tätigkeit:

Umzug von 48 Servern aus dem Rechenzentrum an der Jahnstrasse in das neue Rechenzentrum an der Albertstrasse. Herunterfahren und Ausbau der Server im alten Rechenzentrum an der Jahnstrasse. Planung und Durchführung des Transports der Server,
Switche usw. in das neu Rechenzentrum an der Albertstrasse. Dort Einbau in die neuen Serverschränke, nach Einbauanleitung. Alle Server mit Strom USV und Netzwerk verbunden. Starten aller Server im Verbund. Nach erfolgreichem Start der Server Übernahme durch die interne IT.

Produkte:

Windows XP mit SP2, Office 2003 Prof.mit SP, Win DVD, Java, Win Rar , CA , Citrix Client,LotusNotes, Quicktime, Shockwave Player, Flash Player, Auto Desk Mechanical, Acrobat Reader,Acrobat, Active Synch

Eingesetzte Qualifikationen

MIME Object Security Services (MOSS), Java (allg.), Rollout Techniker, ActionScript / Flash


SPoT 2-HP Rollout -Service Techniker
Kundenname anonymisiert, Brühl
2/2008 – 3/2008 (2 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

2/2008 – 3/2008

Tätigkeitsbeschreibung

SPoT 2-HP Rollout - Bei Renault Nissan

Tätigkeit:

HP Rollout tausch von 750 Clients Desktops und 261 Notebooks (Leasing Rückläufer).
Terminierung für Systemtausch mit dem User. Durchführung der Datensicherung von Lokalen User Daten. Migration der Datensicherung von Lokalen User Daten auf das neue System. Zur Qualitätssicherung wurde vom Kunden bzw. User der Auftrag unterschrieben.
Die Qualitätssicherung und Nachbetreuung wurde durch das Ticket - Dispatching und Ticketbearbeitungsteam sichergestellt. Assetpflege von Alt und Neu Hardware. Reporting an das Management und Übergabe an die interne IT.

Produkte:

Windows XP mit SP2, Office 2003 Prof.mit SP,
Win DVD, Java, Win Rar , CA , Citrix Client,LotusNotes,
Quicktime, Shockwave Player, Flash Player, Auto Desk Mechanical, Acrobat Reader, Acrobat, Active Synch

Eingesetzte Qualifikationen

Reporting, MIME Object Security Services (MOSS), Betriebssysteme (allg.), Qualitätsmanagement / QS / QA (IT), SAP SPM, Java (allg.), Migration, Back up / Recovery, ActionScript / Flash, Rollout


Supporttechniker / Field Service / NRW
Kundenname anonymisiert, Nordrhein Westfalen
1/2008 – 9/2009 (1 Jahr, 9 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

1/2008 – 9/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Supporttechniker / Field Service / NRW

Tätigkeit:

Annahme des Incidents über ein Ticketsystem
Terminabsprache mit dem User
Behebung des Incidents per Remote oder vor Ort
Nach Behebung des Incidents Rückmeldung an SPOC

Produkte:
Windows XP mit SP2, Office 2003 Prof.mit SP,
Citrix Client,LotusNotes, Virtual PC

Eingesetzte Qualifikationen

SESAM/SQL Server, MIME Object Security Services (MOSS)


Service Techniker - DBS Monitor Rollout
Kundenname anonymisiert, Köln
11/2007 – 11/2007 (1 Monat)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

11/2007 – 11/2007

Tätigkeitsbeschreibung

DBS Monitor Rollout

Tätigkeit:

Zur Durchführung des Doppel-Bildschirm-Monitor-Rollouts laut KAS-Auftrag und SLA-Zeiten die Terminabsprache mit dem Kunden bzw. User vorgenommen. Migration von Hardware durch Einbau von Grafikkarten und Installation der Software wie Treiber usw., sowie Konfigurationen der Systeme vorgenommen. Zur Qualitätsabnahme, gehörte die Einweisung des Users um Einstellungen der Anzeige selbst vornehmen zu können und die Einholung der Unterschrift vom Kunden bzw. des User auf dem KAS-Auftrag. Die Qualitätssicherung und Nachbetreuung wurde durch das Ticket - Dispatching und Ticketbearbeitungsteam sichergestellt. Alle Vorgänge und Tätigkeiten wurden in dem zugehörigem KAS-Auftrag dokumentiert. Des Weiteren, wurden die durch den Kunden bzw. User unterschrieben KAS-Aufträge dem zugehörigem KAS-Auftrag als Datei per Scan to Mail dem KAS-Auftrag angehangen und Rückmeldung an SPOC gegeben.
Durch das Reporting an SPOC wurde die Übergabe an die interne IT abgewickelt.

Produkte:

Windows XP mit SP2, Office 2003 Prof.mit SP, Citrix Client, LotusNotes, Remedy, KAS2, Virtual PC, VNC

Eingesetzte Qualifikationen

Reporting, MIME Object Security Services (MOSS), Betriebssysteme (allg.), Qualitätsmanagement / QS / QA (IT), Joomla, Rollout Techniker, Migration, Rollout


Service Techniker - PC Rollout - Hardwaretausch von Fujitsu Siemens Senic xB 138
Kundenname anonymisiert, Köln
10/2007 – 11/2007 (2 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

10/2007 – 11/2007

Tätigkeitsbeschreibung

PC Rollout

Tätigkeit:

Durchführung Hardwaretausch von Fujitsu Siemens Senic xB 1387 gegen IBM A50P.
Installation der neuen IBM A50P Systeme per Image CD. Terminabsprache zum Tausch des Systems mit dem User vereinbart. User Datensicherung und Profilsicherung des alt Systems vorgenommen. Migration der gesicherten Daten und Profil auf das neue System durchgeführt.
Alle Vorgänge und Tätigkeiten wurden in dem zugehörigem KAS-Auftrag dokumentiert. Des Weiteren, wurden die durch den Kunden bzw. User unterschrieben KAS-Aufträge dem zugehörigem KAS-Auftrag als Datei per Scan to Mail dem KAS-Auftrag angehangen und Rückmeldung an SPOC gegeben.
Durch das Reporting an SPOC wurde die Übergabe an die interne IT abgewickelt.

Produkte:
Windows XP mit SP2, Office 2003 Prof.mit SP, Citrix Client, LotusNotes, Remedy, KAS2, Virtual PC, VNC, Siemens , IBM

Eingesetzte Qualifikationen

Reporting, MIME Object Security Services (MOSS), SAP SPM, Rollout Techniker, Migration, Back up / Recovery, Rollout


Service Techniker - Speicher-Rollout
Kundenname anonymisiert, Köln
10/2007 – 11/2007 (2 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

10/2007 – 11/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Speicher-Rollout

Tätigkeit:

Zur Durchführung der Speichererweiterung laut KAS-Auftrag und SLA-Zeiten die Terminabsprache mit dem Kunden bzw. User vorgenommen. Migration der Hardware die Erweiterung von 1GB auf 2GB RAM vorgenommen. Zur Qualitätsabnahme, wurde die Unterschrift vom Kunden bzw. des User auf dem KAS-Auftrag eingeholt. Die Qualitätssicherung und Nachbetreuung wurde durch das Ticket - Dispatching und Ticketbearbeitungsteam sichergestellt. Alle Vorgänge und Tätigkeiten wurden in dem zugehörigem KAS-Auftrag dokumentiert. Des Weiteren, wurden die durch den Kunden bzw. User unterschrieben KAS-Aufträge dem zugehörigem KAS-Auftrag als Datei per Scan to Mail dem KAS-Auftrag angehangen und Rückmeldung an SPOC gegeben. Durch das Reporting an SPOC wurde die Übergabe an die interne IT abgewickelt.

Produkte:

Windows XP mit SP2, Office 2003 Prof.mit SP, Citrix Client, LotusNotes, Remedy, KAS2, Virtual PC, VNC, Siemens , IBM

Eingesetzte Qualifikationen

Reporting, MIME Object Security Services (MOSS), Betriebssysteme (allg.), Qualitätsmanagement / QS / QA (IT), Rollout Techniker, Migration, Rollout


Service Techniker - Lexmark Drucker Rollout Neuware
Kundenname anonymisiert, Köln
5/2007 – 6/2007 (2 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

5/2007 – 6/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Lexmark Drucker Rollout Neuware

Tätigkeit:

IMAC/KAS Bearbeitung die sich gliedert in Abholung, Erweiterung/Neuinstallation von Systemen, Systemtausch, sowie Neuausstattungen und Umzüge.
Nach dem auspacken der Drucker und Multifunktionsgeräte die Geräte mit SN und Inventarnummer aufgenommen und inventarisiert und in das in das KAS System eingepflegt, so das KAS Aufträge erstellt werden konnten. Nach dem Erhalt der KAS-Aufträge, wurden Terminabsprachen mit dem Kunden bzw. User zur Neuausstattung gemacht, wobei bei den KAS-Aufträgen die SLA Zeiten einzuhalten waren. In jedem Drucker und jedem Multifunktionsgerät wurden Hostname und IP-Adresse konfiguriert, vorgegeben waren diese durch den jeweiligen KAS-Auftrag. Die neuen Drucker und Multifunktionsgeräte beim Kunden bzw. User aufgebaut, die Verbindungen zum Drucker oder Multifunktionsgerät auf den User Systemen eingerichtet, konfiguriert und den User eingewiesen auf die neuen Einstellungsmöglichkeiten beim Drucken oder arbeiten mit dem Multifunktionsgerät.
Zur Qualitätsabnahme, wurde die Unterschrift vom Kunden bzw. des User auf dem KAS-Auftrag eingeholt. Die Qualitätssicherung und Nachbetreuung wurde durch das Ticket - Dispatching und Ticketbearbeitungsteam sichergestellt. Alle Vorgänge und Tätigkeiten wurden in dem zugehörigem KAS-Auftrag dokumentiert. Des Weiteren, wurden die durch den Kunden bzw. User unterschrieben KAS-Aufträge dem zugehörigem KAS-Auftrag als Datei per Scan to Mail dem KAS-Auftrag angehangen und Rückmeldung an SPOC gegeben.
Durch das Reporting an SPOC wurde die Übergabe an die interne IT abgewickelt.

Produkte:

Windows XP mit SP2, Office 2003 Prof.mit SP, Citrix Client, LotusNotes, Remedy, KAS2, Virtual PC, VNC

Eingesetzte Qualifikationen

Reporting, MIME Object Security Services (MOSS), Betriebssysteme (allg.), Qualitätsmanagement / QS / QA (IT), Rollout Techniker, Rollout


Service Techniker - IMAC/KAS Bearbeitung
Kundenname anonymisiert, Köln
1/2007 – 9/2007 (9 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

1/2007 – 9/2007

Tätigkeitsbeschreibung

IMAC/KAS Bearbeitung

Tätigkeit:

Übernahme der IMAC/KAS Bearbeitung die sich gliedert in Abholung, Erweiterung/Neuinstallation von Systemen, Systemtausch, sowie Neuausstattungen und Umzüge von Systemen. Bei allen KAS-Aufträgen sind die SLA Zeiten einzuhalten. Es wurden Terminabsprachen mit dem Kunden bzw. User zur Abholung, Erweiterung/Neuinstallation, Systemtausch, Neuausstattungen oder Umzügen gemacht. Zur Qualitätsabnahme, gehört die Einweisung des Kunden bzw. Users und die Einholung der Unterschrift vom Kunden bzw. des User auf dem KAS-Auftrag. Die Qualitätssicherung und Nachbetreuung wurde durch das Ticket - Dispatching und Ticketbearbeitungsteam sichergestellt. Alle Vorgänge und Tätigkeiten wurden in dem zugehörigem KAS-Auftrag dokumentiert. Des Weiteren, wurden die durch den Kunden bzw. User unterschrieben KAS-Aufträge dem zugehörigem KAS-Auftrag als Datei per Scan to Mail dem KAS-Auftrag angehangen und Rückmeldung an SPOC gegeben.
Durch das Reporting an SPOC wurde die Übergabe an die interne IT abgewickelt.

Produkte:

Windows XP mit SP2, Office 2003 Prof.mit SP, Citrix Client, LotusNotes, Remedy, KAS2, Virtual PC, VNC

Eingesetzte Qualifikationen

Reporting, MIME Object Security Services (MOSS), Betriebssysteme (allg.), Qualitätsmanagement / QS / QA (IT), Rollout Techniker


Service Techniker - DBS Monitor Rollout
Kundenname anonymisiert, Köln
10/2006 – 11/2006 (2 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

10/2006 – 11/2006

Tätigkeitsbeschreibung

DBS Monitor Rollout

Tätigkeit:

Unterstützung im IMAC Bereich der sich gliedert in Abholung, Erweiterung/Neuinstallation, Systemtausch, Neuausstattungen und Umzüge. Zur Durchführung des Doppel-Bildschirm-Monitor-Rollouts laut KAS-Auftrag und SLA-Zeiten die Terminabsprache mit dem Kunden bzw. User vorgenommen. Migration von Hardware durch Einbau von Grafikkarten und Installation der Software wie Treiber usw., sowie Konfigurationen der Systeme vorgenommen. Zur Qualitätsabnahme, gehörte die Einweisung des Users um Einstellungen der Anzeige selbst vornehmen zu können und die Einholung der Unterschrift vom Kunden bzw. des User auf dem KAS-Auftrag. Die Qualitätssicherung und Nachbetreuung wurde durch das Ticket - Dispatching und Ticketbearbeitungsteam sichergestellt.
Alle Vorgänge und Tätigkeiten wurden in dem zugehörigem KAS-Auftrag dokumentiert. Des Weiteren, wurden die durch den Kunden bzw. User unterschrieben KAS-Aufträge dem zugehörigem KAS-Auftrag als Datei per Scan to Mail dem KAS-Auftrag angehangen und Rückmeldung an SPOC gegeben.
Durch das Reporting an SPOC wurde die Übergabe an die interne IT abgewickelt.

Produkte:

Windows XP mit SP2, Office 2003 Prof.mit SP, Citrix Client, LotusNotes, Remedy, KAS2, Virtual PC, VNC

Eingesetzte Qualifikationen

Reporting, MIME Object Security Services (MOSS), Betriebssysteme (allg.), Qualitätsmanagement / QS / QA (IT), Joomla, Rollout Techniker, Migration, Rollout


Service Techniker - Reparaturverantwortlicher für Drucker, PC-Systeme Monitore
Kundenname anonymisiert, Köln
8/2006 – 12/2007 (1 Jahr, 5 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

8/2006 – 12/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Reparaturverantwortlicher für Drucker,
PC-Systeme Monitore

Tätigkeit:

Defekte System, wie Drucker, PC-Systeme, sowie Monitore, aus Incidents wurden unter Berücksichtigung der SLA Zeit repariert. Wenn ein System irreparabel oder unwirtschaftlich erschien zu reparieren, bedurfte es eine Absprache mit SPOC zwecks Neubeschaffung. Gab es eine Freigabe für eine Neubeschaffung wurde ein neues System bestellt und das Altsystem zur Entsorgung freigegeben, es kam auch vor das es keine Freigabe für eine Neubeschaffung gab und das Altsystem nur zur Entsorgung freigegeben wurde. Nach der Reparatur, oder die Neubeschaffung, eines Systems wurde dieses wieder dem Störfalllager zugeführt. Nach Behebung des Incidents, wurden alle Vorgänge und Tätigkeiten im Ticketsystem in dem zugehörigem Incident dokumentiert, sowie Rückmeldung an SPOC gegeben.

Produkte:

Windows XP mit SP2, Office 2003 Prof.mit SP, Citrix Client, LotusNotes, Remedy, KAS2, Virtual PC, VNC

Eingesetzte Qualifikationen

SESAM/SQL Server, MIME Object Security Services (MOSS), Rollout Techniker, Logistik (Allg.)


Service Techniker - Ticket - Dispatching und Bearbeitung
Kundenname anonymisiert, Köln
8/2006 – 12/2007 (1 Jahr, 5 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

8/2006 – 12/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Ticket - Dispatching und Bearbeitung

Tätigkeit:

Annahme von Incidents über Ticketsystem, dann Terminabsprache mit dem Kunden bzw. User zur Behebung des Incidents nach SLA-Zeiten per Remote oder gegebenenfalls vor Ort.
Nach Behebung des Incidents, wurden alle Vorgänge und Tätigkeiten im Ticketsystem in dem zugehörigem Incident dokumentiert und geschlossen, sowie Rückmeldung an SPOC gegeben.

Produkte:

Windows XP mit SP2, Office 2003 Prof.mit SP, Citrix Client, LotusNotes, Remedy, KAS2, Virtual PC, VNC

Eingesetzte Qualifikationen

SESAM/SQL Server, MIME Object Security Services (MOSS), Rollout Techniker


Kundenbetreuung von EDV-Systemen und Telekommunikationslösungen
Kundenname anonymisiert, Nordrhein Westfalen Region MK
1/2000 – offen (19 Jahre, 9 Monate)
Privat- und Gewerblichekunden
Tätigkeitszeitraum

1/2000 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

Kundenbetreuung von EDV-Systemen und Telekommunikationslösungen

Tätigkeit:

Im gewerblichen und privaten Bereich Kundenbetreuung in Hard-, Software-, Netzwerk- und Telekommunikationsbereich. Installationen, Konfigurationen von Systemen ISDN –Telefonanlagen sowie VOIP. Migration von Hardware, Software und Daten von alten in neue Systeme. Vornehmen der Einstellungen und Konfiguration der Systeme.

Produkte:

Windows XP – Windows 8, Office 2003 - 2010, Netzwerk-, Telefon-, ISDN- & DSL Technik, Breitbandkommunikation, VOIP, VPN – Technik, allgemeine Netzwerktechnik, aktive und passive Komponenten, Internetzugang (ISDN/DSL), Installationen von Standard und Kundenspezifischer Software, TeamViewer, VNC

Eingesetzte Qualifikationen

MIME Object Security Services (MOSS), Konfiguration, Migration, VoIP, Funktechnik, Weitere organisatorische Qualifikationen, Nachrichtentechnik


Ausbildung

IT-System Elektroniker
(Ausbildung)
Jahr: 2004
Ort: Köln-Porz

Qualifikationen

Skill Profil

Position:

Dienstleistungen, Domänen Administrator, Netzwerk, Rollout, Floorwalker,
Technischer Support im First-, Second und Third-Levelsupport

Einsatz in Branchen:

Versicherungen, Banken, Automobilindustrie, Lebensmittelindustrie, Medizinische Dienst, Maschinenbauindustrie, Öffentlicher Dienst, Beratungsunternehmen, Dienstleistung, EDV-Dienstleistungen, Einzelhandel, Großhandel, Gastronomie, Gebäudeservice, Handwerk, Industrie, Logistik, Personalberatung, Pflegedienst, Rechtswesen, Telekommunikation, Transportwesen, Unternehmensberatung, Versandhandel, Werbeagentur
______________________________________________________________________________________________________________________

IT-Fachwissen und Schwerpunkte

Hardware:

Dell, IBM, Compaq, Intel, Desktops, HP, Notebooks, Printer und Multifunktionsgeräte Lexmark, Xerox, Ricoh, ISDN, Router, Switch, Modem

Kommunikation/Netze:

TCP/IP, DNS, WINS, DHCP, SMTP, POP3, IMAP, DSL, Internet, Intranet, VPN, VOIP

Betriebssysteme:

Windows Server 2008 R2, Windows Server 2008, Windows Server 2003, Windows Server 2000, Windows 8, Windows 7, Windows Vista,
Windows XP, Windows 2000, MS-Windows 3.x/9x, WinNT 3.51/4.0 Client

Büro- Anwendungen:

MS Office und Outlook 97 – 2010 und 365, Corel Draw, arbeiten mit
verschiedenen Ticketsystemen: Remedy ARS, HelpLine, TOPdesk,
LANDesk Web Access, Adobe Professional, Office Communicator Lync 2010, Visio 2003 und 2013

Weitere Lösungen/ Schwerpunkte:

Active Directory, Group Policy Management, Client Migration, RIS Betankung, Softwaretest bei Paketinstallation, Störungsbearbeitung, Fehlersuche, Analyse Durchführung von Software und Hardware Rollout, Servereinbau, Servergrundinstallation, Installationen von Standard Software und Kundenspezifischer Software
html-Grundkenntnisse, PHP-Grundkenntnisse u. MySQL-Grundkenntnisse

Technisches Betreuen der Anwender bei PC-Konfigurations- und Netzwerkfragen. Beheben der Störungen im First-, Second und Third-Level Support. Unterstützen der Mitarbeiter in IT-Anwendungen.
Verwalten der Nutzerdaten der Anwender im Netzwerk- und Hostbereich.
Organisieren und Durchführung von ein- und mehrtägigen
IT-Projekten und IT-Anwendungen. Einweisung und Einarbeiten der
Mitarbeiter in IT-Anwendungen.

Netzwerk-, Telefon-, ISDN- & DSL Technik, Breitbandkommunikation, VOIP, VPN – Technik, Sicherheitstechnik, Zugangskontrollen, Zeiterfassung

Ziel- und ergebnisbezogen, einsatzbereit, belastbar, kommunikationsstark, Fähigkeit sich neuen Bedingungen schnell anzupassen, teamfähig, sehr flexibel und stelle mich gerne neuen Herausforderungen.
______________________________________________________________________________________________________________________

Rollen (prozessbasierend)

Projektrollen:

Domain Administrator, Active Directory, Client Migration, UHD,
1st-3rd Level Support, Rollout, Floorwalker, INCIDENT / IMAC / KAS, Durchführung von Software und Hardware Rollout, Softwaretests bei Paketinstallation, Störungsbearbeitung, Fehlersuche, Analyse, Softwareverteilung mit verschiedenen Tools, RIS Betankung, Servereinbau, Servergrundinstallation ( Rack19“), Führung eines Rolloutteams

Methoden/ Tools:

Remote Server Administration Tools für Domänen unter Windows 7, Microsoft Bitlocker Administration and Monitoring (MBAM),
Microsoft Office 365, 2010, 2007, 2003, 2000 und 97, Visio 2003,
Adobe (Pro), Office Communicator Lync 2010, Remedy, allgemeine Netzwerktechnik aktive und passive Komponenten, TCP/IP, Internetzugang (ISDN/DSL) Installationen von Standard Software und Kundenspezifischer Software, Lotus Notes7 und 8, PC Anywhere, Snapshot,
Acronis True Image, Desktop & Server Management 7 FrontRange

Über mich

Durch meine Tätigkeiten im VIP-Bereich, Innen- und Außendienst ist mir ein gepflegtes und
kundenorientiertes Auftreten kein Fremdwort und gehört zu dem täglichen Bestandteil meiner Arbeit.

Die Vermarktung von Kommunikationslösungen hat mich in meiner Kommunikationsfähigkeit und im Kundenumgang geschult. Des Weiteren, verfüge ich über ein hohes Pflichtbewusstsein, dem Arbeitgeber
gegenüber, als auch dem Kunden. Selbstverständlich gilt dies auch im Bezug auf meine Familie.

Das prozessorientierte Arbeiten, und Bearbeiten von Kundenaufträgen,
telefonische Kundenbetreuung, sowie das organisatorische Planen von
Abläufen, gehört zum Alltagsgeschäft meiner Tätigkeit.

Weiterhin, bin ich lernfähig u. lernwillig, habe ein hohes und schnelles
Auffassungsvermögen und keine Scheu mich neuen Herausforderungen zu
stellen.

Gern würde ich, mit meinen Fähigkeiten, dem selbständigen Arbeiten,
meiner doch hohen Belastbarkeit, der Flexibilität und meiner
Zuverlässigkeit Ihr Team unterstützen.

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Grundkenntnisse)
Reisebereitschaft
National
Profilaufrufe
1707
Alter
45
Berufserfahrung
19 Jahre und 8 Monate (seit 01/2000)
Projektleitung
2 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »